SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 46
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Suchen und Finden im Netz
Seminar 21. März 2017 Bozen
Stefan Kontschieder
Diese Präsentation steht unter einer CC0-Lizenz, kann frei
bearbeitet und ohne Namensnennung weitergegeben werden.
Sofern nicht anders angegeben stehen alle Bilder unter einer
CC0-Lizenz (Bilquellen: pixabay.com und wikimedia)
Weitere Unterlagen unter
goo.gl/ke6nS1
5 Hauptziele des Seminars
1. Sie können kleine Tricks im alltäglichen Umgang mit
dem Internet anwenden
2. Sie können die Standard-Funktionen von Google
umfassend nutzen
3. Sie setzen Suchstrategien gezielt ein
4. Sie können die Vorteile von Browser-Add-ons
beschreiben
5. Sie können Ihre Zeitdiebe und Zeithelferlein benennen
Agenda
1. Google für Profis
2. Alternative Suchmaschinen
3. Suchstrategien
4. Suchanfragen formulieren
5. Suchresultate filtern und bewerten
6. Foren, Blogs und Wikis als Informationsquelle
7. Bilddatenbanken
8. Up to date bleiben (News-Aggregatoren und RSS-Feeds)
9. Tipps für Browsereinstellungen
Agenda
1. Google für Profis
2. Alternative Suchmaschinen
3. Suchstrategien
4. Suchanfragen formulieren
5. Suchresultate filtern und bewerten
6. Foren, Blogs und Wikis
als Informationsquelle
7. Bilddatenbanken
8. Up to date bleiben
(News-Aggregatoren und RSS-Feeds)
9. Tipps für Browsereinstellungen
Zuallererst die kleinen,
enorm zeitsparenden Tricks
seit 2012-2015
1. Sie können direkt in der Adressleiste des Browsers suchen (=sucht
direkt in Google)
2. http://www. eingeben ist in der Regel nicht mehr nötig
3. Beachten Sie die Google-Suchvorschläge während der Eingabe
4. Synchronisieren Sie Ihre Web-Favoriten
(Privat-PC  Arbeits-PC)
5. Nutzen Sie Add-ons: ABP, Fireshot
6. Nach der Eingabe des Suchbegriffs drücken Sie die Eingabetaste
7. „Verlauf“ (bzw. Chronik) nutzen
8. Lesezeichen (Favoriten) sinnvoll setzen und auf eine hilfreiche
Ordnerstruktur achten
Oldies but Goldies
Zeitsparer
So funktioniert die Google-Suche http://goo.gl/rOfmmr
Screenshot: http://www.google.com/insidesearch/howsearchworks/thestory/index.html
abgerufen am 18.11.2015 15:25 UTC
Suchoperatoren:
Kennen Sie die Bedeutung
folgender Symbole und
Suchoperatoren?
+
-
*
„ „
~
or
Zwei davon wurden
bei der Google-Suche
abgeschafft.
Welche???
Erweiterte Suche in Google: Alles paletti bei Ihnen?
Erweiterte Suche: Das Unsichtbare
Andere Arten von
Filetype:
(siehe
Informationsblatt)
Cache:www.barfuss.it
the voice of Südtirol
3 praktische Google-Apps
Trends
Google Books
Google Alert
Google: Unterschiedliche Suchresultate?
Bei der Suche nach einem Begriff
bekommen verschiedene Personen
unterschiedliche Resultate
angezeigt
Warum???
Übung im Seminar: Einstellungen vornehmen
https://myaccount.google.com/ -> Privatsphärencheck
Agenda
1. Google für Profis
2. Alternative Suchmaschinen
3. Suchstrategien
4. Suchanfragen formulieren
5. Suchresultate filtern und bewerten
6. Foren, Blogs und Wikis
als Informationsquelle
7. Bilddatenbanken
8. Up to date bleiben
(News-Aggregatoren und RSS-Feeds)
9. Tipps für Browsereinstellungen
„Alternative“ Suchmaschinen
• www.bing.com
• www.yahoo.de
• www.ixquick.com
• www.duckduckgo.com
• www.wolframalpha.com
• www.unbubble.eu
• www.libero.it (I)
• www.virgilio.it (I)
• http://www.aristotele.net/altri-motori-di-ricerca/
• www.dmoz.org (Suchkatalog)
• www.etools.ch (Metasuchmaschine)
• http://search.carrot2.org/stable/search (OpenSource Projekt)
• http://www.ub.uni-bielefeld.de/biblio/search/services/




