SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Personal Branding & Netzwerken
Jeannette Gusko
@JeanneRaffut
jeannette.gusko@gmail.com
#qcamp 23.11.2018
WIEDER-
ERKENNEN
•Politisches Campaigning
•Digitale Transformation
•Feminismus & Diversity
Hallo zusammen
Jeannette Gusko
•GoFundMe, früher change.org
•TCF Fellow
•Campaign Boostcamp
•Centre for Feminist Foreign
Policy
Positionierung einer Person und die
Kommunikation dieser
Positionierung nach außen.
Personal Branding ist immer auch
eine Form von
Persönlichkeitsentwicklung.
Wofür stehe ich?
Wie möchte ich wahrgenommen
werden?
Personal Branding
Die Reflexion darüber, wer wir
wirklich sind und welche Stärken wir
haben, ist Führungsstärke.
Wir ignorieren im Personal Branding
das, worin wir nicht gut sind.
Es geht darum passion & intention
zusammenzubringen.
PB = Führung
Je mehr ich mich mit dem befasse,
was mich ausmachen soll, desto
gezielter kann ich Einfluss darauf
nehmen, mich als Expert*in zu
etablieren.
PB = Repräsentation
IN 6
ÜBUNGEN
ZUR EIGENEN
MARKE
FINDEN
01 STÄRKEN
•Es macht viel mehr Sinn, unsere Stärken weiter
auszubauen und uns auf das zu fokussieren, in dem wir
gut sind.
•Bring your best self to the table
01 STÄRKEN
stark
wichtig
01 STÄRKEN
wichtig
stark
02 THEMA
•Kannst du Berufliches und Privates verbinden?
•Welche Aufgaben im Beruf machen am meisten Spaß?
•Eine fachliche Vertiefung oder was Organisatorisches?
•Gibt es ein Thema, für das du immer wieder um Rat
gebeten wirst?
•Persönliche Vorlieben und Hobbies?
•Welche Elemente deines Jobs begeistern dich privat?
•Welche Freizeitthemen nimmst du mit in den Job?
Dein Thema ist der sweet spot, an dem es
prickelt. Wofür du wirklich brennst. Wovon du
nicht genug bekommen kannst.
03 ZIELE
03 ZIELE
Konkret, dringlich, umsetzbar, z.B.
Bis zum Ende des 1. Quartals 2019 veröffentliche ich 5
Artikel zu Künstlicher Intelligenz in der
Zivilgesellschaft auf Linked.In.
Um in 2019 für mein Thema Conversation Commerce als
Expert*in wahrgenommen zu werden, werde ich ein
Speaker Training besucht und auf drei relevanten
Konferenzen Vorträge gehalten haben.
Ich bin humorvoll. Ich mache mich jetzt endlich über
Instastories schlau und launche dort ein eigenes
Kurzvideoformat.
04 STORY
Elemente:
•Vertrauen in die Person: Vorbild sein, sich gut
kennen (authentisch ;), in service
•Emotion: das berührt/inspiriert/fasziniert mich, an
diesem Punkt war ich… , eigener Ton/Bild
•Einfachheit: einen Aspekt aus der Geschichte
rausgreifen, diesen Aspekt eine Zeitlang verfolgen
•Vertrautheit: zuordenbar für Menschen wie dich,.
Brücke sein, persönliche Anekdoten, wenn ich dir
folge, ist es wie unter 3 zu sein, Statements/Thesen,
die ich mir dir verbinde, Hashtags
04 STORY
Marshall Ganz
05 KANÄLE
•Identifiziere, wo du deine Person markierst
•Konferenzen, Netzwerkveranstaltungen
•Text, Video, Audio
•Social:
•Twitter: Expert*innen im meinungsstarken
Austausch
•Linked.In: Zugang zu Expert*innen,
Netzwerkpflege, Contentplattform
•Instagram: visuelles Medium, Lust machen, anderer
Zugang, hinter den Kulissen, Spaß !
•Facebook: Austausch in Gruppen
•Whatsapp: Austausch in Gruppen
•…
06 NETZWERKEN
Fragen
Anbieten
Da sein (Show up)
06 NETZWERKEN
Insightful questions:
•Beschreibe mir mal den Moment, in dem…
•Wie hat sich das angefühlt, als …
•Wie, Warum
•Was war das beste, was das seltsamste Erlebnis…
•Was beschäftigt dich gerade?
•Was hält dich nachts wach?
•Wie bist du zu der Entscheidung gekommen, dass
•…
06 NETZWERKEN
Hooks:
•Was kann ich gut?
•Was kann ich anbieten?
•Worauf hat meine peer group Lust?
•Was treibt sie um?
•Worauf habe ich eine spannende Antwort?
06 NETZWERKEN
Show up:
•Gut sortierte Kontaktlisten/Thema
•Linked.In App
•Kalendereinladungen duplizieren
•Aktiv zuhören und erinnern
•…
Winners ask questions
Jeannette Gusko
@jeanneraffut
jeannette.gusko@gmail.com
Lasst uns
in Kontakt
bleiben

