SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Enterprise Content Management (ECM) als Erfolgsfaktor fürmittelständische Unternehmen. forconference 2009 Berlin, 10. November 2009
Enterprise Content Management (ECM). Definitionsversuch. 2 2 forconference 2009                                                                                         www.pentadoc.com
“Wir hungern nach Wissen und ertrinken in Informationen.” Zitat des amerikanischen Trendforschers John Naisbitt 3 forconference 2009                                                                                         www.pentadoc.com
Wachstumsprognose Digitale Informationen bis 2010 Fast 1 Zetabyte Quelle: IDC, “The Expanding Digital Universe,”, März 2007 4 forconference 2009                                                                                         www.pentadoc.com
Wachstumsprognose Digitale Informationen bis 2010 Fast 1 Zetabyte Quelle: IDC, “The Expanding Digital Universe,”, März 2007 5 forconference 2009                                                                                         www.pentadoc.com
Wachstumsprognose Digitale Informationen bis 2010 Mitarbeiter verbringen fast 500 Stunden jährlich bzw. 25% ihrer Arbeitszeit mit der Suche nach  Akten und anderen Unterlagen! Quelle: Consulting International Fast 1 Zetabyte Quelle: IDC, “The Expanding Digital Universe,”, März 2007 6 forconference 2009                                                                                         www.pentadoc.com
Wer oder was ist überhaupt ECM? Der „Rolls Royce“ unter den Espressomaschinen! ECM steht für: Edition of Contemporary Music, ein Münchner Plattenlabel für Jazz und Klassik EducazioneContinua in Medicina Willkommen bei ECMUniversität für angewandte Kunst Wien Institut für Kunst- und Kulturwissenschaften, Kunstpädagogik. 7 forconference 2009                                                                                         www.pentadoc.com
So kann man ECM nicht erklären! Quelle: AIIM, Association for Information and Image Management forconference 2009                                                                                         www.pentadoc.com 8
Haben Sie noch den Durchblick ??? Dokumentenmanagement Knowledgemanagement Informationsmanagement Enterprise Content Management Enterprise Document Management Content Management Web Content Management Document Lifecycle Management Vorgangsmanagement Content Lifecycle Management DMS WMS EDMS ECM ILM NCI CI EAI COLD ERP OCR ICR ASP CRT DRT HTML XML WORM Document Related Technologies Groupware Document Image Prozessing Coded Information Computer Output on Laser Disk Information Warehouse Document Warehouse Non Coded Information Information Livecycle Management Archiv Web-Services Content Related Technologies Document Capture Archivsystem Enterprise Application Integration Jukebox Workflow DMS – ECM – quo vadis? 9 forconference 2009                                                                                         www.pentadoc.com
ECM - Enterprise Content Management StrukturierteInformationen UnstrukturierteInformationen Informationen forconference 2009                                                                                         www.pentadoc.com 10
Wissen steckt in den Köpfen. Wissen bestimmt unser Handeln. Geschäfte basieren auf dem Wissen der Mitarbeiter.Jeder Mensch handelt meistens nicht für sich allein, sondern im organisatorischen Umfeld. Wissensaufbau basiert auf Informationen Best PracticesWir reduzieren die Komplexität neuer Informationsaufnahme indem wir neue Informationen zunächst mit bekannten Schablonen vergleichen und diese zuordnen. Wissensaustausch, bzw. Informationsaustausch findet über Kommunikation statt. Wissensverteilung in Unternehmen: 24% auf Papier 34% auf elektronischen Dokumenten 42% in den Köpfen der Mitarbeiter forconference 2009                                                                                         www.pentadoc.com 11
Wissen steckt in den Köpfen. Wissen bestimmt unser Handeln. Geschäfte basieren auf dem Wissen der Mitarbeiter.Jeder Mensch handelt meistens nicht für sich allein, sondern im organisatorischen Umfeld. Wissensaufbau basiert auf Informationen Best PracticesWir reduzieren die Komplexität neuer Informationsaufnahme indem wir neue Informationen zunächst mit bekannten Schablonen vergleichen und diese zuordnen. Wissensaustausch, bzw. Informationsaustausch findet über Kommunikation statt. Wissensverteilung in Unternehmen: 24% auf Papier 34% auf elektronischen Dokumenten 42% in den Köpfen der Mitarbeiter forconference 2009                                                                                         www.pentadoc.com 12 47% 	der Mitarbeiter vertrauen den Informationen nicht 42% 	der Führungskräfte nutzen mindestens einmal pro 		Woche falsche bzw. überholte Informationen 59% 	der Mitarbeiter liegen Informationen nicht vor, die sie 	benötigen 37% 	der CIO‘s glauben genügend und aktuelle 	Informationen zu besitzen um den Betrieb zu leiten. Quelle: AIIM SURVEY, ACCENTURE SURVEY
Wissen steckt in den Köpfen. forconference 2009                                                                                         www.pentadoc.com 13 Kommunikation vernetzt Menschen  und ermöglicht den  Wissensaustausch Wissen entsteht durch Erkenntnisgewinn oder durch Kombination von Informationen mit vorhandenem Wissen Information ist das Transfermedium für Wissen
ECM – mal ganz einfach. Kommunikationskanäle zusammenführen, bündeln. Kommunikation in Information überführen. Informationen strukturieren. Nutzerorientierte Aufbereitung von Informationen. Den Mensch von Routinetätigkeiten entlasten. ,[object Object],forconference 2009                                                                                         www.pentadoc.com 14
ECM kann so einfach sein. Beispiel elektronische Akten. Unternehmensweites Informationsmanagement Papier-Eingang Q Papier-Ausgang q Attribute Output-Management Elektronischer Posteingang Fachanwendungen ,[object Object],________________ eAkte Input-Management Elektronischer Postausgang Attribute G Dokument-dateien G Attribute Fax r Fax r Dokument-dateien Dokument-dateien Dokument-dateien Elektronisches Archiv E-Mail E-Mail Input braucht           den Output 15 forconference 2009                                                                                         www.pentadoc.com
„ECM-Strategien müssen sich an der Unternehmensstrategie orientieren und festmachen.“ (Bereichsleiterin Betriebsorganisation eines Versicherungsunternehmens) Unternehmensziele Mehr Kunden bei besserem Service Neue innovative Produkte Erhöhte Rendite bei Kapitalanlagen Kostenreduktion 16 forconference 2009                                                                                         www.pentadoc.com ECM als Basis für die Erreichung strategischer Unternehmensziele.
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Guido SchmitzMitglied des Vorstandes M +49 (0)173 94 56 896 guido.schmitz@pentadoc.de Pentadoc AGDeutschlandKastor & PolluxPlatz der Einheit 1D-60327 FrankfurtT +49 (0) 69 - 975 03 482F +49 (0) 69 - 975 03 200info@pentadoc.com 17 17 forconference 2009                                                                                         www.pentadoc.com

