NEUHEITEN 
vorbehalten. 
Art.­Nr. 
PTC5186470 
Irrtümer und Änderungen www.naxos.de · www.facebook.com/NaxosDE · blog.naxo...
Unsere Top­Neuheiten 
08.09.2014 2 
CD 
Mit César Francks Sonate für Klavier und Violine 
in A und der Sonate für Violine ...
Unsere Top­Neuheiten 
08.09.2014 3 
CD 
Das Warten hat sich gelohnt, endlich sind 
sämtliche Beethoven­Sonaten 
für Klavie...
Unsere Top­Neuheiten 
Hier klicken um den Trailer auf zu sehen! 
Art. Nr.: Preiscode: 
2059938 D2 
Setinhalt: 
1­DVD 
FSK:...
Unsere Top­Neuheiten 
Art. Nr.: Preiscode: 
2059888 D2 
Setinhalt: 
1­DVD 
FSK: 0 
08.09.2014 5 
DVD 
Menahem Pressler, Pi...
Unsere Top­Neuheiten 
Hier klicken um den Trailer auf zu sehen! 
Art. Nr.: Preiscode: 
2059858 D2 
Setinhalt: 
1­DVD 
FSK:...
Unsere Top­Neuheiten 
Hier klicken um den Trailer auf zu sehen! 
08.09.2014 7 
DVD 
Die sich über ein breit gefächertes Re...
Unsere Top­Neuheiten 
08.09.2014 8 
CD 
Im Alter von ungefähr 13 Jahren stieß Robert 
Schumann im Buchladen seines Vaters ...
Unsere Top­Neuheiten 
08.09.2014 9 
CD 
Der charismatische russische Bariton Dmitri 
Hvorostovsky ist einer der führenden ...
Unsere Top­Neuheiten 
08.09.2014 10 
CD 
Die beiden hier versammelten 
Kammermusikwerke von Frédéric Chopin sind 
einzigar...
CD 
Unsere Top­Neuheiten 
Letzte Folge der Schubert­Reihe 
mit Gerhard Oppitz 
Art. Nr.: 
98.618 
Preiscode: 
DD 
Setinhal...
Unsere Top­Neuheiten 
08.09.2014 12 
CD 
Jedes Jahr erscheint zum Weihnachtfest beim 
NAXOS Vertriebslabel Hänssler Classi...
Unsere Top­Neuheiten 
08.09.2014 13 
CD 
01 C. Thiel ­Es 
sungen drei Engel 
02 J. H. Lützel ­Machet 
die Tore weit 
03 H....
Unsere Top­Neuheiten 
08.09.2014 14 
CD 
25. Oktober 1893. In ganz Russland läuten für 
Tschaikowsky die Totenglocken, der...
DVD 
Unsere Top­Neuheiten 
Art. Nr.: 
OC997 
Preiscode: 
D2 
Setinhalt: 
2­DVD 
Laufzeit: 
243 Min. 
FSK: 
0 
Art. Nr.: 
O...
CD 
Unsere Top­Neuheiten 
Reise in die Vergangenheit: Lasse & Lotte besuchen Bach 
Art. Nr.: 
IGELCD1055 
Preiscode: 
CL 
...
CD 
Unsere Top­Neuheiten 
Claire Martin: Jazz­Sängerin 
trifft Celloquartett 
Art. Nr.: 
AKD423 
Preiscode: 
DE 
Setinhalt...
CD 
Unsere Top­Neuheiten 
Widmungsträger & Interpret: Feltsman spielt Schnittke 
Art. Nr.: 
NI6284 
Preiscode: 
CO 
Setinh...
CD 
Unsere Top­Neuheiten 
Weibliches a­cappella­Ensemble 
auf den Spuren Mariä 
Art. Nr.: 
ROP6094 
Preiscode: 
CO 
Setinh...
Unser Geheimtipp derWoche CD 
J.F. Fasch: großartige Werke des "kleinen" Meisters 
08.09.2014 20 
Auch wenn Johann Friedri...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten September Nr. 1 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland GmbH)

353 Aufrufe

Veröffentlicht am

Neuheiten der Vertriebslabels von NAXOS Deutschland zum Montag, 08. September 2014! Mehr Infos auf www.naxos.de und www.naxosdirekt.de!

