SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Werben im WWW
             Dr. Christian Böttger




16.11.07             © 2007                                           1
                                     http://www.boettger-consulting.de/
Vorstellung Person
  ●
      Freiberuflicher IT-Berater seit Mai 2006
  ●
      Vorher Projektmanager und Teamleiter
  ●   Seit 1996 beruflich in der IT
  ●   Seit 1994 im WWW
  ●   Seit ca 1987 im Internet
  ●   Ausbildung: Physiker
  ●
      Seit Ende der '90er freier Autor für iX (Heise Verlag)
  ●   Auslandsaufenthalte: Australien, Oman, EU

16.11.07                      © 2007                                         2
                                            http://www.boettger-consulting.de/
Vorstellung Themen
  ●   IT-Strategie
  ●   Projektmanagement
  ●
      Internet und Netze
           –   WWW
           –   Mail, Anti-SPAM (elektron. Werbemüll), Sicherheit
  ●
      Linux
  ●
      Open Source / Freie Software
  ●
      Groupware (MS Exchange, Notes, ...)
16.11.07                           © 2007                                        3
                                                http://www.boettger-consulting.de/
Kunden
  ●
      Niedersächsisches Wirtschaftsministerium
  ●
      NBank, Hannover
  ●
      Royal Office Oman (über Nokia Siemens Networks)
  ●
      Oper Hannover
  ●
      DN Systems Enterprise Internet Solutions GmbH,
      Hildesheim / DN Systems International, Dubai
  ●
      Nokia Siemens Networks GmbH & Co KG
  ●
      Bundesamt für Sicherheit in der
      Informationstechnik, Bonn
16.11.07                   © 2007                                        4
                                        http://www.boettger-consulting.de/
Werben im Web
  Ohne „virtuelle Heimat“ im Web kommt heute
   kaum noch ein Unternehmen aus. Nur Firmen,
   die von Mundpropaganda leben können,
   kommen daran vorbei.
  Mit einem Webauftritt werden
           neue Kunden gewonnen
           und bestehende Kunden gebunden.
  Außerdem ist eine Webpräsenz ein guter
   Anlaufpunkt nach dem Erstkontakt.
16.11.07                       © 2007                                         5
                                             http://www.boettger-consulting.de/
Grenzen
  Eine Webpräsenz arbeitet nicht alleine. Sie will
    und muss gepflegt werden.
  Eine Webpräsenz schafft keine Unmengen neuer
    Kunden heran.
  Eine Webpräsenz ersetzt nicht Papier sondern
    ergänzt es.
  Das WWW ist ein Ergänzungsmedium, kein
   Ersatzmedium. Ausnahme: Endkunden-
   Webshops etc.
16.11.07                © 2007                                       6
                                    http://www.boettger-consulting.de/
Rahmenbedingugen
  Für geschäftliche Webseiten gelten gesetzliche
    Regeln:
  ●   Impressumspflicht, abhängig von der Rechtsform
           –   Immer jedoch Rechtsform, Kontaktdaten
               (ladungsfähig), Verantwortlicher,
               Umsatzsteuer-ID falls vorhanden
  ●   Haftung
           –   Stolperfalle: Gästebücher & Co.
  ●
      Datenschutz
16.11.07                          © 2007                                      7
                                             http://www.boettger-consulting.de/
Inhaltliche „Regeln“
  Die Webseite muss dem Kunden gefallen, nicht
    dem Anbieter oder dem Designer.
  Der Besucher muss einen Mehrwert vom Besuch
   der Seite haben (Information, Spaß, ...).
  „Aktuell“-Seiten müssen aktuell bleiben.
  Nicht jeder grafische Effekt funktioniert auf
    jedem Kundenrechner.
  Der Kontakt zum Anbieter muss einfach sein.

