SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Health at a Glance 2019
Wo stehen wir?
Michael Müller
Paris, 6. November 2019
Benchmarking
Wo steht mein Land
verglichen mit anderen
OECD-Staaten?
Time trends
Hat sich die
Performance über die
Jahre verbessert?
H@G als Ausgangspunkt für
tiefergehende Analysen
• Identifiziert Stärken und Schwächen der
jeweiligen Gesundheitssysteme
• Gibt Hinweise auf aktuelle Politikreformen
• Fasst Ergebnisse von weiterführenden OECD
Publikationen zusammen
Überblick: Gesundheitszustand und Performance der
Gesundheitssysteme in der OECD
Wo steht Deutschland im Vergleich?
Source: Health at a Glance 2019: OECD Indicators.
DEU OECD
81.1 80.7
186 208
8.3 6.4
8.4 8.7
18.8 18.0
10.9 8.9
60.0 55.6
45.3 39.6
100 98
78 71
86 79
81 73
12 18
289 225
8.5 6.3
86 85
5986 3806
11.2 8.8
4.3 3.5
12.9 8.8
-2 -1 0 1 2
Indicators from Health at a Glance 2019
Worse performance Better performance
HealthStatusRiskFactorsAccesstoCareQualityofCareResources
Life Expectancy- Years of life at birth
Avoidable Mortality - Preventable and treatable deaths
Chronic Disease Morbidity - Diabetes prevalence
Self-Rated Health- Population in poor health
Smoking - Daily smokers
Alcohol - Litres consumed
Obesity - BMI ≥ 25
Air Pollution- Deaths due to pollution
Population Coverage - % of population covered by insurance
Financial Coverage - Expenditure covered by prepayment
Service Coverage, Primary Care - Needs-adjusted prob. of doctor visit
Service Coverage, Preventive Care - Probability of cervical cancer screening
Safe Prescribing - Antibiotics prescribed
Effective Primary Care - Avoidable asthma and COPD admissions
Effective Secondary Care - AMI 30-day mortality
Effective Cancer Care- Breast cancer 5-year net survival
Health Spending- Per capita (USD PPP)
Health Spending Share - As a % of GDP
Doctors per capita - Practising physicians
Nurses per capita - Practising nurses
Ax is shows how far a country is from the OECD average, based onthe standard deviation
Gemischte Health Outcomes
Gesundheits-
status
Durchschnittliche
Lebenserwartung
DEU 81,1 v OECD 80,7 Jahre
(Anstieg seit 2000 geringer als
in anderen OECD-Staaten)
Selbsteinschätzung Gesundheits-
zustand im Durchschnitt
DEU 8% v OECD 9% (schlecht);
DEU 65% v OECD 68% (gut)
Abhängig vom Sozio-ökonomischen
Status
Vermeidbare Sterblichkeit leicht
unterdurchschnittlich
DEU 120 v OECD 133 (Preventable)
DEU 66 v OECD 75 (Treatable)
Todesfälle pro 100,000 Bevölkerung
Hohe Diabetesprävalenz
DEU 8.3% v OECD 6.4%
(Erwachsene)
1
Lebenserwartung in Deutschland im OECD-
Durchschnitt…
84.2
83.6
83.4
83.0
82.7
82.7
82.7
82.6
82.6
82.6
82.5
82.2
82.2
82.0
81.9
81.8
81.7
81.7
81.6
81.5
81.4
81.3
81.2
81.1
81.1
80.7
80.2
80.2
79.1
78.6
78.2
78.1
77.9
77.3
76.5
75.9
75.7
75.6
75.4
74.8
74.6
72.6
69.4
68.9
63.4
40
50
60
70
80
90
100
1970 2017
Years
Lebenserwartung bei Geburt, 1970 und 2017 (oder letztes Jahr)
Source: OECD Health Statistics 2019
…wobei sich der Zugewinn an Lebenserwartung
abgeschwächt hat.
1. Three-year average.
Source: OECD Health Statistics 2019.
Zugewinn an Lebenserwartung, 2012-17 und 2002-07
Risikofaktoren in Deutschland starker ausgeprägt
als in vielen anderen OECD-Staaten…
Alkoholkonsum bleibt
hoch
DEU 10.9 v OECD 8.9 Liter
pro-Kopf
Reduziert um 1 Liter in 10
Jahren
Raucherquote leicht erhöht
DEU 19% v OECD 18% tägliche
Raucher
Reduziert um 4% in 10 Jahren
Etwas häufiger physisch
aktiv
DEU 70% v OECD 67%
M: 72% / F: 68%
Erhöhter Anteil an Personen
mit Übergewicht
DEU 60% v OECD 56%
M: 67% / F: 53%
Risiko-
faktoren
2
…Übergewicht bleibt Herausforderung….25.9
33.7
49.0
50.9
51.0
51.3
51.5
54.6
55.0
58.2
58.1
59.1
60.0
62.0
62.3
64.3
64.4
65.2
66.6
67.6
67.6
71.0
72.5
74.2
41.8
46.0
46.0
46.7
47.3
48.2
51.0
53.0
53.3
53.3
55.0
55.6
65.4
0
10
20
30
40
50
60
70
80
Total Men Women OECD36
% of population aged 15 years and over
Note: Left- and right-hand side estimates utilise measured and self-reported data, respectively. OECD36 average includes both data types.
Source: OECD Health Statistics 2019.
Übergewicht (inkl. Adipositas) bei Erwachsenen, gemessen und Selbstauskunft, 2017 (oder letztes Jahr)
…vor allem bei Kindern.8.0
17.5
17.6
22.8
22.9
22.9
23.0
23.5
25.2
25.5
25.6
25.7
26.2
26.9
27.6
28.1
28.7
29.2
29.5
29.5
30.0
30.5
30.9
31.4
31.4
31.8
32.4
32.4
32.5
32.7
33.9
33.9
34.6
34.6
36.0
37.1
37.7
37.7
37.9
38.3
41.0
41.8
42.0
43.0
0
10
20
30
40
50
1990 2016
%
Source: WHO Global Health Observatory
Anteil der Kinder zwischen 5-9 Jahre die übergewichtig sind (inkl. adipös), 1990 und 2016
Ressourcen und Aktivität:
Hoher finanzieller Ressourceneinsatz…
16.9
12.2
11.2
11.2
11.0
10.9
10.7
10.5
10.4
10.3
10.2
9.9
9.8
9.3
9.3
9.2
9.1
9.1
8.9
8.9
8.8
8.8
8.3
8.1
8.1
7.9
7.8
7.5
7.5
7.5
7.2
7.0
6.8
6.7
6.6
6.4
6.3
5.9
5.5
5.4
5.3
5.0
4.2
3.6
3.1
0
2
4
6
8
10
12
14
16
18
20
% GDP
Government/Compulsory Voluntary/Out-of-pocket