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

[DE] EIM versus ECM - BIT Interview
[DE] EIM versus ECM - BIT Interview[DE] EIM versus ECM - BIT Interview
[DE] Vortrag "Von DMS und ECM zu EIM – Ein Monolog in 6 Aufzügen" auf dem Fa...
[DE] Vortrag "Von DMS und ECM zu EIM – Ein Monolog in 6 Aufzügen" auf dem Fa...[DE] Vortrag "Von DMS und ECM zu EIM – Ein Monolog in 6 Aufzügen" auf dem Fa...
[DE] Vortrag "Von DMS und ECM zu EIM – Ein Monolog in 6 Aufzügen" auf dem Fa...
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
[DE] Herausforderung Information Governance | Webinar "Mit ECM zu effektiver ...
[DE] Herausforderung Information Governance | Webinar "Mit ECM zu effektiver ...[DE] Herausforderung Information Governance | Webinar "Mit ECM zu effektiver ...
[DE] Herausforderung Information Governance | Webinar "Mit ECM zu effektiver ...
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
[DE|EN] Information Management Compliance | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Hamburg ...
[DE|EN] Information Management Compliance | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Hamburg ...[DE|EN] Information Management Compliance | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Hamburg ...
[DE|EN] Information Management Compliance | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Hamburg ...
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
Smart Maintenance by Fraunhofer Institut
Smart Maintenance by Fraunhofer InstitutSmart Maintenance by Fraunhofer Institut
Smart Maintenance by Fraunhofer Institut
Branding Maintenance
 
Die Zukunft des Wissensmanagements
Die Zukunft des WissensmanagementsDie Zukunft des Wissensmanagements
Die Zukunft des Wissensmanagements
Eduard Daoud
 
BTEXX Fachartikel: 8 Tipps zu Social-Intranet-Plattformen im Unternehmen
BTEXX Fachartikel: 8 Tipps zu Social-Intranet-Plattformen im UnternehmenBTEXX Fachartikel: 8 Tipps zu Social-Intranet-Plattformen im Unternehmen
BTEXX Fachartikel: 8 Tipps zu Social-Intranet-Plattformen im Unternehmen
BTEXX GmbH
 
[DE] Von ECM zu Social Business | Dr. Ulrich Kampffmeyer | EIM Update 2011
[DE] Von ECM zu Social Business | Dr. Ulrich Kampffmeyer | EIM Update 2011[DE] Von ECM zu Social Business | Dr. Ulrich Kampffmeyer | EIM Update 2011
[DE] Von ECM zu Social Business | Dr. Ulrich Kampffmeyer | EIM Update 2011
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
[EN] Enterprise Information Management | Keynote Dr. Ulrich Kampffmeyer | Ope...
[EN] Enterprise Information Management | Keynote Dr. Ulrich Kampffmeyer | Ope...[EN] Enterprise Information Management | Keynote Dr. Ulrich Kampffmeyer | Ope...
[EN] Enterprise Information Management | Keynote Dr. Ulrich Kampffmeyer | Ope...
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
"Standort Deutschland", "Industrie 4.0" und die Digitalisierung: Vom Exportwe...
"Standort Deutschland", "Industrie 4.0" und die Digitalisierung: Vom Exportwe..."Standort Deutschland", "Industrie 4.0" und die Digitalisierung: Vom Exportwe...
"Standort Deutschland", "Industrie 4.0" und die Digitalisierung: Vom Exportwe...
Andreas Wagener
 
[DE] EIM Enterprise Information Management | Definition by Ulrich Kampffmeyer
[DE] EIM Enterprise Information Management | Definition by Ulrich Kampffmeyer[DE] EIM Enterprise Information Management | Definition by Ulrich Kampffmeyer
[DE] EIM Enterprise Information Management | Definition by Ulrich Kampffmeyer
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
Round Table: Durchgängige Geschäftsprozesse mit mobilen Endgeräten
Round Table: Durchgängige Geschäftsprozesse mit mobilen EndgerätenRound Table: Durchgängige Geschäftsprozesse mit mobilen Endgeräten
Round Table: Durchgängige Geschäftsprozesse mit mobilen Endgeräten
mediencampus (h_da Darmstadt University of Applied Sciences)
 
