SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Was kostet das? Was bringt das ein? Budgets und Return on Investment, Monitoring und Kennzahlen im Social WebVortrag auf der stART.10 am 9. September 2010hier geht es zum erläuternden Blogbeitrag  © Kerstin Hoffmann, September 2010
Social-Media-Aktivitäten sind eine ernste Sache 2 Wie kann ich noch  effizienter kommunizieren?     Wie viel Erfolg  hat das, was ich tue? 								 Wie bekomme ich für mein eingesetztes Geld am meisten heraus?  Wie kann ich das messen?
Wir brauchen Beweise und Sicherheit 3
Deswegen gibt es so viele Mess- und Monitoring-Tools 4
Denn ohne Beweise kein Budget 5 Denn ohne Beweise kein Budget
Zielfragen, um das Budget zu ermitteln ,[object Object]
Welchen Zeitrahmen haben Sie für messbare Erfolge?
Wie hoch ist Ihr gesamtes Marketingbudget?
Welche Maßnahmen und Strategien setzen Sie bereits ein?
Wie sieht der ROI Ihrer klassischen Kommunikation aus?
Welche internen/personellen Ressourcen haben Sie zur 	Verfügung?(Vergl. http://www.ignitesocialmedia.com/developing-an-appropriate-social-media-budget/) 6
Wie messe ich den Erfolg eines Angebotes? (Beispiele) ,[object Object]
Kommentare
Verlinkungsgrad
Kontakte/Follower/Freunde
Interaktionen
Nennungen
Retweets/Mentions
Reaktionen (direkter Kontakt, persönliches Feedback, Mail)7
Wie ermittle ich den Return on Investment? ,[object Object]
Ziele so genau wie möglich definieren
Messgrößen für festgelegte Zeiträume definieren (Kunden, 	Umsatz, Gewinn …)
Alle evaluierten Zahlen und Ergebnisse in Relation mit realen, 	vorher definierten Messgrößen setzen (Umsatz, Gewinn, 	Besucherzahlen …)
Weiche Faktoren wie Image und Feedback mit einbeziehen
Keine höheren Erwartungen haben als für die Genauigkeit, mit 	der der ROI klassischer Kommunikation ermittelt werden kann8
Geht es noch genauer? 9 aus: Social Media Monitoring: Das Blog.  http://social-media-monitoring.blogspot.com/2010/07/die-sache-mit-den-kennzahlen.html
… auch bezogen auf die beteiligten Personen? 10 aus: Social Media Monitoring: Das Blog.  http://social-media-monitoring.blogspot.com/2010/07/die-sache-mit-den-kennzahlen.html
Soweit die Theorie - aber werden wir doch mal konkret   11 http://notizblog.socialwebworld.de/2010/08/25/welchen-wert-haben-die-fans-einer-facebook-page/
Übertragen wir das doch mal auf‘s richtige Leben 12 Wie viel ist dieser Mensch wert?
Mal ganz konkret gefragt: 13 Wie beziffern Sie Ihren Return auf die investierte Zeit?
14 Und wie sieht es mit Ihnen selbst aus? Wie hoch war Ihr Social Rank in der Schule?

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Guanyadors Joc de Pistes
Guanyadors Joc de PistesGuanyadors Joc de Pistes
Guanyadors Joc de Pistes
adalaisadelcomtearnau
 
Power Compu
Power CompuPower Compu
Power Compu
jalilazo
 
Medio Ambiente Diego Alfonso
Medio Ambiente Diego AlfonsoMedio Ambiente Diego Alfonso
Medio Ambiente Diego Alfonso
Sergio Blanché
 
Tema5 energias
Tema5 energiasTema5 energias
Tema5 energias
Carmen Segura
 
Medio Ambiente Guillermo Joaquín
Medio Ambiente Guillermo JoaquínMedio Ambiente Guillermo Joaquín
Medio Ambiente Guillermo Joaquín
Sergio Blanché
 
Einsatz von Social Media im Schloss Zeilitzheim
Einsatz von Social Media im Schloss ZeilitzheimEinsatz von Social Media im Schloss Zeilitzheim
Einsatz von Social Media im Schloss Zeilitzheim
Alexander von Halem
 
Buena Publicidad
Buena PublicidadBuena Publicidad
Buena Publicidad
anilusilva
 
Kim Anderson Ildy
Kim Anderson  IldyKim Anderson  Ildy
Kim Anderson Ildy
® ildy buday ®
 
Actividad fisica en CeRP Centro coordinada por Tio Lucas
Actividad fisica en CeRP Centro coordinada por Tio LucasActividad fisica en CeRP Centro coordinada por Tio Lucas
Actividad fisica en CeRP Centro coordinada por Tio Lucas
Sergio Blanché
 
