SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
„Social“ als Retter in der
Email-Not…
bitrix24 Webinar, 04.06.2013
Dirk Hellmuth
Kennen Sie das?
"Social" als Retter in der Email-Not... 2
E-Mail Bearbeitung 11
Suchen 8
Zusammenarbeit 6
Rollenspezifische Aufgaben 15
28%
19%
14%
39%
Stunden pro Arbeitswoche
VerteilungderAufgaben
Quelle: McKinsey Global Institute – „Unlocking value and productivity through social technology
Die Arbeitswoche des
Wissensarbeiters…
"Social" als Retter in der Email-Not... 3
Was können wir ändern?
Email-
Flut
Immer mehr
Informationen
Informationen
immer wichtiger
für den Erfolg
Druck, nichts zu
verpassen
Veraltete
Technologie und
Arbeitsweisen
Werden nicht weniger…
Bedeutung wächst weiter Wird bleiben…
Hier können wir ansetzen!
"Social" als Retter in der Email-Not... 4
Was ist eigentlich „social“?
Oder: von Nupedia …
"Social" als Retter in der Email-Not... 5
MediaWiki
(Social
Plattform) Ich
ergänze
und
korrigiere
Ich
schreibe
einen
Beitrag
jeder kann
mitmachen
direkte
Veröffentlichung
gemeinsame
Plattform
hohe Qualität
offen und
transparent
Artikel schreiben
Prüfung 1
…
…
…
…
Veröffentlichung
hohe Qualität
Strenger
7-stufiger
hierarchischer
Prozess
lange Laufzeit
Wissen weniger
Experten
Viele Iterationen
Wissen vieler
Menschen
<10 Artikel im
ersten Jahr
>1000 Artikel
im ersten Jahr
Interaktion
„Social“ = transparente Vernetzung von Menschen und Informationen über Plattformen
… zu Wikipedia
„Social“ ist reif!
Es funktioniert! Die Technologien sind da…Draußen zumindest…
Anwendungs-
fälle
"Social" als Retter in der Email-Not... 6
Social Enterprise
PowerPoint
Excel
Dateiablage
ERP / CRM
Meetings
Telefon
Informelle
Gespräche
Mail
Instant
Messaging
Word
Spezialanwen
dungen
Intranet
Geschäftsführung
Vertrieb
Region A Region B
Entwicklung
Produkt A
Informations- und Denk-Silos
Enterprise 1.0
Word
Informelle GesprächeSocial
Intranet
Produkt A
Vertrieb
Geschäftsführung
Social Enterprise 2.0
vernetzte Organisation
"Social" als Retter in der Email-Not... 7
Klassisches Vorgehen
Anwendungsfall Agenda
"Social" als Retter in der Email-Not... 8
Ergebnis
33 Emails 83 Minuten
Aktualisierung Agenda-Dokument & Versand
8 Emails 20 Minuten
Nachmeldung eines Punktes
1 Email 4 Minuten
Überführung in Word-Dokument & Versand
8 Emails 25 Minuten
Rückmeldung der Teilnehmer
8 Emails 16 Minuten
Sekretärin bittet um Meldung Agenda-Punkte
8 Emails 18 Minuten
mit Social Intranet
Ergebnis
1 Blog-Post 26 Minuten
Aufrufen der Wiki-Seite zu Beginn des Termins
1 Minute
Teilnehmer tragen Punkte ein
18 Minuten
Sekretäring bloggt den Link
1 Blog-Post 2 Minuten
Sekretärin legt Wiki-Dokument an
5 Minuten
Termin-Agenda mit 8 Teilnehmern abstimmen
+ Nicht-Teilnehmer können ergänzen
+ Protokoll im Wiki
+ …
Anwendungsfall Vertriebs-Termin
Vertrieb:
Kundentermin
vorbereiten
#
3
#
1
#
2
#
4
#
3
#
1
#
2
#
4
#
3
#
2
#
4
Social Intranet
Geringerer Aufwand – mehr und aktuelle Information – bessere Chancen beim Kunden!
PowerPoint
Excel
Dateiablage
ERP / CRM
Meetings
Telefon
Informelle Gespräche
Mail
Instant Messaging
Word
Spezialanwendungen
Webseite
Intranet
SegmentierteUnternehmensinformationen
Suche nach
#Kunde
Eskalation
vorgestern
Letzte
Version der
Präsentation
?
Wer hat
zuletzt mit
dem Kunden
gesprochen?
Wie war die
Stimmung?
Letzte
Version der
Präsentation
ist …
Alles zur
Eskalation
vorgestern
(Case,
Kommuni-
kation, …)
GF erwartet
Statement
Kunde hat
die Idee
geäußert,
dass…
IT Leiter
sehr
zufrieden
6 Aktionen, wenige Ergebnisse
eine Aktionen, umfassende &
verknüpfte Ergebnisse
"Social" als Retter in der Email-Not... 9
"Social" als Retter in der Email-Not... 10
Erfolgreiche Social Intranet
Projekte …
Sind kein reines IT
Projekt!
ganzheitlich
betrachtet:
Kultur
Prozesse
Technologie
Verändern Denk-
und Arbeitsweisen
Integrieren soziale
Technologien in die
tägliche Arbeit
fokussieren sich auf
Anwendungsfälle!
Leben vom
Vorleben und
erkennbarem
Nutzen
Nehmen die
Menschen mit
Schaffen Freiraum,
Entlastung, Werte
gehen Step-by-Step
vor Weniger Email
Produktivitätsgewinn / Wissensarbeiter
E-Mail Bearbeitung 11 3
Suchen 8 2,5
Zusammenarbeit 6 1,6
Rollenspezifische Aufgaben 15 1,8
28%
19%
14%
39%
Stunden pro Arbeitswoche
VerteilungderAufgaben
Zeitgewinndurchsocialsoftware(h)
Quelle: McKinsey Global Institute – „Unlocking value and productivity through social technology
€ 16.800,- / a 8,925-30%
"Social" als Retter in der Email-Not... 11
+ bessere Qualität
+ mehr Innovation
+ bessere Entscheidungen
+ höhere Motivation
+ höhere Loyalität
+ …
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Dirk Hellmuth – dhellmuth@beyondemail.de – www.beyondemail.de – 0151/50407158