Source: OECD Health Statistics 2019.
Gesundheitsausgaben als Anteil am BIP, 2018 (oder letztes Jahr)
3
…bei einer hohen und steigenden Anzahl von Ärzten
und Pflegekräften…
Practising
doctors
Practising
nurses
6.1
5.2
5.0
4.7
4.6
4.3
4.3
4.1
4.0
4.0
4.0
3.9
3.9
3.7
3.7
3.6
3.5
3.5
3.4
3.3
3.3
3.2
3.2
3.2
3.1
3.1
3.1
3.1
3.0
3.0
2.8
2.7
2.6
2.5
2.4
2.4
2.4
2.3
2.1
2.0
1.9
1.8
0.8
0.8
0.3
0
1
2
3
4
5
6
7
2000 2017
Per 1 000 population17.7
17.2
14.5
14.3
12.9
12.2
11.7
11.7
11.7
11.3
11.0
10.9
10.9
10.5
10.2
10.0
10.0
9.9
8.8
8.5
8.1
7.8
7.7
6.9
6.9
6.7
6.5
6.2
5.8
5.7
5.7
5.1
5.1
4.6
3.3
3.2
2.9
2.7
2.7
2.1
1.5
1.5
1.3
1.3
1.2
0
2
4
6
8
10
12
14
16
18
20
2000 2017
Per 1 000 population
…und eine hohe Verfügbarkeit von Infrastruktur...
Source: OECD Health Statistics 2019.
Krankenhausbetten pro Kopf, 2000 und 2018 (oder letztes Jahr)
…führen zu einem hohen Volumen an stationären
Krankenhausleistungen…
1. Data exclude discharges of healthy babies born in hospital (3-10% of all discharges).
2. Data include discharges for curative (acute) care only.
Source: OECD Health Statistics 2019.
Krankenhausfälle, 2000 und 2017 (oder letztes Jahr)
…auch wegen hoher Anzahl an elektiven Eingriffen….
Hip replacement surgery, 2017
(or latest year)
Source: OECD Health Statistics 2019.
Knee replacement surgery, 2017
(or latest year)
Source: OECD Health Statistics 2019.
…und vermeidbarer Krankenhausfälle.
Im ambulanten Sektor ist Aktivität ebenfalls hoch...
Anzahl der Arztkonsultationen pro Person, 2000 und 2017
Source: OECD Health Statistics 2019.
... auch für Tests und bildgebende Verfahren.
Herausforderungen
Health
System
Mehr „Value for Money“
• Hohe Ausgaben
• Guter Zugang zum System
• Outcome/Qualität häufig
nur Durchschnitt
Stärkung Prävention
• Risikofaktoren
überdurchschnittlich
• Weitergehenden Maßnahmen
möglich
Demografische Entwicklung
• Steigende Bedürfnisse
• Steigender Pflegebedarf
• Ausreichendes Personal
benötigt
Stärkung Primary Care
• Mehr ambulant anstatt
stationär
• Neue Versorgungsmodelle
• Task-sharing
Übersicht Österreich
AUT OECD
81.7 80.7
175 208
6.4 6.4
8.1 8.7
24.3 18.0
11.8 8.9
46.7 55.6
38.7 39.6
100 98
74 71
86 79
87 73
12 18
248 225
6.2 6.3
85 85
5395 3806
10.3 8.8
5.2 3.5
6.9 8.8
-2 -1 0 1 2
Indicators from Health at a Glance 2019
Worse performance Better performance
HealthStatusRiskFactorsAccesstoCareQualityofCareResources
Life Expectancy- Years of life at birth
Avoidable Mortality - Preventable and treatable deaths
Chronic Disease Morbidity - Diabetes prevalence
Self-Rated Health- Population in poor health
Smoking - Daily smokers
Alcohol - Litres consumed
Obesity - BMI ≥ 25
Air Pollution- Deaths due to pollution
Population Coverage - % of population covered by insurance
Financial Coverage - Expenditure covered by prepayment
Service Coverage, Primary Care - Needs-adjusted prob. of doctor visit
Service Coverage, Preventive Care - Probability of cervical cancer screening
Safe Prescribing - Antibiotics prescribed
Effective Primary Care - Avoidable asthma and COPD admissions
Effective Secondary Care - AMI 30-day mortality
Effective Cancer Care- Breast cancer 5-year net survival
Health Spending- Per capita (USD PPP)
Health Spending Share - As a % of GDP
Doctors per capita - Practising physicians
Nurses per capita - Practising nurses
Ax is shows how far a country is from the OECD average, based on the standard deviation
Übersicht Schweiz
CHE OECD
83.6 80.7
125 208
5.6 6.4
4.1 8.7
19.1 18.0
9.2 8.9
41.8 55.6
25.2 39.6
100 98
30 71
n.a. 79
n.a. 73
n.a. 18
138 225
n.a. 6.3
86 85
7317 3806
12.2 8.8
4.3 3.5
17.2 8.8
-2 -1 0 1 2
Indicators from Health at a Glance 2019
Worse performance Better performance
HealthStatusRiskFactorsAccesstoCareQualityofCareResources
Life Expectancy- Years of life at birth
Avoidable Mortality - Preventable and treatable deaths
Chronic Disease Morbidity - Diabetes prevalence
Self-Rated Health- Population in poor health
Smoking - Daily smokers
Alcohol - Litres consumed
Obesity - BMI ≥ 25
Air Pollution- Deaths due to pollution
Population Coverage - % of population covered by insurance
Financial Coverage - Expenditure covered by prepayment
Service Coverage, Primary Care - Needs-adjusted prob. of doctor visit
Service Coverage, Preventive Care - Probability of cervical cancer screening
Safe Prescribing - Antibiotics prescribed
Effective Primary Care - Avoidable asthma and COPD admissions
Effective Secondary Care - AMI 30-day mortality
Effective Cancer Care- Breast cancer 5-year net survival
Health Spending- Per capita (USD PPP)
Health Spending Share - As a % of GDP
Doctors per capita - Practising physicians
Nurses per capita - Practising nurses
Ax is shows how far a country is from the OECD average, based on the standard deviation
Staying in touch with the OECD
Email me Michael.MUELLER@oecd.org
@OECD_socialFollow us on Twitter
www.oecd.org/elsVisit our website

