SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

NEW STANDARDS FOR OPEN ENTERPRISE

NETBAES
NETBAES

22.4.2013 10:00 – 11:00 Uhr www.netbaes.net NEW STANDARDS FOR OPEN ENTERPRISE Wie werden Umsätze und Erträge in den Bereichen der Open Enterprise generiert? Diese Frage wurde den Referenten wiederholt in den letzten Monaten von Teilnehmern der vergangenen kollektiven Intelligenz Eventwochen gestellt. In den letzten 10 Jahren z.B. haben sich Unternehmen in den Open Source Communitys etabliert, die schon seit einigen Jahren auch in andere Märkte eindringen und dort sehr erfolgreich sind. Diese Unternehmen unterscheiden sich grundlegend von den alten Teilnehmern dieser Märkte. Sie erstellen neue Produkte und Dienstleistungen durch offene Verbindungen zwischen den Beteiligten. Was genau ist die Beschaffungs- oder Erstellung-Seite im Unternehmen oder wo genau beginnt der Kunde und damit der Absatzprozess. Die alten klaren aber nie wirklich logischen Grenzen zwischen Unternehmen und Kunden verwischen bzw. sind in diesen Unternehmen verschwunden. Damit sind die alten Denkmuster zur Umsatzgewinnung und Ertragsaufbau nicht mehr anzuwenden. Was sind die neuen, anderen Vorgehensweisen dieser Unternehmen? Die beiden Initiatoren der 5. kollektiven Intelligenz Eventwoche führen in die Themen und Inhalte der Woche ein. Im Chat können Sie Fragen stellen und erhalten sofort erste kompetente Anworten. Referenten: Tim Schikora und Wolfhart Hildebrandt

1 von 11
Downloaden Sie, um offline zu lesen
NEW STANDARDS FOR
       OPEN ENTERPRISE
  Mehr Umsatz, mehr Ertrag für innovative
             Unternehmen!

Chat in der 5. kollektiven Intelligenz Eventwoche.
Mehr Informationen und Antworten im Chat.
Montag 22.4.2013 10:00 – 11:00
Referenten: Wolfhart Hildebrandt
             Tim Schikora


          www.netbaes.net
Referats Nutzungs-Empfehlung:
Chat mit dem Referenten am 22.4.2013
10:00 – 11:00 Uhr www.netbaes.net
Fragen an die Referenten über
info@netbaes.com
Tipps vom Kompetenzteam Open
Enterprise erhalten:
info@netbaes.com
Download www.slideshare.net/netbaes
oder als PDF auf www.netbaes.net
NEW STANDARDS FOR
      OPEN ENTERPRISE

Voraussetzung:
weite, geöffnete Unternehmensprozesse


Neue Standards:
Offene Unternehmensstrukturen
Open Innovation mit den Communitys
Crowdsourcing in vielen kreativen Prozessen
Umfangreiche Sharing-Prozesse
Open Source Entwicklungen und Einsatz
Community-Marketing
Voraussetzung:
Offene weite Prozesse!
Schaffen Sie weite offene Unternehmensprozesse in
den die Kunden und andere unternehmensfremde
Personen sich integrieren können. Lassen Sie
umfangreiche Kommunikationen über das
Unternehmen, die Produkte und auch über
Schwächen der Unternehmensleistungen zu.
Bilden Sie viele, offene Schnittstellen für die
Community-Mitglieder.
Offene
Unternehmensstrukturen
Mitglieder der Communitys erwarten offene,
integrationsfähige Unternehmens-Prozesse und
Strukturen. Schaffen Sie viele Anknüpfungspunkte
für Kunden und Mitglieder der Community zur
Mitarbeit an den Unternehmensleistungen. Erzeugen
Sie Beispiele für offene Unternehmensstrukturen.

Beispiel im Referat am 22.4.2013 17:00 – 18:00
„Lasst uns Produktentwicklung spielen“ mit
Catharina van Delden.
Open Innovation mit den
Communitys
Schaffen sie für Kunden auf Open Innovation-
Portalen Möglichkeiten der Produktentwicklungen.
Bauen sie eine Community der Ideengeber und
Innovatoren auf. Hier entstehen erhebliche
Wettbewerbsvorteile. Integrieren sie auch
Mitarbeiter in diesen Prozess.

Beispiel im Referat am 23.4.2013 17:00 – 18:00 Uhr
„Kann ein Unternehmen einen inspirierenden Sinn
haben, oder muss Geldverdienen alles sein?“ mit Ulf
Brandes.

