SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 28
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Drop-in Leadership Sessions
Feedbackkultur: Radical Candor
Leadership Drop-in Sessions 90 Min
Offene, konstruktive und ehrliche
Feedbackkultur für individuelles und
kollektives Wachstum & Innovation.
Motoki Tonn, 01. August 2022
Agenda
EMPATHIE &
COMPASSION
DIREKTE
HERAUSFORDERUNG
STILLE
$#@!
Radical
Candor
Unklare Empathie
Manipulative Unaufrichtigkeit
Passive Aggressivität
Aggression
Ventilieren
Agenda
EMPATHIE &
COMPASSION
DIREKTE
HERAUSFORDERUNG
STILLE
$#@!
Radical
Candor
Unklare Empathie
Manipulative Unaufrichtigkeit
Passive Aggressivität
Aggression
Ventilieren
Ignoranz
Misstrauen
Wachstum
Defensivität
Agenda
1. Radical Candor (30 Min inkl. Interaktion)
2. 4 x A Feedback Guide (45 Min inkl. Interaktion)
3. Materialien für die eigene Reflexion
4. Materialien für die Reflexion mit Teams
Radikale Offenheit als Feedbackkultur
Einführung in das Thema: 10 min
Interaktion Chat & Meldungen: 10 Min
a. Herausforderung mit Feedback
b. Notwendigkeiten von Feedback
c. Zusammenhang Kultur, Werte & Feedback
i. Mut
ii. Offenheit
iii. Ehrlichkeit
+
+
Personal & Leadership Communications
1. Radical Candor ist ein Kompass für eine
offene und ehrliche Feedbackkultur.
2. Radical Candor ist kein
Personality-trait System.
CARE
PERSONALLY
CHALLENGE
DIRECTLY
SILENCE
$#@!
Radical
Candor
Ruinous
Empathy
Manipulative
Insincerity
Obnoxious
Aggression
Personal & Leadership Communications
● Radical Candor braucht emotionale
Stabilität & Flexibilität.
● Radical Candor beruht auf Werten:
○ Bescheidenheit
○ Offenheit – von beiden Seiten:
Ich kann mit meinem Feedback
falsch liegen.
CARE
PERSONALLY
CHALLENGE
DIRECTLY
SILENCE
$#@!
Radical
Candor
Ruinous
Empathy
Manipulative
Insincerity
Obnoxious
Aggression
Personal & Leadership Communications
Exkurs zu Kritik, Lob und Anerkennung:
● Kritik ist Argumentation anhand von
Kriterien und nicht zwingend negativ.
● Kritik ist freundlich & klar.
● Lob ist spezifisch und aufrichtig.
● Anerkennung betont eine spezifische Qualität,
keine Aktivität.
Radikale Offenheit als Feedbackkultur
Radikale Offenheit: Offenheit und Ehrlichkeit im Ausdruck.
+ Radikale Offenheit ist die Eigenschaft, anderen gegenüber völlig
offen und ehrlich zu sein.
+ In Bezug auf die Arbeit und unsere Führungsaufgaben bedeutet
dies, dass wir uns um Ihre Teammitglieder aktiv und
“compassionate” kümmern und ihnen gleichzeitig helfen zu
erkennen, wo sie sich verbessern können/müssen.
+
Personal & Leadership Communications
Reflektionsfragen für das eigene Führungsverhalten:
● Gebe ich offenes und ehrliches Feedback für
Wachstum und Verbesserung?
● Wo und wann vermeide ich direktes Feedback?
● Warum vermeide ich direktes Feedback?
Personal & Leadership Communications
+ 5 Min Journaling & Reflektion
+ 10 Min Austausch in Breakouts
+ 5 Min Forum & Chat
Agenda
1. Radical Candor
2. 4 x A Feedback Guide (Impuls 12 Min + 3 Min Verständnisfragen)
3. Materialien für die eigene Reflexion
4. Materialien für die Reflexion mit Teams
Radikale Offenheit als Feedbackkultur
Aim to Assist – Mindset von Assistieren & Unterstützung
+ Feedback wird mit positiver Absicht gegeben.
+ Feedback zu geben, um Frustration abzubauen,
die andere Person absichtlich zu verletzen oder die
eigene politische Agenda voranzutreiben, ist kein
Mittel für positive Veränderung.
+
Radikale Offenheit als Feedbackkultur
Aim to Assist – Beispiel
+ „Die Art und Weise, wie Sie in Besprechungen am Handy agieren,
ist irritierend“, ist kein gutes Feedback.
+ Richtiges Feedback wäre:
„Wenn du aufhörst, in Besprechungen abgelenkt zu wirken,
werden Kolleg:innen dich als aufmerksam und professionell
ansehen – und du wirst gute Beziehungen zu ihnen aufbauen,
die für dein Projekt und unser Miteinander wichtig sind.“
+
Radikale Offenheit als Feedbackkultur
Aktion – Actionable
+ Dein Feedback muss sich darauf konzentrieren, was der
Empfangende anders machen kann.
+ Falsches Feedback könnte sein: „Deine Präsentation untergräbt
Deine eigenen Ziele hier …“
+ Richtiges Feedback ist: „Die Art und Weise, wie Du die Präsentation
aufgebaut hast und die Bilder die du für deine Argumentation
nutzt, führt dazu, dass manche aus unserer Organisation sich nicht
angesprochen fühlen …“
+
Radikale Offenheit als Feedbackkultur
Aktion – Actionable
+ Noch besser:
„Wenn Du einen Weg findest, Deine Präsentation diverser und
inklusiver in Sprache & Bild aufzubauen, wird sie noch
wirkungsvoller sein und du wirst eine höhere Beteiligung für dein
