SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 41
mit Maik & Chris Berlin, 13.03.2011 Facebook vs. Google Wie funktioniert Traffic im Facebook-Dschungel?
Agenda: Einleitung Was kann Facebook? Facebook als Google Rankingfaktor Facebook Display Ads Praxisbeispiel
Wer wir sind -  Eine kurze Vorstellung
Who weare Maik Schmidt ,[object Object]
 gelernter Mediengestalter
 Hobby zum Beruf gemacht
 Online Marketing Manager in einer Agentur
 SEO mit Facebook-AffinitätChristopher Zapf ,[object Object]
 Studiert Wirtschaftsinformatik
 2 Jahre bei einer Online Agentur
 Schwerpunkt SEO
 „Hobby“ Facebook,[object Object]
Facebook in Zahlen ,[object Object]
Über 640 Mio. Mitglieder
Tägliches Wachstum: 833.000 neue Mitglieder/TagFacebook Deutschland Aktive Mitglieder: 16.215.380 Absolutes Wachstum im Feb 2011: 1,1 Mio. neue Nutzer Relatives Wachstum im Jahr 2010: 150% Ein User hat Ø 130 Freunde  ,[object Object]
Jahresumsatz durch Werbung 2010: Weltweit  $ 1,28 Mrd.
Facebook ist laut Goldman Sachs $ 50 Mrd. wert
Googles Firmenwert: $ 200 Mrd. Quelle: Facebookmarketing.de, Facebook.com, ComScore.com, www.socialmediaschweiz.ch, wikipedia.org, www.facebookbiz.de
Was kann Facebook?  Welche Möglichkeiten bietet das Netzwerk?
Facebook als ergänzende Website Eine Facebook Fan Page ersetzt keine Website, sondern existieren parallel Wie kann man eine Facebook Page zum Ranken bringen Interne Verlinkung innerhalb von Facebook Verlinkung der Hauptdomain auf Facebook Externe Links  Leider begrenzte Möglichkeiten bei der Onpage Optimierung Facebook ist viel mehr ein „Add-On“ für Websites  SocialPlugins Facebook macht Websites & Unternehmen persönlicher, menschlicher, emotionaler und damit vertrauenswürdiger Nutzerdaten durch den Open Graph  Kennenlernen der eigenen Zielgruppe Zusätzliche Reichweite durch virale Verbreitung
Facebook die Traffic-Schleuder Facebook liefert mehr Traffic als Google (in USA) Allerdings hauptsächlich durch die virale Verbreitung der Inhalte Meistens nur kurzfristig Traffic auf einen Beitrag, News, Video, etc Für reine Online Shops eher schwer. Produkte lassen sich schlechter verbreiten „Friend-Casting“ – Freunde empfehlen Produkte! User surfen nicht mehr blind durch das Web, sondern orientieren sich an ihren „Freunden“ und deren Empfehlungen. Wenn die eigenen Freunde Fan einer Website sind, stärkt das, dass Vertrauen in die Website  Websites, die Facebook integriert haben wirken lebendiger & seriöser Quelle: http://www.sfgate.com/cgi-bin/article.cgi?f=/c/a/2010/02/14/BUU51C0AMN.DTL
Facebook als Multiplikator Facebook als Unterstützung für Linkbaits Gute Inhalte verbreiten sich wahnsinnig schnell über Facebook Beispiel: „Epic animation in Google Docs“ mit Like - Button Ich like das Video Viele meiner Freunde bekommen die Meldung, dass mir das Video gefällt. Allein mein Like generiert also ca. 500 Impressions.  Wenn der Inhalt gut & aktuell ist, kann man eine extreme Reichweite generieren
Facebook für Webmaster – Integration von SocialPlugins Was sind SocialPlugins: ,[object Object]
Like Button, Share Button, Comments, Activity Stream …Mehrwert der SocialPlugins: ,[object Object]
Generierung von zusätzlicher Reichweite
Traffic für die eigene Webseite
Der Nutzen aller SocialPlugins liegt vor allem in der Verbreitung der Inhalte über Facebook
Nutzt ein Facebook Nutzer ein Plugin, so erscheint die damit verbundene Story im News-Feed seiner Freunde
Die mit der Story verbundenen Links führen die Freunde dann auf die Webseite zurück,[object Object]
Interaktion mit deinen Freunden – Meldungen von Freunden mit denen du öfter interagierst sind wichtiger
Interaktion mit der Meldung selbst – Du und/oder deine Freunde haben Kommentiert und/oder Gefällt mir geklickt
Historische Interaktion – Du hast in der Vergangenheit oft die Beiträge der Page/Person geliked/kommentiertWie also wird mein Posting eine Hauptmeldung? ,[object Object]
Uhrzeit – Am späten Abend werden nur wenige Leute interagieren -> zw. 9-10 Uhr ist die beste Zeit
Positive Postings– Erfreuliche Meldungen „gefallen“ mehr als negative -> mehr Likes -> eher Hauptmeldung
Interaktion fordern – z.B. durch Fragen stellen -> die Leute sind eher bereit zu kommentieren/interagieren
Emotionalität – Wir sind hier unter Freunden und nicht in einem VerkaufsgesprächFacebook selbst macht um den genauen Algorithmus der Hauptmeldungen ein ähnlich großes Geheimnis wie Google um ihren Rankingalgo
Facebook als Ranking Faktor bei Google  Was sagt Matt Cutts? Was die SEOs?
Matt Cutts über Facebook und Twitter Der Google Head of Spam über Facebook und Twitter Ende Dezember 2010 Google hat seine Meinung geändert Im Moment eher ein schwacher Faktor (Twitter stärker als Facebook) Es geht nicht um die Links, sondern um die Reputation/Brand Nur das was Google sehen kann Qualität statt Quantität! Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=ofhwPC-5Ub4
Einbindung der Echtzeitsuche in Google SERPs (1/7) Am Beispiel des Comeback der Monica Lierhaus Monica Lierhaus hatte am 05.02.2011 den ersten TV Auftritt seit ihrer schweren Krankheit Insgesamt haben 4,35 Millionen die Sendung gesehen Innerhalb kürzester Zeit stieg das Suchvolumen an Wie reagiert Google auf das Suchverhalten?
Einbindung der Echtzeitsuche in Google SERPs (2/7) 23.11 Uhr – Google spielt den Twitter Feed aus
Einbindung der Echtzeitsuche in Google SERPs (3/7) 23.27 Uhr – Google spielt Twitter & News aus

