SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 34
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Für Mensch & Umwelt
Rezyklathaltige Kunststoffprodukte
im öffentlichen Einkauf:
Ausschreibung, Wertung und Vertragsgestaltung
Herzlich Willkommen zur Online-Fachkonferenz
24. März 2021
„Berücksichtigung von PCR-Kunststoffen bei der
öffentlichen Beschaffung“
FKZ 3719 34 306 0
Agenda
2
24.03.2021 Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
10.15 BEGRÜßUNG
Relevanz der Nachfragesteigerung bei Kunststoffrezyklaten | Inga Klemmayer, BMU
Projektziele und Unterstützung der öffentlichen Beschaffung | Dr. Franziska Krüger, UBA
Nachfragen/Austausch
10.55 VORSTELLUNG der Ausschreibungsempfehlungen für 9 Sortimente
Nachfragen | Eva Wiesemann, Ria Müller, IÖW
12.05 PRÄSENTATION: Flankierende Möglichkeiten zur verstärkten Berücksichtigung
rezyklathaltiger Kunststoffprodukte | Ria Müller, IÖW
Diskussion
12.35 ZUSAMMENFASSUNG UND AUSBLICK | Dr. Winfried Bulach, Öko-Institut
12.45 ENDE der Veranstaltung
Ausschreibungsempfehlungen
Dipl.-Ök. Ria Müller
Eva Wiesemann
Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)
24.03.2021 Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“ 4
“Einfache” Produktgruppen
Ausschreibungsempfehlungen
KUNSTSTOFFPRODUKTE (BE UZ-30a) SCHREIBGERÄTE (BE UZ-200)
Quellen: 1 Brett Jordan/Unsplash 2 Racool_studio/Freepik 3 Wolfgang Eckert/Pixabay 4 stokpic/Pixabay
2 3
1
4
24.03.2021 Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“ 5
“Einfache” Produktgruppen
“Ambitionierte” Produktgruppen
Ausschreibungsempfehlungen
KUNSTSTOFFPRODUKTE (BE UZ-30a) SCHREIBGERÄTE (BE UZ-200)
5 6 7 8 9
Quellen: 1 Brett Jordan/Unsplash 2 Racool_studio/Freepik 3 Wolfgang Eckert/Pixabay 4 stokpic/Pixabay
5 StockSnap/Pixabay 6 Monfocus/Pixabay 7 annawaldl/Pixabay 8 Cornell Frühauf/Pixabay 9 REHAU AG + Co
2 3
1
4
Kunststoffhaltige Produkte im Geltungsbereich Blauer Engel DE-UZ 30a
24.03.2021 6
Ausschreibungsempfehlungen
1
3
4
2
6
5
Quellen: 1 Pawel Czewiński/Unsplash 2 Schneckenkaktus/Pixabay 3 Racool_studio/Freepik 4 Wolfgang Eckert/Pixabay 5 Brett Jordan/Unsplash 6 OpenClipart-Vectors/Pixabay
Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
Ausschlusskriterien
7
Ausschreibungsempfehlungen für kunststoffhaltige Produkte im Geltungsbereich Blauer Engel DE-UZ 30a
Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
24.03.2021
VARIANTE 1:
[Nennung des zu beschaffenden Produkts] muss die
Anforderungen des Umweltzeichens Blauer Engel DE-UZ 30a
erfüllen.
VARIANTE 2:
Der Anteil an PCR-Material an der Kunststofffraktion in
[Nennung des zu beschaffenden Produkts] muss in Summe
des Fertigerzeugnisses mindestens 80 Gew.-% betragen.
Nachweis: Umweltzeichen Blauer Engel für Produkte aus
Recyclingkunststoffen (DE-UZ 30a, Ausgabe Januar 2019),
gleichwertiges Gütezeichen oder alternativ Vorlage einer
Beschreibung des Fertigerzeugnisses mitsamt Zertifikat
(einschließlich Bericht) nach dem EuCertPlast-Zertifizierungs-
schema (mit berechnetem und plausibilisiertem Nachweis des
Post-Consumer-Anteils) als Nachweis von Herkunft und
Zusammensetzung der eingesetzten PCR-Materialien.
2
1
Quellen: 1 OpenClipart-Vectors/Pixabay 2 Racool_studio/Freepik
Schreibgeräte im Geltungsbereich Blauer Engel DE-UZ 200
24.03.2021 8
Ausschreibungsempfehlungen
SCHREIBUTENSILIEN, z.B.:
• Kugelschreiber
• Tintenkugelschreiber
• Stifte
• Bleistifte
• Leuchtstifte
• Textmarker
• Highlighter
• Marker
• Fineliner
• Schreibgeräte mit
Schreibgel oder
Schreibpaste
Quelle: stokpic/Pixabay
Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
Ausschlusskriterien
9
Ausschreibungsempfehlungen für Schreibgeräte im Geltungsbereich Blauer Engel DE-UZ 200
Angabe der Materialzusammensetzung
Es sind die im Produkt verwendeten Kunststoffe, sonstige
Materialien und deren prozentuale Anteile anzugeben. Für die
Kunststoffe ist außerdem der prozentuale Anteil von Post-
Consumer-Material anzugeben.
Nachweis: Herstellererklärung über die im Produkt verwendeten
Materialien und deren prozentuale Anteile (Gew.-%)
Ausschluss des Kunststoffs Polyvinylchlorid
Die Produkte müssen frei von Polyvinylchlorid (PVC) sein.
Nachweis: Umweltzeichen Blauer Engel für Schreibgeräte und
Stempel (DE-UZ 200, Ausgabe Januar 2016), gleichwertiges
Gütezeichen oder Herstellererklärung
Kunststoffe aus Post-Consumer-Material
Die eingesetzten Kunststoffe müssen aus mindestens 80 Gew.-%
Post-Consumer-Recyclingmaterial bestehen.
Nachweis Post-Consumer-Material: Umweltzeichen Blauer Engel
für Schreibgeräte und Stempel (DE-UZ 200, Ausgabe Januar 2016),
EuCertPlast-Zertifikat, gleichwertiges Gütezeichen
24.03.2021 Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
Quelle: stokpic/Pixabay
Ansatz für „ambitionierte“ Produktgruppen
10
Ausschreibungsempfehlungen
„AMBITIONIERT“, WEIL:
• Marktverfügbarkeit z.T. noch nicht ausreichend
• wenig Erfahrungen
• fehlende Zertifizierungen
• ggf. Einschränkungen bzgl. technischer Machbarkeit
Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
24.03.2021
2
3
1
4
Quellen: 1 Monfocus/Pixabay 2 StockSnap/Pixabay 3 annawaldl/Pixabay 4 Cornell Frühauf/Pixabay
Ansatz für „ambitionierte“ Produktgruppen
11
Ausschreibungsempfehlungen
„AMBITIONIERT“, WEIL:
• Marktverfügbarkeit z.T. noch nicht ausreichend
• wenig Erfahrungen
• fehlende Zertifizierungen
• ggf. Einschränkungen bzgl. technischer Machbarkeit
Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
24.03.2021
POTENZIAL:
• Steigerung Einsatzspektrum von PCR-Alternativen
• Große Beschaffungsvolumina
 größere Hebelwirkung
• Langfristig Angebot verbessern & Markt verändern
2
3
1
4
Quellen: 1 Monfocus/Pixabay 2 StockSnap/Pixabay 3 annawaldl/Pixabay 4 Cornell Frühauf/Pixabay
Zuschlagskriterium:
12
Ausschreibungsempfehlungen für “ambitionierte” Produktgruppen
Nachweis: Herstellererklärung
Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
24.03.2021
Bewertungskriterium Berechnungsformel Punktzahl
Gewichtsanteil
PCR-Kunststoff
am Gesamt-Kunststoffanteil
im Endprodukt
Gewichtsanteil PCR-Kunststoff
(in %) am Gesamt-Kunststoffanteil
im Endprodukt * 100 / 1000
0-10
Bewertungskriterium Zielerfüllung Punktzahl
Gewichtsanteil PCR-Kunststoff
am Gesamt-Kunststoffanteil
im Endprodukt