Anliegen erzielen können.“
+
Radikale Offenheit als Feedbackkultur
Anerkennung – Appreciate
+ Der Mensch neigt von Natur aus dazu, sich zu verteidigen oder zu
entschuldigen, wenn er Kritik erhält; wir alle versuchen reflexartig,
unser Ego und unseren Ruf zu schützen. Wenn Du Feedback erhältst,
ist es natürlich, diese natürliche Reaktion zu bekämpfen.
+ Besser ist die Frage: „Wie kann ich meine Wertschätzung für dieses
Feedback zeigen, indem ich aufmerksam zuhöre, die Botschaft
unvoreingenommen betrachte und weder defensiv noch wütend
werde?“ – und dreimal Atmen hilft auch, vorher und nachher :)
+
Radikale Offenheit als Feedbackkultur
Akzeptieren oder Verwerfen – Accept or Discard
+ Während Deiner Arbeit wirst du viel Feedback erhalten.
+ Versuche stets aktiv zuhören (gesonderte Drop-in-Session) und die
Rückmeldungen zu reflektieren und im Kontext unserer Organisation
und unseren Zielen zu berücksichtigen.
+ Du bist nicht verpflichtet, allen Feedbacks zu folgen.
+ Wichtig: Die Entscheidung, auf das Feedback zu reagieren,
liegt allein dem Empfänger.
+
Radikale Offenheit als Feedbackkultur
Reflektion in kaskadierenden Breakouts: 30 Min
1. Stille Reflektion 5 Min
2. 2er Paare 5 Min
3. 4er Gruppen 5 Min
4. 8er Gruppen 5 min (je nach Zeit)
5. Forum 10 Min
Radikale Offenheit als Feedbackkultur
Reflektionsfragen:
+ Wie gelingt mir die Integration in mein/e Teams?
+ Welche Werte fördern diese Kultur?
+ Welche Hindernisse sehe ich/wir?
+ Welche Annahmen liegen diesen Hindernissen zu Grunde?
+ Welche Alternativen sehen wir?
+ Wie können wir eine umfassende (jederzeit anwendbare)
offene Feedbackkultur fördern?
Radikale Offenheit als Feedbackkultur
Radical Candor & Integration
Zeit für eine persönliche Reflexion …
Aim to Assist
Wie schätze ich mich als Führungskraft ein
(Skala 1-10) in der Frage meiner Haltung:
● Feedback als Unterstützung zu geben?
● Unterstützendes Feedback in
Teams/Projekten zu fördern?
Aktion – Actionable
Wie schätze ich mich als Führungskraft (Skala 1-10)
in der Frage meiner Haltung ein:
● Aktionsorientiertes Feedback zu geben?
● Aktionsorientiertes Feedback in
Teams/Projekten/Meetings zu fördern?
Anerkennung – Appreciation
Wie schätze ich mich als Führungskraft in der Frage
meiner Haltung ein:
● Anerkennung nach dem Erhalt von
herausforderndem Feedback zu geben?
● Anerkennung auf Feedback in
Teams/Projekten/Meetings zu fördern?
Annahme – Accept or Discard
Wie schätze ich mich als Führungskraft in der Frage
meiner Haltung ein:
● der eigenen Freiheit, Feedback anzunehmen
oder zu verwerfen und dabei die
Organisationsziele zu reflektieren?
● die Freiheit in Teams dazu zu fördern?
+
Radical Candor & Integration
Zeit für eine persönliche Reflexion …
Aim to Assist
● …
Aktion – Actionable
● …
Anerkennung – Appreciation
● …
Annahme – Accept or Discard
● …
+
Miro
Board
Template
Radical Candor & Integration
Zur Reflexion in Teamsituationen …
Aim to Assist
Ist unsere Kultur durch mit einem Mindset von
gegenseitiger Unterstützung geprägt?
Wie können wir eine Kultur geprägt von
gegenseitiger Unterstützung durch offenes und
ehrliches Feedback noch verstärken
Aktion – Actionable
Ist unsere Feedbackkultur aktionsorientiert?
Wie können wir unsere Kultur verstärken, in dem
wir regelmäßig aktionsorientiertes, konstruktives
Feedback geben? Welche bestehenden / neuen
Formate können wir dazu nutzen?
Anerkennung – Appreciation
Ist unsere Kultur von Anerkennung geprägt? Geben
wir regelmäßig Anerkennung in unseren Gesprächen
und Meetings?
Wie können wir Anerkennung als Element noch
verstärken?
Annahme – Accept or Discard
Haben wir eine Kultur die von Freiheit geprägt ist,
das Feedback – ohne Rücksicht auf Hierarchie –
selbstbestimmt zu verwerten?
Wie können wir einen guten Umgang mit Rückmeldung-
en finden, in dem unsere Freiheit bewahrt bleibt und wir
zugleich die Organisation im Blick haben?
+
Miro
Board
Template
Radical Candor & Integration
Zur Reflexion in Teamsituationen …
Aim to Assist Aktion – Actionable
Anerkennung – Appreciation Annahme – Accept or Discard
+
Miro
Board
Template
● … ● …
● … ● …
Radical Candor Literatur & Medien
Remember:
+ Radical Candor braucht Zeit, Offenheit und Vertrauen.
+ Offenes und ehrliches Feedback braucht Übung.
Zugleich: “Start small – but start somewhere”.
Schaut wo ihr erste kleine Schritte machen können
+ Radical Candor ist nicht nur eine Tätigkeit – es ist auch ein
Mindset.
Radical Candor Literatur & Medien
Literatur/Medien:
+ Radical Candor
+ No Rules Rules
+ Netflix Culture Slide Deck
Radical Candor
LUMEN
WE TRANSFORM
#weQ #mindset #newwork