Agenda
1. Google für Profis
2. Alternative Suchmaschinen
3. Suchstrategien
4. Suchanfragen formulieren
5. Suchresultate filtern und bewerten
6. Foren, Blogs und Wikis
als Informationsquelle
7. Bilddatenbanken
8. Up to date bleiben
(News-Aggregatoren und RSS-Feeds)
9. Tipps für Browsereinstellungen
Generelle Suchstrategien
• Von unten nach oben bewege ich mich, wenn meine Suchanfrage klar und
konkret ist, wenn ich mich im Suchgebiet auskenne und somit spezifisch mit der
Suche beginnen kann. Finde ich dann nichts, kann ich mit einem oder mehreren
der Suchbegriffe vorsichtig allgemeiner werden, um Ergebnisse zu bekommen,
in denen eventuell der von mir gesuchte Aspekt auch enthalten ist.
• Von oben nach unten ist stets dann relevant, wenn ich mich nicht konkret
auskenne und versuchen muss, zwar allgemein zu beginnen, dann aber
konkreter zu werden und spezifischere Ergebnisse zu bekommen. Diese
Suchrichtung muss vom gewählten Suchinstrument unterstützt werden,
Linksammlungen sind das klassische Beispiel dafür, die facettierte Suche der
Discovery-Systeme sind ein neueres Mittel der Unterstützung dieser
Suchrichtung.
• Ein Schneeballsystem ist die gängige Suchstrategie von Nutzern, wenn sie von
Literaturangabe zu Literaturangabe springen. Durch Recommender-Systeme
beispielsweise in Katalogen wird diese Strategie unterstützt, ebenso durch
Datenbanken, die die gegenseitige Referenzierung anzeigen, wie beispielsweise
Google Scholar.
• Nennen wir zum Schluss noch das Netzwerken als bei Nutzern gängige
Strategie, in welchem man die Peers fragt, was relevant ist.
Autor des Folieninhalts: Jürgen Plieninger Lizenz: cc by-nc-sa 4.0
Suchanfragen formulieren
1. Die richtige Wortwahl
– Fachbegriffe statt Allgemeines
– Beginnen Sie mit wenigen Stichwörtern
– Weiten Sie die Stichwörter bei Bedarf aus
– Verwenden Sie, wenn nötig, Synonyme
– Standardwörter wie und, aber,… werden von Google in der Regel ignoriert
2. Die Wahl der Suchmaschine
 Meist wird es Google sein, testen Sie aber auch Suchkataloge
3. Logische Operatoren
 Oft können „-“ und die Anführungszeichen „Immer wieder sonntags“ von
großem Nutzen sein.
 „+“ funktioniert nicht mehr bzw. braucht es nicht mehr
4. Nutzen Sie filetype:xyz und website:xyz
5. Grenzen Sie Ihre Suche ein
 Bildgröße, Datum, Urheberrecht, …
Einteilung von Suchanfragen
• Ziel, eine bestimmte Webseite zu
erreichen, wobei der Nutzer bereits
von der Existenz dieser Seite weiß
navigations-
orientiert
• Erwirkung des Auffindens
passender Dokumente; als weitere
Aktion des Nutzers folgt hier einzig
noch das Lesen der Dokumente
informations-
orientiert
• Erlaubt eine Transaktion nach dem
Auffinden der entsprechenden
Webseite (z.B. Kauf eines Produkts
oder Download einer Datei)
transaktions-
orientiert
Quelle: Broder, Andrei: A taxonomy of web search.
Tutorials zur Websuche http://lotse.sub.uni-hamburg.de/tutorials/
Deep Web
The Dark Web
Suchhilfe: Organigramm
Suchhilfe: MindMap
Suchhilfe: Formulierung von Suchanfragen
2 neue Arten von Suche
Agenda
1. Google für Profis
2. Alternative Suchmaschinen
3. Suchstrategien
4. Suchanfragen formulieren
5. Suchresultate filtern und bewerten
6. Foren, Blogs und Wikis
als Informationsquelle
7. Bilddatenbanken
8. Up to date bleiben
(News-Aggregatoren und RSS-Feeds)
9. Tipps für Browsereinstellungen
Internetforum
Ein Internetforum (von lat. forum, Marktplatz), auch
Webforum, Diskussionsforum, Computerforum, Online-
Forum oder Bulletin Board, ist ein virtueller Platz zum
Austausch und zur Archivierung von Gedanken, Meinungen
und Erfahrungen. Die Kommunikation in Foren ist
asynchron, das heißt ein Beitrag wird nicht unmittelbar und
sofort, sondern zeitversetzt beantwortet.
Seite „Internetforum“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 15. Oktober 2015, 14:36 UTC. URL:
https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Internetforum&oldid=147031921 (Abgerufen: 18. November 2015, 19:06 UTC)
Blog
Der oder das Blog /blɔg/ oder auch Weblog /ˈwɛb.lɔg/
(Wortkreuzung aus engl. Web und Log für Logbuch) ist ein
auf einer Website geführtes und damit meist öffentlich
einsehbares Tagebuch oder Journal, in dem mindestens
eine Person, der Blogger, international auch Weblogger
genannt, Aufzeichnungen führt, Sachverhalte protokolliert
(„postet“) oder Gedanken niederschreibt.
Seite „Blog“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 19. Oktober 2015, 17:25 UTC. URL:
https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Blog&oldid=147175289 (Abgerufen: 18. November 2015, 19:09 UTC)
Suchen Sie nach
1. Forenverzeichnissen und/oder Bloglisten
2. Welche Verzeichnisse bzw. Listen sind…
a) aktuell?
b) haben viele Einträge?
c) sind von Nutzern gut bewertet worden?
3. Ihr Favorit: _______________________
Agenda
1. Google für Profis
2. Alternative Suchmaschinen
3. Suchstrategien
4. Suchanfragen formulieren
5. Suchresultate filtern und bewerten
6. Foren, Blogs und Wikis
als Informationsquelle
7. Bilddatenbanken (freie, kostenlose)
8. Up to date bleiben
(News-Aggregatoren und RSS-Feeds)
9. Tipps für Browsereinstellungen
Gemeinfreie Bildquellen oder
Creative Commons lizenziert
• Wikipedia bzw. Wikimedia (Zitieren mit
lizenzhinweisgenerator.de)
• Pixabay.com
• https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Public-Domain-
Bilderquellen
• Amerikanische Ministerien: http://gimp-
savvy.com/PHOTO-ARCHIVE/AILS/page1.html
• Unsplash.com
• Pexels.com
Agenda
1. Google für Profis
2. Alternative Suchmaschinen
3. Suchstrategien
4. Suchanfragen formulieren
5. Suchresultate filtern und bewerten
6. Foren, Blogs und Wikis
als Informationsquelle
7. Bilddatenbanken
8. Up to date bleiben
(News-Aggregatoren und RSS-Feeds)
9. Tipps für Browsereinstellungen
Web-Feed (RSS)
Social News: Twitter,
YouTube & Co.
Newsaggregator:
Feedly
Web-Feed (RSS)
Ein Feedreader (engl. etwa „Einspeisungsleser“ oder
„Eingabeleser“) oder Aggregator (engl. etwa „Sammler“)
ist ein Computerprogramm zum Lesen von Web-Feeds,
die meist in den Formaten RSS oder Atom angeboten
werden.
Web-Feeds werden meist von den Betreibern von
Nachrichtenseiten, Blogs und Foren angeboten, um über
neue Artikel und Beiträge auf dieser Website zu
informieren. So kann der Besucher, auch ohne die
Website explizit aufzusuchen, erkennen, ob für ihn
interessante Beiträge vorliegen.
Seite „Feedreader“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 31. August 2016, 07:21 UTC. URL:
https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Feedreader&oldid=157533807 (Abgerufen: 20. März 2017, 06:14 UTC)
Social News: Twitter,
YouTube & Co.
Viele Informationen werden heute über „Soziale Medien“
verbreitet. Beispiel: Donald Trump via Twitter.
Journalisten informieren sich vielfach über Twitter (da dort
viele Nachrichtenagenturen, Organisationen, usw. sehr
aktiv sind und die Nachrichten fast in Echtzeit zu erhalten
sind). Gefahr: „Alternative Fakten“
Für Jugendliche sind auch Plattformen wie YouTube und
Facebook Informationsquellen. Diese setzen heute
Trends. Beispiel: Bibi‘s Beauty Palace auf YouTube
Newsaggregator:
Feedly
In der heutigen Informationsfülle kann es hilfreich sein
Newsaggregatoren zu verwenden. Diese bereiten
Mitteilungen von Webseiten kurz und bündig auf. Die
Themen können ausgewählt werden.
Beispiele: Netvibes.com und Feedly.com
.
Agenda
1. Google für Profis
2. Alternative Suchmaschinen
3. Suchstrategien
4. Suchanfragen formulieren
5. Suchresultate filtern und bewerten
6. Foren, Blogs und Wikis
als Informationsquelle
7. Finden von kostenlosen Materialien
8. Bilddatenbanken
9. Up to date bleiben
(News-Aggregatoren und RSS-Feeds)
10. Tipps für Browsereinstellungen
Add-ons für zeitsparendes Recherchieren
• APB (AdBlock Plus)
• Ghostery
Werbung
blockieren
• Fireshot: Screenshots nicht nur vom sichtbaren
Bildschirm
• Jing (Software) Screencasts erstellen
Bildschirm
aufzeichnen
• Google Translator: Direkt in der Webseite
• ImTranslator: Direkt in der WebseiteÜbersetzer
• Https everywhere: verschlüsselt Webseiten
• NoScript
• TorBrowser (Software): sich im Netz „verstecken“
Tipp:
Datenschutz
Personensuche jenseits von Wikipedia
Für die Personensuche in den sozialen Netzwerken
Facebook und LinkedIn ist die Personensuche von Qwant
https://www.qwant.com/people?q= hilfreich.
Die Personendatenbank NNDB http://www.nndb.com/ ist
bei der Suche nach „Celebrities“ hilfreich und das
Biographieportal http://www.biographie-portal.eu/search
bietet eine Suche nach historischen Persönlichkeiten. Auch
für die Wikipedia existiert ein differenziertes Suchmenü für
die Personensuche
https://tools.wmflabs.org/persondata/index.php.
Autor des Folieninhalts: Jürgen Plieninger Lizenz: cc by-nc-sa 4.0
Zitate
• „Mancher sucht, um zu finden; und mancher findet, um nicht weiter suchen
zu müssen“
(Elazar Benyoëtz)
• Mark Twain: Twenty years from now you will be more disappointed by the
things that you didn't do than by the ones you did do. So throw off the
bowlines. Sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in your
sails. Explore. Dream. Discover
• Entzünde Feuer und fülle keine Fässer
• Zum wirklichen Finden gehört eben nicht nur das Suchen, sondern auch
das gelegentliche Sich-Verirren, eine leichte Abweichung vom Weg, eine
Abschweifung. Ulrich Raulff, 1997
• Auf die Benutzung von Suchmaschinen möchte ich nicht eingehen, es ist
die ineffizienteste Art, etwas aus dem Internet herauszuholen. Anne-
Katharina Weilenmann, 2006
Link- und Materialsammlungen
• So funktioniert die Google-Suche:
https://www.google.com/insidesearch/howsearchworks/thestory/index.html
• Metasuchmaschinen: http://www.metasuchmaschine.org/
• Community-Website für Lehrer, die eine umfassende Bibliothek von
Verbraucherbildungsressourcen aus der gesamten EU zusammenträgt,
zusammen mit interaktiven und Collaboration-Tools, die Ihnen dabei helfen,
Lektionen vorzubereiten https://www.consumerclassroom.eu/de/node
• Suchdienste http://www.ub.uni-bielefeld.de/biblio/search/services/
• Bibliotheksverbund D: www.gbv (Fachportale, kostenpflichtig)
• Open Access (eher wissenschaflich): http://open-access.net/startseite/
• Bilddatenbanken
https://www.bildersuche.org/kostenlose-bilder-lizenzfreie-fotos.php
• Recherche für Journalisten: http://recherche-info.de/internet-recherche-
linkliste/firefox-erweiterungen-fuer-rechercheure/
• Klicksafe.de: Viele Materialien auch zur Internetrecherche

