SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Private & Public Database-as-a-Service
Oracle Datenbanken “auf Knopfdruck”
Manuel Hoßfeld & Ralf Durben
Business Unit Database Technologies
Oracle Deutschland B.V. & Co. KG
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Abgrenzung / Übersicht
Cloud Computing mit Oracle
Public Cloud
- Server stehen bei Oracle
- Resourcen werden von Oracle
zur Verfügung gestellt
- Markenname „Oracle Cloud“
Private Cloud
- Server stehen beim Kunden
- Kunde als eigener Cloud Anbieter
- Produkte: DB, MW +
EM Cloud Management PacksManaged Cloud Services
(OMCS)
- ehem. Oracle OnDemand
- Server stehen beim Kunden,
bei Oracle, oder beim Partner
- kompletter Betrieb von z.B. HW + DB
durch Oracle
- i.d.R. langfristige Verträge
Oracle Confidential – Internal
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Oracle Confidential – Internal
gleiche Architektur
gleiche Standards
gleiche Produkte
Deploy Anywhere
Oracle Cloud Private Cloud
• Flexibles Deployment
• Dienste können sowohl vom Kunden als auch bei Oracle betrieben werden
• Oracle Cloud Platform Services können von Oracle, Amazon, Microsoft, und Verizon bezogen
werden
• Oracle’s Portabilität auf verschiedenen OS und Cloud Plattformen ermöglicht Wahlfreiheit
• Nutzung von 30 Jahren Oracle Technologie
• Eingebaute Security, Skalierbarkeit, Hochverfügbarkeit & “best practices by default”
• Existierendes Oracle Know-How kann genutzt werden
Strategie für Oracle Cloud (Platform) Services
Transparentes Deployment, ob On-premise oder in der Public Cloud
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Cloud Computing mit Oracle
Private Cloud
- Server stehen beim Kunden
- Kunde als eigener Cloud Anbieter
- Produkte: DB, MW +
EM Cloud Management Packs
Oracle Confidential – Internal
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Der Alltag eines DBAs
• Erstellen neuer Datenbanken
– Anforderung durch vorgegebenen Prozess
– Jede Fachabteilung hat eigene Anforderungen
• Einzigartigkeit als Ausdruck von Eigenständigkeit
– Neue Datenbanken als Unikat
• Sinnvoll bei zentralen Systemen
• Nicht sinnvoll bei Mainstream Datenbanken (Mehrheit)
– Bereitstellungszeiten im Bereich von Tagen
– Hoher Arbeitsaufwand für DBA
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Herausforderungen
Manche sagen auch „Probleme“
• Geringes Maß an Standardisierung bringt Nachteile bei Wartung
– Z.B.: Patching
• Passende Systemresourcen müssen gesucht werden
• Lange Bearbeitungsdauer aus Sicht der Fachabteilung
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Test- und Entwicklungssysteme
• Wunsch nach besonders schneller Bereitstellung
– Ziel: Im Minutenbereich
• Besonderheit: Löschen dieser Systeme als normaler Vorgang
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Cloud Computing als Lösung
Automatisierung und Standardisierung
• Self Service Anwendung für Mainstream Systeme
– Schnelle Bereitstellung / Entfernung
– Limitierte Anzahl von Systemvarianten (Templates)
– Automatische Verteilung auf vorhandene Resourcen
– Effizienzsteigerung bei Nutzung von Resourcen
• Administrationspersonal für Betrieb
– Überwachung
– Problemlösung
– Sicherstellung der Verfügbarkeit von Resourcen
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Architekturen für DBaaS
Erster Ansatz: Virtualisierung von Servern
• Man nehme eine große Maschine
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Architekturen für DBaaS
Erster Ansatz: Virtualisierung von Servern
• Man nehme eine große Maschine
• Zerschneide die Maschine virtuell in mehrere kleine
Maschinen
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Architekturen für DBaaS
Erster Ansatz: Virtualisierung von Servern
• Man nehme eine große Maschine
• Zerschneide die Maschine virtuell in mehrere kleine
Maschinen
• Betreibe pro virtueller Maschine eine Datenbank
DBaaS: VM mit DB auf Knopfdruck
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Architekturen für DBaaS
Erster Ansatz: Virtualisierung von Servern
• Man nehme eine große Maschine
• Zerschneide die Maschine virtuell in mehrere kleine
Maschinen
• Betreibe pro virtueller Maschine eine Datenbank
Aber: Unnötiger Resourcenverbrauch!!!