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Dr. stephen covey's 7 habbits of highly effective people
Dr. stephen covey's 7 habbits of highly effective peopleDr. stephen covey's 7 habbits of highly effective people
Dr. stephen covey's 7 habbits of highly effective peopleInnovative Management Services
 
Dorset HR Forum April - Having Difficult Conversations
Dorset HR Forum April - Having Difficult ConversationsDorset HR Forum April - Having Difficult Conversations
Dorset HR Forum April - Having Difficult ConversationsMandy Fitzmaurice
 
Chapter 1: Getting Started- The Evolving Art of Public Speaking
Chapter 1: Getting Started- The Evolving Art of Public SpeakingChapter 1: Getting Started- The Evolving Art of Public Speaking
Chapter 1: Getting Started- The Evolving Art of Public SpeakingJennifer Williams
 
Jim DeLorenzo: Public Speaking-Media Training Presentation July 2012
Jim DeLorenzo:  Public Speaking-Media Training Presentation July 2012Jim DeLorenzo:  Public Speaking-Media Training Presentation July 2012
Jim DeLorenzo: Public Speaking-Media Training Presentation July 2012Jim DeLorenzo
 
BNI Règles toltèques
BNI Règles toltèquesBNI Règles toltèques
BNI Règles toltèquesNicholas Creak
 
Coaching And Confrontation
Coaching And ConfrontationCoaching And Confrontation
Coaching And Confrontationjckehoe1
 
Problem solving-seminario-01
Problem solving-seminario-01Problem solving-seminario-01
Problem solving-seminario-01Gino Martorelli
 
Tecniche di comunicazione efficace
Tecniche di comunicazione efficaceTecniche di comunicazione efficace
Tecniche di comunicazione efficaceVERLICCHI VERONICA
 
Triangle de karpman (jeux psychologiques)
Triangle de karpman (jeux psychologiques)Triangle de karpman (jeux psychologiques)
Triangle de karpman (jeux psychologiques)Svir Consulting
 
Zielvereinbarungs- und Mitarbeitergespräche
Zielvereinbarungs- und MitarbeitergesprächeZielvereinbarungs- und Mitarbeitergespräche
Zielvereinbarungs- und MitarbeitergesprächeJohannes Weissbrod
 
Kommunikationsmodelle
KommunikationsmodelleKommunikationsmodelle
KommunikationsmodelleThomas Stanni
 
Habit 5: Seek First to Understand, then to be Understood - Natdhanai Group
Habit 5: Seek First to Understand, then to be Understood - Natdhanai GroupHabit 5: Seek First to Understand, then to be Understood - Natdhanai Group
Habit 5: Seek First to Understand, then to be Understood - Natdhanai GroupNaragi Tsubasa
 
La bienveillance & La communication non violente
La bienveillance & La communication non violenteLa bienveillance & La communication non violente
La bienveillance & La communication non violenteCedric Komi ASSIGNON
 
How to give feedback?
How to give feedback?How to give feedback?
How to give feedback?Prateek Malik
 
Toolkit for Employees: Giving and Receiving Feedback
Toolkit for Employees: Giving and Receiving FeedbackToolkit for Employees: Giving and Receiving Feedback
Toolkit for Employees: Giving and Receiving FeedbackNext Jump
 
Giving and receiving feedback
Giving and receiving feedbackGiving and receiving feedback
Giving and receiving feedbackValeria Surlaru
 

Was ist angesagt? (20)

Dr. stephen covey's 7 habbits of highly effective people
Dr. stephen covey's 7 habbits of highly effective peopleDr. stephen covey's 7 habbits of highly effective people
Dr. stephen covey's 7 habbits of highly effective people
 
Dorset HR Forum April - Having Difficult Conversations
Dorset HR Forum April - Having Difficult ConversationsDorset HR Forum April - Having Difficult Conversations
Dorset HR Forum April - Having Difficult Conversations
 
Chapter 1: Getting Started- The Evolving Art of Public Speaking
Chapter 1: Getting Started- The Evolving Art of Public SpeakingChapter 1: Getting Started- The Evolving Art of Public Speaking
Chapter 1: Getting Started- The Evolving Art of Public Speaking
 
Master corpo e comunicazione
Master corpo e comunicazioneMaster corpo e comunicazione
Master corpo e comunicazione
 
Jim DeLorenzo: Public Speaking-Media Training Presentation July 2012
Jim DeLorenzo:  Public Speaking-Media Training Presentation July 2012Jim DeLorenzo:  Public Speaking-Media Training Presentation July 2012
Jim DeLorenzo: Public Speaking-Media Training Presentation July 2012
 
BNI Règles toltèques
BNI Règles toltèquesBNI Règles toltèques
BNI Règles toltèques
 
Lernstrategien
LernstrategienLernstrategien
Lernstrategien
 
Coaching And Confrontation
Coaching And ConfrontationCoaching And Confrontation
Coaching And Confrontation
 
Problem solving-seminario-01
Problem solving-seminario-01Problem solving-seminario-01
Problem solving-seminario-01
 
Tecniche di comunicazione efficace
Tecniche di comunicazione efficaceTecniche di comunicazione efficace
Tecniche di comunicazione efficace
 
Triangle de karpman (jeux psychologiques)
Triangle de karpman (jeux psychologiques)Triangle de karpman (jeux psychologiques)
Triangle de karpman (jeux psychologiques)
 
Zielvereinbarungs- und Mitarbeitergespräche
Zielvereinbarungs- und MitarbeitergesprächeZielvereinbarungs- und Mitarbeitergespräche
Zielvereinbarungs- und Mitarbeitergespräche
 
Kommunikationsmodelle
KommunikationsmodelleKommunikationsmodelle
Kommunikationsmodelle
 
Der Dialog
Der DialogDer Dialog
Der Dialog
 
Cours chapitre 8 lien social
Cours chapitre 8 lien socialCours chapitre 8 lien social
Cours chapitre 8 lien social
 
Habit 5: Seek First to Understand, then to be Understood - Natdhanai Group
Habit 5: Seek First to Understand, then to be Understood - Natdhanai GroupHabit 5: Seek First to Understand, then to be Understood - Natdhanai Group
Habit 5: Seek First to Understand, then to be Understood - Natdhanai Group
 
La bienveillance & La communication non violente
La bienveillance & La communication non violenteLa bienveillance & La communication non violente
La bienveillance & La communication non violente
 
How to give feedback?
How to give feedback?How to give feedback?
How to give feedback?
 
