SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 20
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Virtuelle 3D Lern- und Arbeitswelten
Inhalt
04 .......... Willkommen
05 .......... Was ist die virtuelle Lern- und Arbeitswelt
06 – 07 ... Vorteile virtuelle Lern- und Arbeitswelt
08 .......... Zusammenarbeit (Kollaboration) Meetings
09 .......... Schulung | Vertriebstraining
10 .......... Produktschulung
13 .......... Coaching
14 .......... Workshop | Präsentationen
15 .......... Sprach- und interkulturelle Trainings
16 .......... Einsatzkräftetraining | Prozessabläufe trainieren
18 – 19 ... Technikfeatures
4
Willkommen bei Performance Plus 3D
Performance Plus arbeitet mit dem markt-
führenden Unternehmen im Bereich 3D Lern- und
Arbeitswelten zusammen. Dieses setzt Massstäbe
bei technologischen Entwicklungen und arbeitet
permanent an innovativen Lösungen, um Lernen
und Zusammenarbeiten wirtschaftlich und
nachhaltig zu gestalten.
Performance Plus berät Unternehmen, wie sie
Führungskräfteentwicklung, Schulungen, Trainings
und Zusammenarbeit/Kollaboration effizienter
gestalten können. Sie stellt hierfür die
entsprechenden Lösungen bereit.
Auch für kleinere Unternehmen und Freiberufler
bietet Performance Plus einen günstigen Einstieg in
die Welt der virtuellen 3D Umgebung.
Zudem entwickeln wir zusammen mit unserem
Technologiepartner seit mehr als 10 Jahren
Simulations- und Trainingslösungen u.a. für Polizei,
Militär und Rettungsorganisationen.
Dabei arbeiten wir eng mit Hochschulen und
Forschungseinrichtungen zusammen. Unsere
Lösungen für virtuelle Lern- und Arbeitswelten
wurden mehrfach ausgezeichnet u.a. mit
Innovationspreisen und Awards.
5
Was ist die virtuelle 3D Lern- und Arbeitswelt?
Stellen Sie sich vor, Sie sitzen – egal wo – vor
Ihrem Rechner oder nutzen Ihr Tablett, setzen ein
Headset auf und begeben sich mit wenigen
Mausklicks als Avatar – Ihrem grafischen
Stellvertreter – in die virtuelle Umgebung.
Sie steuern Ihren Avatar mit Maus und Tastatur –
wie bei einem Computerspiel. Sie sehen und hören
alle anderen Teilnehmer und alle andern
Teilnehmer hören auch Sie.
Sie können sich in der virtuellen Welt frei
bewegen, in natürlicher Sprache miteinander
kommunizieren, sowie Dokumente an den Media-
Walls gemeinsam bearbeiten. Filme abspielen,
Grafiken anschaulich darstellen und animierte
Hologramme in 3D betrachten.
Virtuelle Lern- und Arbeitswelten sind die ideale
Erweiterung unserer physischen Präsenzwelt.
Sie erzeugen Präsenz – auch bei weltweit
verteilten Teilnehmern – und heben
vielfältige Limitierungen der physischen Welt
einfach auf.
6
Vorteile
Standortunabhängigkeit
Individuelle Schulungen und Meetings, verbunden
mit verschiedenen Standorten weltweit, zur selben
Zeit innerhalb eines Raumes, in Echtzeit.
Aufhebung von räumlichen Distanzen und Grenzen.
Mit der von uns angebotenen Lern- und
Arbeitsplattform kann die volle Infrastruktur an
multimedialen Möglichkeiten genutzt werden –
weltweit auch auf mobilen Endgeräten.
Produktivitätssteigerung
Durch den unmittelbaren und standort-
unabhängigen Kommmunikationsaufbau wird die
Zusammenarbeit effektiver und die Abläufe
effizienter. Komplexe Projekte werden durch die
enge und unmittelbare Kollaboration aller
relevanten Beteiligten innerhalb der Prozesskette
unkompliziert und hochproduktiv durchgeführt.
Hoher Immersionsgrad
Durch die 3D Handlungsumgebung sowie die
uneingeschränkten, kommunikativen,
multimedialen und interaktiven Möglichkeiten
erfolgt ein vollständiges Eintauchen in Situationen
und spontanes, natürliches Handeln.
Intuitive Bedienung
Durch die Steuerung des Avatars per Maus und
Tastatur bewegen sich User, die schon einmal ein
Computerspiel gespielt haben, sofort mit
selbstverständlicher Sicherheit. Personen, die sich
noch nicht damit beschäftigt haben, lernen die
Navigation intuitiv in wenigen Minuten beim
Durchlaufen des Tutorials. Alle Menüs sind leicht
verständlich und einfach in der Nutzung
Kostenersparnis
Dramatische Reduzierung von Reisezeiten und –
kosten. Hart kalkulierbar. Bezahlt wird nur, was
tatsächlich gebraucht wird. Keine Investition in
zusätzliche Hardware.
7
Mietlösung – right on demand
Auch kleinere Unternehmen und Freiberufler haben
jetzt die Möglichkeit günstig die Welt der virtuellen
Zusammenarbeite in einer 3D Umgebung zu
nutzen.
Der komplette Funktionsumfang kann paketweise
und passend zu den individuellen Bedürfnissen in
Anspruch genommen werden. Inklusive integrierter
Veranstaltungs- und Teilnehmer-verwaltung.
Anpassung an das Corporate Design
Mit eigenen Logos, der Firmenfarbe und Welcome
Boards sind die virtuellen Räume in wenigen
Minuten und ohne zusätzliche Kosten an das
firmeneigene CD angepasst.
Rentabilität
Eine Plattform – vielfältige Nutzungsmöglichkeiten:
Vom Meeting über Coachings, bis zur technischen
Produktschulung.
8
Anwendungsfelder Zusammenarbeit (Kollaboration) | Meeting
Zusammenarbeit (Kollaboration)
Wenn Telefonkonferenzen zu limitierend,
Videokonferenzen zu monoton und
Präsenzmeetings zu teuer, oder aus Zeit- und
Distanzgründen nicht möglich sind, erweitern
unsere virtuellen Lern- und Arbeitswelt Lösungen
all diese Möglichkeiten um mehr
Handlungsoptionen und finanziellen Spielraum.
Meeting
Konferenzen und Besprechungen können mit
wenigen Clicks «grenzenaufhebend»
durchgeführt werden. Kollegen, Mitarbeiter,
Kunden sowie Lieferanten sind innerhalb von
