SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 1
Serial Crowdfunding/-investing
Der Weg vom Startup zum Mittelstand
Donnerstag, 01.12.2016 – Crowd Dialog 2016 – München
01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 2Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing
Leitfragen
1. Welchen Stellenwert haben Crowdfunding und -investing im
Finanzierungs-Mix von kleinen und mittelständischen Unternehmen?
2. Welche Synergien entstehen durch die Kombination von alternativer
und klassischer Finanzierung?
3. Welche Potenziale und Erfordernisse ergeben sich durch mehrmalige
Finanzierung über Crowdfunding/-investing in der Kommunikation mit
der Crowd?
01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 3Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing
vgl. Moritz & Block (2014), 59 in Anlehnung an Hemer (2011), 31
Crowdfunding zur Unternehmensfinanzierung
Classic Venture Capital
IPO
Seed Venture Capital
Business Angels
Founder, Friends & Family
Sources of
finance
StagePre-Seed / Seed Start-up Emerging Growth Expansion
Bank loans
Early-Stage-Gap
Crowdfunding
01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 4Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing
Wichtigste Startup-Finanzierungsquellen 2014–2016
Andere Kapitalquellen
IPO/Börsengang
Venture Debt*
Crowdfunding/Crowdinvesting
Inkubator/Company Builder und/oder Accelerator
Bankdarlehen
Innenfinanzierung (operativer Cashflow)
Staatliche Fördermittel
Venture Capital
Business Angel
Family and Friends
Eigene Ersparnisse
0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90%
DSM 2016 (n-Wert: 868)
DSM 2015 (n-Wert: 1061)
DSM 2014 (n-Wert: 903)
84,1
79,7
82,5
30,2
32,0
32,7
22,6
29,7
28,2
18,8
20,0
21,4
35,5
29,4
29,1
19,4
20,0
14,5
14,6
11,9
10,2
8,3
10,4
10,9
4,1
4,4
4,1
1,4
0,0
0,0
0,3
4,7
1,2
8,1
Abb. 52: Finanzierungsquellen
(2014–2016)
Andere Kapitalquellen
IPO/Börsengang
Venture Debt*
Crowdfunding/Crowdinvesting
Inkubator/Company Builder und/oder Accelerator
Bankdarlehen
Innenfinanzierung (operativer Cashflow)
Staatliche Fördermittel
Venture Capital
Business Angel
Family and Friends
Eigene Ersparnisse
0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90%
DSM 2016 (n-Wert: 868)
DSM 2015 (n-Wert: 1061)
DSM 2014 (n-Wert: 903)
84,1
79,7
82,5
30,2
32,0
32,7
22,6
29,7
28,2
18,8
20,0
21,4
35,5
29,4
29,1
19,4
20,0
14,5
14,6
11,9
10,2
8,3
10,4
10,9
4,1
4,4
4,1
1,4
0,0
0,0
0,3
4,7
1,2
8,1
Mehrfachauswahl möglich.
*Die Finanzierungsquelle „Venture
Debt“ wurde im DSM 2016 erst-
mals abgefragt, Vorjahreswerte
liegen daher nicht vor.
52 | DSM 2016
© 2015 KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, a member firm of the KPMG network of independent member firms affiliated with KPMG International Cooperative (“KPMG International”), a Swiss entity.
All rights reserved. The KPMG name and logo are registered trademarks or trademarks of KPMG International.
Deutscher Startup Monitor (2016), 55
01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 5Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing
Crowdfunding ist mehr als Finanzierung
Bartelt, Theil (2011), 9
01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 6Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing
Symbiose von Crowdfunding, Venture Capital &
Business Angels
• Co-Funding:
• Mögliche Involvierung kleinerer Business Angels ohne Erfordernis einzelner
Verträge
• Auch institutionelle Investoren können bereits bei der Crowdfunding-Runde
hinzutreten
• Anschlussfinanzierungen:
• VCs nutzen Crowdfunding als Screening-Tool sowie für Due Diligence
• Erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne als mögliches Qualitätssignal für
professionelle Investoren
vgl. Help the Crowd (2016), 7; Hollas (2016)
01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 7Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing
den. Ein An
von kreative
der partizipa
larisch drei
1. Crowdfu
Die privaten
werden mit
die Förderz
Diese Strate
Matching Fu
nach einem
funding-Mod
2. Crowdfu
Bei diesem
Zugang zu
der Crowd, w
öffentliche F
wird auch di
gestellt. Wä
Finanzierungsmöglichkeit, die in Kombination mit der öffentlichen
Hand vielfältige Effekte erzielen kann.
Abbildung: Cofunding-Modell zwischen Crowdfunding und öffentli-
Crowd
Stiftungen
Kulturförderung
Unternehmen
Kreative
Künstler
Erfinder
1€ + 1€ = 2€
Projekt auf einer
Crowdfunding
Plattform
Dankeschöns als Gegenleistung
für finanzielles Engagement
Potenzial und Relevanz
wird sichtbar durch
das Engagement der
Crowd. Co-Finanzierer
etablieren sinnvolle
Zuschussmodelle.
Nachhaltiges Unterstützen
kreativer Projekte
Begeisterung,
Unterhaltung,
virale Kommunikation
Co-Finanzierung mit der Crowd
Crowdfunding und Co-Funding
co:funding Handbuch (2012), 52
01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 8Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing
Kombinationsmöglichkeiten Serial Crowdfunding
Reward-based crowdfunding
Equity-based crowdfunding
Donation-based crowdfunding
Lending-based crowdfunding
Crowdfunding Industry Report (2012), 25; Logos: Genannte Plattformen
01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 9Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing
Reward-based
Crowdfunding
Equity-based
Crowdfunding
Auswahl für diesen Vortrag
Logos: Genannte Plattformen
01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 10Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing
Zur Vereinfachung ...
Logos: Genannte Plattformen
Crowdfunding Crowdinvesting
01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 11Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing
Fokus ausgewählter Crowdfunding-Plattformen
Generalisten
Themenbezogen
Regional
Logos: Genannte Plattformen; http://www.crowdfunding.de/plattformen [07.09.2016]
01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 12Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing
Fokus ausgewählter Crowdinvesting-Plattformen
Medizin
InErweiterungzuCrowdfinanzierungs-Monitor(1/2016),5;
Logos:GenanntePlattformen
01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 13Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing
Crowdfunding-Mix
Panono
Q1/2014: 1.250.028 $
Q4/2014: 1.618.945 €