Veröffentlicht in: Unterhaltung & Humor
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
353
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
27
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten September Nr. 1 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland GmbH)

  1. 1. NEUHEITEN vorbehalten. Art.­Nr. PTC5186470 Irrtümer und Änderungen www.naxos.de · www.facebook.com/NaxosDE · blog.naxos.de © 2014 Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs­GmbH · Gruber Str. 70 · D­85586 Poing Tel: 08121­25007­40 · Fax: ­41 · info@naxos.de · Händlerservice: Tel: 08121­25007­20 · Fax: ­21 · service@naxos.de
  2. 2. Unsere Top­Neuheiten 08.09.2014 2 CD Mit César Francks Sonate für Klavier und Violine in A und der Sonate für Violine und Klavier in Es­Dur, op. 18 setzen Arabella Steinbacher und Robert Kulek ihre wunderbare Zusammenarbeit fort. Während Francks Sonate epische Charakterzüge hat, ist das Werk von Strauss voller jugendlicher Energie und hoffnungsvoller Vorfreude. Diese Fusion der Elemente zeigt erneut das großartige Miteinander der beiden Künstler Steinbacher und Kulek, wie sie bereits bei den gemeinsamen Projekten der vergangenen Jahre zu beobachten war, sowie ein Höchstmaß an technischer Brillanz und Virtuosität. Wichtig wie bei allen Veröffentlichungen des Labels PENTATONE ist natürlich auch die herausragende Aufnahmequalität: diese SACD ist – gerade im Richard­Strauss­Jubiläumsjahr – ein absolutes Must­Have! Art. Nr.: Preiscode: PTC5186470 DE Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 58 Min. MOZART: Violin Concertos 3­5 Bruch/Korngold/Chausson PTC5186479 PTC5186503
  3. 3. Unsere Top­Neuheiten 08.09.2014 3 CD Das Warten hat sich gelohnt, endlich sind sämtliche Beethoven­Sonaten für Klavier von der japanischen Pianistin Mari Kodama für das Label PENTATONE eingespielt. Und auch wenn Kodama nicht die erste, sondern die vierte Frau der Welt ist, die diesen umfangreichen Zyklus vollständig auf CD präsentiert, ist es doch erstaunlich, dass sie mit ihren Interpretationen noch immer neue Perspektiven schafft. Begonnen im Jahre 2003, hat Mari Kodama die Aufnahmen 2013 abgeschlossen, und auch die letzte CD entspricht den hohen Erwartungen, die sie bei Kritik und Publikum durch die vorangegangenen Veröffentlichungen geschürt hatte. Nun sollte diese Gesamteinspielung entsprechend gefeiert werden! PENTATONE tut das mit einer besonders schön gestalteten 9­SACD­Sammlerbox, die – wie bei diesem Label zu erwarten, den „larger­than­live­surround­sound“ bietet. Art. Nr.: Preiscode: PTC5186490 HA Setinhalt: Laufzeit: 9­CD 621 Min. BEETHOVEN: Piano Sonatas 101/106 Klaviersonaten opp.26,27/1,28,78,90 PTC5186391 PTC5186390 Hier klicken um den Trailer auf zu sehen!