PresentacióN Cicles Eso
PresentacióN Cicles EsoPresentacióN Cicles Eso
PresentacióN Cicles Eso
Gabriel_pll
 
Viajealexterioryalinterior(fotos).pps
Viajealexterioryalinterior(fotos).ppsViajealexterioryalinterior(fotos).pps
Viajealexterioryalinterior(fotos).pps
guest8f4af9
 

Andere mochten auch (16)

Origen Vida
Origen VidaOrigen Vida
Origen Vida
 
Guanyadors Joc de Pistes
Guanyadors Joc de PistesGuanyadors Joc de Pistes
Guanyadors Joc de Pistes
 
Power Compu
Power CompuPower Compu
Power Compu
 
Medio Ambiente Diego Alfonso
Medio Ambiente Diego AlfonsoMedio Ambiente Diego Alfonso
Medio Ambiente Diego Alfonso
 
Us Fema Winter Storm 2009
Us Fema Winter Storm 2009Us Fema Winter Storm 2009
Us Fema Winter Storm 2009
 
Tema5 energias
Tema5 energiasTema5 energias
Tema5 energias
 
Medio Ambiente Guillermo Joaquín
Medio Ambiente Guillermo JoaquínMedio Ambiente Guillermo Joaquín
Medio Ambiente Guillermo Joaquín
 
Einsatz von Social Media im Schloss Zeilitzheim
Einsatz von Social Media im Schloss ZeilitzheimEinsatz von Social Media im Schloss Zeilitzheim
Einsatz von Social Media im Schloss Zeilitzheim
 
Buena Publicidad
Buena PublicidadBuena Publicidad
Buena Publicidad
 
Kim Anderson Ildy
Kim Anderson  IldyKim Anderson  Ildy
Kim Anderson Ildy
 
Lösung: ER(D)probe!
Lösung: ER(D)probe!Lösung: ER(D)probe!
Lösung: ER(D)probe!
 
Actividad fisica en CeRP Centro coordinada por Tio Lucas
Actividad fisica en CeRP Centro coordinada por Tio LucasActividad fisica en CeRP Centro coordinada por Tio Lucas
Actividad fisica en CeRP Centro coordinada por Tio Lucas
 
PresentacióN Cicles Eso
PresentacióN Cicles EsoPresentacióN Cicles Eso
PresentacióN Cicles Eso
 
Lösung: LEBENSelexier
Lösung: LEBENSelexierLösung: LEBENSelexier
Lösung: LEBENSelexier
 
Viajealexterioryalinterior(fotos).pps
Viajealexterioryalinterior(fotos).ppsViajealexterioryalinterior(fotos).pps
Viajealexterioryalinterior(fotos).pps
 
Gbt.Zab.04.2009 Part2
Gbt.Zab.04.2009 Part2Gbt.Zab.04.2009 Part2
Gbt.Zab.04.2009 Part2
 

Ähnlich wie Was kostet das? Was bringt das ein?

SMRC Hamburg - Planung eines Social Media Auftritts für Employer Branding & R...
SMRC Hamburg - Planung eines Social Media Auftritts für Employer Branding & R...SMRC Hamburg - Planung eines Social Media Auftritts für Employer Branding & R...
SMRC Hamburg - Planung eines Social Media Auftritts für Employer Branding & R...
Henner Knabenreich
 
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Value Advice
 
Leitfaden: Social Media Marketing für KMU's
Leitfaden: Social Media Marketing für KMU'sLeitfaden: Social Media Marketing für KMU's
Leitfaden: Social Media Marketing für KMU's
Plaschke Internetmarketing Consulting
 
Praxisnahe Evaluation von Kommunikation im Social Web
Praxisnahe Evaluation von Kommunikation im Social WebPraxisnahe Evaluation von Kommunikation im Social Web
Praxisnahe Evaluation von Kommunikation im Social Web
Stefan Klix
 
Social Media: Analytics, Monitoring und ROI
Social Media: Analytics, Monitoring und ROISocial Media: Analytics, Monitoring und ROI
Social Media: Analytics, Monitoring und ROI
Roger L. Basler de Roca
 
Klenk & Hoursch Social Media Quick Profiler
Klenk & Hoursch Social Media Quick ProfilerKlenk & Hoursch Social Media Quick Profiler
Klenk & Hoursch Social Media Quick ProfilerDaniel J. Hanke
 