Serial Crowdinvesting
Foodist
2013: 1.175.000 €
2014: 1.295.200 €
2015: 1.000.000 €
Exemplarische Kombinationsmöglichkeiten
Serial Crowdfunding
Pebble Watches & Core
2012: 10.266.845 $
2015: 20.338.986 $
2016: 12.779.843 $
Quellen: Genannte Plattformen; Projektseiten; Projektinitiatoren
01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 14Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing
Protonet
Protonet SOUL
November 2012
Fundingschwelle: 50.000 €
Fundingziel: 200.000 €
Zielsumme: 200.000 €
Investoren: 220
Protonet MAYA
Juni 2014
Fundingschwelle: 100.000 €
Fundingziel: 3.000.000 €
Zielsumme: 3.000.000 €
Investoren: 1.826
Protonet ZOE
März 2016
Fundingschwelle: 100.000 $
Fundingziel: flexibel
Zielsumme: 318.579 $
Unterstützer: 1.156
Quellen: Genannte Plattformen; Projektseiten; Projektinitiator
01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 15Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing
Learnings Crowdinvesting I
• Hohe Fundinggeschwindigkeit
• Stufenweise Anpassung Fundingziel
• Schnelle Erhöhung der eigenen Reichweite
• Incentive: Protonet-Box ab 2.000 € Investment
• Vermutete Erfolgsfaktoren (Protonet)
• Vision und ehrlich gemeintes Ziel
• Produkt
• Team
• Netzwerk
Protonet SOUL
November 2012
Fundingschwelle: 50.000 €
Fundingziel: 200.000 €
Zielsumme: 200.000 €
Investoren: 220
Quellen: Projektseite; Lanzsch (2012)
01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 16Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing
Learnings Crowdinvesting II
Protonet MAYA
Juni 2014
Fundingschwelle: 100.000 €
Fundingziel: 3.000.000 €
Zielsumme: 3.000.000 €
Investoren: 1.826
• Erneuter Fundingrekord
• Crowdinvesting als effektives Marketing-Tool
• Erfahrungen mit der Crowd
• Kommunikation mit Crowd hat oberste Priorität
• Ständiger Dialog über Plattform (Updates, Q&A)
• Persönlicher Kontakt nicht zu ersetzen (Events)
• Crowdsourcing: offener Meinungsaustausch,
Umsetzung von Verbesserungsvorschlägen
Quellen: Projektseite; Carstens (2014); http://crowdfunding-hamburg.de/praxisbeispiele.html [29.11.2016]
01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 17Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing
Learnings Crowdinvesting II
Protonet MAYA
Juni 2014
Fundingschwelle: 100.000 €
Fundingziel: 3.000.000 €
Zielsumme: 3.000.000 €
Investoren: 1.826
• Identifizierte Erfolgsfaktoren (Protonet & Seedmatch)
• Erneut: starke Partner, Team, Produkt
• Realer und aussichtsreicher Businessplan
• Gute Vorbereitung & langfristige Planung
• Spannungsaufbau & Timing
• Roadshow zur Team- und Produktvorstellung
• Storytelling
• Incentives / Goodies (Abverkauf, Verknappung)
• Pitch-Video
• Aktivierung eigenes Netzwerk
• Online-Marketing
Quellen: Projektseite; Carstens (2014); http://crowdfunding-hamburg.de/praxisbeispiele [29.11.2016]
01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 18Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing
Learnings Crowdinvesting II
Protonet MAYA
Juni 2014
Fundingschwelle: 100.000 €
Fundingziel: 3.000.000 €
Zielsumme: 3.000.000 €
Investoren: 1.826
• Empfehlungen Marketing-Strategie (Protonet)
• Authentizität, persönliche Kommunikation & Humor
• Schnelle Iteration durch kleine Experimente (A/B-Tests)
• Frühestmöglich datengetrieben vorgehen
• Für ernstzunehmende Reichweite Budget einplanen
• Visionen verkaufen
• Botschaften kommunizieren: „Einfach unabhängig“,
„Der einfachste Server der Welt“
Quellen: Projektseite; Schramm (2014)
01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 19Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing
Learnings Crowdfunding
Protonet ZOE
März 2016
Fundingschwelle: 100.000 $
Fundingziel: flexibel
Zielsumme: 318.579 $
Unterstützer: 1.156
• Internationalisierung durch Produktinnovation
• Unterschiede zu Crowdinvesting-Runden
• Flexible Funding: Eher Marathonlauf statt Sprint
• Andere Zielgruppenansprache (erstmals B2C)
• Kampagne als Vorbestelleraktion gedacht
(inkl. Early Bird Specials, günstigere Preise & Verbundprodukte)
• Verzögerungen Entwicklung à Rückzahlungen
• Kooperation Y Combinator à Öffentliche Kritik,
Krisenkommunikation
Quellen: Projektseite; Unternehmenswebseite; Jensen (2016); crowdfunding.de (2016); zeit.de/dpa (2016); Hüfner (2016); Koch (2016); Scherkamp (2016)
01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 20Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing
Mammoth Hunters
Mammoth Hunters
Jahr: 2013
Fundingschwelle: 20.000 €
Fundingziel: flexibel
Zielsumme: 20.420 €
Unterstützer: 238
Mammoth Hunters 1
Jahr: 2015
Fundingschwelle: ? €
Fundingziel: 80.000 €
Zielsumme: 189.400 €
Unterstützer: 166
Mammoth Hunters 2
Jahr: 2016
Fundingschwelle: ? €
Fundingziel: 300.000 €
Zielsumme: 333.210 €
Unterstützer: 247
Quellen: Genannte Plattformen; Projektinitiator; Crunchbase (2016); Alois (2016)
01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 21Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing
Learnings Mammoth Hunters CF & CI
1. Read the instructions!
2. Crowdfunding is sales
3. Plan Plan Plan ... EXECUTE!
4. Start with the round closed
5. Keep up the momentum
Quelle: Plattformen; Roda (2015)
01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 22Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing
Learnings Mammoth Hunters 2
6. Leverage on your previous investors
7. Crowdfunding first, professional investment second
8. Build awareness and engage your community
9. Give with no expectation
10. Get advice from the experts
Quellen: Plattform; Roda (2016)
01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 23Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing
Fazit
• Etablierte, alternative Form der Teilfinanzierung von KMU
• Synergien zwischen alternativer und klassischer Finanzierung durch Co-
und Anschlussfinanzierungen
• Hauptprinzipien: Reputation, Transparenz & Vertrauen
• Marketing-Instrument
• Ermöglicht Crowd Involvement (crowdsourcing)
• Erfordert geplante, strategische Kommunikation
01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 24Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing
Kontakt
Dipl.-Medienwiss. Dennis Brüntje
Thomasberg 49
37115 Duderstadt
Telefon: +49 5227 9974434
E-Mail: dennis@bruentje.de
Web: www.bruentje.de

