SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
unternehmensberatung
Strategie-Monitorbzp   bierend, zeller & partner AG




          Strategie-Monitorbzp



                                 Ein Instrument zur
                                selbstständigen und
                             schnellen Überprüfung
                          Ihrer Strategieumsetzung


www.bzp.com                                           Seite 1
unternehmensberatung
Strategie-Monitorbzp                                      bierend, zeller & partner AG


Leistungsprofil

Der Strategie-Monitorbzp ist ein Instrument, mit dem Sie überprüfen, in welchem Maße
die strategischen Ziele in Ihrem Unternehmen verstanden und umgesetzt werden.
Er bietet Ihnen dazu eine Kombination von quantitativen und qualitativen Aussagen aus
dem Kreis Ihrer Führungskräfte und / oder Ihrer Mitarbeiter. Das Ergebnis ist eine
Erhebung des Umsetzungsgrades Ihrer Strategie.

                   Einfache und anonyme Befragung per Internet:
                   Der Strategie-Monitorbzp ist eine einfache und schnell zu bearbeitende
                   Onlinebefragung, die sich anonym, orts- und zeitunabhängig bequem
                   von jedem PC mit Internetzugang bearbeiten lässt.

                   Individuelle und unabhängige Gestaltung:
                   Der Strategie-Monitorbzp wird an Ihre individuelle Strategie und Ihre
                   jeweiligen Bedürfnisse angepasst. Sie können das Instrument
                   selbstständig und zeitnah durchführen.

                   Sicherheit bei Planung und Zielfestlegung:
                   Die Ergebnisse sind eine gute Basis für Ihre weiteren Planungen und
                   zeigen die operativen Hauptbaustellen für die kommenden Monate
                   bzw. das nächste Jahr auf.
www.bzp.com                                                                              Seite 2
unternehmensberatung
Strategie-Monitorbzp                                                     bierend, zeller & partner AG


Erkenntnisse aus der Ist-Analyse

     Aktueller Umsetzungsstatus: Durch die Ergebnisse des Strategie-Monitorsbzp
     bekommen Sie einen Eindruck davon, wie Ihre gewählte Strategie bisher
     angenommen und umgesetzt wurde.
     Ansatzpunkte für Optimierung: Sie erhalten Hinweise darüber, bei welchen
     Aspekten die Umsetzung Ihrer Strategie gelungen ist und bei welchen es
     Schwierigkeiten oder sogar Widerstände gibt.
     Verständnis und Identifikation: Sie erhalten Aufschluss darüber, ob Ihre
     Mitarbeiter die Strategie verstanden haben und ob sie sich mit ihr identifizieren.

Entwicklungsziele / Vision 2010: „Wir sind wirtschaftlich überdurchschnittlich stark.“

                  Wir haben das oben genannte Entwicklungsziel zu ... Prozent umgesetzt:
                0%               30 %                 50 %                     70 %             100 %




             Rot (0 bis 39 %):               Grau (40 bis 69 %):
                                                                                 Grün (70 bis 100 %):
      Gründe für die nicht ausreichende   Gründe für die eher mäßige /
                                                                             Gründe für die bereits erfolgreiche
          / erfolgte Umsetzung der         schwache Umsetzung der
                                                                                 Umsetzung der Strategie!
                  Strategie!                       Strategie!

                                           Beispiel: Qualitative und quantitative Erhebung des Umsetzungsstatus

 www.bzp.com                                                                                                  Seite 3
unternehmensberatung
Strategie-Monitorbzp                                    bierend, zeller & partner AG


Zukunftsplanung auf einer sicheren Basis

    Basis für eine zielgerichtete Planung:
    Die Ergebnisse des Strategie-Monitorbzp sind eine optimale Basis für Ihre jährliche
    Strategietagung bzw. Planungsrunde. Zentrale Schwerpunktthemen für den nächsten
    Planungszeitraum werden deutlich.
    Einbindung neuer Impulse und Ideen:
    Das Instrument liefert Ihnen neue Impulse und Ideen für die weitere Strategie-
    Umsetzung. Verbesserungsvorschläge der Befragten geben Orientierung, wie die
    Realisierung der Strategie (noch besser) gelingen kann.
    Ursachen und Hintergründe:
    Sie erfahren Ursachen und
    Hintergründe, warum die
    Umsetzung der Strategie aus
    Sicht Ihrer Führungsmannschaft
    und Mitarbeiter ggf. noch nicht
    gelungen ist, sowie Ansatzpunkte
    und Hinweise für die weitere
    Optimierung.