Schon auf Kurs?
Schon auf Kurs?Schon auf Kurs?
Schon auf Kurs?
menze+koch gbr
 
Strategie statt Hype Hopping, worauf es heute wirklich ankommt
Strategie statt Hype Hopping, worauf es heute wirklich ankommtStrategie statt Hype Hopping, worauf es heute wirklich ankommt
Strategie statt Hype Hopping, worauf es heute wirklich ankommt
Vivian Pein
 
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
buw digital Gmbh
 
Social Media Monitoring
Social Media MonitoringSocial Media Monitoring
Social Media Monitoring
HENDRIKLENNARZ.COM
 
"Like if yes and comment if no! Oder: Woran Sie erkennen, ob Sie wirklich ein...
"Like if yes and comment if no! Oder: Woran Sie erkennen, ob Sie wirklich ein..."Like if yes and comment if no! Oder: Woran Sie erkennen, ob Sie wirklich ein...
"Like if yes and comment if no! Oder: Woran Sie erkennen, ob Sie wirklich ein...
Digital Affairs
 
Social Media bei BTI
Social Media bei BTISocial Media bei BTI
Bluepaper: Wie sie mit Social Sales die Konkurrenz ins schwitzen bringen.
Bluepaper:  Wie sie mit Social Sales die Konkurrenz ins schwitzen bringen.Bluepaper:  Wie sie mit Social Sales die Konkurrenz ins schwitzen bringen.
Bluepaper: Wie sie mit Social Sales die Konkurrenz ins schwitzen bringen.
Blueconomics - Empowering B2B Relationships.
 
Dokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale Unternehmenskommunikation
Dokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale UnternehmenskommunikationDokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale Unternehmenskommunikation
Dokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale Unternehmenskommunikation
Fabian Keller
 
Social Media im Handel - Ein Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen - ...
Social Media im Handel - Ein Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen - ...Social Media im Handel - Ein Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen - ...
Social Media im Handel - Ein Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen - ...eBusinessLotse-Suedwestfalen-Hagen
 
Social Media Management (Swiss Online Marketing)
Social Media Management (Swiss Online Marketing) Social Media Management (Swiss Online Marketing)
Social Media Management (Swiss Online Marketing)
Ellen Girod
 
gründen 2.0 // Social-Media-Basics
gründen 2.0 // Social-Media-Basicsgründen 2.0 // Social-Media-Basics
gründen 2.0 // Social-Media-Basics
Reinhard Huber
 
Kundenservice im Zeitalter von Social Media
Kundenservice im Zeitalter von Social MediaKundenservice im Zeitalter von Social Media
Kundenservice im Zeitalter von Social Media
Sascha Böhr
 
Studienberatung im Social Web - Chance zur Interessentenbindung?
Studienberatung im Social Web - Chance zur Interessentenbindung?Studienberatung im Social Web - Chance zur Interessentenbindung?
Studienberatung im Social Web - Chance zur Interessentenbindung?
Laub & Partner GmbH
 

Ähnlich wie Was kostet das? Was bringt das ein? (20)

SMRC Hamburg - Planung eines Social Media Auftritts für Employer Branding & R...
SMRC Hamburg - Planung eines Social Media Auftritts für Employer Branding & R...SMRC Hamburg - Planung eines Social Media Auftritts für Employer Branding & R...
SMRC Hamburg - Planung eines Social Media Auftritts für Employer Branding & R...
 
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
 
Leitfaden: Social Media Marketing für KMU's
Leitfaden: Social Media Marketing für KMU'sLeitfaden: Social Media Marketing für KMU's
Leitfaden: Social Media Marketing für KMU's
 
Top oder Flop
Top oder FlopTop oder Flop
Top oder Flop
 
Praxisnahe Evaluation von Kommunikation im Social Web
Praxisnahe Evaluation von Kommunikation im Social WebPraxisnahe Evaluation von Kommunikation im Social Web
Praxisnahe Evaluation von Kommunikation im Social Web
 
Social Media: Analytics, Monitoring und ROI
Social Media: Analytics, Monitoring und ROISocial Media: Analytics, Monitoring und ROI
Social Media: Analytics, Monitoring und ROI
 
Klenk & Hoursch Social Media Quick Profiler
Klenk & Hoursch Social Media Quick ProfilerKlenk & Hoursch Social Media Quick Profiler
Klenk & Hoursch Social Media Quick Profiler
 
Schon auf Kurs?
Schon auf Kurs?Schon auf Kurs?
Schon auf Kurs?
 