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Gesundheit auf einen Blick 2019

OECD Economic Outlook - World Economy on a Tightrope from Collapse to Recovery
OECD Economic Outlook - World Economy on a Tightrope from Collapse to RecoveryOECD Economic Outlook - World Economy on a Tightrope from Collapse to Recovery
OECD Economic Outlook - World Economy on a Tightrope from Collapse to Recovery
OECD Berlin Centre
 
Selbstoptimierung | Radio Wien, 06.06.2018
Selbstoptimierung | Radio Wien, 06.06.2018Selbstoptimierung | Radio Wien, 06.06.2018
Selbstoptimierung | Radio Wien, 06.06.2018
meinungsraum.at
 
Medienkonferenz vom 26. September 2017
Medienkonferenz vom 26. September 2017Medienkonferenz vom 26. September 2017
Medienkonferenz vom 26. September 2017
santésuisse
 
WIdOmonitor 2/2019: Gesundheitszustand und Gesundheitsverhalten von Auszubild...
WIdOmonitor 2/2019: Gesundheitszustand und Gesundheitsverhalten von Auszubild...WIdOmonitor 2/2019: Gesundheitszustand und Gesundheitsverhalten von Auszubild...
WIdOmonitor 2/2019: Gesundheitszustand und Gesundheitsverhalten von Auszubild...
AOK-Bundesverband
 
Pflegeinformatik - Internationale Entwicklung
Pflegeinformatik - Internationale EntwicklungPflegeinformatik - Internationale Entwicklung
Pflegeinformatik - Internationale Entwicklung
Ulrich Schrader
 
Modul 1 – Die Chancen des Senioren-Lebensmittelmarktes 
Modul 1 – Die Chancen des Senioren-Lebensmittelmarktes Modul 1 – Die Chancen des Senioren-Lebensmittelmarktes 
Modul 1 – Die Chancen des Senioren-Lebensmittelmarktes 
caniceconsulting
 
Pressestatement von Martin Litsch (Vorstandsvorsitzender AOK-Bundesverband) z...
Pressestatement von Martin Litsch (Vorstandsvorsitzender AOK-Bundesverband) z...Pressestatement von Martin Litsch (Vorstandsvorsitzender AOK-Bundesverband) z...
Pressestatement von Martin Litsch (Vorstandsvorsitzender AOK-Bundesverband) z...
AOK-Bundesverband
 
AOK-Bundesverband: Zahlen und Fakten 2018
AOK-Bundesverband: Zahlen und Fakten 2018AOK-Bundesverband: Zahlen und Fakten 2018
AOK-Bundesverband: Zahlen und Fakten 2018
AOK-Bundesverband
 
White Paper_TK_POSpulse dti_August 2016
White Paper_TK_POSpulse dti_August 2016White Paper_TK_POSpulse dti_August 2016
White Paper_TK_POSpulse dti_August 2016
Dominic Blank
 
Langfristgutachten der Pensionskommission - bmsk.gv.at
Langfristgutachten der Pensionskommission - bmsk.gv.atLangfristgutachten der Pensionskommission - bmsk.gv.at
Langfristgutachten der Pensionskommission - bmsk.gv.at
NEWSROOM für Unternehmer
 
Trotz Rekordumsätzen ist die Stimmung im Agribusiness durchwachsen
Trotz Rekordumsätzen ist die Stimmung im Agribusiness durchwachsenTrotz Rekordumsätzen ist die Stimmung im Agribusiness durchwachsen
Trotz Rekordumsätzen ist die Stimmung im Agribusiness durchwachsen
EY
 
Statement von Martin Litsch (Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes) z...
Statement von Martin Litsch (Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes) z...Statement von Martin Litsch (Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes) z...
Statement von Martin Litsch (Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes) z...
AOK-Bundesverband
 
Pressestatement von Martin Litsch (Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverban...
Pressestatement von Martin Litsch (Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverban...Pressestatement von Martin Litsch (Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverban...
Pressestatement von Martin Litsch (Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverban...
AOK-Bundesverband
 
SeHF 2014 | Mobile Health Revolution: Nutzen für das Gesundheitswesen
SeHF 2014 | Mobile Health Revolution: Nutzen für das GesundheitswesenSeHF 2014 | Mobile Health Revolution: Nutzen für das Gesundheitswesen
SeHF 2014 | Mobile Health Revolution: Nutzen für das Gesundheitswesen
Swiss eHealth Forum
 