  4. 4. Unsere Top­Neuheiten Hier klicken um den Trailer auf zu sehen! Art. Nr.: Preiscode: 2059938 D2 Setinhalt: 1­DVD FSK: 0 08.09.2014 4 DVD Annette Dasch begann ihre brillante Karriere als Gewinnerin einiger der bedeutendsten internationalen Gesangswettbewerbe und gehört heute zu den gefragtesten Sängerinnen, zumal sie ihre eigenen Programme entwickelt. Bekannte weibliche Charaktere in Krisensituationen waren das Thema, das Annette Dasch bei ihrem außergewöhnlichen Konzert „Die Gretchenfrage“ ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt hat und dabei Werke von Schubert, Verdi, Schumann, Berlioz und Gounod zu Gehör brachte. Diese DVD enthält außer dem Konzertmitschnitt auch das dokumentarische Portrait: „Deswegen ist Musik das Wichtigste“ von Annette Screier, die Annette Dasch in der für die Künstlerin sehr speziellen Saison 2010 /2011 bei Proben, Konzerten und bei den Vorbereitungen zu „Annettes DaschSalon“ beobachtet hat. Art. Nr.: Preiscode: 2059934 3D Setinhalt: Laufzeit: 1­Blu­ray 120 Min. HAYDN: The Creation Waldbühne ­BPO Box (3 DVD) 2057468 2059988
  5. 5. Unsere Top­Neuheiten Art. Nr.: Preiscode: 2059888 D2 Setinhalt: 1­DVD FSK: 0 08.09.2014 5 DVD Menahem Pressler, Pianist und Gründer des Beaux Arts Trios mit dem er mehr als ein halbes Jahrhundert weltweit ein großes Publikum begeisterte, hatte mit diesem Trio 2009 in Leipzig sein letztes Konzert gegeben. Doch ein Künstler von seinem Format geht nicht einfach in Rente. Pressler gab im Alter von 90 Jahren sein Debüt mit den Berliner Philharmonikern. Sein Mozart­Abend aus dem Salle Pleyel mit dem Orchestre de Paris unter der Leitung von Paavo Järvi zu sehen wurde für die vorliegende Produktion im Januar 2014 aufgezeichnet und zeigt Pressler als ausgezeichneten Solisten, der seine Lebenserfahrung in die Musik Mozarts, bei der Traurigkeit und Freude so eng beieinanderliegen, zu übertragen weiß. „Ich genieße das Privileg, mit den Worten Mozarts sprechen zu können. Es ist ebenso ein Geschenk des Himmels wie auch eine Verantwortung. Meine ganze Arbeit, meine ganze Erfahrung kristallisiert sich in diesem Moment.“ Diese DVD hat diesen kristallinen Moment eindrucksvoll eingefangen. Art. Nr.: Preiscode: 2059884 3D Setinhalt: Laufzeit: 1­Blu­ray 95 Min. FAURE: Requiem MOZART: Great Piano Concertos 2058878 2001038
  6. 6. Unsere Top­Neuheiten Hier klicken um den Trailer auf zu sehen! Art. Nr.: Preiscode: 2059858 D2 Setinhalt: 1­DVD FSK: 0 08.09.2014 6 DVD Die Gründung der Berliner Philharmoniker am 1. Mai 1882 wird jedes Jahr mit einem Konzert an einem kulturell bedeutenden Ort in Europa gefeiert. Im Jahre 2014 fand das Konzert wieder einmal in Berlin statt und wurde von einem Mann dirigiert, der seit 50 Jahren mit den Berliner Philharmonikern in Verbindung gebracht wird: Daniel Barenboim. Auch die Premiere von Otto Nicolais „Die lustigen Weiber von Windsor“ fand 1849 in Berlin statt. Die schmissige Ouvertüre zur Oper nach dem gleichnamigen Stück von William Shakespeare, dessen 450. Geburtstag 2014 ebenfalls gefeiert wird, hat seit langer Zeit einen festen Platz im Konzert­Repertoire. Auch die sinfonische Studie „Falstaff“ von Edvard Elgar wurde durch Shakespeare inspiriert. Das Thema der Fünften Sinfonie von Tschaikowsky symbolisierte für den russischen Komponisten „die komplette Resignation vor dem Schicksal, was dasselbe ist wie die rätselhafte Vorbestimmung des Schicksals“. Art. Nr.: Preiscode: 2059854 3D Setinhalt: Laufzeit: 1­Blu­ray 100 Min. EUROPAKONZERT 2013 BPO Weilerstein/Barenboim 2059428 2058068