16.11.07                 © 2007                                      8
                                    http://www.boettger-consulting.de/
Umsetzung




16.11.07      © 2007                                    9
                       http://www.boettger-consulting.de/
Wie werde ich gefunden?
  Die beste Webpräsenz nützt nichts, wenn sie
    niemand kennt.
  ●   Aktive Anmeldung bei Suchmaschinen
  ●   Technisch: Suchmaschinen-freundlicher Aufbau
      der Webpräsenz
  ●   Eintrag in geeignete Branchenverzeichnisse
      und Plattformen
  ●
      Eintrag in regionale Verzeichnisse
      (www.uetze.de Gewerbedatenbank)
16.11.07                  © 2007                                     10
                                     http://www.boettger-consulting.de/
Suchmaschinen
  Suchmaschinen bewerten die gefundenen
    Webseiten nach „Relevanz“.
  Wie diese „Relevanz“ definiert ist, ist
   Geschäftsgeheimnis der Suchmaschinen.
   Hilfreich ist aber:
  ●
      Viele fremde Seiten verlinken auf meine Seite.
  ●   Die Seite ist technisch Suchmaschinen-freundlich.
  ●
      Die Seite enthält Meta-Tags (unsichtbare Zusatzinformationen).
  ●
      Die wesentlichen Informationen stehen im Text, nicht in Grafik,
      Frames oder Flash-Filme.
16.11.07                           © 2007                                           11
                                                    http://www.boettger-consulting.de/
Werbung für die Webpräsenz
  Eine Webpräsenz ist (meist) kein Ersatz für
    Werbemaßnahmen, sondern ein Teil der Werbung.
  Um eine Webpräsenz bekannt zu machen, muss sie
   beworben werden.
  Nicht umsonst schalten My-Hammer.de, eBay und viele
    andere Unternehmen teure Werbekampagnen in
    Zeitungen, Radio und Fernsehen.
  Alle Konzerne nennen ihre Webseite fast immer in allen
    „normalen“ Werbemaßnahmen.



16.11.07                    © 2007                                        12
                                          http://www.boettger-consulting.de/
Werbung für die Webpräsenz
  ●
      Visitenkarte
  ●
      Rundschreiben
  ●   Nennung in Anzeigen, auf Plakaten, ...
  ●   Nennung in jeder anderen Werbemaßnahme
  ●
      Vorträge
  ●
      Berichte in Medien
  ●
      Querverlinkung mit befreundeten Unternehmen
  ●
      Achtung: keinen E-Mail-SPAM einsetzen!


16.11.07                       © 2007                                          13
                                               http://www.boettger-consulting.de/
Fragen?




16.11.07     © 2007                                   14
                      http://www.boettger-consulting.de/
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

                 Dr. Christian Böttger
            IT-Beratung & Projektmanagement
              C.Boettger@Boettger-Consulting.de
             http://www.boettger-consulting.de/
                   Tel.: +49.5173.9249744
                    Fax: +49.5173.925769

16.11.07                    © 2007                                          15
                                            http://www.boettger-consulting.de/

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Einführung in User Experience Design
Einführung in User Experience DesignEinführung in User Experience Design
Einführung in User Experience Designchmoser79
 
Vergabemodelle der Zukunft im Property und Facility Management in "Der Facili...
Vergabemodelle der Zukunft im Property und Facility Management in "Der Facili...Vergabemodelle der Zukunft im Property und Facility Management in "Der Facili...
Vergabemodelle der Zukunft im Property und Facility Management in "Der Facili...
AIS Management GmbH
 
Especialment docents de no
Especialment docents de noEspecialment docents de no
Especialment docents de no
febrerblau
 
Codigo etica crazy kids
Codigo etica crazy kidsCodigo etica crazy kids
Codigo etica crazy kids
Yulieth Ambuila Montaño
 
Actividades día del kine
Actividades día del kineActividades día del kine
Actividades día del kine
Felipe Vega
 
Trabajo grupal factorizacion matlab 2
Trabajo grupal factorizacion matlab 2Trabajo grupal factorizacion matlab 2
Trabajo grupal factorizacion matlab 2
Universidad Politecnica Salesiana
 