Univ.Doz. Dr. Thomas Mück (SVA)
Univ.Doz. Dr. Thomas Mück (SVA)Univ.Doz. Dr. Thomas Mück (SVA)
Univ.Doz. Dr. Thomas Mück (SVA)
Praxistage
 
SeHF 2014 | Voraussetzungen für den Nutzen von eHealth für die Alters- und Pf...
SeHF 2014 | Voraussetzungen für den Nutzen von eHealth für die Alters- und Pf...SeHF 2014 | Voraussetzungen für den Nutzen von eHealth für die Alters- und Pf...
SeHF 2014 | Voraussetzungen für den Nutzen von eHealth für die Alters- und Pf...
Swiss eHealth Forum
 
Demographie, Technologie und die Ethik des gelingenden Lebens
Demographie, Technologie und die Ethik des gelingenden LebensDemographie, Technologie und die Ethik des gelingenden Lebens
Demographie, Technologie und die Ethik des gelingenden Lebens
Johannes Meier
 
Was können Gesundheits- und Versorgungsapps leisten?
Was können Gesundheits- und Versorgungsapps leisten?Was können Gesundheits- und Versorgungsapps leisten?
Was können Gesundheits- und Versorgungsapps leisten?
Laura Henrich
 
Global Health Governance: Gesundheit als globales Politikfeld / Global Health...
Global Health Governance: Gesundheit als globales Politikfeld / Global Health...Global Health Governance: Gesundheit als globales Politikfeld / Global Health...
Global Health Governance: Gesundheit als globales Politikfeld / Global Health...
GIGA Informationszentrum
 

Ähnlich wie Gesundheit auf einen Blick 2019 (20)

OECD Economic Outlook - World Economy on a Tightrope from Collapse to Recovery
OECD Economic Outlook - World Economy on a Tightrope from Collapse to RecoveryOECD Economic Outlook - World Economy on a Tightrope from Collapse to Recovery
OECD Economic Outlook - World Economy on a Tightrope from Collapse to Recovery
 
Selbstoptimierung | Radio Wien, 06.06.2018
Selbstoptimierung | Radio Wien, 06.06.2018Selbstoptimierung | Radio Wien, 06.06.2018
Selbstoptimierung | Radio Wien, 06.06.2018
 
Medienkonferenz vom 26. September 2017
Medienkonferenz vom 26. September 2017Medienkonferenz vom 26. September 2017
Medienkonferenz vom 26. September 2017
 
Implicon plus 4_2011
Implicon plus 4_2011Implicon plus 4_2011
Implicon plus 4_2011
 
WIdOmonitor 2/2019: Gesundheitszustand und Gesundheitsverhalten von Auszubild...
WIdOmonitor 2/2019: Gesundheitszustand und Gesundheitsverhalten von Auszubild...WIdOmonitor 2/2019: Gesundheitszustand und Gesundheitsverhalten von Auszubild...
WIdOmonitor 2/2019: Gesundheitszustand und Gesundheitsverhalten von Auszubild...
 
Pflegeinformatik - Internationale Entwicklung
Pflegeinformatik - Internationale EntwicklungPflegeinformatik - Internationale Entwicklung
Pflegeinformatik - Internationale Entwicklung
 
Modul 1 – Die Chancen des Senioren-Lebensmittelmarktes 
Modul 1 – Die Chancen des Senioren-Lebensmittelmarktes Modul 1 – Die Chancen des Senioren-Lebensmittelmarktes 
Modul 1 – Die Chancen des Senioren-Lebensmittelmarktes 
 
Pressestatement von Martin Litsch (Vorstandsvorsitzender AOK-Bundesverband) z...
Pressestatement von Martin Litsch (Vorstandsvorsitzender AOK-Bundesverband) z...Pressestatement von Martin Litsch (Vorstandsvorsitzender AOK-Bundesverband) z...
Pressestatement von Martin Litsch (Vorstandsvorsitzender AOK-Bundesverband) z...
 
AOK-Bundesverband: Zahlen und Fakten 2018
AOK-Bundesverband: Zahlen und Fakten 2018AOK-Bundesverband: Zahlen und Fakten 2018
AOK-Bundesverband: Zahlen und Fakten 2018
 
White Paper_TK_POSpulse dti_August 2016
White Paper_TK_POSpulse dti_August 2016White Paper_TK_POSpulse dti_August 2016
White Paper_TK_POSpulse dti_August 2016
 
Langfristgutachten der Pensionskommission - bmsk.gv.at
Langfristgutachten der Pensionskommission - bmsk.gv.atLangfristgutachten der Pensionskommission - bmsk.gv.at
Langfristgutachten der Pensionskommission - bmsk.gv.at
 
Trotz Rekordumsätzen ist die Stimmung im Agribusiness durchwachsen
Trotz Rekordumsätzen ist die Stimmung im Agribusiness durchwachsenTrotz Rekordumsätzen ist die Stimmung im Agribusiness durchwachsen
Trotz Rekordumsätzen ist die Stimmung im Agribusiness durchwachsen
 
Statement von Martin Litsch (Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes) z...
Statement von Martin Litsch (Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes) z...Statement von Martin Litsch (Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes) z...
Statement von Martin Litsch (Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes) z...
 
Pressestatement von Martin Litsch (Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverban...
Pressestatement von Martin Litsch (Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverban...Pressestatement von Martin Litsch (Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverban...
Pressestatement von Martin Litsch (Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverban...
 
