Sexueller missbrauch in Instituten-Definition-Fakten

1.553 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.553
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
800
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Sexueller missbrauch in Instituten-Definition-Fakten

  1. 1. Sexueller Missbrauch in © Institutionen Zartbitter e.V. Definition und Fakten Ursula Enders 2012 mit Illustrationen von Dorothee Wolters
  2. 2. © Zartbitter: Enders/Wolters 2012 Politische Grundhaltung © Zartbitter e.V.
  3. 3. © Zartbitter: Enders 2012 Politische Grundhaltung Definitionen und e.V. Fakten © Zartbitter
  4. 4. © Zartbitter: Enders 2012 Politische Grundhaltung Vermutung oder Verdacht? © Zartbitter e.V. Zur Unterschiedlichkeit der Arbeitsaufträge von Schule/Jugendhilfe/Vereine und Strafverfolgungsbehörden
  5. 5. © Zartbitter: Enders 2012 Politische Grundhaltung Vermutung oder Verdacht Aufgabe der Strafverfolgungsbehörden: Abklärung eines Verdachts körperlicher Gewalt oder sexueller Ausbeutung © Zartbitter e.V. Aufgabe von Schule und Jugendhilfe: Sicherstellung des Kindeswohls und (arbeitsrechtliche) Fürsorgepflicht für Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen
  6. 6. © Zartbitter: Enders 2012 Politische Grundhaltung Vermutung oder Verdacht Strafverfolgungsbehörden im Zweifel für den Angeklagten © Zartbitter e.V. Schule/Jugendhilfe/Vereine Im Zweifelsfalle für das Kindeswohls
  7. 7. © Zartbitter: Enders 2012 Politische Grundhaltung Schule/Jugendhilfe/Vereine Standards fachlichen Handelns © Zartbitter e.V. = Maßstab der Bewertung
  8. 8. © Zartbitter: Enders 2012 Politische Grundhaltung Schule/Jugendhilfe/Vereine Differenzierung zwischen • Grenzverletzungen © Zartbitter e.V. • Übergriffen • strafrechtlich relevanten Formen der Gewalt
  9. 9. © Zartbitter: Enders 2012 Politische Grundhaltung Grenzverletzungen zwischen • Generationen © Zartbitter e.V. • Geschlechtern • einzelnen Personen
  10. 10. © Zartbitter: Enders 2012 Politische Grundhaltung Grenzverletzungen werden verübt von • Erwachsenen © Zartbitter e.V. • Jugendlichen • Kindern unter 12 Jahren
  11. 11. © Zartbitter: Enders/Kossatz 2012 Politische Grundhaltung Grenzverletzungen • psychisch © Zartbitter e.V. • körperlich • sexuell
  12. 12. © Zartbitter: Enders/Kossatz 2012 Politische Grundhaltung Grenzverletzungen Ursachen: • unabsichtlich verübt © Zartbitter e.V. • fachliche/konzeptionelle Unzulänglichkeiten • persönlichen Unzulänglichkeiten • „Kultur der Grenzverletzungen“ • „Kultur des Wegschauens“
  13. 13. © Zartbitter: Enders/Kossatz 2012 Politische Grundhaltung Grenzverletzungen • (nicht nur) objektive Faktoren • subjektives Erleben © Zartbitter e.V. • nicht ganz zu vermeiden • korrigierbar
  14. 14. © Zartbitter: Enders/Kossatz 2012 Politische Grundhaltung Übergriffe wiederholte, massive und/oder nicht zufällige Grenzverletzungen © Zartbitter e.V.
  15. 15. © Zartbitter: Enders 2012 Politische Grundhaltung Übergriffe durch Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen Ursachen: • Machtmissbrauch © Zartbitter e.V. • grundlegende persönliche Defizite • grundlegende fachliche Defizite • gezielte Desensibilisierung als Vorbereitung eines sexuellen Missbrauchs/eines Machtmissbrauchs
  16. 16. © Zartbitter: Enders 2012 Politische Grundhaltung Strafrechtlich relevante Gewalthandlungen • Körperverletzung • sexueller Missbrauch/sexuelle Nötigung © Zartbitter e.V. • Erpressung • Vernachlässigung der Fürsorgepflicht Strafmündigkeit beginnt mit 14 Jahren.