Wer gibt im Zeichen der Cloud den Ton an? Fachabteilung oder IT
Wer gibt im Zeichen der Cloud den Ton an? Fachabteilung oder ITWer gibt im Zeichen der Cloud den Ton an? Fachabteilung oder IT
Wer gibt im Zeichen der Cloud den Ton an? Fachabteilung oder ITGuido Schmitz
 
[DE] "Information Management: Herausforderung & Chance" | Dr. Ulrich Kampffme...
[DE] "Information Management: Herausforderung & Chance" | Dr. Ulrich Kampffme...[DE] "Information Management: Herausforderung & Chance" | Dr. Ulrich Kampffme...
[DE] "Information Management: Herausforderung & Chance" | Dr. Ulrich Kampffme...
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
Digitale Transformation - Widerstände in produktive Dynamik überführen
Digitale Transformation - Widerstände in produktive Dynamik überführenDigitale Transformation - Widerstände in produktive Dynamik überführen
Digitale Transformation - Widerstände in produktive Dynamik überführen
Michael Schaffner
 
[DE] Seminarauszug | „Ist ECM wirklich tot?“ | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Updat...
[DE] Seminarauszug | „Ist ECM wirklich tot?“ | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Updat...[DE] Seminarauszug | „Ist ECM wirklich tot?“ | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Updat...
[DE] Seminarauszug | „Ist ECM wirklich tot?“ | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Updat...
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
[DE] Knowledge Management, eBusiness & Enterprise Content Management - Neue H...
[DE] Knowledge Management, eBusiness & Enterprise Content Management - Neue H...[DE] Knowledge Management, eBusiness & Enterprise Content Management - Neue H...
[DE] Knowledge Management, eBusiness & Enterprise Content Management - Neue H...
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
Digital Disruption
Digital DisruptionDigital Disruption
Digital Disruption
Lothar Wieske
 

Was ist angesagt? (18)

[DE] EIM versus ECM - BIT Interview
[DE] EIM versus ECM - BIT Interview[DE] EIM versus ECM - BIT Interview
[DE] EIM versus ECM - BIT Interview
 
[DE] Vortrag "Von DMS und ECM zu EIM – Ein Monolog in 6 Aufzügen" auf dem Fa...
[DE] Vortrag "Von DMS und ECM zu EIM – Ein Monolog in 6 Aufzügen" auf dem Fa...[DE] Vortrag "Von DMS und ECM zu EIM – Ein Monolog in 6 Aufzügen" auf dem Fa...
[DE] Vortrag "Von DMS und ECM zu EIM – Ein Monolog in 6 Aufzügen" auf dem Fa...
 
[DE] Herausforderung Information Governance | Webinar "Mit ECM zu effektiver ...
[DE] Herausforderung Information Governance | Webinar "Mit ECM zu effektiver ...[DE] Herausforderung Information Governance | Webinar "Mit ECM zu effektiver ...
[DE] Herausforderung Information Governance | Webinar "Mit ECM zu effektiver ...
 
[DE|EN] Information Management Compliance | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Hamburg ...
[DE|EN] Information Management Compliance | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Hamburg ...[DE|EN] Information Management Compliance | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Hamburg ...
[DE|EN] Information Management Compliance | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Hamburg ...
 
Smart Maintenance by Fraunhofer Institut
Smart Maintenance by Fraunhofer InstitutSmart Maintenance by Fraunhofer Institut
Smart Maintenance by Fraunhofer Institut
 
Die Zukunft des Wissensmanagements
Die Zukunft des WissensmanagementsDie Zukunft des Wissensmanagements
Die Zukunft des Wissensmanagements
 
BTEXX Fachartikel: 8 Tipps zu Social-Intranet-Plattformen im Unternehmen
BTEXX Fachartikel: 8 Tipps zu Social-Intranet-Plattformen im UnternehmenBTEXX Fachartikel: 8 Tipps zu Social-Intranet-Plattformen im Unternehmen
BTEXX Fachartikel: 8 Tipps zu Social-Intranet-Plattformen im Unternehmen
 
[DE] Von ECM zu Social Business | Dr. Ulrich Kampffmeyer | EIM Update 2011
[DE] Von ECM zu Social Business | Dr. Ulrich Kampffmeyer | EIM Update 2011[DE] Von ECM zu Social Business | Dr. Ulrich Kampffmeyer | EIM Update 2011
[DE] Von ECM zu Social Business | Dr. Ulrich Kampffmeyer | EIM Update 2011
 
[EN] Enterprise Information Management | Keynote Dr. Ulrich Kampffmeyer | Ope...
[EN] Enterprise Information Management | Keynote Dr. Ulrich Kampffmeyer | Ope...[EN] Enterprise Information Management | Keynote Dr. Ulrich Kampffmeyer | Ope...
[EN] Enterprise Information Management | Keynote Dr. Ulrich Kampffmeyer | Ope...
 
"Standort Deutschland", "Industrie 4.0" und die Digitalisierung: Vom Exportwe...
"Standort Deutschland", "Industrie 4.0" und die Digitalisierung: Vom Exportwe..."Standort Deutschland", "Industrie 4.0" und die Digitalisierung: Vom Exportwe...
"Standort Deutschland", "Industrie 4.0" und die Digitalisierung: Vom Exportwe...
 
