Topfield

447 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
447
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Topfield

  1. 1. TEST REPORT Multimedia HD Receiver Topfield TMS SRP-2100 High-End Multitalent 24 TELE-satellite & Broadband — 06-07/2009 — www.TELE-satellite.com
  2. 2. Auch wenn der Name des Herstellers das Gehäuse ziert, so entwickelt doch genau genommen kein Receiverhersteller die Hardware des Geräts wirklich selbst, sondern er baut sie lediglich aus verschiedenen Komponenten, die in einer Art Baukastensystem von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden, zusammen. Einer der entscheidendsten Bausteine eines Receivers ist der Hauptchipsatz, der für die Verarbeitung der empfangenen Ton- und Bildinformationen verantwortlich ist. Er bestimmt letztlich über Qualität, Einsatzmöglichkeiten und Stabilität des fertigen Receivers. 06-07/2009 TOPFIELD TMS SRP-2100 Ein zukunftsweisendes Gerät, das Satellit und Internet in einem einzigen Gerät vereinigt 0.56 www.TELE-satellite.com — 06-07/2009 — TELE-satellite & Broadband 25
  3. 3. Als vor etwas mehr als weniger unauffällig platzierten einem Jahr der Wechsel von Bedientasten an der Gerä- SDTV zu HDTV in DVB-S2/ tefront, die Zukunft gehört H.264 vollzogen wurde, war einem berührungsempfind- im Zuge dessen natürlich auch lichen Bedienfeld, das ganz ein komplett neuer Haupt- ohne störende Tasten aus- chipsatz erforderlich, da die kommt. Das Gehäuse des TMS alten, bewährten Modelle mit (der Name steht übrigens für der neuen Technik nicht mehr Total Media Solution) ist um ca. Hauptmenü zurecht kamen. Und wie es 3 cm höher, als das vergleich- eben meist bei neuer Technik barer Satellitenreceiver, wirkt ist, hatten diese ersten DVB- aber trotzdem nicht klobig, S2/H.264 Chipsätze ihre Ein- sondern bewahrt dank der ele- schränkungen und Probleme. ganten Frontpartie seine Ele- Praktisch jeder Hersteller ganz. Lediglich ein Schalter, hatte darunter zu leiden, der nämlich zum Ein/Ausschalten eine mehr der andere weniger, des Receivers, findet sich über je nachdem welchen Funkti- dem perfekt lesbaren VFD Dis- onsumfang man dem neuen play. HD-Receiver zugedacht hatte. Mittlerweile hatten die Chip- Alle anderen Bedienfelder hersteller jedoch genügend wurden kreisrund daneben Zeit Verbesserungen vorzu- angeordnet und reagieren, LNB Einstellungen nehmen, und mit dem Topfield indem der Benutzer die Front- TMS SRP-2100 sehen wir nun leiste berührt. Im laufenden einen der ersten Receiver, der Betrieb sind sie umgeben auf dem allerneuesten und von einem blauen LED Kreis, damit verbesserten DVB-S2/ dessen Leuchtkraft in abge- H.264 Chipsatz aufbaut. dunkelten Räumen mitunter störend sein kann. Hier sollte „Leader of Multimedia der Hersteller die Möglichkeit Home“ ist ein Werbeslogan des Dimmens oder generellen der südkoreanischen Firma Abschaltens ergänzen. Hinter Topfield und genau diesem einer Klappe an der rechten Anspruch wollte man auch Frontseite finden sich zwei CI gerecht werden. Es ist daher Schächte zur Aufnahme aller nur konsequent, dass bereits gängigen Entschlüsselungs- vor Monaten ein Entwicklungs- module für Pay-TV Sender Videoausgangsoptionen team von Topfield-Ingenieuren (z.B. Viaccess, Cryptoworks, damit begann, den HD-Recei- Nagravision, Alphacrypt usw.) ver der Zukunft zu erschaffen. sowie daneben zwei USB Buch- Klar war dabei, dass neben sen zum Anschluss externer dem klassischen Empfang Festplatten oder anderer Spei- über Satellit das Internet eine chermedien wie z.B. Digitalka- stärkere Rolle spielen muss. meras oder Ähnlichem. Nicht