SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
SolidCreativity

Kreativität –
Erfolgsfaktor für das
Risikomanagement
© SolidCreativity 2014

1
Risikomanagement …
Phase

Werkzeuge
Befragungen, Erhebungen,
Datenanalyse

Risiken erkennen

Risiken bewerten

Monte-Carlo-Simulation,
Cash-Flow Analyse u.a.

Risiken eliminieren/reduzieren

Checklisten, Brainstorming

© SolidCreativity 2014

2
2 übliche Ansätze …
... um Lösungen zur Eliminierung oder
Reduzierung von Risiken zu finden:

Standardlösungen

oder

© SolidCreativity 2014

Brainstorming

3
Nur schade, dass …
… Standardlösungen höchstens für
Standardprobleme gut sind

&
… mit Brainstorming bei solchen Aufgaben
nur sehr selten Neues erzeugt wird.
© SolidCreativity 2014

4
Was sind die Alternativen?

Mit konvergenten Techniken zur Lösungsfindung lassen sich zuverlässig „smarte“
Wege zur Risikobehandlung finden.

© SolidCreativity 2014

5
Divergente Kreativitätsmethode

© SolidCreativity 2014

6
Konvergente Kreativitätsmethode

© SolidCreativity 2014

7
Kreativitätsmethoden
Brainstorming

Divergent

6-3-5

Provokation
Methoden
TRIZ
Konvergent
ASIT

© SolidCreativity 2014

8
Was ist TRIZ?
TRIZ ist eine Problemlösungs- und Innovationsphilosophie,
die auf der Analyse von tausenden von Erfindungen und
Problemlösungen beruht.
TRIZ nutzt die gemeinsamen Muster der besten
Erfindungen und Problemlösungen, um den Weg zu neuen
Lösungen einfacher und direkter zu machen.
TRIZ wird weltweit sehr erfolgreich von großen
Technologiekonzernen eingesetzt.
© SolidCreativity 2014

9
Was ist ASIT?
ASIT ist – wie TRIZ - eine Problemlösungs- und
Innovationsmethodik, die auf der Analyse von tausenden
von Erfindungen und Problemlösungen beruht.
ASIT nutzt ebenfalls die gemeinsamen Muster der besten
Erfindungen und Problemlösungen, um den Weg zu neuen
Lösungen einfacher und direkter zu machen.
ASIT ist einfach zu erlernen und anzuwenden und wird
weltweit sehr erfolgreich von Unternehmen jeder Branche
und Größe eingesetzt.
© SolidCreativity 2014

10
... aber beim Risikomanagement?
Worin unterscheidet sich das Eliminieren oder Reduzieren
von Risiken vom systematischen, kreativen Problemlösungen?

Ein Risiko ist ein Ereignis mit einer statistischen Eintrittswahrscheinlichkeit, durch welches eine Abweichung
zwischen einem Ist-Zustand und seinem Soll-Zustand
entsteht.
Ein Problem ist die Abweichung eines Ist-Zustandes von
seinem Soll-Zustand mit einer Hürde oder Schwierigkeit
zwischen Ist und Soll.
© SolidCreativity 2014

11
... also ?
... geht es in beiden Fällen um
Ist-Zustand ≠ Soll-Zustand
... und elegante Wege, vom Ist-Zustand zum Soll-Zustand
zu gelangen.
Deshalb ist eine effektive Problemlösungsmethode
auch eine effektive Methode zur Risikenbehandlung.

© SolidCreativity 2014

12
Beispiele und mehr Infos?

... sowie einen Fachartikel zum Download finden Sie unter

http://www.solidcreativity.de

© SolidCreativity 2014

13
Vielen Dank!
kontakt@solidcreativity.com

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Vereinbarung
VereinbarungVereinbarung
Vereinbarung
ertragbaum
 
Die rückkehr des Königs - The King's Return
Die rückkehr des Königs - The King's ReturnDie rückkehr des Königs - The King's Return
Die rückkehr des Königs - The King's Return
Freekidstories
 
Analyse bekannter Reden
Analyse bekannter RedenAnalyse bekannter Reden
Analyse bekannter Reden
barbaraheinz
 
Social Media Management Ausbildung in Hamburg
Social Media Management Ausbildung in HamburgSocial Media Management Ausbildung in Hamburg
Social Media Management Ausbildung in Hamburg
Manuela Greenhow-Fahner
 
Social Media Atlas 2013
Social Media Atlas 2013Social Media Atlas 2013
Social Media Atlas 2013
Faktenkontor
 
Schulung power designer
Schulung power designerSchulung power designer
Schulung power designerAlicengiz78
 