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Perfektionismus vermeiden und dadurch Zeit sparen
Perfektionismus vermeiden und dadurch Zeit sparenPerfektionismus vermeiden und dadurch Zeit sparen
Perfektionismus vermeiden und dadurch Zeit sparenMeike Kranz
 
M-Files expandiert und wächst rasant in Europa
M-Files expandiert und wächst rasant in EuropaM-Files expandiert und wächst rasant in Europa
M-Files expandiert und wächst rasant in Europabhoeck
 
Fullcar Services - Presentation independants
Fullcar Services - Presentation independants Fullcar Services - Presentation independants
Fullcar Services - Presentation independants FullcarServices
 
MyServicePortal.dokumente - Digitales Abrechnungsarchiv für die Personalabte...
MyServicePortal.dokumente  - Digitales Abrechnungsarchiv für die Personalabte...MyServicePortal.dokumente  - Digitales Abrechnungsarchiv für die Personalabte...
MyServicePortal.dokumente - Digitales Abrechnungsarchiv für die Personalabte...Florian Maximilian Lauck-Wunderlich, MBA
 
Gamification & Innovation
Gamification & InnovationGamification & Innovation
Gamification & InnovationTim Bruysten
 
Nicht von der Stange - Die wichtigsten 10 Fragen um Ihre individuelle B2B eCo...
Nicht von der Stange - Die wichtigsten 10 Fragen um Ihre individuelle B2B eCo...Nicht von der Stange - Die wichtigsten 10 Fragen um Ihre individuelle B2B eCo...
Nicht von der Stange - Die wichtigsten 10 Fragen um Ihre individuelle B2B eCo...Claudia Schulz
 
Elementos de la comunicación
Elementos de la comunicaciónElementos de la comunicación
Elementos de la comunicaciónjavier3535
 
Liste générale MS 2017/18
Liste générale MS 2017/18Liste générale MS 2017/18
Liste générale MS 2017/18Cdi Le Vigneret
 
Grande semaine de la petite enfance
Grande semaine de la petite enfanceGrande semaine de la petite enfance
Grande semaine de la petite enfanceFrançois Zapf
 
ABRILAC COLOMBIA SAS PORTAFOLIO CORPORATIVO
ABRILAC COLOMBIA SAS PORTAFOLIO CORPORATIVOABRILAC COLOMBIA SAS PORTAFOLIO CORPORATIVO
ABRILAC COLOMBIA SAS PORTAFOLIO CORPORATIVOJairo Gonzalez
 
Retratos de familia dun planeta famento
Retratos de familia dun planeta famentoRetratos de familia dun planeta famento
Retratos de familia dun planeta famentoevapazos
 
Spechem's release agents
Spechem's release agentsSpechem's release agents
Spechem's release agentsRoger Bellido
 

Andere mochten auch (16)

Perfektionismus vermeiden und dadurch Zeit sparen
Perfektionismus vermeiden und dadurch Zeit sparenPerfektionismus vermeiden und dadurch Zeit sparen
Perfektionismus vermeiden und dadurch Zeit sparen
 
HR Business Partner
HR Business PartnerHR Business Partner
HR Business Partner
 
M-Files expandiert und wächst rasant in Europa
M-Files expandiert und wächst rasant in EuropaM-Files expandiert und wächst rasant in Europa
M-Files expandiert und wächst rasant in Europa
 
Fullcar Services - Presentation independants
Fullcar Services - Presentation independants Fullcar Services - Presentation independants
Fullcar Services - Presentation independants
 
MyServicePortal.dokumente - Digitales Abrechnungsarchiv für die Personalabte...
MyServicePortal.dokumente  - Digitales Abrechnungsarchiv für die Personalabte...MyServicePortal.dokumente  - Digitales Abrechnungsarchiv für die Personalabte...
MyServicePortal.dokumente - Digitales Abrechnungsarchiv für die Personalabte...
 
Année 2016 - DODO
Année 2016 - DODOAnnée 2016 - DODO
Année 2016 - DODO
 
Gamification & Innovation
Gamification & InnovationGamification & Innovation
Gamification & Innovation
 
Nicht von der Stange - Die wichtigsten 10 Fragen um Ihre individuelle B2B eCo...
Nicht von der Stange - Die wichtigsten 10 Fragen um Ihre individuelle B2B eCo...Nicht von der Stange - Die wichtigsten 10 Fragen um Ihre individuelle B2B eCo...
Nicht von der Stange - Die wichtigsten 10 Fragen um Ihre individuelle B2B eCo...
 
