Fehler im Umgang mit der Vermutung sexualisierter Gewalt

1.117 Aufrufe

Veröffentlicht am

Fehler im Umgang mit der Vermutung sexualisierter Gewalt

Ursula Enders
mit Illustrationen von Dorothee Wolters

Trier 27.11.2014

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.117
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
489
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
12
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Fehler im Umgang mit der Vermutung sexualisierter Gewalt

  1. 1.  Zartbitter: Enders 2014 Fehler im Umgang mit der Vermutung sexualisierter Gewalt Ursula Enders mit Illustrationen von Dorothee Wolters Trier 27.11.2014 ZARTBITTER E.V.
  2. 2.  Zartbitter: Enders 2014 Umgang mit Vermutung Klassische Fehler: Unklarheit über die eigene Rolle ZARTBITTER E.V.
  3. 3.  Zartbitter: Enders 2014 Vermutung oder Verdacht Aufgabe der Strafverfolgungsbehörden: Abklärung eines Verdachts Aufgabe von Kinder- und Jugendhilfe: Sicherstellung des Kindeswohls und Fürsorgepflicht für Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen ZARTBITTER E.V. Kinder
  4. 4.  Zartbitter: Enders 2014 Vermutung oder Verdacht Strafverfolgungsbehörden im Zweifel für den Angeklagten Kinder-und Jugendarbeit Im Zweifelsfalle für das Kindeswohls ZARTBITTER E.V.
  5. 5.  Zartbitter: Enders 2014 Kinder- und Jugendarbeit Standards fachlichen Handelns = Maßstab der Bewertung ZARTBIT=TER E.V.
  6. 6.  Zartbitter: Enders 2014 Umgang mit Vermutung Klassischer Fehler: von „Verdacht“ statt von „Vermutung“ sprechen KlassiZscAheRr FTeBhlIeTr:TER E.V.
  7. 7.  Zartbitter: Enders 2014 Differenzierung • Vermutung • begründeter Verdacht • erhärteter Verdacht ZARTBITTER E.V.
  8. 8.  Zartbitter: Enders 2014 Vermutung entsteht durch … • Verhaltensweisen von Kindern • verbale Andeutungen von Kindern • psychosomatische Symptomatiken von Kindern ZARTBITTER E.V. psyZchAosRomTaBtisIcTheT ER sychosomatische ZARTBITTSER ymptomatiken
  9. 9.  Zartbitter: Enders 2014 Vermutung entsteht durch … • Verhalten eines Erwachsenen oder Jugendlichen – Missachtung von grenzachtenden Teamabsprachen – offen sexistisches Verhalten – Machtmissbrauch – Missachten der Grenzen zwischen den Institutionen – Intrigen säen – sonstiges fachliches Fehlverhalten … ZARTBITTER E.V.
  10. 10.  Zartbitter: Enders 2014 Verdacht entsteht durch… • Vermutung, die in begründeten Verdacht übergegangen ist • deutliche Hinweise (z.B. Tagebuch-aufzeichnungen, Postings im Netz) ZARTBITTER E.V.
  11. 11.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Umgang mit Vermutung „Klassischer“ Fehler: unzureichende Differenzierung zwischen • (sexuellen) Grenzverletzungen • Übergriffen • strafrechtlich relevanten Formen sexualisierter Gewalt ZARTBITTER E.V.
  12. 12.  Zartbitter: Enders 2014 Umgang mit Vermutung (Sexuelle) Grenzverletzungen und Übergriffe sind als fachliches Fehlverhalten zu bewerten. Sie erfordern angemessene arbeitsrechtliche Konsequenzen. ZARTBITTER E.V.
  13. 13.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 „Klassischer“ Fehler: Fehlerhaftes institutionelles Schutzkonzept. FehlerhZafAteRs iTnsBtiItuTtTionEeRlle sE .V. erhaftes Fehl ZARTBITTER E.
  14. 14.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Mindeststandard: ZARTBITTER E.V.
  15. 15.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Umgang mit Vermutung „Klassischer“ Fehler: Vernachlässigung eines externen Beschwerdemanagements und des Rechts auf externe Fachberatung von Anfang an. ZARTBITTER E.V. VernachlZäsAsigRunTg BeinITesT exEteRrne En .ernachlässigung V
  16. 16.  Zartbitter: Enders 2014 wahrnehmen & dokumentieren von Anhaltspunkten, die das Kindeswohl gefährden können Information & Austausch mit Kollegen u. Kolleginnen Information an Vorgesetzte & Koordinierungs-stelle Möglichkeit der (anonymen) Fachberatung Vermutung sexuelle Übergriffe/sexueller Missbrauch Info: • Fachberatungsstellen • Familienberatungsstellen • Jugendamt/Kinderschutzbeauftragte ZARTBITTER E.V.
  17. 17.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 „Klassischer“ Fehler: Fokussierung auf die Aussage des Opfer. ZARTBITTER E.V.
  18. 18.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Fokussierung auf das Opfer Risiko: Opfer wird die gesamte Verantwortung für die Aufdeckung aufgeladen. ZARTBITTER E.V.