ganz ohne Grund hat auch die TELE-satellit bereits Bestens ausgestattet vor Monaten das Wort „Breit- präsentiert sich die Gerä- band“ ihrem Titel hinzugefügt, terückseite; neben dem obli- denn in Zukunft wird es keinen gatorischen HDMI Anschluss Unterschied mehr machen, finden sich zwei Scart ob TV- oder Radioinhalte per Anschlüsse, 6 RCA Buchsen SCPC Suchlauf Satellit, Kabel, terrestrisch für YUV, CVBS und Stereo oder eben per Breitbandinter- Audio, ein USB Anschluss, ein netanschluss in das Wohnzim- E-SATA Steckplatz, die Netz- mer des Zuschauers gelangen. werkschnittstelle, ein koaxialer Für Topfield war daher, neben und optischer Audiodigital- den beiden DVB-S2 tauglichen ausgang, natürlich die beiden Tunern, die Netzwerkschnitt- DVB-S2 tauglichen Tuner samt stelle eines der zentralen Kri- Loopausgängen und zu guter terien des neuen Receivers. Letzt ein mechanischer Netz- schalter. Neben einem rundum erneu- erten Innenleben hat Topfield Im Gegensatz zu vielen auch das Exterieur in die näch- bisherigen Topfield Modellen ste Generation geführt. Vorbei wurde beim TMS erstmals ein sind die Zeiten von mehr oder kleiner Gehäuselüfter ange- SCPC Empfang 26 TELE-satellite & Broadband — 06-07/2009 — www.TELE-satellite.com
  4. 4. bracht, der für die notwen- so dass die Fernbedienung an Seiten Topfields der TMS unterstützt alle DiSEqC Pro- dige Kühlung von Netzteil und das jeweils verwendete Gerät angekündigt, dementspre- tokolle (1.0, 1.1, 1.2 und 1.3) Festplatte sorgt. Bei unserem angepasst werden kann. Im chend gespannt waren wir, und kann daher von der ein- Testgerät war dies von einem Test hat das ausgezeichnet als der Paketdienst den heiß fachen Single Antenne über unangenehm hohen Geräusch- funktioniert. ersehnten Receiver endlich im die Multifokusantenne mit pegel begleitet, hier hat der Testcenter ablieferte. Rasch maximal 16 LNBs bis hin zum Hersteller allerdings bereits Zusätzlich hat Topfield dem war das Gerät ausgepackt und DiSEqC Motor alle nur erdenk- zugesagt, dass das Serienmo- TMS eine vollwertige Funk- mit unserer Empfangsanlage lichen Empfangsanlagen dell über eine leisere Kühlung tastatur spendiert, die aber am Dach der Redaktion sowie bedienen. Zudem stehen eine und ein verbessertes Netzteil zurzeit nur für das integrierte einem Plasma TV verbunden. Vielzahl an vorprogrammier- verfügen wird. Videospiel Battle Tank ver- Nach dem ersten Einschalten ten LOF Werten bereit und wer wendet werden kann. Die frägt der Receiver sofort die ein besonders exotisches LNB Die beigelegte Fernbedie- Planung der Ingenieure sieht gewünschte OSD Sprache ab, sein eigen nennt, der kann die nung liegt angenehm in der jedoch vor, die Tastatur künf- neben Englisch, Französisch benötigte LO-Frequenz auch Hand und ist sehr übersicht- tig auch für den zu erwarten- und Deutsch stehen dabei manuell eingeben. lich gestaltet. Alle Tasten sind den Internet Browser des TMS auch noch Niederländisch, Ita- gut lesbar beschriftet und verwenden zu können. Damit lienisch und Spanisch zur Ver- Wie bei Twin Tuner PVR weisen einen komfortablen der Receiver die Tastatursi- fügung. Receivern üblich, sollte der Druckpunkt auf. Wäre die Qua- gnale empfangen kann, muss zweite Tuner mit einer eigenen litätsanmutung der TMS Fern- übrigens vom Benutzer ein Obwohl der Receiver mit Leitung bestückt werden, in bedienung ebenso hoch wie die kleines USB-Dongle an eine einer umfangreichen, primär diesem Fall bietet der Receiver des TF7700HDPVR, wir wären der freien USB Buchsen ange- für den deutschsprachigen dann den vollen Funktions- restlos