SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 1
Open Budget Apps:
Visualisierung von komplexen
Finanzinformationen
Dr. Matthias Stürmer, Universität Bern
7. Büroautomationskonferenz der SIK zum Thema
Wissensmanagement
12. September 2013, Kantonsratssaal Luzern
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 2
Kompetenzbereich
Digitale Nachhaltigkeit
Forschung, Lehre und Beratung zu
● Open Source Software: Community
Governance, Anwendergemeinschaften,
Qualitätskriterien, Finanzierungsmodelle usw.
● Open Data: Visualisierung von Finanzdaten,
Open Aid, Creative Commons usw.
● Open Government: Open Government
Partnership, Transparenz und Partizipation
von und in politischen Prozessen usw.
● Netzpolitik: Netzneutralität, Internet
Governance, Urheberrechte im
Internetzeitalter usw.
Dr. Matthias Stürmer
Oberassistent
Institut für Wirtschaftsinformatik
Abt. Informationsmanagement
Engehaldenstr. 8
CH-3012 Bern
Tel: +41 31 631 38 09
Mobile: +41 76 368 81 65
Tel: +41 31 631 47 85 (Sekretariat)
matthias.stuermer@iwi.unibe.ch
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 3
Agenda
1. Problemstellung und heutige Grafiken
2. Heutige Open Finance Apps
3. Nutzen und Ziele von Open Finance
4. Lösungsansatz Kanton Bern
5. Fragen & Diskussion
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 4
Problemstellung
● Finanzen des Kantons Bern:
– Komplexe Budgetstrukturen und Planungsinstrumente
– Mehrfache Umverteilungen von und zu den Gemeinden
– Unübersichtliche politische Entscheidungsprozesse
●
Mögliche Folgen davon:
– Nur noch Experten verstehen die Kantonsfinanzen wirklich
– PolitikerInnen fällen medial attraktive Bauchentscheide
– Bevölkerung versteht Sparmassnahmen nicht
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 5
Heutige Grafiken
Finanzen des Kantons Bern sind heute grafisch auf
statische Weise dargestellt:
1.Darstellung auf der Website des
Finanz- und Lastenausgleich FILAG
2.Grafiken im „Voranschlag 2013 und
Aufgaben-/Finanzplan 2014–2016 des Kantons Bern“
3.Grafiken im Geschäftsbericht 2012
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 6
FILAG
Quelle: http://www.fin.be.ch/fin/de/index/finanzen/finanzen/finanz-_und_lastenausgleich/ueberblick.html
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 7
Voranschlag 2013
Quelle: http://www.fin.be.ch/fin/de/index/finanzen/finanzen/finanzplanung/voranschlag.assetref/content/dam/documents/FIN/GS/de/va-afp-2013.pdf
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 8
Geschäftsbericht 2012
Quelle: http://www.fin.be.ch/fin/de/index/finanzen/finanzen/konzernrechnungswesen.assetref/content/dam/documents/FIN/FV/de/gb/geschaeftsbericht-be-2012-ueberblick.pdf
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 9
Geschäftsbericht 2012
Quelle: http://www.fin.be.ch/fin/de/index/finanzen/finanzen/konzernrechnungswesen.assetref/content/dam/documents/FIN/FV/de/gb/geschaeftsbericht-be-2012-ueberblick.pdf
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 10
Fazit heutige Grafiken
● Rudimentäre Darstellungen zu den Finanzen verfügbar
● Wesentliches Zahlenmaterial für Grafiken vorhanden
● Wirken etwas veraltet und teilweise unklar
● Grafiken nur statisch, keine Details zugänglich
● Nur ausgewählte Aspekte und Zahlen sind visualisiert
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 11
Agenda
1. Problemstellung und heutige Grafiken
2. Heutige Open Finance Apps
3. Nutzen und Ziele von Open Finance
4. Lösungsansatz Kanton Bern
5. Fragen & Diskussion
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 12
Open Finance Apps
Heute bestehen vier Schweizer Open Finance Apps mit
visualisierten Finanzdaten von verschiedenen Behörden:
1.Was passiert mit meinen Steuern? Stadt Zürich
2.Budget (Kosten und Erlöse) diverse Behörden
3.Finanzausgleich Kanton Bern
4.Sparpaket ASP 2014 Kanton Bern
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 13
Steuern in der Stadt Zürich
http://wheredidmytaxesgo.nelm.io
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 14
http://bern.budget.opendata.ch
Stadt Bern Open Budget App
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 15
http://zurich.budget.opendata.ch
Stadt Zürich Open Budget App
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 16
http://winterthur.budget.opendata.ch
Stadt Winterthur Open Budget App
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 17
Kanton Bern Open Budget App
http://be.budget.opendata.ch
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 18
Finanzausgleich Kt. Bern
http://be-fa.budget.opendata.ch
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 19
Kt. Bern ASP 2014
http://be-asp.budget.opendata.ch
Grafischer Überblick: Detailinformationen:
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 20
Deutschland
