SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 38
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Tools 
zur 
Literaturrecherche 
und 
-­‐verwaltung 
Franco 
Rau, 
Thomas 
Damberger 
Workshopreihe 
„HandsOn 
Digital 
Media“ 
23. 
Juli 
2014
1 
2 
3 
WissenschaFliche 
Recherche 
Übliche 
Recherchestrategien 
und 
Kriterien 
wissenschaFlicher 
Quellen 
Digitale 
Recherchetools 
Recherchieren 
mit 
digitalen 
Datenbanken, 
Details 
zur 
Suchsyntax 
& 
HandsOn 
Literaturverwaltung 
Sinn 
und 
Möglichkeiten 
von 
LiteraturverwaltungssoFware 
& 
HandsOn
1 
WissenschaFliche 
Recherche 
Übliche 
Recherchestrategien 
und 
Kriterien 
wissenschaFlicher 
Quellen
Was 
ist 
eine 
wissenscha:liche 
Quelle?
Kriterien 
der 
Wissenscha:lichkeit 
einer 
Quelle 
-­‐ 
Ist 
die 
HerkunF 
der 
Quelle 
angegeben 
(z.B. 
Autor, 
Verlag 
etc.)? 
-­‐ 
Ist 
das 
Datum 
der 
Publika[on 
angegeben? 
-­‐ 
Sind 
die 
Tatsachenaussagen 
der 
Quelle 
belegt? 
-­‐ 
Wird 
klar 
unterschieden 
zwischen 
Informa[on 
und 
Interpreta[on? 
-­‐ 
Sind 
die 
Schlussfolgerungen 
ra[onal 
nachvollziehbar?
Mögl. 
Recherchestrategien 
a) Ausgehend 
vom 
Text 
zum 
Thema? 
b) Ausgehend 
vom 
Bibliotheksbestand?
2 
Digitale 
Recherchetools 
Recherchieren 
mit 
digitalen 
Datenbanken, 
Details 
zur 
Suchsyntax 
& 
HandsOn 
vs 
Screenshots 
-­‐ 
h]p://www.sciencedirect.com 
(24.08.2014)
Digitales 
Recherchieren 
am 
Beispiel 
von 
ScienceDirect.com 
und 
einer 
Recherche 
zum 
Thema 
„Facebook 
und 
Lehrer/-­‐innen“ 
Screenshots 
-­‐ 
h]p://www.sciencedirect.com 
(22.07.2014)
Suchfilter 
Einschränkung 
der 
Suchergebnisse 
nach 
Kriterien 
(z.B. 
Erscheinungsjahre, 
Publika[onsformate, 
etc.) 
Screenshots 
-­‐ 
h]p://www.sciencedirect.com 
(22.07.2014)
Suchfilter 
Einschränkung 
der 
Suchergebnisse 
nach 
Kriterien 
(z.B. 
Erscheinungsjahre, 
Publika[onsformate, 
etc.) 
Screenshots 
-­‐ 
h]p://www.sciencedirect.com 
(22.07.2014)
Phrasen-­‐/Stringsuche 
Verwendung 
von 
Anführungszeichen 
(„“) 
um 
eine 
spezifische 
Phrase/Zeichenke]e 
zu 
suchen 
Screenshots 
-­‐ 
h]p://www.google.com 
(22.07.2014)
Phrasen-­‐/Stringsuche 
Verwendung 
von 
Anführungszeichen 
(„“) 
um 
eine 
spezifische 
Phrase/Zeichenke]e 
zu 
suchen 
vs 
Screenshots 
-­‐ 
h]p://www.sciencedirect.com 
(24.08.2014)
Wildcards 
Verwendung 
von 
Platzhalter, 
z.B. 
* 
(je 
nach 
Suchmaschine/Datenbank 
ggf. 
auch 
$, 
?, 
...) 
Kruel 
2012, 
S. 
26
Wildcards 
Verwendung 
von 
Platzhalter, 
z.B. 
* 
(je 
nach 
Suchmaschine/Datenbank 
ggf. 
auch 
$, 
?, 
...) 
Screenshots 
-­‐ 
h]p://www.sciencedirect.com 
(22.07.2014)
Boolesche 
Operatoren 
Verwendung 
und/oder/nicht 
zur 
Verbindung 
bzw. 
zum 
Ausschluss 
von 
bes[mmten 
Begriffe 
Kruel 
2012, 
S. 
30
Boolesche 
Operatoren 
Verwendung 
und/oder/nicht 
zur 
Verbindung 
bzw. 
zum 
Ausschluss 
von 
bes[mmten 
Begriffe 
Screenshots 
-­‐ 
h]p://www.sciencedirect.com 
(22.07.2014)
Boolesche 
Operatoren 
Verwendung 
und/oder/nicht 
zur 
Verbindung 
bzw. 
zum 
Ausschluss 
von 
bes[mmten 
Begriffe 
Screenshots 
-­‐ 
h]p://www.sciencedirect.com 
(22.07.2014)
Mehr 
Infos? 
Expert 
search 
& 
search 
[ps 
Screenshots 
-­‐ 
h]p://www.sciencedirect.com 
(22.07.2014)
Weitere 
Datenbanken 
Fachinforma[onssystem 
(FIS) 
Bildung 
URL: 