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Projektmanagement
ProjektmanagementProjektmanagement
ProjektmanagementMetin Aydin
 
5. elaboración de la información graficos -prof. simón arriojas
5. elaboración de la información  graficos -prof. simón arriojas5. elaboración de la información  graficos -prof. simón arriojas
5. elaboración de la información graficos -prof. simón arriojas
Reina Hadas
 
Mandala funcionalismo
Mandala funcionalismoMandala funcionalismo
Mandala funcionalismo
esperanza1313
 
PR und Social Media
PR und Social MediaPR und Social Media
PR und Social Media
Christoph Bauer
 
Brochure-SGN-Prévention-JV-Web2014
Brochure-SGN-Prévention-JV-Web2014Brochure-SGN-Prévention-JV-Web2014
Brochure-SGN-Prévention-JV-Web2014Nicolas Akladios
 
Historia de la tecnología educativa
Historia de la tecnología educativaHistoria de la tecnología educativa
Historia de la tecnología educativa
Mireya Garcia Rangel
 
Catalogue tectfarma (fr)
Catalogue tectfarma (fr)Catalogue tectfarma (fr)
Catalogue tectfarma (fr)
tectfarma
 
Ubuntu Party - Tor et le TorBrowser
Ubuntu Party - Tor et le TorBrowserUbuntu Party - Tor et le TorBrowser
Ubuntu Party - Tor et le TorBrowser
Jérôme aka "Genma" Kun
 
10 ideias contundentes do Papa Francisco
10 ideias contundentes do Papa Francisco10 ideias contundentes do Papa Francisco
10 ideias contundentes do Papa Francisco
João Carlos Nara Júnior
 
Dossier de production groupe 132 sophia antipolis
Dossier de production groupe 132   sophia antipolisDossier de production groupe 132   sophia antipolis
Dossier de production groupe 132 sophia antipolisMARIASAYARH
 
Interaccions clo ibp
Interaccions clo ibpInteraccions clo ibp
Interaccions clo ibp
miguelmolina2008
 
Film ab! – Filmproduktion für Bibliotheken
Film ab! – Filmproduktion für BibliothekenFilm ab! – Filmproduktion für Bibliotheken
Film ab! – Filmproduktion für BibliothekenZukunftswerkstatt
 
Présentation m&v 20131121
Présentation m&v   20131121Présentation m&v   20131121
Présentation m&v 20131121clauderohou
 
Rapport du médiateur auprès de la Fédération bancaire française
Rapport du médiateur auprès de la Fédération bancaire françaiseRapport du médiateur auprès de la Fédération bancaire française
Rapport du médiateur auprès de la Fédération bancaire française
Monimmeuble.com
 
Teleseminare als Seminar- und Marketinginstrument für Trainer, Coaches und Be...
Teleseminare als Seminar- und Marketinginstrument für Trainer, Coaches und Be...Teleseminare als Seminar- und Marketinginstrument für Trainer, Coaches und Be...
Teleseminare als Seminar- und Marketinginstrument für Trainer, Coaches und Be...
Doris & Ulrike Stahl
 
Ran ans Objekt. Immobilienakquise im Social Media Zeitalter
Ran ans Objekt. Immobilienakquise im Social Media ZeitalterRan ans Objekt. Immobilienakquise im Social Media Zeitalter
Ran ans Objekt. Immobilienakquise im Social Media Zeitalter
Michael Ehlers
 
Seminario UAI - Editorial maipue - centro blas pascal
Seminario UAI - Editorial maipue - centro blas pascalSeminario UAI - Editorial maipue - centro blas pascal
Seminario UAI - Editorial maipue - centro blas pascal
Editorial Maipue
 

Andere mochten auch (20)

Projektmanagement
ProjektmanagementProjektmanagement
Projektmanagement
 
5. elaboración de la información graficos -prof. simón arriojas
5. elaboración de la información  graficos -prof. simón arriojas5. elaboración de la información  graficos -prof. simón arriojas
5. elaboración de la información graficos -prof. simón arriojas
 
Diapo Afrique 1
Diapo Afrique 1Diapo Afrique 1
Diapo Afrique 1
 
Mandala funcionalismo
Mandala funcionalismoMandala funcionalismo
Mandala funcionalismo
 
PR und Social Media
PR und Social MediaPR und Social Media
PR und Social Media
 
Brochure-SGN-Prévention-JV-Web2014
Brochure-SGN-Prévention-JV-Web2014Brochure-SGN-Prévention-JV-Web2014
Brochure-SGN-Prévention-JV-Web2014
 
Historia de la tecnología educativa
Historia de la tecnología educativaHistoria de la tecnología educativa
Historia de la tecnología educativa
 
Catalogue tectfarma (fr)
Catalogue tectfarma (fr)Catalogue tectfarma (fr)
Catalogue tectfarma (fr)
 
Ubuntu Party - Tor et le TorBrowser
Ubuntu Party - Tor et le TorBrowserUbuntu Party - Tor et le TorBrowser
Ubuntu Party - Tor et le TorBrowser
 
10 ideias contundentes do Papa Francisco
10 ideias contundentes do Papa Francisco10 ideias contundentes do Papa Francisco
10 ideias contundentes do Papa Francisco
 