http://www.bundeshaushalt-info.de
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 21
Quelle: https://kfd.piratenfraktion-nrw.de
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 22
England
http://www.wheredoesmymoneygo.org
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 23
USA
http://www.nytimes.com/interactive/2012/02/13/us/politics/2013-budget-proposal-graphic.html
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 24
Australien
http://theopenbudget.org
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 25
Open Spending
http://www.openspending.org
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 26
Agenda
1. Problemstellung und heutige Grafiken
2. Heutige Open Finance Apps
3. Nutzen und Ziele von Open Finance
4. Lösungsansatz Kanton Bern
5. Fragen & Diskussion
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 27
Nutzen von Open Finance
Nutzen für Politiker und Bevölkerung
● Zugänglichkeit: niederschwelliger Zugang zu Finanzen
● Benutzerfreundlich: rasch viele Informationen abrufbar
● Verständnis: Zusammenhänge und Veränderungen erkennen
● Transparenz: proportionale Grössen der Budget-Positionen
● Fokus: Diskussion der wesentlichen Punkte
● Akzeptanz: Notwendigkeit von Sparpaketen verstehen
● Vergleichbarkeit: andere Städte, Kantone, Departemente...
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 28
Ziele von Open Finance
● Kurzfristig:
– Interesse an Finanzzahlen wecken
– Transparenz und Verständnis schaffen
– Möglichkeiten für Analysen und Modellierungen bieten
●
Mittelfristig:
– Möglichkeiten für Rückmeldungen schaffen
– Meinungsbildung mittels Partizipation durch Bevölkerung,
PolitikerInnen, Parteien, Verbände etc. unterstützen
Quelle: http://www.sgvw.ch/d/fokus/Seiten/130712_OpenFinanceApps_Stuermer.aspx
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 29
Zielgruppen
1. „Volk“
Bedürfnis: attraktive und
verständliche Grafiken
● Bürger
● Partei- und
Verbandsmitglieder
2. „Profis“
Bedürfnis:
Analyse-Möglichkeiten
● Politiker
● Journalisten
● Verwaltungsmitarbeiter
Open Budget Apps werden für zwei Zielgruppen entwickelt:
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 30
Agenda
1. Problemstellung und heutige Grafiken
2. Heutige Open Finance Apps
3. Nutzen und Ziele von Open Finance
4. Lösungsansatz Kanton Bern
5. Fragen & Diskussion
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 31
Lösungsansatz Kanton Bern
● Ziel: Die Kantonsfinanzen und insbesondere die
Sparmassnahmen werden der Öffentlichkeit besser
verständlich kommuniziert und attraktiver visualisiert
● Vorgehen: Zwei Open Budget Applikationen sollen neuen
Zugang zu den Kantonsfinanzen ermöglichen:
1. Interaktiver Überblick des Geschäftsberichts
Bestehende Broschüre zum Geschäftsbericht als
Ausgangspunkt verwendet um Finanzkennzahlen des
Kantons besser zu verstehen
2. „Was macht der Kanton Bern mit meinen Steuern?“
Verstellbarer Regler des Einkommens, der die
unterschiedlichen Leistungen und Kostenbereiche aufzeigt,
wie und wo das Geld eingesetzt wird
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 32
Lösungsansatz Kanton Bern
1. Interaktiver
Überblick des
Geschäftsberichts
Beim Anklicken des
jeweiligen Saldos der
Laufenden Rechnung
werden die detaillierten
Zahlen des
entsprechenden Jahres
als verschachtelte
Kreise dargestellt:
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 33
Lösungsansatz Kanton Bern
1. Interaktiver
Überblick des
Geschäftsberichts
Beim Anklicken einer
Produktgruppe
werden die Details
auf Einnahmen und
Ausgabenseite
detailliert dargestellt:
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 34
Lösungsansatz Kanton Bern
2. „Was macht der Kanton
Bern mit meinen Steuern?“
Mittels Regler kann das
Einkommen eingegeben
werden. Daraus errechnen
sich die Steuern und in
welche Aufgabengebiete
diese fliessen.
Hier drei Beispiele:
UK
USA
CH
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 35
Lösungsansatz Kanton Bern
Weitere Umsetzungsideen:
A) Integrierte Visualisierung
Interaktive Kantonslandkarte mit Darstellung der
Verwaltungskreisen und Gemeinden, Auswahlmöglichkeiten
der unterschiedlichen Layers von Finanzzahlen
B) Analyse der Finanzzahlen
Suchen, Filtern und Sortieren von Kosten- und Erlösposten,
Vergleichen von Vorjahreszahlen, Direktionen,
Verwaltungskreisen, Gemeinden etc.
C) Auswertungen von relevanten politischen Fragen
z.B. Darstellung von Kosten aus der Gesundheitsversorgung
pro Verwaltungskreis etc.
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 36
Agenda
1. Problemstellung und heutige Grafiken
2. Heutige Open Finance Apps
3. Nutzen und Ziele von Open Finance
4. Lösungsansatz Kanton Bern
5. Fragen & Diskussion
Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 37
Fragen & Diskussion