begeistert. So müssen steckt werden. Abgerundet Markt gedachten Kanalliste umfang von zwei gleichzei- wir jedoch feststellen, dass die wird die überreiche Ausstat- ausgestattet ist, geht es im tigen Aufnahmen (auch von Fernbedienung zwar gut, aber tung durch ein beigelegtes nächsten Schritt sofort weiter unterschiedlichen Satelliten) eines High-End Geräts eigent- HDMI Anschlusskabel und zum Kanalsuchlauf. Der TMS und einer Wiedergabe, oder lich nicht ganz würdig ist. natürlich das, wie von Topfield ist mit einer umfangreichen er wird über den Loop-Aus- nicht anders zu erwartende, Liste von 150 europäischen gang von Tuner 1 mit Signalen Einen ganz dicken Pluspunkt sehr gute Handbuch. Es gibt und asiatischen Satelliten im versorgt. In diesem Fall sind stellt hingegen dar, dass die detailiert über alle Funktio- KU- und C-Band vorprogram- während einer Aufnahme auf Fernbedienung neben der nen des Receivers Auskunft, miert, deren Inhalt ebenso Tuner 1 nicht alle Programme Steuerung des TMS auch noch ist übersichtlich gestaltet und aktuell wie die verwendete auf Tuner 2 verfügbar. für TV Geräte, DVD Player und ansprechend bebildert. Transponderdatenbank ist. Audioverstärker verwendet Der Suchlauf selbst geht werden kann. Dem Handbuch In der Praxis Äußerst anpassungsfähig zügig vonstatten und war auf ist eine umfangreiche Tabelle Schon vor Wochen wurde zeigt sich der TMS in Punkto dem HOTBIRD 13° Ost mit über mit Herstellercodes beigelegt, uns in der Testredaktion von Antennenansteuerung. Er 100 Transpondern in gerade 28 TELE-satellite & Broadband — 06-07/2009 — www.TELE-satellite.com
  5. 5. TELE-satellite World www.TELE-satellite.com/... Download this report in other languages from the Internet: Arabic ‫ﺍﻟﻌﺮﺑﻴﺔ‬ www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0907/ara/topfield.pdf Indonesian Indonesia www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0907/bid/topfield.pdf Mal 8 Minuten erledigt. Nichts Ist der Suchlauf abgeschlos- Bulgarian Български www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0907/bul/topfield.pdf Czech Česky www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0907/ces/topfield.pdf anderes hätten wir aber auch sen, gilt es erst mal Ordnung in German Deutsch www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0907/deu/topfield.pdf English English www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0907/eng/topfield.pdf von Topfield erwartet. Wie das Senderchaos zu bringen. Spanish Español www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0907/esp/topfield.pdf Farsi ‫ﻓﺎﺭﺳﻲ‬ www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0907/far/topfield.pdf üblich kann der Suchlauf auf Immerhin hatten wir in kürze- French Français www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0907/fra/topfield.pdf freie, verschlüsselte oder alle ster Zeit auf drei Satelliten weit Greek Ελληνικά www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0907/hel/topfield.pdf Croatian Hrvatski www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0907/hrv/topfield.pdf Sender beschränkt werden, mehr als 2000 TV-Sender und Italian Italiano www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0907/ita/topfield.pdf Hungarian Magyar www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0907/mag/topfield.pdf ebenso steht zum Auffinden dazu noch unzählige Radiopro- Mandarin 中文 www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0907/man/topfield.pdf Dutch Nederlands www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0907/ned/topfield.pdf nicht in der Transponderli- gramme