Minuten weltweit innerhalb einer gemeinsamen
Umgebung, der virtuellen Welt, in Echtzeit
verbunden.
Gehen Sie gemeinsam Dokumente, Charts und
Präsentationen durch oder erarbeiten Sie neue
Ergebnisse. Das gesamte Meeting wird
vollautomatisch mit allen Inhalten und der
vollständigen Kommunikation dokumentiert.
Somit kann dies anschliessend allen Teilnehmern
zur Verfügung gestellt werden. Reisekosten
entfallen komplett.
9
Anwendungsfeld Schulung | Vertriebstraining
Schulung
In den unterschiedlichen Räumen der virtuellen
Welt können Schulungen in jeweils passenden
Umgebungen individuell gestaltet und durchgeführt
werden. Vorbereitete Inhalte können auch
während der Schulung, bei Bedarf von den
Teilnehmern selbst, auf die Media-Walls geladen
werden.
Die Schulungsteilnehmer sowie der Trainer müssen
nicht vor Ort sein. Inhalte lassen sich speichern
und beliebig für weitere Schulungen einsetzen.
Ausschnitte oder ganze Schulungen können
mitgeschnitten und im Rahmen von Präsenz- oder
E-Learning Massnahmen weiterverwendet werden.
Die Schulungsfrequenz kann signifikant
erhöht werden und die Kosten werden
bemerkbar reduziert.
Vertriebstraining
Bringen Sie Ihr Netz aus national und international
agierenden Verkäufern, Agenten und Maklern
zusammen.
Komplexe Sachverhalte können ansprechend
und vereinfacht visualisiert werden. „Trockene
Materie“ wird ansprechend dargestellt und
erlebbar gemacht. Einzeltrainings sind genauso
möglich wie Trainingsmassnahmen im Team.
Ausserdem können Rollenspiele und Simulationen
zu Schulungszwecken durchgeführt werden.
Mitarbeiter mit Home Office sind dort mit allen
weiteren erforderlichen Personen verbunden und
teilen dieselben Unterlagen online und können
diese zusammen bearbeiten.
Umsatzverluste durch Reisezeitaufwand der
Verkäufer zur Zentrale entfallen. Schaffen Sie
einen Mehrwert für Ihr Unternehmen, unabhängig
von dessen Grösse.
10
Anwendungsfeld Produktschulung
Schulen und trainieren Sie Ihre Teams auf neue
Produkte.
Zeigen Sie an den Media-Walls Produktfilme bzw.
Präsentationen Ihrer Produkte und die Ihrer
Mitbewerber. Vergleichen Sie Vor- und Nachteile
oder illustrieren Sie Features an den mehrfach
vorhandenen Media-Walls.
Produkte können als 3D-Modelle auf dem
Holodeck betrachtet werden. Und das alles noch
vor der Erstellung eines Prototypen. Abläufe
und Funktionen können voll animiert dargestellt
werden.
Machen Sie Produktschulungen für Mitarbeiter und
Kunden zum echten interaktiven Erlebnis. Geben
Sie Ihren Produkttrainern ein hochflexibles und
anschauliches Werkzeug an die Hand. Vielleicht
denken Sie sogar an einen eigenen virtuellen
Showroom.
Bei Unternehmen mit Händlerstruktur können die
jeweiligen Kunden motivierend, ohne Zeit- und
Kostenverlust durch Reisen, in die Prozesse mit
eingebunden werden.
13
Anwendungsfeld Coaching
Wie funktioniert Coaching, wenn der Coachee viel
unterwegs ist?
Die virtuelle Welt ermöglicht ein avatarbasiertes
3D-Coaching, in dem Coach und Coachee ihren
realistisch gestalteten Avatar wie in einem
Computerspiel durch moderne Trainingsräume
steuern. Sie sprechen miteinander und sehen die
gleichen Dinge, wie Bilder, Formen, Figuren etc.
die der Coach auf grosse Mediawände einblendet.
Sogar eine systemische Teamaufstellung ist
möglich. Dabei platziert der Coachee eine Auswahl
von Figuren auf einem Spielfeld und nimmt dann
relativ zu ihnen verschiedene Positionen ein.
Die Coachees erleben sich selbst in der Situation
und verspüren eine starke Rollenidentifikation.
Fach- und Führungskräftecoachings können in
realitätsnahen Handlungsumgebungen stattfinden.
Rollenspiele sind möglich: Etwa die Führungskraft
im Gespräch mit dem schwierigen Mitarbeiter.
Durch die Unmittelbarkeit der Situation wird die
Erfahrung besonders intensiv- Selbstreflexion in
hohem Mass unterstützt.
Zusätzlich können die Sitzungen aufgezeichnet und
zur gemeinsamen Analyse wiedergegeben werden.
Coaching wird ortsunabhängig. Ein Coach kann
flexibel an unterschiedlichen Orten innerhalb nur
eines Tages präsent sein.
14
Anwendungsfelder Workshop | Präsentationen
Workshop
Alle Teilnehmer eines Workshops treffen sich
virtuell zu einem Briefing im Konferenzraum.
Anschliessend wird die Gruppe in Teams unterteilt.
Die einzelnen Teams begeben sich in
unterschiedliche Räume der virtuellen Welt und
arbeiten, mithilfe leistungsfähiger und multi-
medialer Werkzeuge, zusammen am vorgegebenen
Projekt.
Die Zusammenstellung der Teams ist
standortunabhängig und kann weltweit verteilt
sein. Nach Ausarbeitung der Ergebnisse kommen
die Teams, die nur einen Mausklick voneinander
entfernt sind, wieder zusammen und präsentieren
ihre Ergebnisse. Die Abschlusspräsentation kann
mitgeschnitten und als Protokoll verendet werden.
Niedrige Kosten, ein hohes Mass an Flexibilität
sowie ortsunabhängige, verteilte Zusammenarbeit
sichern den wirtschaftlichen Vorsprung Ihres
Unternehmens.
Präsentation
Für Agenturen und deren Kunden spielt der Faktor
Zeit eine grosse Rolle.
Allerdings kann das «Zuschieben» von Entwürfen
und Ausarbeitungen zum Misserfolg der
Präsentation einer gut ausgearbeiteten Kampagne
führen.
Wird dem Kunden in einer perfekten Umgebung
auf eindrucksvollen Media-Walls die Ausarbeitung
nahezu Face-to-Face präsentiert, findet er sich in
einer nach seinen Vorstellungen inszenierten Welt
wieder und kann sich völlig auf das ihm
präsentierte Thema einlassen – jederzeit an jedem