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Principios Generales de Primeros Auxilios
Principios Generales de Primeros AuxiliosPrincipios Generales de Primeros Auxilios
Principios Generales de Primeros Auxilios
Departamento de Ciencias Naturales.- IES Alpajés
 
HistóRia Das IdéIas PedagóGicas
HistóRia Das IdéIas PedagóGicasHistóRia Das IdéIas PedagóGicas
HistóRia Das IdéIas PedagóGicas
guest1a17a4
 
Semiologia del sistema respiratorio
Semiologia del sistema respiratorioSemiologia del sistema respiratorio
Semiologia del sistema respiratorio
Alfonso Jauregui
 
Livret college
Livret collegeLivret college
Livret college
Taoufiq Kouddane
 
C.n.e. utilizacion
C.n.e. utilizacionC.n.e. utilizacion
C.n.e. utilizacion
David Andrés Camacho Benites
 
Gestao de crises em Redes Sociais
Gestao de crises em Redes SociaisGestao de crises em Redes Sociais
Gestao de crises em Redes Sociais
Fabulosa Ideia
 
Accidentes De Tránsito
Accidentes De TránsitoAccidentes De Tránsito
Accidentes De Tránsito
Dr. Lucas Burchard Señoret
 
Atelier Avis Clients etourisme
Atelier Avis Clients etourismeAtelier Avis Clients etourisme
Atelier Avis Clients etourisme
Stéphanie Dabernat
 
Les nouvelles tendances dans l'immobilier - Etude Ipsos pour Orpi
Les nouvelles tendances dans l'immobilier - Etude Ipsos pour OrpiLes nouvelles tendances dans l'immobilier - Etude Ipsos pour Orpi
Les nouvelles tendances dans l'immobilier - Etude Ipsos pour Orpi
Ipsos France
 
Test de raven. escalas progresivas
Test de raven. escalas progresivasTest de raven. escalas progresivas
Test de raven. escalas progresivas
LISS
 
Markenpositionierung - Bedeutung für den Erfolg einer Marke in dynamischen Mä...
Markenpositionierung - Bedeutung für den Erfolg einer Marke in dynamischen Mä...Markenpositionierung - Bedeutung für den Erfolg einer Marke in dynamischen Mä...
Markenpositionierung - Bedeutung für den Erfolg einer Marke in dynamischen Mä...
Creative Advantage GmbH
 
AlfabetizaçãO E Letramento
AlfabetizaçãO E LetramentoAlfabetizaçãO E Letramento
AlfabetizaçãO E Letramento
henriqueocarvalho
 
Barometre internet 1er semestre 2010
Barometre internet 1er semestre 2010Barometre internet 1er semestre 2010
Barometre internet 1er semestre 2010
Genaro Bardy
 
Work Life Balance WBC12
Work Life Balance WBC12Work Life Balance WBC12
Work Life Balance WBC12
WandelBarCamp
 
Les chefs étoilés Drômois
Les chefs étoilés DrômoisLes chefs étoilés Drômois
Les chefs étoilés Drômois
La Drôme Le Département
 

Andere mochten auch (16)

Principios Generales de Primeros Auxilios
Principios Generales de Primeros AuxiliosPrincipios Generales de Primeros Auxilios
Principios Generales de Primeros Auxilios
 
HistóRia Das IdéIas PedagóGicas
HistóRia Das IdéIas PedagóGicasHistóRia Das IdéIas PedagóGicas
HistóRia Das IdéIas PedagóGicas
 
Semiologia del sistema respiratorio
Semiologia del sistema respiratorioSemiologia del sistema respiratorio
Semiologia del sistema respiratorio
 
Livret college
Livret collegeLivret college
Livret college
 
C.n.e. utilizacion
C.n.e. utilizacionC.n.e. utilizacion
C.n.e. utilizacion
 
Gestao de crises em Redes Sociais
Gestao de crises em Redes SociaisGestao de crises em Redes Sociais
Gestao de crises em Redes Sociais
 
Accidentes De Tránsito
Accidentes De TránsitoAccidentes De Tránsito
Accidentes De Tránsito
 
Atelier Avis Clients etourisme
Atelier Avis Clients etourismeAtelier Avis Clients etourisme
Atelier Avis Clients etourisme
 
Les nouvelles tendances dans l'immobilier - Etude Ipsos pour Orpi
Les nouvelles tendances dans l'immobilier - Etude Ipsos pour OrpiLes nouvelles tendances dans l'immobilier - Etude Ipsos pour Orpi
Les nouvelles tendances dans l'immobilier - Etude Ipsos pour Orpi
 
Paludisme
PaludismePaludisme
Paludisme
 
Test de raven. escalas progresivas
Test de raven. escalas progresivasTest de raven. escalas progresivas
Test de raven. escalas progresivas
 
Markenpositionierung - Bedeutung für den Erfolg einer Marke in dynamischen Mä...
Markenpositionierung - Bedeutung für den Erfolg einer Marke in dynamischen Mä...Markenpositionierung - Bedeutung für den Erfolg einer Marke in dynamischen Mä...
Markenpositionierung - Bedeutung für den Erfolg einer Marke in dynamischen Mä...
 
