Die Weimarer Republik 1919-1933 <ul><li>Ausrufung der Republik am 9. November 1918 </li></ul>
Der Grund <ul><li>Abdankung des Kaisers </li></ul><ul><li>Unzufriedenheit mit der Monarchie </li></ul>
Die Wahlen zur Nationalversammlung  (19.Jan. 1919) <ul><li>Partei Stimmen  </li></ul><ul><ul><li>DNVP10,30%  </li></ul></u...
Fragen <ul><li>Vergleiche die Stärkeverhältnisse der Parteien </li></ul><ul><li>Was verstehen wir unter Koalition und Oppo...
Antworten <ul><li>Stärkste Partei: SPD,gefolgt von Zentrum und DDP </li></ul><ul><li>Koalition : Parteien die zusammen ein...
Die Weimarer Verfassung
Aufgaben: <ul><li>Nenne die 3 Gewalten (les 3 pouvoirs) </li></ul><ul><li>Die 3 Farben (Rosa, Grün und Blau) stellen jewei...
Aufgaben: Lösungen <ul><li>1+2.   Gesetzgebende Gewalt ,  ausführende Gewalt  und  richterliche Gewalt </li></ul><ul><li>3...
Die Krisen der Republik Inflation und Arbeitslosigkeit
A. Die Inflation
Wie kommt es zur Inflation? <ul><li>Viel Geld wird gedruckt </li></ul><ul><li>Die Menschen verlieren ihr Vertrauen in das ...
Die Folgen der Inflation <ul><li>Q1+ Q2 im Buch s.140 lesen und Frage </li></ul><ul><li>6 im Buch beantworten </li></ul><u...
B. Die Arbeitslosigkeit <ul><li>Grund: Der Börsenkrach in New York 1929 </li></ul><ul><li>Die Amerikaner ziehen ihre Kredi...
Folgen der Krisen: Aufgaben 1/3 <ul><li>Q3 Seite 143 lesen. Wie sieht dieser Mensch seine Zukunft, und welches Bild hat er...
Aufgaben: <ul><li>Partei Stimmen </li></ul><ul><li>NSDAP 37,30% </li></ul><ul><li>DNVP 5,90% </li></ul><ul><li>DVP 1,20% <...
Aufgaben 2/3 <ul><li>Welches ist die stärkste Partei? Welche Parteien haben seit 1919 an Stimmen verloren? </li></ul><ul><...
Aufgaben 3/3 <ul><li>Q3 S.147 lesen </li></ul><ul><ul><li>Was ist der Inhalt der Rassenlehre Hitlers? </li></ul></ul><ul><...
Aufgaben  <ul><li>Lest die Ziele Hitlers und seiner Partei S.146. Welche Gründe könnte es geben dass die Menschen ihre Hof...
Die Ziele Hitlers <ul><li>Beseitigung des Versailler Vertrages </li></ul><ul><li>Neue Arbeit für Arbeitslose </li></ul><ul...
Hitlers Rassenlehre: <ul><li>Menscheit ist in Rassen eingeteilt </li></ul><ul><li>Diese Rassen sind in minderwertige und h...
 
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Von der Republik zum totalitären Staat

2.170 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.170
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
36
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Von der Republik zum totalitären Staat