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Wie Mitarbeitende zu Bloggern werden - Social Media Week Hamburg 2016
Wie Mitarbeitende zu Bloggern werden - Social Media Week Hamburg 2016Wie Mitarbeitende zu Bloggern werden - Social Media Week Hamburg 2016
Wie Mitarbeitende zu Bloggern werden - Social Media Week Hamburg 2016
netmedianer GmbH
 
Easytis catalogue secondaire
Easytis catalogue secondaireEasytis catalogue secondaire
Easytis catalogue secondaire
EASYTIS
 
Der Weg zum interaktiven Intranet
Der Weg zum interaktiven IntranetDer Weg zum interaktiven Intranet
Der Weg zum interaktiven Intranet
HIRSCHTEC
 
Die Methode Working Out Loud - Teilen lernen
Die Methode Working Out Loud - Teilen lernenDie Methode Working Out Loud - Teilen lernen
Die Methode Working Out Loud - Teilen lernen
netmedianer GmbH
 
Vertical Value of Digital Advertising MEC
Vertical Value of Digital Advertising MECVertical Value of Digital Advertising MEC
Vertical Value of Digital Advertising MEC
Mec Italia
 
Bab i p kn hasil
Bab i p kn hasilBab i p kn hasil
Bab i p kn hasil
Edi Ison
 
Transformation des Corporate Intranet zum integrierten Digital Workplace - Go...
Transformation des Corporate Intranet zum integrierten Digital Workplace - Go...Transformation des Corporate Intranet zum integrierten Digital Workplace - Go...
Transformation des Corporate Intranet zum integrierten Digital Workplace - Go...
Thomas Maeder
 
