SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
360° Projekt-Review für Softwareprojekte
DI Christian Bauer, zSPM
Bauer42
www.bauer42.net
christian@bauer42.net
• Was heißt 360°?
• Ergebnisse
• Review-Aspekte
• Vorgehen
• Voraussetzungen
• Aufwand/Nutzen
Inhalt
 360° Projekt-Review für Softwareprojekte
Seite 2 360 Grad Projekt-Review
DI Christian Bauer, zSPM
• Wie gut ist das Projekt unterwegs?
• Schwächen, Sanierungsbedarf?
• Wenn ja, wo?
• Team? Technik? Vorgehen? PM? …?
• Plan realistisch?
• Erfolgsaussichten?
Was heißt 360°?
 Alle für den Projekterfolg wesentliche Faktoren betrachten!
 Denn der TÜV prüft ja auch nicht nur die Lenkung!
Seite 3 360 Grad Projekt-Review
DI Christian Bauer, zSPM
Detail-Reviews (PM, Technik,..)
> Beantworten Detailfragen
> Zentrale Fragen nicht!
> Werden oft als MA Bewertung verstanden
• Erfolgsaussichten
• Stärken/Schwächen Analyse
• Kritische Würdigung des Erreichten
• Nachvollziehbar
• Verstanden
• Maßnahmenkatalog
• Mitgetragen
• Kosten/Nutzen
• Weiteres Vorgehen
Ergebnisse
 Erfolg = Qualität x Akzeptanz
Seite 4 360 Grad Projekt-Review
DI Christian Bauer, zSPM
Projekt-Review =
Intervention
Ankündigung
Start
Stärken/Schwächen
Maßnahmen
Umsetzung
Review-Aspekte
 …stehen nicht alleine, sondern in Abhängigkeit zueinander!
Seite 5 360 Grad Projekt-Review
DI Christian Bauer, zSPM
• PM-Methodik
• 1x1
• Entwicklungsprozess
• Existent? Bekannt? Gelebt? Wie?
• Adequat zur Projektdimension?
• Projektumwelten
• Interessen?
• Organisatorische Einbindung
• Outsourcing von Organisationskonflikten?
• Changes?
Review-Aspekt
 Projektmanagement
Seite 6 360 Grad Projekt-Review
DI Christian Bauer, zSPM
Review-Aspekt
 Projektmanagement
Seite 7 360 Grad Projekt-Review
DI Christian Bauer, zSPM
Projekt Kick-Off
• Changemanagement
• „It is not the strongest of the species that survives, nor the most
intelligent that survives. It is the one that is the most adaptable
to change“.
• Business drives IT drive Business
• Software Versionen
• Social Media, User Interface
• Systemintegration
Review-Aspekt
 Projektmanagement
Seite 8 360 Grad Projekt-Review
DI Christian Bauer, zSPM
Charles Darwin
• Software Architektur
• = Kostenhebel
• Schwächen rächen sich immer,
je später, desto schlimmer
• Antipatterns und Code-Smells
• Spaghetti Code, Duplicate Code, Reinventing the Wheel,…
• Qualitätssicherung
• Konfigurationsmanagement
• Infrastruktur
Review-Aspekt
 Technik
Seite 9 360 Grad Projekt-Review
DI Christian Bauer, zSPM
• Kommunikationskultur
• Konfliktkultur
• Ziele der Key-Player
• Politische Verhältnisse des Projekts
• Technische und fachliche Skills
• Fehlen Expertenrollen?
• Entscheidungskompetenz
• Workforce
• Oder „Tagesgeschäft geht vor!“
Review-Aspekt
 Team – ohne Team kein Projekt
Seite 10 360 Grad Projekt-Review
DI Christian Bauer, zSPM
• Auftragsklärungsgespräch
• Offline Review
• Doku und Code-Review (automatisiert)
• Hypothesen
• Startworkshop
• Reviewer und Vorgehen vorstellen
• Vertrauen gewinnen
• Interviews => Stärken/Schwächen
• Schwenk zur Lösungsorientierung => Maßnahmen
• Entwicklung und Integration von Lösungsideen
• Präsentation und weiteres Vorgehen => Umsetzung
Vorgehen
 360° heißt: Immer alle Review-Aspekte im Auge zu behalten
Seite 11 360 Grad Projekt-Review
DI Christian Bauer, zSPM
Ankündigung
Start
Stärken/Schwächen
Maßnahmen
Umsetzung
• Projekt
• Vage Wahrnehmung Probleme und Lösungsmöglichkeiten
• Motivation Probleme zu lösen
• Ganzheitliche Fragestellung
• Reviewer(-Team) (extern!)
• PM-Methodik
• Softwareentwicklungsprozesse + Architektur
• Software Designpatterns und Antipatterns
• Im Projekt eingesetzte Technologie
• Moderation, Interviewtechnik, Workshop-Design
• Kommunikatives Fingerspitzengefühl, Führungserfahrung
Voraussetzungen
 Für ein 360° Projekt-Review
Seite 12 360 Grad Projekt-Review
DI Christian Bauer, zSPM
Verifiziert
Durch Auftrag
• Ab 5 PT
• Aufwand (Review+Maßnahmen) < Nutzen!
• Probleme besser früh bearbeiten (billiger), als spät (teurer)
• Externe Sichtweise macht Stärken bewusst,
das gibt Sicherheit und Motivation
• Krisenprävention
• Projektmarketing
• Stärken aus Analyse
• Umgesetzte Maßnahmen
Aufwand und Nutzen
 Es zahlt sich aus!
Seite 13 360 Grad Projekt-Review
DI Christian Bauer, zSPM

