SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 42
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Bildüberhttps://www.iwillteachyoutoberich.com/blog/personal-branding/
Personal Branding.
3
Caroline Grewar
Caroline Brinkhoff
Caroline Grewar-Brinkhoff
Who am I ?
4
• Der Mensch ist imVordergrund – du als Person
• Deine Persönlichkeit, deine Kompetenzen und Leistungen –
und wie du sie kommunizierst
• Dank dem Internet lässt sich eine Online-Reputation
aufbauen
• Personal Branding ist bewusstes Streuen von Inhalten und
Darstellen der eigenen Person
Worum gehts überhaupt?
5
• Personal Branding ist ein Muss: Für Führungskräfte, für
Freiberufler, für Wissenschaftler, aber auch für Mitarbeiter in
Unternehmen.
• Wer einen relevanten gesellschaftlichen Beitrag leistet oder
leisten möchte, wird in Zukunft nicht auf Personal Branding
verzichten können.
• Personal Brands wirken authentischer als Corporate Brands –
somit sind sie auch für Unternehmen relevant.
Warum Personal Branding
6
Das zeige ich euch heute
Was
macht
eine
Marke
aus.
Warum
sich
Personal
Branding
lohnt.
So kannst
du deine
Marke
digital
prägen.
The truth is, a
personal brand is
really just a
synonym for your
reputation.
And everyone has a
reputation.
- Dorie Clark, marketing strategy consultant & professional speaker 
„
„
BildüberUnsplash
Deine Marke ist das, was man hinter
deinem Rücken über dich erzählt.
BildüberUnsplash
Was sollen andere
über euch denken?
11
Deshalb lohnt sich
Personal Branding
BildüberUnsplash
12
1Potentielle Kunden kommen
dank Inhalten auf dich zu – oder
du erhältst interessante
Jobangebote
___
13
2Du wirst zu Events eingeladen,
Meet & Greets, oder auch einmal
gebeten, eine Präsentation zu
halten - deine Meinung ist gefragt
___
14
3Anerkennung von den Kollegen
in deiner Branche – deine
Meinung gewinnt an Relevanz
___
15
by
Simon Sinek
17
Definieren.
What.
Was willst du
erreichen?
How.
Wie kommst du
dahin?
Why.
Warum willst
du es?
18
Start with what.
What.
Was willst du
erreichen?
Ich möchte eine Stelle als Social
Media Manager/in finden und meine
Chancen optimieren.
19
Continue with how.
How.
Wie kommst du
dahin?
Ich nutze Social Media Kanäle auch
beruflich und grenze klar ab, was ich
privat und was ich öffentlich teile.
Ich tausche mich in Online
Communities aus und kommentiere
mit Mehrwert.
20
Define the why.
Why.
Warum willst
du es?
Weil ich mich beruflich
weiterentwickeln und garantieren
möchte, dass ich für zukünftige
Arbeitgeber interessant bin.
Die fünf Schritte
by Marie-Christine Schindler
BildüberUnsplash
22
___
1Identität
Wer bin ich?
Überlege dir, wer du bist.
Zeige Persönlichkeit.
23
___
2Ziele
Was willst du erreichen?
Teile Wissen und deine Meinung.
Erst gilt: viel Geben.
Thema
Worüber sprichst du?
Wähle einThema, an dem du grosses
Interesse hast und Ausdauer zeigen
kannst.
24
___
3
Profilierung
Wie bist du erkennbar?
Dein Name – deine Marke.
Einheitliche Profile,Aussagen mit
Kraft.Thematisch konsistent bleiben.
25
___
4
26
___
5Vernetzung