Strategie statt Hype Hopping, worauf es heute wirklich ankommt
Strategie statt Hype Hopping, worauf es heute wirklich ankommtStrategie statt Hype Hopping, worauf es heute wirklich ankommt
Strategie statt Hype Hopping, worauf es heute wirklich ankommt
 
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
 
Social Media Monitoring
Social Media MonitoringSocial Media Monitoring
Social Media Monitoring
 
"Like if yes and comment if no! Oder: Woran Sie erkennen, ob Sie wirklich ein...
"Like if yes and comment if no! Oder: Woran Sie erkennen, ob Sie wirklich ein..."Like if yes and comment if no! Oder: Woran Sie erkennen, ob Sie wirklich ein...
"Like if yes and comment if no! Oder: Woran Sie erkennen, ob Sie wirklich ein...
 
Social Media bei BTI
Social Media bei BTISocial Media bei BTI
Social Media bei BTI
 
Bluepaper: Wie sie mit Social Sales die Konkurrenz ins schwitzen bringen.
Bluepaper:  Wie sie mit Social Sales die Konkurrenz ins schwitzen bringen.Bluepaper:  Wie sie mit Social Sales die Konkurrenz ins schwitzen bringen.
Bluepaper: Wie sie mit Social Sales die Konkurrenz ins schwitzen bringen.
 
Dokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale Unternehmenskommunikation
Dokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale UnternehmenskommunikationDokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale Unternehmenskommunikation
Dokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale Unternehmenskommunikation
 
Social Media im Handel - Ein Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen - ...
Social Media im Handel - Ein Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen - ...Social Media im Handel - Ein Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen - ...
Social Media im Handel - Ein Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen - ...
 
Social Media Management (Swiss Online Marketing)
Social Media Management (Swiss Online Marketing) Social Media Management (Swiss Online Marketing)
Social Media Management (Swiss Online Marketing)
 
gründen 2.0 // Social-Media-Basics
gründen 2.0 // Social-Media-Basicsgründen 2.0 // Social-Media-Basics
gründen 2.0 // Social-Media-Basics
 
Kundenservice im Zeitalter von Social Media
Kundenservice im Zeitalter von Social MediaKundenservice im Zeitalter von Social Media
Kundenservice im Zeitalter von Social Media
 
Studienberatung im Social Web - Chance zur Interessentenbindung?
Studienberatung im Social Web - Chance zur Interessentenbindung?Studienberatung im Social Web - Chance zur Interessentenbindung?
Studienberatung im Social Web - Chance zur Interessentenbindung?
 

Was kostet das? Was bringt das ein?