Toolkit for Employees: Giving and Receiving Feedback
Toolkit for Employees: Giving and Receiving FeedbackToolkit for Employees: Giving and Receiving Feedback
Toolkit for Employees: Giving and Receiving Feedback
 
Giving and receiving feedback
Giving and receiving feedbackGiving and receiving feedback
Giving and receiving feedback
 

Ähnlich wie Radical Candor Vorgehen und Canvas by Lumen Partners

Partizipative Strukturen - Impulse zur Transformation
Partizipative Strukturen - Impulse zur TransformationPartizipative Strukturen - Impulse zur Transformation
Partizipative Strukturen - Impulse zur TransformationLinoAlexanderZeddies
 
33 Erfahrungen in 33 Jahren
33 Erfahrungen in 33 Jahren33 Erfahrungen in 33 Jahren
33 Erfahrungen in 33 JahrenMarianne Grobner
 
Lj1 innovation ganzheitlich denken 2.2 facilitate change - neue formen brau...
Lj1 innovation ganzheitlich denken   2.2 facilitate change - neue formen brau...Lj1 innovation ganzheitlich denken   2.2 facilitate change - neue formen brau...
Lj1 innovation ganzheitlich denken 2.2 facilitate change - neue formen brau...Changemaker-Journeys
 
Effective Teaming Deutsch
Effective Teaming DeutschEffective Teaming Deutsch
Effective Teaming DeutschMotokiTonn
 
8 ethisches mentoring_cmi
8 ethisches mentoring_cmi8 ethisches mentoring_cmi
8 ethisches mentoring_cmiFrank Edelkraut
 
Onlinehelden: Fit für Facebook
Onlinehelden: Fit für FacebookOnlinehelden: Fit für Facebook
Onlinehelden: Fit für Facebookbetterplace lab
 
Retrospektiven bei Jimdo - von Moderatoren, einem Koch und Whisky-Trinkern
Retrospektiven bei Jimdo - von Moderatoren, einem Koch und Whisky-TrinkernRetrospektiven bei Jimdo - von Moderatoren, einem Koch und Whisky-Trinkern
Retrospektiven bei Jimdo - von Moderatoren, einem Koch und Whisky-TrinkernNadja Macht
 
Effective Teaming Deutsch Einführung
Effective Teaming Deutsch EinführungEffective Teaming Deutsch Einführung
Effective Teaming Deutsch EinführungKlaus Motoki Tonn
 
Social Media für Gastronomen
Social Media für GastronomenSocial Media für Gastronomen
Social Media für GastronomenLivebookingsDE
 
Kommunikation und Gesprächsführung
Kommunikation und GesprächsführungKommunikation und Gesprächsführung
Kommunikation und Gesprächsführungfoobar2605
 
Ethische Berufswahl – Mit 80.000 Stunden die Welt retten
Ethische Berufswahl – Mit 80.000 Stunden die Welt rettenEthische Berufswahl – Mit 80.000 Stunden die Welt retten
Ethische Berufswahl – Mit 80.000 Stunden die Welt rettenEffective Altruism Foundation
 
Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...
Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...
Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...Brands and Friends Markenmangement
 
Workshop: Dialog und Mehrwert in Social Media, Content Creation
Workshop: Dialog und Mehrwert in Social Media, Content CreationWorkshop: Dialog und Mehrwert in Social Media, Content Creation
Workshop: Dialog und Mehrwert in Social Media, Content CreationDaniel Friesenecker
 
Design Thinking - transHAL Halle - 28.Oktober 2014
Design Thinking -    transHAL Halle - 28.Oktober 2014Design Thinking -    transHAL Halle - 28.Oktober 2014
Design Thinking - transHAL Halle - 28.Oktober 2014Jochen Guertler
 
Feedback - Hidden Champion of Change
Feedback - Hidden Champion of ChangeFeedback - Hidden Champion of Change
Feedback - Hidden Champion of Changeecomenta
 
DestinationCamp 2012 - Szenariowerkstatt Produkte und Innovationen im Tourismus
DestinationCamp 2012 - Szenariowerkstatt Produkte und Innovationen im TourismusDestinationCamp 2012 - Szenariowerkstatt Produkte und Innovationen im Tourismus
DestinationCamp 2012 - Szenariowerkstatt Produkte und Innovationen im Tourismusnetzvitamine
 
Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRd
Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRdMiniworkshop Koop Lern&Ind FöRd
Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRdGreen-Institut e.V.
 

Ähnlich wie Radical Candor Vorgehen und Canvas by Lumen Partners (20)

Partizipative Strukturen - Impulse zur Transformation
Partizipative Strukturen - Impulse zur TransformationPartizipative Strukturen - Impulse zur Transformation
Partizipative Strukturen - Impulse zur Transformation
 
33 Erfahrungen in 33 Jahren
33 Erfahrungen in 33 Jahren33 Erfahrungen in 33 Jahren
33 Erfahrungen in 33 Jahren
 
Next Generation Leadership – Welchen Weg gehen wir?
Next Generation Leadership – Welchen Weg gehen wir?Next Generation Leadership – Welchen Weg gehen wir?
Next Generation Leadership – Welchen Weg gehen wir?
 
Lj1 innovation ganzheitlich denken 2.2 facilitate change - neue formen brau...
Lj1 innovation ganzheitlich denken   2.2 facilitate change - neue formen brau...Lj1 innovation ganzheitlich denken   2.2 facilitate change - neue formen brau...
Lj1 innovation ganzheitlich denken 2.2 facilitate change - neue formen brau...
 