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Architekturen für DBaaS
Zweiter Ansatz: Virtualisierung von Datenbanken
• Man nehme eine große Maschine
• Installiere Oracle Software
• Betreibe mehrere Datenbanken mit der gleichen Software
– Seit über 20 Jahren mit Oracle Datenbank möglich
– Also auch für 11g Datenbanken
DBaaS: Nur DB auf Knopfdruck
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Architekturen für DBaaS
Dritter Ansatz: Virtualisierung von Datenbank-Bereichen
• Man nehme eine große Maschine
• Installiere eine Oracle Datenbank
• Betreibe eine Datenbank für mehrere Projekte
– Seit über 20 Jahren mit Oracle Datenbank möglich
– Also auch für 11g Datenbanken
DBaaS: Datenbankschema auf
Knopfdruck
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Architekturen für DBaaS
Vierter Ansatz: Datenbank als Wechselmedium
• Man nehme eine große Maschine
• Installiere Oracle Datenbank(en) als Container
(Oracle Multitenant)
• Betreibe mehrere Datenbanken in diesem Container
– x Datenbanken in einem Container verbrauchen weniger
Resourcen als x Non-CDB Datenbanken
– Ab Oracle Datenbank 12c
DBaaS: Eine PDB auf Knopfdruck
Die Nutzung: Datenbanken auf
Knopfdruck
Die Selbstbedienung als Prinzip
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Die Self Service Anwendung
• Vollständig integriert in Cloud Control
• Gleicher Login wie für einen Administrator
– Self Service Anwendung durch SSA-Rolle
• RESTful-API für Nutzung durch selbstentwickelte Anwendungen
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Customization der SSA-Anwendung
• Siehe Handbuch Cloud Administration Guide
• Customization einschalten
– Bilder speichern unter $OMS_HOME/sysman/config
• cloud_provider_small_brand.png
• cloud_tenant_small_brand.png
• cloud_provider_large_brand.png
• cloud_tenant_large_brand.png
emctl set property -name oracle.sysman.ssa.logon.ssa_oms -value true
emctl set property -name oracle.sysman.ssa.logon.show_cloud_provider_brand -value true
emctl set property -name oracle.sysman.ssa.logon.show_cloud_tenant_brand -value true
emctl set property -name oracle.sysman.ssa.logon.cloud_provider_alt_text -value "Oracle BU DB"
emctl set property -name oracle.sysman.ssa.logon.cloud_tenant_alt_text -value "RADU"
emctl set property -name oracle.sysman.ssa.logon.show_disclaimer_text -value true
emctl set property -name oracle.sysman.ssa.logon.disclaimer_text -value "Mein Disclaimer Text"
emctl set property -name oracle.sysman.ssa.logon.show_em_branding_text -value true
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Customization der SSA-Anwendung
• Customization ausschalten
emctl set property -name oracle.sysman.ssa.logon.ssa_oms -value false
Die Einrichtung: Wie kommt man
zur Datenbank Cloud?
Es ist einfacher als Sie vielleicht denken
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Komponenten
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Was muss eingerichtet werden?
OMS-seitig
• Die Software Library muss konfiguriert sein
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Was muss eingerichtet werden?
Serviceseitig
• Servicezone
– Server, die später für einen Service genutzt werden
• Softwarepool
– Installierte Software, die von einem Service genutzt wird
• Service Template
– Standardisiertes Muster eines Services
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Was muss eingerichtet werden?
Benutzerseitig
• Benutzer
– Cloud Administrator
– Self Service Endbenutzer
– Optional: Self Service Administrator
• Rollen
– Privilegien für
• Allgemeine Aktionen
• Zugriff auf Services, Servicezonen,...
