SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1
Wissenschaftsmanagement in
Studium und Lehre an der Fakultät
Gesellschaftswissenschaften
Dr. Solveig Randhahn ■ 02.04.2020
2
 Die Fakultät: rd. 240 Wissenschaftler*innen, davon 35 Professuren und
rd. 205 Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen, 44 Mitarbeiter*innen in
Technik und Verwaltung; rd. 3000 Studierende
 13 Fachstudiengänge, 4 Lehramtsstudiengänge
(BA/MA HRSGe, GyGe), 1 Weiterbildungsstudiengang
 Wissenschaftsmanagement: 20 VZÄ, davon 18 unbefristet,
Frauenanteil 53%
 Wissenschaftsmanager*innen zählen zu wissenschaftlichen
Mitarbeiter*innen (WMA), nicht Mitarbeiter*innen aus Technik und
Verwaltung (MTV)
03.04.2020www.uni-due.de
Wissenschaftsmanagement an der Fakultät
Gesellschaftswissenschaften
3
 Studiengangmanagement und Fachstudienberatung (Fachstudiengänge und Lehramt)
 Fakultätsinterne Prüfungskoordination und –Organisation
 Internationaler Austausch und Erasmus
 Praktikumsbüro
 Lehrplanung
 Mentoring
 Promotionsbegleitung
 Forschungsmanagement
 Geschäftsführungen auf Fakultäts- und Institutsebene
 Koordination der Studieneingangsphase
 Studienverlaufsanalysen
03.04.2020www.uni-due.de
Wissenschaftsmanagement an der Fakultät:
Tätigkeitsfelder
4
 Zuordnung an das Dekanat, Dienstvorgesetzte sind Dekanin resp.
Geschäftsführung, bzw. je nach Tätigkeitsfeldern geschäftsführende
Direktor*innen der Institute; grundsätzlich enge Abstimmung mit
GD/Instituten bzgl. Tätigkeiten
 Beispiel Studienkoordination: direkte Verortung an jeweiligen Instituten,
enger Austausch untereinander
 Beispiele Lehramt, Internationalisierung: fakultätsübergreifender
Bereich, Anbindung an Dekanat bei gleichzeitig engem Austausch und
Zusammenarbeit mit Instituten
 Enger Kontakt zu Studierenden
 Hohe Eigenverantwortung bzgl. der jeweiligen Tätigkeiten  „die Dinge
laufen“
Organisatorische Verortung und
Kommunikationsprozesse
www.uni-due.de 03.04.2020
5
 WM als eigene Zielgruppe im Fortbildungsprogramm der Uni
 Bedarfe für Fortbildungen können gemeldet werden
 Weiterbildungsstudiengang zu Educational Leadership I
Bildungsmanagement & -innovation
 Fortbildungen werden grundsätzlich begrüßt und befürwortet; teilweise
erfolgt systematische Abstimmung basierend auf Mitarbeiter-Führungs-
Gesprächen
 Bestehendes Personal überwiegend Personal, dass „schon immer da
war“, das seinerzeit keine explizite Qualifizierung für die Stellen hatte,
entsprechend learning on the job, heute professionals
Qualifizierung der Wissenschaftsmanager*innen
an der UDE
www.uni-due.de 03.04.2020
6
Kontaktieren Sie mich:
Dr. Solveig Randhahn
Studiendekanin und Geschäftsführerin
Fakultät für Gesellschaftswissenschaften
Universität Duisburg-Essen
E-Mail: solveig.randhahn@uni-due.de
Telefon: 0203-379-1396
An weiterem Austausch interessiert?
www.uni-due.de 03.04.2020

Weitere ähnliche Inhalte

Mehr von e-teaching.org

Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli...
 Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli... Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli...
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli...
e-teaching.org
 
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...
e-teaching.org
 
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
e-teaching.org
 
Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...
Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...
Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...
e-teaching.org
 
Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?
Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?
Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?
e-teaching.org
 
DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...
DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...
DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...
e-teaching.org
 
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
e-teaching.org
 
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
e-teaching.org
 
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
e-teaching.org
 
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
e-teaching.org
 
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen MedienSoziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
e-teaching.org
 
Unterstützung kognitiver Prozesse als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen...
Unterstützung kognitiver Prozesse als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen...Unterstützung kognitiver Prozesse als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen...
Unterstützung kognitiver Prozesse als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen...
e-teaching.org
 