  7. 7. Unsere Top­Neuheiten Hier klicken um den Trailer auf zu sehen! 08.09.2014 7 DVD Die sich über ein breit gefächertes Repertoire erstreckenden Kompositionen auf der vorliegenden DVD/CD­Box bieten die einmalige Möglichkeit, die Pianistinnen Güher & Süher Pekinel in Höchstform zu erleben. Aufgenommen beim Maggio Musicale Fiorentino und dem Ludwigsburg International Music Festival 2012 begeisterten ihre energetischen Interpretationen von Werken Bartóks, Schuberts, Mozarts und anderer das Publikum. „Heute haben wir eine unheimliche Elektrizität, wenn wir dieses Ineinanderfließen zusammen erleben“, sagten sie vor vier Jahren in einem Interview. In der Tat sind die beiden, die in ihrer Jugend Solokarrieren angestrebten, eigenständige Künstlerpersönlichkeiten. Süher Pekinel bringt es auf den Punkt: „Unsere unterschiedlichen Stile schaffen im Zusammenwirken eine Synthese und das Ergebnis ist stärker und einmaliger. Balance und Kreativität sind da entscheidend.“ Art. Nr.: Preiscode: 102191 D6 Setinhalt: Laufzeit: FSK: 0 2­DVD+ CD 172 Min. Pekinel & Loussier: Bach Jazz PEKINEL LIVE IN CONCERT 101389 101349
  8. 8. Unsere Top­Neuheiten 08.09.2014 8 CD Im Alter von ungefähr 13 Jahren stieß Robert Schumann im Buchladen seines Vaters auf die Noten zu einer Ouvertüre des Komponisten Vincenzo Righini aus dem späten 18. Jahrhundert. Ganz wild darauf diese zu hören, trommelte er ein kleines Orchester aus Freunden zusammen: zwei Violinen, zwei Flöten, zwei Hörner und eine Klarinette. Die fehlenden Instrumente ersetzte er am Klavier. So fand Schumann zur Orchestermusik, doch es dauerte noch vier Jahre, bis er zum ersten Mal ein „echtes“ Sinfonierochester in seiner Heimatstadt Zwickau hörte. Robin Ticciati beschreibt Schumann als einen seiner Lieblingskomponisten, da diesem Poesie, Farbe und Geschichte für seine Musik ausgesprochen wichtig waren. Schumanns Erste, die „Frühlings­sinfonie“ sprüht nur so von Lebens­freude, Nr. 2 findet ihren Weg durch den sicheren Hafen des letzten Satzes, die sehr beliebte „Rheinische“, seine Dritte, bewegt sich mit großer Leichtigkeit zu einem klangvollen und freudigen Ende. Radikal insofern wie jeder Satz den Beginn des nächsten attackiert, ist Nr. 4. Die kleinere Besetzung des SCO bringt Leichtigkeit und Klarheit, Robin Ticciati findet eine Sinnhaftigkeit, die es zuvor nicht gab, in jeder Sinfonie. Art. Nr.: Preiscode: CKD450 FD Setinhalt: Laufzeit: 2­CD 133 Min. BERLIOZ: Enfance du Christ Berlioz Symphonie Fantastique CKD440 CKD400
  9. 9. Unsere Top­Neuheiten 08.09.2014 9 CD Der charismatische russische Bariton Dmitri Hvorostovsky ist einer der führenden Sänger unserer Zeit. Im sibirischen Krasnojarsk geboren und aufgewachsen, steht Hvorostovsky seit seinem Sieg des Wettbewerbs „Cardiff Singer of the World“ im Jahre 1989 auf allen bedeutenden internationalen Bühnen. Sein drittes Album beim finnischen Label ONDINE widmet Hvorostovsky geistlichen Werken und Volksliedern aus seiner Heimat. Begleitet wird er bei diesem überaus berührenden Programm vom renommierten russischen Chor „Masters of Choral Singing“ unter der Leitung von Lev Kontorovich. Der 1928 gegründete Chor folgt seit seiner Gründung den alten Traditionen des russischen Chorgesangs. Das titelgebende Stück des Albums, Georgiy Sviridovs „Bells of Dawn“ erzeugt eine geradezu überirdische Atmosphäre. Art. Nr.: Preiscode: ODE1238­2 DC Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 64 Min. IN THIS MOONLIT NIGHT Hvorostovsky: Rachmaninov ODE1216­2 ODE1207­2