h]p://www.fachportal-­‐paedagogik.de/fis_bildung/fis_form.html
Weitere 
Datenbanken 
Deutsche 
Na[onalbibliothek 
URL: 
h]p://www.dnb.de/DE/Home/home_node.html
Weitere 
Datenbanken 
Karlsruher 
Virtueller 
Katalog 
(KVK) 
URL: 
h]p://www.ubka.uni-­‐karlsruhe.de/kvk.html
Weitere 
Datenbanken 
Google 
scholar 
URL: 
h]p://scholar.google.de
„Hands 
On“ 
Rechercheaufgabe 
für 
eine 
mögliche 
Hausarbeit/Bachelorarbeit 
mit 
der 
folgenden 
Fragestellung: 
Welche 
Rolle 
hat 
Facebook 
bei 
der 
Interak[on 
zwischen 
Lehrer/-­‐innen 
und 
Schüler/-­‐innen? 
Kruel 
2012, 
S. 
22
3 
Literaturverwaltung 
Sinn 
und 
Möglichkeiten 
von 
LiteraturverwaltungssoFware 
& 
HandsOn
Digitaler 
ZePelkasten 
am 
Beispiel 
von 
bibsonomy.org 
und 
unseren 
Suchergebnissen 
Screenshots 
-­‐ 
h]p://www.bibsonomy.org 
(22.07.2014)
Digitaler 
ZePelkasten 
am 
Beispiel 
von 
bibsonomy.org 
und 
unseren 
Suchergebnissen 
1. 
Searchbox 
2. 
Language 
bar 
3. 
Mainmenu 
4. 
Sign 
in/logout 
5. 
Content 
6. 
Quickstart 
menu 
7. 
News 
8. 
Busy 
tags 
Screenshots 
-­‐ 
h]p://www.bibsonomy.org 
(22.07.2014)
Literatur 
imporReren 
via 
Snippets 
/ 
manuelles 
Eintragen 
Screenshots 
-­‐ 
h]p://www.bibsonomy.org 
(22.07.2014)
Literatur 
imporReren 
via 
Snippets 
/ 
manuelles 
Eintragen 
Screenshots 
-­‐ 
h]p://www.bibsonomy.org 
& 
h]p://www.sciencedirect.com 
(22.07.2014)
Literatur 
imporReren 
via 
Toolbar 
(Chrome, 
FireFox) 
Screenshots 
-­‐ 
h]p://www.bibsonomy.org 
(22.07.2014)
Literatur 
annoReren 
Exzerpte, 
Zusammenfassungen 
und 
No[zen 
zu 
gelesenen 
Texten 
anfer[gen 
und 
dokumen[eren 
Screenshots 
-­‐ 
h]p://www.bibsonomy.org 
(22.07.2014)
Literatur 
annoReren 
Exzerpte, 
Zusammenfassungen 
und 
No[zen 
zu 
gelesenen 
Texten 
anfer[gen 
und 
dokumen[eren 
Screenshots 
-­‐ 
h]p://www.bibsonomy.org 
(22.07.2014)
Literatur 
strukturieren 
Schlagworte 
zur 
Strukturierung 
und 
Vernetzung 
von 
Literatur 
vergeben 
Screenshots 
-­‐ 
h]p://www.bibsonomy.org 
(22.07.2014)
Literatur 
strukturieren 
Schlagworte 
zur 
Strukturierung 
und 
Vernetzung 
von 
Literatur 
vergeben 
Screenshots 
-­‐ 
h]p://www.bibsonomy.org 
(22.07.2014)
ExporReren 
& 
ZiReren 
Verwendung 
der 
eigenen 
Literaturverwaltung 
zur 
Expor[erung 
für 
Schreibprogramme 
Screenshots 
-­‐ 
h]p://www.bibsonomy.org 
(22.07.2014)
ExporReren 
& 
ZiReren 
Verwendung 
der 
eigenen 
Literaturverwaltung 
zur 
Expor[erung 
für 
Schreibprogramme 
Screenshots 
-­‐ 
h]p://www.bibsonomy.org 
(22.07.2014)
ExporReren 
& 
ZiReren 
Verwendung 
der 
eigenen 
Literaturverwaltung 
zur 
Expor[erung 
für 
Schreibprogramme 
Screenshots 
-­‐ 
h]p://www.bibsonomy.org 
(22.07.2014)
„Hands 
On“ 
Verwaltung 
der 
recherchierten 
Literatur 
mit 
dem 
Ziel, 
(a) 
die 
Relevanz 
der 
jeweiligen 
Quelle 
zu 
dokumen[eren, 
(b) 
die 
Beiträge 
mit 
dem 
Tag 
„CSW2307“ 
zu 
verschlagworten, 
(c) 
die 
recherchierten 
Quellen 
als 
Literaturliste 
(DIN 
1505) 
dem 
Betreuer 
der 
Arbeit 
zur 
Verfügung 
zu 
stellen.
Vielen 
Dank! 
Verweise 
Kruel 
(2012) 
„Abschlussarbeit 
– 
Recherche 
leicht 
gemacht“. 
Foliensatz 
verfügbar 
unter: 
h]p://de.slideshare.net/A_Kl/rechercheeinfuehrung-­‐v3 
Kontakt 
Franco 
Rau 
f.rau@apaed.tu-­‐darmstadt.de 
@FrancoRau 
(Twi]er) 
Thomas 
Damberger 
t.damberger@apaed.tu-­‐darmstadt.de

