SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Breakout Session  X.DAYS 09 Nutzen einer zentralen Microsoft Search-Lösung im heterogenen Umfeld André Schmid, Unic AG Stephan Wagner, Unic AG
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
KURZPORTRAIT ,[object Object]
1.1 Referenten ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
1.2 Unic Internet Solutions ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
PRODUKTIONSFAKTOR ENTERPRISE SEARCH ,[object Object]
[object Object]
2.1 Was ist Enterprise Search? ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
2.2 Warum Enterprise Search?  ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
2.3 Informationsflut ,[object Object],[object Object],[object Object],Source:  Doculabs  ,[object Object]
2.4 Wo ist die gesuchte Information? Dokumente auf dem Desktop Mitarbeiter  Wissen Wissen von Business Partners Wissen im Internet Dokumente auf Fileservern Interne LOB Systeme
2.5 Erwartungshaltungen ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
2.6 Unternehmens-Herausforderungen ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
2.7 Checkliste Enterprise Search ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
2.8 Nutzen ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
MICROSOFT SEARCH PORTFOLIO ,[object Object]
3.1 Gartner Magic Quadrant ,[object Object],[object Object],[object Object]
3.2 Von der Einstiegslösung bis High End Basis-Anforderungen, tiefe Kosten, rasche Einführung In Infrastruktur integriert, skalierbar, typische Enterprise-Szenarien #1 Enterprise Search, höchste Anforderungen umsetzbar, höchst skalierbar und flexibel. Kosten Funktionen Projektdauer Kosten Funktionen Projektdauer Kosten Funktionen Projektdauer
DIE UNIC ENTERPRISE SEARCH LÖSUNG ,[object Object]
4.1 Sechsstufige Vorgehensweise Analyse  (Ist, Bedürfnisse) Anforderungs- Priorisierung Grobkonzept, POC Detailkonzept Realisierung Ergebniskontrolle ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],1 2 3 4 5 6
4.2 Die Ausgangslage bei Unic Amsterdam Exchange Mantis Projectfiles TQMi ERP  (Vertec) Intranet Wien Zürich Bern Unic Kernsysteme Ticketing Ticketing Wiki Wiki Wiki Wiki NAS NAS NAS NAS Extranet Extranet Extranet
4.3 Standortunabhängige Enterprise Search Amsterdam Mantis Projectfiles TQMi ERP  (Vertec) Intranet Wien Zürich Bern Search Extranet Search Content Quellen
4.4 Die technische Umsetzung Index & Query  Search Custom Code 3 rd  Party MS SQL Web Service MySQL Web Service SharePoint Fileshares Confluence Connector
4.5 Aufwand für die Umsetzung ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
LIVE DEMO ,[object Object]
SCHLUSSWORT ,[object Object]
6.1 Ausblick auf die kommenden Jahre ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
6.2 The magic of Technology ,[object Object],[object Object],[object Object]
6.3 Business-Nutzen ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
IHRE FRAGEN ,[object Object]
Breakout Session  X.DAYS 09 Herzlichen Dank für Ihre Interesse! Gerne stehen wir Ihnen nun für Ihre Fragen zur Verfügung. André Schmid, Unic AG Stephan Wagner, Unic AG

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Veterinaria pereira!!
Veterinaria pereira!!Veterinaria pereira!!
Veterinaria pereira!!
lauramotato
 
Präsentation1
Präsentation1Präsentation1
Präsentation1
Paeonie
 
Trabajo de power poin informatica
Trabajo de power poin informaticaTrabajo de power poin informatica
Trabajo de power poin informatica
santiagopelaez
 
Presentación1
Presentación1Presentación1
Presentación1
10120002
 
5 cosas de mi(corregido)
5 cosas de mi(corregido)5 cosas de mi(corregido)
5 cosas de mi(corregido)
cvquinto
 
Economía colombiana
Economía colombianaEconomía colombiana
Economía colombiana
q123q
 
echologic bei Socialbar Berlin
echologic bei Socialbar Berlinechologic bei Socialbar Berlin
echologic bei Socialbar Berlin
Socialbar
 
Präsentation Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V.
Präsentation Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V.Präsentation Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V.
Präsentation Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V.
farbie
 