www.bzp.com                                                                            Seite 4
unternehmensberatung
Strategie-Monitorbzp                                    bierend, zeller & partner AG


Quantitative Darstellung der Ergebnisse

                        Geringe       Mäßige       Erfolgreiche
                       Umsetzung    Umsetzung      Umsetzung
                       (0 - 39 %)   (40 - 69 %)   (70 - 100 %)



                                                                           Grün:          Rot:
                                                                         70% - 100%     0% - 39%



                                                                                   Grau:
                                                                                 40% - 69%




                                                                  Darstellung Umsetzungsstatus:
                                                                  Zunächst werden die errechneten
                                                                  Mittelwerte je Fragestellung für die
                                                                  Gesamtheit aller Befragten
                                                                  ausgewertet und als Grafen
                                                                  dargestellt. (siehe rechts)
                                                                  Verteilung der Antworten:
                                                                  Anhand von Tortendiagrammen wird
                                                                  ersichtlich, wie sich die Antworten
                                                                  der Teilnehmer auf den roten /
                                                                  grauen / grünen Bereich verteilt
                                                                  haben. (siehe oben)

www.bzp.com                                                                                  Seite 5
unternehmensberatung
Strategie-Monitorbzp                    bierend, zeller & partner AG


Ihr Ansprechpartner

unternehmensberatung
bierend, zeller & partner AG



Marie-Luise Jantos
Telefon: 040 / 535346-14
E-Mail: M.Jantos@bzp.com




Büro Göttingen                                         Büro Hamburg
Am Weißen Steine 1, 37085 Göttingen       Speersort 10, 20095 Hamburg
Tel.: 0551 / 99879-0, Fax: -16        Telefon: 040 / 535346-0, Fax: -17
E-Mail: bzp-goe@bzp.com                       E-Mail: bzp-nor@bzp.com
Internet: www.bzp.com                           Internet: www.bzp.com




www.bzp.com                                                            Seite 6

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie bzp-Strategie Monitor

nextcc fokusgruppe SM Measurement | Roland Fiege
nextcc fokusgruppe SM Measurement | Roland Fiegenextcc fokusgruppe SM Measurement | Roland Fiege
nextcc fokusgruppe SM Measurement | Roland FiegeAlexander Rossmann
 
Hotwire PR: So messen wir den Kommunikationserfolg pragmatisch
Hotwire PR: So messen wir den Kommunikationserfolg pragmatischHotwire PR: So messen wir den Kommunikationserfolg pragmatisch
Hotwire PR: So messen wir den Kommunikationserfolg pragmatisch
Florian Hohenauer
 
PR-Trendmonitor Juli 2009
PR-Trendmonitor Juli 2009PR-Trendmonitor Juli 2009
PR-Trendmonitor Juli 2009
news aktuell
 
So bestimmen Sie den Reifegrad Ihres PMO, Projekt- und Ressourcenmanagements
So bestimmen Sie den Reifegrad Ihres PMO, Projekt- und RessourcenmanagementsSo bestimmen Sie den Reifegrad Ihres PMO, Projekt- und Ressourcenmanagements
So bestimmen Sie den Reifegrad Ihres PMO, Projekt- und Ressourcenmanagements
AnnaPauels
 
Qualitäts monitor 2013
Qualitäts monitor 2013Qualitäts monitor 2013
Qualitäts monitor 2013
Konzept_und_Markt
 
Bitkom AK Social Media: PwC Social Enterprise Benchmark
Bitkom AK Social Media: PwC Social Enterprise BenchmarkBitkom AK Social Media: PwC Social Enterprise Benchmark
Bitkom AK Social Media: PwC Social Enterprise BenchmarkTim Bruysten
 