Automobiles introduction
Automobiles introductionAutomobiles introduction
Automobiles introduction
Sairammurty Peddada
 
RecSys 2015: Large-scale real-time product recommendation at Criteo
RecSys 2015: Large-scale real-time product recommendation at CriteoRecSys 2015: Large-scale real-time product recommendation at Criteo
RecSys 2015: Large-scale real-time product recommendation at Criteo
Romain Lerallut
 
Embracing Change: 9 Tips to help you prepare for the future of learning
Embracing Change: 9 Tips to help you prepare for the future of learningEmbracing Change: 9 Tips to help you prepare for the future of learning
Embracing Change: 9 Tips to help you prepare for the future of learning
Laura Overton
 
Context Chat - why, what & how
Context Chat - why, what & howContext Chat - why, what & how
Context Chat - why, what & how
Emma Haagen
 
Introducing Yammer in your organisation - illustrated guide
Introducing Yammer in your organisation - illustrated guideIntroducing Yammer in your organisation - illustrated guide
Introducing Yammer in your organisation - illustrated guide
Business Illustrator Ltd
 
Investing for the Smart City: Five Points for Tri-City Education Leaders to C...
Investing for the Smart City: Five Points for Tri-City Education Leaders to C...Investing for the Smart City: Five Points for Tri-City Education Leaders to C...
Investing for the Smart City: Five Points for Tri-City Education Leaders to C...
Jeremy Williams
 
BrandZ Top 100 Most Valuable Chinese Brands 2016
BrandZ Top 100 Most Valuable Chinese Brands 2016BrandZ Top 100 Most Valuable Chinese Brands 2016
BrandZ Top 100 Most Valuable Chinese Brands 2016
Kantar
 
E-commerce Trends from 2015 to 2016 by Divante
E-commerce Trends from 2015 to 2016 by DivanteE-commerce Trends from 2015 to 2016 by Divante
E-commerce Trends from 2015 to 2016 by Divante
Divante
 
4 evidence life in future
4 evidence life in future4 evidence life in future
4 evidence life in future
liseth bernal
 

Andere mochten auch (16)

Wie Mitarbeitende zu Bloggern werden - Social Media Week Hamburg 2016
Wie Mitarbeitende zu Bloggern werden - Social Media Week Hamburg 2016Wie Mitarbeitende zu Bloggern werden - Social Media Week Hamburg 2016
Wie Mitarbeitende zu Bloggern werden - Social Media Week Hamburg 2016
 
Easytis catalogue secondaire
Easytis catalogue secondaireEasytis catalogue secondaire
Easytis catalogue secondaire
 
Der Weg zum interaktiven Intranet
Der Weg zum interaktiven IntranetDer Weg zum interaktiven Intranet
Der Weg zum interaktiven Intranet
 
Die Methode Working Out Loud - Teilen lernen
Die Methode Working Out Loud - Teilen lernenDie Methode Working Out Loud - Teilen lernen
Die Methode Working Out Loud - Teilen lernen
 
Vertical Value of Digital Advertising MEC
Vertical Value of Digital Advertising MECVertical Value of Digital Advertising MEC
Vertical Value of Digital Advertising MEC
 
Bab i p kn hasil
Bab i p kn hasilBab i p kn hasil
Bab i p kn hasil
 
Transformation des Corporate Intranet zum integrierten Digital Workplace - Go...
Transformation des Corporate Intranet zum integrierten Digital Workplace - Go...Transformation des Corporate Intranet zum integrierten Digital Workplace - Go...
Transformation des Corporate Intranet zum integrierten Digital Workplace - Go...
 