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie #Hands On - Tools zur Literaturrecherche und -verwaltung

Wissensrepräsentation im Social Semantic Web
Wissensrepräsentation im Social Semantic WebWissensrepräsentation im Social Semantic Web
Wissensrepräsentation im Social Semantic WebKatrin Weller
 
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?Martin Ebner
 
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?FESD GKr
 
Uni ue instrumente_online_kommunikation_sose2013_klagenfurt
Uni ue instrumente_online_kommunikation_sose2013_klagenfurtUni ue instrumente_online_kommunikation_sose2013_klagenfurt
Uni ue instrumente_online_kommunikation_sose2013_klagenfurtdavidroethler
 
Open Education - Warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - Warum soll man in freie Bildung investieren?Open Education - Warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - Warum soll man in freie Bildung investieren?Martin Ebner
 
Einführung in das Semantic Web
Einführung in das Semantic WebEinführung in das Semantic Web
Einführung in das Semantic WebJakob .
 
OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?
OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?
OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?Jöran Muuß-Merholz
 
Web 20-einfuehrung-2011
Web 20-einfuehrung-2011Web 20-einfuehrung-2011
Web 20-einfuehrung-2011rheinturm
 
Schneller, Besser, Weiter - Social Media in der Forschung nutzen
Schneller, Besser, Weiter - Social Media in der Forschung nutzenSchneller, Besser, Weiter - Social Media in der Forschung nutzen
Schneller, Besser, Weiter - Social Media in der Forschung nutzenMarion R. Gruber
 
Visualisierung bibliographischer Daten
Visualisierung bibliographischer DatenVisualisierung bibliographischer Daten
Visualisierung bibliographischer DatenRalf Stockmann
 
Übersicht Planung Webprojekte
Übersicht Planung WebprojekteÜbersicht Planung Webprojekte
Übersicht Planung WebprojekteVolker Grünauer
 
Webtalks 181010 Social Media Einsatz im Unterricht
Webtalks 181010 Social Media Einsatz im UnterrichtWebtalks 181010 Social Media Einsatz im Unterricht
Webtalks 181010 Social Media Einsatz im UnterrichtTanja Jadin
 
OER - Warum offenen Bildungsressourcen zwingend für unser Bildungssystem sind
OER - Warum offenen Bildungsressourcen zwingend für unser Bildungssystem sindOER - Warum offenen Bildungsressourcen zwingend für unser Bildungssystem sind
OER - Warum offenen Bildungsressourcen zwingend für unser Bildungssystem sindMartin Ebner
 
Kollaborative Projekte mit Watson Explorer
Kollaborative Projekte mit Watson ExplorerKollaborative Projekte mit Watson Explorer
Kollaborative Projekte mit Watson ExplorerParadigma Consulting
 
Einführung in die semantische Suche in Massendaten
Einführung in die semantische Suche in MassendatenEinführung in die semantische Suche in Massendaten
Einführung in die semantische Suche in MassendatenMartin Voigt
 
Vom Projekt zum Service – zur Rolle von re3data.org in der Forschungsdateninf...
Vom Projekt zum Service – zur Rolle von re3data.org in der Forschungsdateninf...Vom Projekt zum Service – zur Rolle von re3data.org in der Forschungsdateninf...
Vom Projekt zum Service – zur Rolle von re3data.org in der Forschungsdateninf...Heinz Pampel
 
Open Educational Resources (OER) in der Weiterbildung
Open Educational Resources (OER) in der WeiterbildungOpen Educational Resources (OER) in der Weiterbildung
Open Educational Resources (OER) in der WeiterbildungJöran Muuß-Merholz
 
Produktion und Weiterverwendung von offenen Bildungsressourcen - Perspektiven...
Produktion und Weiterverwendung von offenen Bildungsressourcen - Perspektiven...Produktion und Weiterverwendung von offenen Bildungsressourcen - Perspektiven...
Produktion und Weiterverwendung von offenen Bildungsressourcen - Perspektiven...Richard Heinen
 

Ähnlich wie #Hands On - Tools zur Literaturrecherche und -verwaltung (20)

Wissensrepräsentation im Social Semantic Web
Wissensrepräsentation im Social Semantic WebWissensrepräsentation im Social Semantic Web
Wissensrepräsentation im Social Semantic Web
 
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
 
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - warum soll man in freie Bildung investieren?
 