AlfabetizaçãO E Letramento
AlfabetizaçãO E LetramentoAlfabetizaçãO E Letramento
AlfabetizaçãO E Letramento
 
Barometre internet 1er semestre 2010
Barometre internet 1er semestre 2010Barometre internet 1er semestre 2010
Barometre internet 1er semestre 2010
 
Work Life Balance WBC12
Work Life Balance WBC12Work Life Balance WBC12
Work Life Balance WBC12
 
Les chefs étoilés Drômois
Les chefs étoilés DrômoisLes chefs étoilés Drômois
Les chefs étoilés Drômois
 

Ähnlich wie Open Budget Apps - Visualisierung von komplexen Finanzinformationen

Kurzpräsentation zu Open Budget Apps: Visualisierung von öffentlichen Haushalten
Kurzpräsentation zu Open Budget Apps: Visualisierung von öffentlichen HaushaltenKurzpräsentation zu Open Budget Apps: Visualisierung von öffentlichen Haushalten
Kurzpräsentation zu Open Budget Apps: Visualisierung von öffentlichen HaushaltenMatthias Stürmer
 
Open Finance und Participatory Online Budgeting Apps: Politisches Crowdsourci...
Open Finance und Participatory Online Budgeting Apps: Politisches Crowdsourci...Open Finance und Participatory Online Budgeting Apps: Politisches Crowdsourci...
Open Finance und Participatory Online Budgeting Apps: Politisches Crowdsourci...
Matthias Stürmer
 
Roundtable Open Smart City Bern: Open Data und Open Government
Roundtable Open Smart City Bern: Open Data und Open GovernmentRoundtable Open Smart City Bern: Open Data und Open Government
Roundtable Open Smart City Bern: Open Data und Open Government
Matthias Stürmer
 
Open Finance und Participatory Budgeting: Mitreden bei öffentlichen Ausgaben
Open Finance und Participatory Budgeting: Mitreden bei öffentlichen AusgabenOpen Finance und Participatory Budgeting: Mitreden bei öffentlichen Ausgaben
Open Finance und Participatory Budgeting: Mitreden bei öffentlichen Ausgaben
Matthias Stürmer
 
Mehr Transparenz bei den öffentlichen Finanzen: Open Finance Apps in der Schw...
Mehr Transparenz bei den öffentlichen Finanzen: Open Finance Apps in der Schw...Mehr Transparenz bei den öffentlichen Finanzen: Open Finance Apps in der Schw...
Mehr Transparenz bei den öffentlichen Finanzen: Open Finance Apps in der Schw...
Matthias Stürmer
 
Open Finance
Open FinanceOpen Finance
Open Finance
Matthias Stürmer
 
Digitalisierung in Schweizer Staedten
Digitalisierung in Schweizer StaedtenDigitalisierung in Schweizer Staedten
Digitalisierung in Schweizer Staedten
Francesca Giardina
 
Digitalisierung in Schweizer Städten
Digitalisierung in Schweizer StädtenDigitalisierung in Schweizer Städten
Digitalisierung in Schweizer Städten
Matthias Stürmer
 
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIKDigital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Matthias Stürmer
 
Open Data Beer bei der SBB
Open Data Beer bei der SBBOpen Data Beer bei der SBB
Open Data Beer bei der SBB
Matthias Stürmer
 
Open Data Vorlesung 2015: Open Finance und Participatory Budgeting
Open Data Vorlesung 2015: Open Finance und Participatory BudgetingOpen Data Vorlesung 2015: Open Finance und Participatory Budgeting
Open Data Vorlesung 2015: Open Finance und Participatory Budgeting
Matthias Stürmer
 
Crowdfunding in Open Source Projekten
Crowdfunding in Open Source ProjektenCrowdfunding in Open Source Projekten
Crowdfunding in Open Source ProjektenMatthias Stürmer
 
Open Data und Datenvisualisierungen
Open Data und DatenvisualisierungenOpen Data und Datenvisualisierungen
Open Data und Datenvisualisierungen
Matthias Stürmer
 
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
Agenda Europe 2035
 
E-Government in der Schweiz: Innovation dank Föderalismus?
E-Government in der Schweiz: Innovation dank Föderalismus?E-Government in der Schweiz: Innovation dank Föderalismus?
E-Government in der Schweiz: Innovation dank Föderalismus?
Matthias Stürmer
 
Open Data Highlights aus der Theorie und Praxis
Open Data Highlights aus der Theorie und PraxisOpen Data Highlights aus der Theorie und Praxis
Open Data Highlights aus der Theorie und Praxis
Matthias Stürmer
 