Material zum Fernuni Hagen Kurs "Rhetorik, Poetik, Edition"
Material zum Fernuni Hagen Kurs "Rhetorik, Poetik, Edition"Material zum Fernuni Hagen Kurs "Rhetorik, Poetik, Edition"
Material zum Fernuni Hagen Kurs "Rhetorik, Poetik, Edition"
Joerg Hartmann
 
Ic 2010-panel-pres-jantschgi
Ic 2010-panel-pres-jantschgiIc 2010-panel-pres-jantschgi
Ic 2010-panel-pres-jantschgi
Robert Ponta
 
Laser, Phaser, Taser - Der Strahl als Waffe im SF-Film
Laser, Phaser, Taser - Der Strahl als Waffe im SF-FilmLaser, Phaser, Taser - Der Strahl als Waffe im SF-Film
Laser, Phaser, Taser - Der Strahl als Waffe im SF-Film
Joerg Hartmann
 

Andere mochten auch (20)

Veterinaria pereira!!
Veterinaria pereira!!Veterinaria pereira!!
Veterinaria pereira!!
 
Experiencia Empresa Newsan con Data IQ
Experiencia Empresa Newsan con Data IQExperiencia Empresa Newsan con Data IQ
Experiencia Empresa Newsan con Data IQ
 
Präsentation1
Präsentation1Präsentation1
Präsentation1
 
Trabajo de power poin informatica
Trabajo de power poin informaticaTrabajo de power poin informatica
Trabajo de power poin informatica
 
Presentación1
Presentación1Presentación1
Presentación1
 
5 cosas de mi(corregido)
5 cosas de mi(corregido)5 cosas de mi(corregido)
5 cosas de mi(corregido)
 
Economía colombiana
Economía colombianaEconomía colombiana
Economía colombiana
 
Exercici1
Exercici1Exercici1
Exercici1
 
Binder1
Binder1Binder1
Binder1
 
"Aprendiendo a leer con software educativo"
"Aprendiendo a leer con software educativo""Aprendiendo a leer con software educativo"
"Aprendiendo a leer con software educativo"
 
echologic bei Socialbar Berlin
echologic bei Socialbar Berlinechologic bei Socialbar Berlin
echologic bei Socialbar Berlin
 
Berlin Teilt
Berlin TeiltBerlin Teilt
Berlin Teilt
 
Spanorama com de
Spanorama com deSpanorama com de
Spanorama com de
 
Can Gaming make a better world? Serious Games als ein Weg, mehr Menschen für ...
Can Gaming make a better world? Serious Games als ein Weg, mehr Menschen für ...Can Gaming make a better world? Serious Games als ein Weg, mehr Menschen für ...
Can Gaming make a better world? Serious Games als ein Weg, mehr Menschen für ...
 
Präsentation Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V.
Präsentation Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V.Präsentation Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V.
Präsentation Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V.
 
Material zum Fernuni Hagen Kurs "Rhetorik, Poetik, Edition"
Material zum Fernuni Hagen Kurs "Rhetorik, Poetik, Edition"Material zum Fernuni Hagen Kurs "Rhetorik, Poetik, Edition"
Material zum Fernuni Hagen Kurs "Rhetorik, Poetik, Edition"
 
Ic 2010-panel-pres-jantschgi
Ic 2010-panel-pres-jantschgiIc 2010-panel-pres-jantschgi
Ic 2010-panel-pres-jantschgi
 
Laser, Phaser, Taser - Der Strahl als Waffe im SF-Film
Laser, Phaser, Taser - Der Strahl als Waffe im SF-FilmLaser, Phaser, Taser - Der Strahl als Waffe im SF-Film
Laser, Phaser, Taser - Der Strahl als Waffe im SF-Film
 
Ziel!ziel
Ziel!zielZiel!ziel
Ziel!ziel
 
Bd 5ºB077
Bd 5ºB077Bd 5ºB077
Bd 5ºB077
 

Ähnlich wie Unic AG - Enterprise-Search Breakout Session X.Days 2009

IT-Kosten sparen mittels Open Source Software: Leeres Versprechen oder realis...
IT-Kosten sparen mittels Open Source Software: Leeres Versprechen oder realis...IT-Kosten sparen mittels Open Source Software: Leeres Versprechen oder realis...
IT-Kosten sparen mittels Open Source Software: Leeres Versprechen oder realis...
Matthias Stürmer
 