gefunden. Der TMS Polish Polski www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0907/pol/topfield.pdf ste vorhandener Einträge die bietet dazu, wie von Topfield Portuguese Português www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0907/por/topfield.pdf Romanian Românesc www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0907/rom/topfield.pdf Netzwerksuche bereit. Für gewohnt, vielfältige Möglich- Russian Русский www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0907/rus/topfield.pdf Swedish Svenska www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0907/sve/topfield.pdf Profis hat Topfield den erwei- keiten, kann doch die insge- Turkish Türkçe www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0907/tur/topfield.pdf terten Suchlauf, sogar mit samt 7000 Fernseh- und 3000 Available online starting from 29 May 2009 manueller PID Eingabe, inte- Radioprogramme umfassende griert. BlindScan zum Absu- Kanalliste vollständig den eige- übersichtlichen und in fünf 720p, 1080i oder im Automa- chen eines Satelliten ohne nen Bedürfnissen angepasst Kategorien unterteilten Haupt- tikmodus, in dem der Receiver vorgespeicherte Transponder- werden. Neben einer auto- menüs empfiehlt es sich, noch jeweils abhängig vom einge- liste unterstützt der neue TMS matischen Grundsortierung einen Blick in die Systemein- stellten TV-Programm die rich- jedoch leider nicht. können Sender manuell ver- stellungen zu werfen, und tige Auflösung selbst wählt. schoben, gelöscht, umbenannt diese gegebenenfalls an die Sehr praktisch ist beim TMS Äußerst positiv überrascht oder mit Hilfe eines PIN Codes eigenen Wünsche anzupassen. auch die Videoformat-Taste an waren wir im Test vom Tuner vor neugierigen Kinderaugen Wie bei Digitalreceivern üblich, der Fernbedienung, die dem des TMS. Nicht nur, dass er geschützt werden. Ebenso kann auch der TMS die interne Benutzer im laufen TV-Betrieb keine Probleme beim SCPC einfach wandern die am häu- Uhr automatisch über Satellit ein rasches Umschalten der Empfang über den TÜRKSAT figsten gesehenen Programme abgleichen. Da jedoch einige Auflösung ermöglicht. 42° Ost hatte, er schlug sich in eine der Favoritenlisten, die TV Anbieter falsche Zeitsi- auch sehr gut als wir versuch- wiederum in bis zu 30 Unter- gnale senden, bietet der TMS Über Scart stehen die Signal- ten, am Teststandort beson- kategorien unterteilt werden die Möglichkeit, dieses Abglei- normen CVBS, S-Video und ders schwache Transponder kann. So ist es nicht nur mög- chens auf bestimmte Trans- RGB zur Verfügung, ebenso (wie z.B. die des NILESAT 7° lich, eigene Favoritengruppen ponder oder auf verschlüsselte kann der Benutzer wählen, West oder ASTRA2D 28.2° z.B. für HDTV Sender anzule- Sender zu beschränken. Ein wie 4:3 Sendungen darge- Ost) zu empfangen. Ein weite- gen, sondern es kann sich auch äußerst praktisches Feature, stellt werden sollen (gezoomt rer Test unter Laborbedingun- jedes Familienmitglied seine das wir bei vielen anderen oder original mit schwarzen gen bestätigte uns das sehr eigene Favoritenliste mit den Receivern immer wieder ver- Balken). Wohl kaum noch not- gute Empfangsverhalten des Lieblingssendern frei gestalten gebens suchen. wendig aber trotzdem vorhan- Tuners, der ab einem C/N von und abspeichern. den, ist die Umschaltung der etwas mehr als 4 dB ein stö- Die Bildausgabe erfolgt beim Signalausgabe von 16:9 auf rungsfreies Bild darstellt. Vor dem Verlassen des sehr TMS über HDMI in 576i, 576p, 4:3. www.TELE-satellite.com — 06-07/2009 — TELE-satellite & Broadband 29