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Schritte zum Einrichten
einer Datenbank Cloud
Security
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Benutzer und Rollen
Bsp. für Einrichtung per EMCLI (alternativ zur Cloud Control GUI)
emcli create_role -name="CLOUD_ADMIN_ROLE" 
-description="Role for the Cloud Admin user"
emcli create_role -name="SSA_ADMIN_ROLE" 
-description="Role for Self Service Application Admin user"
emcli create_role -name="SSA_USER_ROLE" 
-description="Role for the Self Service Application users"
emcli grant_roles -name="CLOUD_ADMIN_ROLE" -roles="EM_CLOUD_ADMINISTRATOR"
emcli grant_roles -name="SSA_ADMIN_ROLE" -roles="EM_SSA_ADMINISTRATOR"
emcli grant_roles -name="SSA_USER_ROLE" -roles="EM_SSA_USER"
emcli create_user -name="CLOUD_ADMIN" -password="password" 
-roles="CLOUD_ADMIN_ROLE"
emcli create_user -name="SSA_ADMIN" -password="password" 
-roles="SSA_ADMIN_ROLE"
emcli create_user -name="SSA_USER" -password="password" 
-roles="SSA_USER_ROLE"
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Schritte zum Einrichten
einer Datenbank Cloud
Servicezonen
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Einrichten der Servicezonen
Bereitstellen von Servern
• Direkte Angabe von Servern
– Nativ
– Virtuell
• Automatische Nutzung von Servern einer OVM Zone
• Einrichtung unabhängig von Servicetyp
– DB
– PDB
– Schema
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Schritte zum Einrichten
einer Datenbank Cloud
Softwarepools
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Einrichten von Software Pools
• Dialog in EM abhängig vom Servicetyp
– DB
– PDB
– Schema
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Einrichten von Software Pools
• Dialog in EM abhängig vom Servicetyp
– DB
• Einrichten eines ORACLE_HOMEs
– PDB
• Einrichten eines ORACLE_HOMEs mit CDB
– Schema
• Einrichten eines ORACLE_HOMEs mit (Non-CDB) Datenbank
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Schritte zum Einrichten
einer Datenbank Cloud
Request Settings
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Allgemeine Einstellungen (bis Ende 2014)
• Einstellungen für alle Self Service Benutzer
– Wie weit in die Zukunft kann ein Service bestellt werden?
– Maximale Nutzungsdauer eines Services
– Wann wird ein Service automatisch gelöscht?
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Allgemeine Einstellungen (seit 2015)
• Einstellungen für SSA Rollen
– Wie weit in die Zukunft kann ein Service bestellt werden?
– Maximale Nutzungsdauer eines Services
– Wann wird ein Service automatisch gelöscht?
– Für einzelne Servicearten jeweils einstellbar
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Schritte zum Einrichten
einer Datenbank Cloud
Quotas
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Grenzen setzen
• Quotas bestimmen wieviel Resourcen von einem SSA Benutzer in Anspruch
genommen werden dürfen
– Memory
– Storage
– Anzahl von Schemas
– Anzahl von Datenbanken
– Anzahl von Pluggable Datenbanken
• Quotas werden über Rollen vergeben
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Schritte zum Einrichten
einer Datenbank Cloud
Service Templates
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Neue Service Templates
• Einrichtung abhängig vom Servicetyp
– Datenbank
• Datenbankprofil als Muster
– Pluggable Datenbank
• Datenbankprofil als Muster
• Seed-Datenbank als Muster
– Schema
• Schema Eigenschaften
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Fertig
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Der Betrieb: Wieviel
Administration ist notwendig
Monitoring, Backup, …
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Betrieb der Datenbank Cloud
Grundsätzliches
• Drei Bereiche:
– „klassischer“ Betrieb der Datenbankplattform
-> unabhängig von Cloud Administration, weiterhin erforderlich
• Z.B. zentrales Backup / Recovery; HA & DR - Konzepte
– Cloud Monitoring
-> zusätzlich
• Welche / Wie viele Requests?