Mythos High Performance Teams
Mythos High Performance TeamsMythos High Performance Teams
Mythos High Performance Teams
adesso AG
 
Gebt, so wird euch gegeben werden - Gain by Giving
Gebt, so wird euch gegeben werden - Gain by GivingGebt, so wird euch gegeben werden - Gain by Giving
Gebt, so wird euch gegeben werden - Gain by Giving
Freekidstories
 
Hsp aufgabenohne tr
Hsp aufgabenohne trHsp aufgabenohne tr
Hsp aufgabenohne tr
kkreienbrink
 
Die nacht, in der die engel sangen
Die nacht, in der die engel sangenDie nacht, in der die engel sangen
Die nacht, in der die engel sangen
Freekidstories
 

Andere mochten auch (12)

Vereinbarung
VereinbarungVereinbarung
Vereinbarung
 
Die rückkehr des Königs - The King's Return
Die rückkehr des Königs - The King's ReturnDie rückkehr des Königs - The King's Return
Die rückkehr des Königs - The King's Return
 
Analyse bekannter Reden
Analyse bekannter RedenAnalyse bekannter Reden
Analyse bekannter Reden
 
Social Media Management Ausbildung in Hamburg
Social Media Management Ausbildung in HamburgSocial Media Management Ausbildung in Hamburg
Social Media Management Ausbildung in Hamburg
 
Bachblueten
BachbluetenBachblueten
Bachblueten
 
Social Media Atlas 2013
Social Media Atlas 2013Social Media Atlas 2013
Social Media Atlas 2013
 
Schulung power designer
Schulung power designerSchulung power designer
Schulung power designer
 
Mythos High Performance Teams
Mythos High Performance TeamsMythos High Performance Teams
Mythos High Performance Teams
 
B2E
B2EB2E
B2E
 
Gebt, so wird euch gegeben werden - Gain by Giving
Gebt, so wird euch gegeben werden - Gain by GivingGebt, so wird euch gegeben werden - Gain by Giving
Gebt, so wird euch gegeben werden - Gain by Giving
 
Hsp aufgabenohne tr
Hsp aufgabenohne trHsp aufgabenohne tr
Hsp aufgabenohne tr
 
Die nacht, in der die engel sangen
Die nacht, in der die engel sangenDie nacht, in der die engel sangen
Die nacht, in der die engel sangen
 

Ähnlich wie Risikomanagement und Kreativität - Vergessen Sie Standardlösungen!

ASIS - Training #4 - Risikomanagement und soziale Innovation
ASIS - Training #4 - Risikomanagement und soziale InnovationASIS - Training #4 - Risikomanagement und soziale Innovation
ASIS - Training #4 - Risikomanagement und soziale Innovation
armelleguillermet
 
Corporate risk minds 2013 topstories
Corporate risk minds 2013 topstoriesCorporate risk minds 2013 topstories
Corporate risk minds 2013 topstoriesMaria Willamowius
 
Corporate risk minds 2013 topstories
Corporate risk minds 2013 topstoriesCorporate risk minds 2013 topstories
Corporate risk minds 2013 topstoriesMaria Willamowius
 
Innovation Ohne Risiko - Lean Startup für Unternehmen
Innovation Ohne Risiko - Lean Startup für UnternehmenInnovation Ohne Risiko - Lean Startup für Unternehmen
Innovation Ohne Risiko - Lean Startup für Unternehmen
Max Völkel
 
GUI_RISK_Interview Hartusch
GUI_RISK_Interview HartuschGUI_RISK_Interview Hartusch
GUI_RISK_Interview HartuschSabrina Hartusch
 
Wenn es zu komplex wird im Coaching – über den Gebrauch von Werkzeugen zur Un...
Wenn es zu komplex wird im Coaching – über den Gebrauch von Werkzeugen zur Un...Wenn es zu komplex wird im Coaching – über den Gebrauch von Werkzeugen zur Un...
Wenn es zu komplex wird im Coaching – über den Gebrauch von Werkzeugen zur Un...
Christoph Schlachte
 
Jeder sollte Testen, bevor er in unendliche Weiten aufbricht
Jeder sollte Testen, bevor er in unendliche Weiten aufbrichtJeder sollte Testen, bevor er in unendliche Weiten aufbricht
Jeder sollte Testen, bevor er in unendliche Weiten aufbricht
Cognizant
 
Finance-01-2012-04_Seiten 72u73
Finance-01-2012-04_Seiten 72u73Finance-01-2012-04_Seiten 72u73
Finance-01-2012-04_Seiten 72u73Torsten Röhner
 