  6. 6. Über die Menüpunkte Auf- wird diese konfiguriert. So nahme- und Wiedergabeein- kann der Benutzer entwe- stellungen kann der Benutzer, der die IP Adresse des Recei- wie der Name erahnen lässt, vers manuell vergeben, oder das Aufnahme- und Wieder- er überlässt diese Aufgabe gabeverhalten des Receivers einem im Netzwerk integrier- beeinflussen. Statt wie bisher ten DHCP Server, dem TMS maximal 120 Minuten, steht werden in diesem Fall alle der TimeShift Zwischenspei- erforderlichen Daten vollau- Manueller Kanalsuchlauf cher nun für bis zu 300 Minu- tomatisch zugewiesen. Die im ten bereit, zudem kann für Receiver integrierten Web- jede Timeraufnahme eine und FTP-Server können ein- automatische Vor/Nachlaufzeit zeln aktiviert bzw. deaktiviert festgelegt werden. Sind an den werden, ebenso besteht die USB oder E-SATA Anschlüssen Möglichkeit, eine Abfrage nach externe Speichermedien ange- Benutzernamen und Passwort schlossen, so können diese als Zugriffsschutz einzurich- als Standardspeichermedien ten. Nachdem alle Einstellun- definiert werden. Wer also die gen vorgenommen wurden, interne 500GB Festplatte nicht genügt ein Druck auf die Exit verwenden möchte, kann den Taste und der Receiver ver- Receiver ganz einfach dazu lässt das Hauptmenü. Sofort bringen, zukünftig externe schaltet er danach auf den EPG Modus 1 Speichermedien zu verwen- ersten empfangbaren Sender den. um und blendet im unteren Bildschirmbereich eine über- Die Wiedergabeeinstellun- sichtliche Infoleiste ein. Diese gen erlauben erstmals das enthält Informationen zum automatische Fortsetzen aktuellen Programm sowie der Wiedergabe einer auf- einen Fortschrittsbalken, der gezeichneten Sendungen zu den Verlauf der Sendung gra- aktivieren, bei älteren Top- fisch darstellt. Ebenso werden field Geräten war hierfür ein Infos zum verwendeten Tuner, eigenes TAP (die hauseigene Satelliten und Transponder Plug-in Schnittstelle der Firma eingeblendet. Topfield) notwendig. Zudem stehen verschiedene Vor- und Anhand grafischer Symbole Rücklaufgeschwindigkeiten ist für den Benutzer weiters Erweiterte EPG Infos bereit und der Benutzer kann auf einen Blick erkennbar, ob festlegen, wie mit verschlüs- der aktuell gesehene Sender selten Sendungen verfahren Teletext, Untertitel oder meh- werden soll. Diese können rere Tonspuren bietet bzw. ob entweder sofort automatisch es sich um ein verschlüsseltes während der Wiedergabe ent- Programm oder einen Multi- schlüsselt werden, indem eine feed Dienst handelt. Abgerun- Kopie erstellt wird, oder der det wird das ganze noch durch Benutzer muss diesen Vor- eine grafische Signalstärken- gang manuell aktivieren. Viel- und Qualitätsanzeige, deren fältig angepasst kann auch das Werte jedoch mit Vorsicht FrontDisplay des TMS werden, zu genießen sind und gerade der Benutzer kann zwischen bei schwachen Signalen verschiedenen Anzeigemodi nicht unbedingt korrekt sein Verschiedene OSD Einstellungen wählen und die Displayhel- müssen. Ein weiterer Druck ligkeit im Stand-by und im auf die Info Taste offenbart laufenden Betrieb festlegen. zusätzliche Programminfor- Schön wäre es, wenn dies mationen zur aktuellen Sen- auch für den blauen LED Ring dung, sofern diese Daten vom möglich wäre. Programmanbieter übermittelt werden. Zur Verbindung des Recei- vers mit der Außenwelt stehen Gut gelungen ist Topfield nicht mehr nur die USB und E- auch der elektronische Pro- SATA Anschlüsse bereit, son- grammführer (EPG), der mit dern der neue Topfield TMS einem Druck auf die Guide verfügt auch über eine voll- Taste aktiviert wird. Er zeigt je wertige Netzwerkschnittstelle. nach Sender die Programmin- In einem eigenen Menüpunkt formationen von bis zu 7 Tagen, 150 vorprogrammierte Satelliteneinträge 30 TELE-satellite & Broadband — 06-07/2009 — www.TELE-satellite.com