Recomendados

Ein neues Management für Unternehmen
Ein neues Management für UnternehmenEin neues Management für Unternehmen
Ein neues Management für UnternehmenNETBAES
 
Der Crowdsourced Innovation Begriff - innosabi
Der Crowdsourced Innovation Begriff - innosabiDer Crowdsourced Innovation Begriff - innosabi
Der Crowdsourced Innovation Begriff - innosabiinnosabi GmbH
 
Die 10 wichtigsten Inhalte zum Aufbau von Open Enterprise Revenue
Die 10 wichtigsten Inhalte zum Aufbau von Open Enterprise RevenueDie 10 wichtigsten Inhalte zum Aufbau von Open Enterprise Revenue
Die 10 wichtigsten Inhalte zum Aufbau von Open Enterprise RevenueNETBAES
 
Fördern Social Media das Mitarbeiterengagement?
Fördern Social Media das Mitarbeiterengagement?Fördern Social Media das Mitarbeiterengagement?
Fördern Social Media das Mitarbeiterengagement?Beekeeper
 
Förderung von KMU zum Aufbau von Open Innovation Prozessen
Förderung von KMU zum Aufbau von Open Innovation ProzessenFörderung von KMU zum Aufbau von Open Innovation Prozessen
Förderung von KMU zum Aufbau von Open Innovation ProzessenNETBAES
 
Granular Entrepreneurship - Thesen zu einem möglichen Trend
Granular Entrepreneurship - Thesen zu einem möglichen TrendGranular Entrepreneurship - Thesen zu einem möglichen Trend
Granular Entrepreneurship - Thesen zu einem möglichen TrendMario Leupold
 
Lasst uns Produktentwicklung spielen
Lasst uns Produktentwicklung spielenLasst uns Produktentwicklung spielen
Lasst uns Produktentwicklung spielenNETBAES
 
Crowdsourcing - Social Media Tuesday
Crowdsourcing - Social Media TuesdayCrowdsourcing - Social Media Tuesday
Crowdsourcing - Social Media TuesdayHENDRIKLENNARZ.COM
 

Más contenido relacionado

Was ist angesagt?

Management kollaborativer Netzwerke in Open Source Communitys
Management kollaborativer Netzwerke in Open Source CommunitysManagement kollaborativer Netzwerke in Open Source Communitys
Management kollaborativer Netzwerke in Open Source CommunitysNETBAES
 
Crowdsourcing im Organisationskontext
Crowdsourcing im Organisationskontext Crowdsourcing im Organisationskontext
Crowdsourcing im Organisationskontext NETBAES
 
innosabi master class 05: Innovation Platform Evangelism
innosabi master class 05: Innovation Platform Evangelisminnosabi master class 05: Innovation Platform Evangelism
innosabi master class 05: Innovation Platform Evangelisminnosabi GmbH
 
Neue Führungsansätze in Teiten der Digitalisierung
Neue Führungsansätze in Teiten der DigitalisierungNeue Führungsansätze in Teiten der Digitalisierung
Neue Führungsansätze in Teiten der DigitalisierungDr. Hendrik Voigt
 

Was ist angesagt? (6)

CrowdsourcingBlog.de Präsentation
CrowdsourcingBlog.de PräsentationCrowdsourcingBlog.de Präsentation
CrowdsourcingBlog.de Präsentation
 
Management kollaborativer Netzwerke in Open Source Communitys
Management kollaborativer Netzwerke in Open Source CommunitysManagement kollaborativer Netzwerke in Open Source Communitys
Management kollaborativer Netzwerke in Open Source Communitys
 
Crowdsourcing im Organisationskontext
Crowdsourcing im Organisationskontext Crowdsourcing im Organisationskontext
Crowdsourcing im Organisationskontext
 
121113 BIG Pressemitteilung_SME_FINAL.pdf
121113 BIG Pressemitteilung_SME_FINAL.pdf121113 BIG Pressemitteilung_SME_FINAL.pdf
121113 BIG Pressemitteilung_SME_FINAL.pdf
 
innosabi master class 05: Innovation Platform Evangelism
innosabi master class 05: Innovation Platform Evangelisminnosabi master class 05: Innovation Platform Evangelism
innosabi master class 05: Innovation Platform Evangelism
 
Neue Führungsansätze in Teiten der Digitalisierung
Neue Führungsansätze in Teiten der DigitalisierungNeue Führungsansätze in Teiten der Digitalisierung
Neue Führungsansätze in Teiten der Digitalisierung
 

Destacado

Destacado (7)

Fatec
FatecFatec
Fatec
 
Aula 1 Java
Aula 1 JavaAula 1 Java
Aula 1 Java
 
Palestra SFD OpenSolaris
Palestra SFD OpenSolarisPalestra SFD OpenSolaris
Palestra SFD OpenSolaris
 