Campaigning Seminar (Auszug)
Campaigning Seminar (Auszug)Campaigning Seminar (Auszug)
Campaigning Seminar (Auszug)
Peter Metzinger
 
Modul 15 - Risikomanagement.pptx
Modul 15 - Risikomanagement.pptxModul 15 - Risikomanagement.pptx
Modul 15 - Risikomanagement.pptx
caniceconsulting
 
Governance, Risk & Compliance
Governance, Risk & ComplianceGovernance, Risk & Compliance
Governance, Risk & Compliance
Uwe Rydzek
 
2007. Karl Stoss. Management Internationaler Expansion – von der Strategie zu...
2007. Karl Stoss. Management Internationaler Expansion – von der Strategie zu...2007. Karl Stoss. Management Internationaler Expansion – von der Strategie zu...
2007. Karl Stoss. Management Internationaler Expansion – von der Strategie zu...Forum Velden
 
module 4
module 4 module 4
module 4
caniceconsulting
 
PBC Payment Consulting
PBC Payment ConsultingPBC Payment Consulting
PBC Payment Consulting
www.pbc-management.com
 
Die 360° Research Perspektive - Warum mehr Konvergenz gut tut
Die 360° Research Perspektive - Warum mehr Konvergenz gut tutDie 360° Research Perspektive - Warum mehr Konvergenz gut tut
Die 360° Research Perspektive - Warum mehr Konvergenz gut tutChristian Dössel
 
Unternehmensbroschüre Sophis
Unternehmensbroschüre SophisUnternehmensbroschüre Sophis
Unternehmensbroschüre Sophisyogwt
 
SYNECO Leistungen Innovation
SYNECO Leistungen InnovationSYNECO Leistungen Innovation
SYNECO Leistungen InnovationSYNECO
 

Ähnlich wie Risikomanagement und Kreativität - Vergessen Sie Standardlösungen! (20)

ASIS - Training #4 - Risikomanagement und soziale Innovation
ASIS - Training #4 - Risikomanagement und soziale InnovationASIS - Training #4 - Risikomanagement und soziale Innovation
ASIS - Training #4 - Risikomanagement und soziale Innovation
 
Corporate risk minds 2013 topstories
Corporate risk minds 2013 topstoriesCorporate risk minds 2013 topstories
Corporate risk minds 2013 topstories
 
Corporate risk minds 2013 topstories
Corporate risk minds 2013 topstoriesCorporate risk minds 2013 topstories
Corporate risk minds 2013 topstories
 
Risiko-Analyse bringt Klarheit
Risiko-Analyse bringt KlarheitRisiko-Analyse bringt Klarheit
Risiko-Analyse bringt Klarheit
 
Innovation Ohne Risiko - Lean Startup für Unternehmen
Innovation Ohne Risiko - Lean Startup für UnternehmenInnovation Ohne Risiko - Lean Startup für Unternehmen
Innovation Ohne Risiko - Lean Startup für Unternehmen
 
GUI_RISK_Interview Hartusch
GUI_RISK_Interview HartuschGUI_RISK_Interview Hartusch
GUI_RISK_Interview Hartusch
 
Wenn es zu komplex wird im Coaching – über den Gebrauch von Werkzeugen zur Un...
Wenn es zu komplex wird im Coaching – über den Gebrauch von Werkzeugen zur Un...Wenn es zu komplex wird im Coaching – über den Gebrauch von Werkzeugen zur Un...
Wenn es zu komplex wird im Coaching – über den Gebrauch von Werkzeugen zur Un...
 
Jeder sollte Testen, bevor er in unendliche Weiten aufbricht
Jeder sollte Testen, bevor er in unendliche Weiten aufbrichtJeder sollte Testen, bevor er in unendliche Weiten aufbricht
Jeder sollte Testen, bevor er in unendliche Weiten aufbricht
 
Finance-01-2012-04_Seiten 72u73
Finance-01-2012-04_Seiten 72u73Finance-01-2012-04_Seiten 72u73
Finance-01-2012-04_Seiten 72u73
 
Campaigning Seminar (Auszug)
Campaigning Seminar (Auszug)Campaigning Seminar (Auszug)
Campaigning Seminar (Auszug)
 
Modul 15 - Risikomanagement.pptx
Modul 15 - Risikomanagement.pptxModul 15 - Risikomanagement.pptx
Modul 15 - Risikomanagement.pptx
 
Governance, Risk & Compliance
Governance, Risk & ComplianceGovernance, Risk & Compliance
Governance, Risk & Compliance
 
Interview christof born
Interview christof bornInterview christof born
Interview christof born
 