  7. 7. und dies in zwei verschiedenen die Möglichkeit der manuel- gens ausreichend für ca. 250 ten zukünftig nicht mehr nur Modi. Im ersten Modus in Git- len Timereingabe besteht. Stunden Fernsehprogramm! über Satellit, Kabel oder ter- terform für jeweils 7 Sender Hier bietet der Receiver dann Als Dateisystem verwendet restrisch empfangen werden in einem Zeitraum von ~ 3 vielfältige Wiederholungs- der Topfield JFS, kann aber können, sondern das Internet Stunden, im zweiten Modus, möglichkeiten (wöchentlich, auch mit einer Reihe ande- wird hier eine ganz zentrale ebenfalls in Gitterform, von 5 täglich, jeden Werktag, jedes rer Systeme (wie z.B. FAT32, Rolle spielen. Dementspre- Sendern für einen Zeitraum Wochenende). Sehr gut hat im NTFS oder EXT2/3) umgehen. chend hat Topfield der Netz- von ~ 4 Stunden. Auch inner- Test auch das Erkennen von Beschrieben können jedoch werkschnittstelle des TMS halb des EPG können mit Hilfe Aufnahmekonflikten funktio- lediglich JFS sowie EXT2/3 besondere Bedeutung beige- der i-Taste weitere Informa- niert. Zuverlässig warnte uns werden, alle anderen Datei- messen. Nicht nur, dass der tionen zu jeder gewünschten der Receiver, wenn zu einer systeme werden nur gelesen. Receiver dank des integrier- Sendung dargestellt werden bestimmten Zeit mehr als zwei Dies ist besonders dann zu ten Web-Server über Internet bzw. kann diese auch sofort Aufnahmen programmiert beachten, wenn Aufnahmen oder lokales Netzwerk gesteu- entweder zur Timeraufnahme wurden, auch wenn die Über- von der internen Festplatte auf ert werden kann, es kann auch oder als Erinnerung markiert schneidung nur wenige Minu- ein externes Speichermedium von jedem beliebigen Ort der werden. ten betrug. zur späteren Bearbeitung am Welt per FTP auf die Festplatte PC kopiert werden sollen. des TMS zugegriffen werden. Einfacher und praktischer Die Kanalliste des TMS wird, lässt sich eine Timerprogram- wie von Topfield gewohnt, über Abgerundet wird der per- Die Übertragung der Auf- mierung wohl kaum durchfüh- die OK Taste aufgerufen. Sie fekte Gesamteindruck der nahmen erfolgt dabei mit ren, wobei natürlich zusätzlich ist übersichtlich gestaltet und Satellitenempfangsfunktionen sehr hoher Geschwindigkeit bietet ebenfalls vielfältige Sor- des TMS durch die problemlose und macht somit richtig Spaß. tiermöglichkeiten. Auf Wunsch Sprachwahl, die perfekte Dar- Dank dieser Technik ergeben zeigt der Receiver sogar zu stellung von Untertiteln, die sich völlig neue Möglichkeiten, jedem Sender dessen Provi- NVOD Funktionalität und den so kann z.B. ein vergessener derinformation an, bzw. kann integrierten Teletext Decoder. Timereintrag vom Urlaubsort mit einem Knopfdruck zur Wer in Werbepausen auf einen jederzeit per Internet nach- Favoritenansicht umgeschal- anderen Sender umschalten träglich programmiert werden, tet werden. Als sehr praktisch aber gleichzeitig das Haupt- ebenso wie kontrolliert werden hat sich auch die Sendersu- programm im Auge behalten kann, ob alle programmierten che erwiesen, die bei jedem möchte, greift einfach auf die Aufnahmen korrekt durchge- Tastendruck alle Sender eines PIP (Picture in Picture) Funk- führt wurden. Wer über eine Anfangsbuchstabens darstellt tion zurück. Diese funktioniert entsprechend rasche Internet- (also 1x drücken alle Sender übrigens auch mit zwei HD verbindung verfügt, kann sich mit Anfangsbuchstabe