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Wiedererkennen: Personal Branding & Netzwerken

Jobsuche, Networking & Selbstvermarktung mit Social Media Universität Marburg
Jobsuche, Networking & Selbstvermarktung mit Social Media  Universität MarburgJobsuche, Networking & Selbstvermarktung mit Social Media  Universität Marburg
Jobsuche, Networking & Selbstvermarktung mit Social Media Universität Marburg
Simone Janson
 
Personal Branding im Web
Personal Branding im WebPersonal Branding im Web
Personal Branding im Web
Caroline Grewar-Brinkhoff
 
Effective Teaming Deutsch
Effective Teaming DeutschEffective Teaming Deutsch
Effective Teaming Deutsch
MotokiTonn
 
Social Selling Bootcamp für Vertriebsmanager Gesamtkonzept
Social Selling Bootcamp für Vertriebsmanager GesamtkonzeptSocial Selling Bootcamp für Vertriebsmanager Gesamtkonzept
Social Selling Bootcamp für Vertriebsmanager Gesamtkonzept
Frontlegs GmbH
 
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-Campus
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-CampusPräsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-Campus
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-CampusSimone Janson
 
Content Strategie: Mehr als ein Buzzword
Content Strategie: Mehr als ein BuzzwordContent Strategie: Mehr als ein Buzzword
Content Strategie: Mehr als ein Buzzword
Thomas Pleil
 
Storytelling Workshop Wer erzählt gewinnt
Storytelling Workshop Wer erzählt gewinntStorytelling Workshop Wer erzählt gewinnt
Storytelling Workshop Wer erzählt gewinnt
Ed Wohlfahrt
 
Social Media Grundlagen und praktische Tipps für den Einstieg in die Welt der...
Social Media Grundlagen und praktische Tipps für den Einstieg in die Welt der...Social Media Grundlagen und praktische Tipps für den Einstieg in die Welt der...
Social Media Grundlagen und praktische Tipps für den Einstieg in die Welt der...
Andreas Hafenscher
 
Bewerbung 2.0 - Erstelle und nutze dein Online-Kompetenzprofil
Bewerbung 2.0 - Erstelle und nutze dein Online-KompetenzprofilBewerbung 2.0 - Erstelle und nutze dein Online-Kompetenzprofil
Bewerbung 2.0 - Erstelle und nutze dein Online-Kompetenzprofil
Jörn Hendrik Ast
 
Storytelling: 5 Tipps für Stories zum Verlieben
Storytelling: 5 Tipps für Stories zum VerliebenStorytelling: 5 Tipps für Stories zum Verlieben
Storytelling: 5 Tipps für Stories zum Verlieben
eMBIS GmbH - Akademie für Online Marketing
 
Austausch statt Berieselung: Kundenzufriedenheit im Verlag 3.0
Austausch statt Berieselung: Kundenzufriedenheit im Verlag 3.0Austausch statt Berieselung: Kundenzufriedenheit im Verlag 3.0
Austausch statt Berieselung: Kundenzufriedenheit im Verlag 3.0
Pia Kleine Wieskamp
 
Networking-Crashkurs: Wie bewerbe ich mich mit XING?
Networking-Crashkurs: Wie bewerbe ich mich mit XING?Networking-Crashkurs: Wie bewerbe ich mich mit XING?
Networking-Crashkurs: Wie bewerbe ich mich mit XING?Kaja Otto
 
Branding 2.0: 5 Tipps für das Reputationsmanagement
Branding 2.0: 5 Tipps für das Reputationsmanagement Branding 2.0: 5 Tipps für das Reputationsmanagement
Branding 2.0: 5 Tipps für das Reputationsmanagement
neuwaerts
 
Social Media - Networking, Marketing und mehr
Social Media - Networking, Marketing und mehrSocial Media - Networking, Marketing und mehr
Social Media - Networking, Marketing und mehr
EroLetters
 
