Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
PH Weingarten,  03/17/10 Referent: Prof. Dr. Mustermann Folie  30.03.2010 Kriterien zur Beurteilung von Lernsoftware  Barb...
Fachdidaktische Begutachtungskriterien <ul><li>Orientierung der Software am Stand der Fachwissenschaft </li></ul><ul><li>O...
Didaktisch-methodische Begutachtung <ul><li>Bezug  zum Bildungsplan </li></ul><ul><li>Erziehungsziele (Motivation, Lernen ...
Mediendidaktische Begutachtungskriterien <ul><li>Produktbestandteile (Diskette, CD-ROM, Handbuch, Begleitheft…) </li></ul>...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

C:\Fakepath\Kriterien Zur Beurteilung Von Lernsoftware

375 Aufrufe

Veröffentlicht am

Kriterien zur Bewertung von Lernsoftware

Veröffentlicht in: Business, Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

C:\Fakepath\Kriterien Zur Beurteilung Von Lernsoftware

  1. 1. PH Weingarten, 03/17/10 Referent: Prof. Dr. Mustermann Folie 30.03.2010 Kriterien zur Beurteilung von Lernsoftware Barbara Schupp
  2. 2. Fachdidaktische Begutachtungskriterien <ul><li>Orientierung der Software am Stand der Fachwissenschaft </li></ul><ul><li>Orientierung am gegenwärtigen Stand der Fachdidaktik </li></ul><ul><li>Ausreichende Erklärung notwendiger Fachtermini </li></ul><ul><li>Einbettung des Themas in einen umfassenderen Sinn- und Sachzusammenhang </li></ul><ul><li>Orthographische Richtigkeit </li></ul><ul><li>Sachliche und sprachliche Fehler bzw. methodisch überzogene Vereinfachungen </li></ul>PH Weingarten, 03.03.2010 Barbara Schupp
  3. 3. Didaktisch-methodische Begutachtung <ul><li>Bezug zum Bildungsplan </li></ul><ul><li>Erziehungsziele (Motivation, Lernen und Leisten, entdeckendes Lernen) </li></ul><ul><li>Altersangemessenheit im Hinblick auf Schwierigkeitsgrad, Niveau, Sprache, Schrift, Abstraktionsgrad, Bildschirmgestaltung </li></ul><ul><li>Eingehen auf unterschiedliche Lerntypen (Qualität der Differenziertheit der Lernhilfen, Lernkanäle, differenzierte Fehlerdiagnostik) </li></ul><ul><li>Einsatzort innerhalb des Unterrichts (offene Unterrichtsformen, lehrerzentrierter Unterricht, Stütz- und Fördermaßnahmen, Sonstiges) </li></ul><ul><li>Methodisches Vorgehen (Beispiele, eingeflochtene Spiele, Spielaneil insgesamt, Leitfigur) </li></ul><ul><li>Didaktischer Mehrwert (= Lernerfahrung, die ohne PC nicht ermöglicht werden würde) </li></ul><ul><li>Verfolgte Unterrichtsziele </li></ul>
  4. 4. Mediendidaktische Begutachtungskriterien <ul><li>Produktbestandteile (Diskette, CD-ROM, Handbuch, Begleitheft…) </li></ul><ul><li>Bedienungstechnische Eigenschaften </li></ul><ul><li>Konzeptionelle Eigenschaften </li></ul><ul><li>Interaktivität </li></ul><ul><li>Graphische Qualität des Bildschirmaufbaus </li></ul><ul><li>Qualität der akustischen Begleitung </li></ul><ul><li>Bedienerfreundlichkeit </li></ul><ul><li>Netzwerkfähigkeit </li></ul>

×