MyServicePortal.gehalt - Digitale Gehaltsnachweise für Mitarbeiter
MyServicePortal.gehalt  - Digitale Gehaltsnachweise für MitarbeiterMyServicePortal.gehalt  - Digitale Gehaltsnachweise für Mitarbeiter
MyServicePortal.gehalt - Digitale Gehaltsnachweise für Mitarbeiter
 
19032017 mehrsprachigkeit
19032017 mehrsprachigkeit19032017 mehrsprachigkeit
19032017 mehrsprachigkeit
 
Elementos de la comunicación
Elementos de la comunicaciónElementos de la comunicación
Elementos de la comunicación
 
Liste générale MS 2017/18
Liste générale MS 2017/18Liste générale MS 2017/18
Liste générale MS 2017/18
 
Grande semaine de la petite enfance
Grande semaine de la petite enfanceGrande semaine de la petite enfance
Grande semaine de la petite enfance
 
ABRILAC COLOMBIA SAS PORTAFOLIO CORPORATIVO
ABRILAC COLOMBIA SAS PORTAFOLIO CORPORATIVOABRILAC COLOMBIA SAS PORTAFOLIO CORPORATIVO
ABRILAC COLOMBIA SAS PORTAFOLIO CORPORATIVO
 
Retratos de familia dun planeta famento
Retratos de familia dun planeta famentoRetratos de familia dun planeta famento
Retratos de familia dun planeta famento
 
Spechem's release agents
Spechem's release agentsSpechem's release agents
Spechem's release agents
 

Ähnlich wie Suchen und Finden im Netz

Internetrecherche leicht gemacht
Internetrecherche leicht gemachtInternetrecherche leicht gemacht
Internetrecherche leicht gemachtStefan Kontschieder
 
Medienbildung in der schule - Recherche
Medienbildung in der schule - RechercheMedienbildung in der schule - Recherche
Medienbildung in der schule - Recherchesimoross
 
Wie Suchmaschinen (immer noch) die Bibliotheken herausfordern
Wie Suchmaschinen (immer noch) die Bibliotheken herausfordernWie Suchmaschinen (immer noch) die Bibliotheken herausfordern
Wie Suchmaschinen (immer noch) die Bibliotheken herausfordernDirk Lewandowski
 
Einführung in die Suchmaschinenoptimierung
Einführung in die SuchmaschinenoptimierungEinführung in die Suchmaschinenoptimierung
Einführung in die SuchmaschinenoptimierungWolfgang Wiese
 
Hooks and Filters
Hooks and FiltersHooks and Filters
Hooks and Filterstrendschau
 
ASEO - Akademische Suchmaschinenoptiminerung
ASEO - Akademische SuchmaschinenoptiminerungASEO - Akademische Suchmaschinenoptiminerung
ASEO - Akademische SuchmaschinenoptiminerungChristian Reinboth
 
Benutzer als Co-Entwickler der Bibliothek - Web-basierte Interaktion verstehe...
Benutzer als Co-Entwickler der Bibliothek - Web-basierte Interaktion verstehe...Benutzer als Co-Entwickler der Bibliothek - Web-basierte Interaktion verstehe...
Benutzer als Co-Entwickler der Bibliothek - Web-basierte Interaktion verstehe...TIB Hannover
 
Wie Web 2.0 und Suche zusammenwachsen
Wie Web 2.0 und Suche zusammenwachsenWie Web 2.0 und Suche zusammenwachsen
Wie Web 2.0 und Suche zusammenwachsenDirk Lewandowski
 
Lambert Heller @ Zukunftswerkstatt, BID-Kongreß 2010: Thesenpapier zum Thema ...
Lambert Heller @ Zukunftswerkstatt, BID-Kongreß 2010: Thesenpapier zum Thema ...Lambert Heller @ Zukunftswerkstatt, BID-Kongreß 2010: Thesenpapier zum Thema ...
Lambert Heller @ Zukunftswerkstatt, BID-Kongreß 2010: Thesenpapier zum Thema ...TIB Hannover
 
Web 2.0 und Social Media Marketing
Web 2.0 und Social Media MarketingWeb 2.0 und Social Media Marketing
Web 2.0 und Social Media MarketingKarin Oesten
 
Perspektiven eines Open Web Index
Perspektiven eines Open Web IndexPerspektiven eines Open Web Index
Perspektiven eines Open Web IndexDirk Lewandowski
 
Information literacy (r)evolution - 2011 remix
Information literacy (r)evolution - 2011 remixInformation literacy (r)evolution - 2011 remix
Information literacy (r)evolution - 2011 remixTIB Hannover
 
Google Tools für Fotografen
Google Tools für FotografenGoogle Tools für Fotografen
Google Tools für FotografenPARX
 
Et oer berlin-koeln-190913
Et oer berlin-koeln-190913Et oer berlin-koeln-190913
Et oer berlin-koeln-190913Richard Heinen
 
Social Media Monitoring leicht (und kostenlos) gemacht
Social Media Monitoring leicht (und kostenlos) gemachtSocial Media Monitoring leicht (und kostenlos) gemacht
Social Media Monitoring leicht (und kostenlos) gemachtSENF - Social Media Consulting
 
#Bildung2020 Workshop "Didaktik in der Cloud": open-source-Tools, die das Tei...
#Bildung2020 Workshop "Didaktik in der Cloud": open-source-Tools, die das Tei...#Bildung2020 Workshop "Didaktik in der Cloud": open-source-Tools, die das Tei...
#Bildung2020 Workshop "Didaktik in der Cloud": open-source-Tools, die das Tei...Annett Zobel
 
"SEO Texte": So schreibst du Texte für User, die auch gefunden werden.
"SEO Texte": So schreibst du Texte für User, die auch gefunden werden. "SEO Texte": So schreibst du Texte für User, die auch gefunden werden.
"SEO Texte": So schreibst du Texte für User, die auch gefunden werden. Daniel Marx
 

Ähnlich wie Suchen und Finden im Netz (20)

Internetrecherche leicht gemacht
Internetrecherche leicht gemachtInternetrecherche leicht gemacht
Internetrecherche leicht gemacht
 
Medienbildung in der schule - Recherche
Medienbildung in der schule - RechercheMedienbildung in der schule - Recherche
Medienbildung in der schule - Recherche
 
Bibliotheken und Social Media
Bibliotheken und Social MediaBibliotheken und Social Media
Bibliotheken und Social Media
 
Wie Suchmaschinen (immer noch) die Bibliotheken herausfordern
Wie Suchmaschinen (immer noch) die Bibliotheken herausfordernWie Suchmaschinen (immer noch) die Bibliotheken herausfordern
Wie Suchmaschinen (immer noch) die Bibliotheken herausfordern
 
Einführung in die Suchmaschinenoptimierung
Einführung in die SuchmaschinenoptimierungEinführung in die Suchmaschinenoptimierung
Einführung in die Suchmaschinenoptimierung
 
Hooks and Filters
Hooks and FiltersHooks and Filters
Hooks and Filters
 
Vom Buzzword zum Service
Vom Buzzword zum ServiceVom Buzzword zum Service
Vom Buzzword zum Service
 
Fachliche Vernetzung von Repositories auf europäischer Ebene - das Beispiel N...
Fachliche Vernetzung von Repositories auf europäischer Ebene - das Beispiel N...Fachliche Vernetzung von Repositories auf europäischer Ebene - das Beispiel N...
Fachliche Vernetzung von Repositories auf europäischer Ebene - das Beispiel N...
 