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Facebookseiten mit hohen Conversion Rates - Social Media Economy Days München...
Facebookseiten mit hohen Conversion Rates - Social Media Economy Days München...Facebookseiten mit hohen Conversion Rates - Social Media Economy Days München...
Facebookseiten mit hohen Conversion Rates - Social Media Economy Days München...Hutter Consult AG
 
Social Media Marketing Präsentation von Roman Anlanger
Social Media Marketing Präsentation von Roman AnlangerSocial Media Marketing Präsentation von Roman Anlanger
Social Media Marketing Präsentation von Roman AnlangerTrojanisches Marketing
 
Online Marketing - Kino2012
Online Marketing - Kino2012Online Marketing - Kino2012
Online Marketing - Kino2012Digitalbude
 
Vortrag Social Media Marketing
Vortrag Social Media MarketingVortrag Social Media Marketing
Vortrag Social Media Marketing3cdialog
 
Facebook: Breakout the social jail
Facebook: Breakout the social jailFacebook: Breakout the social jail
Facebook: Breakout the social jailHutter Consult AG
 
SEO Content: Eine Zeitreise
SEO Content: Eine ZeitreiseSEO Content: Eine Zeitreise
SEO Content: Eine Zeitreise1&1
 
Facebook Advertising Workshop im Startplatz
Facebook Advertising Workshop im StartplatzFacebook Advertising Workshop im Startplatz
Facebook Advertising Workshop im StartplatzMichael Brenner
 
Facebook Ads / SuisseEMEX Referat
Facebook Ads / SuisseEMEX ReferatFacebook Ads / SuisseEMEX Referat
Facebook Ads / SuisseEMEX ReferatHutter Consult AG
 
Google Plus in der Praxis - SEO Synergien optimal nutzen
Google Plus in der Praxis - SEO Synergien optimal nutzenGoogle Plus in der Praxis - SEO Synergien optimal nutzen
Google Plus in der Praxis - SEO Synergien optimal nutzenSoQuero GmbH
 
Social E-Mail-Marketing 2010
Social E-Mail-Marketing 2010Social E-Mail-Marketing 2010
Social E-Mail-Marketing 2010Seo Webworx
 
10 Tipps zum Aufbau einer Facebook Community
10 Tipps zum Aufbau einer Facebook Community10 Tipps zum Aufbau einer Facebook Community
10 Tipps zum Aufbau einer Facebook CommunityFastory
 
Facebook Ads: Faktoren für das erfolgreiche Buchen von Werbekampagnen auf Fac...
Facebook Ads: Faktoren für das erfolgreiche Buchen von Werbekampagnen auf Fac...Facebook Ads: Faktoren für das erfolgreiche Buchen von Werbekampagnen auf Fac...
Facebook Ads: Faktoren für das erfolgreiche Buchen von Werbekampagnen auf Fac...AllFacebook.de
 
Content marketing-strategie
Content marketing-strategieContent marketing-strategie
Content marketing-strategieSocial DNA GmbH
 
Facebook - das Potenzial nutzen
Facebook - das Potenzial nutzenFacebook - das Potenzial nutzen
Facebook - das Potenzial nutzenOlaf Nitz
 
Workshop: Social-Media-Recht Intensivsession @AllSocial Conference
Workshop: Social-Media-Recht Intensivsession @AllSocial ConferenceWorkshop: Social-Media-Recht Intensivsession @AllSocial Conference
Workshop: Social-Media-Recht Intensivsession @AllSocial ConferenceAllFacebook.de
 
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzenExterne Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzenSocial DNA GmbH
 
Abschied vom Gewinnspiel-Tab: Integriertes Facebook Marketing mit Open Graph-...
Abschied vom Gewinnspiel-Tab: Integriertes Facebook Marketing mit Open Graph-...Abschied vom Gewinnspiel-Tab: Integriertes Facebook Marketing mit Open Graph-...
Abschied vom Gewinnspiel-Tab: Integriertes Facebook Marketing mit Open Graph-...AllFacebook.de
 
(Durch)starten mit Facebook Fanpages für KMU - Netzwerk Elektronischer Geschä...
(Durch)starten mit Facebook Fanpages für KMU - Netzwerk Elektronischer Geschä...(Durch)starten mit Facebook Fanpages für KMU - Netzwerk Elektronischer Geschä...
(Durch)starten mit Facebook Fanpages für KMU - Netzwerk Elektronischer Geschä...eBusinessLotse-Suedwestfalen-Hagen
 

Was ist angesagt? (20)

Facebookseiten mit hohen Conversion Rates - Social Media Economy Days München...
Facebookseiten mit hohen Conversion Rates - Social Media Economy Days München...Facebookseiten mit hohen Conversion Rates - Social Media Economy Days München...
Facebookseiten mit hohen Conversion Rates - Social Media Economy Days München...
 