Unterstützung kognitiver Prozesse als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen...
Unterstützung kognitiver Prozesse als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen...Unterstützung kognitiver Prozesse als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen...
Unterstützung kognitiver Prozesse als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen...
e-teaching.org
 
Motivation als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
Motivation als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen MedienMotivation als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
Motivation als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
e-teaching.org
 
Umfrageergebnisse: Digitale Bildungsressourcen
Umfrageergebnisse: Digitale BildungsressourcenUmfrageergebnisse: Digitale Bildungsressourcen
Umfrageergebnisse: Digitale Bildungsressourcen
e-teaching.org
 
Lernmanagement-Systeme (LMS)
Lernmanagement-Systeme (LMS)Lernmanagement-Systeme (LMS)
Lernmanagement-Systeme (LMS)
e-teaching.org
 
Weiterentwicklung digitaler Bildungsressourcen – was planen die Akteure? (Sli...
Weiterentwicklung digitaler Bildungsressourcen – was planen die Akteure? (Sli...Weiterentwicklung digitaler Bildungsressourcen – was planen die Akteure? (Sli...
Weiterentwicklung digitaler Bildungsressourcen – was planen die Akteure? (Sli...
e-teaching.org
 
Weiterentwicklung digitaler Bildungsressourcen – was planen die Akteure? (Sli...
Weiterentwicklung digitaler Bildungsressourcen – was planen die Akteure? (Sli...Weiterentwicklung digitaler Bildungsressourcen – was planen die Akteure? (Sli...
Weiterentwicklung digitaler Bildungsressourcen – was planen die Akteure? (Sli...
e-teaching.org
 
Animationen und 3D-Content – was ist bei der Gestaltung zu berücksichtigen? (...
Animationen und 3D-Content – was ist bei der Gestaltung zu berücksichtigen? (...Animationen und 3D-Content – was ist bei der Gestaltung zu berücksichtigen? (...
Animationen und 3D-Content – was ist bei der Gestaltung zu berücksichtigen? (...
e-teaching.org
 
Animationen und 3D-Content – was ist bei der Gestaltung zu berücksichtigen? (...
Animationen und 3D-Content – was ist bei der Gestaltung zu berücksichtigen? (...Animationen und 3D-Content – was ist bei der Gestaltung zu berücksichtigen? (...
Animationen und 3D-Content – was ist bei der Gestaltung zu berücksichtigen? (...
e-teaching.org
 

Mehr von e-teaching.org (20)

Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli...
 Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli... Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli...
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli...
 
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...
 
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
 
Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...
Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...
Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...
 
Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?
Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?
Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?
 
DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...
DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...
DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...
 
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
 
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
 
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
 
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
 
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen MedienSoziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
 
Unterstützung kognitiver Prozesse als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen...
Unterstützung kognitiver Prozesse als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen...Unterstützung kognitiver Prozesse als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen...
Unterstützung kognitiver Prozesse als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen...
 
Unterstützung kognitiver Prozesse als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen...
Unterstützung kognitiver Prozesse als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen...Unterstützung kognitiver Prozesse als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen...
Unterstützung kognitiver Prozesse als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen...
 
Motivation als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
Motivation als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen MedienMotivation als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
Motivation als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
 
Umfrageergebnisse: Digitale Bildungsressourcen
Umfrageergebnisse: Digitale BildungsressourcenUmfrageergebnisse: Digitale Bildungsressourcen
Umfrageergebnisse: Digitale Bildungsressourcen
 
Lernmanagement-Systeme (LMS)
Lernmanagement-Systeme (LMS)Lernmanagement-Systeme (LMS)
Lernmanagement-Systeme (LMS)
 
Weiterentwicklung digitaler Bildungsressourcen – was planen die Akteure? (Sli...
Weiterentwicklung digitaler Bildungsressourcen – was planen die Akteure? (Sli...Weiterentwicklung digitaler Bildungsressourcen – was planen die Akteure? (Sli...
Weiterentwicklung digitaler Bildungsressourcen – was planen die Akteure? (Sli...
 
Weiterentwicklung digitaler Bildungsressourcen – was planen die Akteure? (Sli...
Weiterentwicklung digitaler Bildungsressourcen – was planen die Akteure? (Sli...Weiterentwicklung digitaler Bildungsressourcen – was planen die Akteure? (Sli...
Weiterentwicklung digitaler Bildungsressourcen – was planen die Akteure? (Sli...
 