Childcare
ChildcareChildcare
Childcare
 
Dossier de production groupe 132 sophia antipolis
Dossier de production groupe 132   sophia antipolisDossier de production groupe 132   sophia antipolis
Dossier de production groupe 132 sophia antipolis
 
Interaccions clo ibp
Interaccions clo ibpInteraccions clo ibp
Interaccions clo ibp
 
Film ab! – Filmproduktion für Bibliotheken
Film ab! – Filmproduktion für BibliothekenFilm ab! – Filmproduktion für Bibliotheken
Film ab! – Filmproduktion für Bibliotheken
 
Présentation m&v 20131121
Présentation m&v   20131121Présentation m&v   20131121
Présentation m&v 20131121
 
Rapport du médiateur auprès de la Fédération bancaire française
Rapport du médiateur auprès de la Fédération bancaire françaiseRapport du médiateur auprès de la Fédération bancaire française
Rapport du médiateur auprès de la Fédération bancaire française
 
Abipbox
AbipboxAbipbox
Abipbox
 
Teleseminare als Seminar- und Marketinginstrument für Trainer, Coaches und Be...
Teleseminare als Seminar- und Marketinginstrument für Trainer, Coaches und Be...Teleseminare als Seminar- und Marketinginstrument für Trainer, Coaches und Be...
Teleseminare als Seminar- und Marketinginstrument für Trainer, Coaches und Be...
 
Ran ans Objekt. Immobilienakquise im Social Media Zeitalter
Ran ans Objekt. Immobilienakquise im Social Media ZeitalterRan ans Objekt. Immobilienakquise im Social Media Zeitalter
Ran ans Objekt. Immobilienakquise im Social Media Zeitalter
 
Seminario UAI - Editorial maipue - centro blas pascal
Seminario UAI - Editorial maipue - centro blas pascalSeminario UAI - Editorial maipue - centro blas pascal
Seminario UAI - Editorial maipue - centro blas pascal
 

Ähnlich wie Serial Crowdfunding/-investing – Der Weg vom Startup zum Mittelstand

Webcast Crowdsponsoring XING-Event
Webcast Crowdsponsoring XING-EventWebcast Crowdsponsoring XING-Event
Webcast Crowdsponsoring XING-Event
Markus Zabel
 
Die Masse machts - Crowdinvesting als Alternative zur Finanzierung von Existe...
Die Masse machts - Crowdinvesting als Alternative zur Finanzierung von Existe...Die Masse machts - Crowdinvesting als Alternative zur Finanzierung von Existe...
Die Masse machts - Crowdinvesting als Alternative zur Finanzierung von Existe...
Dennis Brüntje
 
Crowdfinanzierung in Deutschland 9 M 2014
Crowdfinanzierung in Deutschland 9 M 2014Crowdfinanzierung in Deutschland 9 M 2014
Crowdfinanzierung in Deutschland 9 M 2014
Für-Gründer.de
 
Get Strong With The Crowd - Crowdfunding & Crowdinvesting
Get Strong With The Crowd - Crowdfunding & CrowdinvestingGet Strong With The Crowd - Crowdfunding & Crowdinvesting
Get Strong With The Crowd - Crowdfunding & Crowdinvesting
Dennis Schenkel
 
Crowdfunding esg 4-advice
Crowdfunding esg 4-adviceCrowdfunding esg 4-advice
Crowdfunding esg 4-advice
slides4media
 
Crowdfunding als strategisches Instrument für etablierte Organisationen
Crowdfunding als strategisches Instrument für etablierte OrganisationenCrowdfunding als strategisches Instrument für etablierte Organisationen
Crowdfunding als strategisches Instrument für etablierte Organisationen
Wagnerkerstin
 
Programm - 24. Österreichischer Fundraising Kongress
Programm - 24. Österreichischer Fundraising KongressProgramm - 24. Österreichischer Fundraising Kongress
Programm - 24. Österreichischer Fundraising Kongress
Fundraising Verband Austria
 
Crowd investing monitor q1 2013
Crowd investing monitor q1 2013Crowd investing monitor q1 2013
Crowd investing monitor q1 2013
Für-Gründer.de
 
Wie tickt die Crowd? Was finanziert die Crowd?
Wie tickt die Crowd? Was finanziert die Crowd?Wie tickt die Crowd? Was finanziert die Crowd?
Wie tickt die Crowd? Was finanziert die Crowd?
Dennis Brüntje
 
Erfolgsfaktoren im Crowdinvesting (Team 3)
Erfolgsfaktoren im Crowdinvesting (Team 3)Erfolgsfaktoren im Crowdinvesting (Team 3)
Erfolgsfaktoren im Crowdinvesting (Team 3)
Dennis Brüntje
 
Crowdfunding Workshop im OTELO (November 2013)
Crowdfunding Workshop im OTELO (November 2013) Crowdfunding Workshop im OTELO (November 2013)
Crowdfunding Workshop im OTELO (November 2013)
Wolfgang Gumpelmaier-Mach
 
Programmbroschüre 2014
Programmbroschüre 2014Programmbroschüre 2014
Programmbroschüre 2014
Fundraising Verband Austria
 
Crowdfunding Einführung
Crowdfunding EinführungCrowdfunding Einführung
Crowdfunding Einführung
Dennis Schenkel
 
Delphi-Studie Crowdfunding 2020 - Komplement oder Substitut für die Finanzind...
Delphi-Studie Crowdfunding 2020 - Komplement oder Substitut für die Finanzind...Delphi-Studie Crowdfunding 2020 - Komplement oder Substitut für die Finanzind...
Delphi-Studie Crowdfunding 2020 - Komplement oder Substitut für die Finanzind...
Michael Gebert
 
Crowdfunding als Innovations- und Marketingtool für Hotels
Crowdfunding als Innovations- und Marketingtool für HotelsCrowdfunding als Innovations- und Marketingtool für Hotels
Crowdfunding als Innovations- und Marketingtool für Hotels
Wagnerkerstin
 
Crowd funding monitor q1 2013
Crowd funding monitor q1 2013Crowd funding monitor q1 2013
Crowd funding monitor q1 2013
Für-Gründer.de
 
Crowdfunding Basics
Crowdfunding BasicsCrowdfunding Basics
Crowdfunding Basics
Soeren Rogoll
 