Vertrieb braucht Steuerung
Vertrieb braucht SteuerungVertrieb braucht Steuerung
Vertrieb braucht Steuerung
Peter Klesse
 
Periodentafel Gamification - ein Design Werkzeug
Periodentafel Gamification - ein Design WerkzeugPeriodentafel Gamification - ein Design Werkzeug
Periodentafel Gamification - ein Design Werkzeug
Roman Rackwitz
 
bzp-Mitarbeitermonitor
bzp-Mitarbeitermonitorbzp-Mitarbeitermonitor
Businessorientiertes SEO – 7 Tipps, wie du SEO im Unternehmen richtig nach vo...
Businessorientiertes SEO – 7 Tipps, wie du SEO im Unternehmen richtig nach vo...Businessorientiertes SEO – 7 Tipps, wie du SEO im Unternehmen richtig nach vo...
Businessorientiertes SEO – 7 Tipps, wie du SEO im Unternehmen richtig nach vo...
UweRoll
 
Wie man Ressourcen am besten einsetzt - High-Noon-Webinarreihe
Wie man Ressourcen am besten einsetzt - High-Noon-WebinarreiheWie man Ressourcen am besten einsetzt - High-Noon-Webinarreihe
Wie man Ressourcen am besten einsetzt - High-Noon-Webinarreihe
DCORE GmbH
 
Kunde 2.0: Beitrag 6
Kunde 2.0: Beitrag 6Kunde 2.0: Beitrag 6
Kunde 2.0: Beitrag 6
Kunde2-0
 
"Die Wahrheit über Scrum bei XING"
"Die Wahrheit über Scrum bei XING""Die Wahrheit über Scrum bei XING"
"Die Wahrheit über Scrum bei XING"XING AG
 
SMBC Social Media Balanced Scorecard reloaded
SMBC  Social Media Balanced Scorecard reloadedSMBC  Social Media Balanced Scorecard reloaded
SMBC Social Media Balanced Scorecard reloaded
DIE DIGITALE GmbH
 
Die 5 zentralen Erfolgsfaktoren in der Unternehmenssteuerung
Die 5 zentralen Erfolgsfaktoren in der UnternehmenssteuerungDie 5 zentralen Erfolgsfaktoren in der Unternehmenssteuerung
Die 5 zentralen Erfolgsfaktoren in der Unternehmenssteuerung
IBsolution GmbH
 
Tekom jt 2013 schaffner sturz kennzahlensystem
Tekom jt 2013 schaffner sturz   kennzahlensystemTekom jt 2013 schaffner sturz   kennzahlensystem
Tekom jt 2013 schaffner sturz kennzahlensystem
Michael Schaffner (Prof. Dr.-Ing.)
 
Tekom jt 2013 schaffner sturz kennzahlensystem
Tekom jt 2013 schaffner sturz   kennzahlensystemTekom jt 2013 schaffner sturz   kennzahlensystem
Tekom jt 2013 schaffner sturz kennzahlensystem
Michael Schaffner (Prof. Dr.-Ing.)
 
Auftragsmarktforschung IC
Auftragsmarktforschung ICAuftragsmarktforschung IC
Auftragsmarktforschung ICsicking_ic
 
PR-Trendmonitor 2010 komplett
PR-Trendmonitor 2010 komplettPR-Trendmonitor 2010 komplett
PR-Trendmonitor 2010 komplett
news aktuell
 
Clever-Con 2022: A/B-Testing & Marketing Analytics im B2B-Marketing - John Muñoz
Clever-Con 2022: A/B-Testing & Marketing Analytics im B2B-Marketing - John MuñozClever-Con 2022: A/B-Testing & Marketing Analytics im B2B-Marketing - John Muñoz
Clever-Con 2022: A/B-Testing & Marketing Analytics im B2B-Marketing - John Muñoz
John Muñoz
 

Ähnlich wie bzp-Strategie Monitor (20)

nextcc fokusgruppe SM Measurement | Roland Fiege
nextcc fokusgruppe SM Measurement | Roland Fiegenextcc fokusgruppe SM Measurement | Roland Fiege
nextcc fokusgruppe SM Measurement | Roland Fiege
 