Open Data - Wesen und Status Quo
Open Data - Wesen und Status QuoOpen Data - Wesen und Status Quo
Open Data - Wesen und Status Quo
Johann Höchtl
 
Open government data
Open government dataOpen government data
Internet briefing 20130903_2
Internet briefing 20130903_2Internet briefing 20130903_2
Internet briefing 20130903_2Andre Golliez
 
Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf
 Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf
Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf
FIWARE
 

Ähnlich wie Open Budget Apps - Visualisierung von komplexen Finanzinformationen (20)

Kurzpräsentation zu Open Budget Apps: Visualisierung von öffentlichen Haushalten
Kurzpräsentation zu Open Budget Apps: Visualisierung von öffentlichen HaushaltenKurzpräsentation zu Open Budget Apps: Visualisierung von öffentlichen Haushalten
Kurzpräsentation zu Open Budget Apps: Visualisierung von öffentlichen Haushalten
 
Open Finance und Participatory Online Budgeting Apps: Politisches Crowdsourci...
Open Finance und Participatory Online Budgeting Apps: Politisches Crowdsourci...Open Finance und Participatory Online Budgeting Apps: Politisches Crowdsourci...
Open Finance und Participatory Online Budgeting Apps: Politisches Crowdsourci...
 
Roundtable Open Smart City Bern: Open Data und Open Government
Roundtable Open Smart City Bern: Open Data und Open GovernmentRoundtable Open Smart City Bern: Open Data und Open Government
Roundtable Open Smart City Bern: Open Data und Open Government
 
Open Finance und Participatory Budgeting: Mitreden bei öffentlichen Ausgaben
Open Finance und Participatory Budgeting: Mitreden bei öffentlichen AusgabenOpen Finance und Participatory Budgeting: Mitreden bei öffentlichen Ausgaben
Open Finance und Participatory Budgeting: Mitreden bei öffentlichen Ausgaben
 
Mehr Transparenz bei den öffentlichen Finanzen: Open Finance Apps in der Schw...
Mehr Transparenz bei den öffentlichen Finanzen: Open Finance Apps in der Schw...Mehr Transparenz bei den öffentlichen Finanzen: Open Finance Apps in der Schw...
Mehr Transparenz bei den öffentlichen Finanzen: Open Finance Apps in der Schw...
 
Open Finance
Open FinanceOpen Finance
Open Finance
 
Digitalisierung in Schweizer Staedten
Digitalisierung in Schweizer StaedtenDigitalisierung in Schweizer Staedten
Digitalisierung in Schweizer Staedten
 
Digitalisierung in Schweizer Städten
Digitalisierung in Schweizer StädtenDigitalisierung in Schweizer Städten
Digitalisierung in Schweizer Städten
 
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIKDigital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
 
Open Data Beer bei der SBB
Open Data Beer bei der SBBOpen Data Beer bei der SBB
Open Data Beer bei der SBB
 
Open Data Vorlesung 2015: Open Finance und Participatory Budgeting
Open Data Vorlesung 2015: Open Finance und Participatory BudgetingOpen Data Vorlesung 2015: Open Finance und Participatory Budgeting
Open Data Vorlesung 2015: Open Finance und Participatory Budgeting
 
Crowdfunding in Open Source Projekten
Crowdfunding in Open Source ProjektenCrowdfunding in Open Source Projekten
Crowdfunding in Open Source Projekten
 
Open Data und Datenvisualisierungen
Open Data und DatenvisualisierungenOpen Data und Datenvisualisierungen
Open Data und Datenvisualisierungen
 
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
 
E-Government in der Schweiz: Innovation dank Föderalismus?
E-Government in der Schweiz: Innovation dank Föderalismus?E-Government in der Schweiz: Innovation dank Föderalismus?
E-Government in der Schweiz: Innovation dank Föderalismus?
 
Open Data Highlights aus der Theorie und Praxis
Open Data Highlights aus der Theorie und PraxisOpen Data Highlights aus der Theorie und Praxis
Open Data Highlights aus der Theorie und Praxis
 
Open Data - Wesen und Status Quo
Open Data - Wesen und Status QuoOpen Data - Wesen und Status Quo
Open Data - Wesen und Status Quo
 
Open government data
Open government dataOpen government data
Open government data
 
Internet briefing 20130903_2
Internet briefing 20130903_2Internet briefing 20130903_2
Internet briefing 20130903_2
 
Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf
 Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf
Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf
 

Mehr von Matthias Stürmer

Insights on Open Source and Inner Source
Insights on Open Source and Inner SourceInsights on Open Source and Inner Source
Insights on Open Source and Inner Source
Matthias Stürmer
 
Learnings aus 15 Jahren Open Source Aktivismus
Learnings aus 15 Jahren Open Source AktivismusLearnings aus 15 Jahren Open Source Aktivismus
Learnings aus 15 Jahren Open Source Aktivismus
Matthias Stürmer
 
Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?
Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?
Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?
Matthias Stürmer
 
Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?
Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?
Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?
Matthias Stürmer
 
Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...
Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...
Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...
Matthias Stürmer
 
