Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Copyright, Rechte und Richtlinien im eLearning <ul><li>Martin Ebner, Walther Nagler </li></ul><ul><li>AG Vernetztes Lernen...
www.elearningrechtsfragen.at <ul><li>Im Rahmen des Projekts „Inter- und Intrainstitutionelle Austauschstrategien: Qualifiz...
Muss die Erlaubnis zur Verwendung von urheberrechtlich geschützten Inhalten schriftlich erfolgen? <ul><li>nein, aber sinnv...
Kann ich fremde Werke als Vorlage verwenden, um hieraus eigene (Online-) Lehrinhalte zu entwickeln? <ul><li>Abhängig vom G...
Kann ich eingescannte Artikel aus Zeitschriften als Download zum Zwecke von Lehrtätigkeiten anbieten? <ul><li>Scannen, dig...
Kann ich als Student einzelne Lehrveranstaltungen eines Dozenten aufzeichnen, um sie zum Lernen zu verwenden? <ul><li>Lehr...
Kann ich in meiner (wissenschaftlichen) Arbeit generell auf Online-Quellen verweisen? <ul><li>ja, aber nur ohne (Text-) Wi...
Was muss ich beim Zitieren von Internet-Quellen beachten? <ul><li>Die Quelle muss eindeutig zitiert werden </li></ul><ul><...
Ist es problematisch, wenn man auf der eigenen Homepage Hyperlinks zu anderen Homepages setzt? <ul><li>Rechtlich nicht zug...
Sind studentische (Haus-) Arbeiten urheberrechtlich geschützt? <ul><li>ja, als Sprachwerk mit individuell geistig-schöpfer...
Wie sind studentische Diplom-, Magister- und Bakkalaureatsarbeiten urheberrechtlich zu beurteilen? <ul><li>Es sind geschüt...
Creative Commons <ul><li>Gemeinnützige Gesellschaft  </li></ul><ul><li>Standard-Lizenzverträge im Internet </li></ul><ul><...
Creative Commons <ul><li>Abgestufte Lizenz </li></ul><ul><li>Rechte gelten für ein Werk </li></ul><ul><li>Kein bestimmter ...
Creative Commons – Standard Lizenzen <ul><li>Namensnennung </li></ul>Keine Bearbeitung Nicht kommerziell Weitergabe unter ...
Creative Commons – Beispiel: Lizenz erhalten <ul><li>http://creativecommons.at </li></ul><ul><li>„ Lizenz wählen“: z.b:  N...
<ul><li>http://www.internet4jurists.at/gesetze/bg_urhg3a.htm Bundesgesetz über das Urheberrecht an Werken der Literatur un...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

E-Learning und Recht

3.468 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag zu E-Learning und Recht (neben Rechtsfragen wird auch Creative Commons behandelt)