Hotwire PR: So messen wir den Kommunikationserfolg pragmatisch
Hotwire PR: So messen wir den Kommunikationserfolg pragmatischHotwire PR: So messen wir den Kommunikationserfolg pragmatisch
Hotwire PR: So messen wir den Kommunikationserfolg pragmatisch
 
PR-Trendmonitor Juli 2009
PR-Trendmonitor Juli 2009PR-Trendmonitor Juli 2009
PR-Trendmonitor Juli 2009
 
So bestimmen Sie den Reifegrad Ihres PMO, Projekt- und Ressourcenmanagements
So bestimmen Sie den Reifegrad Ihres PMO, Projekt- und RessourcenmanagementsSo bestimmen Sie den Reifegrad Ihres PMO, Projekt- und Ressourcenmanagements
So bestimmen Sie den Reifegrad Ihres PMO, Projekt- und Ressourcenmanagements
 
Qualitäts monitor 2013
Qualitäts monitor 2013Qualitäts monitor 2013
Qualitäts monitor 2013
 
Bitkom AK Social Media: PwC Social Enterprise Benchmark
Bitkom AK Social Media: PwC Social Enterprise BenchmarkBitkom AK Social Media: PwC Social Enterprise Benchmark
Bitkom AK Social Media: PwC Social Enterprise Benchmark
 
Vertrieb braucht Steuerung
Vertrieb braucht SteuerungVertrieb braucht Steuerung
Vertrieb braucht Steuerung
 
Periodentafel Gamification - ein Design Werkzeug
Periodentafel Gamification - ein Design WerkzeugPeriodentafel Gamification - ein Design Werkzeug
Periodentafel Gamification - ein Design Werkzeug
 
bzp-Mitarbeitermonitor
bzp-Mitarbeitermonitorbzp-Mitarbeitermonitor
bzp-Mitarbeitermonitor
 
Businessorientiertes SEO – 7 Tipps, wie du SEO im Unternehmen richtig nach vo...
Businessorientiertes SEO – 7 Tipps, wie du SEO im Unternehmen richtig nach vo...Businessorientiertes SEO – 7 Tipps, wie du SEO im Unternehmen richtig nach vo...
Businessorientiertes SEO – 7 Tipps, wie du SEO im Unternehmen richtig nach vo...
 
Wie man Ressourcen am besten einsetzt - High-Noon-Webinarreihe
Wie man Ressourcen am besten einsetzt - High-Noon-WebinarreiheWie man Ressourcen am besten einsetzt - High-Noon-Webinarreihe
Wie man Ressourcen am besten einsetzt - High-Noon-Webinarreihe
 
Kunde 2.0: Beitrag 6
Kunde 2.0: Beitrag 6Kunde 2.0: Beitrag 6
Kunde 2.0: Beitrag 6
 
"Die Wahrheit über Scrum bei XING"
"Die Wahrheit über Scrum bei XING""Die Wahrheit über Scrum bei XING"
"Die Wahrheit über Scrum bei XING"
 
SMBC Social Media Balanced Scorecard reloaded
SMBC  Social Media Balanced Scorecard reloadedSMBC  Social Media Balanced Scorecard reloaded
SMBC Social Media Balanced Scorecard reloaded
 
Die 5 zentralen Erfolgsfaktoren in der Unternehmenssteuerung
Die 5 zentralen Erfolgsfaktoren in der UnternehmenssteuerungDie 5 zentralen Erfolgsfaktoren in der Unternehmenssteuerung
Die 5 zentralen Erfolgsfaktoren in der Unternehmenssteuerung
 
Tekom jt 2013 schaffner sturz kennzahlensystem
Tekom jt 2013 schaffner sturz   kennzahlensystemTekom jt 2013 schaffner sturz   kennzahlensystem
Tekom jt 2013 schaffner sturz kennzahlensystem
 
Tekom jt 2013 schaffner sturz kennzahlensystem
Tekom jt 2013 schaffner sturz   kennzahlensystemTekom jt 2013 schaffner sturz   kennzahlensystem
Tekom jt 2013 schaffner sturz kennzahlensystem
 