Animationen und 3D-Content – was ist bei der Gestaltung zu berücksichtigen? (...
Animationen und 3D-Content – was ist bei der Gestaltung zu berücksichtigen? (...Animationen und 3D-Content – was ist bei der Gestaltung zu berücksichtigen? (...
Animationen und 3D-Content – was ist bei der Gestaltung zu berücksichtigen? (...
 
Animationen und 3D-Content – was ist bei der Gestaltung zu berücksichtigen? (...
Animationen und 3D-Content – was ist bei der Gestaltung zu berücksichtigen? (...Animationen und 3D-Content – was ist bei der Gestaltung zu berücksichtigen? (...
Animationen und 3D-Content – was ist bei der Gestaltung zu berücksichtigen? (...
 

Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei der Entwicklung von Lehre und Studium an Hochschulen? (Slides Dr. Solveig Randhahn)

  • 1. 1 Wissenschaftsmanagement in Studium und Lehre an der Fakultät Gesellschaftswissenschaften Dr. Solveig Randhahn ■ 02.04.2020
  • 2. 2  Die Fakultät: rd. 240 Wissenschaftler*innen, davon 35 Professuren und rd. 205 Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen, 44 Mitarbeiter*innen in Technik und Verwaltung; rd. 3000 Studierende  13 Fachstudiengänge, 4 Lehramtsstudiengänge (BA/MA HRSGe, GyGe), 1 Weiterbildungsstudiengang  Wissenschaftsmanagement: 20 VZÄ, davon 18 unbefristet, Frauenanteil 53%  Wissenschaftsmanager*innen zählen zu wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen (WMA), nicht Mitarbeiter*innen aus Technik und Verwaltung (MTV) 03.04.2020www.uni-due.de Wissenschaftsmanagement an der Fakultät Gesellschaftswissenschaften
  • 3. 3  Studiengangmanagement und Fachstudienberatung (Fachstudiengänge und Lehramt)  Fakultätsinterne Prüfungskoordination und –Organisation  Internationaler Austausch und Erasmus  Praktikumsbüro  Lehrplanung  Mentoring  Promotionsbegleitung  Forschungsmanagement  Geschäftsführungen auf Fakultäts- und Institutsebene  Koordination der Studieneingangsphase  Studienverlaufsanalysen 03.04.2020www.uni-due.de Wissenschaftsmanagement an der Fakultät: Tätigkeitsfelder
  • 4. 4  Zuordnung an das Dekanat, Dienstvorgesetzte sind Dekanin resp. Geschäftsführung, bzw. je nach Tätigkeitsfeldern geschäftsführende Direktor*innen der Institute; grundsätzlich enge Abstimmung mit GD/Instituten bzgl. Tätigkeiten  Beispiel Studienkoordination: direkte Verortung an jeweiligen Instituten, enger Austausch untereinander  Beispiele Lehramt, Internationalisierung: fakultätsübergreifender Bereich, Anbindung an Dekanat bei gleichzeitig engem Austausch und Zusammenarbeit mit Instituten  Enger Kontakt zu Studierenden  Hohe Eigenverantwortung bzgl. der jeweiligen Tätigkeiten  „die Dinge laufen“ Organisatorische Verortung und Kommunikationsprozesse www.uni-due.de 03.04.2020
  • 5. 5  WM als eigene Zielgruppe im Fortbildungsprogramm der Uni  Bedarfe für Fortbildungen können gemeldet werden  Weiterbildungsstudiengang zu Educational Leadership I Bildungsmanagement & -innovation  Fortbildungen werden grundsätzlich begrüßt und befürwortet; teilweise erfolgt systematische Abstimmung basierend auf Mitarbeiter-Führungs- Gesprächen  Bestehendes Personal überwiegend Personal, dass „schon immer da war“, das seinerzeit keine explizite Qualifizierung für die Stellen hatte, entsprechend learning on the job, heute professionals Qualifizierung der Wissenschaftsmanager*innen an der UDE www.uni-due.de 03.04.2020
  • 6. 6 Kontaktieren Sie mich: Dr. Solveig Randhahn Studiendekanin und Geschäftsführerin Fakultät für Gesellschaftswissenschaften Universität Duisburg-Essen E-Mail: solveig.randhahn@uni-due.de Telefon: 0203-379-1396 An weiterem Austausch interessiert? www.uni-due.de 03.04.2020