≥ 10 % < 20 % 2,5
≥ 20 % < 30 % 5
≥ 30 % < 40 % 7,5
≥ 40 % < 50 % 10
Verwendung von Kunststoffrezyklat aus Post-Consumer-Material
im eingesetzten Kunststoff
Zuschlagskriterium – Beispiel
13
Ausschreibungsempfehlungen für “ambitionierte” Produktgruppen
Nachweis: Herstellererklärung
Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
24.03.2021
Gewichtsanteil von PCR am Gesamt-Kunststoffanteil in Gew.-%: 30
Formel:
𝟑𝟎∗𝟏𝟎𝟎
𝟏𝟎𝟎𝟎
= 3  3 Punkte
Zuschlagskriterium – Beispiel
14
Ausschreibungsempfehlungen für “ambitionierte” Produktgruppen
Nachweis: Herstellererklärung
Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
24.03.2021
Gewichtsanteil von PCR am Gesamt-Kunststoffanteil in Gew.-%: 30
Formel:
𝟑𝟎∗𝟏𝟎𝟎
𝟏𝟎𝟎𝟎
= 3  3 Punkte
Produktspezifische
Tabelle:
 0 Punkte
Bewertungskriterium Zielerfüllung Punktzahl
Gewichtsanteil PCR-
Kunststoff am
Gesamt-
Kunststoffanteil im
Endprodukt
≥ 40 % < 55 % 2,5
≥ 55 % < 70 % 5
≥ 70 % < 85 % 7,5
≥ 85 % 10
Stühle
• Stühle für den Innenbereich
• Kunststoffanteil < 90 % des Gesamtgewichts*
• Nicht adressiert:
a) Stühle aus dem Hauptwerkstoff Holz
b) Sitzmöbel mit höherem Kunststoffanteil,
insb. Sitzgruppen im Außenbereich
* Stühle mit einem höheren Kunststoffanteil fallen
in den Geltungsbereich von BE DE-UZ 30a.
15
Ausschreibungsempfehlungen für “ambitionierte” Produktgruppen
Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
24.03.2021
Quelle: StockSnap/Pixabay
WC-Bürsten
16
Ausschreibungsempfehlungen für “ambitionierte” Produktgruppen
Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
24.03.2021
• Griffe aus PP oder PET
aus reinem PCR (100 %) möglich
• Kein PCR zur Herstellung von Borsten
aus thermoplastischen Elastomeren (TPE)
oder Nylon
Quelle: CyprusVillas/Pixabay
Steckdosenleisten
17
Ausschreibungsempfehlungen für “ambitionierte” Produktgruppen
Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
24.03.2021
• Alle Steckdosenleisten und kabellosen
Steckdosen-Adapter mit und ohne
Abschaltautomatik aus Kunststoff
• Benutzung im Innenraum
• Dunkle Farben > weiß
einfacherer Einsatz von PCR-Kunststoffen
• Ergänzung zu UBA-Ausschreibungsempfehlung
auf Grundlage von DE-UZ 134
Ziel: Energieeinsparung
 Anteilig PCR-Einsatz und die
Abschaltautomatik als
Zuschlagskriterium miteinbeziehen
Quelle: Monfocus/Pixabay
Kanalgrundleitungen
18
Ausschreibungsempfehlungen für “ambitionierte” Produktgruppen
• 27,5 % des gesamten Kunststoffeinsatzes
im Bausektor
• Verwendungs- und Gebrauchsdauer > 80 Jahre
• aus High-Density-Polyethylen (HDPE), PP, PVC
• Mögliche weitere Ausschlusskriterien:
Vermeidung (der Migration) schädlicher Stoffe
wegen des Kontaktes mit Boden und Wasser
Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
24.03.2021
Quelle: annawaldl/Pixabay
Verkehrs-Leitelemente
wie Leitborde, Verkehrsinseln, Bike Lane Protektoren
19
Ausschreibungsempfehlungen für “ambitionierte” Produktgruppen
• Alle Leitpfosten aus Kunststoff,
z. B. Eingrab-, Sockel-, Aufsatz- oder
Steh-auf-Leitpfosten
• In der StVO unter Zeichen 620 geführt
• Nicht: Leitpfosten aus anderen Materialien
wie Beton, Holz oder Stahl
• Einschränkung: Neumaterial für die weiße
Außenseite benötigt
• Begrenzte Marktverfügbarkeit
• Mögliche weitere Ausschlusskriterien:
potenziell umweltschädliche Stoffe
Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
24.03.2021
Quelle: Cornell Frühauf/Pixabay
Rigolen(-tanks)
20
Ausschreibungsempfehlungen für “ambitionierte” Produktgruppen
• Rohrrigolen und Rigolenquader (und auch
modulare Blockrigolensysteme) werden
primär im urbanen Grün unterirdisch unter
kommunale Grünflächen verbaut,
problemlos auch unter gepflasterten Wegen
und befahrbaren Bereichen.
• Pufferspeicher, da sie
anfallendes Regenwasser aufnehmen,
zurückhalten und langsam versickern.
• üblicherweise aus nur einer Kunststoffart;
v.a. PP, HDPE oder Polyamid (PA)
• Mögliche weitere Ausschlusskriterien:
potenziell umweltschädliche Stoffe
Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
24.03.2021
Quelle: REHAU AG + Co
… bei öffentlichen Bauausschreibungen mit
beschafft, d.h. nicht als einzelnes Produkt,
sondern im Rahmen der gesamten
Bauleistung. Damit ist die VOB/A anwendbar.
Dies gilt auch bei späteren Instandhaltungs-
arbeiten, Reparaturen oder Änderungen.
Gesamtbetrachtung
21
Ausschreibungsempfehlungen für “ambitionierte” Produktgruppen
Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
24.03.2021
Verpackung
39,6%
Bau
20,4%
Fahrzeuge
9,6%
Elektronik
6,2%
Haushalt,
Freizeit, Sport
4,1%
Landwirtschaft
3,4%
Sonstiges
16,7%
PLASTIKEINSATZ NACH SEKTOR IN EUROPA 2020
Diagramm: Eigene Darstellung Eva Wiesemann (IÖW), basierend auf PlasticsEurope:
https://www.plasticseurope.org/de/resources/publications/4312-plastics-facts-2020
1
2
1 Thorben Wengert/pixelio 2 OpenClipart-Vectors/Pixabay 3 StockSnap/Pixabay
3
Für Mensch & Umwelt
Flankierende Möglichkeiten zur verstärkten
Berücksichtigung rezyklathaltiger Kunststoffprodukte
24. März 2021
Ria Müller
Institut für ökologische
Wirtschaftsforschung (IÖW)
24.03.2021 Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“ 23
Bedenken, Vorbehalte, Hürden bei der Ausschreibung
“Wir würden ja gern, aber …”
… Vorgaben zur
nachhaltigen
Beschaffung fehlen.
… personelle und
fachliche Kapazitäten
sind eng.
… Haushaltsmittel
sind begrenzt.
… es gibt Vorbehalte
gegenüber neuen
Produkten.
Was geht (trotzdem)?
24
Quelle: tashatuvango / fotolia.com
BEDARFSERMITTLUNG
& MARKTSONDIERUNG
KOMPETENZ- &
BUDGET-FRAGEN
VERTRAG
24.03.2021 Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
Bedenken, Vorbehalte, Hürden bei der Ausschreibung
Klasse statt Masse
25
Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
24.03.2021
Nutzen Sie erprobte Vergabe-Vorgaben und Handreichungen zur Marktsondierung
Wenn intern verbindliche Vorgaben fehlen
UBA-
Schulungs
-skripte
UBA-
Ausschreibungs-
empfehlungen
erprobte
Vergabe-
Vorgaben
Quelle: umweltbundesamt.de
Vergabepraxis in
Berlin, Bremen, Hamburg und Hessen
24.03.2021 26
Vorbildliche und erprobte Regelungen
Produktgruppe
Berlin
[1]
Bremen
[2]
Hamburg
[3]
Hessen
[4]
Abfallsäcke   *
Abfallkörbe, Papierkörbe   *
Ablageboxen, Ablagekörbe, Archiv- und Aufbewahrungs-boxen,
Sammel-/ Schubladen-/ Zettelboxen, Stehsammler, Briefablagen
  