Effective Teaming Deutsch
Effective Teaming DeutschEffective Teaming Deutsch
Effective Teaming Deutsch
 
8 ethisches mentoring_cmi
8 ethisches mentoring_cmi8 ethisches mentoring_cmi
8 ethisches mentoring_cmi
 
Onlinehelden: Fit für Facebook
Onlinehelden: Fit für FacebookOnlinehelden: Fit für Facebook
Onlinehelden: Fit für Facebook
 
Retrospektiven bei Jimdo - von Moderatoren, einem Koch und Whisky-Trinkern
Retrospektiven bei Jimdo - von Moderatoren, einem Koch und Whisky-TrinkernRetrospektiven bei Jimdo - von Moderatoren, einem Koch und Whisky-Trinkern
Retrospektiven bei Jimdo - von Moderatoren, einem Koch und Whisky-Trinkern
 
Effective Teaming Deutsch Einführung
Effective Teaming Deutsch EinführungEffective Teaming Deutsch Einführung
Effective Teaming Deutsch Einführung
 
Social Media Einstieg
Social Media EinstiegSocial Media Einstieg
Social Media Einstieg
 
Social Media für Gastronomen
Social Media für GastronomenSocial Media für Gastronomen
Social Media für Gastronomen
 
Kommunikation und Gesprächsführung
Kommunikation und GesprächsführungKommunikation und Gesprächsführung
Kommunikation und Gesprächsführung
 
Ethische Berufswahl – Mit 80.000 Stunden die Welt retten
Ethische Berufswahl – Mit 80.000 Stunden die Welt rettenEthische Berufswahl – Mit 80.000 Stunden die Welt retten
Ethische Berufswahl – Mit 80.000 Stunden die Welt retten
 
Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...
Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...
Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...
 
Workshop: Dialog und Mehrwert in Social Media, Content Creation
Workshop: Dialog und Mehrwert in Social Media, Content CreationWorkshop: Dialog und Mehrwert in Social Media, Content Creation
Workshop: Dialog und Mehrwert in Social Media, Content Creation
 
Design Thinking - transHAL Halle - 28.Oktober 2014
Design Thinking -    transHAL Halle - 28.Oktober 2014Design Thinking -    transHAL Halle - 28.Oktober 2014
Design Thinking - transHAL Halle - 28.Oktober 2014
 
KIS Selbsthilfe gestalten
KIS Selbsthilfe gestaltenKIS Selbsthilfe gestalten
KIS Selbsthilfe gestalten
 
Feedback - Hidden Champion of Change
Feedback - Hidden Champion of ChangeFeedback - Hidden Champion of Change
Feedback - Hidden Champion of Change
 
DestinationCamp 2012 - Szenariowerkstatt Produkte und Innovationen im Tourismus
DestinationCamp 2012 - Szenariowerkstatt Produkte und Innovationen im TourismusDestinationCamp 2012 - Szenariowerkstatt Produkte und Innovationen im Tourismus
DestinationCamp 2012 - Szenariowerkstatt Produkte und Innovationen im Tourismus
 
Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRd
Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRdMiniworkshop Koop Lern&Ind FöRd
Miniworkshop Koop Lern&Ind FöRd
 

Mehr von Klaus Motoki Tonn

The Impact of Listening on Corporate Culture
The Impact of  Listening on  Corporate CultureThe Impact of  Listening on  Corporate Culture
The Impact of Listening on Corporate CultureKlaus Motoki Tonn
 
Warum Zuhören für Führungskräfte so wichtig ist
Warum Zuhören für Führungskräfte so wichtig istWarum Zuhören für Führungskräfte so wichtig ist
Warum Zuhören für Führungskräfte so wichtig istKlaus Motoki Tonn
 
Was ist HXM? Wie nützt es Teams und Organisationen
Was ist HXM? Wie nützt es Teams und OrganisationenWas ist HXM? Wie nützt es Teams und Organisationen
Was ist HXM? Wie nützt es Teams und OrganisationenKlaus Motoki Tonn
 
Art of Prompting – Lumen Meetup
Art of Prompting – Lumen MeetupArt of Prompting – Lumen Meetup
Art of Prompting – Lumen MeetupKlaus Motoki Tonn
 
Kintsugi Reflexionseinheit Finde Zukunft Motoki Tonn
Kintsugi Reflexionseinheit Finde Zukunft Motoki TonnKintsugi Reflexionseinheit Finde Zukunft Motoki Tonn
Kintsugi Reflexionseinheit Finde Zukunft Motoki TonnKlaus Motoki Tonn
 
Kintsugi Reflexionseinheit Finde_Zukunft Motoki Tonn
Kintsugi Reflexionseinheit Finde_Zukunft Motoki TonnKintsugi Reflexionseinheit Finde_Zukunft Motoki Tonn
Kintsugi Reflexionseinheit Finde_Zukunft Motoki TonnKlaus Motoki Tonn
 
Ikigai Course Summary Motoki Tonn – 7 dimensions according to Mieko Kamiya
Ikigai Course Summary Motoki Tonn – 7 dimensions according to Mieko KamiyaIkigai Course Summary Motoki Tonn – 7 dimensions according to Mieko Kamiya
Ikigai Course Summary Motoki Tonn – 7 dimensions according to Mieko KamiyaKlaus Motoki Tonn
 
Kintsugi as a metaphor for life – Kintsugi Dimensions.pdf
Kintsugi as a metaphor for life – Kintsugi Dimensions.pdfKintsugi as a metaphor for life – Kintsugi Dimensions.pdf
Kintsugi as a metaphor for life – Kintsugi Dimensions.pdfKlaus Motoki Tonn
 