[DE] EIM Enterprise Information Management | Definition by Ulrich Kampffmeyer
[DE] EIM Enterprise Information Management | Definition by Ulrich Kampffmeyer[DE] EIM Enterprise Information Management | Definition by Ulrich Kampffmeyer
[DE] EIM Enterprise Information Management | Definition by Ulrich Kampffmeyer
 
Round Table: Durchgängige Geschäftsprozesse mit mobilen Endgeräten
Round Table: Durchgängige Geschäftsprozesse mit mobilen EndgerätenRound Table: Durchgängige Geschäftsprozesse mit mobilen Endgeräten
Round Table: Durchgängige Geschäftsprozesse mit mobilen Endgeräten
 
Wer gibt im Zeichen der Cloud den Ton an? Fachabteilung oder IT
Wer gibt im Zeichen der Cloud den Ton an? Fachabteilung oder ITWer gibt im Zeichen der Cloud den Ton an? Fachabteilung oder IT
Wer gibt im Zeichen der Cloud den Ton an? Fachabteilung oder IT
 
[DE] "Information Management: Herausforderung & Chance" | Dr. Ulrich Kampffme...
[DE] "Information Management: Herausforderung & Chance" | Dr. Ulrich Kampffme...[DE] "Information Management: Herausforderung & Chance" | Dr. Ulrich Kampffme...
[DE] "Information Management: Herausforderung & Chance" | Dr. Ulrich Kampffme...
 
Digitale Transformation - Widerstände in produktive Dynamik überführen
Digitale Transformation - Widerstände in produktive Dynamik überführenDigitale Transformation - Widerstände in produktive Dynamik überführen
Digitale Transformation - Widerstände in produktive Dynamik überführen
 
[DE] Seminarauszug | „Ist ECM wirklich tot?“ | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Updat...
[DE] Seminarauszug | „Ist ECM wirklich tot?“ | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Updat...[DE] Seminarauszug | „Ist ECM wirklich tot?“ | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Updat...
[DE] Seminarauszug | „Ist ECM wirklich tot?“ | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Updat...
 
[DE] Knowledge Management, eBusiness & Enterprise Content Management - Neue H...
[DE] Knowledge Management, eBusiness & Enterprise Content Management - Neue H...[DE] Knowledge Management, eBusiness & Enterprise Content Management - Neue H...
[DE] Knowledge Management, eBusiness & Enterprise Content Management - Neue H...
 
Digital Disruption
Digital DisruptionDigital Disruption
Digital Disruption
 

Andere mochten auch

Seminario Desarrollo de Capital Humano y Gestión por Competencias
Seminario Desarrollo de Capital Humano y Gestión por CompetenciasSeminario Desarrollo de Capital Humano y Gestión por Competencias
Seminario Desarrollo de Capital Humano y Gestión por Competencias
Liderazgo Eventos
 
Driving the Organizational Learning Cycle: The Case of Computer-Aided Failure...
Driving the Organizational Learning Cycle: The Case of Computer-Aided Failure...Driving the Organizational Learning Cycle: The Case of Computer-Aided Failure...
Driving the Organizational Learning Cycle: The Case of Computer-Aided Failure...
Ralf Klamma
 
Brunswicker integro Kickoff
Brunswicker integro KickoffBrunswicker integro Kickoff
Brunswicker integro Kickoff
integro
 
Addressing Modes
Addressing ModesAddressing Modes
Addressing Modes
dheva B
 
Mit PC Hotel überwachen
Mit PC Hotel überwachenMit PC Hotel überwachen
Mit PC Hotel überwachen
Thomas Schulz
 
Helge David MAI-Tagung 2012
Helge David MAI-Tagung 2012Helge David MAI-Tagung 2012
Helge David MAI-Tagung 2012
Helge_David
 
Impulsstatement: Innovation@CAS
Impulsstatement: Innovation@CASImpulsstatement: Innovation@CAS
Impulsstatement: Innovation@CAS
integro
 
Kirchner pintores expresionistas
Kirchner pintores expresionistasKirchner pintores expresionistas
Kirchner pintores expresionistasARNANRONA
 
Wunschmaschinen − Menschen und Museen im Web 2.0
Wunschmaschinen − Menschen und Museen im Web 2.0Wunschmaschinen − Menschen und Museen im Web 2.0
Wunschmaschinen − Menschen und Museen im Web 2.0
Helge_David
 
Tracking politischer Ereignisse und Aussagen im Web
Tracking politischer Ereignisse und Aussagen im WebTracking politischer Ereignisse und Aussagen im Web
Tracking politischer Ereignisse und Aussagen im WebKai-Christian von Bockelberg
 
Customer Service der Zukunft.
Customer Service der Zukunft.Customer Service der Zukunft.
Customer Service der Zukunft.
Telekom MMS
 
Herrmann/Flecker: Betriebliche Interessenvertretung in Österreich: wachsender...
Herrmann/Flecker: Betriebliche Interessenvertretung in Österreich: wachsender...Herrmann/Flecker: Betriebliche Interessenvertretung in Österreich: wachsender...
Herrmann/Flecker: Betriebliche Interessenvertretung in Österreich: wachsender...
Thomas Kreiml
 
11. FUNCIONES DE VARIAS VARIABLES
11. FUNCIONES DE VARIAS VARIABLES11. FUNCIONES DE VARIAS VARIABLES
11. FUNCIONES DE VARIAS VARIABLESedvinogo
 
Museum öffne Dich: Digitales Kuratieren und Open-Contentstrategien
Museum öffne Dich: Digitales Kuratieren und Open-ContentstrategienMuseum öffne Dich: Digitales Kuratieren und Open-Contentstrategien
Museum öffne Dich: Digitales Kuratieren und Open-Contentstrategien
Helge_David
 
Crowdsourcing - Auslagerung von Arbeits- und Kreativprozessen
Crowdsourcing - Auslagerung von Arbeits- und KreativprozessenCrowdsourcing - Auslagerung von Arbeits- und Kreativprozessen
Crowdsourcing - Auslagerung von Arbeits- und Kreativprozessen
Michael Gebert
 
Kapitel 3: Typen von Vermögenswerten
Kapitel 3: Typen von VermögenswertenKapitel 3: Typen von Vermögenswerten
Kapitel 3: Typen von Vermögenswerten
anyoption
 
Datenformate und Standards
Datenformate und StandardsDatenformate und Standards
Datenformate und Standards
Jakob .
 