  10. 10. Unsere Top­Neuheiten 08.09.2014 10 CD Die beiden hier versammelten Kammermusikwerke von Frédéric Chopin sind einzigartig in seinem Schaffen. Während der Komponist sonst dem Klavier seine fast alleinige Aufmerksamkeit widmete, hat er in den wenigen Kammermusikstücken dem Cello eine besondere Stellung eingeräumt. Und so wird diese CD natürlich zu einem Fest für den jungen Cellisten Johannes Moser. Er kann hier Pathetisches wie Nobles, Schwärmerisches wie Nüchternes auf jeder Ebene voll ausspielen und wird dabei von seinen geschätzten Instrumentalpartnern Kolja Blacher (Violine) und Ewa Kupiec (Klavier) mit aller Hingabe unterstützt. Eine wunderbar zusammengestellte und hochrangig musizierte Aufnahme! „Johannes Mosers Spiel besticht durch einen vollen, runden Celloton.“ (Ensemble) „Moser spielt mit warmem, im besten Sinne romantische gefärbtem Ton: die Melodien mit großem, weitem Atem.“ (Fono Forum) Art. Nr.: Preiscode: 93.321 DD Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 58 Min. MOSER: Cello Symphony BRAHMS and his Contemporaries 3 98.643 93.208
  11. 11. CD Unsere Top­Neuheiten Letzte Folge der Schubert­Reihe mit Gerhard Oppitz Art. Nr.: 98.618 Preiscode: DD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 66 Min. Dies ist die zwölfte und letzte Folge der Schubert­Reihe mit Gerhard Oppitz. Auch diese CD lebt von der Gegenüberstellung einer großen Sonate und verschiedenen kleineren Stücken. Wie kaum ein anderer Pianist kann Gerhard Oppitz die Musikalität der Schöpfungen Schuberts unaufdringlich, aber umso nachhaltiger formulieren. Das zeigt sich auch anhand der für diese CD eingespielten Sonate die Sonate D­Dur, D 850; dem Rondo E­Dur, D 506 und den 12 Walzern, D 969. Die „himmlischen Längen“ dieses Komponisten stellen für so manchen Interpreten ein Problem dar, dass sich den Hörern als Langeweile kundtut. Gerhard Oppitz erzählt auch im letzten Kapitel dieses Zyklus‘ fesselnd bis zum letzten Ton. Kleine Sensation: Seltene Vokal­Kostbarkeiten von Salieri Art. Nr.: 93.307 Preiscode: DD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 67 Min. Antonio Salieri war längst auf dem Höhepunkt seines europaweiten Ruhms angekommen als er begann, sich mit kleineren Formen der Vokalmusik zu beschäftigen. Er verfertigte kleine Gesangsstücke, Duette, Terzette zur Unterhaltung oder Belehrung. Diese Aufnahme bedeutet eine kleine Sensation insofern, als dass dieser Aspekt von Salieris Schaffens bisher nie zum Gegenstand künstlerischen Engagements geworden ist. Und die Interpreten dieser Aufnahme machen die Musik zu einem Ereignis! Ilse Eerens, Annelie Sophie Müller und der erfahrene Begleiter Ulrich Eisenlohr schlagen Funken aus diesen zauberhaften Stücken. 08.09.2014 11
  12. 12. Unsere Top­Neuheiten 08.09.2014 12 CD Jedes Jahr erscheint zum Weihnachtfest beim NAXOS Vertriebslabel Hänssler Classic der musikalische Adventskalender! In 24 Musikstücken, musiziert von professionellen Ensembles und Laienformationen, wird der Kreis weihnachtlicher Empfindungen musikalisch durchschritten. Das reicht in diesem Jahr von Werken Michael Praetorius’ bis zu Charles Ives’ Psalm 100 für gemischten Chor und Glocken, es erklingen Werke von J. S. Bach oder John Rutter. Zum Einsatz kommen große Orchester oder auch Jugendchöre – mit anderen Worten: das klangliche Spektrum ist abwechslungsreich und erbaulich. Wie in jedem Jahr dient Ihr Kauf des musikalischen Adventskalenders auch einem guten Zweck, denn für jede CD geht ein Euro an die Aktion "Herzenssache". Art. Nr.: Preiscode: 93.322 CJ Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 70 Min. BACH J.S: Christmas Oratorio Christmas Brass Festival 94.010 98.019