Adaptive Resilienz für agile und lernende Organisationen in einer digitalen Welt
Adaptive Resilienz für agile und lernende Organisationen in einer digitalen WeltAdaptive Resilienz für agile und lernende Organisationen in einer digitalen Welt
Adaptive Resilienz für agile und lernende Organisationen in einer digitalen WeltKlaus Motoki Tonn
 
Search Inside Yourself Business Deck Motoki Tonn
Search Inside Yourself Business Deck Motoki TonnSearch Inside Yourself Business Deck Motoki Tonn
Search Inside Yourself Business Deck Motoki TonnKlaus Motoki Tonn
 
Virtuelle Konferenzen | Digital Konferenz mit dexp.one
Virtuelle Konferenzen | Digital Konferenz mit dexp.oneVirtuelle Konferenzen | Digital Konferenz mit dexp.one
Virtuelle Konferenzen | Digital Konferenz mit dexp.oneKlaus Motoki Tonn
 
Digital Mindset, Corporate Culture & Transformation
Digital Mindset, Corporate Culture & TransformationDigital Mindset, Corporate Culture & Transformation
Digital Mindset, Corporate Culture & TransformationKlaus Motoki Tonn
 
Was leistet ein Corporate Mindset für die digitale Strategie?
Was leistet ein Corporate Mindset für die digitale Strategie?Was leistet ein Corporate Mindset für die digitale Strategie?
Was leistet ein Corporate Mindset für die digitale Strategie?Klaus Motoki Tonn
 
Digitalisierung, Algorithmen und Künstliche Intelligenz umgeben uns
Digitalisierung, Algorithmen und Künstliche Intelligenz umgeben unsDigitalisierung, Algorithmen und Künstliche Intelligenz umgeben uns
Digitalisierung, Algorithmen und Künstliche Intelligenz umgeben unsKlaus Motoki Tonn
 
Kirche und Kommunikation in Zeiten der Veränderung
Kirche und Kommunikation in Zeiten der Veränderung Kirche und Kommunikation in Zeiten der Veränderung
Kirche und Kommunikation in Zeiten der Veränderung Klaus Motoki Tonn
 

Mehr von Klaus Motoki Tonn (19)

The Impact of Listening on Corporate Culture
The Impact of  Listening on  Corporate CultureThe Impact of  Listening on  Corporate Culture
The Impact of Listening on Corporate Culture
 
Warum Zuhören für Führungskräfte so wichtig ist
Warum Zuhören für Führungskräfte so wichtig istWarum Zuhören für Führungskräfte so wichtig ist
Warum Zuhören für Führungskräfte so wichtig ist
 
Was ist HXM? Wie nützt es Teams und Organisationen
Was ist HXM? Wie nützt es Teams und OrganisationenWas ist HXM? Wie nützt es Teams und Organisationen
Was ist HXM? Wie nützt es Teams und Organisationen
 
Art of Prompting – Lumen Meetup
Art of Prompting – Lumen MeetupArt of Prompting – Lumen Meetup
Art of Prompting – Lumen Meetup
 
Kintsugi Reflexionseinheit
Kintsugi ReflexionseinheitKintsugi Reflexionseinheit
Kintsugi Reflexionseinheit
 
Kintsugi Reflexionseinheit Finde Zukunft Motoki Tonn
Kintsugi Reflexionseinheit Finde Zukunft Motoki TonnKintsugi Reflexionseinheit Finde Zukunft Motoki Tonn
Kintsugi Reflexionseinheit Finde Zukunft Motoki Tonn
 
Kintsugi Reflexionseinheit Finde_Zukunft Motoki Tonn
Kintsugi Reflexionseinheit Finde_Zukunft Motoki TonnKintsugi Reflexionseinheit Finde_Zukunft Motoki Tonn
Kintsugi Reflexionseinheit Finde_Zukunft Motoki Tonn
 
IKIGAI, IDG and SDG
IKIGAI, IDG and SDGIKIGAI, IDG and SDG
IKIGAI, IDG and SDG
 
Ikigai Course Summary Motoki Tonn – 7 dimensions according to Mieko Kamiya
Ikigai Course Summary Motoki Tonn – 7 dimensions according to Mieko KamiyaIkigai Course Summary Motoki Tonn – 7 dimensions according to Mieko Kamiya
Ikigai Course Summary Motoki Tonn – 7 dimensions according to Mieko Kamiya
 
Kintsugi as a metaphor for life – Kintsugi Dimensions.pdf
Kintsugi as a metaphor for life – Kintsugi Dimensions.pdfKintsugi as a metaphor for life – Kintsugi Dimensions.pdf
Kintsugi as a metaphor for life – Kintsugi Dimensions.pdf
 
Das wahre Ikigai
Das wahre IkigaiDas wahre Ikigai
Das wahre Ikigai
 
Adaptive Resilience Handout
Adaptive Resilience HandoutAdaptive Resilience Handout
Adaptive Resilience Handout
 
Adaptive Resilienz für agile und lernende Organisationen in einer digitalen Welt
Adaptive Resilienz für agile und lernende Organisationen in einer digitalen WeltAdaptive Resilienz für agile und lernende Organisationen in einer digitalen Welt
Adaptive Resilienz für agile und lernende Organisationen in einer digitalen Welt
 
Search Inside Yourself Business Deck Motoki Tonn
Search Inside Yourself Business Deck Motoki TonnSearch Inside Yourself Business Deck Motoki Tonn
Search Inside Yourself Business Deck Motoki Tonn
 
Virtuelle Konferenzen | Digital Konferenz mit dexp.one
Virtuelle Konferenzen | Digital Konferenz mit dexp.oneVirtuelle Konferenzen | Digital Konferenz mit dexp.one
Virtuelle Konferenzen | Digital Konferenz mit dexp.one
 
Digital Mindset, Corporate Culture & Transformation
Digital Mindset, Corporate Culture & TransformationDigital Mindset, Corporate Culture & Transformation
Digital Mindset, Corporate Culture & Transformation
 
Was leistet ein Corporate Mindset für die digitale Strategie?
Was leistet ein Corporate Mindset für die digitale Strategie?Was leistet ein Corporate Mindset für die digitale Strategie?
Was leistet ein Corporate Mindset für die digitale Strategie?
 