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie 360 Grad Projekt Review Christian Bauer PMI SUMMIT

Gregor Bossert_Management- & Business Consultant
Gregor Bossert_Management- & Business ConsultantGregor Bossert_Management- & Business Consultant
Gregor Bossert_Management- & Business Consultant
Gregor Bossert
 
überproduct beim Usability Stammtisch Berlin 19. Februar 2014
überproduct beim Usability Stammtisch Berlin 19. Februar 2014überproduct beim Usability Stammtisch Berlin 19. Februar 2014
überproduct beim Usability Stammtisch Berlin 19. Februar 2014
Christian Becker
 
POEM - Product Ownership Evolution Model - Tools4AgileTeams2017
POEM - Product Ownership Evolution Model - Tools4AgileTeams2017POEM - Product Ownership Evolution Model - Tools4AgileTeams2017
POEM - Product Ownership Evolution Model - Tools4AgileTeams2017
Tim Klein
 

Ähnlich wie 360 Grad Projekt Review Christian Bauer PMI SUMMIT (20)

Roadshow 2019: Praxistipps für die erfolgreiche Einführung von Camunda in Ihr...
Roadshow 2019: Praxistipps für die erfolgreiche Einführung von Camunda in Ihr...Roadshow 2019: Praxistipps für die erfolgreiche Einführung von Camunda in Ihr...
Roadshow 2019: Praxistipps für die erfolgreiche Einführung von Camunda in Ihr...
 
Optimierte Vorgehensweisen für Intranet-Projekte [DE]
Optimierte Vorgehensweisen für Intranet-Projekte [DE]Optimierte Vorgehensweisen für Intranet-Projekte [DE]
Optimierte Vorgehensweisen für Intranet-Projekte [DE]
 
Gregor Bossert_Management- & Business Consultant
Gregor Bossert_Management- & Business ConsultantGregor Bossert_Management- & Business Consultant
Gregor Bossert_Management- & Business Consultant
 
Agile und Projektmanagement - Kein entweder-oder sondern anders
Agile und Projektmanagement - Kein entweder-oder sondern andersAgile und Projektmanagement - Kein entweder-oder sondern anders
Agile und Projektmanagement - Kein entweder-oder sondern anders
 
Wjax Vortrag 2018: Von DevOps bis DesignThinking
Wjax Vortrag 2018: Von DevOps bis DesignThinkingWjax Vortrag 2018: Von DevOps bis DesignThinking
Wjax Vortrag 2018: Von DevOps bis DesignThinking
 
Die Zukunft der Personalarbeit ist kundenzentriert
Die Zukunft der Personalarbeit ist kundenzentriertDie Zukunft der Personalarbeit ist kundenzentriert
Die Zukunft der Personalarbeit ist kundenzentriert
 
Mit Scrum trotz Festpreis zum Erfolg
Mit Scrum trotz Festpreis zum Erfolg Mit Scrum trotz Festpreis zum Erfolg
Mit Scrum trotz Festpreis zum Erfolg
 
