SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Dipl. Inform. (Univ.)
Daniel Volk
FT 2008
GameDev Praktikum
Eckdaten
• Zeitrahmen –
FT08 / 3 Monate
• Teilnehmer –
4 Gruppen /
19 Studenten
• Datenvolumen –
ca. ½ Gigabyte
Das Praktikumskonzept
Grundidee
• Aufbauend auf dem zuvor stattgefundenen Programmierpraktikum
sowie der Software Engineering Vorlesung sollen die erworbenen
Kenntnisse im Bereich der teambasierten Softwareentwicklung
gefestigt und ausgebaut werden.
• Der gehobene Schwierigkeitsgrad und der damit verbundene
Lerneffekt sollen sich hierbei primär aus der geänderten
Anwendungsdomäne (Spieleentwicklung) ergeben.
Ansatz
• Programmierpraktikum als Ausgangspunkt
• Professionelle Spieleproduktion als Zielvorgabe
• Ausprägung des Praktikums als realistisches Mittel
Rahmenbedingungen
• Personeller Rahmen
o Praktikumsleiter + Studentischer Tutor
o Kleine Entwicklungsteams (3-6 Studenten)
o In der Domäne unerfahrene Entwickler
• Projektrahmen
o Termingerechte Umsetzung einer selbst erstellten Spielidee
im Rahmen charakteristischer, äußerer Umstände und einer
Prototypen-orientierten, evolutionären Methodologie.
• Technischer Rahmen
o Vorgebene OpenSource-Frameworks
o Professionelle Entwicklungswerkzeuge
http://www.unibw.de/inf2/Lehre/FT08/gamedevprakt/
G
GameDev
v Praktikum
Pr
Patric
Ge
Gen
Te
René F
Danie
M
Genre:
rojekt: O
ck Kramer
eraint Phil
Philip
M
nre: Poin
Se
Proje
eam: KAR
Fröhlich/ M
l Nemscho
Alexan
Modus: M
: Realtim
Operatio
Team
r/ Anne-Ch
lipp/ Chri
pp Zimme
odus: Si
nt&Click
eite 2 vo
ekt: Ant
ROSHI [D
Markus Kn
ok/ Erik Hä
nder Schr
MultiPla
me Strat
on: DIPLO
m: EMERG
harlotte Le
stian Jesc
er/ Maik Te
inglePla
k Advent
on 3
tZeit
DEV]
nopp/
änel/
ramm
ayer
tegy
OMA
GENZ
ecat/
chke/
eupel
ayer
ture
G
GameDev
v Praktikum
Ge
Tor
Genre
Projekt
M
enre: Fa
Projekt
Malte
rsten Jaco
M
e: Sidesc
Se
: Tales o
Team
Seba
Tho
odus: Si
antasy R
t: Auftra
Tea
e Hartwig/
ob/ Manfre
T
odus: Si
crolling
eite 3 vo
of Lavan
m: Dicew
stian Dän
Gerrit K
omas Irms
inglePla
Role Play
ag Bach
am: Silen
Meik Vier
ed Pohlem
Tobias Kle
inglePla
g Jump&
on 3
nkor
ware
nart/
Kahn/
scher
ayer
ying
elor
nce!
rling/
mann/
einert
ayer
&Run

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Praktikum Game Development an der UniBw 2008

WJAX 2014: Pah, ArchitekturDoku, darauf habe ich keine Lust!
WJAX 2014: Pah, ArchitekturDoku, darauf habe ich keine Lust!WJAX 2014: Pah, ArchitekturDoku, darauf habe ich keine Lust!
WJAX 2014: Pah, ArchitekturDoku, darauf habe ich keine Lust!
Matthias Bohlen
 
Vortrag IA Konferenz: Partizipative Gestaltung erfolgreich angewendet
Vortrag IA Konferenz: Partizipative Gestaltung erfolgreich angewendetVortrag IA Konferenz: Partizipative Gestaltung erfolgreich angewendet
Vortrag IA Konferenz: Partizipative Gestaltung erfolgreich angewendet
Lisa Reimer (geb. Wenzel)
 