Ort.
Beispielsweise können Produktentwürfe und vieles
mehr in 3D auf dem Holodeck «einfliegen» und in
höchster Qualitätsanmutung erlebbar gemacht
werden.
15
Anwendungsfelder Sprach- und Interkulturelles Training
Geben Sie Ihrem Unternehmen einen echten
Mehrwert und verschaffen Sie sich und Ihren
Kunden ein Netzwerk an internationalen
Muttersprachlern, die in ihrem eigenen Land leben.
Sprachen an dem Ort lernen, an dem sie
gesprochen werden, mit der virtuellen 3D-Echtzeit-
Umgebung ohne die Limitierungen eines
«konventionellen virtual classroom».
Teilen Sie Unterrichtsmaterial, Präsentationen,
Fotos und Filme oder lassen Sie Ihre Kunden selbst
etwas schreiben. Recherchieren Sie zusammen im
Internet. Während eines Einzel- oder
Gruppentrainings.
Wiederholen Sie einzelne Sequenzen Ihres
Trainings, indem Sie die Rekord/Replay Funktion
wählen und gemeinsam das eben Gesprochene
noch einmal analysieren.
16
Anwendungsfeld Einsatzkräftetraining
Die erfolgreiche Bewältigung von
Einsatzsituationen erfordert ein hohes Mass an
Professionalität, sowie ein perfektes
Zusammenspiel aller Beteiligten.
Performance Plus kennt die besonderen
Anforderungen von Polizei, Militär und
Rettungsorganisationen seit vielen Jahren und
unterstützt das Training in einer realitätsnahen
Simulationsumgebung immer dann, wenn
Übungsszenarien in der Realität zu aufwändig, zu
teuer oder zu gefährlich sind.
Schneller, intensiver, variabler
Die virtuelle Welt erlaubt das Trainieren von
Einsatzsituationen ganz einfach, vernetzt mit den
anderen Trainees und Einsatztrainern, vom
Arbeitsplatz PC aus. Handlungskompetenz und
Handlungssicherheit wird mit live am Computer
durchgeführten Übungsanlagen erreicht.
Mit dem Szenario-Editor (Tag/Nacht/Wetter/
Objekte, etc.) den frei beweglichen Personen in
Einsatzfahrzeugen und einer integrierten Sprach-
und Funkkommunikation werden die Trainings zu
einem realen Erlebnis und können vom Trainer
gespeichert, kommentiert und mit dem Team
gemeinsam im Anschluss an das Training
analysiert, ausgewertet und nachbesprochen
werden.
Voll ausgestattete 3D Trainingsfläche
Wir verfügen über ein 150 km2 ausmodelliertes
Terrain mit frei begehbaren, befahrbaren und
befliegbaren Umgebungen und innen begehbaren
Gebäuden. Die Trainees können einzeln oder in der
Gruppe vom Einsatztrainer angesprochen oder
angefunkt werden.
Der Trainer bestimmt das Übungsgeschehen
frei nach seinem erstellten Briefing und kann
das Training auch während des Geschehens
nach seinen Vorstellungen variieren.
18
Technische Features
Modulare Client-Sever Architektur
Maximale Usabiltiy und Sicherheit.
Minimale Hardwareanforderung
Das System läuft auf Standard PCs bzw. Laptops
unter Windows 10, 7, XP und Vista sowie Mac OS.
Internet- und Intranet fähig
Die virtuellen Welten können bei einer
Lizenzierung, auf firmeneigenen Servern installiert
werden.
Cloud-basierter on demand Service
Als Mietlösung auf Zeit kann die virtuelle Welt in
beliebiger Anzahl bereitgestellt werden.
VoIP – Voice over IP
Voll-integrierte 3D Sprachkommunikation aller sich
im Raum befindlichen Teilnehmer in Echtzeit. Die
Teilnehmer hören, aus welcher Richtung sich eine
Person nähert, bzw. spricht.
Mobiles Arbeiten | Lernen
Die virtuelle Welt kann auch über mobile
Endgeräte (Tablets) betrieben werden.
Einladen von Teilnehmern | Verwaltung
Einfaches Einladen und Verwalten der Teilnehmer
sowie der Veranstaltungen per Web-Service.
Break-out-rooms | Privatsphäre
Verlassen zwei oder mehrere Teilnehmer einen
Raum und begeben sich in einen weiteren, wird
beim Schliessen der Tür die Audioverbindung zu
den anderen Teilnehmern bzw. Räumen getrennt.
Somit können während eines Meetings parallele
Besprechungen bzw. Workshops stattfinden.
19
Multifunktionsfähige Media-Walls
Auf Media-Walls können beliebige Medieninhalte
(Bilder, Filme, Präsentationen) gezeigt werden. Ein
integrierter Webbrowser erlaubt den Zugriff auf
webbasierte Inhalte aus der virtuellen Welt heraus.
Shared-Documents
Während einer Session können gemeinsam
Dokumente via Web-Services (z.b. Google Docs)
oder von lokalen Rechnern von allen Teilnehmern
bearbeitet werden und während des Meetings oder
direkt im Anschluss an E-Mail Accounts verschickt
werden (PC, Laptop, Mobiltelefon, Tablets, etc.)
Holodeck
Präsentationsfläche zur Darstellung von 3D Daten
(z.B. Produkten oder Maschinen) mit und ohne
Animation.
Record- | Replayfunktion
Es können Sequenzen einer Session bzw. das
komplette Geschehen inklusive aller Aktionen und
Dialoge aufgenommen werden. Das Replay eines
gespeicherten Meetings ist aus jeder beliebigen
Perspektive zu betrachten. Daraus resultieren
maximale Analyse- und
Auswertungsmöglichkeiten. Aufgenommene
Sessions können bei Lizenzierung als E-Learning-
Bausteine verwendet werden.
Chatfunktion
Während einer Session können die Teilnehmer
zusätzlich per Chatfenster miteinander
kommunizieren.
Interfaces
Schnittstellen zu Datenbanken, CAD-Systemen,
Lernportalen, LMS oder Bewegungssensoren wie
Nintendo Wii oder Microsoft Kinect sind möglich.
Zudem sind auch SSO Schnittstellen frei
programmierbar und die komplette Anpassung an
Ihr CI/CD möglich.
Basel Zürich Bern
Performance Plus AG Performance Plus AG Performance Plus AG
Huebweg 18, Binningen BL, CH-4015 Basel Rigistrasse 9, CH-8006 Zürich Käfiggässchen 30, CH-3011 Bern
Phone Zentrale +41 61 306 71 73 www.performance-plus.ch kontakt@p-plus.ch