  • Als Erste(r) kommentieren

E-Learning und Recht

  1. 1. Copyright, Rechte und Richtlinien im eLearning <ul><li>Martin Ebner, Walther Nagler </li></ul><ul><li>AG Vernetztes Lernen – TU Graz </li></ul>
  2. 2. www.elearningrechtsfragen.at <ul><li>Im Rahmen des Projekts „Inter- und Intrainstitutionelle Austauschstrategien: Qualifizierungsstrategien für Personal und Content“ des </li></ul><ul><li>Vereins „Forum Neue Medien in der Lehre Austria“ </li></ul><ul><li>Umsetzung durch Universität Wien </li></ul><ul><li>Gefördert durch das bm:bwk </li></ul>
  3. 3. Muss die Erlaubnis zur Verwendung von urheberrechtlich geschützten Inhalten schriftlich erfolgen? <ul><li>nein, aber sinnvoll im Sinne der besseren Beweisbarkeit </li></ul><ul><li>auch mündlich möglich </li></ul><ul><li>auch bei konkludentem Verhalten des Urhebers = eine Erlaubnis ist aus dem Verhalten schlüssig </li></ul>http://www.fnm-austria.at/erf/info/pages/de/Verwendungserlaubnis+gesch%c3%bctzer+Inhalte
  4. 4. Kann ich fremde Werke als Vorlage verwenden, um hieraus eigene (Online-) Lehrinhalte zu entwickeln? <ul><li>Abhängig vom Grad der Bearbeitung des Originals </li></ul><ul><li>Nein, da dies den Verwertungsrechten unterliegt und somit die Zustimmung des/r Urhebers/in benötigt </li></ul><ul><li>Nein, bei nur Wiedergabe in anderer Form bzw. Verfahren </li></ul><ul><li>Ja, wenn eine „Schöpferische Bearbeitung“ vorliegt </li></ul><ul><li>Ja, durch Recht auf „freie Benutzung“: Original dient als Inspiration für ein eigenständiges Werk </li></ul>http://www.fnm-austria.at/erf/info/pages/de/Fremde+Inhalte+als+Lehrinhalt
  5. 5. Kann ich eingescannte Artikel aus Zeitschriften als Download zum Zwecke von Lehrtätigkeiten anbieten? <ul><li>Scannen, digital anbieten und downloaden benötigen das Recht auf Vervielfältigung </li></ul><ul><li>unterliegt somit dem Urhebergesetz und dem Verwertungsgesetz </li></ul><ul><li>Vervielfältigen zum privaten bzw. eigenen Schulgebrauch ist erlaubt </li></ul><ul><li>gilt für Werke die nicht per se für den Unterrichtsgebrauch sind </li></ul><ul><li>aber kein Download-Angebot erlaubt </li></ul>http://www.fnm-austria.at/erf/info/pages/de/Recherche-Download
  6. 6. Kann ich als Student einzelne Lehrveranstaltungen eines Dozenten aufzeichnen, um sie zum Lernen zu verwenden? <ul><li>Lehrveranstaltungen sind urheberrechtlich geschützt </li></ul><ul><li>benötigt somit Werknutzungsbewilligung und Verwertungsrechte = „Ja“ des Dozenten </li></ul><ul><ul><li>da es keine Vervielfältigung „zum eigenen Gebrauch zu Zwecken der Forschung“ ist: keine Forschungsintention </li></ul></ul><ul><ul><li>da es keine Vervielfältigung „zum privaten Gebrauch“ ist: es besteht eine Lern-/Lehrintention </li></ul></ul><ul><ul><li>da es keine Vervielfältigung „zum Schulgebrauch“ ist: Vervielfältigung nur durch Lehrinstitution </li></ul></ul>http://www.fnm-austria.at/erf/info/pages/de/Lehrveranstaltungsmitschnitte
  7. 7. Kann ich in meiner (wissenschaftlichen) Arbeit generell auf Online-Quellen verweisen? <ul><li>ja, aber nur ohne (Text-) Wiedergabe (Abdruck) des dort publizierten Inhalts </li></ul><ul><li>Bei inhaltlicher Wiedergabe müssen die urheberrechtlichen Zitierregeln beachtet werden. </li></ul>http://www.fnm-austria.at/erf/info/pages/de/Verweise+Online-Quellen