Social Media Marketing Präsentation von Roman Anlanger
Social Media Marketing Präsentation von Roman AnlangerSocial Media Marketing Präsentation von Roman Anlanger
Social Media Marketing Präsentation von Roman Anlanger
 
Online Marketing - Kino2012
Online Marketing - Kino2012Online Marketing - Kino2012
Online Marketing - Kino2012
 
Vortrag Social Media Marketing
Vortrag Social Media MarketingVortrag Social Media Marketing
Vortrag Social Media Marketing
 
Facebook: Breakout the social jail
Facebook: Breakout the social jailFacebook: Breakout the social jail
Facebook: Breakout the social jail
 
SEO Content: Eine Zeitreise
SEO Content: Eine ZeitreiseSEO Content: Eine Zeitreise
SEO Content: Eine Zeitreise
 
Facebook Advertising Workshop im Startplatz
Facebook Advertising Workshop im StartplatzFacebook Advertising Workshop im Startplatz
Facebook Advertising Workshop im Startplatz
 
Facebook Ads / SuisseEMEX Referat
Facebook Ads / SuisseEMEX ReferatFacebook Ads / SuisseEMEX Referat
Facebook Ads / SuisseEMEX Referat
 
Google Plus in der Praxis - SEO Synergien optimal nutzen
Google Plus in der Praxis - SEO Synergien optimal nutzenGoogle Plus in der Praxis - SEO Synergien optimal nutzen
Google Plus in der Praxis - SEO Synergien optimal nutzen
 
Social E-Mail-Marketing 2010
Social E-Mail-Marketing 2010Social E-Mail-Marketing 2010
Social E-Mail-Marketing 2010
 
Referat Facebook Advertising
Referat Facebook AdvertisingReferat Facebook Advertising
Referat Facebook Advertising
 
10 Tipps zum Aufbau einer Facebook Community
10 Tipps zum Aufbau einer Facebook Community10 Tipps zum Aufbau einer Facebook Community
10 Tipps zum Aufbau einer Facebook Community
 
Facebook Ads: Faktoren für das erfolgreiche Buchen von Werbekampagnen auf Fac...
Facebook Ads: Faktoren für das erfolgreiche Buchen von Werbekampagnen auf Fac...Facebook Ads: Faktoren für das erfolgreiche Buchen von Werbekampagnen auf Fac...
Facebook Ads: Faktoren für das erfolgreiche Buchen von Werbekampagnen auf Fac...
 
Content marketing-strategie
Content marketing-strategieContent marketing-strategie
Content marketing-strategie
 
Facebook - das Potenzial nutzen
Facebook - das Potenzial nutzenFacebook - das Potenzial nutzen
Facebook - das Potenzial nutzen
 
Workshop: Social-Media-Recht Intensivsession @AllSocial Conference
Workshop: Social-Media-Recht Intensivsession @AllSocial ConferenceWorkshop: Social-Media-Recht Intensivsession @AllSocial Conference
Workshop: Social-Media-Recht Intensivsession @AllSocial Conference
 
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzenExterne Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
 
Abschied vom Gewinnspiel-Tab: Integriertes Facebook Marketing mit Open Graph-...
Abschied vom Gewinnspiel-Tab: Integriertes Facebook Marketing mit Open Graph-...Abschied vom Gewinnspiel-Tab: Integriertes Facebook Marketing mit Open Graph-...
Abschied vom Gewinnspiel-Tab: Integriertes Facebook Marketing mit Open Graph-...
 
Social Media Marketing - Grundlagen
Social Media Marketing - GrundlagenSocial Media Marketing - Grundlagen
Social Media Marketing - Grundlagen
 
(Durch)starten mit Facebook Fanpages für KMU - Netzwerk Elektronischer Geschä...
(Durch)starten mit Facebook Fanpages für KMU - Netzwerk Elektronischer Geschä...(Durch)starten mit Facebook Fanpages für KMU - Netzwerk Elektronischer Geschä...
(Durch)starten mit Facebook Fanpages für KMU - Netzwerk Elektronischer Geschä...
 

Andere mochten auch

Krisenkommunikation
KrisenkommunikationKrisenkommunikation
KrisenkommunikationOlaf Grewe
 
Mediale Modernisierung des vergessenen Kontinents?
Mediale Modernisierung des vergessenen Kontinents?Mediale Modernisierung des vergessenen Kontinents?
Mediale Modernisierung des vergessenen Kontinents?Michael Waltinger
 
MOOC "Gratis Online Lernen " DaF Lehrer
MOOC "Gratis Online Lernen " DaF Lehrer MOOC "Gratis Online Lernen " DaF Lehrer
MOOC "Gratis Online Lernen " DaF Lehrer deutschonline
 
Super comm leadgenerierung
Super comm   leadgenerierungSuper comm   leadgenerierung
Super comm leadgenerierungThomas Vetter
 
SkyBoard Inc.: Transition to SAP ERP
SkyBoard Inc.: Transition to SAP ERPSkyBoard Inc.: Transition to SAP ERP
SkyBoard Inc.: Transition to SAP ERPF789GH
 
Atlas Copco Gesamtkatalog 2011
Atlas Copco Gesamtkatalog 2011Atlas Copco Gesamtkatalog 2011
Atlas Copco Gesamtkatalog 2011Marketing CTS
 
Social Media Basics_Soziale Arbeit
Social Media Basics_Soziale ArbeitSocial Media Basics_Soziale Arbeit
Social Media Basics_Soziale ArbeitSandra Sabitzer
 
Atlas Copco - Zentrale Energieoptimierungssysteme
Atlas Copco - Zentrale EnergieoptimierungssystemeAtlas Copco - Zentrale Energieoptimierungssysteme
Atlas Copco - Zentrale EnergieoptimierungssystemeMarketing CTS
 