Eclipse Memory Analyzer MAJUG November 2008
Eclipse Memory Analyzer MAJUG November 2008Eclipse Memory Analyzer MAJUG November 2008
Eclipse Memory Analyzer MAJUG November 2008
Markus Kohler
 

Andere mochten auch (20)

Seminario Desarrollo de Capital Humano y Gestión por Competencias
Seminario Desarrollo de Capital Humano y Gestión por CompetenciasSeminario Desarrollo de Capital Humano y Gestión por Competencias
Seminario Desarrollo de Capital Humano y Gestión por Competencias
 
Driving the Organizational Learning Cycle: The Case of Computer-Aided Failure...
Driving the Organizational Learning Cycle: The Case of Computer-Aided Failure...Driving the Organizational Learning Cycle: The Case of Computer-Aided Failure...
Driving the Organizational Learning Cycle: The Case of Computer-Aided Failure...
 
Brunswicker integro Kickoff
Brunswicker integro KickoffBrunswicker integro Kickoff
Brunswicker integro Kickoff
 
Addressing Modes
Addressing ModesAddressing Modes
Addressing Modes
 
Mit PC Hotel überwachen
Mit PC Hotel überwachenMit PC Hotel überwachen
Mit PC Hotel überwachen
 
Helge David MAI-Tagung 2012
Helge David MAI-Tagung 2012Helge David MAI-Tagung 2012
Helge David MAI-Tagung 2012
 
Impulsstatement: Innovation@CAS
Impulsstatement: Innovation@CASImpulsstatement: Innovation@CAS
Impulsstatement: Innovation@CAS
 
Kirchner pintores expresionistas
Kirchner pintores expresionistasKirchner pintores expresionistas
Kirchner pintores expresionistas
 
Wunschmaschinen − Menschen und Museen im Web 2.0
Wunschmaschinen − Menschen und Museen im Web 2.0Wunschmaschinen − Menschen und Museen im Web 2.0
Wunschmaschinen − Menschen und Museen im Web 2.0
 
Tracking politischer Ereignisse und Aussagen im Web
Tracking politischer Ereignisse und Aussagen im WebTracking politischer Ereignisse und Aussagen im Web
Tracking politischer Ereignisse und Aussagen im Web
 
Customer Service der Zukunft.
Customer Service der Zukunft.Customer Service der Zukunft.
Customer Service der Zukunft.
 
Herrmann/Flecker: Betriebliche Interessenvertretung in Österreich: wachsender...
Herrmann/Flecker: Betriebliche Interessenvertretung in Österreich: wachsender...Herrmann/Flecker: Betriebliche Interessenvertretung in Österreich: wachsender...
Herrmann/Flecker: Betriebliche Interessenvertretung in Österreich: wachsender...
 
Vraiesplendeur
VraiesplendeurVraiesplendeur
Vraiesplendeur
 
11. FUNCIONES DE VARIAS VARIABLES
11. FUNCIONES DE VARIAS VARIABLES11. FUNCIONES DE VARIAS VARIABLES
11. FUNCIONES DE VARIAS VARIABLES
 
Museum öffne Dich: Digitales Kuratieren und Open-Contentstrategien
Museum öffne Dich: Digitales Kuratieren und Open-ContentstrategienMuseum öffne Dich: Digitales Kuratieren und Open-Contentstrategien
Museum öffne Dich: Digitales Kuratieren und Open-Contentstrategien
 
Crowdsourcing - Auslagerung von Arbeits- und Kreativprozessen
Crowdsourcing - Auslagerung von Arbeits- und KreativprozessenCrowdsourcing - Auslagerung von Arbeits- und Kreativprozessen
Crowdsourcing - Auslagerung von Arbeits- und Kreativprozessen
 
Kapitel 3: Typen von Vermögenswerten
Kapitel 3: Typen von VermögenswertenKapitel 3: Typen von Vermögenswerten
Kapitel 3: Typen von Vermögenswerten
 
Datenformate und Standards
Datenformate und StandardsDatenformate und Standards
Datenformate und Standards
 
Eclipse Memory Analyzer MAJUG November 2008
Eclipse Memory Analyzer MAJUG November 2008Eclipse Memory Analyzer MAJUG November 2008
Eclipse Memory Analyzer MAJUG November 2008
 
Stockmann Endnutzer Impact Workshop MUC
Stockmann Endnutzer Impact Workshop MUCStockmann Endnutzer Impact Workshop MUC
Stockmann Endnutzer Impact Workshop MUC
 

Ähnlich wie ECM als Erfolgsfaktor für mittelständische Unternehmen

ECM - Wo Geht Die Reise hin?
ECM - Wo Geht Die Reise hin?ECM - Wo Geht Die Reise hin?
ECM - Wo Geht Die Reise hin?Guido Schmitz
 
