SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 13
Verkaufsargumente
www.dirkkreuter.com
Inhalt
• Einleitung
• Anforderungen
• Argumentation
• Psychologie
• Was ist die “Kraft von Drei”?
• Welche Wörter wirken beim Verkauf?
• Fazit
www.dirkkreuter.com
01
Du möchtest einen positiven Abschluss bei einem
Verkaufsgespräch?
Ich helfe dir, die richtigen schlagfertigen Argumente
zu finden und wie du sie am besten in einem
Verkaufsgespräch einsetzen kannst.
www.dirkkreuter.com
Einleitung
02
Die Motive deines Kunden solltest du gut kennen,
damit die Argumente, die du beim
Verkaufsgespräch nennst, positiv für das Produkt
ausfallen und es gekauft wird.
Auf die richtige Fragetechnik und das Wissen um
den Kundentyp kommt es an, um somit
herauszufinden, welche Motive welchen Kunden
bewegen.
Anforderungen
www.dirkkreuter.com
02
Du solltest kundenorientiert argumentieren
können, um das Verkaufsgespräch positiv zum
Abschluss zu bringen.
Dem Kunden wird eingeredet, was er haben möchte.
Um besser auf Kundenwünsche einzugehen, musst
du sie aktiv ermitteln.
Anforderungen
www.dirkkreuter.com
Gehe auf deinen Kunden zu! Deine Argumente
sollten im Gesprächsverlauf präzise, konkret
und direkt sein.
Der Bezug zu den Motiven und Wünschen ist
sehr wichtig.
Beim Kunden im Gehirn muss es bildlich
veranschaulicht werden, deswegen ist die
richtige Argumentation wichtig.
03 Argumentation
So überzeugst du deinen Kunden mit der
"Nutzenargumentation“:
• Was hat der Kunde davon, wenn er ein spezifisches
Produkt kauft?
• Was kann der Kunde mit diesem Produkt erzielen?
• Was kann der Kunde für sich oder für sein
Unternehmen positiv verändern?
• Was kann der Kunde für sich oder für sein
Unternehmen fernhalten?
Gegenüber deinem Kunden solltest du zwei Fragen
immer beantworten können: Warum soll ich dieses
Produkt kaufen und warum soll ich das Produkt bei Ihnen
kaufen?
www.dirkkreuter.com
04
Es gibt bestimmte Methoden in der Psychologie, die du bei der
Argumentation sinnvoll nutzen kannst, um deine Kunden vom Produkt
zu überzeugen.
Diese Prinzipien sind:
Autorität, Commitment, Knappheit, Konsistenz, Kontrastprinzip und
Reziprozität, soziale Bewährtheit und Sympathie.
Psychologie
www.dirkkreuter.com
Die Methoden in deinem Gespräch sollten mit Bedacht definiert
werden. Jedes Verkaufsgespräch sollte immer auf Augenhöhe
stattfinden. Versetze dich auf die Empfängerseite des Kunden und
frage dich selber, wie du behandelt werden möchtest.
05
Was sind deine drei wichtigsten Faktoren in deinem Angebot?
Fokussiere dich auf die bedeutungsvollen Argumente und
bringe die wichtigen Verkaufsargumente für dein Produkt vor.
Wenn du deine Argumente auswählst, achte darauf, dass du
im Vorfeld die Einwände deines Kunden unterbindest.
Was ist die
“Kraft von Drei”?
www.dirkkreuter.com
05
Der Kunde bucht bei dir einen Verkaufskurs und
folgende Fragen können sich ergeben:
„So gut sich das in der Theorie alles anhört, wie ist
es denn in der Praxis?“.
Erklärung an den Kunden:
„In dem Kurs ist ein Praxisanteil enthalten.
Wir zeigen Ihnen wie es geht und danach dürfen Sie
selber für sich engagiert daran arbeiten“.
www.dirkkreuter.com
Was ist die
“Kraft von Drei”?
06
Qualität: Das Produkt oder die Dienstleitung werden qualitativ
besser - deine Wörter sollten auch die Qualität haben.
Ansprache: Eine persönliche Ansprache ist vertraulicher und
von hoher Bedeutung.
Einzigartig: Überzeuge deinen Kunden davon, dass er das nur
bei dir bekommt. Das Wort Sicherheit hat eine bedeutende
Funktion und wächst mit der Vielschichtigkeit der Ware.
Welche Wörter wirken
beim Verkauf?
www.dirkkreuter.com
06
Begriffsauswahl: Die Auswahl der Wörter in der deutschen
Sprache ist enorm wichtig. Verwirre deine Kunden nicht mit
Fachbegriffen.
Leben: Im Fokus des Lebens stehen immer mehr die Begriffe
„der Mensch, das Leben und das Erlebte“. Deshalb ist es
elementar wichtig, dass dein Produkt darauf angepasst ist.
Effizienz: Die Zweckmäßigkeit bei einem Produkt ist immer
ausgezeichnet.
www.dirkkreuter.com
Freude: Der Kunde möchte in einer
stressigen Zeit immer gerne
Abwechslung.
Der Erste: Du hast ein Vorteil, wenn du
dein Produkt als erstes anbietest.
Nutzen: Der Kunde soll jedes Mal ein
Nutzen davon haben.
Danke: Sich zu bedanken und eine kleine
Aufmerksamkeit an den Kunden zu
verschenken, behält der Kunde in guter
Erinnerung.
Welche Wörter wirken
beim Verkauf?
07Hast du auch mit Widerständen und Einwänden bei deinen
Argumenten zu tun, die aus der Welt des Kunden kommen?
Hast du Schwierigkeiten mit der Wahl deiner Worte?
Was in der Kundenwelt nicht gut rüber kommt, musst du ändern.
Durch eine zielführende Schulung, wirst du zu einer top
Verkäuferkraft auf deinem Gebiet und bleibst es auch.
Der erste Weg ist für dich die Vertriebsoffensive in Deutschland.
Auf der Vertriebsoffensive bekommst du zwei Tage puren
Content, um ein noch besserer Verkäufer zu werden.
Fazit
www.dirkkreuter.com
In diesem Sinne, viel
Erfolg und fette Beute!
www.dirkkreuter.com
Wenn du mehr über die Verkaufsargumente erfahren
möchtest, dann klick hier: Verkaufsargumente