Nachhaltige öffentliche Beschaffungen
Nachhaltige öffentliche BeschaffungenNachhaltige öffentliche Beschaffungen
Nachhaltige öffentliche Beschaffungen
Matthias Stürmer
 
IntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und Preise
IntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und PreiseIntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und Preise
IntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und Preise
Matthias Stürmer
 
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
Matthias Stürmer
 
Das Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
Das Konzept der digitalen NachhaltigkeitDas Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
Das Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
Matthias Stürmer
 
Kuenstliche Intelligenz in unserem Alltag
Kuenstliche Intelligenz in unserem AlltagKuenstliche Intelligenz in unserem Alltag
Kuenstliche Intelligenz in unserem Alltag
Matthias Stürmer
 
Digitale Nachhaltigkeit
Digitale NachhaltigkeitDigitale Nachhaltigkeit
Digitale Nachhaltigkeit
Matthias Stürmer
 
Fake News und E-Voting
Fake News und E-VotingFake News und E-Voting
Fake News und E-Voting
Matthias Stürmer
 
Open Source Software: Einführung, Trends und öffentliche Beschaffung
Open Source Software: Einführung, Trends und öffentliche BeschaffungOpen Source Software: Einführung, Trends und öffentliche Beschaffung
Open Source Software: Einführung, Trends und öffentliche Beschaffung
Matthias Stürmer
 
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...
Matthias Stürmer
 
Spirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöst
Spirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöstSpirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöst
Spirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöst
Matthias Stürmer
 
Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...
Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...
Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...
Matthias Stürmer
 
Open Data und Datenvisualisierung
Open Data und DatenvisualisierungOpen Data und Datenvisualisierung
Open Data und Datenvisualisierung
Matthias Stürmer
 
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...
Matthias Stürmer
 
Digitale Nachhaltigkeit: Open Data, Open Source und Open Content
Digitale Nachhaltigkeit: Open Data, Open Source und Open ContentDigitale Nachhaltigkeit: Open Data, Open Source und Open Content
Digitale Nachhaltigkeit: Open Data, Open Source und Open Content
Matthias Stürmer
 
Open Data rules the World!
Open Data rules the World!Open Data rules the World!
Open Data rules the World!
Matthias Stürmer
 

Mehr von Matthias Stürmer (20)

Insights on Open Source and Inner Source
Insights on Open Source and Inner SourceInsights on Open Source and Inner Source
Insights on Open Source and Inner Source
 
Learnings aus 15 Jahren Open Source Aktivismus
Learnings aus 15 Jahren Open Source AktivismusLearnings aus 15 Jahren Open Source Aktivismus
Learnings aus 15 Jahren Open Source Aktivismus
 
Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?
Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?
Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?
 
Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?
Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?
Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?
 
Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...
Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...
Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...
 
Nachhaltige öffentliche Beschaffungen
Nachhaltige öffentliche BeschaffungenNachhaltige öffentliche Beschaffungen
Nachhaltige öffentliche Beschaffungen
 
IntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und Preise
IntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und PreiseIntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und Preise
IntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und Preise
 
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
 
Das Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
Das Konzept der digitalen NachhaltigkeitDas Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
Das Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
 
Kuenstliche Intelligenz in unserem Alltag
Kuenstliche Intelligenz in unserem AlltagKuenstliche Intelligenz in unserem Alltag
Kuenstliche Intelligenz in unserem Alltag
 
Digitale Nachhaltigkeit
Digitale NachhaltigkeitDigitale Nachhaltigkeit
Digitale Nachhaltigkeit
 
Fake News und E-Voting
Fake News und E-VotingFake News und E-Voting
Fake News und E-Voting
 
Open Source Software: Einführung, Trends und öffentliche Beschaffung
Open Source Software: Einführung, Trends und öffentliche BeschaffungOpen Source Software: Einführung, Trends und öffentliche Beschaffung
Open Source Software: Einführung, Trends und öffentliche Beschaffung
 
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...
 
Spirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöst
Spirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöstSpirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöst
Spirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöst
 
Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...
Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...
Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...
 
Open Data und Datenvisualisierung
Open Data und DatenvisualisierungOpen Data und Datenvisualisierung
Open Data und Datenvisualisierung
 
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...
 
Digitale Nachhaltigkeit: Open Data, Open Source und Open Content
Digitale Nachhaltigkeit: Open Data, Open Source und Open ContentDigitale Nachhaltigkeit: Open Data, Open Source und Open Content
Digitale Nachhaltigkeit: Open Data, Open Source und Open Content
 
Open Data rules the World!
Open Data rules the World!Open Data rules the World!
Open Data rules the World!
 