Cm6.08 part3 protection_innovation_benoit_man
Cm6.08 part3 protection_innovation_benoit_manCm6.08 part3 protection_innovation_benoit_man
Cm6.08 part3 protection_innovation_benoit_man
 
Reboot Luxe
Reboot LuxeReboot Luxe
Reboot Luxe
 
Conférence Omega Tunisia au Salon de l'Entreprenariat
Conférence Omega Tunisia au Salon de l'EntreprenariatConférence Omega Tunisia au Salon de l'Entreprenariat
Conférence Omega Tunisia au Salon de l'Entreprenariat
 
1 2013 pres_via_noveo_mail
1 2013 pres_via_noveo_mail1 2013 pres_via_noveo_mail
1 2013 pres_via_noveo_mail
 

Ähnlich wie NEW STANDARDS FOR OPEN ENTERPRISE

innosabi innovators studio webcast 201502
innosabi innovators studio webcast 201502innosabi innovators studio webcast 201502
innosabi innovators studio webcast 201502Catharina van Delden
 
innosabi innovators studio - Die Präsentation zum Crowdsourced Innovation Web...
innosabi innovators studio - Die Präsentation zum Crowdsourced Innovation Web...innosabi innovators studio - Die Präsentation zum Crowdsourced Innovation Web...
innosabi innovators studio - Die Präsentation zum Crowdsourced Innovation Web...innosabi GmbH
 
Collaboration & CoCreation mit Kunden. Eine kleine Geschäftsreise durch Socia...
Collaboration & CoCreation mit Kunden. Eine kleine Geschäftsreise durch Socia...Collaboration & CoCreation mit Kunden. Eine kleine Geschäftsreise durch Socia...
Collaboration & CoCreation mit Kunden. Eine kleine Geschäftsreise durch Socia...Andreas H. Bock
 
Hat das Management die Chancen des Crowdsourcing erkannt?
Hat das Management die Chancen des Crowdsourcing erkannt? Hat das Management die Chancen des Crowdsourcing erkannt?
Hat das Management die Chancen des Crowdsourcing erkannt? NETBAES
 
CROWDFUNDING, BASIS DER UMSÄTZE UND ERTRÄGE IN DEN OPEN SOURCE COMMUNITYS
CROWDFUNDING, BASIS DER UMSÄTZE UND ERTRÄGE IN DEN OPEN SOURCE COMMUNITYSCROWDFUNDING, BASIS DER UMSÄTZE UND ERTRÄGE IN DEN OPEN SOURCE COMMUNITYS
CROWDFUNDING, BASIS DER UMSÄTZE UND ERTRÄGE IN DEN OPEN SOURCE COMMUNITYSNETBAES
 
Innovatives Produkt entwickelt und nun?
Innovatives Produkt entwickelt und nun?Innovatives Produkt entwickelt und nun?
Innovatives Produkt entwickelt und nun?Boris H. Buckow
 
Innovatives Produkt entwickelt und nun?
Innovatives Produkt entwickelt und nun?Innovatives Produkt entwickelt und nun?
Innovatives Produkt entwickelt und nun?Boris H. Buckow
 
Aufbau und Nutzen von Inspirations-Prozessen
Aufbau und Nutzen von Inspirations-ProzessenAufbau und Nutzen von Inspirations-Prozessen
Aufbau und Nutzen von Inspirations-ProzessenNETBAES
 
Durch Crowdsourcing hervorragende Talente gewinnen
Durch Crowdsourcing hervorragende Talente gewinnenDurch Crowdsourcing hervorragende Talente gewinnen
Durch Crowdsourcing hervorragende Talente gewinnenNETBAES
 
Crowdsourcing -das_outsourcing_der_zukunft
Crowdsourcing  -das_outsourcing_der_zukunftCrowdsourcing  -das_outsourcing_der_zukunft
Crowdsourcing -das_outsourcing_der_zukunftkoglerma
 
Durch die Intelligenz der Crowd zur Smart City - Open Government Tage 2015 in...
Durch die Intelligenz der Crowd zur Smart City - Open Government Tage 2015 in...Durch die Intelligenz der Crowd zur Smart City - Open Government Tage 2015 in...
Durch die Intelligenz der Crowd zur Smart City - Open Government Tage 2015 in...innosabi GmbH
 
Netbaes Vorstellung Produkte und Dienstleistungen
Netbaes Vorstellung Produkte und DienstleistungenNetbaes Vorstellung Produkte und Dienstleistungen
Netbaes Vorstellung Produkte und DienstleistungenNETBAES
 
"Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In...
"Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In..."Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In...
"Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In...innosabi GmbH
 