SeHF 2014 | Mobile Health Revolution: Nutzen für das Gesundheitswesen
SeHF 2014 | Mobile Health Revolution: Nutzen für das GesundheitswesenSeHF 2014 | Mobile Health Revolution: Nutzen für das Gesundheitswesen
SeHF 2014 | Mobile Health Revolution: Nutzen für das Gesundheitswesen
 
Univ.Doz. Dr. Thomas Mück (SVA)
Univ.Doz. Dr. Thomas Mück (SVA)Univ.Doz. Dr. Thomas Mück (SVA)
Univ.Doz. Dr. Thomas Mück (SVA)
 
SeHF 2014 | Voraussetzungen für den Nutzen von eHealth für die Alters- und Pf...
SeHF 2014 | Voraussetzungen für den Nutzen von eHealth für die Alters- und Pf...SeHF 2014 | Voraussetzungen für den Nutzen von eHealth für die Alters- und Pf...
SeHF 2014 | Voraussetzungen für den Nutzen von eHealth für die Alters- und Pf...
 
Demographie, Technologie und die Ethik des gelingenden Lebens
Demographie, Technologie und die Ethik des gelingenden LebensDemographie, Technologie und die Ethik des gelingenden Lebens
Demographie, Technologie und die Ethik des gelingenden Lebens
 
Was können Gesundheits- und Versorgungsapps leisten?
Was können Gesundheits- und Versorgungsapps leisten?Was können Gesundheits- und Versorgungsapps leisten?
Was können Gesundheits- und Versorgungsapps leisten?
 
Global Health Governance: Gesundheit als globales Politikfeld / Global Health...
Global Health Governance: Gesundheit als globales Politikfeld / Global Health...Global Health Governance: Gesundheit als globales Politikfeld / Global Health...
Global Health Governance: Gesundheit als globales Politikfeld / Global Health...
 

Mehr von OECD Berlin Centre

Wie wir Städte wahrnehmen und was dies bewirkt, am Beispiel Verkehr
Wie wir Städte wahrnehmen und was dies bewirkt, am Beispiel VerkehrWie wir Städte wahrnehmen und was dies bewirkt, am Beispiel Verkehr
Wie wir Städte wahrnehmen und was dies bewirkt, am Beispiel Verkehr
OECD Berlin Centre
 
Sense the city | Stadt erleben und erfassen
Sense the city | Stadt erleben und erfassenSense the city | Stadt erleben und erfassen
Sense the city | Stadt erleben und erfassen
OECD Berlin Centre
 
Ciao Corona - Präsentation von Susi Kriemler
Ciao Corona - Präsentation von Susi KriemlerCiao Corona - Präsentation von Susi Kriemler
Ciao Corona - Präsentation von Susi Kriemler
OECD Berlin Centre
 
Zustand der schulen nach einem jahr pandemie
Zustand der schulen nach einem jahr pandemieZustand der schulen nach einem jahr pandemie
Zustand der schulen nach einem jahr pandemie
OECD Berlin Centre
 
Stadtgespraeche Teil 4
Stadtgespraeche Teil 4Stadtgespraeche Teil 4
Stadtgespraeche Teil 4
OECD Berlin Centre
 
Africa´s development dynamics 2021
Africa´s development dynamics 2021Africa´s development dynamics 2021
Africa´s development dynamics 2021
OECD Berlin Centre
 
Work based learning in central eastern european countries
Work based learning in central eastern european countriesWork based learning in central eastern european countries
Work based learning in central eastern european countries
OECD Berlin Centre
 
Berufliche zukunft in unsicheren zeiten was junge menschen weiterbringt
Berufliche zukunft in unsicheren zeiten   was junge menschen weiterbringtBerufliche zukunft in unsicheren zeiten   was junge menschen weiterbringt
Berufliche zukunft in unsicheren zeiten was junge menschen weiterbringt
OECD Berlin Centre
 
Erreichbarkeit in Städten
Erreichbarkeit in Städten Erreichbarkeit in Städten
Erreichbarkeit in Städten
OECD Berlin Centre
 
Democracy´s second act
Democracy´s second actDemocracy´s second act
Democracy´s second act
OECD Berlin Centre
 
Catching the deliberative wave
Catching the deliberative waveCatching the deliberative wave
Catching the deliberative wave
OECD Berlin Centre
 
Ausbildung unddiecoronakrise
Ausbildung unddiecoronakriseAusbildung unddiecoronakrise
Ausbildung unddiecoronakrise
OECD Berlin Centre
 
Von Digitalisierung zu datengetriebener Innovation in Unternehmen
Von Digitalisierung zu datengetriebener Innovation in UnternehmenVon Digitalisierung zu datengetriebener Innovation in Unternehmen
Von Digitalisierung zu datengetriebener Innovation in Unternehmen
OECD Berlin Centre
 
Von Anti-Diskriminierung zu Diversität im Arbeitsmarkt
Von Anti-Diskriminierung zu Diversität im ArbeitsmarktVon Anti-Diskriminierung zu Diversität im Arbeitsmarkt
Von Anti-Diskriminierung zu Diversität im Arbeitsmarkt
OECD Berlin Centre
 
STI Outlook 2021
STI Outlook 2021STI Outlook 2021
STI Outlook 2021
OECD Berlin Centre
 
Digitalisierung nach Corona
Digitalisierung nach CoronaDigitalisierung nach Corona
Digitalisierung nach Corona
OECD Berlin Centre
 
Grundlagen der datenbasierten Wertschöpfung stärken
Grundlagen der datenbasierten Wertschöpfung stärkenGrundlagen der datenbasierten Wertschöpfung stärken
Grundlagen der datenbasierten Wertschöpfung stärken
OECD Berlin Centre
 
Produktivitätswachstum durch Innovation: Digitalisierung voranbringen
Produktivitätswachstum durch Innovation: Digitalisierung voranbringenProduktivitätswachstum durch Innovation: Digitalisierung voranbringen
Produktivitätswachstum durch Innovation: Digitalisierung voranbringen
OECD Berlin Centre
 