30 jesus centro
30 jesus centro30 jesus centro
30 jesus centro
Juan Mijares
 
Presentacion de temas selectos de biologa c modificado
Presentacion de temas selectos de biologa c modificadoPresentacion de temas selectos de biologa c modificado
Presentacion de temas selectos de biologa c modificado
claudecmom
 
Software libre
Software libreSoftware libre
Software libre
santiago930409
 
Trabajo grupal factorizacion matlab
Trabajo grupal factorizacion matlabTrabajo grupal factorizacion matlab
Trabajo grupal factorizacion matlab
Universidad Politecnica Salesiana
 
Recherche präsentation
Recherche präsentationRecherche präsentation
Recherche präsentation
Alexander Pacha
 
Huesos
HuesosHuesos
Conociendo mi r caribe
Conociendo mi r caribeConociendo mi r caribe
Conociendo mi r caribe
fernandabrunal
 
25 cosas sobre mi
25 cosas sobre mi25 cosas sobre mi
25 cosas sobre mi
sofilopezsenac
 
Presentacion IESO
Presentacion IESOPresentacion IESO
Presentacion IESO
fernandezalmeida
 
dpa-AFX Analyser 2010
dpa-AFX Analyser 2010dpa-AFX Analyser 2010
Reporte COLDIES ABR MAY
Reporte COLDIES ABR MAYReporte COLDIES ABR MAY
Reporte COLDIES ABR MAY
Ericson Da Silva
 
Por qué elegí esta carrera
Por qué elegí esta carreraPor qué elegí esta carrera
Por qué elegí esta carrera
kkathherine
 
241011 mein betrieb meine zukunft optimierte variante
241011 mein betrieb meine zukunft  optimierte variante241011 mein betrieb meine zukunft  optimierte variante
241011 mein betrieb meine zukunft optimierte varianteSeverin Kierlinger-Seiberl
 

Andere mochten auch (20)

Einführung in User Experience Design
Einführung in User Experience DesignEinführung in User Experience Design
Einführung in User Experience Design
 
Vergabemodelle der Zukunft im Property und Facility Management in "Der Facili...
Vergabemodelle der Zukunft im Property und Facility Management in "Der Facili...Vergabemodelle der Zukunft im Property und Facility Management in "Der Facili...
Vergabemodelle der Zukunft im Property und Facility Management in "Der Facili...
 
Especialment docents de no
Especialment docents de noEspecialment docents de no
Especialment docents de no
 
Codigo etica crazy kids
Codigo etica crazy kidsCodigo etica crazy kids
Codigo etica crazy kids
 
Actividades día del kine
Actividades día del kineActividades día del kine
Actividades día del kine
 
Trabajo grupal factorizacion matlab 2
Trabajo grupal factorizacion matlab 2Trabajo grupal factorizacion matlab 2
Trabajo grupal factorizacion matlab 2
 
30 jesus centro
30 jesus centro30 jesus centro
30 jesus centro
 
Presentacion de temas selectos de biologa c modificado
Presentacion de temas selectos de biologa c modificadoPresentacion de temas selectos de biologa c modificado
Presentacion de temas selectos de biologa c modificado
 
Software libre
Software libreSoftware libre
Software libre
 
Stella finance 2010
Stella finance 2010Stella finance 2010
Stella finance 2010
 
Trabajo grupal factorizacion matlab
Trabajo grupal factorizacion matlabTrabajo grupal factorizacion matlab
Trabajo grupal factorizacion matlab
 
Recherche präsentation
Recherche präsentationRecherche präsentation
Recherche präsentation
 
Huesos
HuesosHuesos
Huesos
 
Conociendo mi r caribe
Conociendo mi r caribeConociendo mi r caribe
Conociendo mi r caribe
 
25 cosas sobre mi
25 cosas sobre mi25 cosas sobre mi
25 cosas sobre mi
 
Presentacion IESO
Presentacion IESOPresentacion IESO
Presentacion IESO
 
dpa-AFX Analyser 2010
dpa-AFX Analyser 2010dpa-AFX Analyser 2010
dpa-AFX Analyser 2010
 