Uni ue instrumente_online_kommunikation_sose2013_klagenfurt
Uni ue instrumente_online_kommunikation_sose2013_klagenfurtUni ue instrumente_online_kommunikation_sose2013_klagenfurt
Uni ue instrumente_online_kommunikation_sose2013_klagenfurt
 
Open Education - Warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - Warum soll man in freie Bildung investieren?Open Education - Warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - Warum soll man in freie Bildung investieren?
 
Einführung in das Semantic Web
Einführung in das Semantic WebEinführung in das Semantic Web
Einführung in das Semantic Web
 
OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?
OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?
OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?
 
Web 20-einfuehrung-2011
Web 20-einfuehrung-2011Web 20-einfuehrung-2011
Web 20-einfuehrung-2011
 
Schneller, Besser, Weiter - Social Media in der Forschung nutzen
Schneller, Besser, Weiter - Social Media in der Forschung nutzenSchneller, Besser, Weiter - Social Media in der Forschung nutzen
Schneller, Besser, Weiter - Social Media in der Forschung nutzen
 
Visualisierung bibliographischer Daten
Visualisierung bibliographischer DatenVisualisierung bibliographischer Daten
Visualisierung bibliographischer Daten
 
Übersicht Planung Webprojekte
Übersicht Planung WebprojekteÜbersicht Planung Webprojekte
Übersicht Planung Webprojekte
 
Lernen und Arbeiten mit dem Web 2.0
Lernen und Arbeiten mit dem Web 2.0Lernen und Arbeiten mit dem Web 2.0
Lernen und Arbeiten mit dem Web 2.0
 
Webtalks 181010 Social Media Einsatz im Unterricht
Webtalks 181010 Social Media Einsatz im UnterrichtWebtalks 181010 Social Media Einsatz im Unterricht
Webtalks 181010 Social Media Einsatz im Unterricht
 
OER - Warum offenen Bildungsressourcen zwingend für unser Bildungssystem sind
OER - Warum offenen Bildungsressourcen zwingend für unser Bildungssystem sindOER - Warum offenen Bildungsressourcen zwingend für unser Bildungssystem sind
OER - Warum offenen Bildungsressourcen zwingend für unser Bildungssystem sind
 
Kollaborative Projekte mit Watson Explorer
Kollaborative Projekte mit Watson ExplorerKollaborative Projekte mit Watson Explorer
Kollaborative Projekte mit Watson Explorer
 
Einführung in die semantische Suche in Massendaten
Einführung in die semantische Suche in MassendatenEinführung in die semantische Suche in Massendaten
Einführung in die semantische Suche in Massendaten
 
Vom Projekt zum Service – zur Rolle von re3data.org in der Forschungsdateninf...
Vom Projekt zum Service – zur Rolle von re3data.org in der Forschungsdateninf...Vom Projekt zum Service – zur Rolle von re3data.org in der Forschungsdateninf...
Vom Projekt zum Service – zur Rolle von re3data.org in der Forschungsdateninf...
 
Open Educational Resources (OER) in der Weiterbildung
Open Educational Resources (OER) in der WeiterbildungOpen Educational Resources (OER) in der Weiterbildung
Open Educational Resources (OER) in der Weiterbildung
 
Produktion und Weiterverwendung von offenen Bildungsressourcen - Perspektiven...
Produktion und Weiterverwendung von offenen Bildungsressourcen - Perspektiven...Produktion und Weiterverwendung von offenen Bildungsressourcen - Perspektiven...
Produktion und Weiterverwendung von offenen Bildungsressourcen - Perspektiven...
 
Fachliche Vernetzung von Repositories auf europäischer Ebene - das Beispiel N...
Fachliche Vernetzung von Repositories auf europäischer Ebene - das Beispiel N...Fachliche Vernetzung von Repositories auf europäischer Ebene - das Beispiel N...
Fachliche Vernetzung von Repositories auf europäischer Ebene - das Beispiel N...
 

Mehr von Franco Rau

Lernen mit und über Wikibooks. Fallstudien zu Entwicklungspotenzialen einer i...
Lernen mit und über Wikibooks. Fallstudien zu Entwicklungspotenzialen einer i...Lernen mit und über Wikibooks. Fallstudien zu Entwicklungspotenzialen einer i...
Lernen mit und über Wikibooks. Fallstudien zu Entwicklungspotenzialen einer i...Franco Rau
 
Digitale Medien sind wie Pilze - JMFH2018
Digitale Medien sind wie Pilze - JMFH2018Digitale Medien sind wie Pilze - JMFH2018
Digitale Medien sind wie Pilze - JMFH2018Franco Rau
 
Praxisbericht und Konzeptskizze zur Erstellung ein Wikibooks mit Studierende
Praxisbericht und Konzeptskizze zur Erstellung ein Wikibooks mit StudierendePraxisbericht und Konzeptskizze zur Erstellung ein Wikibooks mit Studierende
Praxisbericht und Konzeptskizze zur Erstellung ein Wikibooks mit StudierendeFranco Rau
 
#Hands On - Internetportale für (angehende) Lehrer*innen
#Hands On - Internetportale für (angehende) Lehrer*innen#Hands On - Internetportale für (angehende) Lehrer*innen
#Hands On - Internetportale für (angehende) Lehrer*innenFranco Rau
 