Automobiles introduction
Automobiles introductionAutomobiles introduction
Automobiles introduction
 
RecSys 2015: Large-scale real-time product recommendation at Criteo
RecSys 2015: Large-scale real-time product recommendation at CriteoRecSys 2015: Large-scale real-time product recommendation at Criteo
RecSys 2015: Large-scale real-time product recommendation at Criteo
 
Embracing Change: 9 Tips to help you prepare for the future of learning
Embracing Change: 9 Tips to help you prepare for the future of learningEmbracing Change: 9 Tips to help you prepare for the future of learning
Embracing Change: 9 Tips to help you prepare for the future of learning
 
Context Chat - why, what & how
Context Chat - why, what & howContext Chat - why, what & how
Context Chat - why, what & how
 
Introducing Yammer in your organisation - illustrated guide
Introducing Yammer in your organisation - illustrated guideIntroducing Yammer in your organisation - illustrated guide
Introducing Yammer in your organisation - illustrated guide
 
Investing for the Smart City: Five Points for Tri-City Education Leaders to C...
Investing for the Smart City: Five Points for Tri-City Education Leaders to C...Investing for the Smart City: Five Points for Tri-City Education Leaders to C...
Investing for the Smart City: Five Points for Tri-City Education Leaders to C...
 
BrandZ Top 100 Most Valuable Chinese Brands 2016
BrandZ Top 100 Most Valuable Chinese Brands 2016BrandZ Top 100 Most Valuable Chinese Brands 2016
BrandZ Top 100 Most Valuable Chinese Brands 2016
 
E-commerce Trends from 2015 to 2016 by Divante
E-commerce Trends from 2015 to 2016 by DivanteE-commerce Trends from 2015 to 2016 by Divante
E-commerce Trends from 2015 to 2016 by Divante
 
4 evidence life in future
4 evidence life in future4 evidence life in future
4 evidence life in future
 

Ähnlich wie Social als Retter in der Email-Not

Buglas sommerfest 2013_final
Buglas sommerfest 2013_finalBuglas sommerfest 2013_final
Buglas sommerfest 2013_final
Dirk Wippern
 
Mit Social Business zum vernetzten Unternehmen.
Mit Social Business zum vernetzten Unternehmen.Mit Social Business zum vernetzten Unternehmen.
Mit Social Business zum vernetzten Unternehmen.
Communardo GmbH
 
Arbeiten in der Multikanal- und AlwaysOn-Welt - Brauchen wir einen neuen Verh...
Arbeiten in der Multikanal- und AlwaysOn-Welt - Brauchen wir einen neuen Verh...Arbeiten in der Multikanal- und AlwaysOn-Welt - Brauchen wir einen neuen Verh...
Arbeiten in der Multikanal- und AlwaysOn-Welt - Brauchen wir einen neuen Verh...
Stefan Pfeiffer
 
Microblogging mit Yammer knowtech2010
Microblogging mit Yammer knowtech2010Microblogging mit Yammer knowtech2010
Microblogging mit Yammer knowtech2010Holger Helas
 
XP Day Germany 2006 - Keynote
XP Day Germany 2006 - KeynoteXP Day Germany 2006 - Keynote
XP Day Germany 2006 - Keynote
jlink
 
Die verborgene (R)Evolution in unserer täglichen Arbeit
Die verborgene (R)Evolution in unserer täglichen ArbeitDie verborgene (R)Evolution in unserer täglichen Arbeit
Die verborgene (R)Evolution in unserer täglichen Arbeit
pludoni GmbH
 
3C DIALOG Twitter als Serviceleistung
3C DIALOG Twitter als Serviceleistung3C DIALOG Twitter als Serviceleistung
3C DIALOG Twitter als Serviceleistung3cdialog
 
Kundenbegeisterndes ERP von Übermorgen
Kundenbegeisterndes ERP von ÜbermorgenKundenbegeisterndes ERP von Übermorgen
Kundenbegeisterndes ERP von Übermorgen
Marco Pietsch
 
Verteidigung der MasterThesis
Verteidigung der MasterThesisVerteidigung der MasterThesis
Verteidigung der MasterThesis
chris2newz
 
Story Maps - Liefern was wirklich zählt
Story Maps - Liefern was wirklich zähltStory Maps - Liefern was wirklich zählt
Story Maps - Liefern was wirklich zählt
Christian Hassa
 