Stifte-Boxen, Köcher   
Schutzhüllen, Sichthüllen, Klarsichthüllen, Prospekthüllen   
Stühle mit Kunststoffanteil  
Kanalgrundleitungen, sog. „KG-Rohre“  *
Lesehilfe: Polyethylen (PE) * kein Geltungsbereich
PE
Polystyrol
(PS)
Polypropylen
(PP)
PVC-U/
HDPE
Kunststoffart [1] VwVBU Berlin (Anhang 1)
[2] VVBesch Bremen (Anlage 2)
[3] Leitfaden umweltverträgliche Beschaffung Hamburg
[4] Leitfaden "Nachhaltige Beschaffung" Hessen: Büromaterial /Büromöbel
Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
Schwarmintelligenz statt Kompetenzengpass
27
Wenn gutes Personal und Zeit knapp sind
Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
24.03.2021
Greifen Sie auf externe Expertise zurück. Vergaberechtskonformes Herangehen über:
Quelle: Free-Photos / pixabay.com
Quelle: difisher / pixabay.com
Expertise
hinzuziehen
Vertrags-
bedingungen
Fachlicher
Austausch &
Weiterbildung
Fokus3 Übersichtlichkeit herstellen und Bedarfe bündeln
28
Wenn trotz begrenzter Haushaltsmittel Ökologie mitzählt
Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
24.03.2021
Zuschlag für das Angebot mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis; § 97 Abs. 5 GWB
Sortiment
bereinigen
ausgewählte
Sortimente
Gebündelte
Beschaffung
Quelle: jmexclusives / pixabay.com
Qualitätsansprüche stellen und nachprüfen
29
Vorbehalte ausräumen & Vergleichbarkeit sicherstellen
Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
24.03.2021
Optische
Abmusterung
Exaktere
Spezifikation
inTL Sichtbarkeit
grüner
Produkte
intern
erhöhen
Quelle: Clker-Free-Vector-Images / pixabay.com
Quelle: JJuni / pixabay.com
Praxisbeispiel: Aktuelle Spezifikation
30
Exaktere Spezifikation im Technischen Leistungsverzeichnis
Bezeichnung Artikelbeschreibung
Abfall-
körbe
Abfallkörbe/-eimer (Abfallbehälter, Papierkörbe,
Wertstoff(sammel)behälter, Mülltrennsysteme) als Abfallkörbe/-eimer
aus Recycling-Kunststoffen gemäß den Anforderungen des
Umweltzeichens „Blauer Engel“ (DE-UZ 30a), oder gleichwertig
Board-
marker
Whiteboardmarker mit Clip, nachfüllbar, 4 Schreibfarben Schwarz,
Rot, Blau, Grün. Rundspitze, Strichbreite ca. 1,5-3mm, Geruchsarme
Tinte ohne Zusatz von Butylacetat, mehrere Tage offen lagerfähig.
Umweltfreundliches Produkt mindestens zu 90% aus recyceltem
Material (ca. 80% post-consumer). Klimaneutrale Produktion.
Bürsten
WC-Bürste aus Kunststoff, mit Randreiniger, Rundkopf mit schwarzer
Verschleißfläche, Griff und Borsten aus PP schwarz/weiß
24.03.2021 Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
Praxisbeispiel: die Details zählen
31
Bezeichnung Artikelbeschreibung
Abfall-
körbe
Abfallkörbe/-eimer (Abfallbehälter, Papierkörbe,
Wertstoff(sammel)behälter, Mülltrennsysteme) als Abfallkörbe/-eimer
aus Recycling-Kunststoffen gemäß den Anforderungen des
Umweltzeichens „Blauer Engel“ (DE-UZ 30a), oder gleichwertig
Board-
marker
Whiteboardmarker mit Clip, nachfüllbar, 4 Schreibfarben Schwarz,
Rot, Blau, Grün. Rundspitze, Strichbreite ca. 1,5-3mm, Geruchsarme
Tinte ohne Zusatz von Butylacetat, mehrere Tage offen lagerfähig.
Umweltfreundliches Produkt mindestens zu 90% aus recyceltem
Material (ca. 80% post-consumer). Klimaneutrale Produktion.
Bürsten
WC-Bürste aus Kunststoff, mit Randreiniger, Rundkopf mit schwarzer
Verschleißfläche, Griff und Borsten aus PP schwarz/weiß
24.03.2021 Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
Exaktere Spezifikation im Technischen Leistungsverzeichnis
TL mit vollständiger Definition und geforderten Nachweisen
32
Bezeichnung Artikelbeschreibung
Abfall-
körbe
Abfallkörbe/-eimer (Abfallbehälter, Papierkörbe,
Wertstoff(sammel)behälter, Mülltrennsysteme) als Abfallkörbe/-eimer
aus Recycling-Kunststoffen gemäß den Anforderungen des
Umweltzeichens „Blauer Engel“ (DE-UZ 30a), oder gleichwertig
Board-
marker
Whiteboardmarker mit Clip, nachfüllbar, 4 Schreibfarben Schwarz,
Rot, Blau, Grün. Rundspitze, Strichbreite ca. 1,5-3mm, Geruchsarme
Tinte ohne Zusatz von Butylacetat, mehrere Tage offen lagerfähig.
Umweltfreundliches Produkt mindestens zu 90% aus recyceltem
Material (ca. 80% post-consumer). Klimaneutrale Produktion.
Bürsten
WC-Bürste aus Kunststoff, mit Randreiniger, Rundkopf mit schwarzer
Verschleißfläche, Griff und Borsten aus PP schwarz/weiß
24.03.2021 Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
Exaktere Spezifikation im Technischen Leistungsverzeichnis
Flankierende Möglichkeiten, verstärkt
rezyklathaltige Kunststoffprodukte zu beschaffen
33
Fazit
Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
24.03.2021
UBA-
Schulungs-
skripte
UBA-
Ausschreibungs-
empfehlungen erprobte
Vergabe-
Vorgaben
Expertise
hinzuziehen
Vertrags-
bedingungen
Fachlicher
Austausch &
Weiterbildung
Sortiment
bereinigen
ausgewählte
Sortimente
Gebündelte
Beschaffung
Optische
Abmusterung
exaktere
Spezifikation
inTL
Sichtbarkeit
grüner Produkte
intern erhöhen
Dipl.-Ök. Ria Müller
ria.mueller@ioew.de
Eva Wiesemann
eva.wiesemann@ioew.de
Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.
Wir freuen uns über den weiteren Austausch.
FKZ 3719 34 306 0

