SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Die neue Welt von BI und CPM
In einer globalisierten Wirtschaft verlieren traditionelle Wettbewerbsfaktoren an Bedeutung: Etliche
Mitbewerber bieten ähnliche Produkte an, neue Technologien werden nach kurzer Zeit kopiert, der Spielraum
für Innovationen wird immer kleiner und Verlagerungen ins Ausland mindern geografische Vorteile.
Better decisions. Better business
Auf den Prozess der Entscheidungsfindung
kommt es an
Auf der Gewinnerseite stehen Unternehmen, denen es gelingt, die besten Entscheidungen zu treffen
und diese am schnellsten umzusetzen.Sie stimmen Strategien auf die Unternehmensprozesse ab und
stellen auf jeder Organisationsebene die erforderlichen Informationen zum richtigen Zeitpunkt bereit.
Durch die Verbindung von Business Intelligence und Corporate Performance Management in einem
einzigen Produkt ermöglicht BOARD das Management und die Kontrolle des gesamten Entscheidungs-
prozesses: von der Erfassung bis zur Analyse von Informationen, von der Zielsetzung und Planung
bis zur Entscheidung, von der Ausführung bis zur Prüfung der Ergebnisse.
Der innovativeToolkit-Ansatz gewährleistet nicht nur eine im Gegensatz zu herkömmlichen Lösungen
unerreichte Geschwindigkeit bei der Anwendungsentwicklung. Er bietet auch eine bedienerfreund-
liche, intuitive Analyseumgebung, so dass jeder Benutzer vom Nutzen von Business Intelligence und
Performance Management rundum profitieren kann.
Wie Sie bessere
Entscheidungen treffen
BUSINESS ANALYTICS
BUSINESS INTELLIGENCE
Mit einem einzigen Produkt bietet BOARD alle Funktionalitäten, die zur völlig programmierfreien Erstellung
von Business Intelligence und Corporate Performance Management Anwendungen benötigt werden.
Der einzigartige Toolkit-Ansatz und die unübertroffene Geschwindigkeit bei der Erstellung, Anpassung
und Pflege von Business Intelligence und Corporate Performance Management Anwendungen bieten den
Anwendern eine fortschrittliche interaktive Anwendungsumgebung, in der die Self-Service-Erstellung
von Berichten und Analysen zum Kinderspiel wird.
All in One
Eine Sicht
BOARD verhilft Unternehmen auf einfache
und besonders wirkungsvolle Weise zu einer
eindeutigen Sicht auf die eigene Leistung.
Informationen aus verschiedenen Quellen wer-
den in einen virtuellen Datenspeicher einge-
speist, auf welchen das gesamte Unternehmen
zugreift.
So erhalten dieAnwender eine personalisierte,
aber einheitliche Sicht auf die Daten.
Die festeVerbindung zwischen der Datenbasis
und denAnwendungen stellt sicher,dass Ände-
rungen, die innerhalb von Anwendungen vor-
genommen werden, auf die Daten übertragen
werden. Umgekehrt aktualisiert sich ebenso
die Anwendung im Falle einer Änderung der
Datenbasis.
Das Ergebnis ist eine vollständige Abstim-
mung der Business Intelligence und Perfor-
mance Management Umgebung, die sich in
einer eindeutigen Darstellung der Leistung im
gesamten Unternehmen niederschlägt – und
somit in einer “single version of truth”.
Eine Technologie
Im Gegensatz zu den wichtigsten Mitbewer-
bern ist BOARD kein Patchwork von unter-
schiedlichen Technologien und Produkten, die
aus Unternehmensübernahmen stammen und
dann nachträglich zusammengefügt wurden.
BOARD ist seit 1994 stets als eine Einheit
gewachsen. Das einzigartige integrierte Pro-
dukt ermöglicht Unternehmen die Kontrolle
des gesamten Business Intelligence und Per-
formance Management Bereichs über eine
einzige Anwendungsoberfläche, eine einzige
Umgebung zur Anwendungserstellung, eine
einzige Technologie – und durch Know-how
aus einer Hand.
Reporting
Analyse
Dashboarding
Scorecarding
Budgetierung, Planung und Forecasting
Rentabilitätsanalyse
Strategiemanagement
Finanzkonsolidierung
HR
Marketing & Vertrieb
Operations
Supply Chain
Ein Produkt
VonAnfang an wurde BOARD als eine Lösung
zur Maximierung der Effizienz bei Entschei-
dungsprozessen in Unternehmen konzipiert.
Erreicht wird dies durch die Integration von
Business Intelligence und Corporate Perfor-
mance Management: ein visionärer Ansatz
namens Management Intelligence.
Nach 20 Jahren führt BOARD mit einer sowohl
funktional als auch technologisch durchgän-
gigen Lösung den Markt von Business Intelli-
gence & Corporate Performance Management
Toolkits an.
Ein komplettes Set von Business Intelligence
Funktionen wie Reporting, Datenexplorati-
on, Ad-hoc-Abfragen bis hin zum interakti-
ven Dashboarding wird kombiniert mit der
Fähigkeit, sämtliche Prozesse der Planung
und Leistungskontrolle zu verwalten und zu
überwachen: von der Budgetierung, der Pla-
nung und dem Forecasting bis hin zur Ren-
tabilitätsanalyse, zum Scorecarding und zur
Finanzkonsolidierung.
CORPORATE PERFORMANCE MANAGEMENT
Reporting
BOARD bietet eine moderne Self-Service-
Reporting-Umgebung, die dem Anwender die
Möglichkeit gibt, jeden erdenklichen Report
per Drag&Drop zu erstellen und zu bearbeiten.
Das BOARD-Interface ermöglicht demAnwen-
der die Nutzung jedes BOARD-Objekts (Gra-
fiken, Cockpits, Tabellen) als Ausgangspunkt
fürAnalysen und die mühelose Steuerung von
Filtern, Sortierungen und Alarmen um intuitiv
mit den Daten zu arbeiten. Die Ergebnisse
kann jeder Nutzer in seinem persönlichen
Dashboard, dem sogenannten PinBOARD,
speichern und verwalten.Damit erhält er einen
personalisierten Zugang zu den Daten.
Die umfassende Integration in die Microsoft
Office-Umgebung ermöglicht Nutzern
sowohl Analysen direkt aus Excel als auch
die Erstellung von Word-Dokumenten und
PowerPoint-Präsentationen auf Basis von
BOARD-Objekten. Die direkte Verbindung zur
BOARD-Datenbank gewährleistet dabei aktu-
ellste Daten zu jedem Zeitpunkt.
Scorecarding
DankeinerReihevoninnovativenGrafikfunktio-
nen ist es mit BOARD sehr einfach, anspruchs-
volle Strategieübersichten und Scorecards zu
erstellen. Sie sind ein optisch eindrucksvolles
und außerordentlich wirksames Mittel zur
Darstellung der Unternehmensstrategie.
Durch die enge Verknüpfung von Business
Intelligence und Corporate Performance
Management können grafische Darstellungen
der wich- tigsten Leistungsindikatoren inter-
aktiv mit der Datenbank verbunden werden.
So haben alle Anwender stets ihre aktuelle
Leistung in Relation zur Zielsetzung im Blick.
AusgewählteTrends lassen sich direkt über die
Scorecard vertiefen. Dazu stehen die nativen
Drill-Down- und Drill-Through-Funktionen
bereit. Mit deren Hilfe werden Ereignisse und
Dynamiken, die den Verlauf der wichtigsten
Leistungsindikatoren beeinflussen, bis ins
kleinste Detail untersucht.
Die besondere Flexibilität desToolkit-Ansatzes
ermöglicht eine unkomplizierte Erstellung von
Scorecards sowohl nach bekannten Verfahren
wie Balanced Scorecard und Six Sigma als auch
nach benutzerdefinierten Kriterien.
Dashboarding
Eine große Auswahl an Tachometern, Data-
Views, Widgets und anderen Objekten, deren
Daten sich automatisch abgleichen, macht die
Erstellung von benutzerdefinierten Dashboards
schnell und unkompliziert. Diese veranschauli-
chen wichtigeTrends und Einflussfaktoren der
Unternehmensleistung auf einen Blick.
Rollenbasierte Ansichten ermöglichen die
Nutzung eines einzigen Dashboards durch
mehrere Nutzer, wobei der Einzelne nur die
für ihn freigegeben Daten sieht.
Grafiken, Icons und Container wie Karussells,
Sparklines und Bücher sorgen dafür, dass die
wichtigsten Informationen mit bestechender
Klarheit dargestellt werden.
Native Drill-Down- und Drill-Through-Funk-
tionen zeigen jede gewünschte Detailstufe
der Daten und bieten die Möglichkeit einer
sofortigen, eingehenden Analyse.
Budgetierung, Planung und Forecasting
BOARD bietet eine moderne IBP-Plattform (Integrated Business Planning), die die Integration von
strategischer und operationaler Planung sowie Finanzplanung ermöglicht und dadurch die Kontrolle
über die gesamte Unternehmensleistung bietet.
Anders als beiTabellenkalkulationen kann mit BOARDs multidimensionaler Planungsumgebung eine
einheitliche gemeinsame Datenbasis genutzt und vielfältigeWorkflow-,Sicherheits-,Änderungsnach-
verfolgungs- und Versionierungs-Mechanismen eingebunden werden. Dies verbessert die Kontrolle
und Effizienz des gesamten Prozesses und sorgt einerseits für rundum zuverlässige Ergebnisse und
andererseits für eine signifikante Ersparnis in Bezug auf Zeit- und Ressourcenaufwand.
Moderne Funktionen für Was-wäre-wenn- und Ursache-Wirkungs-Analysen kombiniert mit der
Fähigkeit,Szenarien zu erstellen und zu verwalten,machen multidimensionale Simulationen möglich,
in denen die Auswirkungen künftiger Ereignisse automatisch von der höchsten Aggregationsstufe
(z. B. Absatz nach Abteilung) bis zum kleinsten Detail (z. B. Artikelnummer) auf sämtliche Auswer-
tungsebenen berechnet werden.
• 	Vollständige Prozessverwaltung:Workflow, Änderungsnachverfolgung,Versionierung,
	 Szenarien und Genehmigungsprozesse
• 	Automatische Aktualisierung von Datenänderungen auf allen Aggregationsstufen (z. B. Budget
	 pro Abteilung) und Übernahme der Änderungen bis auf die unterste Detailebene (z. B.Artikel
	 und Kunden)
• 	Moderne Dateneingabe (Zellen sperren, auf Cube-Strukturen basierende und modellgestützte
	 Allokationen,Validierungsregeln, Dateneingabe in berechneten Feldern)
• 	Was-wäre-wenn- und Ursache-Wirkungs-Funktionen zur Prüfung möglicher
	 Auswirkungen in Echtzeit
• 	MS Excel-Add-In mit Funktionen für die Offline-Dateneingabe
• 	Unterstützung jeglicher Planungsprozesse (rollierend, top-down, bottom-up) und Methoden
	 (inkrementell, zero-based,Werttreiber-basiert)
• Zurückschreiben in ERP und RDBMS
Analyse
Mit BOARD lassen sich Daten aus heteroge-
nen Quellen ganz einfach zusammenführen.
Die entstehende Umgebung zur Self-Service-
Analyse eröffnet allen Anwendern zahlreiche
Möglichkeiten:
DataDiscovery zur einfachen Durchsuchung
von Daten, Metadaten sowie Anwendungen
und zur Verwendung der Ergebnisse als Aus-
gangspunkt für weitere Analysen.
Drill-Through und Drill-Anywhere erlau-
ben die Navigation durch die Daten von der
höchstenAggregationsstufe bis auf die kleinste
Detailebene.
Slice&Dice-OLAP-Analyse zur multidimen-
sionalen Darstellung der Daten aus verschie-
denen Perspektiven (z. B.Anzeige von Absatz-
daten nachVertriebskanal,Gebiet,Mitarbeiter,
POS),die eine Untersuchung aller erdenklichen
Zusammenhänge ermöglicht (z. B.Absatz des
Mitarbeiters X, Produkt Y, für Gebiet Z).
Was-wäre-wenn- und Zielfindungsszena-
rien simulieren dieAuswirkungen zukünftiger
Ereignisse und ermöglichen die Bestimmung
der Maßnahmen, die zur Zielerreichung erfor-
derlich sind.
Geschäftsdatenmodellierung zum Erstel-
len von Modellen für die Verteilung, Zuord-
nung, Konsolidierung, Umrechnung und
Neuzuordnung.
Ad-hoc-Abfragen ermöglichen den Anwen-
dern, vollkommen selbstständig Daten abzu-
fragen und zu analysieren.
Das Zusammenspiel von Business Intelligence und Corporate Performance Management
Rentabilitätsanalyse
BOARD bietet eine komplette Umgebung für die Erstellung anspruchsvoller grafischer Modelle zur
Kosten- und Ertragszuordnung. So können durch detaillierte Rentabilitätsstudien Preisgestaltung,
Produktpalette,Verpackungsformen und Verkaufspolitik optimiert werden.
Dank der multidimensionalen Logik lassen sich Kosten und Erträge auf der niedrigsten Detailebene
berechnen und automatisch per Aggregation auf mehrere Objekte übertragen. So können verschie-
dene analytische Perspektiven (z. B. Ertrag des Produkts im Verhältnis zu spezifischen Kunden) auf
einen Blick in Beziehung gestellt werden.
Über die klassischeAuswertung pro Kunde und Produkt hinaus ermöglicht BOARD so die Berechnung
der Rentabilität über mehrere hierarchische Ebenen hinweg und das Drill-Up und Drill-Down zur
Betrachtung der Daten in jeder Auswertungs- und Berichtsdimension.
Durch multidimensionaleWas-wäre-wenn- und Ursache-Wirkungs-Analysen lassen sich hypothetische
Szenarien testen,um die möglichenAuswirkungen künftiger Ereignisse oder neuer Geschäftsstrategien
zu prüfen.Damit steht demAnwender ein leistungsfähigesWerkzeug zur Simulation und Optimierung
der betrieblichen Rentabilität zur Verfügung.
Neben der multidimensionalen Logik und den Simulationsfunktionen unterscheidet sich BOARD von
herkömmlichen Verwaltungslösungen außerdem durch die Möglichkeit, Rentabilitätsanalysen mit
Budgetierung, Planung und Prognostizierung zu verknüpfen. Auf diese Weise kann mit BOARD die
wirtschaftliche Leistung des gesamten Unternehmens aus verschiedenen Perspektiven kontrolliert
werden.
Strategiemanagement
BOARD hilft Unternehmen bei der Formulie-
rung einer Strategie, deren Übertragung in
konkrete Maßnahmen und der Überwachung
ihrer Umsetzung. Dank des Toolkit-Ansatzes
kann die Strategie in präzise Strategy-Maps
und eine Balanced Scorecard übersetzt und
allen Anwendern eine personalisierte Ansicht
der eigenen Ziele bereitgestellt werden.
Die modernen Simulationsfunktionalitäten
ermöglichen die Verwaltung der Szenariopla-
nung mit gleichzeitiger Prüfung der Auswir-
kungen, die hypothetische Ereignisse auf die
Geschäftsergebnisse haben können.
Durch die enge Verknüpfung von Business
Intelligence und Corporate Performance
Management lassen sich Reporting und
Planung an die strategischen Ziele anpassen.
Ergebnisse undAuswirkungen auf die Leistung
können jederzeit überwacht werden.
Finanzkonsolidierung
Im Bereich der Finanzkonsolidierung vereint BOARD den Toolkit-Ansatz mit einer gezielten Lösung,
die sämtliche gesetzlichen und betrieblichen Anforderungen an die Konsolidierung erfüllt.
Die BOARD Finanzkonsolidierung unterstützt insbesondere bei Herausforderungen wie interner
Konzernabstimmung, Konsolidierungsanpassungen und Reporting innerhalb einer Unternehmens-
gruppe.Eine gebrauchsfertige Funktion führt Daten aus verschiedenen Standorten und über mehrere,
allgemeine Konten hinweg zusammen. Dabei werden Währungen automatisch umgerechnet und
auf zeitaufwändige, kaum den gesetzlichen Auflagen entsprechende Prozesse basierend auf Tabel-
lenkalkulationen wird verzichtet. Ein Workflow Control Panel ermöglicht die einfache Überwachung
und Durchführung des Konsolidierungsprozesses durch das ganze Unternehmen hinweg, zeigt den
Betriebszustand auf und bestätigt interne Kontrollen.
• 	Unterstützung gesetzlicher und betrieblicher Anforderungen an die Konsolidierung
	 komplexer Firmenstrukturen mit Automatisierung von
	 - Währungsumrechnung
	 - Investments (Muttergesellschaft)/Kapital (Tochtergesellschaften)
	 - innerbetrieblichen Transaktionen (Forderungen/Verbindlichkeiten,Ausgaben/Einnahmen)
	 - Dividenden und Steuerguthaben auf Dividenden-Verrechnungen
	 - Handelsspanne auf Bestand
	 - I/C Gewinne aus Anlagenabgang
	 - Abschreibung/Neubewertung von Investments
	 - Aufgliederung der Konsolidierungsausgleichsposten (goodwill/badwill)
	 - Kalkulation von Fremdbeteiligungen
• 	Erstellung und Vergleich von Szenarios (Ist-Zustand, Budget, Forecast etc.)
• 	mehrfache und auf Unternehmensbedürfnisse anpassbareAbschlüsse (Jahr, Quartal, Monat, etc.)
• 	Kassenbucheinträge auf Unternehmens- und Konzernebene
• 	mehrsprachig
Spezielle Lösungen
HR
HR Performance Management
HR KPIs und Dashboards
Skills Mapping
Personalkosten-Monitoring