  19. 19.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Fokussierung auf das Opfer Risiko: Opfer wird retraumatisiert. ZARTBITTER E.V.
  20. 20.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Fokussierung auf das Opfer … Verhalten des Täters Aussagen des Kindes Hinweise anderer Mädchen und Jungen Objektive Beweise Risiko: Andere Hinweise/Beweise werden übersehen. ZARTBITTER E.V. ZARTBITuTnd JEungRen d
  21. 21.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Fokussierung auf das Opfer Risiko: Belastungen und Schuldgefühle des Opfers werden verstärkt. ZARTBITTER E.V.
  22. 22.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Fokussierung auf das Opfer Risiko: Opfer verstummt und zieht sich zurück. ZARTBITTER E.V.
  23. 23.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 „Klassischer“ Fehler: Zu frühe Befragung des betroffenen Mädchens/Jungen ohne Schweigegebote zu entkräften. Zu frühe Strafanzeige. ZARTBITTER E.V.
  24. 24.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Zu frühe Befragung/Vernehmung … Risiko: Die Schweigegebote de Täters wirken noch. ZARTBITTER E.V.
  25. 25.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Zu frühe Befragung/Vernehmung … Risiko: Die Schweigegebote de Täters wirken noch. ZARTBITTER E.V.
  26. 26.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 „Klassischer“ Fehler: Gemeinsame Befragung mehrere Kinder/Jugendlicher GemZeiAnsRamTeB BIeTfrTagEuRng E.V. einsame GemZARTBITTER
  27. 27.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Gemeinsame Befragung... Risiko: Schweigen, um sich selbst und andere nicht zu belasten. ZARTBITTER E.V.
  28. 28.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 „Klassischer“ Fehler: Gegenüberstellung von Täter und Opfer ZARTBITTER E.V.
  29. 29.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Risiko: Verhalten des Opfers wird fehlinterpretiert. Gegenüberstellung von Täter und Opfer ZARTBITTER E.V.
  30. 30.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 „Klassischer“ Fehler: Zu frühe und detaillierte Information an den Beschuldigten. ZARTBITTER E.V.
  31. 31.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Zu frühe und detaillierte Information … Risiko: Täter nutzt Infos, um Gegenbeweise zu sammeln. ZARTBITTER E.V.
  32. 32.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Risiko: Täter vernichtet Beweismittel. Zu frühe und detaillierte Information … ZARTBITTER E.V.
  33. 33.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 „Klassischer“ Fehler: Name des Opfers und Details der Missbrauchshandlunge werden innerhalb der Institution bekannt. ZARTBITTER E.V.
  34. 34.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Da s Opfer wird erneut entblößt. Name des Opfers und Details werden bekannt … ZARTBITTER E.V.
  35. 35.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Da s Opfer wird erneut entblößt. Name des Opfers und Details werden bekannt … ZARTBITTER E.V.
  36. 36.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 „Klassischer“ Fehler: Pseudokooperation des Täters als Verantwortungsübernahme und Einsicht fehlinterpretieren. ZARTBITTER E.V.
  37. 37.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Risiko: Täter schützen – Opfer verraten. Pseudokooperation fehlinterpretieren … ZARTBITTER E.V.
  38. 38.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Risik o: Täter schützen – Opfer verraten. Pseudokooperation fehlinterpretieren … ZARTBITTER E.V.
  39. 39.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Risik o: Täter schützen –opfer verraten. Pseudokooperation fehlinterpretieren … ZARTBITTER E.V.
  40. 40.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 „Klassischer“ Fehler: Prävention ohne vorherige Abklärung der Vermutung und Aufarbeitung eines Missbrauchs. ZARTBITTER E.V.
  41. 41.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 „Klassischer“ Fehler: Alle an einen Tisch ZARTBITTER E.V.
  42. 42.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Alle an einen Tisch … Risiko: Täter schleimt sich ein. ZARTBITTER E.V.
  43. 43.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Risiko: Täter wertet Vertrauenspersonen des Kindes ab. Alle an einen Tisch … ZARTBITTER E.V.
  44. 44.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Risiko: Täter nutzt Infos, um Gegenbeweise zu sammeln. Alle an einen Tisch … ZARTBITTER E.V.