Webinar Slides: SharePoint als Drehscheibe fuer ihr Unternehmenswissen
Webinar Slides: SharePoint als Drehscheibe fuer ihr UnternehmenswissenWebinar Slides: SharePoint als Drehscheibe fuer ihr Unternehmenswissen
Webinar Slides: SharePoint als Drehscheibe fuer ihr Unternehmenswissen
B-S-S Business Software Solutions GmbH
 
Erp in der zukunft: über die funktionen hinaus
Erp in der zukunft: über die funktionen hinausErp in der zukunft: über die funktionen hinaus
Erp in der zukunft: über die funktionen hinaus
Dedagroup
 
Pivotal Digital Transformation Forum: Fraport AG
Pivotal Digital Transformation Forum: Fraport AGPivotal Digital Transformation Forum: Fraport AG
Pivotal Digital Transformation Forum: Fraport AG
VMware Tanzu
 
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Wolfgang Schmidt
 
Historisierung und Analyse von Daten aus Oracle Enterprise Manager Cloud Cont...
Historisierung und Analyse von Daten aus Oracle Enterprise Manager Cloud Cont...Historisierung und Analyse von Daten aus Oracle Enterprise Manager Cloud Cont...
Historisierung und Analyse von Daten aus Oracle Enterprise Manager Cloud Cont...
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
procon_Digitale Transformation_Digitalisierung
procon_Digitale Transformation_Digitalisierungprocon_Digitale Transformation_Digitalisierung
procon_Digitale Transformation_Digitalisierung
Andreas Sattlberger
 

Ähnlich wie Unic AG - Enterprise-Search Breakout Session X.Days 2009 (20)

Vorschau zum Seminar Intranet Strategie und Governance [DE]
Vorschau zum Seminar Intranet Strategie und Governance [DE]Vorschau zum Seminar Intranet Strategie und Governance [DE]
Vorschau zum Seminar Intranet Strategie und Governance [DE]
 
Iodata, Qlik Solution Provider in Projektkooperation zum Thema Industrie 4.0
Iodata, Qlik Solution Provider in Projektkooperation zum Thema Industrie 4.0Iodata, Qlik Solution Provider in Projektkooperation zum Thema Industrie 4.0
Iodata, Qlik Solution Provider in Projektkooperation zum Thema Industrie 4.0
 
IT-Kosten sparen mittels Open Source Software: Leeres Versprechen oder realis...
IT-Kosten sparen mittels Open Source Software: Leeres Versprechen oder realis...IT-Kosten sparen mittels Open Source Software: Leeres Versprechen oder realis...
IT-Kosten sparen mittels Open Source Software: Leeres Versprechen oder realis...
 
Digitale Transformation für KMU
Digitale Transformation für KMUDigitale Transformation für KMU
Digitale Transformation für KMU
 
Sharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis
Sharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der PraxisSharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis
Sharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis
 
Enterprise 2.0 - Potentialanalyse
Enterprise 2.0 - PotentialanalyseEnterprise 2.0 - Potentialanalyse
Enterprise 2.0 - Potentialanalyse
 
KnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei Detecon
KnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei DeteconKnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei Detecon
KnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei Detecon
 
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
 
2010 09 30 11-30 thomas marx
2010 09 30 11-30 thomas marx2010 09 30 11-30 thomas marx
2010 09 30 11-30 thomas marx
 
Webinar Slides: SharePoint als Drehscheibe fuer ihr Unternehmenswissen
Webinar Slides: SharePoint als Drehscheibe fuer ihr UnternehmenswissenWebinar Slides: SharePoint als Drehscheibe fuer ihr Unternehmenswissen
Webinar Slides: SharePoint als Drehscheibe fuer ihr Unternehmenswissen
 
Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...
Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...
Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...
 