Tag der offenen Tür 2012 | Basislehrjahr Informatik | ZbW
Tag der offenen Tür 2012 | Basislehrjahr Informatik | ZbWTag der offenen Tür 2012 | Basislehrjahr Informatik | ZbW
Tag der offenen Tür 2012 | Basislehrjahr Informatik | ZbW
Christian Schlegel
 
Vorgehensmodelle - Methoden der Wirtschaftsinformatik
Vorgehensmodelle - Methoden der WirtschaftsinformatikVorgehensmodelle - Methoden der Wirtschaftsinformatik
Vorgehensmodelle - Methoden der Wirtschaftsinformatik
Claus Brell
 
Agile Geschäftsprozeßanalyse OOA/D am Beispiel einer Seminarverwaltung
Agile Geschäftsprozeßanalyse OOA/D am Beispiel einer SeminarverwaltungAgile Geschäftsprozeßanalyse OOA/D am Beispiel einer Seminarverwaltung
Agile Geschäftsprozeßanalyse OOA/D am Beispiel einer Seminarverwaltung
GFU Cyrus AG
 
Scrum als agiles Vorgehensmodell für Programmierer
Scrum als agiles Vorgehensmodell für ProgrammiererScrum als agiles Vorgehensmodell für Programmierer
Scrum als agiles Vorgehensmodell für Programmierer
Tobias Schlüter
 
3 Wege zu Projekt-, Portfolio- & Ressourcenmanagement – wie Sie Ihre PPM-Umge...
3 Wege zu Projekt-, Portfolio- & Ressourcenmanagement – wie Sie Ihre PPM-Umge...3 Wege zu Projekt-, Portfolio- & Ressourcenmanagement – wie Sie Ihre PPM-Umge...
3 Wege zu Projekt-, Portfolio- & Ressourcenmanagement – wie Sie Ihre PPM-Umge...
AnnaPauels
 
Web-Tools für das Studium
Web-Tools für das StudiumWeb-Tools für das Studium
Web-Tools für das Studium
University St. Gallen
 
Webtools studium
Webtools studiumWebtools studium
Webtools studium
Elsy Zollikofer
 
Coderetreat Vorlage
Coderetreat VorlageCoderetreat Vorlage
Coderetreat Vorlage
Ramon Anger
 
Das Social Intranet der Detecon International GmbH
Das Social Intranet der Detecon International GmbHDas Social Intranet der Detecon International GmbH
Das Social Intranet der Detecon International GmbH
netmedianer GmbH
 
Wie die Swiss Alliance for Data-Intensive Services datenbasierte Mehrwerte sc...
Wie die Swiss Alliance for Data-Intensive Services datenbasierte Mehrwerte sc...Wie die Swiss Alliance for Data-Intensive Services datenbasierte Mehrwerte sc...
Wie die Swiss Alliance for Data-Intensive Services datenbasierte Mehrwerte sc...
Thilo Stadelmann
 
Cogneon Praesentation Scrum Day 2009
Cogneon Praesentation   Scrum Day 2009Cogneon Praesentation   Scrum Day 2009
Cogneon Praesentation Scrum Day 2009
Simon Dueckert
 
141017 projektaktivitäten
141017 projektaktivitäten141017 projektaktivitäten
141017 projektaktivitäten
Petra Newrly
 
CzaputaForsterMoodlemoot2012
CzaputaForsterMoodlemoot2012CzaputaForsterMoodlemoot2012
CzaputaForsterMoodlemoot2012
Christian Czaputa
 
Übersetzungsproduktivität: Der nächste Schritt
Übersetzungsproduktivität: Der nächste SchrittÜbersetzungsproduktivität: Der nächste Schritt
Übersetzungsproduktivität: Der nächste Schritt
SDL Language Technologies
 
Präsentation AEVO - FIAE - Mündliche Prüfung
Präsentation AEVO - FIAE - Mündliche PrüfungPräsentation AEVO - FIAE - Mündliche Prüfung
Präsentation AEVO - FIAE - Mündliche Prüfung
Benjamin Mylius
 
Test-Driven-Development mit JUnit 4
Test-Driven-Development mit JUnit 4Test-Driven-Development mit JUnit 4
Test-Driven-Development mit JUnit 4
Jörn Dinkla
 