Mit PR 2.0 den Platz an der digitalen Sonne sichern
Mit PR 2.0 den Platz an der digitalen Sonne sichernMit PR 2.0 den Platz an der digitalen Sonne sichern
Mit PR 2.0 den Platz an der digitalen Sonne sichern
Karin Schmollgruber
 
Erfolg durch Empfehlung
Erfolg durch EmpfehlungErfolg durch Empfehlung
Erfolg durch Empfehlung
Social DNA GmbH
 
Reputationsmanagement 2.0 - Die Revolution in der Markenführung durch Social ...
Reputationsmanagement 2.0 - Die Revolution in der Markenführung durch Social ...Reputationsmanagement 2.0 - Die Revolution in der Markenführung durch Social ...
Reputationsmanagement 2.0 - Die Revolution in der Markenführung durch Social ...
Ingo Stoll
 
Blogger Relations (Tourismus) - Social Media Kreis Ruhr
Blogger Relations (Tourismus) - Social Media Kreis RuhrBlogger Relations (Tourismus) - Social Media Kreis Ruhr
Blogger Relations (Tourismus) - Social Media Kreis Ruhr
Romy Mlinzk
 
Top Bewerbungstips - Wie Sie Ihren Traumjob bekommen.
Top Bewerbungstips - Wie Sie Ihren Traumjob bekommen.Top Bewerbungstips - Wie Sie Ihren Traumjob bekommen.
Top Bewerbungstips - Wie Sie Ihren Traumjob bekommen.
Christina Feser
 
Zauberformel Internetauftritt
Zauberformel Internetauftritt Zauberformel Internetauftritt
Zauberformel Internetauftritt
Claudia Hinterauer
 

Ähnlich wie Wiedererkennen: Personal Branding & Netzwerken (20)

Jobsuche, Networking & Selbstvermarktung mit Social Media Universität Marburg
Jobsuche, Networking & Selbstvermarktung mit Social Media  Universität MarburgJobsuche, Networking & Selbstvermarktung mit Social Media  Universität Marburg
Jobsuche, Networking & Selbstvermarktung mit Social Media Universität Marburg
 
Personal Branding im Web
Personal Branding im WebPersonal Branding im Web
Personal Branding im Web
 
Effective Teaming Deutsch
Effective Teaming DeutschEffective Teaming Deutsch
Effective Teaming Deutsch
 
Social Selling Bootcamp für Vertriebsmanager Gesamtkonzept
Social Selling Bootcamp für Vertriebsmanager GesamtkonzeptSocial Selling Bootcamp für Vertriebsmanager Gesamtkonzept
Social Selling Bootcamp für Vertriebsmanager Gesamtkonzept
 
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-Campus
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-CampusPräsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-Campus
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-Campus
 
Content Strategie: Mehr als ein Buzzword
Content Strategie: Mehr als ein BuzzwordContent Strategie: Mehr als ein Buzzword
Content Strategie: Mehr als ein Buzzword
 
Storytelling Workshop Wer erzählt gewinnt
Storytelling Workshop Wer erzählt gewinntStorytelling Workshop Wer erzählt gewinnt
Storytelling Workshop Wer erzählt gewinnt
 
Social Media Grundlagen und praktische Tipps für den Einstieg in die Welt der...
Social Media Grundlagen und praktische Tipps für den Einstieg in die Welt der...Social Media Grundlagen und praktische Tipps für den Einstieg in die Welt der...
Social Media Grundlagen und praktische Tipps für den Einstieg in die Welt der...
 
Bewerbung 2.0 - Erstelle und nutze dein Online-Kompetenzprofil
Bewerbung 2.0 - Erstelle und nutze dein Online-KompetenzprofilBewerbung 2.0 - Erstelle und nutze dein Online-Kompetenzprofil
Bewerbung 2.0 - Erstelle und nutze dein Online-Kompetenzprofil
 
Storytelling: 5 Tipps für Stories zum Verlieben
Storytelling: 5 Tipps für Stories zum VerliebenStorytelling: 5 Tipps für Stories zum Verlieben
Storytelling: 5 Tipps für Stories zum Verlieben
 
Austausch statt Berieselung: Kundenzufriedenheit im Verlag 3.0
Austausch statt Berieselung: Kundenzufriedenheit im Verlag 3.0Austausch statt Berieselung: Kundenzufriedenheit im Verlag 3.0
Austausch statt Berieselung: Kundenzufriedenheit im Verlag 3.0
 
Networking-Crashkurs: Wie bewerbe ich mich mit XING?
Networking-Crashkurs: Wie bewerbe ich mich mit XING?Networking-Crashkurs: Wie bewerbe ich mich mit XING?
Networking-Crashkurs: Wie bewerbe ich mich mit XING?
 