HR Planung, Budgetierung und Forecasting
MARKETING & VERTRIEB
Vertriebsanalyse
Analytisches CRM
Marken-Performance
Cross-Selling Analyse
Kundenkarten-Management
Monitoring der Kundenbindung
Merchandise Intelligence
Rentabilität von Produkten,Vertriebskanälen
und Kunden
Analyse von Werbeaktionen
OPERATIONS
Kapazitätsplanung
Bestands-Forecasting und Optimierung
Betriebsorganisation
Einkauf
Lieferanten-Rating
SUPPLY CHAIN
Nachfrage- und Angebots-Management
Lieferungsoptimierung
Finanzinformationen über die erweiterte
Supply Chain
Das Zusammenspiel von Business Intelligence und Corporate Performance Management
Der beste Weg, Ihre Analyseanwendungen zu erstellen,
individuell zu gestalten und zu pflegen
Der Toolkit-Ansatz
Intelligenter, einfacher, schneller
Mit dem innovativen Toolkit-Ansatz von BOARD ist es möglich, ohne jeglichen Programmieraufwand indi-
viduell auf die Anforderungen des Unternehmens angepasste Business Intelligence und Corporate Perfor-
mance Management Lösungen zu erstellen. Von einfachen Berichten bis hin zu komplexesten Performance
Management Anwendungen lassen sich beliebige Analysen und Planungen einfach per Drag&Drop und durch
Konfiguration von Objekten, deren Daten sich automatisch aktualisieren, zusammenstellen.
Den Endanwendern steht eine “Self-Service”-Umgebung zur Verfügung, in der sie auf der Grundlage einer
einheitlichen, geprüften und verlässlichen Informationsquelle sofort Antworten auf ihre Fragen finden.
Da die Administratoren auf besonders effiziente Weise Anwendungen erstellen und pflegen, werden mit
BOARD kurze Einführungszeiten und geringe Gesamtkosten erzielt, die mit herkömmlichen Business Intelli-
gence und Corporate Performance Management Lösungen unerreicht bleiben.
Das Toolkit
Mit BOARD stehen dem Anwender in einer einzigen interaktiven Umgebung alle erforderlichen Instrumente zur Verfügung: Von der Erstellung
und Aktualisierung der Datenbank über die Auswertung und Präsentation von Daten bis hin zur Modellierung von Prozessen werden sämtliche
Aufgaben gelöst, was eine schnelle und einfache Erstellung von benutzerdefinierten Analyseanwendungen (Kapseln) ermöglicht.
Die sogenannte Anwendungskapsel fungiert hierbei als Behälter für alle verfügbaren BOARD-Objekte wie Berichte, Diagramme, Tabellen-
kalkulationen, Ordner, Filter, die per einfachem Mausklick ausgewählt werden, Simulationsmodelle, Tachometer und Navigationsmenüs.
Die Objekte lassen sich durch simples Drag&Drop aus der Ribbon-Bar (Menüleiste) frei auf dem Bildschirm anordnen und interaktiv konfigurieren.
Sie sind sofort untereinander sowie mit der Datenbank synchronisiert und reagieren automatisch auf die Aktionen der Anwender.
IN DREI EINFACHEN SCHRITTEN ERSTELLEN SIE EINEN SCREEN INNERHALB EINER BOARD-ANWENDUNGSKAPSEL:
2.	Synchronisieren der Objekte
	 mit den Daten
3.	Grafische Formatierung
	 der Objekte
1.	Drag&Drop der Objekte
	 aus der Ribbon-Bar auf den Screen
Aus Daten Ergebnisse machen
Die nahtlose Verschmelzung von Business Intelligence und Corporate Performance Management
BOARD vereint Business Intelligence und Corporate Performance Management durch die nahtlose Verbindung von Data Discovery
und Analyse mit Planung, Controlling und Strategie. Dank diesem einzigartigen Ansatz werden alle Vorgänge im Unternehmen stets
überwacht und sind zusätzlich direkt mit dem Prozess der Entscheidungsfindung verbunden. Dadurch wird ein deutlicher Mehrwert für
das Unternehmen generiert, denn statische Informationen der traditionellen Business Intelligence-Perspektive werden mit dynamischer
Erfolgskontrolle ergänzt.
Konfigurierbare Workflows
Mit Hilfe vonWorkflows könnenAufgaben der Reihe nach unterschiedli-
chen Benutzern zugewiesen und Prozesse mit dem Eintreten bestimmter
Bedingungen automatisch gestartet werden. Dabei können Benutzer
Mitteilungen über vorab definierte Vorgänge und Ergebnisse erhalten.
Auf diese Weise fördert BOARD eine effiziente Verwaltung sämtlicher
Geschäftsabläufe, vom einfachen Genehmigungszyklus bis hin zu kom-
plexen Planungsprozessen und der länderübergreifenden Konsolidierung.
Integrierte Geschäftsplanung
BOARD bietet sowohl die Flexibilität als auch die Funktionalität zur
Steuerung und Vereinheitlichung aller Planungsphasen (strategisch,
finanziell, operational). Diese erstrecken sich vertikal über alle Organi-
sationsebenen als auch horizontal über alle Funktionen und Abteilun-
gen hinweg. Dadurch kann die Auswirkung jeder Entscheidung für das
gesamte Unternehmen bewertet und simuliert werden.
Gleichzeitiges Zurückschreiben durch mehrere
Anwender
BOARD unterstützt das gleichzeitige Zurückschreiben (Writeback) von
Daten sowohl in die multidimensionale BOARD-Datenbank als auch
in relationale Vorsysteme durch mehrere Anwender. Hierfür sorgt eine
BOARD-eigene Logik, die vorgenommene Änderungen bis auf die nied-
rigste Detailebene herunterbricht (z.B.wird durch Eingabe der geplanten
Umsatzzahlen für eine Produktlinie automatisch der Umsatz jedes ein-
zelnen Produktes aktualisiert). Die BOARD-Technologie garantiert dabei
die Gültigkeit und Konsistenz der Daten. Stapelverarbeitungsprozesse
zur Zuordnung und Konsolidierung der Änderungen durch die einzelnen
Anwender sind daher überflüssig.
Geschäftsmodelle
BOARD ermöglicht durch vielfältige Geschäftsregeln die schnelle Erstel-
lung von hochentwickelten Modellen zur Simulation und Unterstützung
von Geschäftsprozessen.Dazu gehören zum Beispiel Planung,Kostenver-
teilungen, Finanzen, Konsolidierung und rollierende Forecasts.
Erweiterte Dateneingabe
BOARD bietet derzeit die umfangreichsten Möglichkeiten zur Datenein-
gabe im Markt.Validierungsregeln, rollenbasierte Sicherheitseinstellun-
gen, Sperren von Zellen, Handhabung berechneter Felder, treiber- und
kalkulationsbasierte Verteilung, Rückschreibefunktion ins ERP, gleich-
zeitige Ausführung von mehreren Berechnungen in Echtzeit (Eingabe
eines Wertes in einer bestimmten Währung und sofortige Verfügbarkeit
des Wertes in unterschiedlichen Währungsformaten) und Datenvertei-
lungsmodelle (freie Definierung,Anpassung und Simulation von Daten-
verteilungsmustern) machen BOARD zur besten Lösung für jegliche Art
der Dateneingabe.
Umfassende MS Office-Integration
BOARD ermöglicht aus der Office-Umgebung heraus den Zugriff auf
seine multidimensionalen Datenmodelle und bietet dem User damit
direkt in Excel-Tabellen,Word-Dokumenten oder PowerPoint-Folien alle
traditionellen OLAP-Analyse-Funktionen (z. B. Drill-Down, Slice&Dice,
Filter und Ad hoc-Abfragen).
Das BOARD ExcelAdd-In stellt eine gewohnte Umgebung für die Steu-
erung des Datenerfassungsprozesses dar und versetzt den Nutzer in die
Lage, sowohl online als auch offline zu arbeiten.
Das Word Add-In macht es Nutzern einfach, BOARD-Berichte und
-Charts in Word-Dokumente einzubetten, um damit stets aktuelle
Geschäftsberichte und Management Booklets zu erstellen.
Das PowerPointAdd-In hilft demAnwender,moderne Präsentationsan-
forderungen zu erfüllen und dynamische Folien mit BOARD-Diagrammen,
Cockpits, Bubble-Charts und Tabellen zu erstellen.
Was-wäre-wenn- und
Ursache-Wirkungs-Szenarien
Moderne Was-wäre-wenn- und Ursache-Wirkungs-Analysen und die
Möglichkeit, Szenarien zu kreieren und zu steuern, machen es einfach,
verschiedene Annahmen zu vergleichen und künftige Entwicklungen
zu simulieren.
Dynamische Datenmodelle
BOARD ermöglicht sogar Änderungen am Datenmodell bei laufenden
Planungs- oder Forecastprozessen,ohne dabei den Live-Betrieb zu stören.
Eine neue Geschäftseinheit, ein neues Produkt, ein neuer Markt oder
eine neue Investition kann während des Planungsprozesses auf kontrol-
lierte Weise hinzugefügt werden. Dadurch kann der Effekt eines neuen
Szenarios direkt für das gesamte Geschäftsmodell simuliert werden.
Funktionen im Bereich Finanzen
und Management-Reporting
Im Gegensatz zu herkömmlichen Data Discovery-Produkten und visuellen
Analysewerkzeugen sind in BOARD bereits alle Logiken und Darstellungs-
funktionen integriert, die zur Erstellung von Jahresabschlüssen unter
Einhaltung rechtlicher Standards notwendig sind.
Kommentare und Anhänge auf Zellebene
Mit BOARD lässt sich jeder Dateityp (z. B.Word, Excel, PowerPoint, PDF,
RTF, Grafiken) einer bestimmten Zelle zuordnen, um die dort als Zahlen
oder Text hinterlegten Informationen näher zu erklären.
Data Discovery
Geschäftseinblicke mit einem Mausklick
PINBOARD
In BOARD können Anwender ihre eigenen,
komplett personalisierten Dashboards erstellen.
Über den Warenkorb kann jeder Nutzer belie-
bige Objekte wie Tabellen, Charts oder Tacho-
meter zwischenspeichern und anschließend auf
persönlichen PinBOARDs frei anordnen. Diese
Objekte sind dabei für den Anwender individu-
ell und können von ihm umfangreich angepasst
werden.So werden ganz ohne Inanspruchnahme
der IT-Abteilung persönliche Informationszugän-
ge geschaffen, die Daten aus unterschiedlichen
Kapseln und Datenbanken gegenüberstellen.
DRAG&DROP-ANALYSEN
Die visuelle Modellierungsumgebung des
BOARD-Toolkits ist mit einem Drag&Drop-
Interface ausgestattet, welches dem Anwender
erlaubt, ad hoc eigene Berichte oder individuell
angepasste Varianten von Standardberichten zu
erstellen. Jeder Nutzer kann Werte auswählen,
Zeilen und Spalten einstellen, Formeln und Zeit-
funktionen definieren sowie Berichte ausführen
und erhält so im Handumdrehen alle wichtigen
Informationen.
INTEGRIERTE SUCHE
BOARD beinhaltet eine interaktive Suchfunkti-
on, die alle Ebenen einbezieht: von Screens über
Daten und Metadaten bis hin zu Anwendungen.
Als ganzheitliche Lösung erlaubt BOARD, dass
jedes Suchergebnis sofort als Ausgangspunkt
für weitere Analysen verwendet werden kann.
Wenn beispielsweise nach einem Produktnamen
gesucht wurde,kann der User sofort einen Bericht
auswählen, der diesen enthält und das Produkt
oder eine damit verbundene Dimension als
Navigationskriterium verwenden. Des Weiteren
können aus Suchen heraus mithilfe des neuen
Self-Service-Interfaces per Drag&Drop sofort
gänzlich neue Reports erstellt werden.
Ungebremste Daten-Power
Hybrides In-Memory, Fast Track,
Datenzusammenführung, Rückschreibefunktion
BOARD revolutioniert das bisherige Konzept multidimensionaler Datenbanken und macht es fit für das 21. Jahrhundert: Mit der neuen hybriden
In-Memory-Generation entfällt der hoheAufwand traditioneller Lösungen für die Erstellung von Cubes und Sparsities.Zudem kann ein multidimen-
sionales Geschäftsmodell ganz transparent auf mehrere verschiedene relationale Datenquellen angewendet werden (Datenzusammenführung).
Dies unterstützt die umfassenden Rückschreibefunktionen und die Datenmodellierung, zwei Eckpfeiler des internationalen Erfolgs von BOARD.
Hohe Performance, das Handling großer Datenmengen und die einfache Erstellung von Datenmodellen kombiniert mit einer unübertroffenen
Flexibilität in der Modellierung undAnalyse von Informationen,sindAlleinstellungsmerkmale BOARDs multidimensionaler Datenbank gegenüber
jeder anderen auf dem Markt momentan verfügbaren Technologie.
Die multidimensionale BOARD-Datenbank
Automatische Erstellung einer BOARD-Datenbank
1.Auswahl einer relationalen Datenquelle
2.Automatische Erstellung des BOARD-Datenmodells
Enterprise-Fähigkeit
BOARD ermöglicht nicht nur die schnelle Erstellung von eigenen Business Intelligence- und Perfor-
mance Management-Applikationen, sondern erleichtert mit seinem architektonischen Rahmen und
den Funktionen für die Administration auch die Nutzung auf unternehmensweiter Ebene.
BOARDs Funktionen für große Unternehmen:
Zugriff auf jedes RDBMS oder andere Datenquellen
Datenzusammenführung
Rollenabhängige Sicherheitseinstellungen
Audit Trail
Windows und LDAP Authentifizierung
Hohe Datensicherheit
Multilevel Workflow
Integration in Sharepoint und Unternehmensportale
Parallelverarbeitung
Systemleistungskontrolle
24x7 fehlertolerante Umgebung
Standardkonformität (WPF, WCF)
BI und CPM vereint
>	Keine Module
>	Keine Integrationskosten
>	Einheitliches Know-How
Programmierfrei
(Toolkit)
>	Schneller Einsatz
>	Einfache Wartung
>	Schnelle Einarbeitung
Selbständigkeit
der Anwender
>	Geringer Einsatz von
	IT-Ressourcen
>	Höhere Benutzereffizienz
>	Geringe Supportkosten
Herausragendes
Kosten-Nutzen-
Verhältnis
Eine innovative Architektur
Einheitliche Metadaten
BOARD ist das einzige Produkt auf dem Markt
mit einer einheitlichen Architektur für Busi-
ness Intelligence und Corporate Performance
Management.
Sowohl für Reporting,Dashboarding undAna-
lyse als auch für Planung, Konsolidierung und
Simulation wird auf eine einheitliche Datenba-
sis mit einer logischen Sicht auf das Datenmo-
dell (Metadatenschicht), einer gemeinsamen
Sicherheitspolitik, einer gemeinsamen Schnitt-
stelle und einer gemeinsamenAdministrations-
und Entwicklungsumgebung zugegriffen.
Die Folge ist eine Plattform,die jede Änderung
von Daten,Datenmodellen,Sicherheitsprofilen
oder Geschäftsregeln direkt auf jede Business
Intelligence- und Performance Management-
Anwendung überträgt. Dadurch stellt BOARD
eine besonders einfache Handhabung und
eine “Single Version of Truth” für die gesamte
Organisation sicher.
Verschiedene Clients
BOARD basiert auf einer modernen “Service
Orientierten Architektur” (SOA) und wurde
komplett gemäß den Windows Presentation
Foundation-Standards entwickelt.
In dieser Architektur sendet ein “Service Pro-
vider” (BOARD Server) Daten an eine Reihe
von verschiedenen Verbrauchergruppen, den
Anwenderapplikationen. Dazu gehören der
BOARD Client, der Web-Client, das Add-In
für MS Excel, Word und PowerPoint und die
BOARD Tablet- und Mobile-Umgebung.
Darüber hinaus können Dienste des BOARD
Servers durch diese Plattform-unabhängige
Technologie auch leicht und standardisiert
von Portalen,Web-Services und anderenAppli-
kationen genutzt werden (SOAP/XML). Diese
moderne Struktur bietet erheblicheVorteile für
die Interoperabilität,die Skalierbarkeit und das
Management technologischer Risiken.
Hybrid Bitwise
Memory Pattern
(HBMP)
BOARD´s einzigartige HBMP Technologie
wurde so konzipiert, dass das volle Potenzial
von In-Memory Computing in Bezug auf Per-
formance ausgeschöpft wird – ohne dabei auf
wichtige BOARD-Eigenschaften wie Flexibilität,
Skalierbarkeit und Fähigkeit des Zurückschrei-
bens zu verzichten.
Dank des innovativen Ansatzes kann die
gesamte Datenverarbeitung wahlweise In-
Memory erfolgen oder es wird nur der Daten-
satz bearbeitet, der benötigt wird. Außerdem
können In-Memory Indizes und Mappings
gespeichert werden, um Daten nur dann
abzurufen, wenn diese tatsächlich verwendet
werden. Diese Technologie liefert folgende
klareVorteile gegenüber anderen Stand-Alone
Business Intelligence-Technologien:
Skalierbarkeit (keine Limitierung durch
RAM-Verfügbarkeit)
Data Spreading und Rückschreibefunk-
tion (unzureichend unterstützt bei In-Memory
Einzellösungen)
Flexibilität des Datenmodells (nicht
gegeben, wenn Daten ausschließlich im RAM
vorgehalten werden)
Erweiterbarkeit der Applikation (Daten
werden in einer relationalen Datenbank
vorgehalten)
Möglichkeit CPM Funktionalitäten
einzubetten
Seit unserer Gründung sind wir mit dem Ansatz einer integrierten Plattform für Business Intelligence und