Ringvorlesung: FIO Systems AG stellt Projektziel zum Thema Software Design Pa...
Ringvorlesung: FIO Systems AG stellt Projektziel zum Thema Software Design Pa...Ringvorlesung: FIO Systems AG stellt Projektziel zum Thema Software Design Pa...
Ringvorlesung: FIO Systems AG stellt Projektziel zum Thema Software Design Pa...
Community ITmitte.de
 
Wenn nicht jetzt, wann dann?
Wenn nicht jetzt, wann dann?Wenn nicht jetzt, wann dann?
Wenn nicht jetzt, wann dann?
DanielBrodbeck
 

Ähnlich wie Praktikum Game Development an der UniBw 2008 (20)

WJAX 2014: Pah, ArchitekturDoku, darauf habe ich keine Lust!
WJAX 2014: Pah, ArchitekturDoku, darauf habe ich keine Lust!WJAX 2014: Pah, ArchitekturDoku, darauf habe ich keine Lust!
WJAX 2014: Pah, ArchitekturDoku, darauf habe ich keine Lust!
 
Vortrag IA Konferenz: Partizipative Gestaltung erfolgreich angewendet
Vortrag IA Konferenz: Partizipative Gestaltung erfolgreich angewendetVortrag IA Konferenz: Partizipative Gestaltung erfolgreich angewendet
Vortrag IA Konferenz: Partizipative Gestaltung erfolgreich angewendet
 
Tag der offenen Tür 2012 | Basislehrjahr Informatik | ZbW
Tag der offenen Tür 2012 | Basislehrjahr Informatik | ZbWTag der offenen Tür 2012 | Basislehrjahr Informatik | ZbW
Tag der offenen Tür 2012 | Basislehrjahr Informatik | ZbW
 
Vorgehensmodelle - Methoden der Wirtschaftsinformatik
Vorgehensmodelle - Methoden der WirtschaftsinformatikVorgehensmodelle - Methoden der Wirtschaftsinformatik
Vorgehensmodelle - Methoden der Wirtschaftsinformatik
 
Agile Geschäftsprozeßanalyse OOA/D am Beispiel einer Seminarverwaltung
Agile Geschäftsprozeßanalyse OOA/D am Beispiel einer SeminarverwaltungAgile Geschäftsprozeßanalyse OOA/D am Beispiel einer Seminarverwaltung
Agile Geschäftsprozeßanalyse OOA/D am Beispiel einer Seminarverwaltung
 
Scrum als agiles Vorgehensmodell für Programmierer
Scrum als agiles Vorgehensmodell für ProgrammiererScrum als agiles Vorgehensmodell für Programmierer
Scrum als agiles Vorgehensmodell für Programmierer
 
3 Wege zu Projekt-, Portfolio- & Ressourcenmanagement – wie Sie Ihre PPM-Umge...
3 Wege zu Projekt-, Portfolio- & Ressourcenmanagement – wie Sie Ihre PPM-Umge...3 Wege zu Projekt-, Portfolio- & Ressourcenmanagement – wie Sie Ihre PPM-Umge...
3 Wege zu Projekt-, Portfolio- & Ressourcenmanagement – wie Sie Ihre PPM-Umge...
 
Web-Tools für das Studium
Web-Tools für das StudiumWeb-Tools für das Studium
Web-Tools für das Studium
 
Webtools studium
Webtools studiumWebtools studium
Webtools studium
 
Coderetreat Vorlage
Coderetreat VorlageCoderetreat Vorlage
Coderetreat Vorlage
 
Das Social Intranet der Detecon International GmbH
Das Social Intranet der Detecon International GmbHDas Social Intranet der Detecon International GmbH
Das Social Intranet der Detecon International GmbH
 
Wie die Swiss Alliance for Data-Intensive Services datenbasierte Mehrwerte sc...
Wie die Swiss Alliance for Data-Intensive Services datenbasierte Mehrwerte sc...Wie die Swiss Alliance for Data-Intensive Services datenbasierte Mehrwerte sc...
Wie die Swiss Alliance for Data-Intensive Services datenbasierte Mehrwerte sc...
 