LESSIONES MAS FRECUENTES EN LOS FUTBOLISTAS
LESSIONES MAS FRECUENTES EN LOS FUTBOLISTASLESSIONES MAS FRECUENTES EN LOS FUTBOLISTAS
LESSIONES MAS FRECUENTES EN LOS FUTBOLISTASjefersoncandela
 
Präsentation oa april_v5
Präsentation oa april_v5Präsentation oa april_v5
Präsentation oa april_v5enzo1114
 
TS Vortrag Atmosphaerische Intelligenz
TS Vortrag Atmosphaerische IntelligenzTS Vortrag Atmosphaerische Intelligenz
TS Vortrag Atmosphaerische IntelligenzThinkSimple
 
Freelancer in Zeiten der neuen Technologien
Freelancer in Zeiten der neuen TechnologienFreelancer in Zeiten der neuen Technologien
Freelancer in Zeiten der neuen TechnologienAnika Erdmann
 
8i family products
8i family products8i family products
8i family productsAnil Pandey
 

Andere mochten auch (20)

Krisenkommunikation
KrisenkommunikationKrisenkommunikation
Krisenkommunikation
 
Mediale Modernisierung des vergessenen Kontinents?
Mediale Modernisierung des vergessenen Kontinents?Mediale Modernisierung des vergessenen Kontinents?
Mediale Modernisierung des vergessenen Kontinents?
 
MOOC "Gratis Online Lernen " DaF Lehrer
MOOC "Gratis Online Lernen " DaF Lehrer MOOC "Gratis Online Lernen " DaF Lehrer
MOOC "Gratis Online Lernen " DaF Lehrer
 
Stresstest für die Kommunikation
Stresstest für die KommunikationStresstest für die Kommunikation
Stresstest für die Kommunikation
 
Sinn und Glaubwürdigkeit guter PR
Sinn und Glaubwürdigkeit guter PRSinn und Glaubwürdigkeit guter PR
Sinn und Glaubwürdigkeit guter PR
 
Super comm leadgenerierung
Super comm   leadgenerierungSuper comm   leadgenerierung
Super comm leadgenerierung
 
SkyBoard Inc.: Transition to SAP ERP
SkyBoard Inc.: Transition to SAP ERPSkyBoard Inc.: Transition to SAP ERP
SkyBoard Inc.: Transition to SAP ERP
 
Atlas Copco Gesamtkatalog 2011
Atlas Copco Gesamtkatalog 2011Atlas Copco Gesamtkatalog 2011
Atlas Copco Gesamtkatalog 2011
 
Social Media Basics_Soziale Arbeit
Social Media Basics_Soziale ArbeitSocial Media Basics_Soziale Arbeit
Social Media Basics_Soziale Arbeit
 
Atlas Copco - Zentrale Energieoptimierungssysteme
Atlas Copco - Zentrale EnergieoptimierungssystemeAtlas Copco - Zentrale Energieoptimierungssysteme
Atlas Copco - Zentrale Energieoptimierungssysteme
 
LESSIONES MAS FRECUENTES EN LOS FUTBOLISTAS
LESSIONES MAS FRECUENTES EN LOS FUTBOLISTASLESSIONES MAS FRECUENTES EN LOS FUTBOLISTAS
LESSIONES MAS FRECUENTES EN LOS FUTBOLISTAS
 
Präsentation oa april_v5
Präsentation oa april_v5Präsentation oa april_v5
Präsentation oa april_v5
 
TS Vortrag Atmosphaerische Intelligenz
TS Vortrag Atmosphaerische IntelligenzTS Vortrag Atmosphaerische Intelligenz
TS Vortrag Atmosphaerische Intelligenz
 
Freelancer in Zeiten der neuen Technologien
Freelancer in Zeiten der neuen TechnologienFreelancer in Zeiten der neuen Technologien
Freelancer in Zeiten der neuen Technologien
 
Erfolgreiches Scheitern
Erfolgreiches ScheiternErfolgreiches Scheitern
Erfolgreiches Scheitern
 
8i family products
8i family products8i family products
8i family products
 
Wie man Veränderungen in der Unternehmenskommunikation umsetzt
Wie man Veränderungen in der Unternehmenskommunikation umsetztWie man Veränderungen in der Unternehmenskommunikation umsetzt
Wie man Veränderungen in der Unternehmenskommunikation umsetzt
 
Zur Infrastruktur glaubwürdiger PR
Zur Infrastruktur glaubwürdiger PR Zur Infrastruktur glaubwürdiger PR
Zur Infrastruktur glaubwürdiger PR
 
Wie Lebensmittelunternehmen Vertrauen und Reputation aufbauen
Wie Lebensmittelunternehmen Vertrauen und Reputation aufbauenWie Lebensmittelunternehmen Vertrauen und Reputation aufbauen
Wie Lebensmittelunternehmen Vertrauen und Reputation aufbauen
 
I&D Portfolio 2011 De
I&D Portfolio 2011 DeI&D Portfolio 2011 De
I&D Portfolio 2011 De
 

Ähnlich wie Facebook vs. Google Trafficanalyse - Campixx 2011

Vortrag Wechselwirkungen von SEO und PR
Vortrag Wechselwirkungen von SEO und PRVortrag Wechselwirkungen von SEO und PR
Vortrag Wechselwirkungen von SEO und PRUlf-Hendrik Schrader
 
121WATT @Scout24 - Online Marketing Trends 2012
121WATT @Scout24 - Online Marketing Trends 2012121WATT @Scout24 - Online Marketing Trends 2012
121WATT @Scout24 - Online Marketing Trends 2012121WATT GmbH
 