  17. 17. © Zartbitter: Enders 2012 Politische Grundhaltung Missbrauch in Institutionen Belastungen der Opfer: • öffentliche Opfer © Zartbitter e.V. • (sehr häufig) mehrere Kinder und/oder Jugendliche in Handlungen verstrickt • Schweigen, um Peergroup nicht zu „verraten“
  18. 18. © Zartbitter: Enders 2012 Politische Grundhaltung Strafanzeige ja oder nein? • bei strafrechtlich relevanten Formen der Gewalt sinnvoll Ausnahmen: •wenn Opfer gegen Anzeige ist •wenn Anzeige eine zu große Belastung für Opfer bedeutet © Zartbitter e.V. • ohne Strafanzeige: keine Korrektur der verletzten Norm • ohne eindeutig Stellungnahme der Institution: Rückgang der Nutzer/Nutzerinnen • ohne Entfernung des Täters/der Täterin: •langfristigen Zunahme der Gewaltdelikte •Zunahme des Burnouts von Mitarbeiter/innen
  19. 19. © Zartbitter: Enders 2012 Politische Grundhaltung Täter und Täterinnen Grenzverletzungen/Übergriffe durch: © Zartbitter e.V. • haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter • Mütter und Väter • Jugendliche • gleichaltrige und ältere Kinder
  20. 20. © Zartbitter: Enders 2012 Täter und Täterinnen Sexueller Missbrauch durch: © Zartbitter e.V. • haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen • Mütter und Väter • Jugendliche
  21. 21. © Zartbitter: Enders 2012 © Zartbitter e.V.
  22. 22. © Zartbitter: Enders/Wolters 2012 Fakten Sexueller Missbrauch © Zartbitter e.V.
  23. 23. © Zartbitter: Enders 2012 Politische Grundhaltung Art der sexuellen Gewalthandlungen • etwa 30% der Opfer erleben anale, orale oder vaginale Vergewaltigungen © Zartbitter e.V. • etwa 40% der Opfer erleben genitale Manipulationen • etwa 30% der Opfer werden zu Zungenküssen gezwungen, an der Brust berührt oder begegnen Exhibitionisten
  24. 24. © Zartbitter: Enders 2012 Politische Grundhaltung Dauer der sexuellen Gewalt © Zartbitter e.V. • etwa 50 % der Fälle sexueller Gewalt geschehen einmal • etwa 50% der Fälle sexueller Gewalt geschehen mehr als einmal und ziehen sich teilweise über Jahre hin
  25. 25. © Zartbitter: Enders 2012 Phänomene traumatischen Erlebnissen Fakten Alter der Opfer • ca.1/3 geschehen bzw. beginnen vor dem 10. Lebensjahr • ca. 1/3 geschehen bzw. beginnen von 10 bis 12 Jahren • ca. 1/3 geschehen bzw. beginnen in der Pubertät bzw. ab dem 12. Lebensjahr. © Zartbitter e.V. 
  26. 26. © Zartbitter: Enders 2012 Politische Grundhaltung Familiäre Hintergründe Opfer • kommen häufiger als nicht missbrauchte Kinder aus Familien mit Trennung oder Scheidung © Zartbitter e.V. • schätzen ihre Elternbeziehung signifikant schlechter ein als nicht missbrauchte Kinder.