  1. 1. Die Weimarer Republik 1919-1933 <ul><li>Ausrufung der Republik am 9. November 1918 </li></ul>
  2. 2. Der Grund <ul><li>Abdankung des Kaisers </li></ul><ul><li>Unzufriedenheit mit der Monarchie </li></ul>
  3. 3. Die Wahlen zur Nationalversammlung (19.Jan. 1919) <ul><li>Partei Stimmen </li></ul><ul><ul><li>DNVP10,30% </li></ul></ul><ul><ul><li>DVP4,40% </li></ul></ul><ul><ul><li>Zentrum (Christliche Volkspartei)19,70% </li></ul></ul><ul><ul><li>DDP18,50% </li></ul></ul><ul><ul><li>SPD37,90% </li></ul></ul><ul><ul><li>USPD7,60% </li></ul></ul><ul><ul><li>Sonstige Parteien1,60% </li></ul></ul><ul><li>Die neugegründete Kommunistische Partei (KPD) beteiligte sich nicht an der Wahl zur Nationalversammlung. </li></ul>
  4. 4. Fragen <ul><li>Vergleiche die Stärkeverhältnisse der Parteien </li></ul><ul><li>Was verstehen wir unter Koalition und Opposition? </li></ul><ul><li>Welche Parteien könnten Koalitionen bilden? Siehe dazu auch die Parteiprogramme im Buch S.136 </li></ul>
  5. 5. Antworten <ul><li>Stärkste Partei: SPD,gefolgt von Zentrum und DDP </li></ul><ul><li>Koalition : Parteien die zusammen eine Sitzmehrheit (über 50%) im Parlament besitzen, und aus deren Reihen die Regierung sich zusammenstellt Opposition : Die Parteien, die nicht in der Regierung sind </li></ul><ul><li>SPD, Zentrum und DDP = Weimarer Koalition. Diese Parteien sind alle in der Mitte anzufinden, und grenzen sich von der extremen Linken(Kommunisten) sowie der Extremen Rechten( Nationalisten) ab. </li></ul>
  6. 6. Die Weimarer Verfassung
  7. 7. Aufgaben: <ul><li>Nenne die 3 Gewalten (les 3 pouvoirs) </li></ul><ul><li>Die 3 Farben (Rosa, Grün und Blau) stellen jeweils eine Gewalt dar. Welche? </li></ul><ul><li>Welche Gewalt vertreten Reichspräsident, Reichskanzler, Staatsgerichtshof und Reichtag? </li></ul><ul><li>Was ist eine Notverordnung? ( Siehe auch Buch S. 137 Quellentext ) </li></ul><ul><li>Warum wird der Reichspräsident auch Ersatzkaiser genannt? </li></ul>
  8. 8. Aufgaben: Lösungen <ul><li>1+2. Gesetzgebende Gewalt , ausführende Gewalt und richterliche Gewalt </li></ul><ul><li>3. Reichspräsident und Reichskanzler </li></ul><ul><li>Staatsgerichtshof ; Reichstag </li></ul><ul><li>4. Der Reichspräsident kann im Notfall mit Hilfe der Notverordnungen, welche Gesetzeskraft haben, regieren (Art.48) </li></ul><ul><li>5. - Für 7 Jahre gewählt </li></ul><ul><li>- Kann durch Notverordnungen regieren </li></ul><ul><li>- Hat den Oberbefehl über die Wehrmacht </li></ul><ul><li>- Kann den Reichstag auflösen </li></ul>
  9. 9. Die Krisen der Republik Inflation und Arbeitslosigkeit
  10. 10. A. Die Inflation
  11. 11. Wie kommt es zur Inflation? <ul><li>Viel Geld wird gedruckt </li></ul><ul><li>Die Menschen verlieren ihr Vertrauen in das Geld </li></ul><ul><li>Die Preise steigen, oder in anderen Worten, das Geld wird weniger wert. </li></ul><ul><li>= INFLATION </li></ul>
  12. 12. Die Folgen der Inflation <ul><li>Q1+ Q2 im Buch s.140 lesen und Frage </li></ul><ul><li>6 im Buch beantworten </li></ul><ul><li>Die Verlierer der Inflation sind die Sparer die ihr Geld zur Seite gelegt haben oder auf der Bank haben </li></ul><ul><li>Gewinner sind die Besitzer von Sachwerten(Gold; Kunst; Häuser) und der Staat der mit wertlosem Geld seine Schulen bezahlt hat. </li></ul>
  13. 13. B. Die Arbeitslosigkeit <ul><li>Grund: Der Börsenkrach in New York 1929 </li></ul><ul><li>Die Amerikaner ziehen ihre Kredite aus Europa ab. </li></ul><ul><li>Schwere Krise in Deutschland </li></ul><ul><li>der Arbeitslosen: 6Mio. im Jahre 1933 </li></ul>
  14. 14. Folgen der Krisen: Aufgaben 1/3 <ul><li>Q3 Seite 143 lesen. Wie sieht dieser Mensch seine Zukunft, und welches Bild hat er von seinem Staat? </li></ul><ul><li>Q2 Seite 145 lesen. </li></ul><ul><ul><li>Welche Gruppen bekämpfen sich offen auf der Strasse? </li></ul></ul><ul><ul><li>Ordne sie in Rechts-und Links-extrem ein und gib ihre politischen Ziele an. </li></ul></ul><ul><ul><li>Was wünschen sich die Zeitzeugin und ihre Bekannten? Welches Bild haben sie von der Republik? </li></ul></ul>
  15. 15. Aufgaben: <ul><li>Partei Stimmen </li></ul><ul><li>NSDAP 37,30% </li></ul><ul><li>DNVP 5,90% </li></ul><ul><li>DVP 1,20% </li></ul><ul><li>BVP 3,20% </li></ul><ul><li>Zentrum12,50% </li></ul><ul><li>Deutsche Staatspartei 1,00% </li></ul><ul><li>SPD2 1,60% </li></ul><ul><li>KPD14,30% </li></ul><ul><li>Sonstige Parteien 3,10% </li></ul>
  16. 16. Aufgaben 2/3 <ul><li>Welches ist die stärkste Partei? Welche Parteien haben seit 1919 an Stimmen verloren? </li></ul><ul><li>Was bedeutet des Wort NSDAP? </li></ul><ul><li>Wer ist der Anführer dieser Partei? </li></ul>
  17. 17. Aufgaben 3/3 <ul><li>Q3 S.147 lesen </li></ul><ul><ul><li>Was ist der Inhalt der Rassenlehre Hitlers? </li></ul></ul><ul><li>Q4 S.147 lesen </li></ul><ul><ul><li>Wie begründet Hitler den kommenden Krieg? </li></ul></ul>
  18. 18. Aufgaben <ul><li>Lest die Ziele Hitlers und seiner Partei S.146. Welche Gründe könnte es geben dass die Menschen ihre Hoffnungen in Hitler setzen und ihn und seine Partei wählen? </li></ul>
  19. 19. Die Ziele Hitlers <ul><li>Beseitigung des Versailler Vertrages </li></ul><ul><li>Neue Arbeit für Arbeitslose </li></ul><ul><li>Abschaffung der Demokratie </li></ul><ul><li>Ausschaltung der Juden </li></ul><ul><li>Auschaltug der poliischen Gegner </li></ul><ul><li>Schaffung von Lebensaum im Osten </li></ul>
  20. 20. Hitlers Rassenlehre: <ul><li>Menscheit ist in Rassen eingeteilt </li></ul><ul><li>Diese Rassen sind in minderwertige und höherwertige Rassen einzuteilen. </li></ul><ul><li>Ganz Oben steht der Deutsche, Arier genannt </li></ul><ul><li>Ganz Unten steht der Jude </li></ul><ul><li>Der Höherstehende kann den Minderwertigen unterwerfen und sogar vernichten </li></ul><ul><li>Mein Kampf : Aulage 10 Mio Bücher </li></ul>

×