Corporate Performance Management Pioniere und nennen diesen Weg Management Intelligence.
Durch die Kombination unserer Vision und Kreativität mit dem Feedback unserer Kunden zu ihren Anforderungen
entstand eine komplett programmierfreie All-in-One Business Intelligence und Corporate Performance
Management Lösung: das BOARD Toolkit. Deshalb ist BOARD den Konkurrenzprodukten im Vergleich überlegen.
Angefangen bei der Trennung von Business Intelligence und Performance Management Modulen, über fehlende
Flexibilität und enorme Kosten durch den großen Programmieraufwand, Einschränkungen beim Umgang mit
großen Datenmengen bis hin zu komplizierten Architekturen: Die Limitierungen herkömmlicher
Business Intelligence- und Corporate Performance Management-Lösungen sind offensichtlich.
Einfachheit
Die Self-Service- und Data Discovery-Umge-
bung bietet allen Anwendern die Möglichkeit,
mühelos Informationen zu suchen, intuitiv mit
den Daten zu interagieren und auf einfacheArt
undWeise detaillierteAnalysen durchzuführen.
• 	Data Discovery
• 	Self-Service Reporting
• 	Self-Service Analyse
•	 Interaktive Visualisierung
Geschwindigkeit
Von der revolutionären HBMP In-Memory-
Technologie bis hin zum Toolkit, von der
Fast-Track-Funktion bis hin zum Multi-Threa-
ding: Jede einzelne BOARD-Komponente ist
auf eine maximale Geschwindigkeit bei der
Anwendungsentwicklung und eine hohe Leis-
tung beim Umgang mit großen Datenmengen
ausgelegt.
• 	Hybrid In-Memory Pattern (HBMP)
• 	Multithreading
• 	Fast-Track
Integration
Die integrierte Plattform vereint alle Funktio-
nen, die zur schnellen Erstellung umfassen-
der Business Intelligence und Performance
ManagementAnwendungen erforderlich sind.
• 	Eine Administrationsumgebung
• 	Eine Anwendungsoberfläche
• 	Eine Metadaten-Ebene
• 	Ein Sicherheitsmanagement
• 	Eine Datenbank
• 	Datenzusammenführung und
	Datenintegration
Unabhängigkeit
Dank des einzigartigen programmierfreien
Ansatzes sind User in der Lage,Anwendungen
selbstständig zu entwickeln und zu pflegen,
wodurch die Gesamtkosten deutlich gesenkt
werden.
Die ausgesprochen benutzerfreundliche
und gleichzeitig funktionsreiche Umgebung
gewährleistet kurze Einarbeitungszeiten und
optimiert die Produktivität der einzelnen
Anwender.
Durchgängigkeit
EINSATZBEREICH
Ein einheitliches Instrument und Know-how
für alle Funktionen und Abteilungen im
Unternehmen.
FUNKTIONSUMFANG
Von Business Intelligence und Budgetierung,
Planung und Forecasting, über Rentabilitäts-
analyse und Scorecarding bis hin zu Dash-
boards und Finanzkonsolidierung: BOARD
stellt ein einheitliches Gesamtbild der Unter-
nehmensleistung in einer einzigen Lösung zur
Verfügung.
ARCHITEKTUR
• 	Individuelle oder gemeinsame,
	 lokal oder verteilte Anwendung
• 	SOA für volle Kompatibilität
• 	BOARD Web-Services
• 	Offen für Mash-up
• 	Automatisiertes Client-Update
Ihre Nutzen mit
BOARD
Was macht BOARD so einzigartig?
Wir verhelfen Ihnen zu Höchstleistungen
Banken & Versicherungen
Amlin; Banca d’Alba; Banca Sella; Bank of Cyprus;
Brightside Group (Rock Services); B-Source; Corner Bank Group;
EGARSAT; Fondo italiano Investimento SGR; Gruppo Credito Valtellinese;
HanseMerkur; Hauck & Aufhäuser Banquiers Luxembourg;
Hwa Hong Corporation; Legal & General UK; Pulaski Bank;
Tenet Sompo Insurance; UBAF (Union de Banques Arabes et Francaises);
Unicredit Holding; Uniqa Assicurazioni;Willis
Baugewerbe
BG&E; Billimoria; Clivet; Gruppo Santarelli; Mace; MC Prefabbricati;
Naim Holdings; Pavimental; Pickard Chilton; Simonds Homes
Chemische Industrie
ALMC (Australasian Lubricants Manufacturing Company);
American Refining Group (ARG);Arexons (Petronas Group); BASF Agro;
Eigenmann & Veronelli; Gruppo Sapio; Klüber Lubrication Italia; Kuraray;
Materis Paints; Ricardo Molina S.A.; Syngenta Group;Tamoil
Dienstleistungen
Assicom; Bilfinger Real Estate; Börsenverein des dt. Buchhandels;
CAF ACLI; Carglass; Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen e.V;
Gabetti Property Solutions; HINSCHE Gastrowelt; Landesmesse Stuttgart;
NTT Data; Piepenbrock Services; PubliCare; UNITY;Water Logic
Energie
AGL Loy Yang;Alerion; Greenenergy; juwi; Sorgenia
Fashion & Beauty
Acqua di Parma (LVHM);Alviero Martini; Bata; Bio Line spa; Calze Gallo;
Clarins Paris; Dainese; Desigual; Giorgio Armani Operations;
Incotex (Industrie Confezioni Tessili); Keaton (Ciro Paone); Kemon;
L’Oréal Productos Público; Levante; Nike; Puma; Seven;
Shiseido Cosmetici Italia;The Purist Company;Trussardi; Uno de 50
Fertigungsindustrie
Acer;Aga Rangemaster;Alfa Acciai;Arntz Optibelt Gruppe; Basler;
Baxi Group; Buckeye Technology; Buzzi Unicem; Calligaris; CF Gomma;
Chateau d’Ax; Coop Bilanciai; Doga; Duktus Rohrsysteme Wetzlar;
FALKEN Tyre; Ferriere Nord (Gruppo Pittini); Fissler; Fokker Elmo;
GF AgieCharmilles; Gienanth; Gigaset; Gruppo Avio; Hoppecke;
Ideal Standard; Irinox; Jäger Direkt; Japan Tobacco International (JTI);
K V Sanghvi; KARL MAYER Textilmaschinenfabrik; Klingspor;
König+Neurath; KUKA Roboter; Kyocera Mita; LEMKEN; Luvata;
Magneti Marelli; Meliconi; Mitsubishi Electric; NEC; NGK Spark Plug;
nkt cables; PMG Holding; Pro-Dex; Redi; Ros Roca Group;
Salamander Industrie-Produkte; Siemens Hearing Instruments;
Snaidero; STIEBEL ELTRON;Terraillon;Tristone Flowtech; UFI Filters;
Verder Group;Vimec;VOSSEN;Woco; ZAPF; Zimmer
Handel & DISTRIBUTION
3Pagen; Presse-Distributions-Gesellschaft;Agorà Network;
Bollin Group; Carburoil; Charlotte Russe; Computer Gross; Conad;
Coviran; Dental Trey; Dia Argentina; Doctor Glass; Elettroveneta;
Euronics; European Tyre Enterprise; Excelpoint; Fred’s; Ge.S.A;
GEPA - The Fair Trade Company; Halfords; Harvey Nichols; HD Covalco;
Hein Gericke Deutschland; Home Shopping Europe; Interdis;
J.J. Haines; Jane Norman; Kwik Fit; La Senza; Landgard; MacKays;
Manufactum; Mothercare; PAC 2000; Reifen Ruhdorfer; Reiss; Rexel;
Richter + Frenzel; Salov NA; Schmidt’s Handelsgesellschaft;
Shaker Group; Sogegross;Tavola;World Duty Free
Lebensmittel & Getränke
Ahemon;Amica Chips;Aperitivos Snack;Austral Group;
Bacardí España; Balocco; Bauli; Bayerische Milchindustrie;
Berlucchi; Bindi; Birch&Waite; Caffé Vergnano; Castello Banfi;
Chupa Chups - Perfetti Van Melle; Damm; Döllinghareico;
Farchioni Olii; Fontanafredda; Fratelli Averna; Fratelli Saclà; Fruttagel;
Galbusera; Geti Wilba; Granarolo; Grandi Mulini Italiani; Greenland;
Gruppo Grifo Latte; Gruppo Salov (Olio Sagra e Filippo Berio);
Joh. Barth & Sohn; La Versa; Lindt & Sprüngli; Loacker Remedia;
Mahou San Miguel; Malgara Chiari & Forti; Marchesi Antinori;
Marlow Foods; Monini; New England Seafood International;
Norbega; Nosio Spa - Gruppo Mezzacorona; Nutrexpa;
Palacios Alimentación; Panapesca; Panrico - Galletas Artiach;
Pasqua Vigneti e Cantine; Pastificio Rana; Pastificio Rummo;
Pepsico - Snack Ventures; Pernigotti; Riso Gallo; Riso Scotti;
Sab Miller - Compañía Cervecera de Canarias; San Lucar Fruit;
Sibeg (Coca-Cola); Sterilgarda Alimenti; Stock Spirits;
Strega Alberti;Terre da vino;Terre del Barolo;TIC Gums
Öffentliche Hand & Bildung
AWO Schleswig-Holstein; CONAI; Consorci Sanitari de l’Alt Penedès;
Contraloria; DGA; ERSAF Lombardia; FIP - Federazione Italiana Pallacanestro;
Fondazione Arena di Verona; GIP-MDS; Informatica Trentina;
Kreis Dithmarschen; Kreisverwaltung Pinneberg; L&Q Housing Association;
LA CDC - Los Angeles Community Development Corporation;
Landeshauptstadt Potsdam; Note Printing Australia;
Oakland Housing Authority; Provincia Autonoma di Trento; Richmond Housing;
Security Industry Authority; Stadt Hildesheim; US Navy;YPO
Pharma & Gesundheitswesen
Alliance Health Care; BAG Health Care; Bioiberica; Boehringer Ingelheim;
Casa di Cura Columbus; Diakonie Michaelshoven; Eisai; Euro Medic;
Farmac Zabban; Farmacie Comunali Torino; Giuliani; GlaxoSmithKline;
Grupo Lactalis Ibérica; HengYang Central Hospital; HuaiRou Hospital;
ISDIN; Istituto Nazionale dei Tumori (RCCS); Johnson & Johnson; KOS;
Laboratorios Combix; Laboratorios Leti; Liaocheng Hospital;
Medicare local (Perth Central & East Metro); Merz Consumer Care;
Montefarmaco OTC; Musculoskeletal Transplant Foundation (MTF);
Nestlé Nutrition; Ning He Xian Hospital; Novartis Consumer Health;
Otsuka Pharmaceutical; Sacco Azienda Ospedaliera; Specchiasol;
Unifarma Distribuzione;Vitaldent; Zai Xing Hospital
Textilindustrie
Arvind Mills; Cotonificio Albini; Frette; Gruppo Marzotto;
Kusumgar Corporates; LH Dienstbekleidung; Olimpias (Benetton Group);
O.R.V. Manufacturing (Industrie Maurizio Peruzzo); Parkdale Mills;
Precision Fabric;Vardhman;Vitrulan International
Tourismus & Unterhaltung
Banyan Tree; Best Western; Casinò di Venezia; Derby Hotels; Digital Bros;
Emaar; Luna Park Sydney; Melbourne Convention and Exhibition Centre;
Park Plaza; Rainbow; Robinson Club; Robintur; Seneca Business Travel; Sistic;
Slow Food;The Space Cinema;Van Der Valk;Warner Music;Webjet
Transport & Logistik
BTC Speciality Chemical Distribution; Cemat; Ceva Logistics; Darwin Airline;
DHL Exel; Gregorys Transport; Heinrich Koch Internationale Spedition;
Kuehne + Nagel; Lufthansa Cargo Charter; Moventia; Saga Italia; Sita;
Star Trasporti; Umbria Tpl e Mobilità
Verlagswesen & Medienindustrie
IGP Decaux; Il Secolo XIX; MAIRDUMONT; Marketing General Inc.; Rai Way;
Rainbow; Sevenload;Telegraph Media Group;Vincentz Network
Versorgung & Telekommunikation
Acque Veronesi; BARD Engineering; BP Europa; Drachen-Propangas; DYAS;
Egea; Gelsia; Iren; Monaco Telecom; NCPA - Northern California Power agency;
Nord Stream; PIRONET NDH; Riedel Communications;Telcoinabox;
Warid Telecom;Westfalen AG
Nach zwei Jahrzehnten ist BOARD die bevorzugte Lösung von weltweit über 2.500 Unternehmen
aller Größen und Branchen. Eines haben all diese Unternehmen gemeinsam: Sie besitzen ein herausragendes
Entscheidungsfindungssystem.
BOARD International ist weltweit führend im Bereich Business Intelligence und Performance Management.
Dank BOARDs komplett programmierfreiem Toolkit-Ansatz konnten bereits über 2.500 Unternehmen weltweit,
darunter z. B. Acer, BASF, DHL, Gigaset Communications oder Puma, umfassende BI- und CPM-Applikationen
aufbauen – zu einem Bruchteil der Kosten und Zeit, die traditionelle Lösungen in der Regel
beanspruchen. Durch die nahtlose Verschmelzung von BI und CPM konnten diese
Unternehmen die Effektivität ihrer Entscheidungsprozesse deutlich erhöhen.
Mit Hauptsitz in der Schweiz, ist BOARD ein internationales, schnell wachsendes
Unternehmen mit Niederlassungen und Partnern in allen wichtigen Märkten weltweit.
Die BOARD-Strategie basiert auf:
Management Intelligence
Seit unserer Gründung agieren wir als Pioniere auf dem Gebiet des integrierten Ansatzes für Corporate
Performance Management und Business Intelligence,den wir Management Intelligence getauft haben.
Nach über einem Jahrzehnt sind wir mit unserem Produkt Vorreiter bei der Verschmelzung von
Business Intelligence und Corporate Performance Management: Mit BOARD bieten wir unseren
Kunden eine sowohl aus technologischer als auch funktionaler Sicht einheitliche Gesamtlösung.
Toolkit-Philosophie
Das Zusammenspiel aus unserer Vision und den stets neuen Anforderungen unserer Kunden
im Bereich BI und CPM haben wir in die kontinuierliche, ganzheitliche Entwicklung einer All-
in-One-Lösung einfließen lassen, die vollkommen ohne Programmierarbeit auskommt: das
BOARD-Toolkit.
Innovative Technologie
Unser Entwicklungslabor arbeitete von Anfang an ausschließlich an einem einzigen
Produkt: BOARD. Unsere Spezialisierung und kontinuierliche Investition in Forschung
und Entwicklung versetzen uns in die Lage, technologische Neuerungen schnell anzu-
wenden und in nur kurzen Abständen wichtige funktionelle Innovationen einzuführen.
Auch dadurch behaupten wir unsere Stellung als einer der innovativsten Anbieter im
Bereich Corporate Performance Management und Business Intelligence.
Weitere Regionen
BOARD wird über ein breites Netzwerk an weltweit vertretenen Distributoren vertrieben:
SAUDI ARABIEN, BELGIEN, BRASILIEN, CHILE, SÜDKOREA,
DÄNEMARK, ECUADOR, PHILIPPINEN, FINNLAND, FRANKREICH, LITAUEN,
MALAYSIA, NORWEGEN, NEUSEELAND, HOLLAND, PERU, SCHWEDEN,
THAILAND, UNGARN.
BITTE WENDEN SIE SICH FÜR IHREN LOKALEN BOARD-KONTAKT AN:
BOARD International Network
International@board.com
BOARD International
Copyright © 2014, BOARD International und BOARD Niederlassungen. Alle Rechte vorbehalten.
Dieses Dokument dient ausschließlich zu Informationszwecken. BOARD behält sich das Recht jederzeitiger Änderung des Inhalts ohne
vorherige Mitteilung vor. BOARD übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der in diesem Dokument enthaltenen Informationen.
BOARD lehnt ausdrücklich jegliche Haftung bezüglich dieses Dokuments ab. Durch dieses Dokument ergeben sich keinerlei vertrag-
liche Verpflichtungen, weder direkt noch indirekt. BOARD Management Intelligence Toolkit ist ein eingetragenes Warenzeichen von
BOARD International S.A. Andere Namen von Produkten und Gesellschaften könnten Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer sein.
Hier finden Sie uns:
AUSTRALIEN
BOARD Australia
100 Walker Street
NSW 2060 North Sydney
Tel: +61 289049777
e-mail: australia@board.com
DEUTSCHLAND
ÖSTERREICH
BOARD Deutschland
Schaberweg 28
61348 Bad Homburg v.d.H.
Tel: +49 6172171170
Fax: +49 61721711770
e-mail: infode@board.com
GROSSBRITANNIEN
IRLAND
BOARD UK
Exchange House
494 Midsummer Boulevard
MK9 2EA Milton Keynes
Tel: +44 1908255611
Fax: +44 1908255891
e-mail: infouk@board.com
HONG KONG - CHINA
BOARD Hong Kong
Unit A, 20/F,
9 Queen’s Road Central, Central
Tel: +852 31897087
Fax: +852 31897689
e-mail: hongkong@board.com
INDIEN
BOARD India
602, Landmark Pllatinum
337/338, S.V. Road
Khar West, Mumbai 400052
Tel: +91 2226050100
e-mail: india@board.com
ITALIEN
BOARD Italia
Via Caduti di Marcinelle 5
20134 Milan
Tel: +39 022108071
Fax: +39 0221098550
e-mail: infoit@board.com
JAPAN
BOARD Japan
10F TOC Minatomirai 1-1-7
Sakuragicho Naka-ku Yokohama
231-0062 Kanagawa
Tel: +81 452285165
Fax: +81 452285166
e-mail: japan@board.com
MEXIKO
BOARD Mexico
Durango 269, Piso 3.
06700 Col. Roma Norte
Tel: +52 5585968693
Fax: +52 5552720178
e-mail: info@board.com.mx
MITTLERER OSTEN
BOARD Middle East
Level 28 Al Habtoor Business Tower
Dubai Marina
United Arab Emirates
P.O Box: 29805
Tel: +971 44532832
e-mail: infome@board.com
SPANIEN - PORTUGAL
BOARD Iberica
c/Galileo, 303 - 4º
08028 Barcelona
Tel: +34 933944426
Fax: +34 933399171
e-mail: iberica@board.com
USA - KANADA
BOARD USA
33 Broad Street, Suite 502
Boston MA 02109
Tel: +1 8572638919
Fax: +1 8572638919
e-mail: infousa@board.com
HEADQUARTER
BOARD International
Via Balestra 18
6900 Lugano - Switzerland
Tel.: +41 91 911 6020
Fax: +41 91 911 6021
e-mail: info@board.com
ARGENTINIEN
BOARD Argentina
Godoy Cruz 2841 3rd fl.
Ciudad de Buenos Aires
C1425FQM
Tel: +54 1147777575
e-mail: latam@board.com
ASIEN
BOARD Asia Pacific
1 Maritime Square #12-06A
HarbourFront Centre
099253 Singapore
Tel: +65 62789138
Fax: +65 62789136
e-mail: asiapacific@board.com
www.board.com