2007. Karl Stoss. Management Internationaler Expansion – von der Strategie zu...
2007. Karl Stoss. Management Internationaler Expansion – von der Strategie zu...2007. Karl Stoss. Management Internationaler Expansion – von der Strategie zu...
2007. Karl Stoss. Management Internationaler Expansion – von der Strategie zu...
 
module 4
module 4 module 4
module 4
 
PBC Payment Consulting
PBC Payment ConsultingPBC Payment Consulting
PBC Payment Consulting
 
Die 360° Research Perspektive - Warum mehr Konvergenz gut tut
Die 360° Research Perspektive - Warum mehr Konvergenz gut tutDie 360° Research Perspektive - Warum mehr Konvergenz gut tut
Die 360° Research Perspektive - Warum mehr Konvergenz gut tut
 
Unternehmensbroschüre Sophis
Unternehmensbroschüre SophisUnternehmensbroschüre Sophis
Unternehmensbroschüre Sophis
 
SYNECO Leistungen Innovation
SYNECO Leistungen InnovationSYNECO Leistungen Innovation
SYNECO Leistungen Innovation
 
Ideenmanagement mit IQSoft
Ideenmanagement mit IQSoftIdeenmanagement mit IQSoft
Ideenmanagement mit IQSoft
 

Risikomanagement und Kreativität - Vergessen Sie Standardlösungen!

  • 1. SolidCreativity Kreativität – Erfolgsfaktor für das Risikomanagement © SolidCreativity 2014 1
  • 2. Risikomanagement … Phase Werkzeuge Befragungen, Erhebungen, Datenanalyse Risiken erkennen Risiken bewerten Monte-Carlo-Simulation, Cash-Flow Analyse u.a. Risiken eliminieren/reduzieren Checklisten, Brainstorming © SolidCreativity 2014 2
  • 3. 2 übliche Ansätze … ... um Lösungen zur Eliminierung oder Reduzierung von Risiken zu finden: Standardlösungen oder © SolidCreativity 2014 Brainstorming 3
  • 4. Nur schade, dass … … Standardlösungen höchstens für Standardprobleme gut sind & … mit Brainstorming bei solchen Aufgaben nur sehr selten Neues erzeugt wird. © SolidCreativity 2014 4
  • 5. Was sind die Alternativen? Mit konvergenten Techniken zur Lösungsfindung lassen sich zuverlässig „smarte“ Wege zur Risikobehandlung finden. © SolidCreativity 2014 5
  • 9. Was ist TRIZ? TRIZ ist eine Problemlösungs- und Innovationsphilosophie, die auf der Analyse von tausenden von Erfindungen und Problemlösungen beruht. TRIZ nutzt die gemeinsamen Muster der besten Erfindungen und Problemlösungen, um den Weg zu neuen Lösungen einfacher und direkter zu machen. TRIZ wird weltweit sehr erfolgreich von großen Technologiekonzernen eingesetzt. © SolidCreativity 2014 9
  • 10. Was ist ASIT? ASIT ist – wie TRIZ - eine Problemlösungs- und Innovationsmethodik, die auf der Analyse von tausenden von Erfindungen und Problemlösungen beruht. ASIT nutzt ebenfalls die gemeinsamen Muster der besten Erfindungen und Problemlösungen, um den Weg zu neuen Lösungen einfacher und direkter zu machen. ASIT ist einfach zu erlernen und anzuwenden und wird weltweit sehr erfolgreich von Unternehmen jeder Branche und Größe eingesetzt. © SolidCreativity 2014 10
  • 11. ... aber beim Risikomanagement? Worin unterscheidet sich das Eliminieren oder Reduzieren von Risiken vom systematischen, kreativen Problemlösungen? Ein Risiko ist ein Ereignis mit einer statistischen Eintrittswahrscheinlichkeit, durch welches eine Abweichung zwischen einem Ist-Zustand und seinem Soll-Zustand entsteht. Ein Problem ist die Abweichung eines Ist-Zustandes von seinem Soll-Zustand mit einer Hürde oder Schwierigkeit zwischen Ist und Soll. © SolidCreativity 2014 11
  • 12. ... also ? ... geht es in beiden Fällen um Ist-Zustand ≠ Soll-Zustand ... und elegante Wege, vom Ist-Zustand zum Soll-Zustand zu gelangen. Deshalb ist eine effektive Problemlösungsmethode auch eine effektive Methode zur Risikenbehandlung. © SolidCreativity 2014 12
  • 13. Beispiele und mehr Infos? ... sowie einen Fachartikel zum Download finden Sie unter http://www.solidcreativity.de © SolidCreativity 2014 13