Covid-19 and the automotive sector in CEE economies
Covid-19 and the automotive sector in CEE economies Covid-19 and the automotive sector in CEE economies
Covid-19 and the automotive sector in CEE economies
OECD Berlin Centre
 
Was treibt die Hauspreise?
Was treibt die Hauspreise?Was treibt die Hauspreise?
Was treibt die Hauspreise?
OECD Berlin Centre
 

Mehr von OECD Berlin Centre (20)

Wie wir Städte wahrnehmen und was dies bewirkt, am Beispiel Verkehr
Wie wir Städte wahrnehmen und was dies bewirkt, am Beispiel VerkehrWie wir Städte wahrnehmen und was dies bewirkt, am Beispiel Verkehr
Wie wir Städte wahrnehmen und was dies bewirkt, am Beispiel Verkehr
 
Sense the city | Stadt erleben und erfassen
Sense the city | Stadt erleben und erfassenSense the city | Stadt erleben und erfassen
Sense the city | Stadt erleben und erfassen
 
Ciao Corona - Präsentation von Susi Kriemler
Ciao Corona - Präsentation von Susi KriemlerCiao Corona - Präsentation von Susi Kriemler
Ciao Corona - Präsentation von Susi Kriemler
 
Zustand der schulen nach einem jahr pandemie
Zustand der schulen nach einem jahr pandemieZustand der schulen nach einem jahr pandemie
Zustand der schulen nach einem jahr pandemie
 
Stadtgespraeche Teil 4
Stadtgespraeche Teil 4Stadtgespraeche Teil 4
Stadtgespraeche Teil 4
 
Africa´s development dynamics 2021
Africa´s development dynamics 2021Africa´s development dynamics 2021
Africa´s development dynamics 2021
 
Work based learning in central eastern european countries
Work based learning in central eastern european countriesWork based learning in central eastern european countries
Work based learning in central eastern european countries
 
Berufliche zukunft in unsicheren zeiten was junge menschen weiterbringt
Berufliche zukunft in unsicheren zeiten   was junge menschen weiterbringtBerufliche zukunft in unsicheren zeiten   was junge menschen weiterbringt
Berufliche zukunft in unsicheren zeiten was junge menschen weiterbringt
 
Erreichbarkeit in Städten
Erreichbarkeit in Städten Erreichbarkeit in Städten
Erreichbarkeit in Städten
 
Democracy´s second act
Democracy´s second actDemocracy´s second act
Democracy´s second act
 
Catching the deliberative wave
Catching the deliberative waveCatching the deliberative wave
Catching the deliberative wave
 
Ausbildung unddiecoronakrise
Ausbildung unddiecoronakriseAusbildung unddiecoronakrise
Ausbildung unddiecoronakrise
 
Von Digitalisierung zu datengetriebener Innovation in Unternehmen
Von Digitalisierung zu datengetriebener Innovation in UnternehmenVon Digitalisierung zu datengetriebener Innovation in Unternehmen
Von Digitalisierung zu datengetriebener Innovation in Unternehmen
 
Von Anti-Diskriminierung zu Diversität im Arbeitsmarkt
Von Anti-Diskriminierung zu Diversität im ArbeitsmarktVon Anti-Diskriminierung zu Diversität im Arbeitsmarkt
Von Anti-Diskriminierung zu Diversität im Arbeitsmarkt
 
STI Outlook 2021
STI Outlook 2021STI Outlook 2021
STI Outlook 2021
 
Digitalisierung nach Corona
Digitalisierung nach CoronaDigitalisierung nach Corona
Digitalisierung nach Corona
 
Grundlagen der datenbasierten Wertschöpfung stärken
Grundlagen der datenbasierten Wertschöpfung stärkenGrundlagen der datenbasierten Wertschöpfung stärken
Grundlagen der datenbasierten Wertschöpfung stärken
 
Produktivitätswachstum durch Innovation: Digitalisierung voranbringen
Produktivitätswachstum durch Innovation: Digitalisierung voranbringenProduktivitätswachstum durch Innovation: Digitalisierung voranbringen
Produktivitätswachstum durch Innovation: Digitalisierung voranbringen
 
Covid-19 and the automotive sector in CEE economies
Covid-19 and the automotive sector in CEE economies Covid-19 and the automotive sector in CEE economies
Covid-19 and the automotive sector in CEE economies
 
Was treibt die Hauspreise?
Was treibt die Hauspreise?Was treibt die Hauspreise?
Was treibt die Hauspreise?
 