Disruptive Technologies & Innovation Foresight Minds 2014 Post Event Report
Disruptive Technologies & Innovation Foresight Minds 2014 Post Event ReportDisruptive Technologies & Innovation Foresight Minds 2014 Post Event Report
Disruptive Technologies & Innovation Foresight Minds 2014 Post Event ReportMaria Willamowius
 
Pro innovator lehrgang doku
Pro innovator lehrgang dokuPro innovator lehrgang doku
Pro innovator lehrgang dokumelanie_ernst
 
Partner des Open Managements
Partner des Open ManagementsPartner des Open Managements
Partner des Open ManagementsNETBAES
 
Innovation braucht Raum - Stuttgarter Kreativspace
Innovation braucht Raum - Stuttgarter KreativspaceInnovation braucht Raum - Stuttgarter Kreativspace
Innovation braucht Raum - Stuttgarter KreativspaceDaniel Bartel
 

Ähnlich wie NEW STANDARDS FOR OPEN ENTERPRISE (20)

innosabi innovators studio webcast 201502
innosabi innovators studio webcast 201502innosabi innovators studio webcast 201502
innosabi innovators studio webcast 201502
 
innosabi innovators studio - Die Präsentation zum Crowdsourced Innovation Web...
innosabi innovators studio - Die Präsentation zum Crowdsourced Innovation Web...innosabi innovators studio - Die Präsentation zum Crowdsourced Innovation Web...
innosabi innovators studio - Die Präsentation zum Crowdsourced Innovation Web...
 
Collaboration & CoCreation mit Kunden. Eine kleine Geschäftsreise durch Socia...
Collaboration & CoCreation mit Kunden. Eine kleine Geschäftsreise durch Socia...Collaboration & CoCreation mit Kunden. Eine kleine Geschäftsreise durch Socia...
Collaboration & CoCreation mit Kunden. Eine kleine Geschäftsreise durch Socia...
 
Hat das Management die Chancen des Crowdsourcing erkannt?
Hat das Management die Chancen des Crowdsourcing erkannt? Hat das Management die Chancen des Crowdsourcing erkannt?
Hat das Management die Chancen des Crowdsourcing erkannt?
 
CROWDFUNDING, BASIS DER UMSÄTZE UND ERTRÄGE IN DEN OPEN SOURCE COMMUNITYS
CROWDFUNDING, BASIS DER UMSÄTZE UND ERTRÄGE IN DEN OPEN SOURCE COMMUNITYSCROWDFUNDING, BASIS DER UMSÄTZE UND ERTRÄGE IN DEN OPEN SOURCE COMMUNITYS
CROWDFUNDING, BASIS DER UMSÄTZE UND ERTRÄGE IN DEN OPEN SOURCE COMMUNITYS
 
Innovatives Produkt entwickelt und nun?
Innovatives Produkt entwickelt und nun?Innovatives Produkt entwickelt und nun?
Innovatives Produkt entwickelt und nun?
 
Innovatives Produkt entwickelt und nun?
Innovatives Produkt entwickelt und nun?Innovatives Produkt entwickelt und nun?
Innovatives Produkt entwickelt und nun?
 
Aufbau und Nutzen von Inspirations-Prozessen
Aufbau und Nutzen von Inspirations-ProzessenAufbau und Nutzen von Inspirations-Prozessen
Aufbau und Nutzen von Inspirations-Prozessen
 
Durch Crowdsourcing hervorragende Talente gewinnen
Durch Crowdsourcing hervorragende Talente gewinnenDurch Crowdsourcing hervorragende Talente gewinnen
Durch Crowdsourcing hervorragende Talente gewinnen
 
Crowdsourcing -das_outsourcing_der_zukunft
Crowdsourcing  -das_outsourcing_der_zukunftCrowdsourcing  -das_outsourcing_der_zukunft
Crowdsourcing -das_outsourcing_der_zukunft
 
Durch die Intelligenz der Crowd zur Smart City - Open Government Tage 2015 in...
Durch die Intelligenz der Crowd zur Smart City - Open Government Tage 2015 in...Durch die Intelligenz der Crowd zur Smart City - Open Government Tage 2015 in...
Durch die Intelligenz der Crowd zur Smart City - Open Government Tage 2015 in...
 
Netbaes Vorstellung Produkte und Dienstleistungen
Netbaes Vorstellung Produkte und DienstleistungenNetbaes Vorstellung Produkte und Dienstleistungen
Netbaes Vorstellung Produkte und Dienstleistungen
 
"Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In...
"Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In..."Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In...
"Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In...
 