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Treinamento atendimento, vendas e fechamento
Treinamento atendimento, vendas e fechamentoTreinamento atendimento, vendas e fechamento
Treinamento atendimento, vendas e fechamento
trainertek
 
Faire un plan d’action commerciale en pme tpe
Faire un plan d’action commerciale en pme tpeFaire un plan d’action commerciale en pme tpe
Faire un plan d’action commerciale en pme tpe
Lions Armelle
 

Was ist angesagt? (20)

Le Parcours Client, indispensable pour délivrer une expérience optimale
Le Parcours Client, indispensable pour délivrer une expérience optimaleLe Parcours Client, indispensable pour délivrer une expérience optimale
Le Parcours Client, indispensable pour délivrer une expérience optimale
 
Vendas - Uma negociação
Vendas - Uma negociaçãoVendas - Uma negociação
Vendas - Uma negociação
 
Neuromarketing speciale Harward Business
Neuromarketing speciale Harward Business Neuromarketing speciale Harward Business
Neuromarketing speciale Harward Business
 
Treinamento atendimento, vendas e fechamento
Treinamento atendimento, vendas e fechamentoTreinamento atendimento, vendas e fechamento
Treinamento atendimento, vendas e fechamento
 
La communication orale
La communication oraleLa communication orale
La communication orale
 
Treinamento de vendas
Treinamento de vendasTreinamento de vendas
Treinamento de vendas
 
Características do vendedor de sucesso
Características do vendedor de sucessoCaracterísticas do vendedor de sucesso
Características do vendedor de sucesso
 
Etapas da venda escola do varejo
Etapas da venda   escola do varejoEtapas da venda   escola do varejo
Etapas da venda escola do varejo
 
[TERA] Código de Cultura 2022
[TERA] Código de Cultura 2022[TERA] Código de Cultura 2022
[TERA] Código de Cultura 2022
 
Marketing de Relacionamento - Treinamento Técnicas de Vendas
Marketing de Relacionamento - Treinamento Técnicas de VendasMarketing de Relacionamento - Treinamento Técnicas de Vendas
Marketing de Relacionamento - Treinamento Técnicas de Vendas
 
Intelligence Collective
Intelligence CollectiveIntelligence Collective
Intelligence Collective
 
Prospecção de clientes
Prospecção de clientesProspecção de clientes
Prospecção de clientes
 
#OpenSeriousGame Con2Col : Pratiquez la CNV pour passer du conflit à la colla...
#OpenSeriousGame Con2Col : Pratiquez la CNV pour passer du conflit à la colla...#OpenSeriousGame Con2Col : Pratiquez la CNV pour passer du conflit à la colla...
#OpenSeriousGame Con2Col : Pratiquez la CNV pour passer du conflit à la colla...
 