A, 2x Sendern! Erwähnenswert ist sogar TV- oder Radioinhalte alle mit B usw.) Das Zappen außerdem die automatische per FTP an den Urlaubsort macht mit dem Topfield TMS Sys t e mwie de r he r s t e llung, übertragen lassen. so richtig Spaß, zwischen zwei die neben der Kanalliste auch SDTV Programmen benötigt sämtliche Einstellungen des Über den Menüpunkt Enter- der Umschaltvorgang gerade Receivers umfasst. Mit einem tainment hat Topfield zudem mal eine Sekunde, bei HDTV Tastendruck lässt sich auf diese einen ersten Schritt gesetzt, sind es ungefähr Zwei. Wäh- Weise ein Abbild des aktuellen um die Grenzen zwischen rend des gesamten Tests Receiverstatus erstellen, das Receiver, Netzwerk und Inter- konnten wir keinerlei Bild- im Notfall jederzeit wiederher- net verschwimmen zu lassen. oder Tonstörungen feststellen, gestellt werden kann. Es kann So ist es mit dem TMS z.B. auch das Umschalten funktio- neben dem internen Speicher möglich Videos über YouTube nierte sanft und ohne gröbere auch auf externen Speicher- zu suchen und am heimischen Bild- und Tonaussetzer. Gene- medien abgelegt werden. Fernseher darzustellen. Ein rell waren wir mit der Bild- und Feature, das im Test ausge- Tonqualität des Receivers sehr Da Topfield ständig an der zeichnet und sehr stabil funk- zufrieden, und zwar sowohl im Weiterentwicklung des TMS tioniert hat. Der TMS steht SD als auch natürlich im HD arbeitet, wird in regelmäßigen hier dem Webportal von You- Modus. Abständen neue Software zum Tube um nichts nach und Download bereitgestellt. Das bietet sogar Features wie die Dank der integrierten, 500 Update kann entweder über Anzeige der am häufigsten GB großen Festplatte sam- Satellit, Netzwerk oder mit- gesehenen oder beliebtesten meln sich schnell jede Menge tels USB Stick in den Receiver Videos. Ebenso können Fotos aufgezeichnete Sendungen an. übertragen werden. über Flickr betrachtet und Diese können zwecks besserer mit Freunden geteilt werden, Übersichtlichkeit in frei erstell- Netzwerk- und wer frühmorgens wissen baren Ordnern untergebracht werden und sind allesamt anschluss möchte wie das Wetter wird, der findet auch dafür einen inklusive einem Vorschaubild Wie bereits erwähnt, sieht eigenen Menüpunkt, der zu und genauer Informationen Topfield die Zukunft in der fast jedem beliebigen Ort der über Aufnahmedauer und Verschmelzung verschiede- Welt die aktuellen Wetterinfos Größe abgespeichert. 500GB ner Empfangsmöglichkeiten. bereithält. Zusätzlich fungiert Festplattenspeicher sind übri- TV- und Radioinhalte soll- der TMS natürlich auch als 32 TELE-satellite & Broadband — 06-07/2009 — www.TELE-satellite.com
  8. 8. Übernehen der Netzwerkeinstellungen über DHCP Wettervorhersage Suche nach YouTube Videos Battle Tank Videospiel MP3 Jukebox und stellt Bilder des Herstellers ein leich- einzeln oder als Diashow dar, tes, die vorhandenen TAPs und wer aktuelle DivX Filme neu zu kompilieren und sie aus dem Internet abspielen so innerhalb kürzester Zeit möchte, hat auch dafür mit auch für den TMS lauffähig zu dem TMS das richtige Gerät machen. erworben. Abgerundet wird das Multimedia Paket durch das Videospiel Battle Tank, Topfield hat mit dem TMS das nicht nur lokal gegen als einer der ersten Herstel- einen virtuellen Gegner, son- ler Neuland betreten, indem dern auch über Netzwerk mit das Internet als zentraler Freunden gespielt werden Bestandteil in den Recei- Die am häufigsten gesehenen YouTube Videos kann. ver integriert wurde. Natür- lich sind so manche YouTube TAPs Inhalte derzeit qualitativ den Mit der TAP (Topfield Appli- TV-Sendern