Disruptive Technologies & Innovation Foresight Minds 2014 Post Event Report
Disruptive Technologies & Innovation Foresight Minds 2014 Post Event ReportDisruptive Technologies & Innovation Foresight Minds 2014 Post Event Report
Disruptive Technologies & Innovation Foresight Minds 2014 Post Event Report
 
Pt ik2.0 3-2015
Pt ik2.0 3-2015Pt ik2.0 3-2015
Pt ik2.0 3-2015
 
Pro innovator lehrgang doku
Pro innovator lehrgang dokuPro innovator lehrgang doku
Pro innovator lehrgang doku
 
Rückblick Ditm 2013
Rückblick Ditm 2013Rückblick Ditm 2013
Rückblick Ditm 2013
 
Partner des Open Managements
Partner des Open ManagementsPartner des Open Managements
Partner des Open Managements
 
Innovation braucht Raum - Stuttgarter Kreativspace
Innovation braucht Raum - Stuttgarter KreativspaceInnovation braucht Raum - Stuttgarter Kreativspace
Innovation braucht Raum - Stuttgarter Kreativspace
 
Ingosu Broschüre
Ingosu BroschüreIngosu Broschüre
Ingosu Broschüre
 

Mehr von NETBAES

Können wir uns gegen die Ausbeutung in den verdeckt handelnden Systemen der k...
Können wir uns gegen die Ausbeutung in den verdeckt handelnden Systemen der k...Können wir uns gegen die Ausbeutung in den verdeckt handelnden Systemen der k...
Können wir uns gegen die Ausbeutung in den verdeckt handelnden Systemen der k...NETBAES
 
Haus- und Wohnungstausch im Urlaub auf der Basis von Vertrauen und Gegenseiti...
Haus- und Wohnungstausch im Urlaub auf der Basis von Vertrauen und Gegenseiti...Haus- und Wohnungstausch im Urlaub auf der Basis von Vertrauen und Gegenseiti...
Haus- und Wohnungstausch im Urlaub auf der Basis von Vertrauen und Gegenseiti...NETBAES
 
Anwendung der Partizipation. Professionelles Grafikdesign durch Crowdsourcing
Anwendung der Partizipation. Professionelles Grafikdesign durch CrowdsourcingAnwendung der Partizipation. Professionelles Grafikdesign durch Crowdsourcing
Anwendung der Partizipation. Professionelles Grafikdesign durch CrowdsourcingNETBAES
 
e-fect - ein partizipatives Unternehmen für partizipative Prozesse
e-fect - ein partizipatives Unternehmen für partizipative Prozessee-fect - ein partizipatives Unternehmen für partizipative Prozesse
e-fect - ein partizipatives Unternehmen für partizipative ProzesseNETBAES
 
Dragon Dreaming Projekt Design – partizipative Projektmanagement Methode nich...
Dragon Dreaming Projekt Design – partizipative Projektmanagement Methode nich...Dragon Dreaming Projekt Design – partizipative Projektmanagement Methode nich...
Dragon Dreaming Projekt Design – partizipative Projektmanagement Methode nich...NETBAES
 
Dialoge sichtbar machen – innerhalb partizipativer Großgruppenmethoden zur Nu...
Dialoge sichtbar machen – innerhalb partizipativer Großgruppenmethoden zur Nu...Dialoge sichtbar machen – innerhalb partizipativer Großgruppenmethoden zur Nu...
Dialoge sichtbar machen – innerhalb partizipativer Großgruppenmethoden zur Nu...NETBAES
 
Stuhlkreis mit Wirkung – partizipative Großgruppenmethoden zur Nutzung kollek...
Stuhlkreis mit Wirkung – partizipative Großgruppenmethoden zur Nutzung kollek...Stuhlkreis mit Wirkung – partizipative Großgruppenmethoden zur Nutzung kollek...
Stuhlkreis mit Wirkung – partizipative Großgruppenmethoden zur Nutzung kollek...NETBAES
 
Besitz als Vermögenswert begreifen
Besitz als Vermögenswert begreifenBesitz als Vermögenswert begreifen
Besitz als Vermögenswert begreifenNETBAES
 
Crowd-Resourcing für die Stadtentwicklung
Crowd-Resourcing für die StadtentwicklungCrowd-Resourcing für die Stadtentwicklung
Crowd-Resourcing für die StadtentwicklungNETBAES
 
8. kollektive Intelligenz Eventwoche 1.12. - 5.12.2014
8. kollektive Intelligenz Eventwoche 1.12. - 5.12.20148. kollektive Intelligenz Eventwoche 1.12. - 5.12.2014
8. kollektive Intelligenz Eventwoche 1.12. - 5.12.2014NETBAES
 