Reporte COLDIES ABR MAY
Reporte COLDIES ABR MAYReporte COLDIES ABR MAY
Reporte COLDIES ABR MAY
 
Por qué elegí esta carrera
Por qué elegí esta carreraPor qué elegí esta carrera
Por qué elegí esta carrera
 
241011 mein betrieb meine zukunft optimierte variante
241011 mein betrieb meine zukunft  optimierte variante241011 mein betrieb meine zukunft  optimierte variante
241011 mein betrieb meine zukunft optimierte variante
 

Ähnlich wie Werbung Im Web Www

Die 7 Erfolgs-Chancen im B2B Marketing 2.0
Die 7 Erfolgs-Chancen im B2B Marketing 2.0Die 7 Erfolgs-Chancen im B2B Marketing 2.0
Die 7 Erfolgs-Chancen im B2B Marketing 2.0
fluunt Interim - Digital Business & Organizational Change
 
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt Final
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt FinalEuregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt Final
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt Final
Angelika Röck
 
Landingpage Optimization - Case-Studies
Landingpage Optimization - Case-StudiesLandingpage Optimization - Case-Studies
Landingpage Optimization - Case-Studies
Torsten Hubert
 
Verknuepfung von Kundenmagazinen und Weblogs
Verknuepfung von Kundenmagazinen und WeblogsVerknuepfung von Kundenmagazinen und Weblogs
Verknuepfung von Kundenmagazinen und WeblogsDirk P.
 
2012_10 SNoUG Building Social Software
2012_10 SNoUG Building Social Software2012_10 SNoUG Building Social Software
2012_10 SNoUG Building Social Software
Roman Weber
 
Leitf@den Homepage - Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr - BIEG Hessen
Leitf@den Homepage - Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr - BIEG HessenLeitf@den Homepage - Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr - BIEG Hessen
Leitf@den Homepage - Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr - BIEG HesseneBusinessLotse-Suedwestfalen-Hagen
 
20120911 netzstrategen - feierabend e-commercev3
20120911   netzstrategen - feierabend e-commercev320120911   netzstrategen - feierabend e-commercev3
20120911 netzstrategen - feierabend e-commercev3strategen-team
 
Vortrag Dim Bernecker Dresden 12 06 08
Vortrag Dim Bernecker Dresden 12 06 08Vortrag Dim Bernecker Dresden 12 06 08
Vortrag Dim Bernecker Dresden 12 06 08
Deutsches Institut für Marketing
 
Web Content - Wer nichts zu sagen hat, bleibt draussen
Web Content - Wer nichts zu sagen hat, bleibt draussenWeb Content - Wer nichts zu sagen hat, bleibt draussen
Web Content - Wer nichts zu sagen hat, bleibt draussen
Michael Rottmann
 
10 praktische Digital-Marketing-Tipps für Startups (IFJ Impuls)
10 praktische Digital-Marketing-Tipps für Startups (IFJ Impuls)10 praktische Digital-Marketing-Tipps für Startups (IFJ Impuls)
10 praktische Digital-Marketing-Tipps für Startups (IFJ Impuls)
Mike Schwede
 
Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...
Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...
Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...
Netmediagroup GmbH
 
Firmendarstellung BergMedien
Firmendarstellung BergMedienFirmendarstellung BergMedien
Firmendarstellung BergMedien
Gregor Berg
 
P&M Agenturvorstellung
P&M AgenturvorstellungP&M Agenturvorstellung
P&M Agenturvorstellung
Michael Haack
 
P&M Agentur Software + Consulting GmbH
P&M Agentur Software + Consulting GmbHP&M Agentur Software + Consulting GmbH
P&M Agentur Software + Consulting GmbH
Michael Haack
 
Internet Marketing
Internet MarketingInternet Marketing
Internet Marketing
GFU Cyrus AG
 
Agenturprofil YUM GmbH
Agenturprofil YUM GmbHAgenturprofil YUM GmbH
Agenturprofil YUM GmbH
YUM GmbH
 