  45. 45.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Risiko: Täter präsentiert sich als Opfer vermeintlich falscher Verdächtigungen. Alle an einen Tisch … ZARTBITTER E.V.
  46. 46.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Risiko: Gespräch endet in Schuldzuweisungen. Alle an einen Tisch … ZARTBITTER E.V.
  47. 47.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Risiko: Alle sind gebeutelt - nur nicht der Täter. Alle an einen Tisch … ZARTBITTER E.V.
  48. 48.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Risiko: Zu Unrecht Beschuldigter wird angegriffen. Alle an einen Tisch … ZARTBITTER E.V.
  49. 49.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 „Klassischer“ Fehler: Prävention vor Abklärung und Aufarbeitung PrävZeAntiRonT vBorI TAbTkEläRrun Eg .V. ention PrävZARTBITTER E.undZ ARTBITTER
  50. 50.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Prävention vor Abklärung und Aufarbeitung ZARTBITTER E.V.
  51. 51.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Prävention vor Abklärung und Aufarbeitung ZARTBITTER E.V.
  52. 52.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Prävention vor Abklärung und Aufarbeitung ZARTBITTER E.V.
  53. 53.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 „Klassischer“ Fehler: Bedeutung der Täterstrategien für die institutionelle Dynamik unterschätzen. K ZARTBITTER E.V. lassischer“
  54. 54.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Täter gilt als Opfer falscher Verdächtigungen ZARTBITTER E.V.
  55. 55.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Kindliche Zeuginnen und Zeugen werden übersehen … ZARTBITTER E.V.
  56. 56.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Die Opfer und ihre Vertrauens-personen werden gemobbt… ZARTBITTER E.V.
  57. 57.  Zartbitter: Enders 2014 Klassischer Fehler: Die Anwesenheit des abwesenden Täters unterschätzen. (Ursula Enders) ZARTBITTER E.V. ZARTBdIeTTER s ZARTBITTabER wesenden
  58. 58.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Anwesenheit des abwesenden Täters unterschätzen… Risiko: Die Intrigen des Täters wirken, auch wenn er selbst abwesend ist. ZARTBITTER E.V.
  59. 59.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Risiko: Die Intrigen des Täters wirken, auch wenn er selbst abwesend ist. Anwesenheit des abwesenden Täters unterschätzen… ZARTBITTER E.V.
  60. 60.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Klassischer Fehler: Vernachlässigung der Hilfen für alle Ebenen der Institution. ZARTBITTER E.V.
  61. 61.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Vernachlässigung der Hilfen für alle Ebenen ZARTBITTER E.V.
  62. 62.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Klassischer Fehler: Vernachlässigung einer nachhaltigen Aufarbeitung. V ZARTBITTER E.V. ernachlässigung
  63. 63.  Zartbitter: Enders 2014 Was OpfZer AbrRauTchBenI, TumT sEprRec hEen. zVu .können … as Opfer brauchen, um sprechen zu W ZARTBITTER E.V.
  64. 64.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Mindeststandard: ZARTBITTER E.V.
  65. 65.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Informationen, die entlasten… Mein KörZpeAr gRehTörBt mITir!TER E.V. Körper gehört mir! ZARTBITTER
  66. 66.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Entkräftung der Drohungen des Täters… ZARTBITTER E.V.
  67. 67.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 entscheidend: • Berater/innen mit Interventionskompetenz • zeitnahe Hilfe – „Training“, um Bilder zu stoppen – psychosoziale Prozessbegleitung • keine Vermittlung über mehrere Stellen • keine Nennung von Beratungsstellen ohne vorherige Abklärung der Beratungskapazität z ZARTBITTER E.V. eitnahe
  68. 68.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 entscheidend: Differenzierung des Vorgehens bei • Missbrauch in der Familie bzw. deren Umfeld • Vermutung sexualisiertes fachliches Fehlverhalten • begründetem Verdacht sexuellen Missbrauchs MissZbAraRTBITTER E.V. uch
  69. 69. Ursula Enders (Hrsg.): Grenzen achten! Schutz vor sexuellen Übergriffen und Missbrauch in Institutionen  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 se ZARTBITTER E.V. xuellen
  70. 70. www.zartbitter.de www.sichere-orte-schaffen.de  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 ZARTBITTER E.V.
  71. 71.  Zartbitter: Enders/Wolters 2014 Danke für Ihre Aufmerksamkeit! w ww.zartbitter.de ZARTBITTER E.V.

×