Wie kommst du ins Gespräch?
Bringe dich ein, kommentiere.
Gehe anVeranstaltungen. Show Face ;-)
27
Googlet euch selbst! Was erscheint auf der
ersten Seite der
Google Resultate?
Twitter
Linkedin
Bilder sind ziemlich random!
Content
Kurse
Startup
28
Du existierst nicht
Du kannst nicht identifiziert werden (z.B. gängiger Name)
Du wirst gefunden
Was kommt raus?
Positiv Neutral
Negativ
29
MonitoringTools.
Google Analytics
Facebook Insights
Twitter Analytics
Influencer Ranking
30
So kannst du deine
Marke digital prägen
BildüberUnsplash
31
Meine Marke im Netz.
Relevanz
Familie
Politik
Darstellung
Zeitpunkt
Indiskretion
Risiko & Mut
Was ist für meine Community von Relevanz?
Welche Rolle spielenVerwandte / Kinder bei meinen sozialen Inhalten?
Spielen politische Statements bei mir eine Rolle?
Wie stelle ich mein Leben auf Social Media dar?
Wann erstelle ich meine Inhalte (nicht)?
Welche Inhalte behalte ich lieber für mich?
Wie mutig bin ich? Welches Risiko gehe ich ein?
32
about.me
Personal BrandingTools: about.me
Love what you do
Beschäftige
dich mit
deinen
Themen.
34
Visual matters.
BildüberUnsplash
35
Ansprechende, einheitliche Profilbilder
Einen passenden Header (Twitter, Facebook Linkedin)
Konsistenter Auftritt auf allen Kanälen
Vertrauen schaffen
Wiedererkennung
36
Kanäle
Facebook
Instagram
Linkedin
YouTube
Twitter
Slideshare
Blog
Austausch mit Freunden – Events – Listen und Privatsphäreeinstellungen verwenden
Visuell – Entscheid öffentlich oder privat – mehrere Accounts möglich
Business Network – Profil pflegen – Branchenupdates – Blogposts
IstYouTube für dich relevant? Privat / Business?
Öffentlich – Monitoring –Themenradar – Dialog – Sichtbarkeit (Hashtags verwenden)
Präsentationen hochladen und über Linkedin teilen
Aufbau eigener Blog – wichtig: Regelmässigkeit
37
Werde aktiv!
Xing Gruppen
Facebook
Gruppen
Linkedin
Gruppen
Twitter
Diskussionen
Online Foren
etc.
• Gehört werden
• Beziehungen im Netz? Gold
wert!
• Communities suchen, wo man
sich einbringen kann und auch
selber profitiert.
• Wissen mit anderen Menschen
teilen – sharing is caring!
• MitTipps aus seinem Fachgebiet
punkten
38
So lieber nicht.
Superlativen / offensichtliche Übertreibungen.
Permanent zeigen, wie gut es einem geht.
Jemand anderes kopieren.
Luxus Posts in Massen.
Rumjammern.
Ein Held sein wollen.
Zuviel vom gleichenThema.
39
•Business ModelYOU
•Überlege dir, wie du dich darstellst, wie du rüberkommen
möchtest –und achte darauf, was öffentlich ist und was nicht
•Deine Marke ist das, was man hinter deinem Rücken über dich
erzählt!
•Offline you = Online you?
•Verwende überall das gleiche Foto - oder das, was für den
jeweiligen Channel passt
•Überlege dir genau, was du postet und was du sharest
Jetzt starten.
40
• Zuhören und analysieren: wo kann ich mitreden?
• Das Gespräch suchen, aber nicht den Job
• Sich selbst sein
• Auf die eigene Expertise konzentrieren – nicht zu persönlich
werden
• Einen guten Job machen – egal, wo man gerade steht
Nicht vergessen
41
Was nehmt ihr von heute mit? 