ASEO - Akademische Suchmaschinenoptiminerung
ASEO - Akademische SuchmaschinenoptiminerungASEO - Akademische Suchmaschinenoptiminerung
ASEO - Akademische Suchmaschinenoptiminerung
 
Benutzer als Co-Entwickler der Bibliothek - Web-basierte Interaktion verstehe...
Benutzer als Co-Entwickler der Bibliothek - Web-basierte Interaktion verstehe...Benutzer als Co-Entwickler der Bibliothek - Web-basierte Interaktion verstehe...
Benutzer als Co-Entwickler der Bibliothek - Web-basierte Interaktion verstehe...
 
Wie Web 2.0 und Suche zusammenwachsen
Wie Web 2.0 und Suche zusammenwachsenWie Web 2.0 und Suche zusammenwachsen
Wie Web 2.0 und Suche zusammenwachsen
 
Lambert Heller @ Zukunftswerkstatt, BID-Kongreß 2010: Thesenpapier zum Thema ...
Lambert Heller @ Zukunftswerkstatt, BID-Kongreß 2010: Thesenpapier zum Thema ...Lambert Heller @ Zukunftswerkstatt, BID-Kongreß 2010: Thesenpapier zum Thema ...
Lambert Heller @ Zukunftswerkstatt, BID-Kongreß 2010: Thesenpapier zum Thema ...
 
Web 2.0 und Social Media Marketing
Web 2.0 und Social Media MarketingWeb 2.0 und Social Media Marketing
Web 2.0 und Social Media Marketing
 
Perspektiven eines Open Web Index
Perspektiven eines Open Web IndexPerspektiven eines Open Web Index
Perspektiven eines Open Web Index
 
Information literacy (r)evolution - 2011 remix
Information literacy (r)evolution - 2011 remixInformation literacy (r)evolution - 2011 remix
Information literacy (r)evolution - 2011 remix
 
Google Tools für Fotografen
Google Tools für FotografenGoogle Tools für Fotografen
Google Tools für Fotografen
 
Et oer berlin-koeln-190913
Et oer berlin-koeln-190913Et oer berlin-koeln-190913
Et oer berlin-koeln-190913
 
Social Media Monitoring leicht (und kostenlos) gemacht
Social Media Monitoring leicht (und kostenlos) gemachtSocial Media Monitoring leicht (und kostenlos) gemacht
Social Media Monitoring leicht (und kostenlos) gemacht
 
#Bildung2020 Workshop "Didaktik in der Cloud": open-source-Tools, die das Tei...
#Bildung2020 Workshop "Didaktik in der Cloud": open-source-Tools, die das Tei...#Bildung2020 Workshop "Didaktik in der Cloud": open-source-Tools, die das Tei...
#Bildung2020 Workshop "Didaktik in der Cloud": open-source-Tools, die das Tei...
 
"SEO Texte": So schreibst du Texte für User, die auch gefunden werden.
"SEO Texte": So schreibst du Texte für User, die auch gefunden werden. "SEO Texte": So schreibst du Texte für User, die auch gefunden werden.
"SEO Texte": So schreibst du Texte für User, die auch gefunden werden.
 

Mehr von Stefan Kontschieder

2017 08-16 mozilla firefox und Google Chrome
2017 08-16 mozilla firefox und Google Chrome2017 08-16 mozilla firefox und Google Chrome
2017 08-16 mozilla firefox und Google ChromeStefan Kontschieder
 
Tutorial: Beschreibbare PDF erstellen mit libre-office-writer
Tutorial: Beschreibbare PDF erstellen mit libre-office-writerTutorial: Beschreibbare PDF erstellen mit libre-office-writer
Tutorial: Beschreibbare PDF erstellen mit libre-office-writerStefan Kontschieder
 
Urheberrecht 2017 für Lehrpersonen - italienisches Urheberrecht (vieles gilt ...
Urheberrecht 2017 für Lehrpersonen - italienisches Urheberrecht (vieles gilt ...Urheberrecht 2017 für Lehrpersonen - italienisches Urheberrecht (vieles gilt ...
Urheberrecht 2017 für Lehrpersonen - italienisches Urheberrecht (vieles gilt ...Stefan Kontschieder
 
Professionell präsentieren mit PowerPoint
Professionell präsentieren mit PowerPointProfessionell präsentieren mit PowerPoint
Professionell präsentieren mit PowerPointStefan Kontschieder
 
Urheberrecht 2017 fuer studenten (update-Version)
Urheberrecht 2017 fuer studenten (update-Version)Urheberrecht 2017 fuer studenten (update-Version)
Urheberrecht 2017 fuer studenten (update-Version)Stefan Kontschieder
 
Urheberrecht italien für Dummies
Urheberrecht italien für DummiesUrheberrecht italien für Dummies
Urheberrecht italien für DummiesStefan Kontschieder
 
Was geht ab? - Aktuelle Trends im Internet 2015/16
Was geht ab? - Aktuelle Trends im Internet 2015/16Was geht ab? - Aktuelle Trends im Internet 2015/16
Was geht ab? - Aktuelle Trends im Internet 2015/16Stefan Kontschieder
 
Datenschutz bei Facebook… Alles nur Bling-Bling?
Datenschutz bei Facebook…  Alles nur Bling-Bling?Datenschutz bei Facebook…  Alles nur Bling-Bling?
Datenschutz bei Facebook… Alles nur Bling-Bling?Stefan Kontschieder
 
2016 05-18 Uurheberrecht-facebook_wfo innichen_skicross
2016 05-18 Uurheberrecht-facebook_wfo innichen_skicross2016 05-18 Uurheberrecht-facebook_wfo innichen_skicross
2016 05-18 Uurheberrecht-facebook_wfo innichen_skicrossStefan Kontschieder
 
praktisches Urheberrecht für Oberschüler/innen in Südtirol (diritti d'autore ...
praktisches Urheberrecht für Oberschüler/innen in Südtirol (diritti d'autore ...praktisches Urheberrecht für Oberschüler/innen in Südtirol (diritti d'autore ...
praktisches Urheberrecht für Oberschüler/innen in Südtirol (diritti d'autore ...Stefan Kontschieder
 
Medien 3.0 – ein ausblick für bibliothekare zum lesen 2 2015
Medien 3.0 – ein ausblick für bibliothekare zum lesen 2 2015Medien 3.0 – ein ausblick für bibliothekare zum lesen 2 2015
Medien 3.0 – ein ausblick für bibliothekare zum lesen 2 2015Stefan Kontschieder
 