B2B im Social Web
B2B im Social WebB2B im Social Web
B2B im Social Web
KMTO
 

Ähnlich wie Werbung Im Web Www (20)

Die 7 Erfolgs-Chancen im B2B Marketing 2.0
Die 7 Erfolgs-Chancen im B2B Marketing 2.0Die 7 Erfolgs-Chancen im B2B Marketing 2.0
Die 7 Erfolgs-Chancen im B2B Marketing 2.0
 
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt Final
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt FinalEuregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt Final
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt Final
 
Landingpage Optimization - Case-Studies
Landingpage Optimization - Case-StudiesLandingpage Optimization - Case-Studies
Landingpage Optimization - Case-Studies
 
Verknuepfung von Kundenmagazinen und Weblogs
Verknuepfung von Kundenmagazinen und WeblogsVerknuepfung von Kundenmagazinen und Weblogs
Verknuepfung von Kundenmagazinen und Weblogs
 
2012_10 SNoUG Building Social Software
2012_10 SNoUG Building Social Software2012_10 SNoUG Building Social Software
2012_10 SNoUG Building Social Software
 
10 Tipps für ein erfolgreiches Webkonzept
10 Tipps für ein erfolgreiches Webkonzept10 Tipps für ein erfolgreiches Webkonzept
10 Tipps für ein erfolgreiches Webkonzept
 
Leitf@den Homepage - Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr - BIEG Hessen
Leitf@den Homepage - Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr - BIEG HessenLeitf@den Homepage - Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr - BIEG Hessen
Leitf@den Homepage - Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr - BIEG Hessen
 
20120911 netzstrategen - feierabend e-commercev3
20120911   netzstrategen - feierabend e-commercev320120911   netzstrategen - feierabend e-commercev3
20120911 netzstrategen - feierabend e-commercev3
 
Vortrag Dim Bernecker Dresden 12 06 08
Vortrag Dim Bernecker Dresden 12 06 08Vortrag Dim Bernecker Dresden 12 06 08
Vortrag Dim Bernecker Dresden 12 06 08
 
Joachim Helfer
Joachim HelferJoachim Helfer
Joachim Helfer
 
Web Content - Wer nichts zu sagen hat, bleibt draussen
Web Content - Wer nichts zu sagen hat, bleibt draussenWeb Content - Wer nichts zu sagen hat, bleibt draussen
Web Content - Wer nichts zu sagen hat, bleibt draussen
 
10 praktische Digital-Marketing-Tipps für Startups (IFJ Impuls)
10 praktische Digital-Marketing-Tipps für Startups (IFJ Impuls)10 praktische Digital-Marketing-Tipps für Startups (IFJ Impuls)
10 praktische Digital-Marketing-Tipps für Startups (IFJ Impuls)
 
Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...
Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...
Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...
 
2008 Warum Sie bloggen sollten.
2008 Warum Sie bloggen sollten.2008 Warum Sie bloggen sollten.
2008 Warum Sie bloggen sollten.
 
Firmendarstellung BergMedien
Firmendarstellung BergMedienFirmendarstellung BergMedien
Firmendarstellung BergMedien
 
P&M Agenturvorstellung
P&M AgenturvorstellungP&M Agenturvorstellung
P&M Agenturvorstellung
 
P&M Agentur Software + Consulting GmbH
P&M Agentur Software + Consulting GmbHP&M Agentur Software + Consulting GmbH
P&M Agentur Software + Consulting GmbH
 
Internet Marketing
Internet MarketingInternet Marketing
Internet Marketing
 
Agenturprofil YUM GmbH
Agenturprofil YUM GmbHAgenturprofil YUM GmbH
Agenturprofil YUM GmbH
 
B2B im Social Web
B2B im Social WebB2B im Social Web
B2B im Social Web
 

Mehr von bofh42

Dienstleistung
DienstleistungDienstleistung
Dienstleistung
bofh42
 
Gdd Erfa 20071011
Gdd Erfa 20071011Gdd Erfa 20071011
Gdd Erfa 20071011
bofh42
 
Groupware
GroupwareGroupware
Groupware
bofh42
 
Online Forensic V4
Online Forensic V4Online Forensic V4
Online Forensic V4
bofh42
 