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf: Ausschreibung, Wertung und Vertragsgestaltung

Chemisches Recycling: Eine weitere Option für die Kreislaufwirtschaft?
Chemisches Recycling: Eine weitere Option für die Kreislaufwirtschaft? Chemisches Recycling: Eine weitere Option für die Kreislaufwirtschaft?
Chemisches Recycling: Eine weitere Option für die Kreislaufwirtschaft? Newsroom Kunststoffverpackungen
 
Digitalisierung und Nachhaltigkeit – geht eigentlich beides?
Digitalisierung und Nachhaltigkeit – geht eigentlich beides?Digitalisierung und Nachhaltigkeit – geht eigentlich beides?
Digitalisierung und Nachhaltigkeit – geht eigentlich beides?Jan Recker @ University of Hamburg
 
Sekundärmaterialien als Strategie für die Versorgung mit kritischen Rohstoffen
Sekundärmaterialien als Strategie für die Versorgung mit kritischen RohstoffenSekundärmaterialien als Strategie für die Versorgung mit kritischen Rohstoffen
Sekundärmaterialien als Strategie für die Versorgung mit kritischen Rohstoffenengineeringzhaw
 
WS Berlin circular economy centres (in German)
WS Berlin circular economy centres (in German)WS Berlin circular economy centres (in German)
WS Berlin circular economy centres (in German)Dina Padalkina
 
Energieeffizienz-Netzwerke – ein Beitrag zum Klimaschutz in Deutschland und w...
Energieeffizienz-Netzwerke – ein Beitrag zum Klimaschutz in Deutschland und w...Energieeffizienz-Netzwerke – ein Beitrag zum Klimaschutz in Deutschland und w...
Energieeffizienz-Netzwerke – ein Beitrag zum Klimaschutz in Deutschland und w...Ulla Herbst
 
Rohstoffzertifizierung im Kontext von unternehmerischen Sorgfaltspflichten
Rohstoffzertifizierung im Kontext von unternehmerischen SorgfaltspflichtenRohstoffzertifizierung im Kontext von unternehmerischen Sorgfaltspflichten
Rohstoffzertifizierung im Kontext von unternehmerischen SorgfaltspflichtenOeko-Institut
 
Biologie Bioökonomisches Wirtschaften Präsentation 12 Klasse
Biologie Bioökonomisches Wirtschaften Präsentation 12 KlasseBiologie Bioökonomisches Wirtschaften Präsentation 12 Klasse
Biologie Bioökonomisches Wirtschaften Präsentation 12 Klassedawidom2804
 
Zusammenhang von Design, Produktnutzung und Lebensdauer bei Elektro- und Elek...
Zusammenhang von Design, Produktnutzung und Lebensdauer bei Elektro- und Elek...Zusammenhang von Design, Produktnutzung und Lebensdauer bei Elektro- und Elek...
Zusammenhang von Design, Produktnutzung und Lebensdauer bei Elektro- und Elek...Oeko-Institut
 
Media Mundo für nachhaltige Medienproduktion
Media Mundo für nachhaltige MedienproduktionMedia Mundo für nachhaltige Medienproduktion
Media Mundo für nachhaltige MedienproduktionPapierNetz
 
Challenges in the application of sustainable packaging from a practitioners' ...
Challenges in the application of sustainable packaging from a practitioners' ...Challenges in the application of sustainable packaging from a practitioners' ...
Challenges in the application of sustainable packaging from a practitioners' ...GLOPACK project
 
Industrieservices in der Circular Economy
Industrieservices in der Circular EconomyIndustrieservices in der Circular Economy
Industrieservices in der Circular Economyargvis GmbH
 
Stärkung der internationalen Nutzung des Blauen Engels als Klimaschutzzeichen
Stärkung der internationalen Nutzung des Blauen Engels als KlimaschutzzeichenStärkung der internationalen Nutzung des Blauen Engels als Klimaschutzzeichen
Stärkung der internationalen Nutzung des Blauen Engels als KlimaschutzzeichenOeko-Institut
 
Modul 5 5.1.3 presentation_version_german
Modul 5 5.1.3 presentation_version_germanModul 5 5.1.3 presentation_version_german
Modul 5 5.1.3 presentation_version_germanTamunaNL
 
Plastikverpackungen – vom unverzichtbaren Alltagsbegleiter bis zum Umweltfeind
Plastikverpackungen – vom unverzichtbaren Alltagsbegleiter bis zum Umweltfeind Plastikverpackungen – vom unverzichtbaren Alltagsbegleiter bis zum Umweltfeind
Plastikverpackungen – vom unverzichtbaren Alltagsbegleiter bis zum Umweltfeind Newsroom Kunststoffverpackungen
 
Webinar_Materialleitfaden formary 2.pptx
Webinar_Materialleitfaden formary 2.pptxWebinar_Materialleitfaden formary 2.pptx
Webinar_Materialleitfaden formary 2.pptxformary
 

Ähnlich wie Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf: Ausschreibung, Wertung und Vertragsgestaltung (20)

Conversio Stoffstrombild Deutschland 2017
Conversio Stoffstrombild Deutschland 2017 Conversio Stoffstrombild Deutschland 2017
Conversio Stoffstrombild Deutschland 2017
 
Kurz-Kommentar zur Einweg-Mehrweg-Debatte
Kurz-Kommentar zur Einweg-Mehrweg-DebatteKurz-Kommentar zur Einweg-Mehrweg-Debatte
Kurz-Kommentar zur Einweg-Mehrweg-Debatte
 
Chemisches Recycling: Eine weitere Option für die Kreislaufwirtschaft?
Chemisches Recycling: Eine weitere Option für die Kreislaufwirtschaft? Chemisches Recycling: Eine weitere Option für die Kreislaufwirtschaft?
Chemisches Recycling: Eine weitere Option für die Kreislaufwirtschaft?
 