  8. 8. Was muss ich beim Zitieren von Internet-Quellen beachten? <ul><li>Die Quelle muss eindeutig zitiert werden </li></ul><ul><ul><li>vgl. dazu Willamowski, Zitierfähigkeit von Internetseiten, JurPC Web-Dok 78/2000 http://www.jurpc.de/aufsatz/20000078.htm (30. 12. 2003). </li></ul></ul><ul><li>Angabe der Dokumentennummer wenn keine direkte URL vorlíegt </li></ul><ul><li>Formatierung beachten: </li></ul><ul><ul><li>der bei URL-Angaben übliche Unterstrich ist unzulässig ! </li></ul></ul><ul><ul><li>bei URL-Angaben über mehr als eine Zeile empfiehlt es sich die Trennung bei einem „/“ durchzuführen </li></ul></ul><ul><ul><li>Datumsangabe nach ISO-Norm empfohlen ansonst Datum des letzten Aufrufes: </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Datum der Publikation </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Datum des letzten Updates </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Datum des Zitats bei Online Dokumenten </li></ul></ul></ul>http://www.fnm-austria.at/erf/info/pages/de/Internet-Zitation+Angabe
  9. 9. Ist es problematisch, wenn man auf der eigenen Homepage Hyperlinks zu anderen Homepages setzt? <ul><li>Rechtlich nicht zugelassen, wenn verlinkter Inhalt selbst rechtswidrig ist und dies dem/r Linksetzenden bekannt ist </li></ul><ul><li>Verlinkter Inhalt muss als solcher erkannt werden </li></ul>http://www.fnm-austria.at/erf/info/pages/de/Hyperlinks
  10. 10. Sind studentische (Haus-) Arbeiten urheberrechtlich geschützt? <ul><li>ja, als Sprachwerk mit individuell geistig-schöpferischem Charakter </li></ul><ul><li>Als geistige Schöpfung gilt ein nach außen wahrnehmbares Ereignis der Gestaltung eines bestimmten Vorstellungsinhalts abhängig vom Grad des ästhetischen, künstlerischen oder wissenschaftlichen Wert des Werkes </li></ul><ul><li>Eingeschränkte Urheberpersönlichkeitsrechte im Falle von Arbeiten im Rahmen von Prüfungsleistungen </li></ul>http://www.fnm-austria.at/erf/info/pages/de/Arbeiten+der+Studierenden
  11. 11. Wie sind studentische Diplom-, Magister- und Bakkalaureatsarbeiten urheberrechtlich zu beurteilen? <ul><li>Es sind geschützte Werke im Sinne des Urhebergesetzes </li></ul><ul><li>Keine Verwertungsrechte seitens der Lehrinstitution </li></ul><ul><li>Es besteht jedoch grundsätzlich Veröffentlichungspflicht </li></ul>http://www.fnm-austria.at/erf/info/pages/de/Studentische+Arbeiten
  12. 12. Creative Commons <ul><li>Gemeinnützige Gesellschaft </li></ul><ul><li>Standard-Lizenzverträge im Internet </li></ul><ul><li>Bestimmung von Nutzungsrechten für Öffentlichkeit </li></ul><ul><li>Motto: „some rights reserved“ </li></ul><ul><li>Lawrence Lessing Rechtsprofessor Stanford Law School 2001 </li></ul>http://creativecommons.at/
  13. 13. Creative Commons <ul><li>Abgestufte Lizenz </li></ul><ul><li>Rechte gelten für ein Werk </li></ul><ul><li>Kein bestimmter Werkstyp (Texte, Multimedia, …) </li></ul><ul><li>Juristischer Volltext basierend auf nationaler Rechtsordnung </li></ul><ul><li>Rechtlich anerkannt </li></ul>http://creativecommons.at/
  14. 14. Creative Commons – Standard Lizenzen <ul><li>Namensnennung </li></ul>Keine Bearbeitung Nicht kommerziell Weitergabe unter gleichen Bedingungen = Copyleft http://creativecommons.at/
  15. 15. Creative Commons – Beispiel: Lizenz erhalten <ul><li>http://creativecommons.at </li></ul><ul><li>„ Lizenz wählen“: z.b: Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.0 Österreich = den Inhalt vervielfältigen, verbreiten und öffentlich aufführen, Bearbeitungen anfertigen </li></ul><ul><li>Einbinden der CC-Logos auf eigener Website durch Kopieren eines von CC vorbereiteten HTML-Codes </li></ul>http://creativecommons.at/
  16. 16. <ul><li>http://www.internet4jurists.at/gesetze/bg_urhg3a.htm Bundesgesetz über das Urheberrecht an Werken der Literatur und der Kunst und über verwandte Schutzrechte </li></ul><ul><li>http://www.internet4jurists.at/gesetze/gesetze.htm Sammlung: Internet und Recht </li></ul>

×