#Hands On - Lernen und Studieren mit Wikis, Wikipedia & Co.
#Hands On - Lernen und Studieren mit Wikis, Wikipedia & Co.#Hands On - Lernen und Studieren mit Wikis, Wikipedia & Co.
#Hands On - Lernen und Studieren mit Wikis, Wikipedia & Co.Franco Rau
 
Digitale Kompetenz - Forum "Digitale Interaktive Didaktik"
Digitale Kompetenz - Forum "Digitale Interaktive Didaktik"Digitale Kompetenz - Forum "Digitale Interaktive Didaktik"
Digitale Kompetenz - Forum "Digitale Interaktive Didaktik"Franco Rau
 
Social Media Guide - Workshop #kultur-bildet.de
Social Media Guide - Workshop #kultur-bildet.deSocial Media Guide - Workshop #kultur-bildet.de
Social Media Guide - Workshop #kultur-bildet.deFranco Rau
 
Alles online? Überblick über die Onlinenutzung verschiedener Altersgruppen #k...
Alles online? Überblick über die Onlinenutzung verschiedener Altersgruppen #k...Alles online? Überblick über die Onlinenutzung verschiedener Altersgruppen #k...
Alles online? Überblick über die Onlinenutzung verschiedener Altersgruppen #k...Franco Rau
 
Pädagogik. Informationen zum Studiengang der TU Darmstadt #hobit2015
Pädagogik. Informationen zum Studiengang der TU Darmstadt #hobit2015Pädagogik. Informationen zum Studiengang der TU Darmstadt #hobit2015
Pädagogik. Informationen zum Studiengang der TU Darmstadt #hobit2015Franco Rau
 
Facebook in der Schule - Drei Perspekiven auf das schulische Handeln mit Sozi...
Facebook in der Schule - Drei Perspekiven auf das schulische Handeln mit Sozi...Facebook in der Schule - Drei Perspekiven auf das schulische Handeln mit Sozi...
Facebook in der Schule - Drei Perspekiven auf das schulische Handeln mit Sozi...Franco Rau
 
Du hast eine neue Freundschaftsanfrage!
Du hast eine neue Freundschaftsanfrage!Du hast eine neue Freundschaftsanfrage!
Du hast eine neue Freundschaftsanfrage!Franco Rau
 
#Hands On - Twittern für PädagogInnen und EduPunks
#Hands On - Twittern für PädagogInnen und EduPunks#Hands On - Twittern für PädagogInnen und EduPunks
#Hands On - Twittern für PädagogInnen und EduPunksFranco Rau
 
Conceptions of Participation in the Digital Age. A literature review
Conceptions of Participation in the Digital Age. A literature reviewConceptions of Participation in the Digital Age. A literature review
Conceptions of Participation in the Digital Age. A literature reviewFranco Rau
 
MetaGaming. Zwischen reflexiven Momenten und Anlässen zur Reflexion in digit...
MetaGaming. Zwischen reflexiven Momenten und Anlässen zur Reflexion in digit...MetaGaming. Zwischen reflexiven Momenten und Anlässen zur Reflexion in digit...
MetaGaming. Zwischen reflexiven Momenten und Anlässen zur Reflexion in digit...Franco Rau
 
 Zwischen #SELFIES und #EDchatDE. Neue (Bildungs-)Praktiken in einer digital...
 Zwischen #SELFIES und #EDchatDE. Neue (Bildungs-)Praktiken in einer digital... Zwischen #SELFIES und #EDchatDE. Neue (Bildungs-)Praktiken in einer digital...
 Zwischen #SELFIES und #EDchatDE. Neue (Bildungs-)Praktiken in einer digital...Franco Rau
 
Partizipation mit digitalen Medien in der Hochschule - JFMH 14
Partizipation mit digitalen Medien in der Hochschule - JFMH 14Partizipation mit digitalen Medien in der Hochschule - JFMH 14
Partizipation mit digitalen Medien in der Hochschule - JFMH 14Franco Rau
 
#Hands-On - (Meta)Gaming - Lern- und Bildungsprozesse durch digitale Spiele?
#Hands-On - (Meta)Gaming - Lern- und Bildungsprozesse durch digitale Spiele?#Hands-On - (Meta)Gaming - Lern- und Bildungsprozesse durch digitale Spiele?
#Hands-On - (Meta)Gaming - Lern- und Bildungsprozesse durch digitale Spiele?Franco Rau
 
hobit 2014 - Vorstellung des Studiengangs "BA Pädagogik" der TU Darmstadt
hobit 2014 - Vorstellung des Studiengangs "BA Pädagogik" der TU Darmstadthobit 2014 - Vorstellung des Studiengangs "BA Pädagogik" der TU Darmstadt
hobit 2014 - Vorstellung des Studiengangs "BA Pädagogik" der TU DarmstadtFranco Rau
 
Always On - Wie unterschiedliche Generationen das Internet nutzen
Always On - Wie unterschiedliche Generationen das Internet nutzenAlways On - Wie unterschiedliche Generationen das Internet nutzen
Always On - Wie unterschiedliche Generationen das Internet nutzenFranco Rau
 