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Dynamics NAV - MATERIAL KONSOLE aus NAVEKSA
Dynamics NAV - MATERIAL KONSOLE  aus NAVEKSADynamics NAV - MATERIAL KONSOLE  aus NAVEKSA
Dynamics NAV - MATERIAL KONSOLE aus NAVEKSA
NAVEKSA A/S
 
PLM Open Hours - Fortschrittsübersicht bei Änderungen
PLM Open Hours - Fortschrittsübersicht bei ÄnderungenPLM Open Hours - Fortschrittsübersicht bei Änderungen
PLM Open Hours - Fortschrittsübersicht bei Änderungen
Intelliact AG
 
TRANSCONNECT® auf der 8. Aachener Informationsmanagement-Tagung
TRANSCONNECT® auf der 8. Aachener Informationsmanagement-TagungTRANSCONNECT® auf der 8. Aachener Informationsmanagement-Tagung
TRANSCONNECT® auf der 8. Aachener Informationsmanagement-Tagung
SQL Projekt AG
 
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Wolfgang Schmidt
 
Reporting- und Business-Intelligence-Werkzeuge für den Controller: Grundlagen...
Reporting- und Business-Intelligence-Werkzeuge für den Controller: Grundlagen...Reporting- und Business-Intelligence-Werkzeuge für den Controller: Grundlagen...
Reporting- und Business-Intelligence-Werkzeuge für den Controller: Grundlagen...
Daniel Eiduzzis
 
Firmenprofil Intelligent Solutions GmbH
Firmenprofil Intelligent Solutions GmbHFirmenprofil Intelligent Solutions GmbH
Firmenprofil Intelligent Solutions GmbH
horsteberlein
 
PLM Open Hours - Visualisieren von Veränderungen
PLM Open Hours - Visualisieren von VeränderungenPLM Open Hours - Visualisieren von Veränderungen
PLM Open Hours - Visualisieren von Veränderungen
Intelliact AG
 
Data Governance: Problemfelder in der Umsetzung von BI-Initiativen und Lesson...
Data Governance: Problemfelder in der Umsetzung von BI-Initiativen und Lesson...Data Governance: Problemfelder in der Umsetzung von BI-Initiativen und Lesson...
Data Governance: Problemfelder in der Umsetzung von BI-Initiativen und Lesson...
Daniel Eiduzzis
 
Movicon Pro.Lean German
Movicon Pro.Lean GermanMovicon Pro.Lean German
Movicon Pro.Lean German
PROGEA s.r.l.
 
BüroWARE ERP PPS - Die Basis für Dynamik und Innovation in Produktionsunterne...
BüroWARE ERP PPS - Die Basis für Dynamik und Innovation in Produktionsunterne...BüroWARE ERP PPS - Die Basis für Dynamik und Innovation in Produktionsunterne...
BüroWARE ERP PPS - Die Basis für Dynamik und Innovation in Produktionsunterne...
softenginegmbh
 
PLM Open Hours - Durchgängige Produktstrukturen als zentrales Element der Dig...
PLM Open Hours - Durchgängige Produktstrukturen als zentrales Element der Dig...PLM Open Hours - Durchgängige Produktstrukturen als zentrales Element der Dig...
PLM Open Hours - Durchgängige Produktstrukturen als zentrales Element der Dig...
Intelliact AG
 
PLM Open Hours - Dokumentation von Projekten mit Implementierungsanteil
PLM Open Hours - Dokumentation von Projekten mit ImplementierungsanteilPLM Open Hours - Dokumentation von Projekten mit Implementierungsanteil
PLM Open Hours - Dokumentation von Projekten mit Implementierungsanteil
Intelliact AG
 
Siegfried Klug (automationX)
Siegfried Klug (automationX)Siegfried Klug (automationX)
Siegfried Klug (automationX)
Praxistage
 
Dynamics NAV - CADCONNECT aus NAVEKSA
Dynamics NAV - CADCONNECT aus NAVEKSADynamics NAV - CADCONNECT aus NAVEKSA
Dynamics NAV - CADCONNECT aus NAVEKSA
NAVEKSA A/S
 
PLM Open Hours - Änderungsmanagement so einfach und transparent wie möglich
PLM Open Hours - Änderungsmanagement so einfach und transparent wie möglichPLM Open Hours - Änderungsmanagement so einfach und transparent wie möglich
PLM Open Hours - Änderungsmanagement so einfach und transparent wie möglich
Intelliact AG
 
PLM Open Hours - PDM-ERP Schnittstellen (Prozesse und Technologien)
PLM Open Hours - PDM-ERP Schnittstellen (Prozesse und Technologien)PLM Open Hours - PDM-ERP Schnittstellen (Prozesse und Technologien)
PLM Open Hours - PDM-ERP Schnittstellen (Prozesse und Technologien)
Intelliact AG
 
Vorstellung SAP Services
Vorstellung SAP ServicesVorstellung SAP Services
Vorstellung SAP Services
careerloft
 
PLM Open Hours - Best Practices in der Produkstrukturierung
PLM Open Hours - Best Practices in der ProdukstrukturierungPLM Open Hours - Best Practices in der Produkstrukturierung
PLM Open Hours - Best Practices in der Produkstrukturierung
Intelliact AG
 
PLM Open Hours - DMS, ERP, PDM oder Wiki
PLM Open Hours - DMS, ERP, PDM oder WikiPLM Open Hours - DMS, ERP, PDM oder Wiki
PLM Open Hours - DMS, ERP, PDM oder Wiki
Intelliact AG
 
Auswahlhilfe ERP-Software
Auswahlhilfe ERP-SoftwareAuswahlhilfe ERP-Software
Auswahlhilfe ERP-Software
Jessica Vitali
 

Was ist angesagt? (20)

Dynamics NAV - MATERIAL KONSOLE aus NAVEKSA
Dynamics NAV - MATERIAL KONSOLE  aus NAVEKSADynamics NAV - MATERIAL KONSOLE  aus NAVEKSA
Dynamics NAV - MATERIAL KONSOLE aus NAVEKSA
 
PLM Open Hours - Fortschrittsübersicht bei Änderungen
PLM Open Hours - Fortschrittsübersicht bei ÄnderungenPLM Open Hours - Fortschrittsübersicht bei Änderungen
PLM Open Hours - Fortschrittsübersicht bei Änderungen
 
TRANSCONNECT® auf der 8. Aachener Informationsmanagement-Tagung
TRANSCONNECT® auf der 8. Aachener Informationsmanagement-TagungTRANSCONNECT® auf der 8. Aachener Informationsmanagement-Tagung
TRANSCONNECT® auf der 8. Aachener Informationsmanagement-Tagung
 
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
 
Reporting- und Business-Intelligence-Werkzeuge für den Controller: Grundlagen...
Reporting- und Business-Intelligence-Werkzeuge für den Controller: Grundlagen...Reporting- und Business-Intelligence-Werkzeuge für den Controller: Grundlagen...
Reporting- und Business-Intelligence-Werkzeuge für den Controller: Grundlagen...
 
Firmenprofil Intelligent Solutions GmbH
Firmenprofil Intelligent Solutions GmbHFirmenprofil Intelligent Solutions GmbH
Firmenprofil Intelligent Solutions GmbH
 
PLM Open Hours - Visualisieren von Veränderungen
PLM Open Hours - Visualisieren von VeränderungenPLM Open Hours - Visualisieren von Veränderungen
PLM Open Hours - Visualisieren von Veränderungen
 
Data Governance: Problemfelder in der Umsetzung von BI-Initiativen und Lesson...
Data Governance: Problemfelder in der Umsetzung von BI-Initiativen und Lesson...Data Governance: Problemfelder in der Umsetzung von BI-Initiativen und Lesson...
Data Governance: Problemfelder in der Umsetzung von BI-Initiativen und Lesson...
 
Movicon Pro.Lean German
Movicon Pro.Lean GermanMovicon Pro.Lean German
Movicon Pro.Lean German
 
BüroWARE ERP PPS - Die Basis für Dynamik und Innovation in Produktionsunterne...
BüroWARE ERP PPS - Die Basis für Dynamik und Innovation in Produktionsunterne...BüroWARE ERP PPS - Die Basis für Dynamik und Innovation in Produktionsunterne...
BüroWARE ERP PPS - Die Basis für Dynamik und Innovation in Produktionsunterne...
 
PLM Open Hours - Durchgängige Produktstrukturen als zentrales Element der Dig...
PLM Open Hours - Durchgängige Produktstrukturen als zentrales Element der Dig...PLM Open Hours - Durchgängige Produktstrukturen als zentrales Element der Dig...
PLM Open Hours - Durchgängige Produktstrukturen als zentrales Element der Dig...
 
PLM Open Hours - Dokumentation von Projekten mit Implementierungsanteil
PLM Open Hours - Dokumentation von Projekten mit ImplementierungsanteilPLM Open Hours - Dokumentation von Projekten mit Implementierungsanteil
PLM Open Hours - Dokumentation von Projekten mit Implementierungsanteil
 
Siegfried Klug (automationX)
Siegfried Klug (automationX)Siegfried Klug (automationX)
Siegfried Klug (automationX)
 
Dynamics NAV - CADCONNECT aus NAVEKSA
Dynamics NAV - CADCONNECT aus NAVEKSADynamics NAV - CADCONNECT aus NAVEKSA
Dynamics NAV - CADCONNECT aus NAVEKSA
 
PLM Open Hours - Änderungsmanagement so einfach und transparent wie möglich
PLM Open Hours - Änderungsmanagement so einfach und transparent wie möglichPLM Open Hours - Änderungsmanagement so einfach und transparent wie möglich
PLM Open Hours - Änderungsmanagement so einfach und transparent wie möglich
 
PLM Open Hours - PDM-ERP Schnittstellen (Prozesse und Technologien)
PLM Open Hours - PDM-ERP Schnittstellen (Prozesse und Technologien)PLM Open Hours - PDM-ERP Schnittstellen (Prozesse und Technologien)
PLM Open Hours - PDM-ERP Schnittstellen (Prozesse und Technologien)
 
Vorstellung SAP Services
Vorstellung SAP ServicesVorstellung SAP Services
Vorstellung SAP Services
 
PLM Open Hours - Best Practices in der Produkstrukturierung
PLM Open Hours - Best Practices in der ProdukstrukturierungPLM Open Hours - Best Practices in der Produkstrukturierung
PLM Open Hours - Best Practices in der Produkstrukturierung
 
PLM Open Hours - DMS, ERP, PDM oder Wiki
PLM Open Hours - DMS, ERP, PDM oder WikiPLM Open Hours - DMS, ERP, PDM oder Wiki
PLM Open Hours - DMS, ERP, PDM oder Wiki
 
Auswahlhilfe ERP-Software
Auswahlhilfe ERP-SoftwareAuswahlhilfe ERP-Software
Auswahlhilfe ERP-Software
 

Andere mochten auch

Ganzheitliche Unternehmenssteuerung im Zeitalter von Industrie 4.0
Ganzheitliche Unternehmenssteuerung  im Zeitalter von Industrie 4.0Ganzheitliche Unternehmenssteuerung  im Zeitalter von Industrie 4.0
Ganzheitliche Unternehmenssteuerung im Zeitalter von Industrie 4.0
BOARD_de
 
Best Practices für eine moderne Unternehmenssteuerung
Best Practices für eine moderne UnternehmenssteuerungBest Practices für eine moderne Unternehmenssteuerung
Best Practices für eine moderne Unternehmenssteuerung
BOARD_de
 
Mit den richtigen KPIs im Reporting zu besseren Entscheidungen
Mit den richtigen KPIs im Reporting zu besseren EntscheidungenMit den richtigen KPIs im Reporting zu besseren Entscheidungen
Mit den richtigen KPIs im Reporting zu besseren Entscheidungen
BOARD_de
 