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
netmedianer GmbH
 
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
Forschungsgruppe Kooperationssysteme
 
Intranet 2.0 für KMUs
Intranet 2.0 für KMUsIntranet 2.0 für KMUs
Intranet 2.0 für KMUsmlhoefer
 
Learntec: Working Out Loud mit Office 365 (Netmedianer, Microsoft)
Learntec: Working Out Loud mit Office 365 (Netmedianer, Microsoft)Learntec: Working Out Loud mit Office 365 (Netmedianer, Microsoft)
Learntec: Working Out Loud mit Office 365 (Netmedianer, Microsoft)
Ragnar Heil
 
Generation Next
Generation NextGeneration Next
Generation Next
PM Automotive Blog
 
Dnug05 2011 twenty-one_v1.0
Dnug05 2011 twenty-one_v1.0Dnug05 2011 twenty-one_v1.0
Dnug05 2011 twenty-one_v1.0
TwentyOne AG
 
Business Turbo Web 2.0
Business Turbo Web 2.0Business Turbo Web 2.0
Business Turbo Web 2.0
AndraeM
 
Let"s talk about IT - von Experten für Experten
Let"s talk about IT - von Experten für ExpertenLet"s talk about IT - von Experten für Experten
Let"s talk about IT - von Experten für Experten
bhoeck
 
Jens Osthues Tweet Akademie
Jens Osthues Tweet AkademieJens Osthues Tweet Akademie
Jens Osthues Tweet Akademie
Michael Gebert
 
Nutzung von Yammer als leichtgewichtiges many-to-many Kommunikationstool bei ...
Nutzung von Yammer als leichtgewichtiges many-to-many Kommunikationstool bei ...Nutzung von Yammer als leichtgewichtiges many-to-many Kommunikationstool bei ...
Nutzung von Yammer als leichtgewichtiges many-to-many Kommunikationstool bei ...
cm|d - corporate mind development | TU Chemnitz
 

Ähnlich wie Social als Retter in der Email-Not (20)

Buglas sommerfest 2013_final
Buglas sommerfest 2013_finalBuglas sommerfest 2013_final
Buglas sommerfest 2013_final
 
Mit Social Business zum vernetzten Unternehmen.
Mit Social Business zum vernetzten Unternehmen.Mit Social Business zum vernetzten Unternehmen.
Mit Social Business zum vernetzten Unternehmen.
 
Arbeiten in der Multikanal- und AlwaysOn-Welt - Brauchen wir einen neuen Verh...
Arbeiten in der Multikanal- und AlwaysOn-Welt - Brauchen wir einen neuen Verh...Arbeiten in der Multikanal- und AlwaysOn-Welt - Brauchen wir einen neuen Verh...
Arbeiten in der Multikanal- und AlwaysOn-Welt - Brauchen wir einen neuen Verh...
 
Microblogging mit Yammer knowtech2010
Microblogging mit Yammer knowtech2010Microblogging mit Yammer knowtech2010
Microblogging mit Yammer knowtech2010
 
XP Day Germany 2006 - Keynote
XP Day Germany 2006 - KeynoteXP Day Germany 2006 - Keynote
XP Day Germany 2006 - Keynote
 
Die verborgene (R)Evolution in unserer täglichen Arbeit
Die verborgene (R)Evolution in unserer täglichen ArbeitDie verborgene (R)Evolution in unserer täglichen Arbeit
Die verborgene (R)Evolution in unserer täglichen Arbeit
 
3C DIALOG Twitter als Serviceleistung
3C DIALOG Twitter als Serviceleistung3C DIALOG Twitter als Serviceleistung
3C DIALOG Twitter als Serviceleistung
 
Kundenbegeisterndes ERP von Übermorgen
Kundenbegeisterndes ERP von ÜbermorgenKundenbegeisterndes ERP von Übermorgen
Kundenbegeisterndes ERP von Übermorgen
 