Hightech-Strategie 2025.pdf
Hightech-Strategie 2025.pdfHightech-Strategie 2025.pdf
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Orthwein Unternehmens- und Organisationsberatung
 
4 arten des crowdfundings
4 arten des crowdfundings4 arten des crowdfundings
4 arten des crowdfundings
Dennis Schenkel
 

Ähnlich wie Serial Crowdfunding/-investing – Der Weg vom Startup zum Mittelstand (20)

Webcast Crowdsponsoring XING-Event
Webcast Crowdsponsoring XING-EventWebcast Crowdsponsoring XING-Event
Webcast Crowdsponsoring XING-Event
 
Die Masse machts - Crowdinvesting als Alternative zur Finanzierung von Existe...
Die Masse machts - Crowdinvesting als Alternative zur Finanzierung von Existe...Die Masse machts - Crowdinvesting als Alternative zur Finanzierung von Existe...
Die Masse machts - Crowdinvesting als Alternative zur Finanzierung von Existe...
 
Crowdfinanzierung in Deutschland 9 M 2014
Crowdfinanzierung in Deutschland 9 M 2014Crowdfinanzierung in Deutschland 9 M 2014
Crowdfinanzierung in Deutschland 9 M 2014
 
Get Strong With The Crowd - Crowdfunding & Crowdinvesting
Get Strong With The Crowd - Crowdfunding & CrowdinvestingGet Strong With The Crowd - Crowdfunding & Crowdinvesting
Get Strong With The Crowd - Crowdfunding & Crowdinvesting
 
Crowdfunding esg 4-advice
Crowdfunding esg 4-adviceCrowdfunding esg 4-advice
Crowdfunding esg 4-advice
 
Crowdfunding als strategisches Instrument für etablierte Organisationen
Crowdfunding als strategisches Instrument für etablierte OrganisationenCrowdfunding als strategisches Instrument für etablierte Organisationen
Crowdfunding als strategisches Instrument für etablierte Organisationen
 
Programm - 24. Österreichischer Fundraising Kongress
Programm - 24. Österreichischer Fundraising KongressProgramm - 24. Österreichischer Fundraising Kongress
Programm - 24. Österreichischer Fundraising Kongress
 
Crowd investing monitor q1 2013
Crowd investing monitor q1 2013Crowd investing monitor q1 2013
Crowd investing monitor q1 2013
 
Wie tickt die Crowd? Was finanziert die Crowd?
Wie tickt die Crowd? Was finanziert die Crowd?Wie tickt die Crowd? Was finanziert die Crowd?
Wie tickt die Crowd? Was finanziert die Crowd?
 
Erfolgsfaktoren im Crowdinvesting (Team 3)
Erfolgsfaktoren im Crowdinvesting (Team 3)Erfolgsfaktoren im Crowdinvesting (Team 3)
Erfolgsfaktoren im Crowdinvesting (Team 3)
 
Crowdfunding Workshop im OTELO (November 2013)
Crowdfunding Workshop im OTELO (November 2013) Crowdfunding Workshop im OTELO (November 2013)
Crowdfunding Workshop im OTELO (November 2013)
 
Programmbroschüre 2014
Programmbroschüre 2014Programmbroschüre 2014
Programmbroschüre 2014
 
Crowdfunding Einführung
Crowdfunding EinführungCrowdfunding Einführung
Crowdfunding Einführung
 
Delphi-Studie Crowdfunding 2020 - Komplement oder Substitut für die Finanzind...
Delphi-Studie Crowdfunding 2020 - Komplement oder Substitut für die Finanzind...Delphi-Studie Crowdfunding 2020 - Komplement oder Substitut für die Finanzind...
Delphi-Studie Crowdfunding 2020 - Komplement oder Substitut für die Finanzind...
 
Crowdfunding als Innovations- und Marketingtool für Hotels
Crowdfunding als Innovations- und Marketingtool für HotelsCrowdfunding als Innovations- und Marketingtool für Hotels
Crowdfunding als Innovations- und Marketingtool für Hotels
 
Crowd funding monitor q1 2013
Crowd funding monitor q1 2013Crowd funding monitor q1 2013
Crowd funding monitor q1 2013
 
Crowdfunding Basics
Crowdfunding BasicsCrowdfunding Basics
Crowdfunding Basics
 
Hightech-Strategie 2025.pdf
Hightech-Strategie 2025.pdfHightech-Strategie 2025.pdf
Hightech-Strategie 2025.pdf
 
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
 
4 arten des crowdfundings
4 arten des crowdfundings4 arten des crowdfundings
4 arten des crowdfundings
 

Mehr von Dennis Brüntje

Reward-Based Crowdfunding for Technology-Oriented Start-Ups
Reward-Based Crowdfunding for Technology-Oriented Start-UpsReward-Based Crowdfunding for Technology-Oriented Start-Ups
Reward-Based Crowdfunding for Technology-Oriented Start-Ups
Dennis Brüntje
 
Crowdinvesting im internationalen Vergleich (Team 6)
Crowdinvesting im internationalen Vergleich (Team 6)Crowdinvesting im internationalen Vergleich (Team 6)
Crowdinvesting im internationalen Vergleich (Team 6)
Dennis Brüntje
 
Crowdfunding im internationalen Vergleich (Team 5)
Crowdfunding im internationalen Vergleich (Team 5)Crowdfunding im internationalen Vergleich (Team 5)
Crowdfunding im internationalen Vergleich (Team 5)
Dennis Brüntje
 
Erfolgsfaktoren im Crowdfunding (Team 4)
Erfolgsfaktoren im Crowdfunding (Team 4)Erfolgsfaktoren im Crowdfunding (Team 4)
Erfolgsfaktoren im Crowdfunding (Team 4)
Dennis Brüntje
 
Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)
Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)
Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)
Dennis Brüntje
 
Überblick Crowdfunding-Plattformen in Deutschland (Team 1)
Überblick Crowdfunding-Plattformen in Deutschland (Team 1)Überblick Crowdfunding-Plattformen in Deutschland (Team 1)
Überblick Crowdfunding-Plattformen in Deutschland (Team 1)
Dennis Brüntje
 