BOARD: Predictive Analytics, Advanced Budgeting
BOARD: Predictive Analytics, Advanced BudgetingBOARD: Predictive Analytics, Advanced Budgeting
BOARD: Predictive Analytics, Advanced Budgeting
topsoft - inspiring digital business
 
Gerencia de proyectos
Gerencia de proyectosGerencia de proyectos
Gerencia de proyectos
Deisa viviana cardenas Naranjo
 
Gerencia de proyectos
Gerencia de proyectosGerencia de proyectos
Gerencia de proyectos
Deisa viviana cardenas Naranjo
 
Programar
ProgramarProgramar
CONSULT 2010 | Castrop-Rauxel: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendu...
CONSULT 2010 | Castrop-Rauxel: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendu...CONSULT 2010 | Castrop-Rauxel: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendu...
CONSULT 2010 | Castrop-Rauxel: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendu...
Markus Tonn
 
CONSULT 2010 | Barntrup: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung | ...
CONSULT 2010 |  Barntrup: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung | ...CONSULT 2010 |  Barntrup: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung | ...
CONSULT 2010 | Barntrup: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung | ...
Markus Tonn
 
Actos de habla en la conversación terapéutica
Actos de habla en la conversación terapéuticaActos de habla en la conversación terapéutica
Actos de habla en la conversación terapéutica
Yerko Rojas Tapia
 
Gerencia de proyectos
Gerencia de proyectosGerencia de proyectos
Gerencia de proyectos
Deisa viviana cardenas Naranjo
 
01 Medienerziehung
01 Medienerziehung01 Medienerziehung
01 Medienerziehung
joness6
 
Social Recruiting
Social RecruitingSocial Recruiting
Internet de las cosas
Internet de las cosasInternet de las cosas
Internet de las cosas
Habad2
 
Social Media Basics, Teil 1
Social Media Basics, Teil 1Social Media Basics, Teil 1
LABORATORIO N°5 (FLUJOLABORATORIO N°5 (FLUJO EN SISTEMA DE TUBERIAS)-MECANICA...
LABORATORIO N°5 (FLUJOLABORATORIO N°5 (FLUJO EN SISTEMA DE TUBERIAS)-MECANICA...LABORATORIO N°5 (FLUJOLABORATORIO N°5 (FLUJO EN SISTEMA DE TUBERIAS)-MECANICA...
LABORATORIO N°5 (FLUJOLABORATORIO N°5 (FLUJO EN SISTEMA DE TUBERIAS)-MECANICA...
ALEXANDER HUALLA CHAMPI
 
Presentación
PresentaciónPresentación
Presentación
Carlita ENavarrete
 
el post de la barba
el post de la barbael post de la barba
el post de la barba
paredesomar110
 
Presentation IT Selection Agency
Presentation IT Selection AgencyPresentation IT Selection Agency
Presentation IT Selection Agency
itselection
 

Andere mochten auch (20)

Ganzheitliche Unternehmenssteuerung im Zeitalter von Industrie 4.0
Ganzheitliche Unternehmenssteuerung  im Zeitalter von Industrie 4.0Ganzheitliche Unternehmenssteuerung  im Zeitalter von Industrie 4.0
Ganzheitliche Unternehmenssteuerung im Zeitalter von Industrie 4.0
 
Best Practices für eine moderne Unternehmenssteuerung
Best Practices für eine moderne UnternehmenssteuerungBest Practices für eine moderne Unternehmenssteuerung
Best Practices für eine moderne Unternehmenssteuerung
 
Mit den richtigen KPIs im Reporting zu besseren Entscheidungen
Mit den richtigen KPIs im Reporting zu besseren EntscheidungenMit den richtigen KPIs im Reporting zu besseren Entscheidungen
Mit den richtigen KPIs im Reporting zu besseren Entscheidungen
 
BOARD: Predictive Analytics, Advanced Budgeting
BOARD: Predictive Analytics, Advanced BudgetingBOARD: Predictive Analytics, Advanced Budgeting
BOARD: Predictive Analytics, Advanced Budgeting
 
Gerencia de proyectos
Gerencia de proyectosGerencia de proyectos
Gerencia de proyectos
 
Gerencia de proyectos
Gerencia de proyectosGerencia de proyectos
Gerencia de proyectos
 
Programar
ProgramarProgramar
Programar
 
CONSULT 2010 | Castrop-Rauxel: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendu...
CONSULT 2010 | Castrop-Rauxel: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendu...CONSULT 2010 | Castrop-Rauxel: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendu...
CONSULT 2010 | Castrop-Rauxel: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendu...
 
CONSULT 2010 | Barntrup: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung | ...
CONSULT 2010 |  Barntrup: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung | ...CONSULT 2010 |  Barntrup: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung | ...
CONSULT 2010 | Barntrup: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung | ...
 
Russland
RusslandRussland
Russland
 
Actos de habla en la conversación terapéutica
Actos de habla en la conversación terapéuticaActos de habla en la conversación terapéutica
Actos de habla en la conversación terapéutica
 
Gerencia de proyectos
Gerencia de proyectosGerencia de proyectos
Gerencia de proyectos
 
01 Medienerziehung
01 Medienerziehung01 Medienerziehung
01 Medienerziehung
 
Social Recruiting
Social RecruitingSocial Recruiting
Social Recruiting
 
Internet de las cosas
Internet de las cosasInternet de las cosas
Internet de las cosas
 
Social Media Basics, Teil 1
Social Media Basics, Teil 1Social Media Basics, Teil 1
Social Media Basics, Teil 1
 
LABORATORIO N°5 (FLUJOLABORATORIO N°5 (FLUJO EN SISTEMA DE TUBERIAS)-MECANICA...
LABORATORIO N°5 (FLUJOLABORATORIO N°5 (FLUJO EN SISTEMA DE TUBERIAS)-MECANICA...LABORATORIO N°5 (FLUJOLABORATORIO N°5 (FLUJO EN SISTEMA DE TUBERIAS)-MECANICA...
LABORATORIO N°5 (FLUJOLABORATORIO N°5 (FLUJO EN SISTEMA DE TUBERIAS)-MECANICA...
 
Presentación
PresentaciónPresentación
Presentación
 
el post de la barba
el post de la barbael post de la barba
el post de la barba
 
Presentation IT Selection Agency
Presentation IT Selection AgencyPresentation IT Selection Agency
Presentation IT Selection Agency
 

Ähnlich wie BOARD Broschüre

BüroWARE ERP premium - Flexibilität als Strategie
BüroWARE ERP premium - Flexibilität als StrategieBüroWARE ERP premium - Flexibilität als Strategie
BüroWARE ERP premium - Flexibilität als Strategie
softenginegmbh
 
SAP BusinessObjects Cloud
SAP BusinessObjects CloudSAP BusinessObjects Cloud
SAP BusinessObjects Cloud
Mohamed Abdel Hadi
 
KARTOSOFT deutsch
KARTOSOFT deutschKARTOSOFT deutsch
KARTOSOFT deutsch
KARTOSOFT GmbH
 
SoftENGINE - Kaufmännische Softwarelösungen
SoftENGINE - Kaufmännische SoftwarelösungenSoftENGINE - Kaufmännische Softwarelösungen
SoftENGINE - Kaufmännische Softwarelösungen
softenginegmbh
 
Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/
Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/
Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/
Sunny2014
 
BüroWARE ERP medium - Mehr Leistung durch gute Organisation
BüroWARE ERP medium - Mehr Leistung durch gute OrganisationBüroWARE ERP medium - Mehr Leistung durch gute Organisation
BüroWARE ERP medium - Mehr Leistung durch gute Organisation
softenginegmbh
 
IRF Solutions - Data Focus for Financial Systems
IRF Solutions - Data Focus for Financial SystemsIRF Solutions - Data Focus for Financial Systems
IRF Solutions - Data Focus for Financial Systems
Josef A. Bayer
 
AGILITA TechTrends 2023
AGILITA TechTrends 2023AGILITA TechTrends 2023
AGILITA TechTrends 2023
Thomas Neuhaus
 
Upgrade ohne Downtime?
Upgrade ohne Downtime?Upgrade ohne Downtime?
Upgrade ohne Downtime?
xpmigration
 
cominfo Flyer 4-seitig
cominfo Flyer 4-seitigcominfo Flyer 4-seitig
cominfo Flyer 4-seitig
comtech84
 
Roadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AG
Roadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AGRoadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AG
Roadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AG
InboundLabs (ex mon.ki inc)
 
Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​
Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​
Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​
Peter Affolter
 
Mag. Maximilian Gschwandtner (Grothusen)
Mag. Maximilian Gschwandtner (Grothusen)Mag. Maximilian Gschwandtner (Grothusen)
Mag. Maximilian Gschwandtner (Grothusen)
Praxistage
 
DE MACS IBM MAXIMO
DE MACS IBM MAXIMODE MACS IBM MAXIMO
DE MACS IBM MAXIMO
Uwe Breit
 
Projektbasierte ERP-Lösungen im Consulting klar im Vorteil
Projektbasierte ERP-Lösungen im Consulting klar im VorteilProjektbasierte ERP-Lösungen im Consulting klar im Vorteil
Projektbasierte ERP-Lösungen im Consulting klar im Vorteil
bhoeck
 
VOM SYSTEMHAUS FÜR SYSTEMHÄUSER
VOM SYSTEMHAUS FÜR SYSTEMHÄUSERVOM SYSTEMHAUS FÜR SYSTEMHÄUSER
VOM SYSTEMHAUS FÜR SYSTEMHÄUSER
Corina Castañeda
 
SAP Business ByDesign - IBIS AG
SAP Business ByDesign - IBIS AGSAP Business ByDesign - IBIS AG
SAP Business ByDesign - IBIS AG
IBIS Prof. Thome AG
 
2VizCon Sales - Die gesprächsunterstützende Vertriebsapplikation
2VizCon Sales - Die gesprächsunterstützende Vertriebsapplikation2VizCon Sales - Die gesprächsunterstützende Vertriebsapplikation
2VizCon Sales - Die gesprächsunterstützende Vertriebsapplikation
2VizCon GmbH
 
professionalView Business Brunch
professionalView Business BrunchprofessionalView Business Brunch
professionalView Business Brunch
gst1984
 
Mobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private Cloud
Mobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private CloudMobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private Cloud
Mobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private Cloud
CANCOM
 

Ähnlich wie BOARD Broschüre (20)

BüroWARE ERP premium - Flexibilität als Strategie
BüroWARE ERP premium - Flexibilität als StrategieBüroWARE ERP premium - Flexibilität als Strategie
BüroWARE ERP premium - Flexibilität als Strategie
 
SAP BusinessObjects Cloud
SAP BusinessObjects CloudSAP BusinessObjects Cloud
SAP BusinessObjects Cloud
 
KARTOSOFT deutsch
KARTOSOFT deutschKARTOSOFT deutsch
KARTOSOFT deutsch
 
SoftENGINE - Kaufmännische Softwarelösungen
SoftENGINE - Kaufmännische SoftwarelösungenSoftENGINE - Kaufmännische Softwarelösungen
SoftENGINE - Kaufmännische Softwarelösungen
 
Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/
Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/
Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/
 
BüroWARE ERP medium - Mehr Leistung durch gute Organisation
BüroWARE ERP medium - Mehr Leistung durch gute OrganisationBüroWARE ERP medium - Mehr Leistung durch gute Organisation
BüroWARE ERP medium - Mehr Leistung durch gute Organisation
 
IRF Solutions - Data Focus for Financial Systems
IRF Solutions - Data Focus for Financial SystemsIRF Solutions - Data Focus for Financial Systems
IRF Solutions - Data Focus for Financial Systems
 
AGILITA TechTrends 2023
AGILITA TechTrends 2023AGILITA TechTrends 2023
AGILITA TechTrends 2023
 
Upgrade ohne Downtime?
Upgrade ohne Downtime?Upgrade ohne Downtime?
Upgrade ohne Downtime?
 
cominfo Flyer 4-seitig
cominfo Flyer 4-seitigcominfo Flyer 4-seitig
cominfo Flyer 4-seitig
 
Roadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AG
Roadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AGRoadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AG
Roadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AG
 
Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​
Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​
Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​
 
Mag. Maximilian Gschwandtner (Grothusen)
Mag. Maximilian Gschwandtner (Grothusen)Mag. Maximilian Gschwandtner (Grothusen)
Mag. Maximilian Gschwandtner (Grothusen)
 
DE MACS IBM MAXIMO
DE MACS IBM MAXIMODE MACS IBM MAXIMO
DE MACS IBM MAXIMO
 
Projektbasierte ERP-Lösungen im Consulting klar im Vorteil
Projektbasierte ERP-Lösungen im Consulting klar im VorteilProjektbasierte ERP-Lösungen im Consulting klar im Vorteil
Projektbasierte ERP-Lösungen im Consulting klar im Vorteil
 
VOM SYSTEMHAUS FÜR SYSTEMHÄUSER
VOM SYSTEMHAUS FÜR SYSTEMHÄUSERVOM SYSTEMHAUS FÜR SYSTEMHÄUSER
VOM SYSTEMHAUS FÜR SYSTEMHÄUSER
 
SAP Business ByDesign - IBIS AG
SAP Business ByDesign - IBIS AGSAP Business ByDesign - IBIS AG
SAP Business ByDesign - IBIS AG
 
2VizCon Sales - Die gesprächsunterstützende Vertriebsapplikation
2VizCon Sales - Die gesprächsunterstützende Vertriebsapplikation2VizCon Sales - Die gesprächsunterstützende Vertriebsapplikation
2VizCon Sales - Die gesprächsunterstützende Vertriebsapplikation
 
professionalView Business Brunch
professionalView Business BrunchprofessionalView Business Brunch
professionalView Business Brunch
 
Mobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private Cloud
Mobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private CloudMobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private Cloud
Mobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private Cloud
 