ECM - Wo Geht Die Reise hin?
ECM - Wo Geht Die Reise hin?ECM - Wo Geht Die Reise hin?
ECM - Wo Geht Die Reise hin?Guido Schmitz
 
ECM Trends 2009-2010
ECM Trends 2009-2010ECM Trends 2009-2010
ECM Trends 2009-2010
Guido Schmitz
 
KnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei Detecon
KnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei DeteconKnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei Detecon
KnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei Detecon
Michael Schomisch
 
Linked Data - Das Ende des Dokuments?
Linked Data - Das Ende des Dokuments?Linked Data - Das Ende des Dokuments?
Linked Data - Das Ende des Dokuments?
Semantic Web Company
 
[DE] ECM Enterprise Content Management: Infrastruktur für moderne E-Health-Lö...
[DE] ECM Enterprise Content Management: Infrastruktur für moderne E-Health-Lö...[DE] ECM Enterprise Content Management: Infrastruktur für moderne E-Health-Lö...
[DE] ECM Enterprise Content Management: Infrastruktur für moderne E-Health-Lö...
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
[DE] Digitalisierung – Trends im Information Management | Dr. Ulrich Kampffme...
[DE] Digitalisierung – Trends im Information Management | Dr. Ulrich Kampffme...[DE] Digitalisierung – Trends im Information Management | Dr. Ulrich Kampffme...
[DE] Digitalisierung – Trends im Information Management | Dr. Ulrich Kampffme...
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
Rethink! ITEM 2016 - Post Event Report
Rethink! ITEM 2016 - Post Event ReportRethink! ITEM 2016 - Post Event Report
Rethink! ITEM 2016 - Post Event Report
Ramona Kohrs
 
Tekom jt 2011 klinnert schaffner informationsmanagement
Tekom jt 2011 klinnert schaffner   informationsmanagementTekom jt 2011 klinnert schaffner   informationsmanagement
Tekom jt 2011 klinnert schaffner informationsmanagement
Michael Schaffner (Prof. Dr.-Ing.)
 
[DE] Kampffmeyers Stammtisch DMS EXPO 2014
[DE] Kampffmeyers Stammtisch DMS EXPO 2014[DE] Kampffmeyers Stammtisch DMS EXPO 2014
[DE] Kampffmeyers Stammtisch DMS EXPO 2014
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
Esch & Pickel bringt intelligentes Informationsmanagement an Rhein und Mosel
Esch & Pickel bringt intelligentes Informationsmanagement an Rhein und MoselEsch & Pickel bringt intelligentes Informationsmanagement an Rhein und Mosel
Esch & Pickel bringt intelligentes Informationsmanagement an Rhein und Mosel
bhoeck
 
[DE] ECM Vision & Potentiale | Ulrich Kampffmeyer | ECM Forum | Zürich 24.06....
[DE] ECM Vision & Potentiale | Ulrich Kampffmeyer | ECM Forum | Zürich 24.06....[DE] ECM Vision & Potentiale | Ulrich Kampffmeyer | ECM Forum | Zürich 24.06....
[DE] ECM Vision & Potentiale | Ulrich Kampffmeyer | ECM Forum | Zürich 24.06....
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
K5 Konferenz 2015 - Intro zur Marketing Session - Florian Heinemann
K5 Konferenz 2015 - Intro zur Marketing Session - Florian HeinemannK5 Konferenz 2015 - Intro zur Marketing Session - Florian Heinemann
K5 Konferenz 2015 - Intro zur Marketing Session - Florian Heinemann
Florian Heinemann
 
«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...
«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...
«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...
Intelliact AG
 
Key note Frankfurter Buchmesse: Wie Informationsmanager Mehrwert schaffen
Key note Frankfurter Buchmesse: Wie Informationsmanager Mehrwert schaffenKey note Frankfurter Buchmesse: Wie Informationsmanager Mehrwert schaffen
Key note Frankfurter Buchmesse: Wie Informationsmanager Mehrwert schaffen
Pim Stouten
 
ECM - Was Ist Es Denn
ECM - Was Ist Es DennECM - Was Ist Es Denn
ECM - Was Ist Es Denn
Guido Schmitz
 
Content flow is cash flow, presented at Orbit Comdex Congress 2002
Content flow is cash flow, presented at Orbit Comdex Congress 2002Content flow is cash flow, presented at Orbit Comdex Congress 2002
Content flow is cash flow, presented at Orbit Comdex Congress 2002
Carl Christian Hauser
 
Xing LearningZ: Nutzenpotenziale der digitalen Transformation entdecken
Xing LearningZ: Nutzenpotenziale der digitalen Transformation entdeckenXing LearningZ: Nutzenpotenziale der digitalen Transformation entdecken
Xing LearningZ: Nutzenpotenziale der digitalen Transformation entdecken
Digicomp Academy AG
 
Wissensmanagement 2.0 Mehr Als Eine Web 2.0
Wissensmanagement 2.0   Mehr Als Eine Web 2.0Wissensmanagement 2.0   Mehr Als Eine Web 2.0
Wissensmanagement 2.0 Mehr Als Eine Web 2.0
Guido Schmitz
 
Vom Paper zum Businessplan
Vom Paper zum BusinessplanVom Paper zum Businessplan
Vom Paper zum Businessplan
Stefan Oberhauser
 

Ähnlich wie ECM als Erfolgsfaktor für mittelständische Unternehmen (20)

ECM - Wo Geht Die Reise hin?
ECM - Wo Geht Die Reise hin?ECM - Wo Geht Die Reise hin?
ECM - Wo Geht Die Reise hin?
 