Open Budget Apps - Visualisierung von komplexen Finanzinformationen

  • 1. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 1 Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen Dr. Matthias Stürmer, Universität Bern 7. Büroautomationskonferenz der SIK zum Thema Wissensmanagement 12. September 2013, Kantonsratssaal Luzern
  • 2. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 2 Kompetenzbereich Digitale Nachhaltigkeit Forschung, Lehre und Beratung zu ● Open Source Software: Community Governance, Anwendergemeinschaften, Qualitätskriterien, Finanzierungsmodelle usw. ● Open Data: Visualisierung von Finanzdaten, Open Aid, Creative Commons usw. ● Open Government: Open Government Partnership, Transparenz und Partizipation von und in politischen Prozessen usw. ● Netzpolitik: Netzneutralität, Internet Governance, Urheberrechte im Internetzeitalter usw. Dr. Matthias Stürmer Oberassistent Institut für Wirtschaftsinformatik Abt. Informationsmanagement Engehaldenstr. 8 CH-3012 Bern Tel: +41 31 631 38 09 Mobile: +41 76 368 81 65 Tel: +41 31 631 47 85 (Sekretariat) matthias.stuermer@iwi.unibe.ch
  • 3. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 3 Agenda 1. Problemstellung und heutige Grafiken 2. Heutige Open Finance Apps 3. Nutzen und Ziele von Open Finance 4. Lösungsansatz Kanton Bern 5. Fragen & Diskussion
  • 4. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 4 Problemstellung ● Finanzen des Kantons Bern: – Komplexe Budgetstrukturen und Planungsinstrumente – Mehrfache Umverteilungen von und zu den Gemeinden – Unübersichtliche politische Entscheidungsprozesse ● Mögliche Folgen davon: – Nur noch Experten verstehen die Kantonsfinanzen wirklich – PolitikerInnen fällen medial attraktive Bauchentscheide – Bevölkerung versteht Sparmassnahmen nicht
  • 5. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 5 Heutige Grafiken Finanzen des Kantons Bern sind heute grafisch auf statische Weise dargestellt: 1.Darstellung auf der Website des Finanz- und Lastenausgleich FILAG 2.Grafiken im „Voranschlag 2013 und Aufgaben-/Finanzplan 2014–2016 des Kantons Bern“ 3.Grafiken im Geschäftsbericht 2012
  • 6. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 6 FILAG Quelle: http://www.fin.be.ch/fin/de/index/finanzen/finanzen/finanz-_und_lastenausgleich/ueberblick.html
  • 7. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 7 Voranschlag 2013 Quelle: http://www.fin.be.ch/fin/de/index/finanzen/finanzen/finanzplanung/voranschlag.assetref/content/dam/documents/FIN/GS/de/va-afp-2013.pdf
  • 8. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 8 Geschäftsbericht 2012 Quelle: http://www.fin.be.ch/fin/de/index/finanzen/finanzen/konzernrechnungswesen.assetref/content/dam/documents/FIN/FV/de/gb/geschaeftsbericht-be-2012-ueberblick.pdf
  • 9. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 9 Geschäftsbericht 2012 Quelle: http://www.fin.be.ch/fin/de/index/finanzen/finanzen/konzernrechnungswesen.assetref/content/dam/documents/FIN/FV/de/gb/geschaeftsbericht-be-2012-ueberblick.pdf
  • 10. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 10 Fazit heutige Grafiken ● Rudimentäre Darstellungen zu den Finanzen verfügbar ● Wesentliches Zahlenmaterial für Grafiken vorhanden ● Wirken etwas veraltet und teilweise unklar ● Grafiken nur statisch, keine Details zugänglich ● Nur ausgewählte Aspekte und Zahlen sind visualisiert
  • 11. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 11 Agenda 1. Problemstellung und heutige Grafiken 2. Heutige Open Finance Apps 3. Nutzen und Ziele von Open Finance 4. Lösungsansatz Kanton Bern 5. Fragen & Diskussion
  • 12. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 12 Open Finance Apps Heute bestehen vier Schweizer Open Finance Apps mit visualisierten Finanzdaten von verschiedenen Behörden: 1.Was passiert mit meinen Steuern? Stadt Zürich 2.Budget (Kosten und Erlöse) diverse Behörden 3.Finanzausgleich Kanton Bern 4.Sparpaket ASP 2014 Kanton Bern
  • 13. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 13 Steuern in der Stadt Zürich http://wheredidmytaxesgo.nelm.io
  • 14. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 14 http://bern.budget.opendata.ch Stadt Bern Open Budget App
  • 15. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 15 http://zurich.budget.opendata.ch Stadt Zürich Open Budget App
  • 16. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 16 http://winterthur.budget.opendata.ch Stadt Winterthur Open Budget App
  • 17. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 17 Kanton Bern Open Budget App http://be.budget.opendata.ch
  • 18. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 18 Finanzausgleich Kt. Bern http://be-fa.budget.opendata.ch
  • 19. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 19 Kt. Bern ASP 2014 http://be-asp.budget.opendata.ch Grafischer Überblick: Detailinformationen:
  • 20. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 20 Deutschland http://www.bundeshaushalt-info.de
  • 21. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 21 Quelle: https://kfd.piratenfraktion-nrw.de
  • 22. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 22 England http://www.wheredoesmymoneygo.org
  • 23. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 23 USA http://www.nytimes.com/interactive/2012/02/13/us/politics/2013-budget-proposal-graphic.html
  • 24. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 24 Australien http://theopenbudget.org
  • 25. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 25 Open Spending http://www.openspending.org
  • 26. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 26 Agenda 1. Problemstellung und heutige Grafiken 2. Heutige Open Finance Apps 3. Nutzen und Ziele von Open Finance 4. Lösungsansatz Kanton Bern 5. Fragen & Diskussion
  • 27. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 27 Nutzen von Open Finance Nutzen für Politiker und Bevölkerung ● Zugänglichkeit: niederschwelliger Zugang zu Finanzen ● Benutzerfreundlich: rasch viele Informationen abrufbar ● Verständnis: Zusammenhänge und Veränderungen erkennen ● Transparenz: proportionale Grössen der Budget-Positionen ● Fokus: Diskussion der wesentlichen Punkte ● Akzeptanz: Notwendigkeit von Sparpaketen verstehen ● Vergleichbarkeit: andere Städte, Kantone, Departemente...
  • 28. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 28 Ziele von Open Finance ● Kurzfristig: – Interesse an Finanzzahlen wecken – Transparenz und Verständnis schaffen – Möglichkeiten für Analysen und Modellierungen bieten ● Mittelfristig: – Möglichkeiten für Rückmeldungen schaffen – Meinungsbildung mittels Partizipation durch Bevölkerung, PolitikerInnen, Parteien, Verbände etc. unterstützen Quelle: http://www.sgvw.ch/d/fokus/Seiten/130712_OpenFinanceApps_Stuermer.aspx
  • 29. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 29 Zielgruppen 1. „Volk“ Bedürfnis: attraktive und verständliche Grafiken ● Bürger ● Partei- und Verbandsmitglieder 2. „Profis“ Bedürfnis: Analyse-Möglichkeiten ● Politiker ● Journalisten ● Verwaltungsmitarbeiter Open Budget Apps werden für zwei Zielgruppen entwickelt:
  • 30. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 30 Agenda 1. Problemstellung und heutige Grafiken 2. Heutige Open Finance Apps 3. Nutzen und Ziele von Open Finance 4. Lösungsansatz Kanton Bern 5. Fragen & Diskussion
  • 31. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 31 Lösungsansatz Kanton Bern ● Ziel: Die Kantonsfinanzen und insbesondere die Sparmassnahmen werden der Öffentlichkeit besser verständlich kommuniziert und attraktiver visualisiert ● Vorgehen: Zwei Open Budget Applikationen sollen neuen Zugang zu den Kantonsfinanzen ermöglichen: 1. Interaktiver Überblick des Geschäftsberichts Bestehende Broschüre zum Geschäftsbericht als Ausgangspunkt verwendet um Finanzkennzahlen des Kantons besser zu verstehen 2. „Was macht der Kanton Bern mit meinen Steuern?“ Verstellbarer Regler des Einkommens, der die unterschiedlichen Leistungen und Kostenbereiche aufzeigt, wie und wo das Geld eingesetzt wird
  • 32. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 32 Lösungsansatz Kanton Bern 1. Interaktiver Überblick des Geschäftsberichts Beim Anklicken des jeweiligen Saldos der Laufenden Rechnung werden die detaillierten Zahlen des entsprechenden Jahres als verschachtelte Kreise dargestellt:
  • 33. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 33 Lösungsansatz Kanton Bern 1. Interaktiver Überblick des Geschäftsberichts Beim Anklicken einer Produktgruppe werden die Details auf Einnahmen und Ausgabenseite detailliert dargestellt:
  • 34. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 34 Lösungsansatz Kanton Bern 2. „Was macht der Kanton Bern mit meinen Steuern?“ Mittels Regler kann das Einkommen eingegeben werden. Daraus errechnen sich die Steuern und in welche Aufgabengebiete diese fliessen. Hier drei Beispiele: UK USA CH
  • 35. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 35 Lösungsansatz Kanton Bern Weitere Umsetzungsideen: A) Integrierte Visualisierung Interaktive Kantonslandkarte mit Darstellung der Verwaltungskreisen und Gemeinden, Auswahlmöglichkeiten der unterschiedlichen Layers von Finanzzahlen B) Analyse der Finanzzahlen Suchen, Filtern und Sortieren von Kosten- und Erlösposten, Vergleichen von Vorjahreszahlen, Direktionen, Verwaltungskreisen, Gemeinden etc. C) Auswertungen von relevanten politischen Fragen z.B. Darstellung von Kosten aus der Gesundheitsversorgung pro Verwaltungskreis etc.
  • 36. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 36 Agenda 1. Problemstellung und heutige Grafiken 2. Heutige Open Finance Apps 3. Nutzen und Ziele von Open Finance 4. Lösungsansatz Kanton Bern 5. Fragen & Diskussion
  • 37. Open Budget Apps: Visualisierung von komplexen Finanzinformationen12. September 2013 37 Fragen & Diskussion