Auftragsmarktforschung IC
Auftragsmarktforschung ICAuftragsmarktforschung IC
Auftragsmarktforschung IC
 
PR-Trendmonitor 2010 komplett
PR-Trendmonitor 2010 komplettPR-Trendmonitor 2010 komplett
PR-Trendmonitor 2010 komplett
 
Clever-Con 2022: A/B-Testing & Marketing Analytics im B2B-Marketing - John Muñoz
Clever-Con 2022: A/B-Testing & Marketing Analytics im B2B-Marketing - John MuñozClever-Con 2022: A/B-Testing & Marketing Analytics im B2B-Marketing - John Muñoz
Clever-Con 2022: A/B-Testing & Marketing Analytics im B2B-Marketing - John Muñoz
 

Mehr von unternehmensberatung bierend, zeller & partner AG (10)

bzp-Excellence Group Vorstand
bzp-Excellence Group Vorstandbzp-Excellence Group Vorstand
bzp-Excellence Group Vorstand
 
bzp-Excellence Group F1
bzp-Excellence Group F1bzp-Excellence Group F1
bzp-Excellence Group F1
 
bzp-Kompetenzmanagement
bzp-Kompetenzmanagementbzp-Kompetenzmanagement
bzp-Kompetenzmanagement
 
bzp-SWOT Analyse
bzp-SWOT Analysebzp-SWOT Analyse
bzp-SWOT Analyse
 
bzp-Mehrdimensionales Zielvereinbarungssystem
bzp-Mehrdimensionales Zielvereinbarungssystembzp-Mehrdimensionales Zielvereinbarungssystem
bzp-Mehrdimensionales Zielvereinbarungssystem
 
bzp-Großgruppenveranstaltung
bzp-Großgruppenveranstaltungbzp-Großgruppenveranstaltung
bzp-Großgruppenveranstaltung
 
bzp-Großgruppenveranstaltung 2.0
bzp-Großgruppenveranstaltung 2.0bzp-Großgruppenveranstaltung 2.0
bzp-Großgruppenveranstaltung 2.0
 
bzp-Beziehungsmanagement
bzp-Beziehungsmanagementbzp-Beziehungsmanagement
bzp-Beziehungsmanagement
 
bzp-Mediation
bzp-Mediationbzp-Mediation
bzp-Mediation
 
Flipchart Gestaltung
Flipchart GestaltungFlipchart Gestaltung
Flipchart Gestaltung
 