Cogneon Praesentation Scrum Day 2009
Cogneon Praesentation   Scrum Day 2009Cogneon Praesentation   Scrum Day 2009
Cogneon Praesentation Scrum Day 2009
 
141017 projektaktivitäten
141017 projektaktivitäten141017 projektaktivitäten
141017 projektaktivitäten
 
CzaputaForsterMoodlemoot2012
CzaputaForsterMoodlemoot2012CzaputaForsterMoodlemoot2012
CzaputaForsterMoodlemoot2012
 
Übersetzungsproduktivität: Der nächste Schritt
Übersetzungsproduktivität: Der nächste SchrittÜbersetzungsproduktivität: Der nächste Schritt
Übersetzungsproduktivität: Der nächste Schritt
 
Präsentation AEVO - FIAE - Mündliche Prüfung
Präsentation AEVO - FIAE - Mündliche PrüfungPräsentation AEVO - FIAE - Mündliche Prüfung
Präsentation AEVO - FIAE - Mündliche Prüfung
 
Test-Driven-Development mit JUnit 4
Test-Driven-Development mit JUnit 4Test-Driven-Development mit JUnit 4
Test-Driven-Development mit JUnit 4
 
Ringvorlesung: FIO Systems AG stellt Projektziel zum Thema Software Design Pa...
Ringvorlesung: FIO Systems AG stellt Projektziel zum Thema Software Design Pa...Ringvorlesung: FIO Systems AG stellt Projektziel zum Thema Software Design Pa...
Ringvorlesung: FIO Systems AG stellt Projektziel zum Thema Software Design Pa...
 
Wenn nicht jetzt, wann dann?
Wenn nicht jetzt, wann dann?Wenn nicht jetzt, wann dann?
Wenn nicht jetzt, wann dann?
 

Mehr von Daniel Volk

Studienprojekt Game Development & Virtual Worlds
Studienprojekt Game Development & Virtual WorldsStudienprojekt Game Development & Virtual Worlds
Studienprojekt Game Development & Virtual Worlds
Daniel Volk
 
Digitale Produkttechnologien
Digitale ProdukttechnologienDigitale Produkttechnologien
Digitale Produkttechnologien
Daniel Volk
 
Evaluating Processing as a Platform for Game Prototyping
Evaluating Processing as a Platform for Game PrototypingEvaluating Processing as a Platform for Game Prototyping
Evaluating Processing as a Platform for Game Prototyping
Daniel Volk
 
Strategy Games - Introduction
Strategy Games - IntroductionStrategy Games - Introduction
Strategy Games - Introduction
Daniel Volk
 
Eine Einführung in das Risikomanagement
Eine Einführung in das RisikomanagementEine Einführung in das Risikomanagement
Eine Einführung in das Risikomanagement
Daniel Volk
 
Inversion of Control - Oder: "Wie man Flexibilität durch Verlagerung von Kon...
Inversion of Control - Oder: "Wie man Flexibilität durch Verlagerung von Kon...Inversion of Control - Oder: "Wie man Flexibilität durch Verlagerung von Kon...
Inversion of Control - Oder: "Wie man Flexibilität durch Verlagerung von Kon...
Daniel Volk
 
Open Games Workshop - Hybride Spiele / Augmented Reality
Open Games Workshop - Hybride Spiele / Augmented RealityOpen Games Workshop - Hybride Spiele / Augmented Reality
Open Games Workshop - Hybride Spiele / Augmented Reality
Daniel Volk
 
Open Games Workshop - Spielemarkt, Spieleindustrie, Spieleentwicklung
Open Games Workshop - Spielemarkt, Spieleindustrie, SpieleentwicklungOpen Games Workshop - Spielemarkt, Spieleindustrie, Spieleentwicklung
Open Games Workshop - Spielemarkt, Spieleindustrie, Spieleentwicklung
Daniel Volk
 
Ravensburger Digital - wie der europäische Marktführer bei traditionellen S...
Ravensburger Digital - wie der europäische Marktführer bei traditionellen S...Ravensburger Digital - wie der europäische Marktführer bei traditionellen S...
Ravensburger Digital - wie der europäische Marktführer bei traditionellen S...
Daniel Volk
 
Ravensburger Digital - wie der europäische Marktführer bei traditionellen S...
Ravensburger Digital - wie der europäische Marktführer bei traditionellen S...Ravensburger Digital - wie der europäische Marktführer bei traditionellen S...
Ravensburger Digital - wie der europäische Marktführer bei traditionellen S...
Daniel Volk
 