Digitalisierung und Nachhaltigkeit – geht eigentlich beides?
Digitalisierung und Nachhaltigkeit – geht eigentlich beides?Digitalisierung und Nachhaltigkeit – geht eigentlich beides?
Digitalisierung und Nachhaltigkeit – geht eigentlich beides?
 
MORE – Monitoring Recyclates for Europe
MORE – Monitoring Recyclates for EuropeMORE – Monitoring Recyclates for Europe
MORE – Monitoring Recyclates for Europe
 
Förderprogramm Energetische Biomassenutzung - Aktuelles & Perspektiven
Förderprogramm Energetische Biomassenutzung - Aktuelles & PerspektivenFörderprogramm Energetische Biomassenutzung - Aktuelles & Perspektiven
Förderprogramm Energetische Biomassenutzung - Aktuelles & Perspektiven
 
3687[1].pdf
3687[1].pdf3687[1].pdf
3687[1].pdf
 
Sekundärmaterialien als Strategie für die Versorgung mit kritischen Rohstoffen
Sekundärmaterialien als Strategie für die Versorgung mit kritischen RohstoffenSekundärmaterialien als Strategie für die Versorgung mit kritischen Rohstoffen
Sekundärmaterialien als Strategie für die Versorgung mit kritischen Rohstoffen
 
WS Berlin circular economy centres (in German)
WS Berlin circular economy centres (in German)WS Berlin circular economy centres (in German)
WS Berlin circular economy centres (in German)
 
Energieeffizienz-Netzwerke – ein Beitrag zum Klimaschutz in Deutschland und w...
Energieeffizienz-Netzwerke – ein Beitrag zum Klimaschutz in Deutschland und w...Energieeffizienz-Netzwerke – ein Beitrag zum Klimaschutz in Deutschland und w...
Energieeffizienz-Netzwerke – ein Beitrag zum Klimaschutz in Deutschland und w...
 
Rohstoffzertifizierung im Kontext von unternehmerischen Sorgfaltspflichten
Rohstoffzertifizierung im Kontext von unternehmerischen SorgfaltspflichtenRohstoffzertifizierung im Kontext von unternehmerischen Sorgfaltspflichten
Rohstoffzertifizierung im Kontext von unternehmerischen Sorgfaltspflichten
 
Biologie Bioökonomisches Wirtschaften Präsentation 12 Klasse
Biologie Bioökonomisches Wirtschaften Präsentation 12 KlasseBiologie Bioökonomisches Wirtschaften Präsentation 12 Klasse
Biologie Bioökonomisches Wirtschaften Präsentation 12 Klasse
 
Zusammenhang von Design, Produktnutzung und Lebensdauer bei Elektro- und Elek...
Zusammenhang von Design, Produktnutzung und Lebensdauer bei Elektro- und Elek...Zusammenhang von Design, Produktnutzung und Lebensdauer bei Elektro- und Elek...
Zusammenhang von Design, Produktnutzung und Lebensdauer bei Elektro- und Elek...
 
Media Mundo für nachhaltige Medienproduktion
Media Mundo für nachhaltige MedienproduktionMedia Mundo für nachhaltige Medienproduktion
Media Mundo für nachhaltige Medienproduktion
 
Challenges in the application of sustainable packaging from a practitioners' ...
Challenges in the application of sustainable packaging from a practitioners' ...Challenges in the application of sustainable packaging from a practitioners' ...
Challenges in the application of sustainable packaging from a practitioners' ...
 
Industrieservices in der Circular Economy
Industrieservices in der Circular EconomyIndustrieservices in der Circular Economy
Industrieservices in der Circular Economy
 
Stärkung der internationalen Nutzung des Blauen Engels als Klimaschutzzeichen
Stärkung der internationalen Nutzung des Blauen Engels als KlimaschutzzeichenStärkung der internationalen Nutzung des Blauen Engels als Klimaschutzzeichen
Stärkung der internationalen Nutzung des Blauen Engels als Klimaschutzzeichen
 
Modul 5 5.1.3 presentation_version_german
Modul 5 5.1.3 presentation_version_germanModul 5 5.1.3 presentation_version_german
Modul 5 5.1.3 presentation_version_german
 
Plastikverpackungen – vom unverzichtbaren Alltagsbegleiter bis zum Umweltfeind
Plastikverpackungen – vom unverzichtbaren Alltagsbegleiter bis zum Umweltfeind Plastikverpackungen – vom unverzichtbaren Alltagsbegleiter bis zum Umweltfeind
Plastikverpackungen – vom unverzichtbaren Alltagsbegleiter bis zum Umweltfeind
 
Webinar_Materialleitfaden formary 2.pptx
Webinar_Materialleitfaden formary 2.pptxWebinar_Materialleitfaden formary 2.pptx
Webinar_Materialleitfaden formary 2.pptx
 

Mehr von Oeko-Institut

Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...Oeko-Institut
 
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...Oeko-Institut
 
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governanceThe role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governanceOeko-Institut
 
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre AuswirkungenTechnische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre AuswirkungenOeko-Institut
 
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...Oeko-Institut
 
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...Oeko-Institut
 
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...Oeko-Institut
 
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...Oeko-Institut
 
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...Oeko-Institut
 
Klimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestaltenKlimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestaltenOeko-Institut
 
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
 Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L... Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...Oeko-Institut
 
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...Oeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagencompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld DienstwagenOeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnortcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am WohnortOeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudgetcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld MobilitätsbudgetOeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policycompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car PolicyOeko-Institut
 
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...Oeko-Institut
 
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...Oeko-Institut
 
Soziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
Soziale Aspekte von Klimakrise und KlimapolitikSoziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
Soziale Aspekte von Klimakrise und KlimapolitikOeko-Institut
 
Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...
Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...
Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...Oeko-Institut
 

Mehr von Oeko-Institut (20)

Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
 
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
 
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governanceThe role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
 
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre AuswirkungenTechnische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
 
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
 
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
 
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
 
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
 
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
 
Klimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestaltenKlimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestalten
 
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
 Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L... Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
 
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagencompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnortcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudgetcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policycompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
 
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
 
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
 
Soziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
Soziale Aspekte von Klimakrise und KlimapolitikSoziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
Soziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
 
Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...
Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...
Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...
 

Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf: Ausschreibung, Wertung und Vertragsgestaltung

  • 1. Für Mensch & Umwelt Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf: Ausschreibung, Wertung und Vertragsgestaltung Herzlich Willkommen zur Online-Fachkonferenz 24. März 2021 „Berücksichtigung von PCR-Kunststoffen bei der öffentlichen Beschaffung“ FKZ 3719 34 306 0
  • 2. Agenda 2 24.03.2021 Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“ 10.15 BEGRÜßUNG Relevanz der Nachfragesteigerung bei Kunststoffrezyklaten | Inga Klemmayer, BMU Projektziele und Unterstützung der öffentlichen Beschaffung | Dr. Franziska Krüger, UBA Nachfragen/Austausch 10.55 VORSTELLUNG der Ausschreibungsempfehlungen für 9 Sortimente Nachfragen | Eva Wiesemann, Ria Müller, IÖW 12.05 PRÄSENTATION: Flankierende Möglichkeiten zur verstärkten Berücksichtigung rezyklathaltiger Kunststoffprodukte | Ria Müller, IÖW Diskussion 12.35 ZUSAMMENFASSUNG UND AUSBLICK | Dr. Winfried Bulach, Öko-Institut 12.45 ENDE der Veranstaltung
  • 3. Ausschreibungsempfehlungen Dipl.-Ök. Ria Müller Eva Wiesemann Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)
  • 4. 24.03.2021 Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“ 4 “Einfache” Produktgruppen Ausschreibungsempfehlungen KUNSTSTOFFPRODUKTE (BE UZ-30a) SCHREIBGERÄTE (BE UZ-200) Quellen: 1 Brett Jordan/Unsplash 2 Racool_studio/Freepik 3 Wolfgang Eckert/Pixabay 4 stokpic/Pixabay 2 3 1 4
  • 5. 24.03.2021 Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“ 5 “Einfache” Produktgruppen “Ambitionierte” Produktgruppen Ausschreibungsempfehlungen KUNSTSTOFFPRODUKTE (BE UZ-30a) SCHREIBGERÄTE (BE UZ-200) 5 6 7 8 9 Quellen: 1 Brett Jordan/Unsplash 2 Racool_studio/Freepik 3 Wolfgang Eckert/Pixabay 4 stokpic/Pixabay 5 StockSnap/Pixabay 6 Monfocus/Pixabay 7 annawaldl/Pixabay 8 Cornell Frühauf/Pixabay 9 REHAU AG + Co 2 3 1 4
  • 6. Kunststoffhaltige Produkte im Geltungsbereich Blauer Engel DE-UZ 30a 24.03.2021 6 Ausschreibungsempfehlungen 1 3 4 2 6 5 Quellen: 1 Pawel Czewiński/Unsplash 2 Schneckenkaktus/Pixabay 3 Racool_studio/Freepik 4 Wolfgang Eckert/Pixabay 5 Brett Jordan/Unsplash 6 OpenClipart-Vectors/Pixabay Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
  • 7. Ausschlusskriterien 7 Ausschreibungsempfehlungen für kunststoffhaltige Produkte im Geltungsbereich Blauer Engel DE-UZ 30a Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“ 24.03.2021 VARIANTE 1: [Nennung des zu beschaffenden Produkts] muss die Anforderungen des Umweltzeichens Blauer Engel DE-UZ 30a erfüllen. VARIANTE 2: Der Anteil an PCR-Material an der Kunststofffraktion in [Nennung des zu beschaffenden Produkts] muss in Summe des Fertigerzeugnisses mindestens 80 Gew.-% betragen. Nachweis: Umweltzeichen Blauer Engel für Produkte aus Recyclingkunststoffen (DE-UZ 30a, Ausgabe Januar 2019), gleichwertiges Gütezeichen oder alternativ Vorlage einer Beschreibung des Fertigerzeugnisses mitsamt Zertifikat (einschließlich Bericht) nach dem EuCertPlast-Zertifizierungs- schema (mit berechnetem und plausibilisiertem Nachweis des Post-Consumer-Anteils) als Nachweis von Herkunft und Zusammensetzung der eingesetzten PCR-Materialien. 2 1 Quellen: 1 OpenClipart-Vectors/Pixabay 2 Racool_studio/Freepik
  • 8. Schreibgeräte im Geltungsbereich Blauer Engel DE-UZ 200 24.03.2021 8 Ausschreibungsempfehlungen SCHREIBUTENSILIEN, z.B.: • Kugelschreiber • Tintenkugelschreiber • Stifte • Bleistifte • Leuchtstifte • Textmarker • Highlighter • Marker • Fineliner • Schreibgeräte mit Schreibgel oder Schreibpaste Quelle: stokpic/Pixabay Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
  • 9. Ausschlusskriterien 9 Ausschreibungsempfehlungen für Schreibgeräte im Geltungsbereich Blauer Engel DE-UZ 200 Angabe der Materialzusammensetzung Es sind die im Produkt verwendeten Kunststoffe, sonstige Materialien und deren prozentuale Anteile anzugeben. Für die Kunststoffe ist außerdem der prozentuale Anteil von Post- Consumer-Material anzugeben. Nachweis: Herstellererklärung über die im Produkt verwendeten Materialien und deren prozentuale Anteile (Gew.-%) Ausschluss des Kunststoffs Polyvinylchlorid Die Produkte müssen frei von Polyvinylchlorid (PVC) sein. Nachweis: Umweltzeichen Blauer Engel für Schreibgeräte und Stempel (DE-UZ 200, Ausgabe Januar 2016), gleichwertiges Gütezeichen oder Herstellererklärung Kunststoffe aus Post-Consumer-Material Die eingesetzten Kunststoffe müssen aus mindestens 80 Gew.-% Post-Consumer-Recyclingmaterial bestehen. Nachweis Post-Consumer-Material: Umweltzeichen Blauer Engel für Schreibgeräte und Stempel (DE-UZ 200, Ausgabe Januar 2016), EuCertPlast-Zertifikat, gleichwertiges Gütezeichen 24.03.2021 Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“ Quelle: stokpic/Pixabay
  • 10. Ansatz für „ambitionierte“ Produktgruppen 10 Ausschreibungsempfehlungen „AMBITIONIERT“, WEIL: • Marktverfügbarkeit z.T. noch nicht ausreichend • wenig Erfahrungen • fehlende Zertifizierungen • ggf. Einschränkungen bzgl. technischer Machbarkeit Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“ 24.03.2021 2 3 1 4 Quellen: 1 Monfocus/Pixabay 2 StockSnap/Pixabay 3 annawaldl/Pixabay 4 Cornell Frühauf/Pixabay
  • 11. Ansatz für „ambitionierte“ Produktgruppen 11 Ausschreibungsempfehlungen „AMBITIONIERT“, WEIL: • Marktverfügbarkeit z.T. noch nicht ausreichend • wenig Erfahrungen • fehlende Zertifizierungen • ggf. Einschränkungen bzgl. technischer Machbarkeit Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“ 24.03.2021 POTENZIAL: • Steigerung Einsatzspektrum von PCR-Alternativen • Große Beschaffungsvolumina  größere Hebelwirkung • Langfristig Angebot verbessern & Markt verändern 2 3 1 4 Quellen: 1 Monfocus/Pixabay 2 StockSnap/Pixabay 3 annawaldl/Pixabay 4 Cornell Frühauf/Pixabay