Crowdfunding and Co-Creation. What are fruitful interconnections?
Crowdfunding and Co-Creation. What are fruitful interconnections?Crowdfunding and Co-Creation. What are fruitful interconnections?
Crowdfunding and Co-Creation. What are fruitful interconnections?
Dennis Brüntje
 
270611 - Status Quo Team 4
270611 - Status Quo Team 4270611 - Status Quo Team 4
270611 - Status Quo Team 4
Dennis Brüntje
 
270611 - Status Quo Team 3
270611 - Status Quo Team 3270611 - Status Quo Team 3
270611 - Status Quo Team 3
Dennis Brüntje
 
270611 - Status Quo Team 2
270611 - Status Quo Team 2270611 - Status Quo Team 2
270611 - Status Quo Team 2
Dennis Brüntje
 
270611 - Status Quo Team 1
270611 - Status Quo Team 1270611 - Status Quo Team 1
270611 - Status Quo Team 1
Dennis Brüntje
 
300511 - Social Investors
300511 - Social Investors300511 - Social Investors
300511 - Social Investors
Dennis Brüntje
 
230511 - CSR vs. Social Entrepreneurship
230511 - CSR vs. Social Entrepreneurship230511 - CSR vs. Social Entrepreneurship
230511 - CSR vs. Social Entrepreneurship
Dennis Brüntje
 
230511 - Strategien & Erfolgsfaktoren
230511 - Strategien & Erfolgsfaktoren230511 - Strategien & Erfolgsfaktoren
230511 - Strategien & Erfolgsfaktoren
Dennis Brüntje
 
160511 soship Workshop #2 mySherpas
160511 soship Workshop #2 mySherpas160511 soship Workshop #2 mySherpas
160511 soship Workshop #2 mySherpas
Dennis Brüntje
 
090511 - Social Business Case Studies
090511 - Social Business Case Studies090511 - Social Business Case Studies
090511 - Social Business Case Studies
Dennis Brüntje
 
020511 - soship Workshop #1 PLA
020511 - soship Workshop #1 PLA020511 - soship Workshop #1 PLA
020511 - soship Workshop #1 PLA
Dennis Brüntje
 

Mehr von Dennis Brüntje (17)

Reward-Based Crowdfunding for Technology-Oriented Start-Ups
Reward-Based Crowdfunding for Technology-Oriented Start-UpsReward-Based Crowdfunding for Technology-Oriented Start-Ups
Reward-Based Crowdfunding for Technology-Oriented Start-Ups
 
Crowdinvesting im internationalen Vergleich (Team 6)
Crowdinvesting im internationalen Vergleich (Team 6)Crowdinvesting im internationalen Vergleich (Team 6)
Crowdinvesting im internationalen Vergleich (Team 6)
 
Crowdfunding im internationalen Vergleich (Team 5)
Crowdfunding im internationalen Vergleich (Team 5)Crowdfunding im internationalen Vergleich (Team 5)
Crowdfunding im internationalen Vergleich (Team 5)
 
Erfolgsfaktoren im Crowdfunding (Team 4)
Erfolgsfaktoren im Crowdfunding (Team 4)Erfolgsfaktoren im Crowdfunding (Team 4)
Erfolgsfaktoren im Crowdfunding (Team 4)
 
Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)
Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)
Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)
 
Überblick Crowdfunding-Plattformen in Deutschland (Team 1)
Überblick Crowdfunding-Plattformen in Deutschland (Team 1)Überblick Crowdfunding-Plattformen in Deutschland (Team 1)
Überblick Crowdfunding-Plattformen in Deutschland (Team 1)
 
Crowdfunding and Co-Creation. What are fruitful interconnections?
Crowdfunding and Co-Creation. What are fruitful interconnections?Crowdfunding and Co-Creation. What are fruitful interconnections?
Crowdfunding and Co-Creation. What are fruitful interconnections?
 
270611 - Status Quo Team 4
270611 - Status Quo Team 4270611 - Status Quo Team 4
270611 - Status Quo Team 4
 
270611 - Status Quo Team 3
270611 - Status Quo Team 3270611 - Status Quo Team 3
270611 - Status Quo Team 3
 
270611 - Status Quo Team 2
270611 - Status Quo Team 2270611 - Status Quo Team 2
270611 - Status Quo Team 2
 
270611 - Status Quo Team 1
270611 - Status Quo Team 1270611 - Status Quo Team 1
270611 - Status Quo Team 1
 
300511 - Social Investors
300511 - Social Investors300511 - Social Investors
300511 - Social Investors
 
230511 - CSR vs. Social Entrepreneurship
230511 - CSR vs. Social Entrepreneurship230511 - CSR vs. Social Entrepreneurship
230511 - CSR vs. Social Entrepreneurship
 
230511 - Strategien & Erfolgsfaktoren
230511 - Strategien & Erfolgsfaktoren230511 - Strategien & Erfolgsfaktoren
230511 - Strategien & Erfolgsfaktoren
 
160511 soship Workshop #2 mySherpas
160511 soship Workshop #2 mySherpas160511 soship Workshop #2 mySherpas
160511 soship Workshop #2 mySherpas
 
090511 - Social Business Case Studies
090511 - Social Business Case Studies090511 - Social Business Case Studies
090511 - Social Business Case Studies
 
020511 - soship Workshop #1 PLA
020511 - soship Workshop #1 PLA020511 - soship Workshop #1 PLA
020511 - soship Workshop #1 PLA
 