Os 7 hábitos das pessoas muito eficazes
Os 7 hábitos das pessoas muito eficazesOs 7 hábitos das pessoas muito eficazes
Os 7 hábitos das pessoas muito eficazes
 
Les cles du management d'equipe
Les cles du management d'equipeLes cles du management d'equipe
Les cles du management d'equipe
 
Faire un plan d’action commerciale en pme tpe
Faire un plan d’action commerciale en pme tpeFaire un plan d’action commerciale en pme tpe
Faire un plan d’action commerciale en pme tpe
 
Trabalho Em Equipe
Trabalho Em EquipeTrabalho Em Equipe
Trabalho Em Equipe
 
Fundamentos de marketing
Fundamentos de marketingFundamentos de marketing
Fundamentos de marketing
 
Curso atendimento e vendas
Curso atendimento e vendasCurso atendimento e vendas
Curso atendimento e vendas
 
Planograma
PlanogramaPlanograma
Planograma
 

Ähnlich wie Verkaufsargumente

Siebenmarketing Torsten Pyzalski Be different or die
Siebenmarketing Torsten Pyzalski Be different or dieSiebenmarketing Torsten Pyzalski Be different or die
Siebenmarketing Torsten Pyzalski Be different or die
tosi7m
 
Bessere Produktkonzepte Schreiben - White Paper - Insight Driven - April 2013.
Bessere Produktkonzepte Schreiben - White Paper - Insight Driven - April 2013.Bessere Produktkonzepte Schreiben - White Paper - Insight Driven - April 2013.
Bessere Produktkonzepte Schreiben - White Paper - Insight Driven - April 2013.
Insight Driven Consulting GmbH
 

Ähnlich wie Verkaufsargumente (20)

Ein neuer Fragetyp: die fokussierende Frage
Ein neuer Fragetyp: die fokussierende FrageEin neuer Fragetyp: die fokussierende Frage
Ein neuer Fragetyp: die fokussierende Frage
 
Die Kraft der Marke
Die Kraft der MarkeDie Kraft der Marke
Die Kraft der Marke
 
Online Branding: Was digital Branding bringt und wie du dein Unternehmen zur ...
Online Branding: Was digital Branding bringt und wie du dein Unternehmen zur ...Online Branding: Was digital Branding bringt und wie du dein Unternehmen zur ...
Online Branding: Was digital Branding bringt und wie du dein Unternehmen zur ...
 
Empfehlungsmarketing1
Empfehlungsmarketing1Empfehlungsmarketing1
Empfehlungsmarketing1
 
unisono - part02; Kundennutzen
unisono - part02; Kundennutzenunisono - part02; Kundennutzen
unisono - part02; Kundennutzen
 
Verkaufstechniken, die Umsatz machen!
Verkaufstechniken, die Umsatz machen!Verkaufstechniken, die Umsatz machen!
Verkaufstechniken, die Umsatz machen!
 
Verkaufen Heute
Verkaufen HeuteVerkaufen Heute
Verkaufen Heute
 
unisono - part05a; Markt-Kunde-Auftrag
unisono  - part05a; Markt-Kunde-Auftragunisono  - part05a; Markt-Kunde-Auftrag
unisono - part05a; Markt-Kunde-Auftrag
 
Innovation – Vor der Idee steht die richtige Fragestellung
Innovation – Vor der Idee steht die richtige FragestellungInnovation – Vor der Idee steht die richtige Fragestellung
Innovation – Vor der Idee steht die richtige Fragestellung
 
Rockstar Sales Workshop
Rockstar Sales WorkshopRockstar Sales Workshop
Rockstar Sales Workshop
 
unisono - part05b; Verkauf in der Praxis
unisono - part05b; Verkauf in der Praxisunisono - part05b; Verkauf in der Praxis
unisono - part05b; Verkauf in der Praxis
 
SEO Campixx 2017 SEO Präsentation von Christian Tembrink
SEO Campixx 2017 SEO Präsentation von Christian TembrinkSEO Campixx 2017 SEO Präsentation von Christian Tembrink
SEO Campixx 2017 SEO Präsentation von Christian Tembrink
 
Aussendienst training tipps-slideshare
Aussendienst training tipps-slideshareAussendienst training tipps-slideshare
Aussendienst training tipps-slideshare
 
Siebenmarketing Torsten Pyzalski Be different or die
Siebenmarketing Torsten Pyzalski Be different or dieSiebenmarketing Torsten Pyzalski Be different or die
Siebenmarketing Torsten Pyzalski Be different or die
 
DMKwomen 2018 360° Customer Centricity: So erschaffen Marketing und Research ...
DMKwomen 2018 360° Customer Centricity: So erschaffen Marketing und Research ...DMKwomen 2018 360° Customer Centricity: So erschaffen Marketing und Research ...
DMKwomen 2018 360° Customer Centricity: So erschaffen Marketing und Research ...
 