  • 12. Zuschlagskriterium: 12 Ausschreibungsempfehlungen für “ambitionierte” Produktgruppen Nachweis: Herstellererklärung Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“ 24.03.2021 Bewertungskriterium Berechnungsformel Punktzahl Gewichtsanteil PCR-Kunststoff am Gesamt-Kunststoffanteil im Endprodukt Gewichtsanteil PCR-Kunststoff (in %) am Gesamt-Kunststoffanteil im Endprodukt * 100 / 1000 0-10 Bewertungskriterium Zielerfüllung Punktzahl Gewichtsanteil PCR-Kunststoff am Gesamt-Kunststoffanteil im Endprodukt ≥ 10 % < 20 % 2,5 ≥ 20 % < 30 % 5 ≥ 30 % < 40 % 7,5 ≥ 40 % < 50 % 10 Verwendung von Kunststoffrezyklat aus Post-Consumer-Material im eingesetzten Kunststoff
  • 13. Zuschlagskriterium – Beispiel 13 Ausschreibungsempfehlungen für “ambitionierte” Produktgruppen Nachweis: Herstellererklärung Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“ 24.03.2021 Gewichtsanteil von PCR am Gesamt-Kunststoffanteil in Gew.-%: 30 Formel: 𝟑𝟎∗𝟏𝟎𝟎 𝟏𝟎𝟎𝟎 = 3  3 Punkte
  • 14. Zuschlagskriterium – Beispiel 14 Ausschreibungsempfehlungen für “ambitionierte” Produktgruppen Nachweis: Herstellererklärung Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“ 24.03.2021 Gewichtsanteil von PCR am Gesamt-Kunststoffanteil in Gew.-%: 30 Formel: 𝟑𝟎∗𝟏𝟎𝟎 𝟏𝟎𝟎𝟎 = 3  3 Punkte Produktspezifische Tabelle:  0 Punkte Bewertungskriterium Zielerfüllung Punktzahl Gewichtsanteil PCR- Kunststoff am Gesamt- Kunststoffanteil im Endprodukt ≥ 40 % < 55 % 2,5 ≥ 55 % < 70 % 5 ≥ 70 % < 85 % 7,5 ≥ 85 % 10
  • 15. Stühle • Stühle für den Innenbereich • Kunststoffanteil < 90 % des Gesamtgewichts* • Nicht adressiert: a) Stühle aus dem Hauptwerkstoff Holz b) Sitzmöbel mit höherem Kunststoffanteil, insb. Sitzgruppen im Außenbereich * Stühle mit einem höheren Kunststoffanteil fallen in den Geltungsbereich von BE DE-UZ 30a. 15 Ausschreibungsempfehlungen für “ambitionierte” Produktgruppen Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“ 24.03.2021 Quelle: StockSnap/Pixabay
  • 16. WC-Bürsten 16 Ausschreibungsempfehlungen für “ambitionierte” Produktgruppen Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“ 24.03.2021 • Griffe aus PP oder PET aus reinem PCR (100 %) möglich • Kein PCR zur Herstellung von Borsten aus thermoplastischen Elastomeren (TPE) oder Nylon Quelle: CyprusVillas/Pixabay
  • 17. Steckdosenleisten 17 Ausschreibungsempfehlungen für “ambitionierte” Produktgruppen Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“ 24.03.2021 • Alle Steckdosenleisten und kabellosen Steckdosen-Adapter mit und ohne Abschaltautomatik aus Kunststoff • Benutzung im Innenraum • Dunkle Farben > weiß einfacherer Einsatz von PCR-Kunststoffen • Ergänzung zu UBA-Ausschreibungsempfehlung auf Grundlage von DE-UZ 134 Ziel: Energieeinsparung  Anteilig PCR-Einsatz und die Abschaltautomatik als Zuschlagskriterium miteinbeziehen Quelle: Monfocus/Pixabay
  • 18. Kanalgrundleitungen 18 Ausschreibungsempfehlungen für “ambitionierte” Produktgruppen • 27,5 % des gesamten Kunststoffeinsatzes im Bausektor • Verwendungs- und Gebrauchsdauer > 80 Jahre • aus High-Density-Polyethylen (HDPE), PP, PVC • Mögliche weitere Ausschlusskriterien: Vermeidung (der Migration) schädlicher Stoffe wegen des Kontaktes mit Boden und Wasser Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“ 24.03.2021 Quelle: annawaldl/Pixabay
  • 19. Verkehrs-Leitelemente wie Leitborde, Verkehrsinseln, Bike Lane Protektoren 19 Ausschreibungsempfehlungen für “ambitionierte” Produktgruppen • Alle Leitpfosten aus Kunststoff, z. B. Eingrab-, Sockel-, Aufsatz- oder Steh-auf-Leitpfosten • In der StVO unter Zeichen 620 geführt • Nicht: Leitpfosten aus anderen Materialien wie Beton, Holz oder Stahl • Einschränkung: Neumaterial für die weiße Außenseite benötigt • Begrenzte Marktverfügbarkeit • Mögliche weitere Ausschlusskriterien: potenziell umweltschädliche Stoffe Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“ 24.03.2021 Quelle: Cornell Frühauf/Pixabay
  • 20. Rigolen(-tanks) 20 Ausschreibungsempfehlungen für “ambitionierte” Produktgruppen • Rohrrigolen und Rigolenquader (und auch modulare Blockrigolensysteme) werden primär im urbanen Grün unterirdisch unter kommunale Grünflächen verbaut, problemlos auch unter gepflasterten Wegen und befahrbaren Bereichen. • Pufferspeicher, da sie anfallendes Regenwasser aufnehmen, zurückhalten und langsam versickern. • üblicherweise aus nur einer Kunststoffart; v.a. PP, HDPE oder Polyamid (PA) • Mögliche weitere Ausschlusskriterien: potenziell umweltschädliche Stoffe Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“ 24.03.2021 Quelle: REHAU AG + Co … bei öffentlichen Bauausschreibungen mit beschafft, d.h. nicht als einzelnes Produkt, sondern im Rahmen der gesamten Bauleistung. Damit ist die VOB/A anwendbar. Dies gilt auch bei späteren Instandhaltungs- arbeiten, Reparaturen oder Änderungen.
  • 21. Gesamtbetrachtung 21 Ausschreibungsempfehlungen für “ambitionierte” Produktgruppen Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“ 24.03.2021 Verpackung 39,6% Bau 20,4% Fahrzeuge 9,6% Elektronik 6,2% Haushalt, Freizeit, Sport 4,1% Landwirtschaft 3,4% Sonstiges 16,7% PLASTIKEINSATZ NACH SEKTOR IN EUROPA 2020 Diagramm: Eigene Darstellung Eva Wiesemann (IÖW), basierend auf PlasticsEurope: https://www.plasticseurope.org/de/resources/publications/4312-plastics-facts-2020 1 2 1 Thorben Wengert/pixelio 2 OpenClipart-Vectors/Pixabay 3 StockSnap/Pixabay 3
  • 22. Für Mensch & Umwelt Flankierende Möglichkeiten zur verstärkten Berücksichtigung rezyklathaltiger Kunststoffprodukte 24. März 2021 Ria Müller Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)
  • 23. 24.03.2021 Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“ 23 Bedenken, Vorbehalte, Hürden bei der Ausschreibung “Wir würden ja gern, aber …” … Vorgaben zur nachhaltigen Beschaffung fehlen. … personelle und fachliche Kapazitäten sind eng. … Haushaltsmittel sind begrenzt. … es gibt Vorbehalte gegenüber neuen Produkten.
  • 24. Was geht (trotzdem)? 24 Quelle: tashatuvango / fotolia.com BEDARFSERMITTLUNG & MARKTSONDIERUNG KOMPETENZ- & BUDGET-FRAGEN VERTRAG 24.03.2021 Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“ Bedenken, Vorbehalte, Hürden bei der Ausschreibung