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie PPlus Broschüre virtuelles 3D Lernen und Arbeiten

Ähnlich wie PPlus Broschüre virtuelles 3D Lernen und Arbeiten (20)

Solution Guide I / 2018
Solution Guide I / 2018Solution Guide I / 2018
Solution Guide I / 2018
 
Social Business Solution Guide III/2016
Social Business Solution Guide III/2016Social Business Solution Guide III/2016
Social Business Solution Guide III/2016
 
Solution Guide II/2018
Solution Guide II/2018Solution Guide II/2018
Solution Guide II/2018
 
Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018
 
#ReBuildLearning - THE Detecon Academy (in Koop mit HUMOVO & DEC)
#ReBuildLearning - THE Detecon Academy (in Koop mit HUMOVO & DEC)#ReBuildLearning - THE Detecon Academy (in Koop mit HUMOVO & DEC)
#ReBuildLearning - THE Detecon Academy (in Koop mit HUMOVO & DEC)
 
Lernen wir in Zukunft nur noch selbstgesteuert, sozial und mobil? Wettbewerbs...
Lernen wir in Zukunft nur noch selbstgesteuert, sozial und mobil? Wettbewerbs...Lernen wir in Zukunft nur noch selbstgesteuert, sozial und mobil? Wettbewerbs...
Lernen wir in Zukunft nur noch selbstgesteuert, sozial und mobil? Wettbewerbs...
 
eResult Seminar- und Trainingsprgramm 2016
eResult Seminar- und Trainingsprgramm 2016eResult Seminar- und Trainingsprgramm 2016
eResult Seminar- und Trainingsprgramm 2016
 
Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018
 
Uhlberg Advisory
Uhlberg Advisory Uhlberg Advisory
Uhlberg Advisory
 
Solution guide 2019
Solution guide 2019Solution guide 2019
Solution guide 2019
 
Die Arbeitswelt von morgen – der Weg vom Schreibtisch zum Digital Workplace
Die Arbeitswelt von morgen –  der Weg vom Schreibtisch zum  Digital WorkplaceDie Arbeitswelt von morgen –  der Weg vom Schreibtisch zum  Digital Workplace
Die Arbeitswelt von morgen – der Weg vom Schreibtisch zum Digital Workplace
 
BTEXX Fachartikel: Der Weg vom Schreibtisch zum Digital Workplace
BTEXX Fachartikel: Der Weg vom Schreibtisch zum Digital WorkplaceBTEXX Fachartikel: Der Weg vom Schreibtisch zum Digital Workplace
BTEXX Fachartikel: Der Weg vom Schreibtisch zum Digital Workplace
 
Solution Guide I / 2020_1
Solution Guide I / 2020_1Solution Guide I / 2020_1
Solution Guide I / 2020_1
 
Solution Guide I / 2020
Solution Guide I / 2020Solution Guide I / 2020
Solution Guide I / 2020
 
szenaris-Broschüre / szenaris brochure
szenaris-Broschüre / szenaris brochureszenaris-Broschüre / szenaris brochure
szenaris-Broschüre / szenaris brochure
 
Audi Virtual Training
Audi Virtual TrainingAudi Virtual Training
Audi Virtual Training
 
40 Grad Labor für Innovation: Beratungsangebot im Bereich Innovationsberatung...
40 Grad Labor für Innovation: Beratungsangebot im Bereich Innovationsberatung...40 Grad Labor für Innovation: Beratungsangebot im Bereich Innovationsberatung...
40 Grad Labor für Innovation: Beratungsangebot im Bereich Innovationsberatung...
 
Digital Leadership_1_2017
Digital Leadership_1_2017Digital Leadership_1_2017
Digital Leadership_1_2017
 
Communardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution GuideCommunardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution Guide
 
Successfactors Learning Solution Brief
Successfactors Learning Solution BriefSuccessfactors Learning Solution Brief
Successfactors Learning Solution Brief
 

Kürzlich hochgeladen

PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaaPETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
lawrenceads01
 

Kürzlich hochgeladen (6)

PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaaPETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
 
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und RebellenDie Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
 
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
 
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich..."Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
 
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdf
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdfTypische Engpässe im Projektmanagement.pdf
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdf
 
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-NeckarDas Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
 