OMKB 2017 - So machst Du mit Videos Dein Unternehmen einzigartig
OMKB 2017 - So machst Du mit Videos Dein Unternehmen einzigartigOMKB 2017 - So machst Du mit Videos Dein Unternehmen einzigartig
OMKB 2017 - So machst Du mit Videos Dein Unternehmen einzigartig
 
Wer besser kommuniziert ist erfolgreicher!
Wer besser kommuniziert ist erfolgreicher!Wer besser kommuniziert ist erfolgreicher!
Wer besser kommuniziert ist erfolgreicher!
 
Bessere Produktkonzepte Schreiben - White Paper - Insight Driven - April 2013.
Bessere Produktkonzepte Schreiben - White Paper - Insight Driven - April 2013.Bessere Produktkonzepte Schreiben - White Paper - Insight Driven - April 2013.
Bessere Produktkonzepte Schreiben - White Paper - Insight Driven - April 2013.
 
Engpasskonzentriertes Content-Marketing
Engpasskonzentriertes Content-MarketingEngpasskonzentriertes Content-Marketing
Engpasskonzentriertes Content-Marketing
 
Inhaltsverzeichnis
InhaltsverzeichnisInhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis
 

Mehr von Dirk Kreuter

Mehr von Dirk Kreuter (7)

Telefonakquise richtig anwenden!
Telefonakquise richtig anwenden!Telefonakquise richtig anwenden!
Telefonakquise richtig anwenden!
 
Telefonverkauf - erfolgreich am Telefon verkaufen
Telefonverkauf - erfolgreich am Telefon verkaufenTelefonverkauf - erfolgreich am Telefon verkaufen
Telefonverkauf - erfolgreich am Telefon verkaufen
 
Der richtige Umgang mit Geld
Der richtige Umgang mit GeldDer richtige Umgang mit Geld
Der richtige Umgang mit Geld
 
Verkaufstricks am Point of Sale
Verkaufstricks am Point of SaleVerkaufstricks am Point of Sale
Verkaufstricks am Point of Sale
 
Kaltakquise
KaltakquiseKaltakquise
Kaltakquise
 
Warmakquise
WarmakquiseWarmakquise
Warmakquise
 
Mehr Erfolg durch die richtigen Fehler
Mehr Erfolg durch die richtigen FehlerMehr Erfolg durch die richtigen Fehler
Mehr Erfolg durch die richtigen Fehler
 