  13. 13. Unsere Top­Neuheiten 08.09.2014 13 CD 01 C. Thiel ­Es sungen drei Engel 02 J. H. Lützel ­Machet die Tore weit 03 H. Ruck ­Maria durch ein‘ Dornwald ging 04 S. Strohbach ­O Heiland, reiß die Himmel auf 05 S. Strohbach ­Nun komm, der Heiden Heiland 06 S. Strohbach ­Es kommt ein Schiff geladen 07 C. Thiel ­Der Morgenstern ist aufgedrungen 08 M. Praetorius ­Es ist ein Ros‘ entsprungen 09 F. Mendelssohn Bartholdy ­Gott sei Dank durch alle Welt 10 W. Herrmann ­O schlafe, schlafe, göttlicher Knabe 11 F. X. Gruber ­Stille Nacht, heilige Nacht 12 In stiller Mittnacht 13 Christus ist geboren 14 Triumph 15 Gestern Abend, Brüder 16 Hirten zogen mit Gesang 17 Einsamkeit hüllet 18 Luleise, Jesulein 19 Lasst uns alle ziehn 20 In der Krippe 21 Hirten bleibt doch stehn 22 In Bethlehem heut 23 Jesus, kleiner Knabe 24 An dem Tag 25 Neujahr zieht her Art. Nr.: Preiscode: 98.040 CJ Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 55 Min. HÄNDEL: Der Messias Halleluja 98.022 98.845
  14. 14. Unsere Top­Neuheiten 08.09.2014 14 CD 25. Oktober 1893. In ganz Russland läuten für Tschaikowsky die Totenglocken, der Zarenhof ordnete ein großzügiges Staatsbegräbnis an. Urämie infolge der Cholera lautete die ärztliche Todesursache, das bestätigten auch die vom Feuilleton befragten Ärzte. Doch bald mehrten sich Depechen, die den Verdacht des Vorsatzes verhärteten und gar von einem Gift­Selbstmord sprachen. Dann mit der h­Moll Symphonie noch ein eigenes Requiem aus der Taufe gehoben – ein Mythos war geboren. 14. Dezember 2013. Aufnahmesession im Goldenen Musikvereinssaal der Wiener Gesellschaft der Musikfreunde. Bei den Wiener Symphonikern bricht eine neue Ära an. Nach 282 umjubelten Aufführungen von P. I. Tschaikowskys „Pathétique“ in der Geschichte des Wiener Traditionsorchesters wird sich der neue Chefdirigent Philippe Jordan an dem bedeutungsschwangeren Werk beweisen. 1903, damals noch beim Vorgängerensemble „Wiener Concertverein“, eröffnete die russische Dirigentenlegende Wassili Safonoff die intensive Beschäftigung der Symphoniker mit Tschaikowskys Sechster. Art. Nr.: Preiscode: WS006 DC Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 46 Min. BRAHMS: Symphony No.1 MAHLER: Symphony No.6 WS002 WS003
  15. 15. DVD Unsere Top­Neuheiten Art. Nr.: OC997 Preiscode: D2 Setinhalt: 2­DVD Laufzeit: 243 Min. FSK: 0 Art. Nr.: OC443 Preiscode: CH Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 76 Min. János Tamás, 1936 in Budapest geboren, 1995 in Aarau gestorben, hat das schweizerische Musikleben seit den 60er Jahren entscheidend mitgeprägt. In seiner weit gefächerten musikalischen Tätigkeit als Musikpädagoge, Dirigent und Pianist nahm auch das Komponieren eine zunehmend zentrale Stellung ein. So besteht der Nachlass aus einem kompositorischen Oeuvre von rund 120 Werken aus nahezu allen Gattungen. Die Kammermusikkompositionen auf der vorliegenden CD decken alle Perioden des Lebenswerkes von János Tamás ab. 08.09.2014 15
  16. 16. CD Unsere Top­Neuheiten Reise in die Vergangenheit: Lasse & Lotte besuchen Bach Art. Nr.: IGELCD1055 Preiscode: CL Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 63 Min. Bald ist Weihnachten. Lasse und Lotte haben keine Lust mehr, an den Engelsflügeln für das Krippenspiel zu basteln, stattdessen besuchen sie lieber den geheimnisvollen Professor Dur in seiner Werkstatt. Schon einmal sind sie mit seinem Zauberklavier in die Vergangenheit gereist. Die Ratte Rigoletto legt gerade eine Platte auf. „Bachs Weihnachtsoratorium, ein echter Knaller“, meint er. „Dabei hatte der richtig Stress als er das geschrieben hat.