BOARD Broschüre

  • 1. Die neue Welt von BI und CPM
  • 2. In einer globalisierten Wirtschaft verlieren traditionelle Wettbewerbsfaktoren an Bedeutung: Etliche Mitbewerber bieten ähnliche Produkte an, neue Technologien werden nach kurzer Zeit kopiert, der Spielraum für Innovationen wird immer kleiner und Verlagerungen ins Ausland mindern geografische Vorteile. Better decisions. Better business Auf den Prozess der Entscheidungsfindung kommt es an Auf der Gewinnerseite stehen Unternehmen, denen es gelingt, die besten Entscheidungen zu treffen und diese am schnellsten umzusetzen.Sie stimmen Strategien auf die Unternehmensprozesse ab und stellen auf jeder Organisationsebene die erforderlichen Informationen zum richtigen Zeitpunkt bereit. Durch die Verbindung von Business Intelligence und Corporate Performance Management in einem einzigen Produkt ermöglicht BOARD das Management und die Kontrolle des gesamten Entscheidungs- prozesses: von der Erfassung bis zur Analyse von Informationen, von der Zielsetzung und Planung bis zur Entscheidung, von der Ausführung bis zur Prüfung der Ergebnisse. Der innovativeToolkit-Ansatz gewährleistet nicht nur eine im Gegensatz zu herkömmlichen Lösungen unerreichte Geschwindigkeit bei der Anwendungsentwicklung. Er bietet auch eine bedienerfreund- liche, intuitive Analyseumgebung, so dass jeder Benutzer vom Nutzen von Business Intelligence und Performance Management rundum profitieren kann. Wie Sie bessere Entscheidungen treffen
  • 3. BUSINESS ANALYTICS BUSINESS INTELLIGENCE Mit einem einzigen Produkt bietet BOARD alle Funktionalitäten, die zur völlig programmierfreien Erstellung von Business Intelligence und Corporate Performance Management Anwendungen benötigt werden. Der einzigartige Toolkit-Ansatz und die unübertroffene Geschwindigkeit bei der Erstellung, Anpassung und Pflege von Business Intelligence und Corporate Performance Management Anwendungen bieten den Anwendern eine fortschrittliche interaktive Anwendungsumgebung, in der die Self-Service-Erstellung von Berichten und Analysen zum Kinderspiel wird. All in One Eine Sicht BOARD verhilft Unternehmen auf einfache und besonders wirkungsvolle Weise zu einer eindeutigen Sicht auf die eigene Leistung. Informationen aus verschiedenen Quellen wer- den in einen virtuellen Datenspeicher einge- speist, auf welchen das gesamte Unternehmen zugreift. So erhalten dieAnwender eine personalisierte, aber einheitliche Sicht auf die Daten. Die festeVerbindung zwischen der Datenbasis und denAnwendungen stellt sicher,dass Ände- rungen, die innerhalb von Anwendungen vor- genommen werden, auf die Daten übertragen werden. Umgekehrt aktualisiert sich ebenso die Anwendung im Falle einer Änderung der Datenbasis. Das Ergebnis ist eine vollständige Abstim- mung der Business Intelligence und Perfor- mance Management Umgebung, die sich in einer eindeutigen Darstellung der Leistung im gesamten Unternehmen niederschlägt – und somit in einer “single version of truth”. Eine Technologie Im Gegensatz zu den wichtigsten Mitbewer- bern ist BOARD kein Patchwork von unter- schiedlichen Technologien und Produkten, die aus Unternehmensübernahmen stammen und dann nachträglich zusammengefügt wurden. BOARD ist seit 1994 stets als eine Einheit gewachsen. Das einzigartige integrierte Pro- dukt ermöglicht Unternehmen die Kontrolle des gesamten Business Intelligence und Per- formance Management Bereichs über eine einzige Anwendungsoberfläche, eine einzige Umgebung zur Anwendungserstellung, eine einzige Technologie – und durch Know-how aus einer Hand. Reporting Analyse Dashboarding Scorecarding Budgetierung, Planung und Forecasting Rentabilitätsanalyse Strategiemanagement Finanzkonsolidierung HR Marketing & Vertrieb Operations Supply Chain Ein Produkt VonAnfang an wurde BOARD als eine Lösung zur Maximierung der Effizienz bei Entschei- dungsprozessen in Unternehmen konzipiert. Erreicht wird dies durch die Integration von Business Intelligence und Corporate Perfor- mance Management: ein visionärer Ansatz namens Management Intelligence. Nach 20 Jahren führt BOARD mit einer sowohl funktional als auch technologisch durchgän- gigen Lösung den Markt von Business Intelli- gence & Corporate Performance Management Toolkits an. Ein komplettes Set von Business Intelligence Funktionen wie Reporting, Datenexplorati- on, Ad-hoc-Abfragen bis hin zum interakti- ven Dashboarding wird kombiniert mit der Fähigkeit, sämtliche Prozesse der Planung und Leistungskontrolle zu verwalten und zu überwachen: von der Budgetierung, der Pla- nung und dem Forecasting bis hin zur Ren- tabilitätsanalyse, zum Scorecarding und zur Finanzkonsolidierung. CORPORATE PERFORMANCE MANAGEMENT
  • 4. Reporting BOARD bietet eine moderne Self-Service- Reporting-Umgebung, die dem Anwender die Möglichkeit gibt, jeden erdenklichen Report per Drag&Drop zu erstellen und zu bearbeiten. Das BOARD-Interface ermöglicht demAnwen- der die Nutzung jedes BOARD-Objekts (Gra- fiken, Cockpits, Tabellen) als Ausgangspunkt fürAnalysen und die mühelose Steuerung von Filtern, Sortierungen und Alarmen um intuitiv mit den Daten zu arbeiten. Die Ergebnisse kann jeder Nutzer in seinem persönlichen Dashboard, dem sogenannten PinBOARD, speichern und verwalten.Damit erhält er einen personalisierten Zugang zu den Daten. Die umfassende Integration in die Microsoft Office-Umgebung ermöglicht Nutzern sowohl Analysen direkt aus Excel als auch die Erstellung von Word-Dokumenten und PowerPoint-Präsentationen auf Basis von BOARD-Objekten. Die direkte Verbindung zur BOARD-Datenbank gewährleistet dabei aktu- ellste Daten zu jedem Zeitpunkt. Scorecarding DankeinerReihevoninnovativenGrafikfunktio- nen ist es mit BOARD sehr einfach, anspruchs- volle Strategieübersichten und Scorecards zu erstellen. Sie sind ein optisch eindrucksvolles und außerordentlich wirksames Mittel zur Darstellung der Unternehmensstrategie. Durch die enge Verknüpfung von Business Intelligence und Corporate Performance Management können grafische Darstellungen der wich- tigsten Leistungsindikatoren inter- aktiv mit der Datenbank verbunden werden. So haben alle Anwender stets ihre aktuelle Leistung in Relation zur Zielsetzung im Blick. AusgewählteTrends lassen sich direkt über die Scorecard vertiefen. Dazu stehen die nativen Drill-Down- und Drill-Through-Funktionen bereit. Mit deren Hilfe werden Ereignisse und Dynamiken, die den Verlauf der wichtigsten Leistungsindikatoren beeinflussen, bis ins kleinste Detail untersucht. Die besondere Flexibilität desToolkit-Ansatzes ermöglicht eine unkomplizierte Erstellung von Scorecards sowohl nach bekannten Verfahren wie Balanced Scorecard und Six Sigma als auch nach benutzerdefinierten Kriterien. Dashboarding Eine große Auswahl an Tachometern, Data- Views, Widgets und anderen Objekten, deren Daten sich automatisch abgleichen, macht die Erstellung von benutzerdefinierten Dashboards schnell und unkompliziert. Diese veranschauli- chen wichtigeTrends und Einflussfaktoren der Unternehmensleistung auf einen Blick. Rollenbasierte Ansichten ermöglichen die Nutzung eines einzigen Dashboards durch mehrere Nutzer, wobei der Einzelne nur die für ihn freigegeben Daten sieht. Grafiken, Icons und Container wie Karussells, Sparklines und Bücher sorgen dafür, dass die wichtigsten Informationen mit bestechender Klarheit dargestellt werden. Native Drill-Down- und Drill-Through-Funk- tionen zeigen jede gewünschte Detailstufe der Daten und bieten die Möglichkeit einer sofortigen, eingehenden Analyse. Budgetierung, Planung und Forecasting BOARD bietet eine moderne IBP-Plattform (Integrated Business Planning), die die Integration von strategischer und operationaler Planung sowie Finanzplanung ermöglicht und dadurch die Kontrolle über die gesamte Unternehmensleistung bietet. Anders als beiTabellenkalkulationen kann mit BOARDs multidimensionaler Planungsumgebung eine einheitliche gemeinsame Datenbasis genutzt und vielfältigeWorkflow-,Sicherheits-,Änderungsnach- verfolgungs- und Versionierungs-Mechanismen eingebunden werden. Dies verbessert die Kontrolle und Effizienz des gesamten Prozesses und sorgt einerseits für rundum zuverlässige Ergebnisse und andererseits für eine signifikante Ersparnis in Bezug auf Zeit- und Ressourcenaufwand. Moderne Funktionen für Was-wäre-wenn- und Ursache-Wirkungs-Analysen kombiniert mit der Fähigkeit,Szenarien zu erstellen und zu verwalten,machen multidimensionale Simulationen möglich, in denen die Auswirkungen künftiger Ereignisse automatisch von der höchsten Aggregationsstufe (z. B. Absatz nach Abteilung) bis zum kleinsten Detail (z. B. Artikelnummer) auf sämtliche Auswer- tungsebenen berechnet werden. • Vollständige Prozessverwaltung:Workflow, Änderungsnachverfolgung,Versionierung, Szenarien und Genehmigungsprozesse • Automatische Aktualisierung von Datenänderungen auf allen Aggregationsstufen (z. B. Budget pro Abteilung) und Übernahme der Änderungen bis auf die unterste Detailebene (z. B.Artikel und Kunden) • Moderne Dateneingabe (Zellen sperren, auf Cube-Strukturen basierende und modellgestützte Allokationen,Validierungsregeln, Dateneingabe in berechneten Feldern) • Was-wäre-wenn- und Ursache-Wirkungs-Funktionen zur Prüfung möglicher Auswirkungen in Echtzeit • MS Excel-Add-In mit Funktionen für die Offline-Dateneingabe • Unterstützung jeglicher Planungsprozesse (rollierend, top-down, bottom-up) und Methoden (inkrementell, zero-based,Werttreiber-basiert) • Zurückschreiben in ERP und RDBMS Analyse Mit BOARD lassen sich Daten aus heteroge- nen Quellen ganz einfach zusammenführen. Die entstehende Umgebung zur Self-Service- Analyse eröffnet allen Anwendern zahlreiche Möglichkeiten: DataDiscovery zur einfachen Durchsuchung von Daten, Metadaten sowie Anwendungen und zur Verwendung der Ergebnisse als Aus- gangspunkt für weitere Analysen. Drill-Through und Drill-Anywhere erlau- ben die Navigation durch die Daten von der höchstenAggregationsstufe bis auf die kleinste Detailebene. Slice&Dice-OLAP-Analyse zur multidimen- sionalen Darstellung der Daten aus verschie- denen Perspektiven (z. B.Anzeige von Absatz- daten nachVertriebskanal,Gebiet,Mitarbeiter, POS),die eine Untersuchung aller erdenklichen Zusammenhänge ermöglicht (z. B.Absatz des Mitarbeiters X, Produkt Y, für Gebiet Z). Was-wäre-wenn- und Zielfindungsszena- rien simulieren dieAuswirkungen zukünftiger Ereignisse und ermöglichen die Bestimmung der Maßnahmen, die zur Zielerreichung erfor- derlich sind. Geschäftsdatenmodellierung zum Erstel- len von Modellen für die Verteilung, Zuord- nung, Konsolidierung, Umrechnung und Neuzuordnung. Ad-hoc-Abfragen ermöglichen den Anwen- dern, vollkommen selbstständig Daten abzu- fragen und zu analysieren. Das Zusammenspiel von Business Intelligence und Corporate Performance Management
  • 5. Rentabilitätsanalyse BOARD bietet eine komplette Umgebung für die Erstellung anspruchsvoller grafischer Modelle zur Kosten- und Ertragszuordnung. So können durch detaillierte Rentabilitätsstudien Preisgestaltung, Produktpalette,Verpackungsformen und Verkaufspolitik optimiert werden. Dank der multidimensionalen Logik lassen sich Kosten und Erträge auf der niedrigsten Detailebene berechnen und automatisch per Aggregation auf mehrere Objekte übertragen. So können verschie- dene analytische Perspektiven (z. B. Ertrag des Produkts im Verhältnis zu spezifischen Kunden) auf einen Blick in Beziehung gestellt werden. Über die klassischeAuswertung pro Kunde und Produkt hinaus ermöglicht BOARD so die Berechnung der Rentabilität über mehrere hierarchische Ebenen hinweg und das Drill-Up und Drill-Down zur Betrachtung der Daten in jeder Auswertungs- und Berichtsdimension. Durch multidimensionaleWas-wäre-wenn- und Ursache-Wirkungs-Analysen lassen sich hypothetische Szenarien testen,um die möglichenAuswirkungen künftiger Ereignisse oder neuer Geschäftsstrategien zu prüfen.Damit steht demAnwender ein leistungsfähigesWerkzeug zur Simulation und Optimierung der betrieblichen Rentabilität zur Verfügung. Neben der multidimensionalen Logik und den Simulationsfunktionen unterscheidet sich BOARD von herkömmlichen Verwaltungslösungen außerdem durch die Möglichkeit, Rentabilitätsanalysen mit Budgetierung, Planung und Prognostizierung zu verknüpfen. Auf diese Weise kann mit BOARD die wirtschaftliche Leistung des gesamten Unternehmens aus verschiedenen Perspektiven kontrolliert werden. Strategiemanagement BOARD hilft Unternehmen bei der Formulie- rung einer Strategie, deren Übertragung in konkrete Maßnahmen und der Überwachung ihrer Umsetzung. Dank des Toolkit-Ansatzes kann die Strategie in präzise Strategy-Maps und eine Balanced Scorecard übersetzt und allen Anwendern eine personalisierte Ansicht der eigenen Ziele bereitgestellt werden. Die modernen Simulationsfunktionalitäten ermöglichen die Verwaltung der Szenariopla- nung mit gleichzeitiger Prüfung der Auswir- kungen, die hypothetische Ereignisse auf die Geschäftsergebnisse haben können. Durch die enge Verknüpfung von Business Intelligence und Corporate Performance Management lassen sich Reporting und Planung an die strategischen Ziele anpassen. Ergebnisse undAuswirkungen auf die Leistung können jederzeit überwacht werden. Finanzkonsolidierung Im Bereich der Finanzkonsolidierung vereint BOARD den Toolkit-Ansatz mit einer gezielten Lösung, die sämtliche gesetzlichen und betrieblichen Anforderungen an die Konsolidierung erfüllt. Die BOARD Finanzkonsolidierung unterstützt insbesondere bei Herausforderungen wie interner Konzernabstimmung, Konsolidierungsanpassungen und Reporting innerhalb einer Unternehmens- gruppe.Eine gebrauchsfertige Funktion führt Daten aus verschiedenen Standorten und über mehrere, allgemeine Konten hinweg zusammen. Dabei werden Währungen automatisch umgerechnet und auf zeitaufwändige, kaum den gesetzlichen Auflagen entsprechende Prozesse basierend auf Tabel- lenkalkulationen wird verzichtet. Ein Workflow Control Panel ermöglicht die einfache Überwachung und Durchführung des Konsolidierungsprozesses durch das ganze Unternehmen hinweg, zeigt den Betriebszustand auf und bestätigt interne Kontrollen. • Unterstützung gesetzlicher und betrieblicher Anforderungen an die Konsolidierung komplexer Firmenstrukturen mit Automatisierung von - Währungsumrechnung - Investments (Muttergesellschaft)/Kapital (Tochtergesellschaften) - innerbetrieblichen Transaktionen (Forderungen/Verbindlichkeiten,Ausgaben/Einnahmen) - Dividenden und Steuerguthaben auf Dividenden-Verrechnungen - Handelsspanne auf Bestand - I/C Gewinne aus Anlagenabgang - Abschreibung/Neubewertung von Investments - Aufgliederung der Konsolidierungsausgleichsposten (goodwill/badwill) - Kalkulation von Fremdbeteiligungen • Erstellung und Vergleich von Szenarios (Ist-Zustand, Budget, Forecast etc.) • mehrfache und auf Unternehmensbedürfnisse anpassbareAbschlüsse (Jahr, Quartal, Monat, etc.) • Kassenbucheinträge auf Unternehmens- und Konzernebene • mehrsprachig Spezielle Lösungen HR HR Performance Management HR KPIs und Dashboards Skills Mapping Personalkosten-Monitoring HR Planung, Budgetierung und Forecasting MARKETING & VERTRIEB Vertriebsanalyse Analytisches CRM Marken-Performance Cross-Selling Analyse Kundenkarten-Management Monitoring der Kundenbindung Merchandise Intelligence Rentabilität von Produkten,Vertriebskanälen und Kunden Analyse von Werbeaktionen OPERATIONS Kapazitätsplanung Bestands-Forecasting und Optimierung Betriebsorganisation Einkauf Lieferanten-Rating SUPPLY CHAIN Nachfrage- und Angebots-Management Lieferungsoptimierung Finanzinformationen über die erweiterte Supply Chain Das Zusammenspiel von Business Intelligence und Corporate Performance Management