Social Media Optimization 20110208 Lancashire
Social Media Optimization 20110208 LancashireSocial Media Optimization 20110208 Lancashire
Social Media Optimization 20110208 LancashirePrivat
 
Facebook als Corporate Web? Vortrag CeBit 2011
Facebook als Corporate Web? Vortrag CeBit 2011Facebook als Corporate Web? Vortrag CeBit 2011
Facebook als Corporate Web? Vortrag CeBit 2011Futurebiz
 
PR im Internet_GK2_ABP-Fortbildung_Dr Andreas Gnann_2011-05-13
PR im Internet_GK2_ABP-Fortbildung_Dr Andreas Gnann_2011-05-13PR im Internet_GK2_ABP-Fortbildung_Dr Andreas Gnann_2011-05-13
PR im Internet_GK2_ABP-Fortbildung_Dr Andreas Gnann_2011-05-13andreasgnann
 
Online Marketing und Social Media 2017 - Warum und wie im Unternehmen?
Online Marketing und Social Media 2017 - Warum und wie im Unternehmen?Online Marketing und Social Media 2017 - Warum und wie im Unternehmen?
Online Marketing und Social Media 2017 - Warum und wie im Unternehmen?Stefan Godulla
 
Trends & Vorschau @Internet Marketing mit Michael Kohlfürst von PromoMasters
Trends & Vorschau @Internet Marketing mit Michael Kohlfürst von PromoMastersTrends & Vorschau @Internet Marketing mit Michael Kohlfürst von PromoMasters
Trends & Vorschau @Internet Marketing mit Michael Kohlfürst von PromoMastersKOHLFÜRST Online Marketing Beratung
 
Social Media Marketing_07 Facebook Fanseiten Strategien
Social Media Marketing_07 Facebook Fanseiten StrategienSocial Media Marketing_07 Facebook Fanseiten Strategien
Social Media Marketing_07 Facebook Fanseiten StrategienLeidig Information Services
 
Facebook business value and ROI
Facebook business value and ROIFacebook business value and ROI
Facebook business value and ROISandra Wögerer
 
Social media seminar slides
Social media seminar slidesSocial media seminar slides
Social media seminar slidesTravelbrain GmbH
 
Keynote Kassasturz 5 Jahre Social Media Marketing
Keynote Kassasturz 5 Jahre Social Media MarketingKeynote Kassasturz 5 Jahre Social Media Marketing
Keynote Kassasturz 5 Jahre Social Media MarketingDigital Affairs
 
Social Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für CoachesSocial Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für CoachesFelix Beilharz ✓
 
Google als semantischer Gatekeeper für erfolgreiches Content Marketing
Google als semantischer Gatekeeper für erfolgreiches Content MarketingGoogle als semantischer Gatekeeper für erfolgreiches Content Marketing
Google als semantischer Gatekeeper für erfolgreiches Content MarketingOlaf Kopp
 
SnipClip - Facebook Marketing
SnipClip - Facebook MarketingSnipClip - Facebook Marketing
SnipClip - Facebook MarketingMartin Szugat
 
WAS IST YOUTUBE SEO?
WAS IST YOUTUBE SEO?WAS IST YOUTUBE SEO?
WAS IST YOUTUBE SEO?gerton6708
 
Online-Kommunikation beobachten – bewerten – steuern
Online-Kommunikation beobachten – bewerten – steuernOnline-Kommunikation beobachten – bewerten – steuern
Online-Kommunikation beobachten – bewerten – steuernOlaf Nitz
 

Ähnlich wie Facebook vs. Google Trafficanalyse - Campixx 2011 (20)

Vortrag Wechselwirkungen von SEO und PR
Vortrag Wechselwirkungen von SEO und PRVortrag Wechselwirkungen von SEO und PR
Vortrag Wechselwirkungen von SEO und PR
 
121WATT @Scout24 - Online Marketing Trends 2012
121WATT @Scout24 - Online Marketing Trends 2012121WATT @Scout24 - Online Marketing Trends 2012
121WATT @Scout24 - Online Marketing Trends 2012
 
Social Media Optimization 20110208 Lancashire
Social Media Optimization 20110208 LancashireSocial Media Optimization 20110208 Lancashire
Social Media Optimization 20110208 Lancashire
 
Facebook Fanpages
Facebook FanpagesFacebook Fanpages
Facebook Fanpages
 
Facebook als Corporate Web? Vortrag CeBit 2011
Facebook als Corporate Web? Vortrag CeBit 2011Facebook als Corporate Web? Vortrag CeBit 2011
Facebook als Corporate Web? Vortrag CeBit 2011
 
PR im Internet_GK2_ABP-Fortbildung_Dr Andreas Gnann_2011-05-13
PR im Internet_GK2_ABP-Fortbildung_Dr Andreas Gnann_2011-05-13PR im Internet_GK2_ABP-Fortbildung_Dr Andreas Gnann_2011-05-13
PR im Internet_GK2_ABP-Fortbildung_Dr Andreas Gnann_2011-05-13
 
Online Marketing und Social Media 2017 - Warum und wie im Unternehmen?
Online Marketing und Social Media 2017 - Warum und wie im Unternehmen?Online Marketing und Social Media 2017 - Warum und wie im Unternehmen?
Online Marketing und Social Media 2017 - Warum und wie im Unternehmen?
 