Verteidigung der MasterThesis
Verteidigung der MasterThesisVerteidigung der MasterThesis
Verteidigung der MasterThesis
 
Story Maps - Liefern was wirklich zählt
Story Maps - Liefern was wirklich zähltStory Maps - Liefern was wirklich zählt
Story Maps - Liefern was wirklich zählt
 
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
 
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
 
Intranet 2.0 für KMUs
Intranet 2.0 für KMUsIntranet 2.0 für KMUs
Intranet 2.0 für KMUs
 
Learntec: Working Out Loud mit Office 365 (Netmedianer, Microsoft)
Learntec: Working Out Loud mit Office 365 (Netmedianer, Microsoft)Learntec: Working Out Loud mit Office 365 (Netmedianer, Microsoft)
Learntec: Working Out Loud mit Office 365 (Netmedianer, Microsoft)
 
Generation Next
Generation NextGeneration Next
Generation Next
 
Dnug05 2011 twenty-one_v1.0
Dnug05 2011 twenty-one_v1.0Dnug05 2011 twenty-one_v1.0
Dnug05 2011 twenty-one_v1.0
 
Business Turbo Web 2.0
Business Turbo Web 2.0Business Turbo Web 2.0
Business Turbo Web 2.0
 
Let"s talk about IT - von Experten für Experten
Let"s talk about IT - von Experten für ExpertenLet"s talk about IT - von Experten für Experten
Let"s talk about IT - von Experten für Experten
 
Jens Osthues Tweet Akademie
Jens Osthues Tweet AkademieJens Osthues Tweet Akademie
Jens Osthues Tweet Akademie
 
Nutzung von Yammer als leichtgewichtiges many-to-many Kommunikationstool bei ...
Nutzung von Yammer als leichtgewichtiges many-to-many Kommunikationstool bei ...Nutzung von Yammer als leichtgewichtiges many-to-many Kommunikationstool bei ...
Nutzung von Yammer als leichtgewichtiges many-to-many Kommunikationstool bei ...
 