Branding 2.0: 5 Tipps für das Reputationsmanagement
Branding 2.0: 5 Tipps für das Reputationsmanagement Branding 2.0: 5 Tipps für das Reputationsmanagement
Branding 2.0: 5 Tipps für das Reputationsmanagement
 
Social Media - Networking, Marketing und mehr
Social Media - Networking, Marketing und mehrSocial Media - Networking, Marketing und mehr
Social Media - Networking, Marketing und mehr
 
Mit PR 2.0 den Platz an der digitalen Sonne sichern
Mit PR 2.0 den Platz an der digitalen Sonne sichernMit PR 2.0 den Platz an der digitalen Sonne sichern
Mit PR 2.0 den Platz an der digitalen Sonne sichern
 
Erfolg durch Empfehlung
Erfolg durch EmpfehlungErfolg durch Empfehlung
Erfolg durch Empfehlung
 
Reputationsmanagement 2.0 - Die Revolution in der Markenführung durch Social ...
Reputationsmanagement 2.0 - Die Revolution in der Markenführung durch Social ...Reputationsmanagement 2.0 - Die Revolution in der Markenführung durch Social ...
Reputationsmanagement 2.0 - Die Revolution in der Markenführung durch Social ...
 
Blogger Relations (Tourismus) - Social Media Kreis Ruhr
Blogger Relations (Tourismus) - Social Media Kreis RuhrBlogger Relations (Tourismus) - Social Media Kreis Ruhr
Blogger Relations (Tourismus) - Social Media Kreis Ruhr
 
Top Bewerbungstips - Wie Sie Ihren Traumjob bekommen.
Top Bewerbungstips - Wie Sie Ihren Traumjob bekommen.Top Bewerbungstips - Wie Sie Ihren Traumjob bekommen.
Top Bewerbungstips - Wie Sie Ihren Traumjob bekommen.
 
Zauberformel Internetauftritt
Zauberformel Internetauftritt Zauberformel Internetauftritt
Zauberformel Internetauftritt
 

Mehr von Jeannette Gusko

Scaling social good through technology
Scaling social good through technologyScaling social good through technology
Scaling social good through technology
Jeannette Gusko
 
Campaign Bootcamp auf der Socialbar Berlin
Campaign Bootcamp auf der Socialbar BerlinCampaign Bootcamp auf der Socialbar Berlin
Campaign Bootcamp auf der Socialbar Berlin
Jeannette Gusko
 
The future of work
The future of workThe future of work
The future of work
Jeannette Gusko
 
Social Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Social Media Marketing für Unternehmer und DienstleisterSocial Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Social Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Jeannette Gusko
 
Storytelling in Investor Relations
Storytelling in Investor RelationsStorytelling in Investor Relations
Storytelling in Investor RelationsJeannette Gusko
 
The Image of German Corporations on Wikipedia
The Image of German Corporations on WikipediaThe Image of German Corporations on Wikipedia
The Image of German Corporations on Wikipedia
Jeannette Gusko
 
Enzyklopädie der Images
Enzyklopädie der ImagesEnzyklopädie der Images
Enzyklopädie der ImagesJeannette Gusko
 

Mehr von Jeannette Gusko (7)

Scaling social good through technology
Scaling social good through technologyScaling social good through technology
Scaling social good through technology
 
Campaign Bootcamp auf der Socialbar Berlin
Campaign Bootcamp auf der Socialbar BerlinCampaign Bootcamp auf der Socialbar Berlin
Campaign Bootcamp auf der Socialbar Berlin
 
The future of work
The future of workThe future of work
The future of work
 
Social Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Social Media Marketing für Unternehmer und DienstleisterSocial Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Social Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
 
Storytelling in Investor Relations
Storytelling in Investor RelationsStorytelling in Investor Relations
Storytelling in Investor Relations
 
The Image of German Corporations on Wikipedia
The Image of German Corporations on WikipediaThe Image of German Corporations on Wikipedia
The Image of German Corporations on Wikipedia
 
Enzyklopädie der Images
Enzyklopädie der ImagesEnzyklopädie der Images
Enzyklopädie der Images
 