Spread.ly - deutsche Präsentation
Spread.ly - deutsche PräsentationSpread.ly - deutsche Präsentation
Spread.ly - deutsche Präsentation
 
Social Media Workshop Tourismus
Social Media Workshop TourismusSocial Media Workshop Tourismus
Social Media Workshop Tourismus
 
Trends & Vorschau @Internet Marketing mit Michael Kohlfürst von PromoMasters
Trends & Vorschau @Internet Marketing mit Michael Kohlfürst von PromoMastersTrends & Vorschau @Internet Marketing mit Michael Kohlfürst von PromoMasters
Trends & Vorschau @Internet Marketing mit Michael Kohlfürst von PromoMasters
 
Social Media Marketing_07 Facebook Fanseiten Strategien
Social Media Marketing_07 Facebook Fanseiten StrategienSocial Media Marketing_07 Facebook Fanseiten Strategien
Social Media Marketing_07 Facebook Fanseiten Strategien
 
Facebook business value and ROI
Facebook business value and ROIFacebook business value and ROI
Facebook business value and ROI
 
Social media seminar slides
Social media seminar slidesSocial media seminar slides
Social media seminar slides
 
Keynote Kassasturz 5 Jahre Social Media Marketing
Keynote Kassasturz 5 Jahre Social Media MarketingKeynote Kassasturz 5 Jahre Social Media Marketing
Keynote Kassasturz 5 Jahre Social Media Marketing
 
Social Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für CoachesSocial Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für Coaches
 
Google als semantischer Gatekeeper für erfolgreiches Content Marketing
Google als semantischer Gatekeeper für erfolgreiches Content MarketingGoogle als semantischer Gatekeeper für erfolgreiches Content Marketing
Google als semantischer Gatekeeper für erfolgreiches Content Marketing
 
SnipClip - Facebook Marketing
SnipClip - Facebook MarketingSnipClip - Facebook Marketing
SnipClip - Facebook Marketing
 
WAS IST YOUTUBE SEO?
WAS IST YOUTUBE SEO?WAS IST YOUTUBE SEO?
WAS IST YOUTUBE SEO?
 
Vortrag alexander holl smx münchen recap zur vib lounge im märz 2012
Vortrag alexander holl smx münchen recap zur vib lounge im märz 2012Vortrag alexander holl smx münchen recap zur vib lounge im märz 2012
Vortrag alexander holl smx münchen recap zur vib lounge im märz 2012
 
Online-Kommunikation beobachten – bewerten – steuern
Online-Kommunikation beobachten – bewerten – steuernOnline-Kommunikation beobachten – bewerten – steuern
Online-Kommunikation beobachten – bewerten – steuern
 