  • 6. Der beste Weg, Ihre Analyseanwendungen zu erstellen, individuell zu gestalten und zu pflegen Der Toolkit-Ansatz Intelligenter, einfacher, schneller Mit dem innovativen Toolkit-Ansatz von BOARD ist es möglich, ohne jeglichen Programmieraufwand indi- viduell auf die Anforderungen des Unternehmens angepasste Business Intelligence und Corporate Perfor- mance Management Lösungen zu erstellen. Von einfachen Berichten bis hin zu komplexesten Performance Management Anwendungen lassen sich beliebige Analysen und Planungen einfach per Drag&Drop und durch Konfiguration von Objekten, deren Daten sich automatisch aktualisieren, zusammenstellen. Den Endanwendern steht eine “Self-Service”-Umgebung zur Verfügung, in der sie auf der Grundlage einer einheitlichen, geprüften und verlässlichen Informationsquelle sofort Antworten auf ihre Fragen finden. Da die Administratoren auf besonders effiziente Weise Anwendungen erstellen und pflegen, werden mit BOARD kurze Einführungszeiten und geringe Gesamtkosten erzielt, die mit herkömmlichen Business Intelli- gence und Corporate Performance Management Lösungen unerreicht bleiben. Das Toolkit Mit BOARD stehen dem Anwender in einer einzigen interaktiven Umgebung alle erforderlichen Instrumente zur Verfügung: Von der Erstellung und Aktualisierung der Datenbank über die Auswertung und Präsentation von Daten bis hin zur Modellierung von Prozessen werden sämtliche Aufgaben gelöst, was eine schnelle und einfache Erstellung von benutzerdefinierten Analyseanwendungen (Kapseln) ermöglicht. Die sogenannte Anwendungskapsel fungiert hierbei als Behälter für alle verfügbaren BOARD-Objekte wie Berichte, Diagramme, Tabellen- kalkulationen, Ordner, Filter, die per einfachem Mausklick ausgewählt werden, Simulationsmodelle, Tachometer und Navigationsmenüs. Die Objekte lassen sich durch simples Drag&Drop aus der Ribbon-Bar (Menüleiste) frei auf dem Bildschirm anordnen und interaktiv konfigurieren. Sie sind sofort untereinander sowie mit der Datenbank synchronisiert und reagieren automatisch auf die Aktionen der Anwender. IN DREI EINFACHEN SCHRITTEN ERSTELLEN SIE EINEN SCREEN INNERHALB EINER BOARD-ANWENDUNGSKAPSEL: 2. Synchronisieren der Objekte mit den Daten 3. Grafische Formatierung der Objekte 1. Drag&Drop der Objekte aus der Ribbon-Bar auf den Screen
  • 7. Aus Daten Ergebnisse machen Die nahtlose Verschmelzung von Business Intelligence und Corporate Performance Management BOARD vereint Business Intelligence und Corporate Performance Management durch die nahtlose Verbindung von Data Discovery und Analyse mit Planung, Controlling und Strategie. Dank diesem einzigartigen Ansatz werden alle Vorgänge im Unternehmen stets überwacht und sind zusätzlich direkt mit dem Prozess der Entscheidungsfindung verbunden. Dadurch wird ein deutlicher Mehrwert für das Unternehmen generiert, denn statische Informationen der traditionellen Business Intelligence-Perspektive werden mit dynamischer Erfolgskontrolle ergänzt. Konfigurierbare Workflows Mit Hilfe vonWorkflows könnenAufgaben der Reihe nach unterschiedli- chen Benutzern zugewiesen und Prozesse mit dem Eintreten bestimmter Bedingungen automatisch gestartet werden. Dabei können Benutzer Mitteilungen über vorab definierte Vorgänge und Ergebnisse erhalten. Auf diese Weise fördert BOARD eine effiziente Verwaltung sämtlicher Geschäftsabläufe, vom einfachen Genehmigungszyklus bis hin zu kom- plexen Planungsprozessen und der länderübergreifenden Konsolidierung. Integrierte Geschäftsplanung BOARD bietet sowohl die Flexibilität als auch die Funktionalität zur Steuerung und Vereinheitlichung aller Planungsphasen (strategisch, finanziell, operational). Diese erstrecken sich vertikal über alle Organi- sationsebenen als auch horizontal über alle Funktionen und Abteilun- gen hinweg. Dadurch kann die Auswirkung jeder Entscheidung für das gesamte Unternehmen bewertet und simuliert werden. Gleichzeitiges Zurückschreiben durch mehrere Anwender BOARD unterstützt das gleichzeitige Zurückschreiben (Writeback) von Daten sowohl in die multidimensionale BOARD-Datenbank als auch in relationale Vorsysteme durch mehrere Anwender. Hierfür sorgt eine BOARD-eigene Logik, die vorgenommene Änderungen bis auf die nied- rigste Detailebene herunterbricht (z.B.wird durch Eingabe der geplanten Umsatzzahlen für eine Produktlinie automatisch der Umsatz jedes ein- zelnen Produktes aktualisiert). Die BOARD-Technologie garantiert dabei die Gültigkeit und Konsistenz der Daten. Stapelverarbeitungsprozesse zur Zuordnung und Konsolidierung der Änderungen durch die einzelnen Anwender sind daher überflüssig. Geschäftsmodelle BOARD ermöglicht durch vielfältige Geschäftsregeln die schnelle Erstel- lung von hochentwickelten Modellen zur Simulation und Unterstützung von Geschäftsprozessen.Dazu gehören zum Beispiel Planung,Kostenver- teilungen, Finanzen, Konsolidierung und rollierende Forecasts. Erweiterte Dateneingabe BOARD bietet derzeit die umfangreichsten Möglichkeiten zur Datenein- gabe im Markt.Validierungsregeln, rollenbasierte Sicherheitseinstellun- gen, Sperren von Zellen, Handhabung berechneter Felder, treiber- und kalkulationsbasierte Verteilung, Rückschreibefunktion ins ERP, gleich- zeitige Ausführung von mehreren Berechnungen in Echtzeit (Eingabe eines Wertes in einer bestimmten Währung und sofortige Verfügbarkeit des Wertes in unterschiedlichen Währungsformaten) und Datenvertei- lungsmodelle (freie Definierung,Anpassung und Simulation von Daten- verteilungsmustern) machen BOARD zur besten Lösung für jegliche Art der Dateneingabe. Umfassende MS Office-Integration BOARD ermöglicht aus der Office-Umgebung heraus den Zugriff auf seine multidimensionalen Datenmodelle und bietet dem User damit direkt in Excel-Tabellen,Word-Dokumenten oder PowerPoint-Folien alle traditionellen OLAP-Analyse-Funktionen (z. B. Drill-Down, Slice&Dice, Filter und Ad hoc-Abfragen). Das BOARD ExcelAdd-In stellt eine gewohnte Umgebung für die Steu- erung des Datenerfassungsprozesses dar und versetzt den Nutzer in die Lage, sowohl online als auch offline zu arbeiten. Das Word Add-In macht es Nutzern einfach, BOARD-Berichte und -Charts in Word-Dokumente einzubetten, um damit stets aktuelle Geschäftsberichte und Management Booklets zu erstellen. Das PowerPointAdd-In hilft demAnwender,moderne Präsentationsan- forderungen zu erfüllen und dynamische Folien mit BOARD-Diagrammen, Cockpits, Bubble-Charts und Tabellen zu erstellen. Was-wäre-wenn- und Ursache-Wirkungs-Szenarien Moderne Was-wäre-wenn- und Ursache-Wirkungs-Analysen und die Möglichkeit, Szenarien zu kreieren und zu steuern, machen es einfach, verschiedene Annahmen zu vergleichen und künftige Entwicklungen zu simulieren. Dynamische Datenmodelle BOARD ermöglicht sogar Änderungen am Datenmodell bei laufenden Planungs- oder Forecastprozessen,ohne dabei den Live-Betrieb zu stören. Eine neue Geschäftseinheit, ein neues Produkt, ein neuer Markt oder eine neue Investition kann während des Planungsprozesses auf kontrol- lierte Weise hinzugefügt werden. Dadurch kann der Effekt eines neuen Szenarios direkt für das gesamte Geschäftsmodell simuliert werden. Funktionen im Bereich Finanzen und Management-Reporting Im Gegensatz zu herkömmlichen Data Discovery-Produkten und visuellen Analysewerkzeugen sind in BOARD bereits alle Logiken und Darstellungs- funktionen integriert, die zur Erstellung von Jahresabschlüssen unter Einhaltung rechtlicher Standards notwendig sind. Kommentare und Anhänge auf Zellebene Mit BOARD lässt sich jeder Dateityp (z. B.Word, Excel, PowerPoint, PDF, RTF, Grafiken) einer bestimmten Zelle zuordnen, um die dort als Zahlen oder Text hinterlegten Informationen näher zu erklären.
  • 8. Data Discovery Geschäftseinblicke mit einem Mausklick PINBOARD In BOARD können Anwender ihre eigenen, komplett personalisierten Dashboards erstellen. Über den Warenkorb kann jeder Nutzer belie- bige Objekte wie Tabellen, Charts oder Tacho- meter zwischenspeichern und anschließend auf persönlichen PinBOARDs frei anordnen. Diese Objekte sind dabei für den Anwender individu- ell und können von ihm umfangreich angepasst werden.So werden ganz ohne Inanspruchnahme der IT-Abteilung persönliche Informationszugän- ge geschaffen, die Daten aus unterschiedlichen Kapseln und Datenbanken gegenüberstellen. DRAG&DROP-ANALYSEN Die visuelle Modellierungsumgebung des BOARD-Toolkits ist mit einem Drag&Drop- Interface ausgestattet, welches dem Anwender erlaubt, ad hoc eigene Berichte oder individuell angepasste Varianten von Standardberichten zu erstellen. Jeder Nutzer kann Werte auswählen, Zeilen und Spalten einstellen, Formeln und Zeit- funktionen definieren sowie Berichte ausführen und erhält so im Handumdrehen alle wichtigen Informationen. INTEGRIERTE SUCHE BOARD beinhaltet eine interaktive Suchfunkti- on, die alle Ebenen einbezieht: von Screens über Daten und Metadaten bis hin zu Anwendungen. Als ganzheitliche Lösung erlaubt BOARD, dass jedes Suchergebnis sofort als Ausgangspunkt für weitere Analysen verwendet werden kann. Wenn beispielsweise nach einem Produktnamen gesucht wurde,kann der User sofort einen Bericht auswählen, der diesen enthält und das Produkt oder eine damit verbundene Dimension als Navigationskriterium verwenden. Des Weiteren können aus Suchen heraus mithilfe des neuen Self-Service-Interfaces per Drag&Drop sofort gänzlich neue Reports erstellt werden. Ungebremste Daten-Power Hybrides In-Memory, Fast Track, Datenzusammenführung, Rückschreibefunktion BOARD revolutioniert das bisherige Konzept multidimensionaler Datenbanken und macht es fit für das 21. Jahrhundert: Mit der neuen hybriden In-Memory-Generation entfällt der hoheAufwand traditioneller Lösungen für die Erstellung von Cubes und Sparsities.Zudem kann ein multidimen- sionales Geschäftsmodell ganz transparent auf mehrere verschiedene relationale Datenquellen angewendet werden (Datenzusammenführung). Dies unterstützt die umfassenden Rückschreibefunktionen und die Datenmodellierung, zwei Eckpfeiler des internationalen Erfolgs von BOARD. Hohe Performance, das Handling großer Datenmengen und die einfache Erstellung von Datenmodellen kombiniert mit einer unübertroffenen Flexibilität in der Modellierung undAnalyse von Informationen,sindAlleinstellungsmerkmale BOARDs multidimensionaler Datenbank gegenüber jeder anderen auf dem Markt momentan verfügbaren Technologie. Die multidimensionale BOARD-Datenbank Automatische Erstellung einer BOARD-Datenbank 1.Auswahl einer relationalen Datenquelle 2.Automatische Erstellung des BOARD-Datenmodells
  • 9. Enterprise-Fähigkeit BOARD ermöglicht nicht nur die schnelle Erstellung von eigenen Business Intelligence- und Perfor- mance Management-Applikationen, sondern erleichtert mit seinem architektonischen Rahmen und den Funktionen für die Administration auch die Nutzung auf unternehmensweiter Ebene. BOARDs Funktionen für große Unternehmen: Zugriff auf jedes RDBMS oder andere Datenquellen Datenzusammenführung Rollenabhängige Sicherheitseinstellungen Audit Trail Windows und LDAP Authentifizierung Hohe Datensicherheit Multilevel Workflow Integration in Sharepoint und Unternehmensportale Parallelverarbeitung Systemleistungskontrolle 24x7 fehlertolerante Umgebung Standardkonformität (WPF, WCF) BI und CPM vereint > Keine Module > Keine Integrationskosten > Einheitliches Know-How Programmierfrei (Toolkit) > Schneller Einsatz > Einfache Wartung > Schnelle Einarbeitung Selbständigkeit der Anwender > Geringer Einsatz von IT-Ressourcen > Höhere Benutzereffizienz > Geringe Supportkosten Herausragendes Kosten-Nutzen- Verhältnis Eine innovative Architektur Einheitliche Metadaten BOARD ist das einzige Produkt auf dem Markt mit einer einheitlichen Architektur für Busi- ness Intelligence und Corporate Performance Management. Sowohl für Reporting,Dashboarding undAna- lyse als auch für Planung, Konsolidierung und Simulation wird auf eine einheitliche Datenba- sis mit einer logischen Sicht auf das Datenmo- dell (Metadatenschicht), einer gemeinsamen Sicherheitspolitik, einer gemeinsamen Schnitt- stelle und einer gemeinsamenAdministrations- und Entwicklungsumgebung zugegriffen. Die Folge ist eine Plattform,die jede Änderung von Daten,Datenmodellen,Sicherheitsprofilen oder Geschäftsregeln direkt auf jede Business Intelligence- und Performance Management- Anwendung überträgt. Dadurch stellt BOARD eine besonders einfache Handhabung und eine “Single Version of Truth” für die gesamte Organisation sicher. Verschiedene Clients BOARD basiert auf einer modernen “Service Orientierten Architektur” (SOA) und wurde komplett gemäß den Windows Presentation Foundation-Standards entwickelt. In dieser Architektur sendet ein “Service Pro- vider” (BOARD Server) Daten an eine Reihe von verschiedenen Verbrauchergruppen, den Anwenderapplikationen. Dazu gehören der BOARD Client, der Web-Client, das Add-In für MS Excel, Word und PowerPoint und die BOARD Tablet- und Mobile-Umgebung. Darüber hinaus können Dienste des BOARD Servers durch diese Plattform-unabhängige Technologie auch leicht und standardisiert von Portalen,Web-Services und anderenAppli- kationen genutzt werden (SOAP/XML). Diese moderne Struktur bietet erheblicheVorteile für die Interoperabilität,die Skalierbarkeit und das Management technologischer Risiken. Hybrid Bitwise Memory Pattern (HBMP) BOARD´s einzigartige HBMP Technologie wurde so konzipiert, dass das volle Potenzial von In-Memory Computing in Bezug auf Per- formance ausgeschöpft wird – ohne dabei auf wichtige BOARD-Eigenschaften wie Flexibilität, Skalierbarkeit und Fähigkeit des Zurückschrei- bens zu verzichten. Dank des innovativen Ansatzes kann die gesamte Datenverarbeitung wahlweise In- Memory erfolgen oder es wird nur der Daten- satz bearbeitet, der benötigt wird. Außerdem können In-Memory Indizes und Mappings gespeichert werden, um Daten nur dann abzurufen, wenn diese tatsächlich verwendet werden. Diese Technologie liefert folgende klareVorteile gegenüber anderen Stand-Alone Business Intelligence-Technologien: Skalierbarkeit (keine Limitierung durch RAM-Verfügbarkeit) Data Spreading und Rückschreibefunk- tion (unzureichend unterstützt bei In-Memory Einzellösungen) Flexibilität des Datenmodells (nicht gegeben, wenn Daten ausschließlich im RAM vorgehalten werden) Erweiterbarkeit der Applikation (Daten werden in einer relationalen Datenbank vorgehalten) Möglichkeit CPM Funktionalitäten einzubetten