Die Rolle eines modernen Publishers am Beispiel der Ravensburger Digital
Die Rolle eines modernen Publishers am Beispiel der Ravensburger DigitalDie Rolle eines modernen Publishers am Beispiel der Ravensburger Digital
Die Rolle eines modernen Publishers am Beispiel der Ravensburger Digital
Daniel Volk
 
Ravensburger Hybrid-Spiele - Im Grenzbereich zwischen klassischem und digital...
Ravensburger Hybrid-Spiele - Im Grenzbereich zwischen klassischem und digital...Ravensburger Hybrid-Spiele - Im Grenzbereich zwischen klassischem und digital...
Ravensburger Hybrid-Spiele - Im Grenzbereich zwischen klassischem und digital...
Daniel Volk
 
Ravensburger Hybrid-Spiele - Im Grenzbereich zwischen klassischem und digital...
Ravensburger Hybrid-Spiele - Im Grenzbereich zwischen klassischem und digital...Ravensburger Hybrid-Spiele - Im Grenzbereich zwischen klassischem und digital...
Ravensburger Hybrid-Spiele - Im Grenzbereich zwischen klassischem und digital...
Daniel Volk
 
Schlüsselbereiche der Konvergenz aus der Perspektive eines traditionellen un...
Schlüsselbereiche der Konvergenz aus der Perspektive eines traditionellen un...Schlüsselbereiche der Konvergenz aus der Perspektive eines traditionellen un...
Schlüsselbereiche der Konvergenz aus der Perspektive eines traditionellen un...
Daniel Volk
 

Mehr von Daniel Volk (14)

Studienprojekt Game Development & Virtual Worlds
Studienprojekt Game Development & Virtual WorldsStudienprojekt Game Development & Virtual Worlds
Studienprojekt Game Development & Virtual Worlds
 
Digitale Produkttechnologien
Digitale ProdukttechnologienDigitale Produkttechnologien
Digitale Produkttechnologien
 
Evaluating Processing as a Platform for Game Prototyping
Evaluating Processing as a Platform for Game PrototypingEvaluating Processing as a Platform for Game Prototyping
Evaluating Processing as a Platform for Game Prototyping
 
Strategy Games - Introduction
Strategy Games - IntroductionStrategy Games - Introduction
Strategy Games - Introduction
 
Eine Einführung in das Risikomanagement
Eine Einführung in das RisikomanagementEine Einführung in das Risikomanagement
Eine Einführung in das Risikomanagement
 
Inversion of Control - Oder: "Wie man Flexibilität durch Verlagerung von Kon...
Inversion of Control - Oder: "Wie man Flexibilität durch Verlagerung von Kon...Inversion of Control - Oder: "Wie man Flexibilität durch Verlagerung von Kon...
Inversion of Control - Oder: "Wie man Flexibilität durch Verlagerung von Kon...
 
Open Games Workshop - Hybride Spiele / Augmented Reality
Open Games Workshop - Hybride Spiele / Augmented RealityOpen Games Workshop - Hybride Spiele / Augmented Reality
Open Games Workshop - Hybride Spiele / Augmented Reality
 
Open Games Workshop - Spielemarkt, Spieleindustrie, Spieleentwicklung
Open Games Workshop - Spielemarkt, Spieleindustrie, SpieleentwicklungOpen Games Workshop - Spielemarkt, Spieleindustrie, Spieleentwicklung
Open Games Workshop - Spielemarkt, Spieleindustrie, Spieleentwicklung
 
Ravensburger Digital - wie der europäische Marktführer bei traditionellen S...
Ravensburger Digital - wie der europäische Marktführer bei traditionellen S...Ravensburger Digital - wie der europäische Marktführer bei traditionellen S...
Ravensburger Digital - wie der europäische Marktführer bei traditionellen S...
 
Ravensburger Digital - wie der europäische Marktführer bei traditionellen S...
Ravensburger Digital - wie der europäische Marktführer bei traditionellen S...Ravensburger Digital - wie der europäische Marktführer bei traditionellen S...
Ravensburger Digital - wie der europäische Marktführer bei traditionellen S...
 