Facebook vs. Google Trafficanalyse - Campixx 2011

  • 1. mit Maik & Chris Berlin, 13.03.2011 Facebook vs. Google Wie funktioniert Traffic im Facebook-Dschungel?
  • 2. Agenda: Einleitung Was kann Facebook? Facebook als Google Rankingfaktor Facebook Display Ads Praxisbeispiel
  • 3. Wer wir sind - Eine kurze Vorstellung
  • 4.
  • 6. Hobby zum Beruf gemacht
  • 7. Online Marketing Manager in einer Agentur
  • 8.
  • 10. 2 Jahre bei einer Online Agentur
  • 12.
  • 13.
  • 14. Über 640 Mio. Mitglieder
  • 15.
  • 16. Jahresumsatz durch Werbung 2010: Weltweit $ 1,28 Mrd.
  • 17. Facebook ist laut Goldman Sachs $ 50 Mrd. wert
  • 18. Googles Firmenwert: $ 200 Mrd. Quelle: Facebookmarketing.de, Facebook.com, ComScore.com, www.socialmediaschweiz.ch, wikipedia.org, www.facebookbiz.de
  • 19. Was kann Facebook? Welche Möglichkeiten bietet das Netzwerk?
  • 20. Facebook als ergänzende Website Eine Facebook Fan Page ersetzt keine Website, sondern existieren parallel Wie kann man eine Facebook Page zum Ranken bringen Interne Verlinkung innerhalb von Facebook Verlinkung der Hauptdomain auf Facebook Externe Links Leider begrenzte Möglichkeiten bei der Onpage Optimierung Facebook ist viel mehr ein „Add-On“ für Websites SocialPlugins Facebook macht Websites & Unternehmen persönlicher, menschlicher, emotionaler und damit vertrauenswürdiger Nutzerdaten durch den Open Graph Kennenlernen der eigenen Zielgruppe Zusätzliche Reichweite durch virale Verbreitung
  • 21. Facebook die Traffic-Schleuder Facebook liefert mehr Traffic als Google (in USA) Allerdings hauptsächlich durch die virale Verbreitung der Inhalte Meistens nur kurzfristig Traffic auf einen Beitrag, News, Video, etc Für reine Online Shops eher schwer. Produkte lassen sich schlechter verbreiten „Friend-Casting“ – Freunde empfehlen Produkte! User surfen nicht mehr blind durch das Web, sondern orientieren sich an ihren „Freunden“ und deren Empfehlungen. Wenn die eigenen Freunde Fan einer Website sind, stärkt das, dass Vertrauen in die Website Websites, die Facebook integriert haben wirken lebendiger & seriöser Quelle: http://www.sfgate.com/cgi-bin/article.cgi?f=/c/a/2010/02/14/BUU51C0AMN.DTL
  • 22. Facebook als Multiplikator Facebook als Unterstützung für Linkbaits Gute Inhalte verbreiten sich wahnsinnig schnell über Facebook Beispiel: „Epic animation in Google Docs“ mit Like - Button Ich like das Video Viele meiner Freunde bekommen die Meldung, dass mir das Video gefällt. Allein mein Like generiert also ca. 500 Impressions. Wenn der Inhalt gut & aktuell ist, kann man eine extreme Reichweite generieren
  • 23.
  • 24.
  • 26. Traffic für die eigene Webseite
  • 27. Der Nutzen aller SocialPlugins liegt vor allem in der Verbreitung der Inhalte über Facebook
  • 28. Nutzt ein Facebook Nutzer ein Plugin, so erscheint die damit verbundene Story im News-Feed seiner Freunde
  • 29.
  • 30. Interaktion mit deinen Freunden – Meldungen von Freunden mit denen du öfter interagierst sind wichtiger
  • 31. Interaktion mit der Meldung selbst – Du und/oder deine Freunde haben Kommentiert und/oder Gefällt mir geklickt
  • 32.
  • 33. Uhrzeit – Am späten Abend werden nur wenige Leute interagieren -> zw. 9-10 Uhr ist die beste Zeit
  • 34. Positive Postings– Erfreuliche Meldungen „gefallen“ mehr als negative -> mehr Likes -> eher Hauptmeldung
  • 35. Interaktion fordern – z.B. durch Fragen stellen -> die Leute sind eher bereit zu kommentieren/interagieren
  • 36. Emotionalität – Wir sind hier unter Freunden und nicht in einem VerkaufsgesprächFacebook selbst macht um den genauen Algorithmus der Hauptmeldungen ein ähnlich großes Geheimnis wie Google um ihren Rankingalgo
  • 37. Facebook als Ranking Faktor bei Google Was sagt Matt Cutts? Was die SEOs?
  • 38. Matt Cutts über Facebook und Twitter Der Google Head of Spam über Facebook und Twitter Ende Dezember 2010 Google hat seine Meinung geändert Im Moment eher ein schwacher Faktor (Twitter stärker als Facebook) Es geht nicht um die Links, sondern um die Reputation/Brand Nur das was Google sehen kann Qualität statt Quantität! Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=ofhwPC-5Ub4
  • 39. Einbindung der Echtzeitsuche in Google SERPs (1/7) Am Beispiel des Comeback der Monica Lierhaus Monica Lierhaus hatte am 05.02.2011 den ersten TV Auftritt seit ihrer schweren Krankheit Insgesamt haben 4,35 Millionen die Sendung gesehen Innerhalb kürzester Zeit stieg das Suchvolumen an Wie reagiert Google auf das Suchverhalten?
  • 40. Einbindung der Echtzeitsuche in Google SERPs (2/7) 23.11 Uhr – Google spielt den Twitter Feed aus
  • 41. Einbindung der Echtzeitsuche in Google SERPs (3/7) 23.27 Uhr – Google spielt Twitter & News aus
  • 42. Einbindung der Echtzeitsuche in Google SERPs (4/7) 23.34 Uhr – Google News findet 510 neue Artikel
  • 43. Einbindung der Echtzeitsuche in Google SERPs (5/7) 00:55 Uhr – Twitter ist raus – Spiegel außerhalb von News
  • 44. Einbindung der Echtzeitsuche in Google SERPs (6/7) 12:00 Uhr – neue Domain auf der Platz 1 – 50.000 SERs
  • 45. Einbindung der Echtzeitsuche in Google SERPs (7/7) Am 09.03. – über 750.000 Suchergebnisse
  • 46. Was sagen wir dazu? Unsere Meinung zu Social Media und Google Gut funktionierende Fanpages können auch im SEO wichtig sein: Fans suchen nach dem Fanpage Namen! Die Fanpage kann selber ranken und die Brand stärken Linkbaits Feedback zur Usability Die richtigen Themen für seine Zielgruppe finden (organische Verlinkungen) Google passt heute schon die SERPs an aktuelle Ereignisse an
  • 48. Facebook ist Top Publisher bei Display Ads Facebook Werbeanzeigen sind ein beliebtes Mittel um Facebook Seiten, Applikationen, Events, oder auch externe Webseiten zu bewerben. comScore hat zu der Verbreitung von Display Ads neue Zahlen veröffentlicht, die zeigen welchen Stellenwert Facebook mittlerweile als Werbekanal eingenommen hat. Im dritten Quartal 2010 wurden in Deutschland über 188 Milliarden Display Ads angezeigt. Allein Facebook sorgt für über 15 Mrd. Anzeigen und kommt damit auf einen Marktanteil von 8,3 %. und liegt damit deutlich vor der Holtzbrinck Gruppe (4,6 %), Deutsche Telekom (4,3 %) und Google mit 3 %. Zusammen mit Facebook‘s steigender Präsenz wird auch Werbung verstärkt auf sozialen Netzwerken stattfinden