Der kollaborative Konsum auf dem Smartphone – Wie das Smartphone zum neuen Sc...
Der kollaborative Konsum auf dem Smartphone – Wie das Smartphone zum neuen Sc...Der kollaborative Konsum auf dem Smartphone – Wie das Smartphone zum neuen Sc...
Der kollaborative Konsum auf dem Smartphone – Wie das Smartphone zum neuen Sc...NETBAES
 
Genossenschaft 2.0 Modell für eine fairere Wirtschaft?
Genossenschaft 2.0   Modell für eine fairere Wirtschaft?Genossenschaft 2.0   Modell für eine fairere Wirtschaft?
Genossenschaft 2.0 Modell für eine fairere Wirtschaft?NETBAES
 
Share your mind – hin zu lebendigen Arbeitswelten
Share your mind – hin zu lebendigen Arbeitswelten  Share your mind – hin zu lebendigen Arbeitswelten
Share your mind – hin zu lebendigen Arbeitswelten NETBAES
 
Wie überleben Unternehmen dauerhaft in der Shareconmy?
Wie überleben Unternehmen dauerhaft in der Shareconmy?  Wie überleben Unternehmen dauerhaft in der Shareconmy?
Wie überleben Unternehmen dauerhaft in der Shareconmy? NETBAES
 
Geld, Shareconomy und beider Grenznutzen
Geld, Shareconomy und beider GrenznutzenGeld, Shareconomy und beider Grenznutzen
Geld, Shareconomy und beider GrenznutzenNETBAES
 
Beteiligung an der 7. kollektiven Intelligenz Eventwoche
Beteiligung an der 7. kollektiven Intelligenz Eventwoche Beteiligung an der 7. kollektiven Intelligenz Eventwoche
Beteiligung an der 7. kollektiven Intelligenz Eventwoche NETBAES
 
Crowd-Management, Werkzeug der zukünftigen ökonomischen Prozesse?
Crowd-Management, Werkzeug der zukünftigen ökonomischen Prozesse? Crowd-Management, Werkzeug der zukünftigen ökonomischen Prozesse?
Crowd-Management, Werkzeug der zukünftigen ökonomischen Prozesse? NETBAES
 
Crowdsourcing im Patentwesen
Crowdsourcing im PatentwesenCrowdsourcing im Patentwesen
Crowdsourcing im PatentwesenNETBAES
 
Kann das Wachstum in der Shareconomy gesteuert werden?
Kann das Wachstum in der Shareconomy gesteuert werden? Kann das Wachstum in der Shareconomy gesteuert werden?
Kann das Wachstum in der Shareconomy gesteuert werden? NETBAES
 
Crowd-Qualitätsmanagement
Crowd-QualitätsmanagementCrowd-Qualitätsmanagement
Crowd-QualitätsmanagementNETBAES
 

Mehr von NETBAES (20)

Können wir uns gegen die Ausbeutung in den verdeckt handelnden Systemen der k...
Können wir uns gegen die Ausbeutung in den verdeckt handelnden Systemen der k...Können wir uns gegen die Ausbeutung in den verdeckt handelnden Systemen der k...
Können wir uns gegen die Ausbeutung in den verdeckt handelnden Systemen der k...
 
Haus- und Wohnungstausch im Urlaub auf der Basis von Vertrauen und Gegenseiti...
Haus- und Wohnungstausch im Urlaub auf der Basis von Vertrauen und Gegenseiti...Haus- und Wohnungstausch im Urlaub auf der Basis von Vertrauen und Gegenseiti...
Haus- und Wohnungstausch im Urlaub auf der Basis von Vertrauen und Gegenseiti...
 
Anwendung der Partizipation. Professionelles Grafikdesign durch Crowdsourcing
Anwendung der Partizipation. Professionelles Grafikdesign durch CrowdsourcingAnwendung der Partizipation. Professionelles Grafikdesign durch Crowdsourcing
Anwendung der Partizipation. Professionelles Grafikdesign durch Crowdsourcing
 
e-fect - ein partizipatives Unternehmen für partizipative Prozesse
e-fect - ein partizipatives Unternehmen für partizipative Prozessee-fect - ein partizipatives Unternehmen für partizipative Prozesse
e-fect - ein partizipatives Unternehmen für partizipative Prozesse
 
Dragon Dreaming Projekt Design – partizipative Projektmanagement Methode nich...
Dragon Dreaming Projekt Design – partizipative Projektmanagement Methode nich...Dragon Dreaming Projekt Design – partizipative Projektmanagement Methode nich...
Dragon Dreaming Projekt Design – partizipative Projektmanagement Methode nich...
 