  27. 27. © Zartbitter: Enders 2012 Politische Grundhaltung Risikofaktoren bei Missbrauch in Institutionen • Mädchen aufgrund ihres Geschlechts • Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderungen © Zartbitter e.V. • Töchter und Söhne psychisch kranker Mütter • Mädchen und Jungen mit körperlichen Gewalterfahrungen (zum Beispiel in Form von Bestrafungen)
  28. 28. © Zartbitter: Enders 2012 Politische Grundhaltung Risikofaktoren bei Missbrauch in Institutionen • Kinder im Vorschulalter • emotional vernachlässigte Mädchen und Jungen © Zartbitter e.V. • Kinder und Jugendliche, die bereits zuvor sexuell ausgebeutet wurden und keine Unterstützung bei der Verarbeitung bekamen
  29. 29. © Zartbitter: Enders 2012 Politische Grundhaltung Risikofaktoren bei Missbrauch in Institutionen • Mädchen und Jungen, junge Frauen und Männer, die Zeuge sexueller oder häuslicher Gewalt wurden © Zartbitter e.V. • Mädchen und Jungen deren Eltern von der Annahme ausgehen, dass ihre Kinder kein Risiko haben, missbraucht zu werden
  30. 30. © Zartbitter: Enders/Wolters 2012 Im Fokus der Forschung © Zartbitter e.V.
  31. 31. © Zartbitter: Enders/Wolters 2012 Im Fokus der Medien Medien © Zartbitter e.V.
  32. 32. © Zartbitter: Enders 2012 Politische Grundhaltung Täter und Täterinnen • nur 5-12% aller Täter sind pädosexuell • in Institutionen ist der Anteil vermutlich etwas höher © Zartbitter e.V. • etwa 15% der Taten werden von Frauen und jugendlichen Mädchen verübt
  33. 33. © Zartbitter: Enders 2012 Phänomene traumatischen Erlebnissen Missbrauch in Institutionen Zum Ausmaß keine gesicherten Daten • Von 91 verurteilten Sexualstraftätern hatten 35% sozialpädagogische Hintergrund (Elliott u.a. 1995). © Zartbitter e.V. • Von 324 Jungen, die als „Sexualstraftäter“ auffielen, haben 17% ihre Taten in Heimen oder Einrichtungen der Jugendhilfe begangen (Nowara & Pirschke 2005, 49). 
  34. 34. Tatverdächtige nach Altersgruppen - 2009 Sexualdelikte (N =35.674) Kinder 4% Erwachsene 78 % Jugendliche 11 % n=1.313 n=3.846 © Zartbitter e.V. Heranwachsende 7% n=2.550 n=27.965 Quelle: PKS 2009 - KrimZ 2010 -
  35. 35. TVBZ (männl., deutsch) nach Altersgruppen Zeitreihe 1989-2009 – Sexueller Kindesmissbrauch 76,6 80 70 60 50 35,8 © Zartbitter e.V. 40 30 25,8 20 16,8 10 19 89 19 90 19 91 19 92 19 93 19 94 19 95 19 96 19 97 19 98 19 99 20 00 20 01 20 02 20 03 20 04 20 05 20 06 20 07 20 08 20 09 0 8 bis unter 14 Jahre Quelle: PKS-Zeitreihen 14 bis unter 18 Jahre 18 bis unter 21 Jahre ab 21 Jahre - KrimZ 2010 -
  36. 36. © Zartbitter: Enders/Wolters 2012 Unterschiedliche Tätergruppen © Zartbitter e.V. Täter
  37. 37. © Zartbitter: Enders/Wolters 2012 Pädosexuelle Täter © Zartbitter e.V.
  38. 38. © Zartbitter: Enders/Wolters 2012 Zentrales Thema der Praxis © Zartbitter e.V.
  39. 39. © Zartbitter: Enders/Wolters 2012 Zentrales Thema der Praxis © Zartbitter e.V.
  40. 40. © Zartbitter: Enders/Wolters 2012 Zentrales Thema der Praxis © Zartbitter e.V. 
  41. 41. © Zartbitter: Enders/Wolters 2012 Zentrales Thema der Praxis © Zartbitter e.V.
  42. 42. © Zartbitter: Enders/Wolters 2012 Themen der Praxis… © Zartbitter e.V.
  43. 43. © Zartbitter: Enders/Wolters 2012 Themen der Praxis… © Zartbitter e.V.
  44. 44. Phänomene traumatischen Erlebnissen © Zartbitter e.V. www.zartbitter.de 

×