Die Rolle eines modernen Publishers am Beispiel der Ravensburger Digital
Die Rolle eines modernen Publishers am Beispiel der Ravensburger DigitalDie Rolle eines modernen Publishers am Beispiel der Ravensburger Digital
Die Rolle eines modernen Publishers am Beispiel der Ravensburger Digital
 
Ravensburger Hybrid-Spiele - Im Grenzbereich zwischen klassischem und digital...
Ravensburger Hybrid-Spiele - Im Grenzbereich zwischen klassischem und digital...Ravensburger Hybrid-Spiele - Im Grenzbereich zwischen klassischem und digital...
Ravensburger Hybrid-Spiele - Im Grenzbereich zwischen klassischem und digital...
 
Ravensburger Hybrid-Spiele - Im Grenzbereich zwischen klassischem und digital...
Ravensburger Hybrid-Spiele - Im Grenzbereich zwischen klassischem und digital...Ravensburger Hybrid-Spiele - Im Grenzbereich zwischen klassischem und digital...
Ravensburger Hybrid-Spiele - Im Grenzbereich zwischen klassischem und digital...
 
Schlüsselbereiche der Konvergenz aus der Perspektive eines traditionellen un...
Schlüsselbereiche der Konvergenz aus der Perspektive eines traditionellen un...Schlüsselbereiche der Konvergenz aus der Perspektive eines traditionellen un...
Schlüsselbereiche der Konvergenz aus der Perspektive eines traditionellen un...
 

Praktikum Game Development an der UniBw 2008

  • 1. Dipl. Inform. (Univ.) Daniel Volk FT 2008 GameDev Praktikum Eckdaten • Zeitrahmen – FT08 / 3 Monate • Teilnehmer – 4 Gruppen / 19 Studenten • Datenvolumen – ca. ½ Gigabyte Das Praktikumskonzept Grundidee • Aufbauend auf dem zuvor stattgefundenen Programmierpraktikum sowie der Software Engineering Vorlesung sollen die erworbenen Kenntnisse im Bereich der teambasierten Softwareentwicklung gefestigt und ausgebaut werden. • Der gehobene Schwierigkeitsgrad und der damit verbundene Lerneffekt sollen sich hierbei primär aus der geänderten Anwendungsdomäne (Spieleentwicklung) ergeben. Ansatz • Programmierpraktikum als Ausgangspunkt • Professionelle Spieleproduktion als Zielvorgabe • Ausprägung des Praktikums als realistisches Mittel Rahmenbedingungen • Personeller Rahmen o Praktikumsleiter + Studentischer Tutor o Kleine Entwicklungsteams (3-6 Studenten) o In der Domäne unerfahrene Entwickler • Projektrahmen o Termingerechte Umsetzung einer selbst erstellten Spielidee im Rahmen charakteristischer, äußerer Umstände und einer Prototypen-orientierten, evolutionären Methodologie. • Technischer Rahmen o Vorgebene OpenSource-Frameworks o Professionelle Entwicklungswerkzeuge http://www.unibw.de/inf2/Lehre/FT08/gamedevprakt/
  • 2. G GameDev v Praktikum Pr Patric Ge Gen Te René F Danie M Genre: rojekt: O ck Kramer eraint Phil Philip M nre: Poin Se Proje eam: KAR Fröhlich/ M l Nemscho Alexan Modus: M : Realtim Operatio Team r/ Anne-Ch lipp/ Chri pp Zimme odus: Si nt&Click eite 2 vo ekt: Ant ROSHI [D Markus Kn ok/ Erik Hä nder Schr MultiPla me Strat on: DIPLO m: EMERG harlotte Le stian Jesc er/ Maik Te inglePla k Advent on 3 tZeit DEV] nopp/ änel/ ramm ayer tegy OMA GENZ ecat/ chke/ eupel ayer ture
  • 3. G GameDev v Praktikum Ge Tor Genre Projekt M enre: Fa Projekt Malte rsten Jaco M e: Sidesc Se : Tales o Team Seba Tho odus: Si antasy R t: Auftra Tea e Hartwig/ ob/ Manfre T odus: Si crolling eite 3 vo of Lavan m: Dicew stian Dän Gerrit K omas Irms inglePla Role Play ag Bach am: Silen Meik Vier ed Pohlem Tobias Kle inglePla g Jump& on 3 nkor ware nart/ Kahn/ scher ayer ying elor nce! rling/ mann/ einert ayer &Run