Open Ttt Cb 2006 11 09
Open Ttt Cb 2006 11 09Open Ttt Cb 2006 11 09
Open Ttt Cb 2006 11 09
bofh42
 
Clt2008 Virtualisierung
Clt2008 VirtualisierungClt2008 Virtualisierung
Clt2008 Virtualisierung
bofh42
 
Clt2008 Onlinedurchsuchung
Clt2008 OnlinedurchsuchungClt2008 Onlinedurchsuchung
Clt2008 Onlinedurchsuchung
bofh42
 
Groupware Linuxtag 2008 Cb
Groupware Linuxtag 2008 CbGroupware Linuxtag 2008 Cb
Groupware Linuxtag 2008 Cb
bofh42
 

Mehr von bofh42 (8)

Dienstleistung
DienstleistungDienstleistung
Dienstleistung
 
Gdd Erfa 20071011
Gdd Erfa 20071011Gdd Erfa 20071011
Gdd Erfa 20071011
 
Groupware
GroupwareGroupware
Groupware
 
Online Forensic V4
Online Forensic V4Online Forensic V4
Online Forensic V4
 
Open Ttt Cb 2006 11 09
Open Ttt Cb 2006 11 09Open Ttt Cb 2006 11 09
Open Ttt Cb 2006 11 09
 
Clt2008 Virtualisierung
Clt2008 VirtualisierungClt2008 Virtualisierung
Clt2008 Virtualisierung
 
Clt2008 Onlinedurchsuchung
Clt2008 OnlinedurchsuchungClt2008 Onlinedurchsuchung
Clt2008 Onlinedurchsuchung
 
Groupware Linuxtag 2008 Cb
Groupware Linuxtag 2008 CbGroupware Linuxtag 2008 Cb
Groupware Linuxtag 2008 Cb
 