  • 10. Seit unserer Gründung sind wir mit dem Ansatz einer integrierten Plattform für Business Intelligence und Corporate Performance Management Pioniere und nennen diesen Weg Management Intelligence. Durch die Kombination unserer Vision und Kreativität mit dem Feedback unserer Kunden zu ihren Anforderungen entstand eine komplett programmierfreie All-in-One Business Intelligence und Corporate Performance Management Lösung: das BOARD Toolkit. Deshalb ist BOARD den Konkurrenzprodukten im Vergleich überlegen. Angefangen bei der Trennung von Business Intelligence und Performance Management Modulen, über fehlende Flexibilität und enorme Kosten durch den großen Programmieraufwand, Einschränkungen beim Umgang mit großen Datenmengen bis hin zu komplizierten Architekturen: Die Limitierungen herkömmlicher Business Intelligence- und Corporate Performance Management-Lösungen sind offensichtlich. Einfachheit Die Self-Service- und Data Discovery-Umge- bung bietet allen Anwendern die Möglichkeit, mühelos Informationen zu suchen, intuitiv mit den Daten zu interagieren und auf einfacheArt undWeise detaillierteAnalysen durchzuführen. • Data Discovery • Self-Service Reporting • Self-Service Analyse • Interaktive Visualisierung Geschwindigkeit Von der revolutionären HBMP In-Memory- Technologie bis hin zum Toolkit, von der Fast-Track-Funktion bis hin zum Multi-Threa- ding: Jede einzelne BOARD-Komponente ist auf eine maximale Geschwindigkeit bei der Anwendungsentwicklung und eine hohe Leis- tung beim Umgang mit großen Datenmengen ausgelegt. • Hybrid In-Memory Pattern (HBMP) • Multithreading • Fast-Track Integration Die integrierte Plattform vereint alle Funktio- nen, die zur schnellen Erstellung umfassen- der Business Intelligence und Performance ManagementAnwendungen erforderlich sind. • Eine Administrationsumgebung • Eine Anwendungsoberfläche • Eine Metadaten-Ebene • Ein Sicherheitsmanagement • Eine Datenbank • Datenzusammenführung und Datenintegration Unabhängigkeit Dank des einzigartigen programmierfreien Ansatzes sind User in der Lage,Anwendungen selbstständig zu entwickeln und zu pflegen, wodurch die Gesamtkosten deutlich gesenkt werden. Die ausgesprochen benutzerfreundliche und gleichzeitig funktionsreiche Umgebung gewährleistet kurze Einarbeitungszeiten und optimiert die Produktivität der einzelnen Anwender. Durchgängigkeit EINSATZBEREICH Ein einheitliches Instrument und Know-how für alle Funktionen und Abteilungen im Unternehmen. FUNKTIONSUMFANG Von Business Intelligence und Budgetierung, Planung und Forecasting, über Rentabilitäts- analyse und Scorecarding bis hin zu Dash- boards und Finanzkonsolidierung: BOARD stellt ein einheitliches Gesamtbild der Unter- nehmensleistung in einer einzigen Lösung zur Verfügung. ARCHITEKTUR • Individuelle oder gemeinsame, lokal oder verteilte Anwendung • SOA für volle Kompatibilität • BOARD Web-Services • Offen für Mash-up • Automatisiertes Client-Update Ihre Nutzen mit BOARD Was macht BOARD so einzigartig?
  • 11. Wir verhelfen Ihnen zu Höchstleistungen Banken & Versicherungen Amlin; Banca d’Alba; Banca Sella; Bank of Cyprus; Brightside Group (Rock Services); B-Source; Corner Bank Group; EGARSAT; Fondo italiano Investimento SGR; Gruppo Credito Valtellinese; HanseMerkur; Hauck & Aufhäuser Banquiers Luxembourg; Hwa Hong Corporation; Legal & General UK; Pulaski Bank; Tenet Sompo Insurance; UBAF (Union de Banques Arabes et Francaises); Unicredit Holding; Uniqa Assicurazioni;Willis Baugewerbe BG&E; Billimoria; Clivet; Gruppo Santarelli; Mace; MC Prefabbricati; Naim Holdings; Pavimental; Pickard Chilton; Simonds Homes Chemische Industrie ALMC (Australasian Lubricants Manufacturing Company); American Refining Group (ARG);Arexons (Petronas Group); BASF Agro; Eigenmann & Veronelli; Gruppo Sapio; Klüber Lubrication Italia; Kuraray; Materis Paints; Ricardo Molina S.A.; Syngenta Group;Tamoil Dienstleistungen Assicom; Bilfinger Real Estate; Börsenverein des dt. Buchhandels; CAF ACLI; Carglass; Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen e.V; Gabetti Property Solutions; HINSCHE Gastrowelt; Landesmesse Stuttgart; NTT Data; Piepenbrock Services; PubliCare; UNITY;Water Logic Energie AGL Loy Yang;Alerion; Greenenergy; juwi; Sorgenia Fashion & Beauty Acqua di Parma (LVHM);Alviero Martini; Bata; Bio Line spa; Calze Gallo; Clarins Paris; Dainese; Desigual; Giorgio Armani Operations; Incotex (Industrie Confezioni Tessili); Keaton (Ciro Paone); Kemon; L’Oréal Productos Público; Levante; Nike; Puma; Seven; Shiseido Cosmetici Italia;The Purist Company;Trussardi; Uno de 50 Fertigungsindustrie Acer;Aga Rangemaster;Alfa Acciai;Arntz Optibelt Gruppe; Basler; Baxi Group; Buckeye Technology; Buzzi Unicem; Calligaris; CF Gomma; Chateau d’Ax; Coop Bilanciai; Doga; Duktus Rohrsysteme Wetzlar; FALKEN Tyre; Ferriere Nord (Gruppo Pittini); Fissler; Fokker Elmo; GF AgieCharmilles; Gienanth; Gigaset; Gruppo Avio; Hoppecke; Ideal Standard; Irinox; Jäger Direkt; Japan Tobacco International (JTI); K V Sanghvi; KARL MAYER Textilmaschinenfabrik; Klingspor; König+Neurath; KUKA Roboter; Kyocera Mita; LEMKEN; Luvata; Magneti Marelli; Meliconi; Mitsubishi Electric; NEC; NGK Spark Plug; nkt cables; PMG Holding; Pro-Dex; Redi; Ros Roca Group; Salamander Industrie-Produkte; Siemens Hearing Instruments; Snaidero; STIEBEL ELTRON;Terraillon;Tristone Flowtech; UFI Filters; Verder Group;Vimec;VOSSEN;Woco; ZAPF; Zimmer Handel & DISTRIBUTION 3Pagen; Presse-Distributions-Gesellschaft;Agorà Network; Bollin Group; Carburoil; Charlotte Russe; Computer Gross; Conad; Coviran; Dental Trey; Dia Argentina; Doctor Glass; Elettroveneta; Euronics; European Tyre Enterprise; Excelpoint; Fred’s; Ge.S.A; GEPA - The Fair Trade Company; Halfords; Harvey Nichols; HD Covalco; Hein Gericke Deutschland; Home Shopping Europe; Interdis; J.J. Haines; Jane Norman; Kwik Fit; La Senza; Landgard; MacKays; Manufactum; Mothercare; PAC 2000; Reifen Ruhdorfer; Reiss; Rexel; Richter + Frenzel; Salov NA; Schmidt’s Handelsgesellschaft; Shaker Group; Sogegross;Tavola;World Duty Free Lebensmittel & Getränke Ahemon;Amica Chips;Aperitivos Snack;Austral Group; Bacardí España; Balocco; Bauli; Bayerische Milchindustrie; Berlucchi; Bindi; Birch&Waite; Caffé Vergnano; Castello Banfi; Chupa Chups - Perfetti Van Melle; Damm; Döllinghareico; Farchioni Olii; Fontanafredda; Fratelli Averna; Fratelli Saclà; Fruttagel; Galbusera; Geti Wilba; Granarolo; Grandi Mulini Italiani; Greenland; Gruppo Grifo Latte; Gruppo Salov (Olio Sagra e Filippo Berio); Joh. Barth & Sohn; La Versa; Lindt & Sprüngli; Loacker Remedia; Mahou San Miguel; Malgara Chiari & Forti; Marchesi Antinori; Marlow Foods; Monini; New England Seafood International; Norbega; Nosio Spa - Gruppo Mezzacorona; Nutrexpa; Palacios Alimentación; Panapesca; Panrico - Galletas Artiach; Pasqua Vigneti e Cantine; Pastificio Rana; Pastificio Rummo; Pepsico - Snack Ventures; Pernigotti; Riso Gallo; Riso Scotti; Sab Miller - Compañía Cervecera de Canarias; San Lucar Fruit; Sibeg (Coca-Cola); Sterilgarda Alimenti; Stock Spirits; Strega Alberti;Terre da vino;Terre del Barolo;TIC Gums Öffentliche Hand & Bildung AWO Schleswig-Holstein; CONAI; Consorci Sanitari de l’Alt Penedès; Contraloria; DGA; ERSAF Lombardia; FIP - Federazione Italiana Pallacanestro; Fondazione Arena di Verona; GIP-MDS; Informatica Trentina; Kreis Dithmarschen; Kreisverwaltung Pinneberg; L&Q Housing Association; LA CDC - Los Angeles Community Development Corporation; Landeshauptstadt Potsdam; Note Printing Australia; Oakland Housing Authority; Provincia Autonoma di Trento; Richmond Housing; Security Industry Authority; Stadt Hildesheim; US Navy;YPO Pharma & Gesundheitswesen Alliance Health Care; BAG Health Care; Bioiberica; Boehringer Ingelheim; Casa di Cura Columbus; Diakonie Michaelshoven; Eisai; Euro Medic; Farmac Zabban; Farmacie Comunali Torino; Giuliani; GlaxoSmithKline; Grupo Lactalis Ibérica; HengYang Central Hospital; HuaiRou Hospital; ISDIN; Istituto Nazionale dei Tumori (RCCS); Johnson & Johnson; KOS; Laboratorios Combix; Laboratorios Leti; Liaocheng Hospital; Medicare local (Perth Central & East Metro); Merz Consumer Care; Montefarmaco OTC; Musculoskeletal Transplant Foundation (MTF); Nestlé Nutrition; Ning He Xian Hospital; Novartis Consumer Health; Otsuka Pharmaceutical; Sacco Azienda Ospedaliera; Specchiasol; Unifarma Distribuzione;Vitaldent; Zai Xing Hospital Textilindustrie Arvind Mills; Cotonificio Albini; Frette; Gruppo Marzotto; Kusumgar Corporates; LH Dienstbekleidung; Olimpias (Benetton Group); O.R.V. Manufacturing (Industrie Maurizio Peruzzo); Parkdale Mills; Precision Fabric;Vardhman;Vitrulan International Tourismus & Unterhaltung Banyan Tree; Best Western; Casinò di Venezia; Derby Hotels; Digital Bros; Emaar; Luna Park Sydney; Melbourne Convention and Exhibition Centre; Park Plaza; Rainbow; Robinson Club; Robintur; Seneca Business Travel; Sistic; Slow Food;The Space Cinema;Van Der Valk;Warner Music;Webjet Transport & Logistik BTC Speciality Chemical Distribution; Cemat; Ceva Logistics; Darwin Airline; DHL Exel; Gregorys Transport; Heinrich Koch Internationale Spedition; Kuehne + Nagel; Lufthansa Cargo Charter; Moventia; Saga Italia; Sita; Star Trasporti; Umbria Tpl e Mobilità Verlagswesen & Medienindustrie IGP Decaux; Il Secolo XIX; MAIRDUMONT; Marketing General Inc.; Rai Way; Rainbow; Sevenload;Telegraph Media Group;Vincentz Network Versorgung & Telekommunikation Acque Veronesi; BARD Engineering; BP Europa; Drachen-Propangas; DYAS; Egea; Gelsia; Iren; Monaco Telecom; NCPA - Northern California Power agency; Nord Stream; PIRONET NDH; Riedel Communications;Telcoinabox; Warid Telecom;Westfalen AG Nach zwei Jahrzehnten ist BOARD die bevorzugte Lösung von weltweit über 2.500 Unternehmen aller Größen und Branchen. Eines haben all diese Unternehmen gemeinsam: Sie besitzen ein herausragendes Entscheidungsfindungssystem.
  • 12. BOARD International ist weltweit führend im Bereich Business Intelligence und Performance Management. Dank BOARDs komplett programmierfreiem Toolkit-Ansatz konnten bereits über 2.500 Unternehmen weltweit, darunter z. B. Acer, BASF, DHL, Gigaset Communications oder Puma, umfassende BI- und CPM-Applikationen aufbauen – zu einem Bruchteil der Kosten und Zeit, die traditionelle Lösungen in der Regel beanspruchen. Durch die nahtlose Verschmelzung von BI und CPM konnten diese Unternehmen die Effektivität ihrer Entscheidungsprozesse deutlich erhöhen. Mit Hauptsitz in der Schweiz, ist BOARD ein internationales, schnell wachsendes Unternehmen mit Niederlassungen und Partnern in allen wichtigen Märkten weltweit. Die BOARD-Strategie basiert auf: Management Intelligence Seit unserer Gründung agieren wir als Pioniere auf dem Gebiet des integrierten Ansatzes für Corporate Performance Management und Business Intelligence,den wir Management Intelligence getauft haben. Nach über einem Jahrzehnt sind wir mit unserem Produkt Vorreiter bei der Verschmelzung von Business Intelligence und Corporate Performance Management: Mit BOARD bieten wir unseren Kunden eine sowohl aus technologischer als auch funktionaler Sicht einheitliche Gesamtlösung. Toolkit-Philosophie Das Zusammenspiel aus unserer Vision und den stets neuen Anforderungen unserer Kunden im Bereich BI und CPM haben wir in die kontinuierliche, ganzheitliche Entwicklung einer All- in-One-Lösung einfließen lassen, die vollkommen ohne Programmierarbeit auskommt: das BOARD-Toolkit. Innovative Technologie Unser Entwicklungslabor arbeitete von Anfang an ausschließlich an einem einzigen Produkt: BOARD. Unsere Spezialisierung und kontinuierliche Investition in Forschung und Entwicklung versetzen uns in die Lage, technologische Neuerungen schnell anzu- wenden und in nur kurzen Abständen wichtige funktionelle Innovationen einzuführen. Auch dadurch behaupten wir unsere Stellung als einer der innovativsten Anbieter im Bereich Corporate Performance Management und Business Intelligence. Weitere Regionen BOARD wird über ein breites Netzwerk an weltweit vertretenen Distributoren vertrieben: SAUDI ARABIEN, BELGIEN, BRASILIEN, CHILE, SÜDKOREA, DÄNEMARK, ECUADOR, PHILIPPINEN, FINNLAND, FRANKREICH, LITAUEN, MALAYSIA, NORWEGEN, NEUSEELAND, HOLLAND, PERU, SCHWEDEN, THAILAND, UNGARN. BITTE WENDEN SIE SICH FÜR IHREN LOKALEN BOARD-KONTAKT AN: BOARD International Network International@board.com BOARD International Copyright © 2014, BOARD International und BOARD Niederlassungen. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument dient ausschließlich zu Informationszwecken. BOARD behält sich das Recht jederzeitiger Änderung des Inhalts ohne vorherige Mitteilung vor. BOARD übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der in diesem Dokument enthaltenen Informationen. BOARD lehnt ausdrücklich jegliche Haftung bezüglich dieses Dokuments ab. Durch dieses Dokument ergeben sich keinerlei vertrag- liche Verpflichtungen, weder direkt noch indirekt. BOARD Management Intelligence Toolkit ist ein eingetragenes Warenzeichen von BOARD International S.A. Andere Namen von Produkten und Gesellschaften könnten Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer sein. Hier finden Sie uns: AUSTRALIEN BOARD Australia 100 Walker Street NSW 2060 North Sydney Tel: +61 289049777 e-mail: australia@board.com DEUTSCHLAND ÖSTERREICH BOARD Deutschland Schaberweg 28 61348 Bad Homburg v.d.H. Tel: +49 6172171170 Fax: +49 61721711770 e-mail: infode@board.com GROSSBRITANNIEN IRLAND BOARD UK Exchange House 494 Midsummer Boulevard MK9 2EA Milton Keynes Tel: +44 1908255611 Fax: +44 1908255891 e-mail: infouk@board.com HONG KONG - CHINA BOARD Hong Kong Unit A, 20/F, 9 Queen’s Road Central, Central Tel: +852 31897087 Fax: +852 31897689 e-mail: hongkong@board.com INDIEN BOARD India 602, Landmark Pllatinum 337/338, S.V. Road Khar West, Mumbai 400052 Tel: +91 2226050100 e-mail: india@board.com ITALIEN BOARD Italia Via Caduti di Marcinelle 5 20134 Milan Tel: +39 022108071 Fax: +39 0221098550 e-mail: infoit@board.com JAPAN BOARD Japan 10F TOC Minatomirai 1-1-7 Sakuragicho Naka-ku Yokohama 231-0062 Kanagawa Tel: +81 452285165 Fax: +81 452285166 e-mail: japan@board.com MEXIKO BOARD Mexico Durango 269, Piso 3. 06700 Col. Roma Norte Tel: +52 5585968693 Fax: +52 5552720178 e-mail: info@board.com.mx MITTLERER OSTEN BOARD Middle East Level 28 Al Habtoor Business Tower Dubai Marina United Arab Emirates P.O Box: 29805 Tel: +971 44532832 e-mail: infome@board.com SPANIEN - PORTUGAL BOARD Iberica c/Galileo, 303 - 4º 08028 Barcelona Tel: +34 933944426 Fax: +34 933399171 e-mail: iberica@board.com USA - KANADA BOARD USA 33 Broad Street, Suite 502 Boston MA 02109 Tel: +1 8572638919 Fax: +1 8572638919 e-mail: infousa@board.com HEADQUARTER BOARD International Via Balestra 18 6900 Lugano - Switzerland Tel.: +41 91 911 6020 Fax: +41 91 911 6021 e-mail: info@board.com ARGENTINIEN BOARD Argentina Godoy Cruz 2841 3rd fl. Ciudad de Buenos Aires C1425FQM Tel: +54 1147777575 e-mail: latam@board.com ASIEN BOARD Asia Pacific 1 Maritime Square #12-06A HarbourFront Centre 099253 Singapore Tel: +65 62789138 Fax: +65 62789136 e-mail: asiapacific@board.com