Gesundheit auf einen Blick 2019

  • 1. Health at a Glance 2019 Wo stehen wir? Michael Müller Paris, 6. November 2019
  • 2. Benchmarking Wo steht mein Land verglichen mit anderen OECD-Staaten? Time trends Hat sich die Performance über die Jahre verbessert? H@G als Ausgangspunkt für tiefergehende Analysen • Identifiziert Stärken und Schwächen der jeweiligen Gesundheitssysteme • Gibt Hinweise auf aktuelle Politikreformen • Fasst Ergebnisse von weiterführenden OECD Publikationen zusammen Überblick: Gesundheitszustand und Performance der Gesundheitssysteme in der OECD
  • 3. Wo steht Deutschland im Vergleich? Source: Health at a Glance 2019: OECD Indicators. DEU OECD 81.1 80.7 186 208 8.3 6.4 8.4 8.7 18.8 18.0 10.9 8.9 60.0 55.6 45.3 39.6 100 98 78 71 86 79 81 73 12 18 289 225 8.5 6.3 86 85 5986 3806 11.2 8.8 4.3 3.5 12.9 8.8 -2 -1 0 1 2 Indicators from Health at a Glance 2019 Worse performance Better performance HealthStatusRiskFactorsAccesstoCareQualityofCareResources Life Expectancy- Years of life at birth Avoidable Mortality - Preventable and treatable deaths Chronic Disease Morbidity - Diabetes prevalence Self-Rated Health- Population in poor health Smoking - Daily smokers Alcohol - Litres consumed Obesity - BMI ≥ 25 Air Pollution- Deaths due to pollution Population Coverage - % of population covered by insurance Financial Coverage - Expenditure covered by prepayment Service Coverage, Primary Care - Needs-adjusted prob. of doctor visit Service Coverage, Preventive Care - Probability of cervical cancer screening Safe Prescribing - Antibiotics prescribed Effective Primary Care - Avoidable asthma and COPD admissions Effective Secondary Care - AMI 30-day mortality Effective Cancer Care- Breast cancer 5-year net survival Health Spending- Per capita (USD PPP) Health Spending Share - As a % of GDP Doctors per capita - Practising physicians Nurses per capita - Practising nurses Ax is shows how far a country is from the OECD average, based onthe standard deviation
  • 4. Gemischte Health Outcomes Gesundheits- status Durchschnittliche Lebenserwartung DEU 81,1 v OECD 80,7 Jahre (Anstieg seit 2000 geringer als in anderen OECD-Staaten) Selbsteinschätzung Gesundheits- zustand im Durchschnitt DEU 8% v OECD 9% (schlecht); DEU 65% v OECD 68% (gut) Abhängig vom Sozio-ökonomischen Status Vermeidbare Sterblichkeit leicht unterdurchschnittlich DEU 120 v OECD 133 (Preventable) DEU 66 v OECD 75 (Treatable) Todesfälle pro 100,000 Bevölkerung Hohe Diabetesprävalenz DEU 8.3% v OECD 6.4% (Erwachsene) 1
  • 5. Lebenserwartung in Deutschland im OECD- Durchschnitt… 84.2 83.6 83.4 83.0 82.7 82.7 82.7 82.6 82.6 82.6 82.5 82.2 82.2 82.0 81.9 81.8 81.7 81.7 81.6 81.5 81.4 81.3 81.2 81.1 81.1 80.7 80.2 80.2 79.1 78.6 78.2 78.1 77.9 77.3 76.5 75.9 75.7 75.6 75.4 74.8 74.6 72.6 69.4 68.9 63.4 40 50 60 70 80 90 100 1970 2017 Years Lebenserwartung bei Geburt, 1970 und 2017 (oder letztes Jahr) Source: OECD Health Statistics 2019
  • 6. …wobei sich der Zugewinn an Lebenserwartung abgeschwächt hat. 1. Three-year average. Source: OECD Health Statistics 2019. Zugewinn an Lebenserwartung, 2012-17 und 2002-07
  • 7. Risikofaktoren in Deutschland starker ausgeprägt als in vielen anderen OECD-Staaten… Alkoholkonsum bleibt hoch DEU 10.9 v OECD 8.9 Liter pro-Kopf Reduziert um 1 Liter in 10 Jahren Raucherquote leicht erhöht DEU 19% v OECD 18% tägliche Raucher Reduziert um 4% in 10 Jahren Etwas häufiger physisch aktiv DEU 70% v OECD 67% M: 72% / F: 68% Erhöhter Anteil an Personen mit Übergewicht DEU 60% v OECD 56% M: 67% / F: 53% Risiko- faktoren 2
  • 8. …Übergewicht bleibt Herausforderung….25.9 33.7 49.0 50.9 51.0 51.3 51.5 54.6 55.0 58.2 58.1 59.1 60.0 62.0 62.3 64.3 64.4 65.2 66.6 67.6 67.6 71.0 72.5 74.2 41.8 46.0 46.0 46.7 47.3 48.2 51.0 53.0 53.3 53.3 55.0 55.6 65.4 0 10 20 30 40 50 60 70 80 Total Men Women OECD36 % of population aged 15 years and over Note: Left- and right-hand side estimates utilise measured and self-reported data, respectively. OECD36 average includes both data types. Source: OECD Health Statistics 2019. Übergewicht (inkl. Adipositas) bei Erwachsenen, gemessen und Selbstauskunft, 2017 (oder letztes Jahr)
  • 9. …vor allem bei Kindern.8.0 17.5 17.6 22.8 22.9 22.9 23.0 23.5 25.2 25.5 25.6 25.7 26.2 26.9 27.6 28.1 28.7 29.2 29.5 29.5 30.0 30.5 30.9 31.4 31.4 31.8 32.4 32.4 32.5 32.7 33.9 33.9 34.6 34.6 36.0 37.1 37.7 37.7 37.9 38.3 41.0 41.8 42.0 43.0 0 10 20 30 40 50 1990 2016 % Source: WHO Global Health Observatory Anteil der Kinder zwischen 5-9 Jahre die übergewichtig sind (inkl. adipös), 1990 und 2016
  • 10. Ressourcen und Aktivität: Hoher finanzieller Ressourceneinsatz… 16.9 12.2 11.2 11.2 11.0 10.9 10.7 10.5 10.4 10.3 10.2 9.9 9.8 9.3 9.3 9.2 9.1 9.1 8.9 8.9 8.8 8.8 8.3 8.1 8.1 7.9 7.8 7.5 7.5 7.5 7.2 7.0 6.8 6.7 6.6 6.4 6.3 5.9 5.5 5.4 5.3 5.0 4.2 3.6 3.1 0 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 % GDP Government/Compulsory Voluntary/Out-of-pocket Source: OECD Health Statistics 2019. Gesundheitsausgaben als Anteil am BIP, 2018 (oder letztes Jahr) 3
