Kann das Wachstum in der Shareconomy
gesteuert werden?
Referat und Chat in der 6. kollektiven
Intelligenz Eventwoche
Mittw...
Sebastian Ballweg, autonetzer.de, p2p-Carsharing
Die Grundlagen sind da
Jeder von uns teilt – Basis ist VERTRAUEN

© Getty Images = Getty Images

3 |
http://ourworld.unu.edu/en/collaboratively-consuming-everyday-things/

Warum entsteht JETZT ein neuer Sharing – Trend?

Di...
Markplatz aufbauen: Gretchenfrage, Henne oder Ei?

Lessons learned:





Angebot FIRST
kritische Masse -> REGIONAL
onl...
Herausforderung: wie wächst ein Marktplatz?

zufriedene Kunden = Basis für Wachstum

6 | © Autonetzer GmbH

positive Nutze...
Kann das Sharing-Wachstum gesteuert werden? JEIN!

 die Sharing-Willigen sind da – 25% der Bevölkerung
 NEED für Sharing...
Fragen & Austausch

Infos rund um die Shareconomy
blog.autonetzer.de
www.facebook.com/autonetzer

Sebastian Ballweg, Gründ...
5 Tagesthemen mit 19 Referaten, Chats &
Praxistipps
Notwendigkeit des Crowd-Managements
Methoden des Crowd-Managements
Erf...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Kann das Wachstum in der Shareconomy gesteuert werden?

626 Aufrufe

Veröffentlicht am

Referat und Chat in der 6. kollektiven Intelligenz Eventwoche

Mittwoch 23.10.2013 17:00 – 18:00 Uhr
Referent: Sebastian Ballweg
www.autonetzer.de
Die Shareconomy ist eine der herausragenden Anwendungen des Crowdsourcings. Innerhalb der Crowd werden Leistungen oder Eigentum geteilt und somit veredelt. Dieser Prozess funktioniert nur wenn die Gruppe groß ist bzw. ständig wächst. Wie wächst die Crowd in diesen Geschäftsbereichen? Am Beispiel des Carsharings werden die Möglichkeiten und Bedingungen des Wachstums aufgezeigt.

Mehr Informationen im Chat auf
www.netbaes.net

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
626
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
260
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Kann das Wachstum in der Shareconomy gesteuert werden?

  1. 1. Kann das Wachstum in der Shareconomy gesteuert werden? Referat und Chat in der 6. kollektiven Intelligenz Eventwoche Mittwoch 23.10.2013 17:00 – 18:00 Uhr Referent: Sebastian Ballweg www.autonetzer.de Mehr Informationen im Chat auf www.netbaes.net
  2. 2. Sebastian Ballweg, autonetzer.de, p2p-Carsharing
  3. 3. Die Grundlagen sind da Jeder von uns teilt – Basis ist VERTRAUEN © Getty Images = Getty Images 3 |
  4. 4. http://ourworld.unu.edu/en/collaboratively-consuming-everyday-things/ Warum entsteht JETZT ein neuer Sharing – Trend? Dienstleistungsorientierung Fremden vertrauen P2P Technologien Brendan Barrett Umverteilungsmärkte (Globales Dorf) Glaube an Gemeingut Wachsender CommunityGedanke Neuartiger Lebensstil Freie Kapazitäten Umweltaspekte Kritische Masse Kostensensibilität
  5. 5. Markplatz aufbauen: Gretchenfrage, Henne oder Ei? Lessons learned:     Angebot FIRST kritische Masse -> REGIONAL online oder offline – it depends... schwer steuerbar / Zufall? 5 | © Autonetzer GmbH
  6. 6. Herausforderung: wie wächst ein Marktplatz? zufriedene Kunden = Basis für Wachstum 6 | © Autonetzer GmbH positive Nutzer-Bewertungen
  7. 7. Kann das Sharing-Wachstum gesteuert werden? JEIN!  die Sharing-Willigen sind da – 25% der Bevölkerung  NEED für Sharing-Produkte sind vorhanden Sharing-Markt kann nicht „gekauft“ werden Bewußtseinswandel im Konsumverhalten benötigt Zeit 7 |
  8. 8. Fragen & Austausch Infos rund um die Shareconomy blog.autonetzer.de www.facebook.com/autonetzer Sebastian Ballweg, Gründer autonetzer.de Mail: sebastian@autonetzer.de Tel.: 0711 400 427 00 8 |
  9. 9. 5 Tagesthemen mit 19 Referaten, Chats & Praxistipps Notwendigkeit des Crowd-Managements Methoden des Crowd-Managements Erfolgsbeispiele des Crowd-Management Herausforderungen im Crowd-Management Trends im Crowd-Management www.netbaes.net

×