Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Verlauf des zweiten Weltkrieges1939-1945 <br />Ein Referat von Jakob J. und Simon H.<br />
Gliederung <br />Ziele des 2. WK <br />Erfahrungen durch den 1. WK <br />Kriegsjahre 1939 – 45 <br />
Ziele des 2. WK<br />Hitlers Programm:<br /><ul><li>	Eroberung der Macht in Deutschland
	Eroberung von Lebensraum im Osten
	Eroberung von Kolonie, Stützpunkten im Atlantik
	nächste Generation: Kampf um die Weltherrschaft</li></li></ul><li>Erfahrung des 1. WK<br />-  kein 2-Frontenkrieg<br />- ...
Kriegsjahr 1939 <br />Der deutsche Angriff auf Polen 1939<br />Stellungskrieg an der Westfront 1939<br />Finnisch-Sowjetis...
Der Angriff auf Polen 1939<br />Zweite Weltkrieg wurde in Europa vom Deutschen Reich am 1. September 1939  	Auf Polen beg...
Kriegsjahr 1940<br />- Invasion der Wehrmacht in Norwegen und Dänemark am 9.April 1940<br />Dänemark und Norwegen waren ne...
Mittelmeerraum 1940/1941<br />Jugoslawien 1941<br />Krieg gegen Griechenland 1941<br />Kriegseintritt der USA 1941<br />Kr...
Kriegseintritt der USA 1941<br />Die Vereinigten Staaten hatten in dem Konflikt zunächst formal Neutralität gewahrt<br />...
Kriegsjahr 1942<br />- Wannseekonferenz<br /> Die Schlacht von Stalingrad<br /> psychologische Wendepunkt des Krieges<br ...
Kriegsjahr 1943<br />Am 18. Februar rief Propagandaminister Joseph Goebbels den &quot;Totalen Krieg&quot; aus<br /> Risse ...
Kennzeichnende Elemente des “TK“<br />totale Mobilisierung: Freisetzung zusätzlicher Kräfte für die Front (Frauen übernehm...
Kriegsjahr 1944<br /> Frontenverschiebung  Richtung Berlin <br />Kapitulation: Rumänien (25. August), Bulgarien (8. Septem...
Kriegsjahr 1945<br />Die Schlacht um Berlin <br />Kämpfe forderten : 170.000 Gefallene und 500.000 verwundete Soldaten<br ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Verlauf Des Zweiten Weltkrieges