PPlus Broschüre virtuelles 3D Lernen und Arbeiten

  • 1. Virtuelle 3D Lern- und Arbeitswelten
  • 2.
  • 3. Inhalt 04 .......... Willkommen 05 .......... Was ist die virtuelle Lern- und Arbeitswelt 06 – 07 ... Vorteile virtuelle Lern- und Arbeitswelt 08 .......... Zusammenarbeit (Kollaboration) Meetings 09 .......... Schulung | Vertriebstraining 10 .......... Produktschulung 13 .......... Coaching 14 .......... Workshop | Präsentationen 15 .......... Sprach- und interkulturelle Trainings 16 .......... Einsatzkräftetraining | Prozessabläufe trainieren 18 – 19 ... Technikfeatures
  • 4. 4 Willkommen bei Performance Plus 3D Performance Plus arbeitet mit dem markt- führenden Unternehmen im Bereich 3D Lern- und Arbeitswelten zusammen. Dieses setzt Massstäbe bei technologischen Entwicklungen und arbeitet permanent an innovativen Lösungen, um Lernen und Zusammenarbeiten wirtschaftlich und nachhaltig zu gestalten. Performance Plus berät Unternehmen, wie sie Führungskräfteentwicklung, Schulungen, Trainings und Zusammenarbeit/Kollaboration effizienter gestalten können. Sie stellt hierfür die entsprechenden Lösungen bereit. Auch für kleinere Unternehmen und Freiberufler bietet Performance Plus einen günstigen Einstieg in die Welt der virtuellen 3D Umgebung. Zudem entwickeln wir zusammen mit unserem Technologiepartner seit mehr als 10 Jahren Simulations- und Trainingslösungen u.a. für Polizei, Militär und Rettungsorganisationen. Dabei arbeiten wir eng mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen zusammen. Unsere Lösungen für virtuelle Lern- und Arbeitswelten wurden mehrfach ausgezeichnet u.a. mit Innovationspreisen und Awards.
  • 5. 5 Was ist die virtuelle 3D Lern- und Arbeitswelt? Stellen Sie sich vor, Sie sitzen – egal wo – vor Ihrem Rechner oder nutzen Ihr Tablett, setzen ein Headset auf und begeben sich mit wenigen Mausklicks als Avatar – Ihrem grafischen Stellvertreter – in die virtuelle Umgebung. Sie steuern Ihren Avatar mit Maus und Tastatur – wie bei einem Computerspiel. Sie sehen und hören alle anderen Teilnehmer und alle andern Teilnehmer hören auch Sie. Sie können sich in der virtuellen Welt frei bewegen, in natürlicher Sprache miteinander kommunizieren, sowie Dokumente an den Media- Walls gemeinsam bearbeiten. Filme abspielen, Grafiken anschaulich darstellen und animierte Hologramme in 3D betrachten. Virtuelle Lern- und Arbeitswelten sind die ideale Erweiterung unserer physischen Präsenzwelt. Sie erzeugen Präsenz – auch bei weltweit verteilten Teilnehmern – und heben vielfältige Limitierungen der physischen Welt einfach auf.
  • 6. 6 Vorteile Standortunabhängigkeit Individuelle Schulungen und Meetings, verbunden mit verschiedenen Standorten weltweit, zur selben Zeit innerhalb eines Raumes, in Echtzeit. Aufhebung von räumlichen Distanzen und Grenzen. Mit der von uns angebotenen Lern- und Arbeitsplattform kann die volle Infrastruktur an multimedialen Möglichkeiten genutzt werden – weltweit auch auf mobilen Endgeräten. Produktivitätssteigerung Durch den unmittelbaren und standort- unabhängigen Kommmunikationsaufbau wird die Zusammenarbeit effektiver und die Abläufe effizienter. Komplexe Projekte werden durch die enge und unmittelbare Kollaboration aller relevanten Beteiligten innerhalb der Prozesskette unkompliziert und hochproduktiv durchgeführt. Hoher Immersionsgrad Durch die 3D Handlungsumgebung sowie die uneingeschränkten, kommunikativen, multimedialen und interaktiven Möglichkeiten erfolgt ein vollständiges Eintauchen in Situationen und spontanes, natürliches Handeln. Intuitive Bedienung Durch die Steuerung des Avatars per Maus und Tastatur bewegen sich User, die schon einmal ein Computerspiel gespielt haben, sofort mit selbstverständlicher Sicherheit. Personen, die sich noch nicht damit beschäftigt haben, lernen die Navigation intuitiv in wenigen Minuten beim Durchlaufen des Tutorials. Alle Menüs sind leicht verständlich und einfach in der Nutzung Kostenersparnis Dramatische Reduzierung von Reisezeiten und – kosten. Hart kalkulierbar. Bezahlt wird nur, was tatsächlich gebraucht wird. Keine Investition in zusätzliche Hardware.
  • 7. 7 Mietlösung – right on demand Auch kleinere Unternehmen und Freiberufler haben jetzt die Möglichkeit günstig die Welt der virtuellen Zusammenarbeite in einer 3D Umgebung zu nutzen. Der komplette Funktionsumfang kann paketweise und passend zu den individuellen Bedürfnissen in Anspruch genommen werden. Inklusive integrierter Veranstaltungs- und Teilnehmer-verwaltung. Anpassung an das Corporate Design Mit eigenen Logos, der Firmenfarbe und Welcome Boards sind die virtuellen Räume in wenigen Minuten und ohne zusätzliche Kosten an das firmeneigene CD angepasst. Rentabilität Eine Plattform – vielfältige Nutzungsmöglichkeiten: Vom Meeting über Coachings, bis zur technischen Produktschulung.
  • 8. 8 Anwendungsfelder Zusammenarbeit (Kollaboration) | Meeting Zusammenarbeit (Kollaboration) Wenn Telefonkonferenzen zu limitierend, Videokonferenzen zu monoton und Präsenzmeetings zu teuer, oder aus Zeit- und Distanzgründen nicht möglich sind, erweitern unsere virtuellen Lern- und Arbeitswelt Lösungen all diese Möglichkeiten um mehr Handlungsoptionen und finanziellen Spielraum. Meeting Konferenzen und Besprechungen können mit wenigen Clicks «grenzenaufhebend» durchgeführt werden. Kollegen, Mitarbeiter, Kunden sowie Lieferanten sind innerhalb von Minuten weltweit innerhalb einer gemeinsamen Umgebung, der virtuellen Welt, in Echtzeit verbunden. Gehen Sie gemeinsam Dokumente, Charts und Präsentationen durch oder erarbeiten Sie neue Ergebnisse. Das gesamte Meeting wird vollautomatisch mit allen Inhalten und der vollständigen Kommunikation dokumentiert. Somit kann dies anschliessend allen Teilnehmern zur Verfügung gestellt werden. Reisekosten entfallen komplett.