ECM - Wo Geht Die Reise hin?
ECM - Wo Geht Die Reise hin?ECM - Wo Geht Die Reise hin?
ECM - Wo Geht Die Reise hin?
 
ECM Trends 2009-2010
ECM Trends 2009-2010ECM Trends 2009-2010
ECM Trends 2009-2010
 
KnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei Detecon
KnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei DeteconKnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei Detecon
KnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei Detecon
 
Linked Data - Das Ende des Dokuments?
Linked Data - Das Ende des Dokuments?Linked Data - Das Ende des Dokuments?
Linked Data - Das Ende des Dokuments?
 
[DE] ECM Enterprise Content Management: Infrastruktur für moderne E-Health-Lö...
[DE] ECM Enterprise Content Management: Infrastruktur für moderne E-Health-Lö...[DE] ECM Enterprise Content Management: Infrastruktur für moderne E-Health-Lö...
[DE] ECM Enterprise Content Management: Infrastruktur für moderne E-Health-Lö...
 
[DE] Digitalisierung – Trends im Information Management | Dr. Ulrich Kampffme...
[DE] Digitalisierung – Trends im Information Management | Dr. Ulrich Kampffme...[DE] Digitalisierung – Trends im Information Management | Dr. Ulrich Kampffme...
[DE] Digitalisierung – Trends im Information Management | Dr. Ulrich Kampffme...
 
Rethink! ITEM 2016 - Post Event Report
Rethink! ITEM 2016 - Post Event ReportRethink! ITEM 2016 - Post Event Report
Rethink! ITEM 2016 - Post Event Report
 
Tekom jt 2011 klinnert schaffner informationsmanagement
Tekom jt 2011 klinnert schaffner   informationsmanagementTekom jt 2011 klinnert schaffner   informationsmanagement
Tekom jt 2011 klinnert schaffner informationsmanagement
 
[DE] Kampffmeyers Stammtisch DMS EXPO 2014
[DE] Kampffmeyers Stammtisch DMS EXPO 2014[DE] Kampffmeyers Stammtisch DMS EXPO 2014
[DE] Kampffmeyers Stammtisch DMS EXPO 2014
 
Esch & Pickel bringt intelligentes Informationsmanagement an Rhein und Mosel
Esch & Pickel bringt intelligentes Informationsmanagement an Rhein und MoselEsch & Pickel bringt intelligentes Informationsmanagement an Rhein und Mosel
Esch & Pickel bringt intelligentes Informationsmanagement an Rhein und Mosel
 
[DE] ECM Vision & Potentiale | Ulrich Kampffmeyer | ECM Forum | Zürich 24.06....
[DE] ECM Vision & Potentiale | Ulrich Kampffmeyer | ECM Forum | Zürich 24.06....[DE] ECM Vision & Potentiale | Ulrich Kampffmeyer | ECM Forum | Zürich 24.06....
[DE] ECM Vision & Potentiale | Ulrich Kampffmeyer | ECM Forum | Zürich 24.06....
 
K5 Konferenz 2015 - Intro zur Marketing Session - Florian Heinemann
K5 Konferenz 2015 - Intro zur Marketing Session - Florian HeinemannK5 Konferenz 2015 - Intro zur Marketing Session - Florian Heinemann
K5 Konferenz 2015 - Intro zur Marketing Session - Florian Heinemann
 
«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...
«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...
«Schnittstellen sind kompliziert, darum kann ich die Digitalisierung nicht mi...
 
Key note Frankfurter Buchmesse: Wie Informationsmanager Mehrwert schaffen
Key note Frankfurter Buchmesse: Wie Informationsmanager Mehrwert schaffenKey note Frankfurter Buchmesse: Wie Informationsmanager Mehrwert schaffen
Key note Frankfurter Buchmesse: Wie Informationsmanager Mehrwert schaffen
 
ECM - Was Ist Es Denn
ECM - Was Ist Es DennECM - Was Ist Es Denn
ECM - Was Ist Es Denn
 
Content flow is cash flow, presented at Orbit Comdex Congress 2002
Content flow is cash flow, presented at Orbit Comdex Congress 2002Content flow is cash flow, presented at Orbit Comdex Congress 2002
Content flow is cash flow, presented at Orbit Comdex Congress 2002
 
Xing LearningZ: Nutzenpotenziale der digitalen Transformation entdecken
Xing LearningZ: Nutzenpotenziale der digitalen Transformation entdeckenXing LearningZ: Nutzenpotenziale der digitalen Transformation entdecken
Xing LearningZ: Nutzenpotenziale der digitalen Transformation entdecken
 
Wissensmanagement 2.0 Mehr Als Eine Web 2.0
Wissensmanagement 2.0   Mehr Als Eine Web 2.0Wissensmanagement 2.0   Mehr Als Eine Web 2.0
Wissensmanagement 2.0 Mehr Als Eine Web 2.0
 
Vom Paper zum Businessplan
Vom Paper zum BusinessplanVom Paper zum Businessplan
Vom Paper zum Businessplan
 