Interaktion und Partizipation in digitalen Räumen in der Hochschullehre
Interaktion und Partizipation in digitalen Räumen in der HochschullehreInteraktion und Partizipation in digitalen Räumen in der Hochschullehre
Interaktion und Partizipation in digitalen Räumen in der HochschullehreFranco Rau
 

Mehr von Franco Rau (20)

Lernen mit und über Wikibooks. Fallstudien zu Entwicklungspotenzialen einer i...
Lernen mit und über Wikibooks. Fallstudien zu Entwicklungspotenzialen einer i...Lernen mit und über Wikibooks. Fallstudien zu Entwicklungspotenzialen einer i...
Lernen mit und über Wikibooks. Fallstudien zu Entwicklungspotenzialen einer i...
 
Digitale Medien sind wie Pilze - JMFH2018
Digitale Medien sind wie Pilze - JMFH2018Digitale Medien sind wie Pilze - JMFH2018
Digitale Medien sind wie Pilze - JMFH2018
 
Praxisbericht und Konzeptskizze zur Erstellung ein Wikibooks mit Studierende
Praxisbericht und Konzeptskizze zur Erstellung ein Wikibooks mit StudierendePraxisbericht und Konzeptskizze zur Erstellung ein Wikibooks mit Studierende
Praxisbericht und Konzeptskizze zur Erstellung ein Wikibooks mit Studierende
 
#Hands On - Internetportale für (angehende) Lehrer*innen
#Hands On - Internetportale für (angehende) Lehrer*innen#Hands On - Internetportale für (angehende) Lehrer*innen
#Hands On - Internetportale für (angehende) Lehrer*innen
 
#Hands On - Lernen und Studieren mit Wikis, Wikipedia & Co.
#Hands On - Lernen und Studieren mit Wikis, Wikipedia & Co.#Hands On - Lernen und Studieren mit Wikis, Wikipedia & Co.
#Hands On - Lernen und Studieren mit Wikis, Wikipedia & Co.
 
Digitale Kompetenz - Forum "Digitale Interaktive Didaktik"
Digitale Kompetenz - Forum "Digitale Interaktive Didaktik"Digitale Kompetenz - Forum "Digitale Interaktive Didaktik"
Digitale Kompetenz - Forum "Digitale Interaktive Didaktik"
 
Social Media Guide - Workshop #kultur-bildet.de
Social Media Guide - Workshop #kultur-bildet.deSocial Media Guide - Workshop #kultur-bildet.de
Social Media Guide - Workshop #kultur-bildet.de
 
Alles online? Überblick über die Onlinenutzung verschiedener Altersgruppen #k...
Alles online? Überblick über die Onlinenutzung verschiedener Altersgruppen #k...Alles online? Überblick über die Onlinenutzung verschiedener Altersgruppen #k...
Alles online? Überblick über die Onlinenutzung verschiedener Altersgruppen #k...
 
Pädagogik. Informationen zum Studiengang der TU Darmstadt #hobit2015
Pädagogik. Informationen zum Studiengang der TU Darmstadt #hobit2015Pädagogik. Informationen zum Studiengang der TU Darmstadt #hobit2015
Pädagogik. Informationen zum Studiengang der TU Darmstadt #hobit2015
 
Facebook in der Schule - Drei Perspekiven auf das schulische Handeln mit Sozi...
Facebook in der Schule - Drei Perspekiven auf das schulische Handeln mit Sozi...Facebook in der Schule - Drei Perspekiven auf das schulische Handeln mit Sozi...
Facebook in der Schule - Drei Perspekiven auf das schulische Handeln mit Sozi...
 
Du hast eine neue Freundschaftsanfrage!
Du hast eine neue Freundschaftsanfrage!Du hast eine neue Freundschaftsanfrage!
Du hast eine neue Freundschaftsanfrage!
 
#Hands On - Twittern für PädagogInnen und EduPunks
#Hands On - Twittern für PädagogInnen und EduPunks#Hands On - Twittern für PädagogInnen und EduPunks
#Hands On - Twittern für PädagogInnen und EduPunks
 
Conceptions of Participation in the Digital Age. A literature review
Conceptions of Participation in the Digital Age. A literature reviewConceptions of Participation in the Digital Age. A literature review
Conceptions of Participation in the Digital Age. A literature review
 
MetaGaming. Zwischen reflexiven Momenten und Anlässen zur Reflexion in digit...
MetaGaming. Zwischen reflexiven Momenten und Anlässen zur Reflexion in digit...MetaGaming. Zwischen reflexiven Momenten und Anlässen zur Reflexion in digit...
MetaGaming. Zwischen reflexiven Momenten und Anlässen zur Reflexion in digit...
 
 Zwischen #SELFIES und #EDchatDE. Neue (Bildungs-)Praktiken in einer digital...
 Zwischen #SELFIES und #EDchatDE. Neue (Bildungs-)Praktiken in einer digital... Zwischen #SELFIES und #EDchatDE. Neue (Bildungs-)Praktiken in einer digital...
 Zwischen #SELFIES und #EDchatDE. Neue (Bildungs-)Praktiken in einer digital...
 