Erp in der zukunft: über die funktionen hinaus
Erp in der zukunft: über die funktionen hinausErp in der zukunft: über die funktionen hinaus
Erp in der zukunft: über die funktionen hinaus
 
Pivotal Digital Transformation Forum: Fraport AG
Pivotal Digital Transformation Forum: Fraport AGPivotal Digital Transformation Forum: Fraport AG
Pivotal Digital Transformation Forum: Fraport AG
 
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
 
201001 Mund A Software Industry
201001 Mund A Software Industry201001 Mund A Software Industry
201001 Mund A Software Industry
 
Historisierung und Analyse von Daten aus Oracle Enterprise Manager Cloud Cont...
Historisierung und Analyse von Daten aus Oracle Enterprise Manager Cloud Cont...Historisierung und Analyse von Daten aus Oracle Enterprise Manager Cloud Cont...
Historisierung und Analyse von Daten aus Oracle Enterprise Manager Cloud Cont...
 
Die Macht der Daten - CeBIT 2017
Die Macht der Daten - CeBIT 2017Die Macht der Daten - CeBIT 2017
Die Macht der Daten - CeBIT 2017
 
procon_Digitale Transformation_Digitalisierung
procon_Digitale Transformation_Digitalisierungprocon_Digitale Transformation_Digitalisierung
procon_Digitale Transformation_Digitalisierung
 
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
 
InES Development Day
InES Development DayInES Development Day
InES Development Day
 

Unic AG - Enterprise-Search Breakout Session X.Days 2009

  • 1. Breakout Session X.DAYS 09 Nutzen einer zentralen Microsoft Search-Lösung im heterogenen Umfeld André Schmid, Unic AG Stephan Wagner, Unic AG
  • 2.
  • 3.
  • 4.
  • 5.
  • 6.
  • 7.
  • 8.
  • 9.
  • 10.
  • 11. 2.4 Wo ist die gesuchte Information? Dokumente auf dem Desktop Mitarbeiter Wissen Wissen von Business Partners Wissen im Internet Dokumente auf Fileservern Interne LOB Systeme
  • 12.
  • 13.
  • 14.
  • 15.
  • 16.
  • 17.
  • 18. 3.2 Von der Einstiegslösung bis High End Basis-Anforderungen, tiefe Kosten, rasche Einführung In Infrastruktur integriert, skalierbar, typische Enterprise-Szenarien #1 Enterprise Search, höchste Anforderungen umsetzbar, höchst skalierbar und flexibel. Kosten Funktionen Projektdauer Kosten Funktionen Projektdauer Kosten Funktionen Projektdauer
  • 19.
  • 20.
  • 21. 4.2 Die Ausgangslage bei Unic Amsterdam Exchange Mantis Projectfiles TQMi ERP (Vertec) Intranet Wien Zürich Bern Unic Kernsysteme Ticketing Ticketing Wiki Wiki Wiki Wiki NAS NAS NAS NAS Extranet Extranet Extranet
  • 22. 4.3 Standortunabhängige Enterprise Search Amsterdam Mantis Projectfiles TQMi ERP (Vertec) Intranet Wien Zürich Bern Search Extranet Search Content Quellen
  • 23. 4.4 Die technische Umsetzung Index & Query Search Custom Code 3 rd Party MS SQL Web Service MySQL Web Service SharePoint Fileshares Confluence Connector
  • 24.
  • 25.
  • 26.
  • 27.
  • 28.
  • 29.
  • 30.
  • 31. Breakout Session X.DAYS 09 Herzlichen Dank für Ihre Interesse! Gerne stehen wir Ihnen nun für Ihre Fragen zur Verfügung. André Schmid, Unic AG Stephan Wagner, Unic AG