ECM als Erfolgsfaktor für mittelständische Unternehmen

  • 1. Enterprise Content Management (ECM) als Erfolgsfaktor fürmittelständische Unternehmen. forconference 2009 Berlin, 10. November 2009
  • 2. Enterprise Content Management (ECM). Definitionsversuch. 2 2 forconference 2009 www.pentadoc.com
  • 3. “Wir hungern nach Wissen und ertrinken in Informationen.” Zitat des amerikanischen Trendforschers John Naisbitt 3 forconference 2009 www.pentadoc.com
  • 4. Wachstumsprognose Digitale Informationen bis 2010 Fast 1 Zetabyte Quelle: IDC, “The Expanding Digital Universe,”, März 2007 4 forconference 2009 www.pentadoc.com
  • 5. Wachstumsprognose Digitale Informationen bis 2010 Fast 1 Zetabyte Quelle: IDC, “The Expanding Digital Universe,”, März 2007 5 forconference 2009 www.pentadoc.com
  • 6. Wachstumsprognose Digitale Informationen bis 2010 Mitarbeiter verbringen fast 500 Stunden jährlich bzw. 25% ihrer Arbeitszeit mit der Suche nach Akten und anderen Unterlagen! Quelle: Consulting International Fast 1 Zetabyte Quelle: IDC, “The Expanding Digital Universe,”, März 2007 6 forconference 2009 www.pentadoc.com
  • 7. Wer oder was ist überhaupt ECM? Der „Rolls Royce“ unter den Espressomaschinen! ECM steht für: Edition of Contemporary Music, ein Münchner Plattenlabel für Jazz und Klassik EducazioneContinua in Medicina Willkommen bei ECMUniversität für angewandte Kunst Wien Institut für Kunst- und Kulturwissenschaften, Kunstpädagogik. 7 forconference 2009 www.pentadoc.com
  • 8. So kann man ECM nicht erklären! Quelle: AIIM, Association for Information and Image Management forconference 2009 www.pentadoc.com 8
  • 9. Haben Sie noch den Durchblick ??? Dokumentenmanagement Knowledgemanagement Informationsmanagement Enterprise Content Management Enterprise Document Management Content Management Web Content Management Document Lifecycle Management Vorgangsmanagement Content Lifecycle Management DMS WMS EDMS ECM ILM NCI CI EAI COLD ERP OCR ICR ASP CRT DRT HTML XML WORM Document Related Technologies Groupware Document Image Prozessing Coded Information Computer Output on Laser Disk Information Warehouse Document Warehouse Non Coded Information Information Livecycle Management Archiv Web-Services Content Related Technologies Document Capture Archivsystem Enterprise Application Integration Jukebox Workflow DMS – ECM – quo vadis? 9 forconference 2009 www.pentadoc.com
  • 10. ECM - Enterprise Content Management StrukturierteInformationen UnstrukturierteInformationen Informationen forconference 2009 www.pentadoc.com 10
  • 11. Wissen steckt in den Köpfen. Wissen bestimmt unser Handeln. Geschäfte basieren auf dem Wissen der Mitarbeiter.Jeder Mensch handelt meistens nicht für sich allein, sondern im organisatorischen Umfeld. Wissensaufbau basiert auf Informationen Best PracticesWir reduzieren die Komplexität neuer Informationsaufnahme indem wir neue Informationen zunächst mit bekannten Schablonen vergleichen und diese zuordnen. Wissensaustausch, bzw. Informationsaustausch findet über Kommunikation statt. Wissensverteilung in Unternehmen: 24% auf Papier 34% auf elektronischen Dokumenten 42% in den Köpfen der Mitarbeiter forconference 2009 www.pentadoc.com 11
  • 12. Wissen steckt in den Köpfen. Wissen bestimmt unser Handeln. Geschäfte basieren auf dem Wissen der Mitarbeiter.Jeder Mensch handelt meistens nicht für sich allein, sondern im organisatorischen Umfeld. Wissensaufbau basiert auf Informationen Best PracticesWir reduzieren die Komplexität neuer Informationsaufnahme indem wir neue Informationen zunächst mit bekannten Schablonen vergleichen und diese zuordnen. Wissensaustausch, bzw. Informationsaustausch findet über Kommunikation statt. Wissensverteilung in Unternehmen: 24% auf Papier 34% auf elektronischen Dokumenten 42% in den Köpfen der Mitarbeiter forconference 2009 www.pentadoc.com 12 47% der Mitarbeiter vertrauen den Informationen nicht 42% der Führungskräfte nutzen mindestens einmal pro Woche falsche bzw. überholte Informationen 59% der Mitarbeiter liegen Informationen nicht vor, die sie benötigen 37% der CIO‘s glauben genügend und aktuelle Informationen zu besitzen um den Betrieb zu leiten. Quelle: AIIM SURVEY, ACCENTURE SURVEY
  • 13. Wissen steckt in den Köpfen. forconference 2009 www.pentadoc.com 13 Kommunikation vernetzt Menschen und ermöglicht den Wissensaustausch Wissen entsteht durch Erkenntnisgewinn oder durch Kombination von Informationen mit vorhandenem Wissen Information ist das Transfermedium für Wissen
  • 14.
  • 15.
  • 16. „ECM-Strategien müssen sich an der Unternehmensstrategie orientieren und festmachen.“ (Bereichsleiterin Betriebsorganisation eines Versicherungsunternehmens) Unternehmensziele Mehr Kunden bei besserem Service Neue innovative Produkte Erhöhte Rendite bei Kapitalanlagen Kostenreduktion 16 forconference 2009 www.pentadoc.com ECM als Basis für die Erreichung strategischer Unternehmensziele.
  • 17. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Guido SchmitzMitglied des Vorstandes M +49 (0)173 94 56 896 guido.schmitz@pentadoc.de Pentadoc AGDeutschlandKastor & PolluxPlatz der Einheit 1D-60327 FrankfurtT +49 (0) 69 - 975 03 482F +49 (0) 69 - 975 03 200info@pentadoc.com 17 17 forconference 2009 www.pentadoc.com