“ Ein guter Grund, bei Bach vorbeizuschauen – im Jahr 1734. Prof. Dur, die Ratte Rigoletto & das Zeitreise­Klavier Art. Nr.: IGELCD1060 Preiscode: CL Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 63 Min. Professor Dur ist Lottes und Lasses Nachbar – ein Instrumentenbauer und ehemaliger Musikprofessor. In seiner Werkstatt befindet sich ein geheimnisvoller Flügel. Angeblich kann man mit dem Instrument in die Vergangenheit reisen. Und tatsächlich: Mit Hilfe der sprechenden Ratte Rigoletto, dem Haustier des Professors, fliegen Lotte und Lasse ins 19. Jahrhundert – in die Küche des Klavierbauers Steinweg. 08.09.2014 16
  17. 17. CD Unsere Top­Neuheiten Claire Martin: Jazz­Sängerin trifft Celloquartett Art. Nr.: AKD423 Preiscode: DE Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 48 Min. Claire Martin ist eine der besten Jazz­Sängerinnen, die sich jedoch nicht auf ein Genre festlegen lässt. Mit ihrer neuen CD “Time & Place” bringt Claire Martin ihre Jazz­Wurzeln in Einklang mit der erfindungsreichen, nach vorne schauenden Repertoireauswahl, die ihre beneidenswerte Karriere schon immer begleitet hat. So findet man auf der CD Musik von so unterschiedlichen Komponisten wie David Bowie, Thelonius Monk, George Gershwin, John Lennon oder Joni Mitchell. Bei den meisten Arrangements arbeitet sie mit dem Montpellier Cello Quartet zusammen, mit dem Claire seit dem ersten gemeinsamen Auftritt im Jahr 2012 eine einzigartige Partnerschaft aufgebaut hat. Wegweisendes Jazzprojekt aus Schottland Art. Nr.: NI6285 Preiscode: CO Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 60 Min. Das Vertriebslabel Nimbus präsentiert das Zeugnis eines großangelegten Jazzprojektes des Royal Conservatory of Scotland. Professor Dr. Tommy Smith, Leiter des RCS, spricht von der ersten großen schottischen Jazzschule des Konservatoriums, die auch zugleich mit ihrer Stilrichtung zukunftsweisend für junge Musiker sei und wenige Jahre zuvor noch nicht denkbar war. Alle Interpreten sind zugleich auch Komponisten ihrer Werke sowie allesamt Studenten des RCS und haben tatkräftig mitgeholfen, dieses Projekt auf die Beine zu stellen 08.09.2014 17
  18. 18. CD Unsere Top­Neuheiten Widmungsträger & Interpret: Feltsman spielt Schnittke Art. Nr.: NI6284 Preiscode: CO Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 60 Min. Der Pianist Vladimir Feltsman ist einer der vielseitigsten und interessantesten Musiker unserer Zeit. Sein enormes Repertoire reicht vom Barock bis ins 20. Jahrhundert und führt ihn in die bedeutendsten Konzertsäle der Welt. Schnittke schrieb seine erste Klaviersonate, die als Auftakt zu seinem Spätwerk gesehen werden kann, 1987, dem Jahr als er endlich die Ausreiseerlaubnis aus der Sowjetunion erhielt. 1988 wurde die für Vladimir Feltsman geschriebene Sonate im Metropolitan Museum of Art in New York uraufgeführt. Feltsman, der dem Komponisten sehr verbunden war, spielt die Sonate, deren erster Satz „senza tempo“ komponiert ist, facettenreich und mit frappierender Eindringlichkeit. Schlicht & wirkungsvoll: Holzmairs Schwanengesang Art. Nr.: PR90828 Preiscode: DD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 67 Min. Beschreibungen wie „vollendeter Liedgesang“ finden sich immer wieder in den Rezensionen zu Wolfgang Holzmairs Liederabenden. Er vermag die Schlichtheit und Einprägsamkeit in Text und Melodie ganz besonders bei Schubert ideal wiederzugeben. Ungemein warm ist sein prächtiger Bariton, vorbildlich wortdeutlich seine Diktion, herrlich seine Phrasierung. Für die Neuaufnahme hat Holzmair seine ganz persönlichen Anmerkungen zur Dramaturgie eines „Schwanengesangs“ im Booklet formuliert. Bemerkenswert an der vorliegenden Aufnahme ist auch die Interpretation von „Auf dem Strom“ gemeinsam mit Friedrich Kleinhapl am Violoncello. 08.09.2014 18