  • 9. 9 Anwendungsfeld Schulung | Vertriebstraining Schulung In den unterschiedlichen Räumen der virtuellen Welt können Schulungen in jeweils passenden Umgebungen individuell gestaltet und durchgeführt werden. Vorbereitete Inhalte können auch während der Schulung, bei Bedarf von den Teilnehmern selbst, auf die Media-Walls geladen werden. Die Schulungsteilnehmer sowie der Trainer müssen nicht vor Ort sein. Inhalte lassen sich speichern und beliebig für weitere Schulungen einsetzen. Ausschnitte oder ganze Schulungen können mitgeschnitten und im Rahmen von Präsenz- oder E-Learning Massnahmen weiterverwendet werden. Die Schulungsfrequenz kann signifikant erhöht werden und die Kosten werden bemerkbar reduziert. Vertriebstraining Bringen Sie Ihr Netz aus national und international agierenden Verkäufern, Agenten und Maklern zusammen. Komplexe Sachverhalte können ansprechend und vereinfacht visualisiert werden. „Trockene Materie“ wird ansprechend dargestellt und erlebbar gemacht. Einzeltrainings sind genauso möglich wie Trainingsmassnahmen im Team. Ausserdem können Rollenspiele und Simulationen zu Schulungszwecken durchgeführt werden. Mitarbeiter mit Home Office sind dort mit allen weiteren erforderlichen Personen verbunden und teilen dieselben Unterlagen online und können diese zusammen bearbeiten. Umsatzverluste durch Reisezeitaufwand der Verkäufer zur Zentrale entfallen. Schaffen Sie einen Mehrwert für Ihr Unternehmen, unabhängig von dessen Grösse.
  • 10. 10 Anwendungsfeld Produktschulung Schulen und trainieren Sie Ihre Teams auf neue Produkte. Zeigen Sie an den Media-Walls Produktfilme bzw. Präsentationen Ihrer Produkte und die Ihrer Mitbewerber. Vergleichen Sie Vor- und Nachteile oder illustrieren Sie Features an den mehrfach vorhandenen Media-Walls. Produkte können als 3D-Modelle auf dem Holodeck betrachtet werden. Und das alles noch vor der Erstellung eines Prototypen. Abläufe und Funktionen können voll animiert dargestellt werden. Machen Sie Produktschulungen für Mitarbeiter und Kunden zum echten interaktiven Erlebnis. Geben Sie Ihren Produkttrainern ein hochflexibles und anschauliches Werkzeug an die Hand. Vielleicht denken Sie sogar an einen eigenen virtuellen Showroom. Bei Unternehmen mit Händlerstruktur können die jeweiligen Kunden motivierend, ohne Zeit- und Kostenverlust durch Reisen, in die Prozesse mit eingebunden werden.
  • 11.
  • 12.
  • 13. 13 Anwendungsfeld Coaching Wie funktioniert Coaching, wenn der Coachee viel unterwegs ist? Die virtuelle Welt ermöglicht ein avatarbasiertes 3D-Coaching, in dem Coach und Coachee ihren realistisch gestalteten Avatar wie in einem Computerspiel durch moderne Trainingsräume steuern. Sie sprechen miteinander und sehen die gleichen Dinge, wie Bilder, Formen, Figuren etc. die der Coach auf grosse Mediawände einblendet. Sogar eine systemische Teamaufstellung ist möglich. Dabei platziert der Coachee eine Auswahl von Figuren auf einem Spielfeld und nimmt dann relativ zu ihnen verschiedene Positionen ein. Die Coachees erleben sich selbst in der Situation und verspüren eine starke Rollenidentifikation. Fach- und Führungskräftecoachings können in realitätsnahen Handlungsumgebungen stattfinden. Rollenspiele sind möglich: Etwa die Führungskraft im Gespräch mit dem schwierigen Mitarbeiter. Durch die Unmittelbarkeit der Situation wird die Erfahrung besonders intensiv- Selbstreflexion in hohem Mass unterstützt. Zusätzlich können die Sitzungen aufgezeichnet und zur gemeinsamen Analyse wiedergegeben werden. Coaching wird ortsunabhängig. Ein Coach kann flexibel an unterschiedlichen Orten innerhalb nur eines Tages präsent sein.
  • 14. 14 Anwendungsfelder Workshop | Präsentationen Workshop Alle Teilnehmer eines Workshops treffen sich virtuell zu einem Briefing im Konferenzraum. Anschliessend wird die Gruppe in Teams unterteilt. Die einzelnen Teams begeben sich in unterschiedliche Räume der virtuellen Welt und arbeiten, mithilfe leistungsfähiger und multi- medialer Werkzeuge, zusammen am vorgegebenen Projekt. Die Zusammenstellung der Teams ist standortunabhängig und kann weltweit verteilt sein. Nach Ausarbeitung der Ergebnisse kommen die Teams, die nur einen Mausklick voneinander entfernt sind, wieder zusammen und präsentieren ihre Ergebnisse. Die Abschlusspräsentation kann mitgeschnitten und als Protokoll verendet werden. Niedrige Kosten, ein hohes Mass an Flexibilität sowie ortsunabhängige, verteilte Zusammenarbeit sichern den wirtschaftlichen Vorsprung Ihres Unternehmens. Präsentation Für Agenturen und deren Kunden spielt der Faktor Zeit eine grosse Rolle. Allerdings kann das «Zuschieben» von Entwürfen und Ausarbeitungen zum Misserfolg der Präsentation einer gut ausgearbeiteten Kampagne führen. Wird dem Kunden in einer perfekten Umgebung auf eindrucksvollen Media-Walls die Ausarbeitung nahezu Face-to-Face präsentiert, findet er sich in einer nach seinen Vorstellungen inszenierten Welt wieder und kann sich völlig auf das ihm präsentierte Thema einlassen – jederzeit an jedem Ort. Beispielsweise können Produktentwürfe und vieles mehr in 3D auf dem Holodeck «einfliegen» und in höchster Qualitätsanmutung erlebbar gemacht werden.