bzp-Strategie Monitor

  • 1. unternehmensberatung Strategie-Monitorbzp bierend, zeller & partner AG Strategie-Monitorbzp Ein Instrument zur selbstständigen und schnellen Überprüfung Ihrer Strategieumsetzung www.bzp.com Seite 1
  • 2. unternehmensberatung Strategie-Monitorbzp bierend, zeller & partner AG Leistungsprofil Der Strategie-Monitorbzp ist ein Instrument, mit dem Sie überprüfen, in welchem Maße die strategischen Ziele in Ihrem Unternehmen verstanden und umgesetzt werden. Er bietet Ihnen dazu eine Kombination von quantitativen und qualitativen Aussagen aus dem Kreis Ihrer Führungskräfte und / oder Ihrer Mitarbeiter. Das Ergebnis ist eine Erhebung des Umsetzungsgrades Ihrer Strategie. Einfache und anonyme Befragung per Internet: Der Strategie-Monitorbzp ist eine einfache und schnell zu bearbeitende Onlinebefragung, die sich anonym, orts- und zeitunabhängig bequem von jedem PC mit Internetzugang bearbeiten lässt. Individuelle und unabhängige Gestaltung: Der Strategie-Monitorbzp wird an Ihre individuelle Strategie und Ihre jeweiligen Bedürfnisse angepasst. Sie können das Instrument selbstständig und zeitnah durchführen. Sicherheit bei Planung und Zielfestlegung: Die Ergebnisse sind eine gute Basis für Ihre weiteren Planungen und zeigen die operativen Hauptbaustellen für die kommenden Monate bzw. das nächste Jahr auf. www.bzp.com Seite 2
  • 3. unternehmensberatung Strategie-Monitorbzp bierend, zeller & partner AG Erkenntnisse aus der Ist-Analyse Aktueller Umsetzungsstatus: Durch die Ergebnisse des Strategie-Monitorsbzp bekommen Sie einen Eindruck davon, wie Ihre gewählte Strategie bisher angenommen und umgesetzt wurde. Ansatzpunkte für Optimierung: Sie erhalten Hinweise darüber, bei welchen Aspekten die Umsetzung Ihrer Strategie gelungen ist und bei welchen es Schwierigkeiten oder sogar Widerstände gibt. Verständnis und Identifikation: Sie erhalten Aufschluss darüber, ob Ihre Mitarbeiter die Strategie verstanden haben und ob sie sich mit ihr identifizieren. Entwicklungsziele / Vision 2010: „Wir sind wirtschaftlich überdurchschnittlich stark.“ Wir haben das oben genannte Entwicklungsziel zu ... Prozent umgesetzt: 0% 30 % 50 % 70 % 100 % Rot (0 bis 39 %): Grau (40 bis 69 %): Grün (70 bis 100 %): Gründe für die nicht ausreichende Gründe für die eher mäßige / Gründe für die bereits erfolgreiche / erfolgte Umsetzung der schwache Umsetzung der Umsetzung der Strategie! Strategie! Strategie! Beispiel: Qualitative und quantitative Erhebung des Umsetzungsstatus www.bzp.com Seite 3
  • 4. unternehmensberatung Strategie-Monitorbzp bierend, zeller & partner AG Zukunftsplanung auf einer sicheren Basis Basis für eine zielgerichtete Planung: Die Ergebnisse des Strategie-Monitorbzp sind eine optimale Basis für Ihre jährliche Strategietagung bzw. Planungsrunde. Zentrale Schwerpunktthemen für den nächsten Planungszeitraum werden deutlich. Einbindung neuer Impulse und Ideen: Das Instrument liefert Ihnen neue Impulse und Ideen für die weitere Strategie- Umsetzung. Verbesserungsvorschläge der Befragten geben Orientierung, wie die Realisierung der Strategie (noch besser) gelingen kann. Ursachen und Hintergründe: Sie erfahren Ursachen und Hintergründe, warum die Umsetzung der Strategie aus Sicht Ihrer Führungsmannschaft und Mitarbeiter ggf. noch nicht gelungen ist, sowie Ansatzpunkte und Hinweise für die weitere Optimierung. www.bzp.com Seite 4
  • 5. unternehmensberatung Strategie-Monitorbzp bierend, zeller & partner AG Quantitative Darstellung der Ergebnisse Geringe Mäßige Erfolgreiche Umsetzung Umsetzung Umsetzung (0 - 39 %) (40 - 69 %) (70 - 100 %) Grün: Rot: 70% - 100% 0% - 39% Grau: 40% - 69% Darstellung Umsetzungsstatus: Zunächst werden die errechneten Mittelwerte je Fragestellung für die Gesamtheit aller Befragten ausgewertet und als Grafen dargestellt. (siehe rechts) Verteilung der Antworten: Anhand von Tortendiagrammen wird ersichtlich, wie sich die Antworten der Teilnehmer auf den roten / grauen / grünen Bereich verteilt haben. (siehe oben) www.bzp.com Seite 5
  • 6. unternehmensberatung Strategie-Monitorbzp bierend, zeller & partner AG Ihr Ansprechpartner unternehmensberatung bierend, zeller & partner AG Marie-Luise Jantos Telefon: 040 / 535346-14 E-Mail: M.Jantos@bzp.com Büro Göttingen Büro Hamburg Am Weißen Steine 1, 37085 Göttingen Speersort 10, 20095 Hamburg Tel.: 0551 / 99879-0, Fax: -16 Telefon: 040 / 535346-0, Fax: -17 E-Mail: bzp-goe@bzp.com E-Mail: bzp-nor@bzp.com Internet: www.bzp.com Internet: www.bzp.com www.bzp.com Seite 6