2014 10-27 powerpoint-die wahl der feiglinge
2014 10-27 powerpoint-die wahl der feiglinge2014 10-27 powerpoint-die wahl der feiglinge
2014 10-27 powerpoint-die wahl der feiglingeStefan Kontschieder
 
Seminar: Neue Medien an der Berufsbildung (23.08.2013)
Seminar: Neue Medien an der Berufsbildung (23.08.2013)Seminar: Neue Medien an der Berufsbildung (23.08.2013)
Seminar: Neue Medien an der Berufsbildung (23.08.2013)Stefan Kontschieder
 

Mehr von Stefan Kontschieder (16)

2017 08-16 mozilla firefox und Google Chrome
2017 08-16 mozilla firefox und Google Chrome2017 08-16 mozilla firefox und Google Chrome
2017 08-16 mozilla firefox und Google Chrome
 
Tutorial: Beschreibbare PDF erstellen mit libre-office-writer
Tutorial: Beschreibbare PDF erstellen mit libre-office-writerTutorial: Beschreibbare PDF erstellen mit libre-office-writer
Tutorial: Beschreibbare PDF erstellen mit libre-office-writer
 
Urheberrecht 2017 für Lehrpersonen - italienisches Urheberrecht (vieles gilt ...
Urheberrecht 2017 für Lehrpersonen - italienisches Urheberrecht (vieles gilt ...Urheberrecht 2017 für Lehrpersonen - italienisches Urheberrecht (vieles gilt ...
Urheberrecht 2017 für Lehrpersonen - italienisches Urheberrecht (vieles gilt ...
 
Professionell präsentieren mit PowerPoint
Professionell präsentieren mit PowerPointProfessionell präsentieren mit PowerPoint
Professionell präsentieren mit PowerPoint
 
Urheberrecht 2017 fuer studenten (update-Version)
Urheberrecht 2017 fuer studenten (update-Version)Urheberrecht 2017 fuer studenten (update-Version)
Urheberrecht 2017 fuer studenten (update-Version)
 
Urheberrecht italien für Dummies
Urheberrecht italien für DummiesUrheberrecht italien für Dummies
Urheberrecht italien für Dummies
 
Was geht ab? - Aktuelle Trends im Internet 2015/16
Was geht ab? - Aktuelle Trends im Internet 2015/16Was geht ab? - Aktuelle Trends im Internet 2015/16
Was geht ab? - Aktuelle Trends im Internet 2015/16
 
Datenschutz 2014
Datenschutz 2014Datenschutz 2014
Datenschutz 2014
 
Ethik im Internet 2016
Ethik im Internet 2016Ethik im Internet 2016
Ethik im Internet 2016
 
Datenschutz bei Facebook… Alles nur Bling-Bling?
Datenschutz bei Facebook…  Alles nur Bling-Bling?Datenschutz bei Facebook…  Alles nur Bling-Bling?
Datenschutz bei Facebook… Alles nur Bling-Bling?
 
2016 05-18 Uurheberrecht-facebook_wfo innichen_skicross
2016 05-18 Uurheberrecht-facebook_wfo innichen_skicross2016 05-18 Uurheberrecht-facebook_wfo innichen_skicross
2016 05-18 Uurheberrecht-facebook_wfo innichen_skicross
 
praktisches Urheberrecht für Oberschüler/innen in Südtirol (diritti d'autore ...
praktisches Urheberrecht für Oberschüler/innen in Südtirol (diritti d'autore ...praktisches Urheberrecht für Oberschüler/innen in Südtirol (diritti d'autore ...
praktisches Urheberrecht für Oberschüler/innen in Südtirol (diritti d'autore ...
 
Medien 3.0 – ein ausblick für bibliothekare zum lesen 2 2015
Medien 3.0 – ein ausblick für bibliothekare zum lesen 2 2015Medien 3.0 – ein ausblick für bibliothekare zum lesen 2 2015
Medien 3.0 – ein ausblick für bibliothekare zum lesen 2 2015
 
2015 04-20 wikis
2015 04-20 wikis2015 04-20 wikis
2015 04-20 wikis
 
2014 10-27 powerpoint-die wahl der feiglinge
2014 10-27 powerpoint-die wahl der feiglinge2014 10-27 powerpoint-die wahl der feiglinge
2014 10-27 powerpoint-die wahl der feiglinge
 
Seminar: Neue Medien an der Berufsbildung (23.08.2013)
Seminar: Neue Medien an der Berufsbildung (23.08.2013)Seminar: Neue Medien an der Berufsbildung (23.08.2013)
Seminar: Neue Medien an der Berufsbildung (23.08.2013)
 