  19. 19. CD Unsere Top­Neuheiten Weibliches a­cappella­Ensemble auf den Spuren Mariä Art. Nr.: ROP6094 Preiscode: CO Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 47 Min. Das Ensemble LaCappella aus fünf faszinierend homogen musizierenden Frauenstimmen begibt sich auf Spurensuche nach "Maria" und auf eine anregende Reise durch die Musikgeschichte: Da die Heilige Schrift nur wenig über die Jungfrau Maria preisgibt, fühlten sich die bildende Kunst und vor allem die Musik berufen, das skizzierte Bild der Heiligen in leuchtenden Farben auszumalen. Für „shimmering“ wurden Werke ausgewählt, die hierbei neue Wege beschreiten. Denn da abgesehen von der romantischen kaum eine Epoche Literatur für reinen Frauenchor bereithält, sind es vor allem Komponisten der Gegenwart, die hier für Furore sorgen. Orchestral Lollipops: rund, bunt & witzig Art. Nr.: KL1506 Preiscode: CO Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 61 Min. Elgars „Pomp and Circumstance“­Marsch Nr. 1, Andersons "The Typewriter" oder Woods "Fantasia on British Sea Songs": Das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt unter Howard Griffiths hat sich gemeinsam mit dem Blechbläserquintett Fine Arts Brass dieser und weiterer Orchester­Lollipops angenommen. Herauszuheben sind vor allem die Stücke, die unter dem Titel "Tin Pan Alley" bekannt sind: darunter Carmichaels melancholischer "Stardust", ,Fats’ Wallers doppeldeutiges "Smashin’ Thirds & Valentine Stomp" oder Berlins melodisch und rhythmisch extravagantes "Puttin on the Ritz". Mit den Coverversionen für Blechbläserquintett und Orchester setzt Howard Griffiths diesen unverwüstlichen Lollipops ein originelles und mitunter von hintersinnigem Witz gekennzeichnetes klingendes Denkmal 08.09.2014 19
  20. 20. Unser Geheimtipp derWoche CD J.F. Fasch: großartige Werke des "kleinen" Meisters 08.09.2014 20 Auch wenn Johann Friedrich Fasch (1688­1758) als eher „kleiner“ Meister in die Musikgeschichte eingegangen ist, war er zu Lebzeiten ein bedeutender, gefragter und erfolgreicher Komponist und seine Werke galten als überaus hochwertig. Keines der Werke auf der vorliegenden CD wurde in der Bibliothek des Hofes von Anhalt­Zerbst, wo Fasch 36 Jahre lang in Diensten stand, gefunden; die meisten befanden sich in den großen Magazinen für Musik des 18. Jahrhunderts in Dresden und Darmstadt. Fasch stand mit beiden Orten in direktem Kontakt, und er scheint so etwas wie ein Netzwerk für den Austausch von Noten etabliert zu haben. Das förderte nicht nur sein Wissen über die neuesten Entwicklungen, sondern trug auch zur Verbreitung seiner eigenen Stücke bei. Das Ensemble Marsyas hat sich auf die Aufführung von Raritäten des 18. Jahrhunderts für Holzblasinstrumente spezialisiert und für diese Einspielung einige wunderschöne musikalische Schätze ausgegraben, aus denen sie alles herausholen. Besonders sei an dieser Stelle Peter Whelan erwähnt, dessen Fagott mit der Präzision eines Tänzers durch den großen Tonumfang „plappert“ und für die Quartette einen perfekten Unterbau schafft. Strahlend wirkt sein Spiel im C­Dur­Konzert, bei dem sich im zentralen Largo lyrische Soli mit scharfen Streicherakkorden abwechseln. Art. Nr.: Preiscode: CKD467 DE Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 72 Min. Zelenka: Sonatas THE PROUD BASSOON CKD415 CKD435

×