Serial Crowdfunding/-investing – Der Weg vom Startup zum Mittelstand

  • 1. 01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 1 Serial Crowdfunding/-investing Der Weg vom Startup zum Mittelstand Donnerstag, 01.12.2016 – Crowd Dialog 2016 – München
  • 2. 01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 2Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing Leitfragen 1. Welchen Stellenwert haben Crowdfunding und -investing im Finanzierungs-Mix von kleinen und mittelständischen Unternehmen? 2. Welche Synergien entstehen durch die Kombination von alternativer und klassischer Finanzierung? 3. Welche Potenziale und Erfordernisse ergeben sich durch mehrmalige Finanzierung über Crowdfunding/-investing in der Kommunikation mit der Crowd?
  • 3. 01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 3Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing vgl. Moritz & Block (2014), 59 in Anlehnung an Hemer (2011), 31 Crowdfunding zur Unternehmensfinanzierung Classic Venture Capital IPO Seed Venture Capital Business Angels Founder, Friends & Family Sources of finance StagePre-Seed / Seed Start-up Emerging Growth Expansion Bank loans Early-Stage-Gap Crowdfunding
  • 4. 01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 4Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing Wichtigste Startup-Finanzierungsquellen 2014–2016 Andere Kapitalquellen IPO/Börsengang Venture Debt* Crowdfunding/Crowdinvesting Inkubator/Company Builder und/oder Accelerator Bankdarlehen Innenfinanzierung (operativer Cashflow) Staatliche Fördermittel Venture Capital Business Angel Family and Friends Eigene Ersparnisse 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% DSM 2016 (n-Wert: 868) DSM 2015 (n-Wert: 1061) DSM 2014 (n-Wert: 903) 84,1 79,7 82,5 30,2 32,0 32,7 22,6 29,7 28,2 18,8 20,0 21,4 35,5 29,4 29,1 19,4 20,0 14,5 14,6 11,9 10,2 8,3 10,4 10,9 4,1 4,4 4,1 1,4 0,0 0,0 0,3 4,7 1,2 8,1 Abb. 52: Finanzierungsquellen (2014–2016) Andere Kapitalquellen IPO/Börsengang Venture Debt* Crowdfunding/Crowdinvesting Inkubator/Company Builder und/oder Accelerator Bankdarlehen Innenfinanzierung (operativer Cashflow) Staatliche Fördermittel Venture Capital Business Angel Family and Friends Eigene Ersparnisse 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% DSM 2016 (n-Wert: 868) DSM 2015 (n-Wert: 1061) DSM 2014 (n-Wert: 903) 84,1 79,7 82,5 30,2 32,0 32,7 22,6 29,7 28,2 18,8 20,0 21,4 35,5 29,4 29,1 19,4 20,0 14,5 14,6 11,9 10,2 8,3 10,4 10,9 4,1 4,4 4,1 1,4 0,0 0,0 0,3 4,7 1,2 8,1 Mehrfachauswahl möglich. *Die Finanzierungsquelle „Venture Debt“ wurde im DSM 2016 erst- mals abgefragt, Vorjahreswerte liegen daher nicht vor. 52 | DSM 2016 © 2015 KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, a member firm of the KPMG network of independent member firms affiliated with KPMG International Cooperative (“KPMG International”), a Swiss entity. All rights reserved. The KPMG name and logo are registered trademarks or trademarks of KPMG International. Deutscher Startup Monitor (2016), 55
  • 5. 01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 5Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing Crowdfunding ist mehr als Finanzierung Bartelt, Theil (2011), 9
  • 6. 01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 6Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing Symbiose von Crowdfunding, Venture Capital & Business Angels • Co-Funding: • Mögliche Involvierung kleinerer Business Angels ohne Erfordernis einzelner Verträge • Auch institutionelle Investoren können bereits bei der Crowdfunding-Runde hinzutreten • Anschlussfinanzierungen: • VCs nutzen Crowdfunding als Screening-Tool sowie für Due Diligence • Erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne als mögliches Qualitätssignal für professionelle Investoren vgl. Help the Crowd (2016), 7; Hollas (2016)
  • 7. 01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 7Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing den. Ein An von kreative der partizipa larisch drei 1. Crowdfu Die privaten werden mit die Förderz Diese Strate Matching Fu nach einem funding-Mod 2. Crowdfu Bei diesem Zugang zu der Crowd, w öffentliche F wird auch di gestellt. Wä Finanzierungsmöglichkeit, die in Kombination mit der öffentlichen Hand vielfältige Effekte erzielen kann. Abbildung: Cofunding-Modell zwischen Crowdfunding und öffentli- Crowd Stiftungen Kulturförderung Unternehmen Kreative Künstler Erfinder 1€ + 1€ = 2€ Projekt auf einer Crowdfunding Plattform Dankeschöns als Gegenleistung für finanzielles Engagement Potenzial und Relevanz wird sichtbar durch das Engagement der Crowd. Co-Finanzierer etablieren sinnvolle Zuschussmodelle. Nachhaltiges Unterstützen kreativer Projekte Begeisterung, Unterhaltung, virale Kommunikation Co-Finanzierung mit der Crowd Crowdfunding und Co-Funding co:funding Handbuch (2012), 52
  • 8. 01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 8Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing Kombinationsmöglichkeiten Serial Crowdfunding Reward-based crowdfunding Equity-based crowdfunding Donation-based crowdfunding Lending-based crowdfunding Crowdfunding Industry Report (2012), 25; Logos: Genannte Plattformen
  • 9. 01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 9Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing Reward-based Crowdfunding Equity-based Crowdfunding Auswahl für diesen Vortrag Logos: Genannte Plattformen
  • 10. 01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 10Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing Zur Vereinfachung ... Logos: Genannte Plattformen Crowdfunding Crowdinvesting
  • 11. 01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 11Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing Fokus ausgewählter Crowdfunding-Plattformen Generalisten Themenbezogen Regional Logos: Genannte Plattformen; http://www.crowdfunding.de/plattformen [07.09.2016]
  • 12. 01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 12Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing Fokus ausgewählter Crowdinvesting-Plattformen Medizin InErweiterungzuCrowdfinanzierungs-Monitor(1/2016),5; Logos:GenanntePlattformen