  • 15. 15 Anwendungsfelder Sprach- und Interkulturelles Training Geben Sie Ihrem Unternehmen einen echten Mehrwert und verschaffen Sie sich und Ihren Kunden ein Netzwerk an internationalen Muttersprachlern, die in ihrem eigenen Land leben. Sprachen an dem Ort lernen, an dem sie gesprochen werden, mit der virtuellen 3D-Echtzeit- Umgebung ohne die Limitierungen eines «konventionellen virtual classroom». Teilen Sie Unterrichtsmaterial, Präsentationen, Fotos und Filme oder lassen Sie Ihre Kunden selbst etwas schreiben. Recherchieren Sie zusammen im Internet. Während eines Einzel- oder Gruppentrainings. Wiederholen Sie einzelne Sequenzen Ihres Trainings, indem Sie die Rekord/Replay Funktion wählen und gemeinsam das eben Gesprochene noch einmal analysieren.
  • 16. 16 Anwendungsfeld Einsatzkräftetraining Die erfolgreiche Bewältigung von Einsatzsituationen erfordert ein hohes Mass an Professionalität, sowie ein perfektes Zusammenspiel aller Beteiligten. Performance Plus kennt die besonderen Anforderungen von Polizei, Militär und Rettungsorganisationen seit vielen Jahren und unterstützt das Training in einer realitätsnahen Simulationsumgebung immer dann, wenn Übungsszenarien in der Realität zu aufwändig, zu teuer oder zu gefährlich sind. Schneller, intensiver, variabler Die virtuelle Welt erlaubt das Trainieren von Einsatzsituationen ganz einfach, vernetzt mit den anderen Trainees und Einsatztrainern, vom Arbeitsplatz PC aus. Handlungskompetenz und Handlungssicherheit wird mit live am Computer durchgeführten Übungsanlagen erreicht. Mit dem Szenario-Editor (Tag/Nacht/Wetter/ Objekte, etc.) den frei beweglichen Personen in Einsatzfahrzeugen und einer integrierten Sprach- und Funkkommunikation werden die Trainings zu einem realen Erlebnis und können vom Trainer gespeichert, kommentiert und mit dem Team gemeinsam im Anschluss an das Training analysiert, ausgewertet und nachbesprochen werden. Voll ausgestattete 3D Trainingsfläche Wir verfügen über ein 150 km2 ausmodelliertes Terrain mit frei begehbaren, befahrbaren und befliegbaren Umgebungen und innen begehbaren Gebäuden. Die Trainees können einzeln oder in der Gruppe vom Einsatztrainer angesprochen oder angefunkt werden. Der Trainer bestimmt das Übungsgeschehen frei nach seinem erstellten Briefing und kann das Training auch während des Geschehens nach seinen Vorstellungen variieren.
  • 17.
  • 18. 18 Technische Features Modulare Client-Sever Architektur Maximale Usabiltiy und Sicherheit. Minimale Hardwareanforderung Das System läuft auf Standard PCs bzw. Laptops unter Windows 10, 7, XP und Vista sowie Mac OS. Internet- und Intranet fähig Die virtuellen Welten können bei einer Lizenzierung, auf firmeneigenen Servern installiert werden. Cloud-basierter on demand Service Als Mietlösung auf Zeit kann die virtuelle Welt in beliebiger Anzahl bereitgestellt werden. VoIP – Voice over IP Voll-integrierte 3D Sprachkommunikation aller sich im Raum befindlichen Teilnehmer in Echtzeit. Die Teilnehmer hören, aus welcher Richtung sich eine Person nähert, bzw. spricht. Mobiles Arbeiten | Lernen Die virtuelle Welt kann auch über mobile Endgeräte (Tablets) betrieben werden. Einladen von Teilnehmern | Verwaltung Einfaches Einladen und Verwalten der Teilnehmer sowie der Veranstaltungen per Web-Service. Break-out-rooms | Privatsphäre Verlassen zwei oder mehrere Teilnehmer einen Raum und begeben sich in einen weiteren, wird beim Schliessen der Tür die Audioverbindung zu den anderen Teilnehmern bzw. Räumen getrennt. Somit können während eines Meetings parallele Besprechungen bzw. Workshops stattfinden.
  • 19. 19 Multifunktionsfähige Media-Walls Auf Media-Walls können beliebige Medieninhalte (Bilder, Filme, Präsentationen) gezeigt werden. Ein integrierter Webbrowser erlaubt den Zugriff auf webbasierte Inhalte aus der virtuellen Welt heraus. Shared-Documents Während einer Session können gemeinsam Dokumente via Web-Services (z.b. Google Docs) oder von lokalen Rechnern von allen Teilnehmern bearbeitet werden und während des Meetings oder direkt im Anschluss an E-Mail Accounts verschickt werden (PC, Laptop, Mobiltelefon, Tablets, etc.) Holodeck Präsentationsfläche zur Darstellung von 3D Daten (z.B. Produkten oder Maschinen) mit und ohne Animation. Record- | Replayfunktion Es können Sequenzen einer Session bzw. das komplette Geschehen inklusive aller Aktionen und Dialoge aufgenommen werden. Das Replay eines gespeicherten Meetings ist aus jeder beliebigen Perspektive zu betrachten. Daraus resultieren maximale Analyse- und Auswertungsmöglichkeiten. Aufgenommene Sessions können bei Lizenzierung als E-Learning- Bausteine verwendet werden. Chatfunktion Während einer Session können die Teilnehmer zusätzlich per Chatfenster miteinander kommunizieren. Interfaces Schnittstellen zu Datenbanken, CAD-Systemen, Lernportalen, LMS oder Bewegungssensoren wie Nintendo Wii oder Microsoft Kinect sind möglich. Zudem sind auch SSO Schnittstellen frei programmierbar und die komplette Anpassung an Ihr CI/CD möglich.
  • 20. Basel Zürich Bern Performance Plus AG Performance Plus AG Performance Plus AG Huebweg 18, Binningen BL, CH-4015 Basel Rigistrasse 9, CH-8006 Zürich Käfiggässchen 30, CH-3011 Bern Phone Zentrale +41 61 306 71 73 www.performance-plus.ch kontakt@p-plus.ch