Partizipation mit digitalen Medien in der Hochschule - JFMH 14
Partizipation mit digitalen Medien in der Hochschule - JFMH 14Partizipation mit digitalen Medien in der Hochschule - JFMH 14
Partizipation mit digitalen Medien in der Hochschule - JFMH 14
 
#Hands-On - (Meta)Gaming - Lern- und Bildungsprozesse durch digitale Spiele?
#Hands-On - (Meta)Gaming - Lern- und Bildungsprozesse durch digitale Spiele?#Hands-On - (Meta)Gaming - Lern- und Bildungsprozesse durch digitale Spiele?
#Hands-On - (Meta)Gaming - Lern- und Bildungsprozesse durch digitale Spiele?
 
hobit 2014 - Vorstellung des Studiengangs "BA Pädagogik" der TU Darmstadt
hobit 2014 - Vorstellung des Studiengangs "BA Pädagogik" der TU Darmstadthobit 2014 - Vorstellung des Studiengangs "BA Pädagogik" der TU Darmstadt
hobit 2014 - Vorstellung des Studiengangs "BA Pädagogik" der TU Darmstadt
 
Always On - Wie unterschiedliche Generationen das Internet nutzen
Always On - Wie unterschiedliche Generationen das Internet nutzenAlways On - Wie unterschiedliche Generationen das Internet nutzen
Always On - Wie unterschiedliche Generationen das Internet nutzen
 
Interaktion und Partizipation in digitalen Räumen in der Hochschullehre
Interaktion und Partizipation in digitalen Räumen in der HochschullehreInteraktion und Partizipation in digitalen Räumen in der Hochschullehre
Interaktion und Partizipation in digitalen Räumen in der Hochschullehre
 

