SkyBoard Inc.: Transition to SAP ERP

613 Aufrufe

Veröffentlicht am

This was presentation where our team had to create an imaginary company. The goal of that was to convince our management that by switching to SAP ERP we would improve just about everything starting from the production up to the productivity and cost (cutting).

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
613
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

SkyBoard Inc.: Transition to SAP ERP

  1. 1. SkyBoard Int.: Firmenüberblick und Trend Charalambos Evgenidis Dina Kurbanismailova Dmitrij Petrov Markus Goetz 20. November, 2014
  2. 2. Inhaltsverzeichnis 1. SkyBoards Int. 2. Aktuelle Herausforderungen und Lösungsansatz 3. Erfolgreicher in der Zukunft durch SAP 4. Return on Investment (ROI) / Zeitrahmen 5. Zusammenfassung
  3. 3. 1. Eckdaten • Gründung 1998 • Weltmarktführer für handgemachter Skateboards • 300 Mitarbeiter in Stuttgart • Präsent auf 150+ Märkten • Einnahmen:  2013 - 40 Millionen $  “Ziel 2020” – 100 Millionen $ durch Internet
  4. 4. 1. Produkte - Hochwertige Materialen - Fertigung durch Profis - Patentierte Fertigungstechnik
  5. 5. 1. Produkte Skateboard Komponenten 1. Individuelles Board-Design 2. Skateboard Deck 3. Achsen 4. Räder 5. Schraubenset
  6. 6. Management 1. Organigramm SCM Einkauf Vertrieb Produktion Marketing IT HR Finanzen
  7. 7. 2. Aktuelle Probleme • 13 Jahre altes ERP System (Eigenentwicklung) • Häufige Probleme und Fehler • Langsam und hohe Fehleranfälligkeit • Benutzerinterface aus den 90ern • ERP System ungeeignet für große Datenmengen • Starkes Wachstum der Datenmengen 20% pro Jahr
  8. 8. 2. Gegenwärtiges ERP System  Ungeeignet für heutige & zukünftige Anforderungen  “Ziel 2020” nicht erreichbar  Niedrigere Produktion  schwer einzuhaltende Liefertermine
  9. 9. 3. Lösungsvorschlag Einführung SAP Business Suite 1.Umfassendes System 2.Individuell anpassbar, skalierbar & schnell 3.Anbindungsfähig an Lieferantensysteme 4.Industrie & Geschäftsspezifisch fokussiert auf Prozesse 5.Erstklassiger Support (IBM, Deloitte, Accenture ...)
  10. 10. 3.1 Die Problemlösung • Niemals wieder! • Alt • Langsam • Ausfallzeiten • Fehler • Hohe Entwicklungskosten zur Systemverbesserung
  11. 11. 3.2 Individuell anpassbar, skalierbar, schnell Individuell anpassbar • Gesamte Firmenstruktur in SAP abbildbar Skalierbar • Hosting durch Amazon • Pay-as-you-go (“Wir bezahlen nur was wir tatsächlich nutzen”) Performance • Um 90% schneller (ein Tag Planungsaufwand auf ca. 45 Minuten reduziert)
  12. 12. 3.2 SAP Application Benchmark Results SAP Application Benchmark Results Bestimmung der benötigten Hardwarekapazitäten Geschwindigkeitszuwachs
  13. 13. 3.3 Integration • Viele Module für Finanzen, Human Resource, Material Mngm., Produktion, Verkauf • Alle können später hinzugefügt oder entfernt werden • Wir verwenden auch Microsoft Applikationen (z.B. Office, Dynamics CRM) • SAP erlaubt vollständige Integration von Microsoft Applikationen
  14. 14. 3.4 Marktanteil
  15. 15. 3.5 Erstklassiger Support • Auswahlkriterien für Beratungsunternehmen: 1. Erfahrung in SAP Umstellung 2. Einhaltung des Zeitrahmens 3. Kosten • Wir benötigen 15 SAP Experten für unser Unternehmen
  16. 16. 4. Mitarbeiter und ERP Name # Mitarbeiter ERP User Management 5 5 Produktion 100 5 SCM 50 35 Vertrieb 50 25 Marketing 30 5 IT 15 10 Einkauf 10 5 HR 10 7 Finanzen 10 7 Sonstige 20 0 - 300 104
  17. 17. 4. Monatliche Kosten des aktuellen Systems Serverkosten (Inkl. Lizenzen und SLA) 30 000 $ Administrationskosten 13 210 $ 104 Nutzer( 140 $/Nutzer) 14 560 $ Sonstige Kosten 6 000 $ Σ 63 770 $
  18. 18. 4. SAP – Hosting durch Amazon Source: https://aws.amazon.com/de/sap/saphana/
  19. 19. 4. Kosten: Hosting durch Amazon • “Amazon now offers SAP for growing Businesses, to use in the Amazon Cloud and available for purchase with pay-as-you-go pricing.” Sources: https://aws.amazon.com/de/sap/saphana/ http://www.vodafonecontactnumber.com/vodafone-pay-as-you-go/
  20. 20. 4. Kosten: Hosting durch Amazon • Inklusive Schulung von bis zu 15 Mitarbeitern und Bereitstellung eines Ansprechpartners für das erste Jahr • SAP Komplettsystem auf Linux Plattform
  21. 21. 4. Kosten: Hosting durch Amazon • 6 Monate zur Umstellung auf SAP • 6 Monate Parallelbetrieb beider Systeme Kostenkalkulation: • (Kosten altes System + Kosten SAP System) x 6 Monate = Investition • (63 770 $ + 53 289 $ ) x 6 Monate = 702 354 $
  22. 22. 4. Return on Investment monatliche Kosten des alten Systems – monatliche Kosten des SAP Systems = monatliche Einsparung • 63 770 $ - 53 289 $ = 10 481 $ • 퐼푛푣푒푠푡푖푡푖표푛 퐸푖푛푠푝푎푟푢푛푔 = 푍푒푖푡 푧푢푟 푣표푙푙푠푡ä푛푑푖푔푒푛 퐴푚표푟푡푖푠푎푡푖표푛 • 702 354 10 481 = ~67 Monate => 5 Jahre und 6 Monate
  23. 23. 4. Amortisation • Amortisierung der SAP-Umstellung nach 5 Jahren und 6 Monaten (bei geplantem Start am 01.01.2015) : Jahr Ersparnis 2015 0$ 2016 0$ 2017 0$ 2018 0$ 2019 0$ 2020 62 886 $ 2021 125 772 $
  24. 24. 5. Geschätzter Zeitrahmen 1. November / Dezember • Kommunikation Anforderungen offene Ausschreibung • Detaillierte Zeitrahmen mit dem Gewinner 2. Dezember / Januar -> • SAP Customizing + Training der Mitarbeiter 3. Ab 1 Juni 2015 nutzen wir nur SAP auf Amazon
  25. 25. 5. Fazit • SAP löst bisherige Probleme • Kostensparend • Genug Kapazitäten für die Zukunft • Effektiver Zusammenarbeit mit Handelspartnern • Planungssicher
  26. 26. 5. Zukünftige Schritte Zusage der Geschäftsleitung Anforderungsanalyse Angebot einholen Umstellung auf SAP
  27. 27. Danke für ihren Zeit

×