Clemens
Gatzmaga
vi knallgrau
Mittwoch 01.07., 16:30 Uhr – 17:00 Uhr
Einmal mega
viel Reichweite,
to-go bitte!
Reichweite auf Facebook im Vorbeigehen?
?
Immer mehr Marken
buhlen um immer
weniger Fläche.
15.000
Stories
Login
https://www.facebook.com/business/news/Organic-Reac...
Organische Reichweite
2013 2015
Quelle: http://www.adweek.com/socialtimes/how-to-improve-organic-reach-on-facebook-infogra...
organisch vs. bezahlt
*Erfahrungswerte vi knallgrau
**Quellen: Facebook Ad Manager
2.000.000 User erreicht**
organisch bez...
Reichweite im Vorbeigehen?
Euronen für Impressionen!
Social Media ist der bessere Paid
Media-Channel als Search.
Und noch mehr...
Optimieren, oder?
?
Der nächste Schritt
2.000.000 User erreicht
Bisher Zukunft
Ja, eh ...
1.000 €
2.000.000 User erreicht
995 €
Ausgaben an der richtigen Stelle ?
Produktionskosten einer Sendeminute TV-
Werbung
Ein Monat Channelmanagement auf Faceboo...
Mehr Budget für richtigen Content!
Warum?
?
„Richtiger“ Content
Relevanz?
Konkrete Bedürf-
nisse einzelner
Vertreter der
Zielgruppen
?
Marke
B!
Relevanz!
Nützlich
Interessant
Wie komme ich zu diesem Content?
Content Marketing als
Unternehmensbereich, der auf zwei
Säulen baut: Personen und Prozess...
Personen: Keine Silodenke!
Content-(Strategie) ist Thema einer
abteilungsübergreifenden
Personengruppe, welche die nötigen...
Prozesse
Plan
Verschränkung
von Thema, Ziel
und Zielgruppe
Produktionsplan
Produce
Erstellung von
kanalspez. Content
mit B...
Prozessreflexion
Ausführung
Form
Format
Tonalität
Feedback
1x Quartal
Kundenbedürfnis
Optimierung/Verständ
nis
Regelmäßig
...
Relevanz!
Nützlich
Interessant
Kontrolle der
Markenwahrnehmung?
Von Marke hören Werbung sehen kaufen Lieferung enthalten
nutzen
Kundensupport
kontaktiere...
Paradigmenwechsel
Digitale Innovationen entstehen
nicht im Streben nach
Perfektion, sondern in der
Bereitschaft zum
Unvoll...
Und dann?
Wir beginnen beim Menschen.
Useful Brand Experience (UBX)
Mit Werbebudget Nützliches
für Menschen machen.
Take-away
Social Media schlägt Search als paid
Channel
Relevanz braucht Budget
Kirsche auf dem Kuchen:
Die Useful Brand Ex...
Man sieht sich!
Clemens
Gatzmaga
vi knallgrau
@clemensbru
no
digitalandretail.co
m
clemens.gatzmaga@virtual-
identity.com
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Einmal Megaviel Reichweite To Go, Bitte – Clemens Gatzmaga
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Einmal Megaviel Reichweite To Go, Bitte – Clemens Gatzmaga

428 Aufrufe

Veröffentlicht am

Weniger sehen, mehr gesehen werden. Das scheint sie zu sein, die Devise des Digitalen. Denn Reichweite in Social geht den Weg von Reichweite in Search: Euronen gegen Impressionen! Wie also vorgehen, wenn es organisch nicht reicht? Reichweite im Vorbeigehen oder strategische Mediaplanung? Oder stellen wir einfach nur die falschen Fragen?