  • 49.
  • 50.
  • 51. Klickpreise von 0,04 – 0,80 EUR (Eure Erfahrungen?)
  • 52. Je höher die CTR desto niedriger der Klickpreis
  • 53.
  • 54. Das Einrichten/Gestalten der Werbeanzeigen ist relativ simpel
  • 55. Erlaubt sind CPC- und CPM-Modelle
  • 56. Niedrigere CPC im Vergleich zu Google AdWords
  • 57. Sehr gut für Branding/Markenbildung bei geringen Kosten (niedrige CTR)
  • 58. Facebook hat Google in Sachen Traffic überholt und kann Millionen Impressions in wenigen Sekunden ausliefern
  • 59. Facebook ist eine soziales Netzwerk und keine Shopping Plattform
  • 60. Google-Nutzer suchen mit bestimmten Keywords woraus man eine Kaufabsicht erkennen kann – bei FB nicht
  • 61. Facebook Anzeigen sind schlechter platziert als Google‘s SERPs Integration
  • 62.
  • 63. Facebook-Ads – zu den Zahlen (2/2) Parallelen der FB-Aktivitäten zum Besucherstrom der Website FB Aktivitäten Ca. 1/3 der neu hinzugewonnen Fans waren auch auf unserer Website Besucher Website dank Facebook
  • 64. Unsere Erfahrung mit Facebook Praxisbeispiel aus dem Reitsport
  • 65. Unsere Facebook Strategie Unsere Facebook Strategie Anfangs haben wir erst einmal versucht, unsere Zielgruppe kennenzulernen und eine „Pferde-Community“ aufzubauen Auf welche Posts reagieren unsere Fans? Was sind die Themen? Rabattaktionen um einen Kaufanreiz zu schaffen Gleichzeitig muss man im Wording immer auf seine Zielgruppe gehen. 60% sind weiblich und zw. 18 und 24 Jahren alt „schön“ statt „geil“, etc Ziel: Möglichst jeder Beitrag sollte eine Hauptmeldung werden Wie erreicht man Interaktion?
  • 66. Produkt vs. Emotion Produkt: Emotion: Emotionalisierung der Fans Erzeugte Mut zur weiteren Interaktion
  • 67. Unsere Facebook Fanpage Ergebnis der Aktion 40 neue hochgeladene Fotos unserer Fans Jedes dieser Fotos wurde von uns kommentiert und es wurden Rückfragen gestellt In 20 Tagen 83.000 Beitragsaufrufe und 729 Feedbacks zu den Beiträgen Das waren 200% mehr als sonst Sales stiegen leicht spürbar an
  • 68. Fazit: Facebook ist kein Shop Das Fazit: Facebook ist ein Ort der Interaktion und des Austausch, ähnlich wie eine Community Plattform Facebook ist ein Kanal um Kundenfeedback einzuholen, Kunden an die Marke zu binden, Kunden zu emotionalisieren und um Vertrauen zwischen der Marke und der User zu entwickeln. Die User gehen nicht auf Facebook um zu kaufen. User wollen in erster Linie mit ihren Freunden interagieren. Eine Facebook Fanpage ist eher klassisches Marketing online und nicht Online Marketing auf Facebook.
  • 70.
  • 74.
  • 75. Was kann Facebook – Suche In der Facebook-Suche stehen 8 Filter zur Verfügung Je nach Relevanz (siehe nächste Seite) werden Suchergebnisse von Freunden weiter Oben angezeigt Die Personensuche bietet zusätzliche Filtermöglichkeiten: Ort, Schule und Arbeitgeber Man kann entscheiden, welche Art von Inhalten, z.B. Bilder, Video, Links, Statusmeldungen durchsucht werden sollen Auch externe Seiten in den Suchergebnisse (oder per suggest) sind möglich, hierbei entscheidet die Anzahl an Likes/Shares von Freunden
  • 76. Beispiel – SocialTargeting Zielgruppe definieren:
  • 77. CTR & CPC Auf Facebook lässt sich sehr gezielt und relativ günstig werben. Die INM hat über einen Monat zwei Test-Werbeanzeigen geschaltet. Fazit: Enorm viele Impressionen aber schlechtere Klickraten als bei herkömmlicher Banner-Werbung. Dafür sind die Kosten äußerst tief. Werbung auf Facebook funktioniert ähnlich wie AdWords nach dem Auktionsverfahren und lässt sich sehr gezielt schalten. Wir haben die folgenden beiden Ads über einen Zeitraum von einem Monat geschaltet, mit folgendem Resultat.
  • 78.
  • 80. Virale Aktionen oder GewinnspieleStetige Inter-aktion mit Fans + YouTube Videos Starbucks ist ein gutes Beispiel = Hype!
  • 81. Konvertierung der Facebook Fans Wie wir versucht haben, unsere Fans zu konvertieren zu bringen: WSV – Post: 120 Klicks in 3 Tagen auf die Homepage 6000 Impression auf Facebook Daraus wurden 7 Sales Funktioniert allerdings nur als Post und nicht als Tab Post über die eigenen Produkte mit Kaufanreiz (Rabatt, Gutscheincode, Verlosungen, Gewinnspiele) Die Mischung zwischen Werbung für die eigenen Produkte und die Posts, die zur Interaktion anregen ist sehr wichtig!
  • 82. Wie viel ist ein Fan wert? Ein einzelner Fan kann nicht als „Währung“ behandelt werden und somit keinen festen Wert haben, die eigentliche Frage ist: Wie viel ich als Unternehmen investieren muss, um eine bestimmte Anzahl an Menschen optimal zu “erreichen”. Eine amerikanische Studie hat errechnet, dass ein Fan durchschnittlich 3,6 USD Wert sein soll The numbers work like this. If a brand posts to their Facebook Fan Page twice a day and have a million fans, that’s 60M impressions per month in the collective “news feed”. Vitrue used a figure of $5 CPM (Cost per Mille, aka Cost per thousand impressions), so 60M impressions would result in $300K/month of media value. I.e., what the brand might have to spend elsewhere to get the same eyeballs. That $300K /month is $3.6M/ year, meaning that with 1M fans, the average value is $3.6 per fan. Eine andere amerikanische Studie hat errechnet, dass ein Fan durchschnittlich 136.38 USD Wert sein soll Konsumenten welche Fans sind haben bei allen untersuchten Faktoren bessere Werte und sind somit wertvoller für die Marken(-Unternehmen) als die Nicht-Fans Durchschnittlich geben Fans $71.84 mehr für Produkte ihrer Marken als Nicht-Fans. Fans sind 28% häufiger Wiederkäufer von Produkten ihrer Marken Fans empfehlen 41% häufiger als Nicht-Fans Produkte ihrer Marken an Freunde weiter Der durchschnittliche Wert eines Fans ist $136.38, aber dieser Wert kann zwischen $270.77 und $0 schwanken => Keine 2 fans sind gleich Wer hat Recht? Eine Frage bleibt offen: Hätte ein markentreuer Facebook-Fan nicht auch die gleichen Marken/Produkte gekauft wenn er nicht Fan wäre?