Werbung Im Web Www

  • 1. Werben im WWW Dr. Christian Böttger 16.11.07 © 2007 1 http://www.boettger-consulting.de/
  • 2. Vorstellung Person ● Freiberuflicher IT-Berater seit Mai 2006 ● Vorher Projektmanager und Teamleiter ● Seit 1996 beruflich in der IT ● Seit 1994 im WWW ● Seit ca 1987 im Internet ● Ausbildung: Physiker ● Seit Ende der '90er freier Autor für iX (Heise Verlag) ● Auslandsaufenthalte: Australien, Oman, EU 16.11.07 © 2007 2 http://www.boettger-consulting.de/
  • 3. Vorstellung Themen ● IT-Strategie ● Projektmanagement ● Internet und Netze – WWW – Mail, Anti-SPAM (elektron. Werbemüll), Sicherheit ● Linux ● Open Source / Freie Software ● Groupware (MS Exchange, Notes, ...) 16.11.07 © 2007 3 http://www.boettger-consulting.de/
  • 4. Kunden ● Niedersächsisches Wirtschaftsministerium ● NBank, Hannover ● Royal Office Oman (über Nokia Siemens Networks) ● Oper Hannover ● DN Systems Enterprise Internet Solutions GmbH, Hildesheim / DN Systems International, Dubai ● Nokia Siemens Networks GmbH & Co KG ● Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn 16.11.07 © 2007 4 http://www.boettger-consulting.de/
  • 5. Werben im Web Ohne „virtuelle Heimat“ im Web kommt heute kaum noch ein Unternehmen aus. Nur Firmen, die von Mundpropaganda leben können, kommen daran vorbei. Mit einem Webauftritt werden neue Kunden gewonnen und bestehende Kunden gebunden. Außerdem ist eine Webpräsenz ein guter Anlaufpunkt nach dem Erstkontakt. 16.11.07 © 2007 5 http://www.boettger-consulting.de/
  • 6. Grenzen Eine Webpräsenz arbeitet nicht alleine. Sie will und muss gepflegt werden. Eine Webpräsenz schafft keine Unmengen neuer Kunden heran. Eine Webpräsenz ersetzt nicht Papier sondern ergänzt es. Das WWW ist ein Ergänzungsmedium, kein Ersatzmedium. Ausnahme: Endkunden- Webshops etc. 16.11.07 © 2007 6 http://www.boettger-consulting.de/
  • 7. Rahmenbedingugen Für geschäftliche Webseiten gelten gesetzliche Regeln: ● Impressumspflicht, abhängig von der Rechtsform – Immer jedoch Rechtsform, Kontaktdaten (ladungsfähig), Verantwortlicher, Umsatzsteuer-ID falls vorhanden ● Haftung – Stolperfalle: Gästebücher & Co. ● Datenschutz 16.11.07 © 2007 7 http://www.boettger-consulting.de/
  • 8. Inhaltliche „Regeln“ Die Webseite muss dem Kunden gefallen, nicht dem Anbieter oder dem Designer. Der Besucher muss einen Mehrwert vom Besuch der Seite haben (Information, Spaß, ...). „Aktuell“-Seiten müssen aktuell bleiben. Nicht jeder grafische Effekt funktioniert auf jedem Kundenrechner. Der Kontakt zum Anbieter muss einfach sein. 16.11.07 © 2007 8 http://www.boettger-consulting.de/
  • 9. Umsetzung 16.11.07 © 2007 9 http://www.boettger-consulting.de/
  • 10. Wie werde ich gefunden? Die beste Webpräsenz nützt nichts, wenn sie niemand kennt. ● Aktive Anmeldung bei Suchmaschinen ● Technisch: Suchmaschinen-freundlicher Aufbau der Webpräsenz ● Eintrag in geeignete Branchenverzeichnisse und Plattformen ● Eintrag in regionale Verzeichnisse (www.uetze.de Gewerbedatenbank) 16.11.07 © 2007 10 http://www.boettger-consulting.de/
  • 11. Suchmaschinen Suchmaschinen bewerten die gefundenen Webseiten nach „Relevanz“. Wie diese „Relevanz“ definiert ist, ist Geschäftsgeheimnis der Suchmaschinen. Hilfreich ist aber: ● Viele fremde Seiten verlinken auf meine Seite. ● Die Seite ist technisch Suchmaschinen-freundlich. ● Die Seite enthält Meta-Tags (unsichtbare Zusatzinformationen). ● Die wesentlichen Informationen stehen im Text, nicht in Grafik, Frames oder Flash-Filme. 16.11.07 © 2007 11 http://www.boettger-consulting.de/
  • 12. Werbung für die Webpräsenz Eine Webpräsenz ist (meist) kein Ersatz für Werbemaßnahmen, sondern ein Teil der Werbung. Um eine Webpräsenz bekannt zu machen, muss sie beworben werden. Nicht umsonst schalten My-Hammer.de, eBay und viele andere Unternehmen teure Werbekampagnen in Zeitungen, Radio und Fernsehen. Alle Konzerne nennen ihre Webseite fast immer in allen „normalen“ Werbemaßnahmen. 16.11.07 © 2007 12 http://www.boettger-consulting.de/
  • 13. Werbung für die Webpräsenz ● Visitenkarte ● Rundschreiben ● Nennung in Anzeigen, auf Plakaten, ... ● Nennung in jeder anderen Werbemaßnahme ● Vorträge ● Berichte in Medien ● Querverlinkung mit befreundeten Unternehmen ● Achtung: keinen E-Mail-SPAM einsetzen! 16.11.07 © 2007 13 http://www.boettger-consulting.de/
  • 14. Fragen? 16.11.07 © 2007 14 http://www.boettger-consulting.de/
  • 15. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Dr. Christian Böttger IT-Beratung & Projektmanagement C.Boettger@Boettger-Consulting.de http://www.boettger-consulting.de/ Tel.: +49.5173.9249744 Fax: +49.5173.925769 16.11.07 © 2007 15 http://www.boettger-consulting.de/