Digitalisierung, Algorithmen und Künstliche Intelligenz umgeben uns
Digitalisierung, Algorithmen und Künstliche Intelligenz umgeben unsDigitalisierung, Algorithmen und Künstliche Intelligenz umgeben uns
Digitalisierung, Algorithmen und Künstliche Intelligenz umgeben uns
 
Kirche und Kommunikation in Zeiten der Veränderung
Kirche und Kommunikation in Zeiten der Veränderung Kirche und Kommunikation in Zeiten der Veränderung
Kirche und Kommunikation in Zeiten der Veränderung
 

Radical Candor Vorgehen und Canvas by Lumen Partners

  • 1. Drop-in Leadership Sessions Feedbackkultur: Radical Candor Leadership Drop-in Sessions 90 Min Offene, konstruktive und ehrliche Feedbackkultur für individuelles und kollektives Wachstum & Innovation. Motoki Tonn, 01. August 2022
  • 3. Agenda EMPATHIE & COMPASSION DIREKTE HERAUSFORDERUNG STILLE $#@! Radical Candor Unklare Empathie Manipulative Unaufrichtigkeit Passive Aggressivität Aggression Ventilieren Ignoranz Misstrauen Wachstum Defensivität
  • 4. Agenda 1. Radical Candor (30 Min inkl. Interaktion) 2. 4 x A Feedback Guide (45 Min inkl. Interaktion) 3. Materialien für die eigene Reflexion 4. Materialien für die Reflexion mit Teams
  • 5. Radikale Offenheit als Feedbackkultur Einführung in das Thema: 10 min Interaktion Chat & Meldungen: 10 Min a. Herausforderung mit Feedback b. Notwendigkeiten von Feedback c. Zusammenhang Kultur, Werte & Feedback i. Mut ii. Offenheit iii. Ehrlichkeit + +
  • 6. Personal & Leadership Communications 1. Radical Candor ist ein Kompass für eine offene und ehrliche Feedbackkultur. 2. Radical Candor ist kein Personality-trait System. CARE PERSONALLY CHALLENGE DIRECTLY SILENCE $#@! Radical Candor Ruinous Empathy Manipulative Insincerity Obnoxious Aggression
  • 7. Personal & Leadership Communications ● Radical Candor braucht emotionale Stabilität & Flexibilität. ● Radical Candor beruht auf Werten: ○ Bescheidenheit ○ Offenheit – von beiden Seiten: Ich kann mit meinem Feedback falsch liegen. CARE PERSONALLY CHALLENGE DIRECTLY SILENCE $#@! Radical Candor Ruinous Empathy Manipulative Insincerity Obnoxious Aggression
  • 8. Personal & Leadership Communications Exkurs zu Kritik, Lob und Anerkennung: ● Kritik ist Argumentation anhand von Kriterien und nicht zwingend negativ. ● Kritik ist freundlich & klar. ● Lob ist spezifisch und aufrichtig. ● Anerkennung betont eine spezifische Qualität, keine Aktivität.
  • 9. Radikale Offenheit als Feedbackkultur Radikale Offenheit: Offenheit und Ehrlichkeit im Ausdruck. + Radikale Offenheit ist die Eigenschaft, anderen gegenüber völlig offen und ehrlich zu sein. + In Bezug auf die Arbeit und unsere Führungsaufgaben bedeutet dies, dass wir uns um Ihre Teammitglieder aktiv und “compassionate” kümmern und ihnen gleichzeitig helfen zu erkennen, wo sie sich verbessern können/müssen. +
  • 10. Personal & Leadership Communications Reflektionsfragen für das eigene Führungsverhalten: ● Gebe ich offenes und ehrliches Feedback für Wachstum und Verbesserung? ● Wo und wann vermeide ich direktes Feedback? ● Warum vermeide ich direktes Feedback?
  • 11. Personal & Leadership Communications + 5 Min Journaling & Reflektion + 10 Min Austausch in Breakouts + 5 Min Forum & Chat
  • 12. Agenda 1. Radical Candor 2. 4 x A Feedback Guide (Impuls 12 Min + 3 Min Verständnisfragen) 3. Materialien für die eigene Reflexion 4. Materialien für die Reflexion mit Teams
  • 13. Radikale Offenheit als Feedbackkultur Aim to Assist – Mindset von Assistieren & Unterstützung + Feedback wird mit positiver Absicht gegeben. + Feedback zu geben, um Frustration abzubauen, die andere Person absichtlich zu verletzen oder die eigene politische Agenda voranzutreiben, ist kein Mittel für positive Veränderung. +
  • 14. Radikale Offenheit als Feedbackkultur Aim to Assist – Beispiel + „Die Art und Weise, wie Sie in Besprechungen am Handy agieren, ist irritierend“, ist kein gutes Feedback. + Richtiges Feedback wäre: „Wenn du aufhörst, in Besprechungen abgelenkt zu wirken, werden Kolleg:innen dich als aufmerksam und professionell ansehen – und du wirst gute Beziehungen zu ihnen aufbauen, die für dein Projekt und unser Miteinander wichtig sind.“ +
  • 15. Radikale Offenheit als Feedbackkultur Aktion – Actionable + Dein Feedback muss sich darauf konzentrieren, was der Empfangende anders machen kann. + Falsches Feedback könnte sein: „Deine Präsentation untergräbt Deine eigenen Ziele hier …“ + Richtiges Feedback ist: „Die Art und Weise, wie Du die Präsentation aufgebaut hast und die Bilder die du für deine Argumentation nutzt, führt dazu, dass manche aus unserer Organisation sich nicht angesprochen fühlen …“ +