  • 11. …bei einer hohen und steigenden Anzahl von Ärzten und Pflegekräften… Practising doctors Practising nurses 6.1 5.2 5.0 4.7 4.6 4.3 4.3 4.1 4.0 4.0 4.0 3.9 3.9 3.7 3.7 3.6 3.5 3.5 3.4 3.3 3.3 3.2 3.2 3.2 3.1 3.1 3.1 3.1 3.0 3.0 2.8 2.7 2.6 2.5 2.4 2.4 2.4 2.3 2.1 2.0 1.9 1.8 0.8 0.8 0.3 0 1 2 3 4 5 6 7 2000 2017 Per 1 000 population17.7 17.2 14.5 14.3 12.9 12.2 11.7 11.7 11.7 11.3 11.0 10.9 10.9 10.5 10.2 10.0 10.0 9.9 8.8 8.5 8.1 7.8 7.7 6.9 6.9 6.7 6.5 6.2 5.8 5.7 5.7 5.1 5.1 4.6 3.3 3.2 2.9 2.7 2.7 2.1 1.5 1.5 1.3 1.3 1.2 0 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 2000 2017 Per 1 000 population
  • 12. …und eine hohe Verfügbarkeit von Infrastruktur... Source: OECD Health Statistics 2019. Krankenhausbetten pro Kopf, 2000 und 2018 (oder letztes Jahr)
  • 13. …führen zu einem hohen Volumen an stationären Krankenhausleistungen… 1. Data exclude discharges of healthy babies born in hospital (3-10% of all discharges). 2. Data include discharges for curative (acute) care only. Source: OECD Health Statistics 2019. Krankenhausfälle, 2000 und 2017 (oder letztes Jahr)
  • 14. …auch wegen hoher Anzahl an elektiven Eingriffen…. Hip replacement surgery, 2017 (or latest year) Source: OECD Health Statistics 2019. Knee replacement surgery, 2017 (or latest year) Source: OECD Health Statistics 2019.
  • 16. Im ambulanten Sektor ist Aktivität ebenfalls hoch... Anzahl der Arztkonsultationen pro Person, 2000 und 2017 Source: OECD Health Statistics 2019.
  • 17. ... auch für Tests und bildgebende Verfahren.
  • 18. Herausforderungen Health System Mehr „Value for Money“ • Hohe Ausgaben • Guter Zugang zum System • Outcome/Qualität häufig nur Durchschnitt Stärkung Prävention • Risikofaktoren überdurchschnittlich • Weitergehenden Maßnahmen möglich Demografische Entwicklung • Steigende Bedürfnisse • Steigender Pflegebedarf • Ausreichendes Personal benötigt Stärkung Primary Care • Mehr ambulant anstatt stationär • Neue Versorgungsmodelle • Task-sharing
  • 19. Übersicht Österreich AUT OECD 81.7 80.7 175 208 6.4 6.4 8.1 8.7 24.3 18.0 11.8 8.9 46.7 55.6 38.7 39.6 100 98 74 71 86 79 87 73 12 18 248 225 6.2 6.3 85 85 5395 3806 10.3 8.8 5.2 3.5 6.9 8.8 -2 -1 0 1 2 Indicators from Health at a Glance 2019 Worse performance Better performance HealthStatusRiskFactorsAccesstoCareQualityofCareResources Life Expectancy- Years of life at birth Avoidable Mortality - Preventable and treatable deaths Chronic Disease Morbidity - Diabetes prevalence Self-Rated Health- Population in poor health Smoking - Daily smokers Alcohol - Litres consumed Obesity - BMI ≥ 25 Air Pollution- Deaths due to pollution Population Coverage - % of population covered by insurance Financial Coverage - Expenditure covered by prepayment Service Coverage, Primary Care - Needs-adjusted prob. of doctor visit Service Coverage, Preventive Care - Probability of cervical cancer screening Safe Prescribing - Antibiotics prescribed Effective Primary Care - Avoidable asthma and COPD admissions Effective Secondary Care - AMI 30-day mortality Effective Cancer Care- Breast cancer 5-year net survival Health Spending- Per capita (USD PPP) Health Spending Share - As a % of GDP Doctors per capita - Practising physicians Nurses per capita - Practising nurses Ax is shows how far a country is from the OECD average, based on the standard deviation
  • 20. Übersicht Schweiz CHE OECD 83.6 80.7 125 208 5.6 6.4 4.1 8.7 19.1 18.0 9.2 8.9 41.8 55.6 25.2 39.6 100 98 30 71 n.a. 79 n.a. 73 n.a. 18 138 225 n.a. 6.3 86 85 7317 3806 12.2 8.8 4.3 3.5 17.2 8.8 -2 -1 0 1 2 Indicators from Health at a Glance 2019 Worse performance Better performance HealthStatusRiskFactorsAccesstoCareQualityofCareResources Life Expectancy- Years of life at birth Avoidable Mortality - Preventable and treatable deaths Chronic Disease Morbidity - Diabetes prevalence Self-Rated Health- Population in poor health Smoking - Daily smokers Alcohol - Litres consumed Obesity - BMI ≥ 25 Air Pollution- Deaths due to pollution Population Coverage - % of population covered by insurance Financial Coverage - Expenditure covered by prepayment Service Coverage, Primary Care - Needs-adjusted prob. of doctor visit Service Coverage, Preventive Care - Probability of cervical cancer screening Safe Prescribing - Antibiotics prescribed Effective Primary Care - Avoidable asthma and COPD admissions Effective Secondary Care - AMI 30-day mortality Effective Cancer Care- Breast cancer 5-year net survival Health Spending- Per capita (USD PPP) Health Spending Share - As a % of GDP Doctors per capita - Practising physicians Nurses per capita - Practising nurses Ax is shows how far a country is from the OECD average, based on the standard deviation
  • 21. Staying in touch with the OECD Email me Michael.MUELLER@oecd.org @OECD_socialFollow us on Twitter www.oecd.org/elsVisit our website