Social als Retter in der Email-Not

  • 1. „Social“ als Retter in der Email-Not… bitrix24 Webinar, 04.06.2013 Dirk Hellmuth
  • 2. Kennen Sie das? "Social" als Retter in der Email-Not... 2
  • 3. E-Mail Bearbeitung 11 Suchen 8 Zusammenarbeit 6 Rollenspezifische Aufgaben 15 28% 19% 14% 39% Stunden pro Arbeitswoche VerteilungderAufgaben Quelle: McKinsey Global Institute – „Unlocking value and productivity through social technology Die Arbeitswoche des Wissensarbeiters… "Social" als Retter in der Email-Not... 3
  • 4. Was können wir ändern? Email- Flut Immer mehr Informationen Informationen immer wichtiger für den Erfolg Druck, nichts zu verpassen Veraltete Technologie und Arbeitsweisen Werden nicht weniger… Bedeutung wächst weiter Wird bleiben… Hier können wir ansetzen! "Social" als Retter in der Email-Not... 4
  • 5. Was ist eigentlich „social“? Oder: von Nupedia … "Social" als Retter in der Email-Not... 5 MediaWiki (Social Plattform) Ich ergänze und korrigiere Ich schreibe einen Beitrag jeder kann mitmachen direkte Veröffentlichung gemeinsame Plattform hohe Qualität offen und transparent Artikel schreiben Prüfung 1 … … … … Veröffentlichung hohe Qualität Strenger 7-stufiger hierarchischer Prozess lange Laufzeit Wissen weniger Experten Viele Iterationen Wissen vieler Menschen <10 Artikel im ersten Jahr >1000 Artikel im ersten Jahr Interaktion „Social“ = transparente Vernetzung von Menschen und Informationen über Plattformen … zu Wikipedia
  • 6. „Social“ ist reif! Es funktioniert! Die Technologien sind da…Draußen zumindest… Anwendungs- fälle "Social" als Retter in der Email-Not... 6
  • 7. Social Enterprise PowerPoint Excel Dateiablage ERP / CRM Meetings Telefon Informelle Gespräche Mail Instant Messaging Word Spezialanwen dungen Intranet Geschäftsführung Vertrieb Region A Region B Entwicklung Produkt A Informations- und Denk-Silos Enterprise 1.0 Word Informelle GesprächeSocial Intranet Produkt A Vertrieb Geschäftsführung Social Enterprise 2.0 vernetzte Organisation "Social" als Retter in der Email-Not... 7
  • 8. Klassisches Vorgehen Anwendungsfall Agenda "Social" als Retter in der Email-Not... 8 Ergebnis 33 Emails 83 Minuten Aktualisierung Agenda-Dokument & Versand 8 Emails 20 Minuten Nachmeldung eines Punktes 1 Email 4 Minuten Überführung in Word-Dokument & Versand 8 Emails 25 Minuten Rückmeldung der Teilnehmer 8 Emails 16 Minuten Sekretärin bittet um Meldung Agenda-Punkte 8 Emails 18 Minuten mit Social Intranet Ergebnis 1 Blog-Post 26 Minuten Aufrufen der Wiki-Seite zu Beginn des Termins 1 Minute Teilnehmer tragen Punkte ein 18 Minuten Sekretäring bloggt den Link 1 Blog-Post 2 Minuten Sekretärin legt Wiki-Dokument an 5 Minuten Termin-Agenda mit 8 Teilnehmern abstimmen + Nicht-Teilnehmer können ergänzen + Protokoll im Wiki + …
  • 9. Anwendungsfall Vertriebs-Termin Vertrieb: Kundentermin vorbereiten # 3 # 1 # 2 # 4 # 3 # 1 # 2 # 4 # 3 # 2 # 4 Social Intranet Geringerer Aufwand – mehr und aktuelle Information – bessere Chancen beim Kunden! PowerPoint Excel Dateiablage ERP / CRM Meetings Telefon Informelle Gespräche Mail Instant Messaging Word Spezialanwendungen Webseite Intranet SegmentierteUnternehmensinformationen Suche nach #Kunde Eskalation vorgestern Letzte Version der Präsentation ? Wer hat zuletzt mit dem Kunden gesprochen? Wie war die Stimmung? Letzte Version der Präsentation ist … Alles zur Eskalation vorgestern (Case, Kommuni- kation, …) GF erwartet Statement Kunde hat die Idee geäußert, dass… IT Leiter sehr zufrieden 6 Aktionen, wenige Ergebnisse eine Aktionen, umfassende & verknüpfte Ergebnisse "Social" als Retter in der Email-Not... 9
  • 10. "Social" als Retter in der Email-Not... 10 Erfolgreiche Social Intranet Projekte … Sind kein reines IT Projekt! ganzheitlich betrachtet: Kultur Prozesse Technologie Verändern Denk- und Arbeitsweisen Integrieren soziale Technologien in die tägliche Arbeit fokussieren sich auf Anwendungsfälle! Leben vom Vorleben und erkennbarem Nutzen Nehmen die Menschen mit Schaffen Freiraum, Entlastung, Werte gehen Step-by-Step vor Weniger Email
  • 11. Produktivitätsgewinn / Wissensarbeiter E-Mail Bearbeitung 11 3 Suchen 8 2,5 Zusammenarbeit 6 1,6 Rollenspezifische Aufgaben 15 1,8 28% 19% 14% 39% Stunden pro Arbeitswoche VerteilungderAufgaben Zeitgewinndurchsocialsoftware(h) Quelle: McKinsey Global Institute – „Unlocking value and productivity through social technology € 16.800,- / a 8,925-30% "Social" als Retter in der Email-Not... 11 + bessere Qualität + mehr Innovation + bessere Entscheidungen + höhere Motivation + höhere Loyalität + …
  • 12. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Dirk Hellmuth – dhellmuth@beyondemail.de – www.beyondemail.de – 0151/50407158