Das Ganze ist mehr als seine Teile: Die moderne Continuous-Delivery-Umgebung
Das Ganze ist mehr als seine Teile: Die moderne Continuous-Delivery-UmgebungDas Ganze ist mehr als seine Teile: Die moderne Continuous-Delivery-Umgebung
Das Ganze ist mehr als seine Teile: Die moderne Continuous-Delivery-Umgebung
 
The new job of qa was ein quality engineer zukünftig können muss
The new job of qa   was ein quality engineer zukünftig können mussThe new job of qa   was ein quality engineer zukünftig können muss
The new job of qa was ein quality engineer zukünftig können muss
 
überproduct beim Usability Stammtisch Berlin 19. Februar 2014
überproduct beim Usability Stammtisch Berlin 19. Februar 2014überproduct beim Usability Stammtisch Berlin 19. Februar 2014
überproduct beim Usability Stammtisch Berlin 19. Februar 2014
 
POEM - Product Ownership Evolution Model - Tools4AgileTeams2017
POEM - Product Ownership Evolution Model - Tools4AgileTeams2017POEM - Product Ownership Evolution Model - Tools4AgileTeams2017
POEM - Product Ownership Evolution Model - Tools4AgileTeams2017
 
Responsive Multichannel-E-Commerce: Vorgehen und Learnings aus der Praxis
Responsive Multichannel-E-Commerce: Vorgehen und Learnings aus der PraxisResponsive Multichannel-E-Commerce: Vorgehen und Learnings aus der Praxis
Responsive Multichannel-E-Commerce: Vorgehen und Learnings aus der Praxis
 
Beyond Agile - when Freedom grows to Quality and Speed
Beyond Agile - when Freedom grows to Quality and SpeedBeyond Agile - when Freedom grows to Quality and Speed
Beyond Agile - when Freedom grows to Quality and Speed
 
Die Roadmap zum Digital Workplace
Die Roadmap zum Digital WorkplaceDie Roadmap zum Digital Workplace
Die Roadmap zum Digital Workplace
 
Virtuelle projekte
Virtuelle projekteVirtuelle projekte
Virtuelle projekte
 
Game Design Dokumentation und Projekt Management
Game Design Dokumentation und Projekt Management Game Design Dokumentation und Projekt Management
Game Design Dokumentation und Projekt Management
 
USEEDS° :: Responsive Design im Projektalltag bei mobile.de
USEEDS° :: Responsive Design im Projektalltag bei mobile.deUSEEDS° :: Responsive Design im Projektalltag bei mobile.de
USEEDS° :: Responsive Design im Projektalltag bei mobile.de
 
Scrum als agiles Vorgehensmodell für Programmierer
Scrum als agiles Vorgehensmodell für ProgrammiererScrum als agiles Vorgehensmodell für Programmierer
Scrum als agiles Vorgehensmodell für Programmierer
 
SEO und Projektmanagement, Vortrag SEOKomm 2014
SEO und Projektmanagement, Vortrag SEOKomm 2014SEO und Projektmanagement, Vortrag SEOKomm 2014
SEO und Projektmanagement, Vortrag SEOKomm 2014
 
Agile Teamarbeit - wie Startups Projekte managen und die Zusammenarbeit fördern
Agile Teamarbeit - wie Startups Projekte managen und die Zusammenarbeit fördernAgile Teamarbeit - wie Startups Projekte managen und die Zusammenarbeit fördern
Agile Teamarbeit - wie Startups Projekte managen und die Zusammenarbeit fördern
 