Worauf habt ihr Antworten bekommen?
Was sind Fragen, die ihr euch nach all den Inputs stellt?
Welche Fragen bleiben offen?
1.
2.
3.
42
Let’s connect
linkedin.com/in/c-g-brinkhoff
@carodevooys
@carodevooys
Caroline Grewar-Brinkhoff
Gmail: caroline@brinkhoff.ch
PhotobyNinaKohler

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Personal Branding im Web

Social Media Strategie Workshop
Social Media Strategie WorkshopSocial Media Strategie Workshop
Social Media Strategie WorkshopRoger Koplenig
 
Zauberformel Internetauftritt
Zauberformel Internetauftritt Zauberformel Internetauftritt
Zauberformel Internetauftritt Claudia Hinterauer
 
Job Recruiting mit Hilfe von Social Media und Inbound Marketing
Job Recruiting mit Hilfe von Social Media und Inbound MarketingJob Recruiting mit Hilfe von Social Media und Inbound Marketing
Job Recruiting mit Hilfe von Social Media und Inbound MarketinginBlurbs
 
Employer Branding mit Blogs
Employer Branding mit BlogsEmployer Branding mit Blogs
Employer Branding mit BlogsJanka Schmeisser
 
Social Media für KMU
Social Media für KMUSocial Media für KMU
Social Media für KMUNicole Simon
 
Karrierewissen auf LinkedIn erwerben und weitergeben
Karrierewissen auf LinkedIn erwerben und weitergebenKarrierewissen auf LinkedIn erwerben und weitergeben
Karrierewissen auf LinkedIn erwerben und weitergebenLinkedIn D-A-CH
 
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-Campus
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-CampusPräsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-Campus
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-CampusSimone Janson
 
Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.
Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.
Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.Michael Krüger
 
Mit neuen Netzen fischen. Wie hilfreich sind Facebook & Co. für die Personala...
Mit neuen Netzen fischen. Wie hilfreich sind Facebook & Co. für die Personala...Mit neuen Netzen fischen. Wie hilfreich sind Facebook & Co. für die Personala...
Mit neuen Netzen fischen. Wie hilfreich sind Facebook & Co. für die Personala...Wibke Ladwig
 
Corporate Blogs: Alternative für Marken in Zeiten mangelnder Reichweiten?
Corporate Blogs: Alternative für Marken in Zeiten mangelnder Reichweiten? Corporate Blogs: Alternative für Marken in Zeiten mangelnder Reichweiten?
Corporate Blogs: Alternative für Marken in Zeiten mangelnder Reichweiten? akom360
 
Erfolgsfaktor Netzwerken für Studenten
Erfolgsfaktor Netzwerken für StudentenErfolgsfaktor Netzwerken für Studenten
Erfolgsfaktor Netzwerken für StudentenTAM Akademie GmbH
 
LinkedIn: Profile-Styling - Optimierung und Einstellungen
LinkedIn: Profile-Styling - Optimierung und EinstellungenLinkedIn: Profile-Styling - Optimierung und Einstellungen
LinkedIn: Profile-Styling - Optimierung und EinstellungenDenise Mändli
 
Arbeitsproben Christopher Seidel
Arbeitsproben Christopher SeidelArbeitsproben Christopher Seidel
Arbeitsproben Christopher SeidelChristopherSeidel4
 
Facebook für B2B: LinkedIn für Unternehmen in der Praxis #AFBMC
Facebook für B2B: LinkedIn für Unternehmen in der Praxis #AFBMCFacebook für B2B: LinkedIn für Unternehmen in der Praxis #AFBMC
Facebook für B2B: LinkedIn für Unternehmen in der Praxis #AFBMCAllFacebook.de
 
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-KommunikationMehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-KommunikationThomas Pleil
 
Social Selling - Überblick und Einsatzmöglichkeiten
Social Selling - Überblick und EinsatzmöglichkeitenSocial Selling - Überblick und Einsatzmöglichkeiten
Social Selling - Überblick und EinsatzmöglichkeitenRoger L. Basler de Roca
 

Ähnlich wie Personal Branding im Web (20)

Social Media Strategie Workshop
Social Media Strategie WorkshopSocial Media Strategie Workshop
Social Media Strategie Workshop
 