Veröffentlicht in: Soziale Medien
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
428
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Einmal Megaviel Reichweite To Go, Bitte – Clemens Gatzmaga

  1. 1. Clemens Gatzmaga vi knallgrau Mittwoch 01.07., 16:30 Uhr – 17:00 Uhr Einmal mega viel Reichweite, to-go bitte!
  2. 2. Reichweite auf Facebook im Vorbeigehen? ?
  3. 3. Immer mehr Marken buhlen um immer weniger Fläche. 15.000 Stories Login https://www.facebook.com/business/news/Organic-Reach-on-Facebook 300 Stories
  4. 4. Organische Reichweite 2013 2015 Quelle: http://www.adweek.com/socialtimes/how-to-improve-organic-reach-on-facebook-infographic/621778 49%
  5. 5. organisch vs. bezahlt *Erfahrungswerte vi knallgrau **Quellen: Facebook Ad Manager 2.000.000 User erreicht** organisch bezahlt 100.000 Fans 6.000 User erreicht* 1.000 €
  6. 6. Reichweite im Vorbeigehen? Euronen für Impressionen!
  7. 7. Social Media ist der bessere Paid Media-Channel als Search. Und noch mehr...
  8. 8. Optimieren, oder? ? Der nächste Schritt
  9. 9. 2.000.000 User erreicht Bisher Zukunft Ja, eh ... 1.000 € 2.000.000 User erreicht 995 €
  10. 10. Ausgaben an der richtigen Stelle ? Produktionskosten einer Sendeminute TV- Werbung Ein Monat Channelmanagement auf Facebook 15.000,- € 4.500,- €
  11. 11. Mehr Budget für richtigen Content!
  12. 12. Warum? ? „Richtiger“ Content
  13. 13. Relevanz? Konkrete Bedürf- nisse einzelner Vertreter der Zielgruppen ? Marke B!
  14. 14. Relevanz! Nützlich Interessant
  15. 15. Wie komme ich zu diesem Content? Content Marketing als Unternehmensbereich, der auf zwei Säulen baut: Personen und Prozesse. Angelehnt an Mirko Langes „Strategisches Content Marketing“
  16. 16. Personen: Keine Silodenke! Content-(Strategie) ist Thema einer abteilungsübergreifenden Personengruppe, welche die nötigen Kompetenzen einbringt.
  17. 17. Prozesse Plan Verschränkung von Thema, Ziel und Zielgruppe Produktionsplan Produce Erstellung von kanalspez. Content mit Brand- und Relevance-Fit Contentpool Publish Content auf den entsprechenden Kanälen veröffentlichen Veröffentlichtes Posting Promote Veröffentlichten Content mit Media- Budget hinterlegen Reichweite / Klicks Proof Sammlung und Analyse Daten der veröffentlichten Postings Report
  18. 18. Prozessreflexion Ausführung Form Format Tonalität Feedback 1x Quartal Kundenbedürfnis Optimierung/Verständ nis Regelmäßig Themen o ------------- o ------------- o ------------- o ------------- o ------------- Check 1x Quartal Kanäle o ------------- o ------------- o ------------- o ------------- o ------------- Auswahl 1x Jährlich Ziel Wirkung Performance-Insight 1x Quartal Brand Insight Wirkung Vertrauen Wiedererkennung Akzeptanz Relevanz Orientierung Bindung Differenzierung
  19. 19. Relevanz! Nützlich Interessant
  20. 20. Kontrolle der Markenwahrnehmung? Von Marke hören Werbung sehen kaufen Lieferung enthalten nutzen Kundensupport kontaktieren Sich wieder für oder gegen die Marke entscheiden
  21. 21. Paradigmenwechsel Digitale Innovationen entstehen nicht im Streben nach Perfektion, sondern in der Bereitschaft zum Unvollkommenen.
  22. 22. Und dann? Wir beginnen beim Menschen.
  23. 23. Useful Brand Experience (UBX) Mit Werbebudget Nützliches für Menschen machen.
  24. 24. Take-away Social Media schlägt Search als paid Channel Relevanz braucht Budget Kirsche auf dem Kuchen: Die Useful Brand Experience 2 3 1
  25. 25. Man sieht sich! Clemens Gatzmaga vi knallgrau @clemensbru no digitalandretail.co m clemens.gatzmaga@virtual- identity.com

×