Verkaufsargumente

  • 2. Inhalt • Einleitung • Anforderungen • Argumentation • Psychologie • Was ist die “Kraft von Drei”? • Welche Wörter wirken beim Verkauf? • Fazit www.dirkkreuter.com
  • 3. 01 Du möchtest einen positiven Abschluss bei einem Verkaufsgespräch? Ich helfe dir, die richtigen schlagfertigen Argumente zu finden und wie du sie am besten in einem Verkaufsgespräch einsetzen kannst. www.dirkkreuter.com Einleitung
  • 4. 02 Die Motive deines Kunden solltest du gut kennen, damit die Argumente, die du beim Verkaufsgespräch nennst, positiv für das Produkt ausfallen und es gekauft wird. Auf die richtige Fragetechnik und das Wissen um den Kundentyp kommt es an, um somit herauszufinden, welche Motive welchen Kunden bewegen. Anforderungen www.dirkkreuter.com
  • 5. 02 Du solltest kundenorientiert argumentieren können, um das Verkaufsgespräch positiv zum Abschluss zu bringen. Dem Kunden wird eingeredet, was er haben möchte. Um besser auf Kundenwünsche einzugehen, musst du sie aktiv ermitteln. Anforderungen www.dirkkreuter.com
  • 6. Gehe auf deinen Kunden zu! Deine Argumente sollten im Gesprächsverlauf präzise, konkret und direkt sein. Der Bezug zu den Motiven und Wünschen ist sehr wichtig. Beim Kunden im Gehirn muss es bildlich veranschaulicht werden, deswegen ist die richtige Argumentation wichtig. 03 Argumentation So überzeugst du deinen Kunden mit der "Nutzenargumentation“: • Was hat der Kunde davon, wenn er ein spezifisches Produkt kauft? • Was kann der Kunde mit diesem Produkt erzielen? • Was kann der Kunde für sich oder für sein Unternehmen positiv verändern? • Was kann der Kunde für sich oder für sein Unternehmen fernhalten? Gegenüber deinem Kunden solltest du zwei Fragen immer beantworten können: Warum soll ich dieses Produkt kaufen und warum soll ich das Produkt bei Ihnen kaufen? www.dirkkreuter.com
  • 7. 04 Es gibt bestimmte Methoden in der Psychologie, die du bei der Argumentation sinnvoll nutzen kannst, um deine Kunden vom Produkt zu überzeugen. Diese Prinzipien sind: Autorität, Commitment, Knappheit, Konsistenz, Kontrastprinzip und Reziprozität, soziale Bewährtheit und Sympathie. Psychologie www.dirkkreuter.com Die Methoden in deinem Gespräch sollten mit Bedacht definiert werden. Jedes Verkaufsgespräch sollte immer auf Augenhöhe stattfinden. Versetze dich auf die Empfängerseite des Kunden und frage dich selber, wie du behandelt werden möchtest.
  • 8. 05 Was sind deine drei wichtigsten Faktoren in deinem Angebot? Fokussiere dich auf die bedeutungsvollen Argumente und bringe die wichtigen Verkaufsargumente für dein Produkt vor. Wenn du deine Argumente auswählst, achte darauf, dass du im Vorfeld die Einwände deines Kunden unterbindest. Was ist die “Kraft von Drei”? www.dirkkreuter.com
  • 9. 05 Der Kunde bucht bei dir einen Verkaufskurs und folgende Fragen können sich ergeben: „So gut sich das in der Theorie alles anhört, wie ist es denn in der Praxis?“. Erklärung an den Kunden: „In dem Kurs ist ein Praxisanteil enthalten. Wir zeigen Ihnen wie es geht und danach dürfen Sie selber für sich engagiert daran arbeiten“. www.dirkkreuter.com Was ist die “Kraft von Drei”?
  • 10. 06 Qualität: Das Produkt oder die Dienstleitung werden qualitativ besser - deine Wörter sollten auch die Qualität haben. Ansprache: Eine persönliche Ansprache ist vertraulicher und von hoher Bedeutung. Einzigartig: Überzeuge deinen Kunden davon, dass er das nur bei dir bekommt. Das Wort Sicherheit hat eine bedeutende Funktion und wächst mit der Vielschichtigkeit der Ware. Welche Wörter wirken beim Verkauf? www.dirkkreuter.com
  • 11. 06 Begriffsauswahl: Die Auswahl der Wörter in der deutschen Sprache ist enorm wichtig. Verwirre deine Kunden nicht mit Fachbegriffen. Leben: Im Fokus des Lebens stehen immer mehr die Begriffe „der Mensch, das Leben und das Erlebte“. Deshalb ist es elementar wichtig, dass dein Produkt darauf angepasst ist. Effizienz: Die Zweckmäßigkeit bei einem Produkt ist immer ausgezeichnet. www.dirkkreuter.com Freude: Der Kunde möchte in einer stressigen Zeit immer gerne Abwechslung. Der Erste: Du hast ein Vorteil, wenn du dein Produkt als erstes anbietest. Nutzen: Der Kunde soll jedes Mal ein Nutzen davon haben. Danke: Sich zu bedanken und eine kleine Aufmerksamkeit an den Kunden zu verschenken, behält der Kunde in guter Erinnerung. Welche Wörter wirken beim Verkauf?
  • 12. 07Hast du auch mit Widerständen und Einwänden bei deinen Argumenten zu tun, die aus der Welt des Kunden kommen? Hast du Schwierigkeiten mit der Wahl deiner Worte? Was in der Kundenwelt nicht gut rüber kommt, musst du ändern. Durch eine zielführende Schulung, wirst du zu einer top Verkäuferkraft auf deinem Gebiet und bleibst es auch. Der erste Weg ist für dich die Vertriebsoffensive in Deutschland. Auf der Vertriebsoffensive bekommst du zwei Tage puren Content, um ein noch besserer Verkäufer zu werden. Fazit www.dirkkreuter.com
  • 13. In diesem Sinne, viel Erfolg und fette Beute! www.dirkkreuter.com Wenn du mehr über die Verkaufsargumente erfahren möchtest, dann klick hier: Verkaufsargumente