WOL @ HR RoundTable
WOL @ HR RoundTableWOL @ HR RoundTable
WOL @ HR RoundTable
 
Zauberformel Internetauftritt
Zauberformel Internetauftritt Zauberformel Internetauftritt
Zauberformel Internetauftritt
 
Job Recruiting mit Hilfe von Social Media und Inbound Marketing
Job Recruiting mit Hilfe von Social Media und Inbound MarketingJob Recruiting mit Hilfe von Social Media und Inbound Marketing
Job Recruiting mit Hilfe von Social Media und Inbound Marketing
 
Employer Branding mit Blogs
Employer Branding mit BlogsEmployer Branding mit Blogs
Employer Branding mit Blogs
 
Social Media für KMU
Social Media für KMUSocial Media für KMU
Social Media für KMU
 
E businesslotse meinungsmacher_im_web_april_2013
E businesslotse meinungsmacher_im_web_april_2013E businesslotse meinungsmacher_im_web_april_2013
E businesslotse meinungsmacher_im_web_april_2013
 
Karrierewissen auf LinkedIn erwerben und weitergeben
Karrierewissen auf LinkedIn erwerben und weitergebenKarrierewissen auf LinkedIn erwerben und weitergeben
Karrierewissen auf LinkedIn erwerben und weitergeben
 
Blogging ein kurzer Einstieg
Blogging ein kurzer EinstiegBlogging ein kurzer Einstieg
Blogging ein kurzer Einstieg
 
Blogging - ein kurzer Einstieg
Blogging - ein kurzer EinstiegBlogging - ein kurzer Einstieg
Blogging - ein kurzer Einstieg
 
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-Campus
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-CampusPräsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-Campus
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-Campus
 
Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.
Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.
Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.
 
Mit neuen Netzen fischen. Wie hilfreich sind Facebook & Co. für die Personala...
Mit neuen Netzen fischen. Wie hilfreich sind Facebook & Co. für die Personala...Mit neuen Netzen fischen. Wie hilfreich sind Facebook & Co. für die Personala...
Mit neuen Netzen fischen. Wie hilfreich sind Facebook & Co. für die Personala...
 
Corporate Blogs: Alternative für Marken in Zeiten mangelnder Reichweiten?
Corporate Blogs: Alternative für Marken in Zeiten mangelnder Reichweiten? Corporate Blogs: Alternative für Marken in Zeiten mangelnder Reichweiten?
Corporate Blogs: Alternative für Marken in Zeiten mangelnder Reichweiten?
 
Erfolgsfaktor Netzwerken für Studenten
Erfolgsfaktor Netzwerken für StudentenErfolgsfaktor Netzwerken für Studenten
Erfolgsfaktor Netzwerken für Studenten
 
LinkedIn: Profile-Styling - Optimierung und Einstellungen
LinkedIn: Profile-Styling - Optimierung und EinstellungenLinkedIn: Profile-Styling - Optimierung und Einstellungen
LinkedIn: Profile-Styling - Optimierung und Einstellungen
 
Arbeitsproben Christopher Seidel
Arbeitsproben Christopher SeidelArbeitsproben Christopher Seidel
Arbeitsproben Christopher Seidel
 
Facebook für B2B: LinkedIn für Unternehmen in der Praxis #AFBMC
Facebook für B2B: LinkedIn für Unternehmen in der Praxis #AFBMCFacebook für B2B: LinkedIn für Unternehmen in der Praxis #AFBMC
Facebook für B2B: LinkedIn für Unternehmen in der Praxis #AFBMC
 
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-KommunikationMehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
 
Social Selling - Überblick und Einsatzmöglichkeiten
Social Selling - Überblick und EinsatzmöglichkeitenSocial Selling - Überblick und Einsatzmöglichkeiten
Social Selling - Überblick und Einsatzmöglichkeiten
 

Personal Branding im Web