Referral. Facebook - Das kleine 3 x 3

620 Aufrufe

Veröffentlicht am

Facebook - Das kleine 3 x 3

Veröffentlicht in: Bildung
1 Kommentar
3 Gefällt mir
Statistik
Notizen
Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
620
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
12
Kommentare
1
Gefällt mir
3
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Referral. Facebook - Das kleine 3 x 3

  1. 1. Facebook Das kleine 3 x 3 1
  2. 2. 2 Wer ist auf Facebook?
  3. 3. Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=QUCfFcchw1w
  4. 4. In der Schweiz sind 3.1 Mio aktiv 4 http://bernetblog.ch/2013/01/07/facebook-zahlen-45-prozent-dabei-facebook-hat-noch-potenzial/
  5. 5. Mehr über 30- als unter 30-Jährige 5
  6. 6. 3 Prinzipien
  7. 7. 1. Prinzip: Bezahlt – Gekauft – Verdient Verdient Gekauft Bezahlt Banners Adwords Suchmaschinen- optimierung Empfehlungen Bewertungen neue Kontakte Eigene Websites Eigene Inhalte Eigene Apps Kunden Botschafter Zukünftige Kunden 7
  8. 8. 2. Prinzip : 90 : 9 : 1 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 Visitors Likers Creators
  9. 9. 3. Prinzip: Dialog }  auf Augenhöhe kommunizieren mit allen Stakeholdern
  10. 10. 3 Adlige
  11. 11. 1. Content is King
  12. 12. 12 2. Context is Queen
  13. 13. 13 3. Paid Content is Jester (der Hofnarr)
  14. 14. 3 Fakten
  15. 15. http://allfacebook.de/zahlen_fakten/was-fans-wirklich-wollen-rabatte-keine-informationen-zum-produkt-studie/ Rabatte & Einkaufen 1. Fans wollen Rabatte beim Einkaufen
  16. 16. http://allfacebook.de/zahlen_fakten/was-fans-wirklich-wollen-rabatte-keine-informationen-zum-produkt-studie/ Produkteneuheiten & Generelle Informationen 2. Unternehmen wollen informieren
  17. 17. 3. Fans wollen unter Freunden sein ... http://klickkomplizen.de/blog/wp-content/uploads/Facebook-Fanseite-1024x578.png Nur 23 % wollen mit Unternehmen interagieren
  18. 18. Was, wenn bei uns nichts läuft?
  19. 19. Was tun? 19
  20. 20. 1. Realistische Ziele stecken
  21. 21. 2. Die passende Strategien wählen Branding Support Information Unterhaltung Networking Sales Know-how Crowd- sourcing
  22. 22. 3. Medien geschickt wählen und vernetzen
  23. 23. Was kommt an? 23
  24. 24. 1. Wie viele? http://www.jonloomer.com/2012/06/15/facebook-posts-reach-16-percent-of-fans/ 16 % 56 % 76 % ☐ ☐ ☐ Wie viele % deiner Fans erreichst du durchschnittlich mit einem Post? Wieso nur so wenig?
  25. 25. 2. Was entscheidet? }  Der EdgeRank kein globaler Wert für eine Seite, sondern wird für jedes einzelne Inhaltsobjekt pro Benutzer ermittelt. u - Affinität zwischen Nutzer und Anbieter w - Gewicht (Anzahl Kommentare, Gefällt mir, Teilen usw.) d – Aktualität http://www.thomashutter.com/index.php/2012/01/facebook-der-unterschied-zwischen-edgerank-und-graphrank/ http://www.social-media-wiki.com/edge-rank-facebook.html http://techcrunch.com/2010/04/22/facebook-edgerank/ Video: http://www.youtube.com/watch?v=kI4YIYInou0&feature=player_embedded#! Affinität, Interaktion und Aktualität
  26. 26. 3. Facebook filtert }  Der EdgeRank kein globaler Wert für eine Seite, sondern wird für jedes einzelne Inhaltsobjekt pro Benutzer ermittelt. u - Affinität zwischen Nutzer und Anbieter w - Gewicht (Anzahl Kommentare, Gefällt mir, Teilen usw.) d – Aktualität http://www.thomashutter.com/index.php/2012/01/facebook-der-unterschied-zwischen-edgerank-und-graphrank/ http://www.social-media-wiki.com/edge-rank-facebook.html http://techcrunch.com/2010/04/22/facebook-edgerank/ Video: http://www.youtube.com/watch?v=kI4YIYInou0&feature=player_embedded#! Affinität, Interaktion und Aktualität
  27. 27. Wie erreichen wir unsere Fans? 27
  28. 28. Wie viele sehen meinen Post? 28
  29. 29. Was am besten funktioniert 29 http://tracksocial.com/blog/2012/06/optimizing-facebook-engagement-part-1-text-links-photos-or-videos/
  30. 30. Aktuell, persönlich, emotional 30 „4 More Years“ 4‘439‘756 Likes 225‘510 Comments
  31. 31. Fans im Mittelpunkt – sie erzählen Geschichten 31
  32. 32. Zum Beispiel so 32
  33. 33. Fan of the week 33
  34. 34. SRF 3: Feste feiern 34 2012 25‘562 x v. 65‘828 Fans https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10151015417403402&set=a.373626138401.158224.48486263401&type=1 -> Medaille
  35. 35. Zum Beispiel so 35
  36. 36. H&M Fragen stellen 36
  37. 37. Bild mit wenig Text 37
  38. 38. Zum Beispiel so 38
  39. 39. Ausnahme: Storytelling 39
  40. 40. Stories als Video 40
  41. 41. Paid Content is Jesper (der Hofnarr) 41
  42. 42. Sponsored Posts, Wettbewerbe und Kampagnen 42
  43. 43. 43
  44. 44. Wettbwerb ja, aber ...
  45. 45. Originell & interaktiv: My Switzerland 45
  46. 46. yy Wie, wann und wie oft sollen wir posten? 46
  47. 47. Wie müssen sie geschrieben sein? http://www.thomashutter.com/index.php/2012/08/facebook-studie-welche-inhalte-auf-facebook-funktionieren-ein-paar-gedanken/
  48. 48. Zu welcher Zeit? Zwischen 10 und 11 Uhr sowie zwischen 7 und 8 Uhr.
  49. 49. Wie oft innerhalb von 28 Tagen? Weniger ist mehr! 1-10 x max. alle 3 Tage Täglich posten ist für die Viralität nicht hilfreich!
  50. 50. An welchem Wochentag?
  51. 51. Content & Continuitiy 51
  52. 52. 52 Bernadette Bisculm Dörflistrasse 10 8057 Zürich +41 44 586 72 84 +41 79 488 72 84 info@bisculm.com www.bisculm.com

×