Hinweis der Redaktion

  1. Eröffnung: Herzlich willkommen Weshalb „Enterprise Search“  Mehrwert Was erwarten Sie vom Referat? Was bringen wir Ihnen in den nächsten 60 Minuten näher  Herausforderungen, Anforderungen, Checkliste, Wie wird Information zugänglich gemacht, Nutzen, Praxisbeispiel -Was heisst das für Sie? Können wir Ihnen helfen?  wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.
  2. Schweizer Unternehmen ID = Design / Archiktur Unic und Search: wir arbeiten mit unstrukturierten und strukturierten Inhalten im ECM-Umfeld. Dabei ist über die letzten Jahre die Verfügbarkeit der Information ein immer wichtigerer Bedarf geworden – gerade in heterogenen und kollaborativen Umfeldern.
  3. Was suche ich  im Internet „etwas zum Thema xyz“ / Im Unternehmen „das Dokument, zu dem der Kunde eine Frage hat“, „die Offerte vom ...“ Weshalb suche ich  im Internet: Research, Ferienplanung, etc. / Im Unternehmen: um das Rad nicht neu zu erfinden, um schneller zu sein, ... Datenquellen  im Inernet: gecrawlte Sites, Bild, Video, Audio, Blogs / Im Unternehmen: Intranet, eigenes Internet, CRM, ERP, andere Datensysteme, etc. Berechtigung und Sicherheit Darstellung  Im Internet: eine Liste / Im Unternehmen: geordnet nach Typen oder Authoren, Drilldown möglich
  4. Das Beispiel bezieht sich vor allem auf IW-Companies. Beim Einsatz von Enterprise Search werden die Suchzeiten nicht auf 0 verringert und der Aufwand eines Unternehmens in der Informationsbeschaffung geht nicht auf 0 zurück. Eine Enterprise Search hilft jedoch, 25% oder mehr der Suchzeit zu verringern. Rechnen Sie...
  5. Auch interessant: In den letzten 15 Jahren wurden gleich viel Daten produziert wie seit der Einführung des Buchdrucks Für 70 Prozent des Datenwachstums seien Menschen sowohl bei ihrer privaten Nutzung als auch im beruflichen Einsatz verantwortlich. Die Marktforscher sprechen erstmals auch von einem "digitalen Schatten". Dieser entstehe durch Daten, die etwa bei der Benutzung einer Kreditkarte oder eines Handys, bei der Übermittlung von Gesundheitsdaten oder einer gespeicherten Websuche entstehen. Der digitale Schatten jedes Einzelnen sei mehr als doppelt so groß wie die Informationen, die jeder täglich aktiv erzeugt.
  6. Eine Enterprise Search wird nicht nur in den internen Systemen angewandt. Sie umfasst auch Partner-Informationen (Extranet) und Internet-Informationen (eigene Website, Konkurrenz-Screening, Research-Sites)
  7. Merke: Für den User steht sein persönlicher Bedarf und sein persönlicher Mehrwert im Vordergrund. Diese Bedürfnisse gilt es zu erfüllen. Für den Manager steht die Generierung von Mehrwert und die Skalierbarkeit im Vordergrund
  8. Einfache Bedienung heisst auch: keine Queries, fehlertolerante Suche Enterprise Search muss einfach bedienbar sein und mit Antwortzeiten wie im Internet relevante Treffer liefern, applikationsübergreifend arbeiten und zugleich Zugriffsrechte granular übernehmen.
  9. Hinweis: 2005 war Microsoft noch nirgends...
  10. Zu Metadaten: Die Search Applikationen werden in der Lage sein, aus verschiedenen Datenquellen ein eigenes Meta-Verzeichnis zu erstellen. Beispiel: www.oodle.com, basiert auf FAST, 80‘000 broker-websites unter einer zentralen Suche, Katalog-Aufbau und Matching wird von Fast übernommen.
  11. Was heisst das für Sie? Welche Herausforderungen haben Sie? Kommen all Ihre Mitarbeitenden in der schnellst möglichen Zeit zu den benötigten Informationen? Wollen Sie erfolgreicher, schneller, effizienter werden? Wo stehen Sie heute Wollen Sie ein erstes Projekt starten und QuickWins realisieren? Haben Sie eine Suche im Einsatz und sind die Erwartungen nicht erfüllt worden? Weshalb?
  12. Was heisst das für Sie? Welche Herausforderungen haben Sie? Kommen all Ihre Mitarbeitenden in der schnellst möglichen Zeit zu den benötigten Informationen? Wollen Sie erfolgreicher, schneller, effizienter werden? Wo stehen Sie heute Wollen Sie ein erstes Projekt starten und QuickWins realisieren? Haben Sie eine Suche im Einsatz und sind die Erwartungen nicht erfüllt worden? Weshalb?