Suchen und Finden im Netz

  • 1. Suchen und Finden im Netz Seminar 21. März 2017 Bozen Stefan Kontschieder Diese Präsentation steht unter einer CC0-Lizenz, kann frei bearbeitet und ohne Namensnennung weitergegeben werden. Sofern nicht anders angegeben stehen alle Bilder unter einer CC0-Lizenz (Bilquellen: pixabay.com und wikimedia) Weitere Unterlagen unter goo.gl/ke6nS1
  • 2. 5 Hauptziele des Seminars 1. Sie können kleine Tricks im alltäglichen Umgang mit dem Internet anwenden 2. Sie können die Standard-Funktionen von Google umfassend nutzen 3. Sie setzen Suchstrategien gezielt ein 4. Sie können die Vorteile von Browser-Add-ons beschreiben 5. Sie können Ihre Zeitdiebe und Zeithelferlein benennen
  • 3.
  • 4. Agenda 1. Google für Profis 2. Alternative Suchmaschinen 3. Suchstrategien 4. Suchanfragen formulieren 5. Suchresultate filtern und bewerten 6. Foren, Blogs und Wikis als Informationsquelle 7. Bilddatenbanken 8. Up to date bleiben (News-Aggregatoren und RSS-Feeds) 9. Tipps für Browsereinstellungen
  • 5.
  • 6. Agenda 1. Google für Profis 2. Alternative Suchmaschinen 3. Suchstrategien 4. Suchanfragen formulieren 5. Suchresultate filtern und bewerten 6. Foren, Blogs und Wikis als Informationsquelle 7. Bilddatenbanken 8. Up to date bleiben (News-Aggregatoren und RSS-Feeds) 9. Tipps für Browsereinstellungen
  • 7. Zuallererst die kleinen, enorm zeitsparenden Tricks
  • 8. seit 2012-2015 1. Sie können direkt in der Adressleiste des Browsers suchen (=sucht direkt in Google) 2. http://www. eingeben ist in der Regel nicht mehr nötig 3. Beachten Sie die Google-Suchvorschläge während der Eingabe 4. Synchronisieren Sie Ihre Web-Favoriten (Privat-PC  Arbeits-PC) 5. Nutzen Sie Add-ons: ABP, Fireshot 6. Nach der Eingabe des Suchbegriffs drücken Sie die Eingabetaste 7. „Verlauf“ (bzw. Chronik) nutzen 8. Lesezeichen (Favoriten) sinnvoll setzen und auf eine hilfreiche Ordnerstruktur achten Oldies but Goldies Zeitsparer
  • 9. So funktioniert die Google-Suche http://goo.gl/rOfmmr Screenshot: http://www.google.com/insidesearch/howsearchworks/thestory/index.html abgerufen am 18.11.2015 15:25 UTC
  • 10. Suchoperatoren: Kennen Sie die Bedeutung folgender Symbole und Suchoperatoren? + - * „ „ ~ or Zwei davon wurden bei der Google-Suche abgeschafft. Welche???
  • 11. Erweiterte Suche in Google: Alles paletti bei Ihnen?
  • 12. Erweiterte Suche: Das Unsichtbare Andere Arten von Filetype: (siehe Informationsblatt) Cache:www.barfuss.it the voice of Südtirol
  • 14. Google: Unterschiedliche Suchresultate? Bei der Suche nach einem Begriff bekommen verschiedene Personen unterschiedliche Resultate angezeigt Warum??? Übung im Seminar: Einstellungen vornehmen https://myaccount.google.com/ -> Privatsphärencheck
  • 15. Agenda 1. Google für Profis 2. Alternative Suchmaschinen 3. Suchstrategien 4. Suchanfragen formulieren 5. Suchresultate filtern und bewerten 6. Foren, Blogs und Wikis als Informationsquelle 7. Bilddatenbanken 8. Up to date bleiben (News-Aggregatoren und RSS-Feeds) 9. Tipps für Browsereinstellungen
  • 16. „Alternative“ Suchmaschinen • www.bing.com • www.yahoo.de • www.ixquick.com • www.duckduckgo.com • www.wolframalpha.com • www.unbubble.eu • www.libero.it (I) • www.virgilio.it (I) • http://www.aristotele.net/altri-motori-di-ricerca/ • www.dmoz.org (Suchkatalog) • www.etools.ch (Metasuchmaschine) • http://search.carrot2.org/stable/search (OpenSource Projekt) • http://www.ub.uni-bielefeld.de/biblio/search/services/    
  • 17.
  • 18.
  • 19.
  • 20.
  • 21. Agenda 1. Google für Profis 2. Alternative Suchmaschinen 3. Suchstrategien 4. Suchanfragen formulieren 5. Suchresultate filtern und bewerten 6. Foren, Blogs und Wikis als Informationsquelle 7. Bilddatenbanken 8. Up to date bleiben (News-Aggregatoren und RSS-Feeds) 9. Tipps für Browsereinstellungen
  • 22. Generelle Suchstrategien • Von unten nach oben bewege ich mich, wenn meine Suchanfrage klar und konkret ist, wenn ich mich im Suchgebiet auskenne und somit spezifisch mit der Suche beginnen kann. Finde ich dann nichts, kann ich mit einem oder mehreren der Suchbegriffe vorsichtig allgemeiner werden, um Ergebnisse zu bekommen, in denen eventuell der von mir gesuchte Aspekt auch enthalten ist. • Von oben nach unten ist stets dann relevant, wenn ich mich nicht konkret auskenne und versuchen muss, zwar allgemein zu beginnen, dann aber konkreter zu werden und spezifischere Ergebnisse zu bekommen. Diese Suchrichtung muss vom gewählten Suchinstrument unterstützt werden, Linksammlungen sind das klassische Beispiel dafür, die facettierte Suche der Discovery-Systeme sind ein neueres Mittel der Unterstützung dieser Suchrichtung. • Ein Schneeballsystem ist die gängige Suchstrategie von Nutzern, wenn sie von Literaturangabe zu Literaturangabe springen. Durch Recommender-Systeme beispielsweise in Katalogen wird diese Strategie unterstützt, ebenso durch Datenbanken, die die gegenseitige Referenzierung anzeigen, wie beispielsweise Google Scholar. • Nennen wir zum Schluss noch das Netzwerken als bei Nutzern gängige Strategie, in welchem man die Peers fragt, was relevant ist. Autor des Folieninhalts: Jürgen Plieninger Lizenz: cc by-nc-sa 4.0
  • 23. Suchanfragen formulieren 1. Die richtige Wortwahl – Fachbegriffe statt Allgemeines – Beginnen Sie mit wenigen Stichwörtern – Weiten Sie die Stichwörter bei Bedarf aus – Verwenden Sie, wenn nötig, Synonyme – Standardwörter wie und, aber,… werden von Google in der Regel ignoriert 2. Die Wahl der Suchmaschine  Meist wird es Google sein, testen Sie aber auch Suchkataloge 3. Logische Operatoren  Oft können „-“ und die Anführungszeichen „Immer wieder sonntags“ von großem Nutzen sein.  „+“ funktioniert nicht mehr bzw. braucht es nicht mehr 4. Nutzen Sie filetype:xyz und website:xyz 5. Grenzen Sie Ihre Suche ein  Bildgröße, Datum, Urheberrecht, …
  • 24. Einteilung von Suchanfragen • Ziel, eine bestimmte Webseite zu erreichen, wobei der Nutzer bereits von der Existenz dieser Seite weiß navigations- orientiert • Erwirkung des Auffindens passender Dokumente; als weitere Aktion des Nutzers folgt hier einzig noch das Lesen der Dokumente informations- orientiert • Erlaubt eine Transaktion nach dem Auffinden der entsprechenden Webseite (z.B. Kauf eines Produkts oder Download einer Datei) transaktions- orientiert Quelle: Broder, Andrei: A taxonomy of web search.
  • 25. Tutorials zur Websuche http://lotse.sub.uni-hamburg.de/tutorials/ Deep Web
  • 30. 2 neue Arten von Suche
  • 31. Agenda 1. Google für Profis 2. Alternative Suchmaschinen 3. Suchstrategien 4. Suchanfragen formulieren 5. Suchresultate filtern und bewerten 6. Foren, Blogs und Wikis als Informationsquelle 7. Bilddatenbanken 8. Up to date bleiben (News-Aggregatoren und RSS-Feeds) 9. Tipps für Browsereinstellungen