38.782 Aufrufe

Veröffentlicht am

Verlauf Des Zweiten Weltkrieges

  1. 1. Verlauf des zweiten Weltkrieges1939-1945 <br />Ein Referat von Jakob J. und Simon H.<br />
  2. 2. Gliederung <br />Ziele des 2. WK <br />Erfahrungen durch den 1. WK <br />Kriegsjahre 1939 – 45 <br />
  3. 3. Ziele des 2. WK<br />Hitlers Programm:<br /><ul><li> Eroberung der Macht in Deutschland
  4. 4. Eroberung von Lebensraum im Osten
  5. 5. Eroberung von Kolonie, Stützpunkten im Atlantik
  6. 6. nächste Generation: Kampf um die Weltherrschaft</li></li></ul><li>Erfahrung des 1. WK<br />- kein 2-Frontenkrieg<br />- Blitzkriegsstrategie (d.h. kein langer Wirtschaftskrieg)<br />- Rücksicht auf die Heimatfront<br />- Voraussetzung: Arrangement mit GB !<br />Hitler interpretierte brit. appeasement-Politik in diesem <br /> Sinne, Wunschdenken <br />
  7. 7. Kriegsjahr 1939 <br />Der deutsche Angriff auf Polen 1939<br />Stellungskrieg an der Westfront 1939<br />Finnisch-Sowjetischer Winterkrieg 1939/1940<br />
  8. 8. Der Angriff auf Polen 1939<br />Zweite Weltkrieg wurde in Europa vom Deutschen Reich am 1. September 1939  Auf Polen begonnen<br />deutsche Seite fingierte mehrere Vorfälle <br /> Überfall auf den Sender Gleiwitz<br />England und Frankreich erklären am 3. September Deutschland den Krieg<br />Hitler – Stalin – Pakt sowjetische Besetzung Ostpolens / deutsche Besetzung Westpolens<br />
  9. 9.
  10. 10. Kriegsjahr 1940<br />- Invasion der Wehrmacht in Norwegen und Dänemark am 9.April 1940<br />Dänemark und Norwegen waren neutral, Dänemark wurde nahezu kampflos annektiert<br /> Am 17. Mai Brüssel kampflos übergeben<br />dutsch-französische Waffenstillstand trat erst am 25. Juni in kraft<br />
  11. 11.
  12. 12. Mittelmeerraum 1940/1941<br />Jugoslawien 1941<br />Krieg gegen Griechenland 1941<br />Kriegseintritt der USA 1941<br />Kriegsschauplatz Nordafrika 1940–1943<br />Kriegsangriff auf die Sowjetunion 1941 <br />
  13. 13. Kriegseintritt der USA 1941<br />Die Vereinigten Staaten hatten in dem Konflikt zunächst formal Neutralität gewahrt<br /> Isolationismus - Bündnisverpflichtungen zu vermeiden<br />Japan nutzte dies zur Besetzung von Französisch-Indochina (französischen Kolonialgebiete)<br />Angriff auf amerikanische Pazifikflotte in Pearl Harbor am 7. Dezember 1941  USA- materielle Unterstützung Großbritanniens und der UdSSR<br />USA und Großbritannien - „Germany first“<br />
  14. 14. Kriegsjahr 1942<br />- Wannseekonferenz<br /> Die Schlacht von Stalingrad<br /> psychologische Wendepunkt des Krieges<br />  700.000 Menschen, Zivilisten und Soldaten, kamen ums Leben<br />Der Fall von Singapur <br />Nordafrika - die Deutschen müssen Anfang November einen weiträumigen Rückzug einleiten<br />
  15. 15. Kriegsjahr 1943<br />Am 18. Februar rief Propagandaminister Joseph Goebbels den &quot;Totalen Krieg&quot; aus<br /> Risse in der &quot;Festung Europa„ <br />Flächenbombardements über ganz Deutschland aus<br />Alliierte gewinnen auch den U –Boot Krieg <br />Menschen und Material  Erschöpfung, schlechte Versorgung und miserabler Nachschub <br />
  16. 16. Kennzeichnende Elemente des “TK“<br />totale Mobilisierung: Freisetzung zusätzlicher Kräfte für die Front (Frauen übernehmen z.B. Arbeiten der Männer), Verstärkung der Rüstungsanstrengungen<br />totale Kontrolle: Gleichschaltung des Volkswillens<br />totale Methoden: Verknüpfung von verschiedenen Waffentechniken und -systemen<br />totale Kriegsziele<br />
  17. 17.
  18. 18. Kriegsjahr 1944<br /> Frontenverschiebung Richtung Berlin <br />Kapitulation: Rumänien (25. August), Bulgarien (8. September), Finnland (19. September)<br />Propaganda des &quot;Endsieges<br />6.Juni D-Day / Operation Overlord<br />
  19. 19.
  20. 20.
  21. 21. Kriegsjahr 1945<br />Die Schlacht um Berlin <br />Kämpfe forderten : 170.000 Gefallene und 500.000 verwundete Soldaten<br />8.Mai Kapitulation Deutschlands, Ende des Krieges in Europa<br />Atombombenabwurf der USA auf Japan am 6.8. und 9.8. Auf Hiroshima und Nagasaki<br />2.9. Ende des 2. Weltkrieges<br />
  22. 22.
  23. 23.
  24. 24. Bilanz<br />Tote insgesamt ca. 55 Millionen, davon zwischen 20 und 30 Mio Zivilisten<br />Tote in RL ca. 20 Millionen<br />Tote in D ca. 7.2 Millionen<br />Tote in Ostasien ca. 14 Millionen<br />Juden-Vernichtung ca. 6 Millionen<br />Verwundete ca. 35 Millionen<br />Vermisste ca. 3 Millionen<br />Vertriebene über 20 Millionen<br />Kosten ca. 1&apos;500 Milliarden $<br />In RL waren 1700 Städte, 70&apos;000 Dörfer und 32&apos;000 Industrieanlagen zerstört; in D<br />waren es 50 % der Verkehrs- u. Industrieanlagen; ca. 40 % der Deutschen haben die ganze Habe verloren.<br />
  25. 25. Quellen:<br />http://de.wikipedia.org/wiki/Zweiter_Weltkrieg<br />http://www.wcurrlin.de/links/basiswissen/basiswissen_zweiter_weltkrieg.htm<br />http://www.hanisauland.de/lexikon/z/zweiterweltkrieg.html<br />http://www6.dw-world.de/de/zweiterweltkrieg.php<br />http://www.spiegel.de/thema/zweiter_weltkrieg/<br />http://einestages.spiegel.de/external/ShowTopicAlbumBackground/a5667/l1/l0/F.html#featuredEntry<br />(14.12.2009 ; 14:32 , 14:44 , 13:55 ; 17:22)<br />

×