Dialoge sichtbar machen – innerhalb partizipativer Großgruppenmethoden zur Nu...
Dialoge sichtbar machen – innerhalb partizipativer Großgruppenmethoden zur Nu...Dialoge sichtbar machen – innerhalb partizipativer Großgruppenmethoden zur Nu...
Dialoge sichtbar machen – innerhalb partizipativer Großgruppenmethoden zur Nu...
 
Stuhlkreis mit Wirkung – partizipative Großgruppenmethoden zur Nutzung kollek...
Stuhlkreis mit Wirkung – partizipative Großgruppenmethoden zur Nutzung kollek...Stuhlkreis mit Wirkung – partizipative Großgruppenmethoden zur Nutzung kollek...
Stuhlkreis mit Wirkung – partizipative Großgruppenmethoden zur Nutzung kollek...
 
Besitz als Vermögenswert begreifen
Besitz als Vermögenswert begreifenBesitz als Vermögenswert begreifen
Besitz als Vermögenswert begreifen
 
Crowd-Resourcing für die Stadtentwicklung
Crowd-Resourcing für die StadtentwicklungCrowd-Resourcing für die Stadtentwicklung
Crowd-Resourcing für die Stadtentwicklung
 
8. kollektive Intelligenz Eventwoche 1.12. - 5.12.2014
8. kollektive Intelligenz Eventwoche 1.12. - 5.12.20148. kollektive Intelligenz Eventwoche 1.12. - 5.12.2014
8. kollektive Intelligenz Eventwoche 1.12. - 5.12.2014
 
Der kollaborative Konsum auf dem Smartphone – Wie das Smartphone zum neuen Sc...
Der kollaborative Konsum auf dem Smartphone – Wie das Smartphone zum neuen Sc...Der kollaborative Konsum auf dem Smartphone – Wie das Smartphone zum neuen Sc...
Der kollaborative Konsum auf dem Smartphone – Wie das Smartphone zum neuen Sc...
 
Genossenschaft 2.0 Modell für eine fairere Wirtschaft?
Genossenschaft 2.0   Modell für eine fairere Wirtschaft?Genossenschaft 2.0   Modell für eine fairere Wirtschaft?
Genossenschaft 2.0 Modell für eine fairere Wirtschaft?
 
Share your mind – hin zu lebendigen Arbeitswelten
Share your mind – hin zu lebendigen Arbeitswelten  Share your mind – hin zu lebendigen Arbeitswelten
Share your mind – hin zu lebendigen Arbeitswelten
 
Wie überleben Unternehmen dauerhaft in der Shareconmy?
Wie überleben Unternehmen dauerhaft in der Shareconmy?  Wie überleben Unternehmen dauerhaft in der Shareconmy?
Wie überleben Unternehmen dauerhaft in der Shareconmy?
 
Geld, Shareconomy und beider Grenznutzen
Geld, Shareconomy und beider GrenznutzenGeld, Shareconomy und beider Grenznutzen
Geld, Shareconomy und beider Grenznutzen
 
Beteiligung an der 7. kollektiven Intelligenz Eventwoche
Beteiligung an der 7. kollektiven Intelligenz Eventwoche Beteiligung an der 7. kollektiven Intelligenz Eventwoche
Beteiligung an der 7. kollektiven Intelligenz Eventwoche
 
Crowd-Management, Werkzeug der zukünftigen ökonomischen Prozesse?
Crowd-Management, Werkzeug der zukünftigen ökonomischen Prozesse? Crowd-Management, Werkzeug der zukünftigen ökonomischen Prozesse?
Crowd-Management, Werkzeug der zukünftigen ökonomischen Prozesse?
 
Crowdsourcing im Patentwesen
Crowdsourcing im PatentwesenCrowdsourcing im Patentwesen
Crowdsourcing im Patentwesen
 
Kann das Wachstum in der Shareconomy gesteuert werden?
Kann das Wachstum in der Shareconomy gesteuert werden? Kann das Wachstum in der Shareconomy gesteuert werden?
Kann das Wachstum in der Shareconomy gesteuert werden?
 
Crowd-Qualitätsmanagement
Crowd-QualitätsmanagementCrowd-Qualitätsmanagement
Crowd-Qualitätsmanagement
 