  • 32. Internetforum Ein Internetforum (von lat. forum, Marktplatz), auch Webforum, Diskussionsforum, Computerforum, Online- Forum oder Bulletin Board, ist ein virtueller Platz zum Austausch und zur Archivierung von Gedanken, Meinungen und Erfahrungen. Die Kommunikation in Foren ist asynchron, das heißt ein Beitrag wird nicht unmittelbar und sofort, sondern zeitversetzt beantwortet. Seite „Internetforum“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 15. Oktober 2015, 14:36 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Internetforum&oldid=147031921 (Abgerufen: 18. November 2015, 19:06 UTC)
  • 33. Blog Der oder das Blog /blɔg/ oder auch Weblog /ˈwɛb.lɔg/ (Wortkreuzung aus engl. Web und Log für Logbuch) ist ein auf einer Website geführtes und damit meist öffentlich einsehbares Tagebuch oder Journal, in dem mindestens eine Person, der Blogger, international auch Weblogger genannt, Aufzeichnungen führt, Sachverhalte protokolliert („postet“) oder Gedanken niederschreibt. Seite „Blog“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 19. Oktober 2015, 17:25 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Blog&oldid=147175289 (Abgerufen: 18. November 2015, 19:09 UTC)
  • 34. Suchen Sie nach 1. Forenverzeichnissen und/oder Bloglisten 2. Welche Verzeichnisse bzw. Listen sind… a) aktuell? b) haben viele Einträge? c) sind von Nutzern gut bewertet worden? 3. Ihr Favorit: _______________________
  • 35. Agenda 1. Google für Profis 2. Alternative Suchmaschinen 3. Suchstrategien 4. Suchanfragen formulieren 5. Suchresultate filtern und bewerten 6. Foren, Blogs und Wikis als Informationsquelle 7. Bilddatenbanken (freie, kostenlose) 8. Up to date bleiben (News-Aggregatoren und RSS-Feeds) 9. Tipps für Browsereinstellungen
  • 36. Gemeinfreie Bildquellen oder Creative Commons lizenziert • Wikipedia bzw. Wikimedia (Zitieren mit lizenzhinweisgenerator.de) • Pixabay.com • https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Public-Domain- Bilderquellen • Amerikanische Ministerien: http://gimp- savvy.com/PHOTO-ARCHIVE/AILS/page1.html • Unsplash.com • Pexels.com
  • 37. Agenda 1. Google für Profis 2. Alternative Suchmaschinen 3. Suchstrategien 4. Suchanfragen formulieren 5. Suchresultate filtern und bewerten 6. Foren, Blogs und Wikis als Informationsquelle 7. Bilddatenbanken 8. Up to date bleiben (News-Aggregatoren und RSS-Feeds) 9. Tipps für Browsereinstellungen
  • 38. Web-Feed (RSS) Social News: Twitter, YouTube & Co. Newsaggregator: Feedly
  • 39. Web-Feed (RSS) Ein Feedreader (engl. etwa „Einspeisungsleser“ oder „Eingabeleser“) oder Aggregator (engl. etwa „Sammler“) ist ein Computerprogramm zum Lesen von Web-Feeds, die meist in den Formaten RSS oder Atom angeboten werden. Web-Feeds werden meist von den Betreibern von Nachrichtenseiten, Blogs und Foren angeboten, um über neue Artikel und Beiträge auf dieser Website zu informieren. So kann der Besucher, auch ohne die Website explizit aufzusuchen, erkennen, ob für ihn interessante Beiträge vorliegen. Seite „Feedreader“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 31. August 2016, 07:21 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Feedreader&oldid=157533807 (Abgerufen: 20. März 2017, 06:14 UTC)
  • 40. Social News: Twitter, YouTube & Co. Viele Informationen werden heute über „Soziale Medien“ verbreitet. Beispiel: Donald Trump via Twitter. Journalisten informieren sich vielfach über Twitter (da dort viele Nachrichtenagenturen, Organisationen, usw. sehr aktiv sind und die Nachrichten fast in Echtzeit zu erhalten sind). Gefahr: „Alternative Fakten“ Für Jugendliche sind auch Plattformen wie YouTube und Facebook Informationsquellen. Diese setzen heute Trends. Beispiel: Bibi‘s Beauty Palace auf YouTube
  • 41. Newsaggregator: Feedly In der heutigen Informationsfülle kann es hilfreich sein Newsaggregatoren zu verwenden. Diese bereiten Mitteilungen von Webseiten kurz und bündig auf. Die Themen können ausgewählt werden. Beispiele: Netvibes.com und Feedly.com .
  • 42. Agenda 1. Google für Profis 2. Alternative Suchmaschinen 3. Suchstrategien 4. Suchanfragen formulieren 5. Suchresultate filtern und bewerten 6. Foren, Blogs und Wikis als Informationsquelle 7. Finden von kostenlosen Materialien 8. Bilddatenbanken 9. Up to date bleiben (News-Aggregatoren und RSS-Feeds) 10. Tipps für Browsereinstellungen
  • 43. Add-ons für zeitsparendes Recherchieren • APB (AdBlock Plus) • Ghostery Werbung blockieren • Fireshot: Screenshots nicht nur vom sichtbaren Bildschirm • Jing (Software) Screencasts erstellen Bildschirm aufzeichnen • Google Translator: Direkt in der Webseite • ImTranslator: Direkt in der WebseiteÜbersetzer • Https everywhere: verschlüsselt Webseiten • NoScript • TorBrowser (Software): sich im Netz „verstecken“ Tipp: Datenschutz
  • 44. Personensuche jenseits von Wikipedia Für die Personensuche in den sozialen Netzwerken Facebook und LinkedIn ist die Personensuche von Qwant https://www.qwant.com/people?q= hilfreich. Die Personendatenbank NNDB http://www.nndb.com/ ist bei der Suche nach „Celebrities“ hilfreich und das Biographieportal http://www.biographie-portal.eu/search bietet eine Suche nach historischen Persönlichkeiten. Auch für die Wikipedia existiert ein differenziertes Suchmenü für die Personensuche https://tools.wmflabs.org/persondata/index.php. Autor des Folieninhalts: Jürgen Plieninger Lizenz: cc by-nc-sa 4.0
  • 45. Zitate • „Mancher sucht, um zu finden; und mancher findet, um nicht weiter suchen zu müssen“ (Elazar Benyoëtz) • Mark Twain: Twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do. So throw off the bowlines. Sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in your sails. Explore. Dream. Discover • Entzünde Feuer und fülle keine Fässer • Zum wirklichen Finden gehört eben nicht nur das Suchen, sondern auch das gelegentliche Sich-Verirren, eine leichte Abweichung vom Weg, eine Abschweifung. Ulrich Raulff, 1997 • Auf die Benutzung von Suchmaschinen möchte ich nicht eingehen, es ist die ineffizienteste Art, etwas aus dem Internet herauszuholen. Anne- Katharina Weilenmann, 2006
  • 46. Link- und Materialsammlungen • So funktioniert die Google-Suche: https://www.google.com/insidesearch/howsearchworks/thestory/index.html • Metasuchmaschinen: http://www.metasuchmaschine.org/ • Community-Website für Lehrer, die eine umfassende Bibliothek von Verbraucherbildungsressourcen aus der gesamten EU zusammenträgt, zusammen mit interaktiven und Collaboration-Tools, die Ihnen dabei helfen, Lektionen vorzubereiten https://www.consumerclassroom.eu/de/node • Suchdienste http://www.ub.uni-bielefeld.de/biblio/search/services/ • Bibliotheksverbund D: www.gbv (Fachportale, kostenpflichtig) • Open Access (eher wissenschaflich): http://open-access.net/startseite/ • Bilddatenbanken https://www.bildersuche.org/kostenlose-bilder-lizenzfreie-fotos.php • Recherche für Journalisten: http://recherche-info.de/internet-recherche- linkliste/firefox-erweiterungen-fuer-rechercheure/ • Klicksafe.de: Viele Materialien auch zur Internetrecherche