  • 16. Radikale Offenheit als Feedbackkultur Aktion – Actionable + Noch besser: „Wenn Du einen Weg findest, Deine Präsentation diverser und inklusiver in Sprache & Bild aufzubauen, wird sie noch wirkungsvoller sein und du wirst eine höhere Beteiligung für dein Anliegen erzielen können.“ +
  • 17. Radikale Offenheit als Feedbackkultur Anerkennung – Appreciate + Der Mensch neigt von Natur aus dazu, sich zu verteidigen oder zu entschuldigen, wenn er Kritik erhält; wir alle versuchen reflexartig, unser Ego und unseren Ruf zu schützen. Wenn Du Feedback erhältst, ist es natürlich, diese natürliche Reaktion zu bekämpfen. + Besser ist die Frage: „Wie kann ich meine Wertschätzung für dieses Feedback zeigen, indem ich aufmerksam zuhöre, die Botschaft unvoreingenommen betrachte und weder defensiv noch wütend werde?“ – und dreimal Atmen hilft auch, vorher und nachher :) +
  • 18. Radikale Offenheit als Feedbackkultur Akzeptieren oder Verwerfen – Accept or Discard + Während Deiner Arbeit wirst du viel Feedback erhalten. + Versuche stets aktiv zuhören (gesonderte Drop-in-Session) und die Rückmeldungen zu reflektieren und im Kontext unserer Organisation und unseren Zielen zu berücksichtigen. + Du bist nicht verpflichtet, allen Feedbacks zu folgen. + Wichtig: Die Entscheidung, auf das Feedback zu reagieren, liegt allein dem Empfänger. +
  • 19. Radikale Offenheit als Feedbackkultur Reflektion in kaskadierenden Breakouts: 30 Min 1. Stille Reflektion 5 Min 2. 2er Paare 5 Min 3. 4er Gruppen 5 Min 4. 8er Gruppen 5 min (je nach Zeit) 5. Forum 10 Min
  • 20. Radikale Offenheit als Feedbackkultur Reflektionsfragen: + Wie gelingt mir die Integration in mein/e Teams? + Welche Werte fördern diese Kultur? + Welche Hindernisse sehe ich/wir? + Welche Annahmen liegen diesen Hindernissen zu Grunde? + Welche Alternativen sehen wir? + Wie können wir eine umfassende (jederzeit anwendbare) offene Feedbackkultur fördern?
  • 21. Radikale Offenheit als Feedbackkultur
  • 22. Radical Candor & Integration Zeit für eine persönliche Reflexion … Aim to Assist Wie schätze ich mich als Führungskraft ein (Skala 1-10) in der Frage meiner Haltung: ● Feedback als Unterstützung zu geben? ● Unterstützendes Feedback in Teams/Projekten zu fördern? Aktion – Actionable Wie schätze ich mich als Führungskraft (Skala 1-10) in der Frage meiner Haltung ein: ● Aktionsorientiertes Feedback zu geben? ● Aktionsorientiertes Feedback in Teams/Projekten/Meetings zu fördern? Anerkennung – Appreciation Wie schätze ich mich als Führungskraft in der Frage meiner Haltung ein: ● Anerkennung nach dem Erhalt von herausforderndem Feedback zu geben? ● Anerkennung auf Feedback in Teams/Projekten/Meetings zu fördern? Annahme – Accept or Discard Wie schätze ich mich als Führungskraft in der Frage meiner Haltung ein: ● der eigenen Freiheit, Feedback anzunehmen oder zu verwerfen und dabei die Organisationsziele zu reflektieren? ● die Freiheit in Teams dazu zu fördern? +
  • 23. Radical Candor & Integration Zeit für eine persönliche Reflexion … Aim to Assist ● … Aktion – Actionable ● … Anerkennung – Appreciation ● … Annahme – Accept or Discard ● … + Miro Board Template
  • 24. Radical Candor & Integration Zur Reflexion in Teamsituationen … Aim to Assist Ist unsere Kultur durch mit einem Mindset von gegenseitiger Unterstützung geprägt? Wie können wir eine Kultur geprägt von gegenseitiger Unterstützung durch offenes und ehrliches Feedback noch verstärken Aktion – Actionable Ist unsere Feedbackkultur aktionsorientiert? Wie können wir unsere Kultur verstärken, in dem wir regelmäßig aktionsorientiertes, konstruktives Feedback geben? Welche bestehenden / neuen Formate können wir dazu nutzen? Anerkennung – Appreciation Ist unsere Kultur von Anerkennung geprägt? Geben wir regelmäßig Anerkennung in unseren Gesprächen und Meetings? Wie können wir Anerkennung als Element noch verstärken? Annahme – Accept or Discard Haben wir eine Kultur die von Freiheit geprägt ist, das Feedback – ohne Rücksicht auf Hierarchie – selbstbestimmt zu verwerten? Wie können wir einen guten Umgang mit Rückmeldung- en finden, in dem unsere Freiheit bewahrt bleibt und wir zugleich die Organisation im Blick haben? + Miro Board Template
  • 25. Radical Candor & Integration Zur Reflexion in Teamsituationen … Aim to Assist Aktion – Actionable Anerkennung – Appreciation Annahme – Accept or Discard + Miro Board Template ● … ● … ● … ● …
  • 26. Radical Candor Literatur & Medien Remember: + Radical Candor braucht Zeit, Offenheit und Vertrauen. + Offenes und ehrliches Feedback braucht Übung. Zugleich: “Start small – but start somewhere”. Schaut wo ihr erste kleine Schritte machen können + Radical Candor ist nicht nur eine Tätigkeit – es ist auch ein Mindset.
  • 27. Radical Candor Literatur & Medien Literatur/Medien: + Radical Candor + No Rules Rules + Netflix Culture Slide Deck