  • 25. Klasse statt Masse 25 Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“ 24.03.2021 Nutzen Sie erprobte Vergabe-Vorgaben und Handreichungen zur Marktsondierung Wenn intern verbindliche Vorgaben fehlen UBA- Schulungs -skripte UBA- Ausschreibungs- empfehlungen erprobte Vergabe- Vorgaben Quelle: umweltbundesamt.de
  • 26. Vergabepraxis in Berlin, Bremen, Hamburg und Hessen 24.03.2021 26 Vorbildliche und erprobte Regelungen Produktgruppe Berlin [1] Bremen [2] Hamburg [3] Hessen [4] Abfallsäcke   * Abfallkörbe, Papierkörbe   * Ablageboxen, Ablagekörbe, Archiv- und Aufbewahrungs-boxen, Sammel-/ Schubladen-/ Zettelboxen, Stehsammler, Briefablagen    Stifte-Boxen, Köcher    Schutzhüllen, Sichthüllen, Klarsichthüllen, Prospekthüllen    Stühle mit Kunststoffanteil   Kanalgrundleitungen, sog. „KG-Rohre“  * Lesehilfe: Polyethylen (PE) * kein Geltungsbereich PE Polystyrol (PS) Polypropylen (PP) PVC-U/ HDPE Kunststoffart [1] VwVBU Berlin (Anhang 1) [2] VVBesch Bremen (Anlage 2) [3] Leitfaden umweltverträgliche Beschaffung Hamburg [4] Leitfaden "Nachhaltige Beschaffung" Hessen: Büromaterial /Büromöbel Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
  • 27. Schwarmintelligenz statt Kompetenzengpass 27 Wenn gutes Personal und Zeit knapp sind Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“ 24.03.2021 Greifen Sie auf externe Expertise zurück. Vergaberechtskonformes Herangehen über: Quelle: Free-Photos / pixabay.com Quelle: difisher / pixabay.com Expertise hinzuziehen Vertrags- bedingungen Fachlicher Austausch & Weiterbildung
  • 28. Fokus3 Übersichtlichkeit herstellen und Bedarfe bündeln 28 Wenn trotz begrenzter Haushaltsmittel Ökologie mitzählt Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“ 24.03.2021 Zuschlag für das Angebot mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis; § 97 Abs. 5 GWB Sortiment bereinigen ausgewählte Sortimente Gebündelte Beschaffung Quelle: jmexclusives / pixabay.com
  • 29. Qualitätsansprüche stellen und nachprüfen 29 Vorbehalte ausräumen & Vergleichbarkeit sicherstellen Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“ 24.03.2021 Optische Abmusterung Exaktere Spezifikation inTL Sichtbarkeit grüner Produkte intern erhöhen Quelle: Clker-Free-Vector-Images / pixabay.com Quelle: JJuni / pixabay.com
  • 30. Praxisbeispiel: Aktuelle Spezifikation 30 Exaktere Spezifikation im Technischen Leistungsverzeichnis Bezeichnung Artikelbeschreibung Abfall- körbe Abfallkörbe/-eimer (Abfallbehälter, Papierkörbe, Wertstoff(sammel)behälter, Mülltrennsysteme) als Abfallkörbe/-eimer aus Recycling-Kunststoffen gemäß den Anforderungen des Umweltzeichens „Blauer Engel“ (DE-UZ 30a), oder gleichwertig Board- marker Whiteboardmarker mit Clip, nachfüllbar, 4 Schreibfarben Schwarz, Rot, Blau, Grün. Rundspitze, Strichbreite ca. 1,5-3mm, Geruchsarme Tinte ohne Zusatz von Butylacetat, mehrere Tage offen lagerfähig. Umweltfreundliches Produkt mindestens zu 90% aus recyceltem Material (ca. 80% post-consumer). Klimaneutrale Produktion. Bürsten WC-Bürste aus Kunststoff, mit Randreiniger, Rundkopf mit schwarzer Verschleißfläche, Griff und Borsten aus PP schwarz/weiß 24.03.2021 Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“
  • 31. Praxisbeispiel: die Details zählen 31 Bezeichnung Artikelbeschreibung Abfall- körbe Abfallkörbe/-eimer (Abfallbehälter, Papierkörbe, Wertstoff(sammel)behälter, Mülltrennsysteme) als Abfallkörbe/-eimer aus Recycling-Kunststoffen gemäß den Anforderungen des Umweltzeichens „Blauer Engel“ (DE-UZ 30a), oder gleichwertig Board- marker Whiteboardmarker mit Clip, nachfüllbar, 4 Schreibfarben Schwarz, Rot, Blau, Grün. Rundspitze, Strichbreite ca. 1,5-3mm, Geruchsarme Tinte ohne Zusatz von Butylacetat, mehrere Tage offen lagerfähig. Umweltfreundliches Produkt mindestens zu 90% aus recyceltem Material (ca. 80% post-consumer). Klimaneutrale Produktion. Bürsten WC-Bürste aus Kunststoff, mit Randreiniger, Rundkopf mit schwarzer Verschleißfläche, Griff und Borsten aus PP schwarz/weiß 24.03.2021 Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“ Exaktere Spezifikation im Technischen Leistungsverzeichnis
  • 32. TL mit vollständiger Definition und geforderten Nachweisen 32 Bezeichnung Artikelbeschreibung Abfall- körbe Abfallkörbe/-eimer (Abfallbehälter, Papierkörbe, Wertstoff(sammel)behälter, Mülltrennsysteme) als Abfallkörbe/-eimer aus Recycling-Kunststoffen gemäß den Anforderungen des Umweltzeichens „Blauer Engel“ (DE-UZ 30a), oder gleichwertig Board- marker Whiteboardmarker mit Clip, nachfüllbar, 4 Schreibfarben Schwarz, Rot, Blau, Grün. Rundspitze, Strichbreite ca. 1,5-3mm, Geruchsarme Tinte ohne Zusatz von Butylacetat, mehrere Tage offen lagerfähig. Umweltfreundliches Produkt mindestens zu 90% aus recyceltem Material (ca. 80% post-consumer). Klimaneutrale Produktion. Bürsten WC-Bürste aus Kunststoff, mit Randreiniger, Rundkopf mit schwarzer Verschleißfläche, Griff und Borsten aus PP schwarz/weiß 24.03.2021 Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“ Exaktere Spezifikation im Technischen Leistungsverzeichnis
  • 33. Flankierende Möglichkeiten, verstärkt rezyklathaltige Kunststoffprodukte zu beschaffen 33 Fazit Online-Fachkonferenz „Rezyklathaltige Kunststoffprodukte im öffentlichen Einkauf“ 24.03.2021 UBA- Schulungs- skripte UBA- Ausschreibungs- empfehlungen erprobte Vergabe- Vorgaben Expertise hinzuziehen Vertrags- bedingungen Fachlicher Austausch & Weiterbildung Sortiment bereinigen ausgewählte Sortimente Gebündelte Beschaffung Optische Abmusterung exaktere Spezifikation inTL Sichtbarkeit grüner Produkte intern erhöhen
  • 34. Dipl.-Ök. Ria Müller ria.mueller@ioew.de Eva Wiesemann eva.wiesemann@ioew.de Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Wir freuen uns über den weiteren Austausch. FKZ 3719 34 306 0