#Hands On - Tools zur Literaturrecherche und -verwaltung

  • 1. Tools zur Literaturrecherche und -­‐verwaltung Franco Rau, Thomas Damberger Workshopreihe „HandsOn Digital Media“ 23. Juli 2014
  • 2. 1 2 3 WissenschaFliche Recherche Übliche Recherchestrategien und Kriterien wissenschaFlicher Quellen Digitale Recherchetools Recherchieren mit digitalen Datenbanken, Details zur Suchsyntax & HandsOn Literaturverwaltung Sinn und Möglichkeiten von LiteraturverwaltungssoFware & HandsOn
  • 3. 1 WissenschaFliche Recherche Übliche Recherchestrategien und Kriterien wissenschaFlicher Quellen
  • 4. Was ist eine wissenscha:liche Quelle?
  • 5. Kriterien der Wissenscha:lichkeit einer Quelle -­‐ Ist die HerkunF der Quelle angegeben (z.B. Autor, Verlag etc.)? -­‐ Ist das Datum der Publika[on angegeben? -­‐ Sind die Tatsachenaussagen der Quelle belegt? -­‐ Wird klar unterschieden zwischen Informa[on und Interpreta[on? -­‐ Sind die Schlussfolgerungen ra[onal nachvollziehbar?
  • 6. Mögl. Recherchestrategien a) Ausgehend vom Text zum Thema? b) Ausgehend vom Bibliotheksbestand?
  • 7. 2 Digitale Recherchetools Recherchieren mit digitalen Datenbanken, Details zur Suchsyntax & HandsOn vs Screenshots -­‐ h]p://www.sciencedirect.com (24.08.2014)
  • 8. Digitales Recherchieren am Beispiel von ScienceDirect.com und einer Recherche zum Thema „Facebook und Lehrer/-­‐innen“ Screenshots -­‐ h]p://www.sciencedirect.com (22.07.2014)
  • 9. Suchfilter Einschränkung der Suchergebnisse nach Kriterien (z.B. Erscheinungsjahre, Publika[onsformate, etc.) Screenshots -­‐ h]p://www.sciencedirect.com (22.07.2014)
  • 10. Suchfilter Einschränkung der Suchergebnisse nach Kriterien (z.B. Erscheinungsjahre, Publika[onsformate, etc.) Screenshots -­‐ h]p://www.sciencedirect.com (22.07.2014)
  • 11. Phrasen-­‐/Stringsuche Verwendung von Anführungszeichen („“) um eine spezifische Phrase/Zeichenke]e zu suchen Screenshots -­‐ h]p://www.google.com (22.07.2014)
  • 12. Phrasen-­‐/Stringsuche Verwendung von Anführungszeichen („“) um eine spezifische Phrase/Zeichenke]e zu suchen vs Screenshots -­‐ h]p://www.sciencedirect.com (24.08.2014)
  • 13. Wildcards Verwendung von Platzhalter, z.B. * (je nach Suchmaschine/Datenbank ggf. auch $, ?, ...) Kruel 2012, S. 26
  • 14. Wildcards Verwendung von Platzhalter, z.B. * (je nach Suchmaschine/Datenbank ggf. auch $, ?, ...) Screenshots -­‐ h]p://www.sciencedirect.com (22.07.2014)
  • 15. Boolesche Operatoren Verwendung und/oder/nicht zur Verbindung bzw. zum Ausschluss von bes[mmten Begriffe Kruel 2012, S. 30
  • 16. Boolesche Operatoren Verwendung und/oder/nicht zur Verbindung bzw. zum Ausschluss von bes[mmten Begriffe Screenshots -­‐ h]p://www.sciencedirect.com (22.07.2014)
  • 17. Boolesche Operatoren Verwendung und/oder/nicht zur Verbindung bzw. zum Ausschluss von bes[mmten Begriffe Screenshots -­‐ h]p://www.sciencedirect.com (22.07.2014)
  • 18. Mehr Infos? Expert search & search [ps Screenshots -­‐ h]p://www.sciencedirect.com (22.07.2014)
  • 19. Weitere Datenbanken Fachinforma[onssystem (FIS) Bildung URL: h]p://www.fachportal-­‐paedagogik.de/fis_bildung/fis_form.html
  • 20. Weitere Datenbanken Deutsche Na[onalbibliothek URL: h]p://www.dnb.de/DE/Home/home_node.html
  • 21. Weitere Datenbanken Karlsruher Virtueller Katalog (KVK) URL: h]p://www.ubka.uni-­‐karlsruhe.de/kvk.html
  • 22. Weitere Datenbanken Google scholar URL: h]p://scholar.google.de
  • 23. „Hands On“ Rechercheaufgabe für eine mögliche Hausarbeit/Bachelorarbeit mit der folgenden Fragestellung: Welche Rolle hat Facebook bei der Interak[on zwischen Lehrer/-­‐innen und Schüler/-­‐innen? Kruel 2012, S. 22
  • 24. 3 Literaturverwaltung Sinn und Möglichkeiten von LiteraturverwaltungssoFware & HandsOn
  • 25. Digitaler ZePelkasten am Beispiel von bibsonomy.org und unseren Suchergebnissen Screenshots -­‐ h]p://www.bibsonomy.org (22.07.2014)
  • 26. Digitaler ZePelkasten am Beispiel von bibsonomy.org und unseren Suchergebnissen 1. Searchbox 2. Language bar 3. Mainmenu 4. Sign in/logout 5. Content 6. Quickstart menu 7. News 8. Busy tags Screenshots -­‐ h]p://www.bibsonomy.org (22.07.2014)
  • 27. Literatur imporReren via Snippets / manuelles Eintragen Screenshots -­‐ h]p://www.bibsonomy.org (22.07.2014)
  • 28. Literatur imporReren via Snippets / manuelles Eintragen Screenshots -­‐ h]p://www.bibsonomy.org & h]p://www.sciencedirect.com (22.07.2014)
  • 29. Literatur imporReren via Toolbar (Chrome, FireFox) Screenshots -­‐ h]p://www.bibsonomy.org (22.07.2014)
  • 30. Literatur annoReren Exzerpte, Zusammenfassungen und No[zen zu gelesenen Texten anfer[gen und dokumen[eren Screenshots -­‐ h]p://www.bibsonomy.org (22.07.2014)
  • 31. Literatur annoReren Exzerpte, Zusammenfassungen und No[zen zu gelesenen Texten anfer[gen und dokumen[eren Screenshots -­‐ h]p://www.bibsonomy.org (22.07.2014)
  • 32. Literatur strukturieren Schlagworte zur Strukturierung und Vernetzung von Literatur vergeben Screenshots -­‐ h]p://www.bibsonomy.org (22.07.2014)
  • 33. Literatur strukturieren Schlagworte zur Strukturierung und Vernetzung von Literatur vergeben Screenshots -­‐ h]p://www.bibsonomy.org (22.07.2014)
  • 34. ExporReren & ZiReren Verwendung der eigenen Literaturverwaltung zur Expor[erung für Schreibprogramme Screenshots -­‐ h]p://www.bibsonomy.org (22.07.2014)
  • 35. ExporReren & ZiReren Verwendung der eigenen Literaturverwaltung zur Expor[erung für Schreibprogramme Screenshots -­‐ h]p://www.bibsonomy.org (22.07.2014)
  • 36. ExporReren & ZiReren Verwendung der eigenen Literaturverwaltung zur Expor[erung für Schreibprogramme Screenshots -­‐ h]p://www.bibsonomy.org (22.07.2014)
  • 37. „Hands On“ Verwaltung der recherchierten Literatur mit dem Ziel, (a) die Relevanz der jeweiligen Quelle zu dokumen[eren, (b) die Beiträge mit dem Tag „CSW2307“ zu verschlagworten, (c) die recherchierten Quellen als Literaturliste (DIN 1505) dem Betreuer der Arbeit zur Verfügung zu stellen.
  • 38. Vielen Dank! Verweise Kruel (2012) „Abschlussarbeit – Recherche leicht gemacht“. Foliensatz verfügbar unter: h]p://de.slideshare.net/A_Kl/rechercheeinfuehrung-­‐v3 Kontakt Franco Rau f.rau@apaed.tu-­‐darmstadt.de @FrancoRau (Twi]er) Thomas Damberger t.damberger@apaed.tu-­‐darmstadt.de