  • 1. Was kostet das? Was bringt das ein? Budgets und Return on Investment, Monitoring und Kennzahlen im Social WebVortrag auf der stART.10 am 9. September 2010hier geht es zum erläuternden Blogbeitrag © Kerstin Hoffmann, September 2010
  • 2. Social-Media-Aktivitäten sind eine ernste Sache 2 Wie kann ich noch effizienter kommunizieren? Wie viel Erfolg hat das, was ich tue? Wie bekomme ich für mein eingesetztes Geld am meisten heraus? Wie kann ich das messen?
  • 3. Wir brauchen Beweise und Sicherheit 3
  • 4. Deswegen gibt es so viele Mess- und Monitoring-Tools 4
  • 5. Denn ohne Beweise kein Budget 5 Denn ohne Beweise kein Budget
  • 6.
  • 7. Welchen Zeitrahmen haben Sie für messbare Erfolge?
  • 8. Wie hoch ist Ihr gesamtes Marketingbudget?
  • 9. Welche Maßnahmen und Strategien setzen Sie bereits ein?
  • 10. Wie sieht der ROI Ihrer klassischen Kommunikation aus?
  • 11. Welche internen/personellen Ressourcen haben Sie zur Verfügung?(Vergl. http://www.ignitesocialmedia.com/developing-an-appropriate-social-media-budget/) 6
  • 12.
  • 19. Reaktionen (direkter Kontakt, persönliches Feedback, Mail)7
  • 20.
  • 21. Ziele so genau wie möglich definieren
  • 22. Messgrößen für festgelegte Zeiträume definieren (Kunden, Umsatz, Gewinn …)
  • 23. Alle evaluierten Zahlen und Ergebnisse in Relation mit realen, vorher definierten Messgrößen setzen (Umsatz, Gewinn, Besucherzahlen …)
  • 24. Weiche Faktoren wie Image und Feedback mit einbeziehen
  • 25. Keine höheren Erwartungen haben als für die Genauigkeit, mit der der ROI klassischer Kommunikation ermittelt werden kann8
  • 26. Geht es noch genauer? 9 aus: Social Media Monitoring: Das Blog. http://social-media-monitoring.blogspot.com/2010/07/die-sache-mit-den-kennzahlen.html
  • 27. … auch bezogen auf die beteiligten Personen? 10 aus: Social Media Monitoring: Das Blog. http://social-media-monitoring.blogspot.com/2010/07/die-sache-mit-den-kennzahlen.html
  • 28. Soweit die Theorie - aber werden wir doch mal konkret 11 http://notizblog.socialwebworld.de/2010/08/25/welchen-wert-haben-die-fans-einer-facebook-page/
  • 29. Übertragen wir das doch mal auf‘s richtige Leben 12 Wie viel ist dieser Mensch wert?
  • 30. Mal ganz konkret gefragt: 13 Wie beziffern Sie Ihren Return auf die investierte Zeit?
  • 31. 14 Und wie sieht es mit Ihnen selbst aus? Wie hoch war Ihr Social Rank in der Schule?
  • 32. 15 Wie ordnen Sie Ihre Freunde ein – qualitativ und quantitativ?
  • 33. Können Sie das in Zahlen und Beträgen benennen? 16
  • 34. Möchten Sie selbst in Geld und Zahlen aufgewogen werden? 17
  • 35. … oder kommt es womöglich auf etwas anderes an? 18
  • 36. Auch in virtuellen Netzwerken agieren echte Menschen 19 Auch in virtuellen Netzwerken agieren echte Menschen
  • 37.
  • 38. Häufigkeit, mit der Sie angerufen werden?
  • 40. Kommentare aus der Betriebskantine?
  • 41. Gutes Gefühl, wenn Sie mit anderen zusammen sind?
  • 47.
  • 48. 22 Lassen Sie sich dieses Gefühl im Social Web nicht durch Kennzahlen und vermeintlich absolute Werte nehmen. Denn:
  • 49. 23 Page-Impressions sind manipulierbar
  • 50. Zugriffe sagen nichts über den Anteil der (Kern-) Zielgruppe 24
  • 51. Bei Kommentaren oder Mentions entscheidet vor allem, woher sie kommen und wie qualifiziert sie sind 25
  • 52. Links von hoch gerankten Seiten zählen mehr 26
  • 53. „Freunde“(… Follower, Kontakte …) sammeln kann jeder. 27 Aber wie im richtigen Leben ist nicht die Zahl entscheidend – sondern, wie gut tatsächlich die Bindung ist und wie man die Menschen wertschätzt und den Kontakt pflegt.
  • 54.
  • 55. Zahlen und KPIs als Anhaltspunkte nehmen, nicht absolut setzen
  • 56. Gesetze und Regeln des Netzwerkens anwenden
  • 57.
  • 58. Feedback Web: www.kerstin-hoffmann.de Mail: info@kerstin-hoffmann.de Blog: www.pr-doktor.de Twitter: twitter.com/pr_doktor © für Konzeption, Inhalte und Texte: Kerstin Hoffmann >zum Impressum © für alle externen Inhalte und Bilder: bei den jeweiligen Urhebern (siehe Quellenangaben). 30
  • 59. Bildnachweise   Seite 2, 19: ioanniskounadeas, flickr.com   Seite 3 (von links nach rechts): http://www.flickr.com/photos/pikerslanefarm/ http://www.flickr.com/photos/andresrueda/ http://www.flickr.com/photos/genbug/ http://www.flickr.com/photos/endymion120/ (alle Creative Commons)   Seite 4: http://www.flickr.com/photos/cbs_fan/ (Creative Commons) Logos der Social Networks bei den jeweiligen Urhebern.   Seite 5: Kerstin Hoffmann   Seite 12: http://www.flickr.com/photos/feuilllu/(Creative Commons)   Seite 13: http://www.flickr.com/photos/onegiantleap/ (Creative Commons)   Seite 14: http://www.flickr.com/photos/freeparking/ (Creative Commons)   Seite 15: http://www.flickr.com/photos/x-ray_delta_one/ (Creative Commons)   Seite 17: http://www.flickr.com/photos/liesen/ (Creative Commons)   Seite 18 (von links nach rechts und von oben nach unten): http://www.flickr.com/photos/ejpphoto/ http://www.flickr.com/photos/pensiero/ http://www.flickr.com/photos/quinnanya/ http://www.flickr.com/photos/15243848@N00/ http://www.flickr.com/photos/rofanator/ http://www.flickr.com/photos/afsilva/ (alle Creative Commons) Seite 19: http://www.flickr.com/photos/piet_musterd/ (Creative Commons)  Seite 23: http://www.flickr.com/photos/matshageeikemo/ (Creative Commons) Seite 30: Susanne Fern, http://www.susanne-fern.de   Screenshots der Social Networks bei den jeweiligen Urhebern. 31