Wiedererkennen: Personal Branding & Netzwerken

  • 1. Personal Branding & Netzwerken Jeannette Gusko @JeanneRaffut jeannette.gusko@gmail.com #qcamp 23.11.2018 WIEDER- ERKENNEN
  • 2. •Politisches Campaigning •Digitale Transformation •Feminismus & Diversity Hallo zusammen Jeannette Gusko •GoFundMe, früher change.org •TCF Fellow •Campaign Boostcamp •Centre for Feminist Foreign Policy
  • 3.
  • 4. Positionierung einer Person und die Kommunikation dieser Positionierung nach außen. Personal Branding ist immer auch eine Form von Persönlichkeitsentwicklung. Wofür stehe ich? Wie möchte ich wahrgenommen werden? Personal Branding
  • 5. Die Reflexion darüber, wer wir wirklich sind und welche Stärken wir haben, ist Führungsstärke. Wir ignorieren im Personal Branding das, worin wir nicht gut sind. Es geht darum passion & intention zusammenzubringen. PB = Führung
  • 6. Je mehr ich mich mit dem befasse, was mich ausmachen soll, desto gezielter kann ich Einfluss darauf nehmen, mich als Expert*in zu etablieren. PB = Repräsentation
  • 8. 01 STÄRKEN •Es macht viel mehr Sinn, unsere Stärken weiter auszubauen und uns auf das zu fokussieren, in dem wir gut sind. •Bring your best self to the table
  • 11. 02 THEMA •Kannst du Berufliches und Privates verbinden? •Welche Aufgaben im Beruf machen am meisten Spaß? •Eine fachliche Vertiefung oder was Organisatorisches? •Gibt es ein Thema, für das du immer wieder um Rat gebeten wirst? •Persönliche Vorlieben und Hobbies? •Welche Elemente deines Jobs begeistern dich privat? •Welche Freizeitthemen nimmst du mit in den Job? Dein Thema ist der sweet spot, an dem es prickelt. Wofür du wirklich brennst. Wovon du nicht genug bekommen kannst.
  • 13. 03 ZIELE Konkret, dringlich, umsetzbar, z.B. Bis zum Ende des 1. Quartals 2019 veröffentliche ich 5 Artikel zu Künstlicher Intelligenz in der Zivilgesellschaft auf Linked.In. Um in 2019 für mein Thema Conversation Commerce als Expert*in wahrgenommen zu werden, werde ich ein Speaker Training besucht und auf drei relevanten Konferenzen Vorträge gehalten haben. Ich bin humorvoll. Ich mache mich jetzt endlich über Instastories schlau und launche dort ein eigenes Kurzvideoformat.
  • 14. 04 STORY Elemente: •Vertrauen in die Person: Vorbild sein, sich gut kennen (authentisch ;), in service •Emotion: das berührt/inspiriert/fasziniert mich, an diesem Punkt war ich… , eigener Ton/Bild •Einfachheit: einen Aspekt aus der Geschichte rausgreifen, diesen Aspekt eine Zeitlang verfolgen •Vertrautheit: zuordenbar für Menschen wie dich,. Brücke sein, persönliche Anekdoten, wenn ich dir folge, ist es wie unter 3 zu sein, Statements/Thesen, die ich mir dir verbinde, Hashtags
  • 16. 05 KANÄLE •Identifiziere, wo du deine Person markierst •Konferenzen, Netzwerkveranstaltungen •Text, Video, Audio •Social: •Twitter: Expert*innen im meinungsstarken Austausch •Linked.In: Zugang zu Expert*innen, Netzwerkpflege, Contentplattform •Instagram: visuelles Medium, Lust machen, anderer Zugang, hinter den Kulissen, Spaß ! •Facebook: Austausch in Gruppen •Whatsapp: Austausch in Gruppen •…
  • 18. 06 NETZWERKEN Insightful questions: •Beschreibe mir mal den Moment, in dem… •Wie hat sich das angefühlt, als … •Wie, Warum •Was war das beste, was das seltsamste Erlebnis… •Was beschäftigt dich gerade? •Was hält dich nachts wach? •Wie bist du zu der Entscheidung gekommen, dass •…
  • 19. 06 NETZWERKEN Hooks: •Was kann ich gut? •Was kann ich anbieten? •Worauf hat meine peer group Lust? •Was treibt sie um? •Worauf habe ich eine spannende Antwort?
  • 20. 06 NETZWERKEN Show up: •Gut sortierte Kontaktlisten/Thema •Linked.In App •Kalendereinladungen duplizieren •Aktiv zuhören und erinnern •…