360 Grad Projekt Review Christian Bauer PMI SUMMIT

  • 1. 360° Projekt-Review für Softwareprojekte DI Christian Bauer, zSPM Bauer42 www.bauer42.net christian@bauer42.net
  • 2. • Was heißt 360°? • Ergebnisse • Review-Aspekte • Vorgehen • Voraussetzungen • Aufwand/Nutzen Inhalt  360° Projekt-Review für Softwareprojekte Seite 2 360 Grad Projekt-Review DI Christian Bauer, zSPM
  • 3. • Wie gut ist das Projekt unterwegs? • Schwächen, Sanierungsbedarf? • Wenn ja, wo? • Team? Technik? Vorgehen? PM? …? • Plan realistisch? • Erfolgsaussichten? Was heißt 360°?  Alle für den Projekterfolg wesentliche Faktoren betrachten!  Denn der TÜV prüft ja auch nicht nur die Lenkung! Seite 3 360 Grad Projekt-Review DI Christian Bauer, zSPM Detail-Reviews (PM, Technik,..) > Beantworten Detailfragen > Zentrale Fragen nicht! > Werden oft als MA Bewertung verstanden
  • 4. • Erfolgsaussichten • Stärken/Schwächen Analyse • Kritische Würdigung des Erreichten • Nachvollziehbar • Verstanden • Maßnahmenkatalog • Mitgetragen • Kosten/Nutzen • Weiteres Vorgehen Ergebnisse  Erfolg = Qualität x Akzeptanz Seite 4 360 Grad Projekt-Review DI Christian Bauer, zSPM Projekt-Review = Intervention Ankündigung Start Stärken/Schwächen Maßnahmen Umsetzung
  • 5. Review-Aspekte  …stehen nicht alleine, sondern in Abhängigkeit zueinander! Seite 5 360 Grad Projekt-Review DI Christian Bauer, zSPM
  • 6. • PM-Methodik • 1x1 • Entwicklungsprozess • Existent? Bekannt? Gelebt? Wie? • Adequat zur Projektdimension? • Projektumwelten • Interessen? • Organisatorische Einbindung • Outsourcing von Organisationskonflikten? • Changes? Review-Aspekt  Projektmanagement Seite 6 360 Grad Projekt-Review DI Christian Bauer, zSPM
  • 7. Review-Aspekt  Projektmanagement Seite 7 360 Grad Projekt-Review DI Christian Bauer, zSPM Projekt Kick-Off
  • 8. • Changemanagement • „It is not the strongest of the species that survives, nor the most intelligent that survives. It is the one that is the most adaptable to change“. • Business drives IT drive Business • Software Versionen • Social Media, User Interface • Systemintegration Review-Aspekt  Projektmanagement Seite 8 360 Grad Projekt-Review DI Christian Bauer, zSPM Charles Darwin
  • 9. • Software Architektur • = Kostenhebel • Schwächen rächen sich immer, je später, desto schlimmer • Antipatterns und Code-Smells • Spaghetti Code, Duplicate Code, Reinventing the Wheel,… • Qualitätssicherung • Konfigurationsmanagement • Infrastruktur Review-Aspekt  Technik Seite 9 360 Grad Projekt-Review DI Christian Bauer, zSPM
  • 10. • Kommunikationskultur • Konfliktkultur • Ziele der Key-Player • Politische Verhältnisse des Projekts • Technische und fachliche Skills • Fehlen Expertenrollen? • Entscheidungskompetenz • Workforce • Oder „Tagesgeschäft geht vor!“ Review-Aspekt  Team – ohne Team kein Projekt Seite 10 360 Grad Projekt-Review DI Christian Bauer, zSPM
  • 11. • Auftragsklärungsgespräch • Offline Review • Doku und Code-Review (automatisiert) • Hypothesen • Startworkshop • Reviewer und Vorgehen vorstellen • Vertrauen gewinnen • Interviews => Stärken/Schwächen • Schwenk zur Lösungsorientierung => Maßnahmen • Entwicklung und Integration von Lösungsideen • Präsentation und weiteres Vorgehen => Umsetzung Vorgehen  360° heißt: Immer alle Review-Aspekte im Auge zu behalten Seite 11 360 Grad Projekt-Review DI Christian Bauer, zSPM Ankündigung Start Stärken/Schwächen Maßnahmen Umsetzung
  • 12. • Projekt • Vage Wahrnehmung Probleme und Lösungsmöglichkeiten • Motivation Probleme zu lösen • Ganzheitliche Fragestellung • Reviewer(-Team) (extern!) • PM-Methodik • Softwareentwicklungsprozesse + Architektur • Software Designpatterns und Antipatterns • Im Projekt eingesetzte Technologie • Moderation, Interviewtechnik, Workshop-Design • Kommunikatives Fingerspitzengefühl, Führungserfahrung Voraussetzungen  Für ein 360° Projekt-Review Seite 12 360 Grad Projekt-Review DI Christian Bauer, zSPM Verifiziert Durch Auftrag
  • 13. • Ab 5 PT • Aufwand (Review+Maßnahmen) < Nutzen! • Probleme besser früh bearbeiten (billiger), als spät (teurer) • Externe Sichtweise macht Stärken bewusst, das gibt Sicherheit und Motivation • Krisenprävention • Projektmarketing • Stärken aus Analyse • Umgesetzte Maßnahmen Aufwand und Nutzen  Es zahlt sich aus! Seite 13 360 Grad Projekt-Review DI Christian Bauer, zSPM