über Satellit cation Protocol) Schnitt- noch unterlegen, aber auch stelle hat Topfield als erster hier macht es sich bezahlt, Receiverhersteller eine Basis dass YouTube in immer bes- geschaffen, die es findi- sere Komprimierungstechni- gen Hobbyprogrammierern ken investiert und eine Reihe ermöglicht, zusätzliche Funk- von Videos bereits in hochauf- tionen in die Software des Receivers zu integrieren. Auf lösender Qualität angeboten diese Weise kann jeder User werden. Dementsprechend sein Gerät noch individueller überzeugend sind dann auch DivX Wiedergabe nutzen und an seine persön- die Ergebnisse und in nicht lichen Bedürfnisse anpassen. allzu langer Zeit wird es für Die TAP Schnittstelle wurde den Endverbraucher keinen von Topfield schon vor vielen Unterschied mehr machen, Jahren integriert und ist auch über welches Übertragungs- beim TMS fixer Bestandteil medium TV-Inhalte empfan- des Konzepts. TAP Anwen- gen werden. dungen älterer Topfield Recei- ver sind zurzeit noch nicht am TMS lauffähig, da aber an Topfield ist mit dem neuen der Schnittstelle selbst kaum TMS bei dieser Entwicklung Änderungen vorgenommen auf jeden Fall an vorderster wurden, ist es laut Aussage Front dabei! MP3 Jukebox www.TELE-satellite.com — 06-07/2009 — TELE-satellite & Broadband 33
  9. 9. So schwer ist das Leben eines TELE-satellit Testredakteurs: Thomas in Wien spielt für diesen Testbericht das im TMS enthaltene Netzwerkspiel Battle Tank mit TELE-satellite Graphikdesigner Barna in Budapest (großes Bild) 34 TELE-satellite & Broadband — 06-07/2009 — www.TELE-satellite.com
  10. 10. Expertenmeinung + Der Topfield TMS SRP-2100 ist ein absolut zukunftsweisendes Gerät. Es vereinigt zum ersten Mal Satellitenempfang und Internetzugriff und schafft somit für den Benutzer ein völlig neues Thomas Haring Fernseherlebnis, das bisher ungeahnte Möglich- TELE-satellite Test Center keiten bietet. Die Bedienung ist logisch durch- Austria dacht, das OSD sehr übersichtlich gestaltet. Zwei Aufnahmen und eine Wiedergabe von der Festplatte sind gleich- zeitig möglich. Somit ist der TMS der ideale Receiver für die ganze Kanalliste des Topfield TMS Familie, für den absoluten Neuling sowie den erfahrenen DXer. - Der Gerätelüfter unseres Testmusters war ziemlich laut, der Hersteller hat aber bereits zugesagt, dass in der Serien- produktion ein leiserer Lüfter und ein verbessertes Netzteil zum Einsatz kommen werden. Die Qualitätsanmutung der Fernbedienung könnte besser sein. TECHNIC DATA Manufacturer Topfield, Seongnam/Korea Fax +82-31-7082607 E-Mail inquiry@topfield.co.kr Bearbeiten der Kanalliste Model TMS SRP-2100 Function Digital HDTV DVB-S2 Receiver with Various Multimedia Features Channel Memory 10000 Symbolrate 1-45 Ms/sec. SCPC Compatible yes (> 2000 Ms/s) DiSEqC 1.0 / 1.1 / 1.2 / 1.3 USALS yes HDMI Output yes Scart Connector 2 Audio/Video Outputs 6x RCA Component Video Output yes S-Video Output yes UHF Modulator no 0/12 Volt Connector no Digital Audio Output yes Optionen der Kanalliste EPG yes C/Ku-Band compatible yes PVR-Function yes USB 2.0 Connector yes Ethernet yes E-SATA yes Max. hdd size 1TB Dimensions 340/82/258mm Weight 3.8kg ENERGY DIAGRAM Mode Apparent Active Factor Apparent Power StandBy 16 W 8W 0.50 Reception 58 W 33 W 0.56 Info-Leiste PVR 60 W 35 W 0.58 Active Power Ersten 15 Minuten: Die erste Minute zeigt den Startvorgang des Receivers, danach 14 Minuten aktiver Betrieb mit Kanalwechsel, Aufnahme, Wieder- gabe etc. Zweiten 15 Minuten: Stand-by Erweiterte Info-Leiste 36 TELE-satellite & Broadband — 06-07/2009 — www.TELE-satellite.com

×