  • 13. 01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 13Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing Crowdfunding-Mix Panono Q1/2014: 1.250.028 $ Q4/2014: 1.618.945 € Serial Crowdinvesting Foodist 2013: 1.175.000 € 2014: 1.295.200 € 2015: 1.000.000 € Exemplarische Kombinationsmöglichkeiten Serial Crowdfunding Pebble Watches & Core 2012: 10.266.845 $ 2015: 20.338.986 $ 2016: 12.779.843 $ Quellen: Genannte Plattformen; Projektseiten; Projektinitiatoren
  • 14. 01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 14Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing Protonet Protonet SOUL November 2012 Fundingschwelle: 50.000 € Fundingziel: 200.000 € Zielsumme: 200.000 € Investoren: 220 Protonet MAYA Juni 2014 Fundingschwelle: 100.000 € Fundingziel: 3.000.000 € Zielsumme: 3.000.000 € Investoren: 1.826 Protonet ZOE März 2016 Fundingschwelle: 100.000 $ Fundingziel: flexibel Zielsumme: 318.579 $ Unterstützer: 1.156 Quellen: Genannte Plattformen; Projektseiten; Projektinitiator
  • 15. 01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 15Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing Learnings Crowdinvesting I • Hohe Fundinggeschwindigkeit • Stufenweise Anpassung Fundingziel • Schnelle Erhöhung der eigenen Reichweite • Incentive: Protonet-Box ab 2.000 € Investment • Vermutete Erfolgsfaktoren (Protonet) • Vision und ehrlich gemeintes Ziel • Produkt • Team • Netzwerk Protonet SOUL November 2012 Fundingschwelle: 50.000 € Fundingziel: 200.000 € Zielsumme: 200.000 € Investoren: 220 Quellen: Projektseite; Lanzsch (2012)
  • 16. 01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 16Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing Learnings Crowdinvesting II Protonet MAYA Juni 2014 Fundingschwelle: 100.000 € Fundingziel: 3.000.000 € Zielsumme: 3.000.000 € Investoren: 1.826 • Erneuter Fundingrekord • Crowdinvesting als effektives Marketing-Tool • Erfahrungen mit der Crowd • Kommunikation mit Crowd hat oberste Priorität • Ständiger Dialog über Plattform (Updates, Q&A) • Persönlicher Kontakt nicht zu ersetzen (Events) • Crowdsourcing: offener Meinungsaustausch, Umsetzung von Verbesserungsvorschlägen Quellen: Projektseite; Carstens (2014); http://crowdfunding-hamburg.de/praxisbeispiele.html [29.11.2016]
  • 17. 01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 17Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing Learnings Crowdinvesting II Protonet MAYA Juni 2014 Fundingschwelle: 100.000 € Fundingziel: 3.000.000 € Zielsumme: 3.000.000 € Investoren: 1.826 • Identifizierte Erfolgsfaktoren (Protonet & Seedmatch) • Erneut: starke Partner, Team, Produkt • Realer und aussichtsreicher Businessplan • Gute Vorbereitung & langfristige Planung • Spannungsaufbau & Timing • Roadshow zur Team- und Produktvorstellung • Storytelling • Incentives / Goodies (Abverkauf, Verknappung) • Pitch-Video • Aktivierung eigenes Netzwerk • Online-Marketing Quellen: Projektseite; Carstens (2014); http://crowdfunding-hamburg.de/praxisbeispiele [29.11.2016]
  • 18. 01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 18Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing Learnings Crowdinvesting II Protonet MAYA Juni 2014 Fundingschwelle: 100.000 € Fundingziel: 3.000.000 € Zielsumme: 3.000.000 € Investoren: 1.826 • Empfehlungen Marketing-Strategie (Protonet) • Authentizität, persönliche Kommunikation & Humor • Schnelle Iteration durch kleine Experimente (A/B-Tests) • Frühestmöglich datengetrieben vorgehen • Für ernstzunehmende Reichweite Budget einplanen • Visionen verkaufen • Botschaften kommunizieren: „Einfach unabhängig“, „Der einfachste Server der Welt“ Quellen: Projektseite; Schramm (2014)
  • 19. 01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 19Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing Learnings Crowdfunding Protonet ZOE März 2016 Fundingschwelle: 100.000 $ Fundingziel: flexibel Zielsumme: 318.579 $ Unterstützer: 1.156 • Internationalisierung durch Produktinnovation • Unterschiede zu Crowdinvesting-Runden • Flexible Funding: Eher Marathonlauf statt Sprint • Andere Zielgruppenansprache (erstmals B2C) • Kampagne als Vorbestelleraktion gedacht (inkl. Early Bird Specials, günstigere Preise & Verbundprodukte) • Verzögerungen Entwicklung à Rückzahlungen • Kooperation Y Combinator à Öffentliche Kritik, Krisenkommunikation Quellen: Projektseite; Unternehmenswebseite; Jensen (2016); crowdfunding.de (2016); zeit.de/dpa (2016); Hüfner (2016); Koch (2016); Scherkamp (2016)
  • 20. 01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 20Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing Mammoth Hunters Mammoth Hunters Jahr: 2013 Fundingschwelle: 20.000 € Fundingziel: flexibel Zielsumme: 20.420 € Unterstützer: 238 Mammoth Hunters 1 Jahr: 2015 Fundingschwelle: ? € Fundingziel: 80.000 € Zielsumme: 189.400 € Unterstützer: 166 Mammoth Hunters 2 Jahr: 2016 Fundingschwelle: ? € Fundingziel: 300.000 € Zielsumme: 333.210 € Unterstützer: 247 Quellen: Genannte Plattformen; Projektinitiator; Crunchbase (2016); Alois (2016)
  • 21. 01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 21Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing Learnings Mammoth Hunters CF & CI 1. Read the instructions! 2. Crowdfunding is sales 3. Plan Plan Plan ... EXECUTE! 4. Start with the round closed 5. Keep up the momentum Quelle: Plattformen; Roda (2015)
  • 22. 01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 22Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing Learnings Mammoth Hunters 2 6. Leverage on your previous investors 7. Crowdfunding first, professional investment second 8. Build awareness and engage your community 9. Give with no expectation 10. Get advice from the experts Quellen: Plattform; Roda (2016)
  • 23. 01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 23Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing Fazit • Etablierte, alternative Form der Teilfinanzierung von KMU • Synergien zwischen alternativer und klassischer Finanzierung durch Co- und Anschlussfinanzierungen • Hauptprinzipien: Reputation, Transparenz & Vertrauen • Marketing-Instrument • Ermöglicht Crowd Involvement (crowdsourcing) • Erfordert geplante, strategische Kommunikation
  • 24. 01.12.2016© Dennis Brüntje Seite 24Crowd Dialog 2016 | Serial Crowdfunding/-investing Kontakt Dipl.-Medienwiss. Dennis Brüntje Thomasberg 49 37115 Duderstadt Telefon: +49 5227 9974434 E-Mail: dennis@bruentje.de Web: www.bruentje.de