NEW STANDARDS FOR OPEN ENTERPRISE

  • 1. NEW STANDARDS FOR OPEN ENTERPRISE Mehr Umsatz, mehr Ertrag für innovative Unternehmen! Chat in der 5. kollektiven Intelligenz Eventwoche. Mehr Informationen und Antworten im Chat. Montag 22.4.2013 10:00 – 11:00 Referenten: Wolfhart Hildebrandt Tim Schikora www.netbaes.net
  • 2. Referats Nutzungs-Empfehlung: Chat mit dem Referenten am 22.4.2013 10:00 – 11:00 Uhr www.netbaes.net Fragen an die Referenten über info@netbaes.com Tipps vom Kompetenzteam Open Enterprise erhalten: info@netbaes.com Download www.slideshare.net/netbaes oder als PDF auf www.netbaes.net
  • 3. NEW STANDARDS FOR OPEN ENTERPRISE Voraussetzung: weite, geöffnete Unternehmensprozesse Neue Standards: Offene Unternehmensstrukturen Open Innovation mit den Communitys Crowdsourcing in vielen kreativen Prozessen Umfangreiche Sharing-Prozesse Open Source Entwicklungen und Einsatz Community-Marketing
  • 4. Voraussetzung: Offene weite Prozesse! Schaffen Sie weite offene Unternehmensprozesse in den die Kunden und andere unternehmensfremde Personen sich integrieren können. Lassen Sie umfangreiche Kommunikationen über das Unternehmen, die Produkte und auch über Schwächen der Unternehmensleistungen zu. Bilden Sie viele, offene Schnittstellen für die Community-Mitglieder.
  • 5. Offene Unternehmensstrukturen Mitglieder der Communitys erwarten offene, integrationsfähige Unternehmens-Prozesse und Strukturen. Schaffen Sie viele Anknüpfungspunkte für Kunden und Mitglieder der Community zur Mitarbeit an den Unternehmensleistungen. Erzeugen Sie Beispiele für offene Unternehmensstrukturen. Beispiel im Referat am 22.4.2013 17:00 – 18:00 „Lasst uns Produktentwicklung spielen“ mit Catharina van Delden.
  • 6. Open Innovation mit den Communitys Schaffen sie für Kunden auf Open Innovation- Portalen Möglichkeiten der Produktentwicklungen. Bauen sie eine Community der Ideengeber und Innovatoren auf. Hier entstehen erhebliche Wettbewerbsvorteile. Integrieren sie auch Mitarbeiter in diesen Prozess. Beispiel im Referat am 23.4.2013 17:00 – 18:00 Uhr „Kann ein Unternehmen einen inspirierenden Sinn haben, oder muss Geldverdienen alles sein?“ mit Ulf Brandes.
  • 7. Crowdsourcing in vielen kreativen Prozessen Nutzen Sie die kreative Kraft der Crowds. Crowds können in vielen Bereichen des Unternehmens eingebunden werden. Von den neuen Ideen für Produkte bis zur Finanzierung von Unternehmens- Investitionen wird das Crowdsourcing eingesetzt. Beispiele in den Referaten am 23.4.2013 10:00 – 11:00 Uhr „Aufbau und Nutzen von Inspirations- Prozessen“ und am 23.4.2013 18:00 – 19:00 Uhr „Der Einfluss von Open Source Communities auf die Inspiration einer neuen Art zu wirtschaften“ beide Chats mit Tim Schikora.
  • 8. Umfangreiche Sharing- Prozesse Sharing ist eine ökonomische Grundlage der Communitys. Wollen Sie mit diesen Menschen zusammenarbeiten, stellen Sie ihre Unternehmensleistungen zu wesentlichen Teilen auf Sharing-Modelle um. Es gibt tausende Beispiele, die aufzeigen, wie diese Geschäftsmodelle ertragreich funktionieren. Beispiel im Referat am 24.4.2013 17:00 – 18:00 Uhr „Durch Crowdsourcing hervorragende Talente gewinnen“ mit Daniel Barke.
  • 9. Open Source Entwicklungen und Einsatz Heute sind in vielen Produktbereichen Open Source Angebote marktprägend und die Grundlage erfolgreicher Konzerne. Sie bilden die umfassende und tiefe Integration von Communitys sowie fremden Personen zur gemeinsamen Leistungserstellung. Beispiel im Chat am 26.4.2013 16:00 – 17:00 Uhr „Best Of Best Practice für Open Enterprises” mit Alexander Aschikhin.
  • 10. Community-Marketing Nur mit der richtigen, angemessenen Kommunikation mit den Communitys und deren Mitgliedern entstehen Verbindungen und Integrationen. Hier werden Methoden und Werkzeuge erwartet, die nur Profis beherrschen. Beispiel Referat am 25.4.2013 14:00 – 15:00 Uhr „Trends & Geschäftsmodelle in Open Innovation“ mit Dr. Johannes Gebauer. Weitere Beispiele und Erfolge für New Standards for Open Enterprise finden sie in den anderen Referaten der 5. kollektiven Intelligenz Eventwoche.
  • 11. 5. KOLLEKTIVE INTELLIGENZ EVENTWOCHE 22.4. – 26.4.2013 Informationen Mitarbeit Referate www.netbaes.net