• etwaige Fehler feststellen
• Kapazitätsengpässe erkennen, ggf. in Kombination mit…
– Metering & Chargeback
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Monitoring der
Cloud Umgebung
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Betrieb der Datenbank Cloud
Prüfung der Service Templates
• Cloud Admin kann ebenfalls DB Services beantragen
– Sehr sinnvoll zu Testzwecken
– Keine besondere Einstellung notwendig, Zugang über
Enterprise -> Cloud -> Self Service Portal
– Achtung: Cloud Admin unterliegt nicht den Quota Einstellungen
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Nutzungsmessung
und –Verrechnung der
Datenbank Cloud
Metering & Chargeback
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Metering & Chargeback
Grundlagen
• Die drei Elemente der Chargeback-Funktionalität:
– Kostenpläne
– Zuordnung Kostenplan – Target
– Kostenstelle
• Einrichtung über den Link „Configure Charge Plan“
im „Database Cloud Self Service Setup“ Screen
• Währungssymbol (Default: $ ) kann eingestellt werden, aber:
keine Umrechnung
• Kostenpläne sind versioniert
(„Revisions“, alte Kostenpläne bleiben einsehbar)
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Metering & Chargeback
Aufbau von Kostenplänen
• „Universalplan“ berücksichtigt:
– CPU-Nutzung
– Zugewiesenes Memory
– Zugewiesenes Storage
• Eigene Pläne basieren auf Universalplan, ggf. mit abweichenden Faktoren
für einzelne Elemente
• Je nach Target-Typ unterschiedliche spezifische Metriken verfügbar
• Nutzungsunabhängiger Sockelbetrag („base charge“) möglich
• Abhängigkeit von Attributen wie z.B. DB-Version möglich
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Metering & Chargeback
Chargeback Daten exportieren per EMCLI
• Ausgabe aller Nutzungsdaten und – kosten:
$ emcli get_metering_data -charge
• Verfügbare Felder:
Cost Center,Target Type,Target Name,Item Type,Category Name,Shared
Entity,Item Name,String Value,Charge Plan,Collection
Time,Charge,Usage,Defined Rate,Rate Type,Rate Factor,Charge Rate
Unit,Charge Time Unit,Data Type,Unit
• Exportbeispiel für bestimmten Zeitraum & Kostenstelle:
$ emcli get_metering_data -charge -cost_center=SC -start_date=12012013
-end_date=12312013 > charge.xls
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Cloud Computing mit Oracle
Public Cloud
- Server stehen bei Oracle
- Resourcen werden von Oracle
zur Verfügung gestellt
- Markenname „Oracle Cloud“
Oracle Confidential – Internal
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
gleiche Architektur
gleiche Standards
gleiche Produkte
Deploy Anywhere
Oracle Cloud Private Cloud
• Flexibles Deployment
• Dienste können sowohl vom Kunden als auch bei Oracle betrieben werden
• Oracle DB+MW kann auf Cloud Angeboten von Oracle, Amazon, Microsoft, und Verizon betrieben
werden
• Oracle’s Portabilität auf verschiedenen OS und Cloud Plattformen ermöglicht Wahlfreiheit
• Nutzung von 30 Jahren Oracle Technologie
• Eingebaute Security, Skalierbarkeit, Hochverfügbarkeit & “best practices by default”
• Existierendes Oracle Know-How kann genutzt werden
Oracle Cloud Platform Services
Transparentes Deployment, ob On-premise oder in der Public Cloud
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Oracle Cloud Platform Services
Oracle Confidential – Internal
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Oracle Cloud - Platform as a Service
Hinweis: Derzeit noch nicht alle Dienste verfügbar (Stand Jan. 2015)
Integration
Business IntelligenceProcess
Mobile
Documents
Java Developer
LineofBusinessUserIT/Developer
Database
Compute Storage Messaging
Social
Identity Systems Monitoring
& Analytics
Big Data
Oracle Confidential – Internal
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
• “Fully managed”
• Eigenes DB Schema
• Größen: 5GB, 20GB, 50GB
• Datenzugriff mittels: Java
Service, Oracle Application
Express, Oracle RESTful Web
Services
Database Schema
Shared Database
Database Cloud Service Virtual Image
VM + DB + Disk Image
• Ähnlich Azure Image oder AMI
• Vollst. DB-Installation auf virt. Platte
• Verhält sich wie “on premise”
Database Cloud Service
VM + DB + “Full Provisioning”
• Backup/recovery Automatisierung
• Patching und Upgrade Automatisierung
• Data Guard setup
• Monitoring & management portals
• Local management console
Oracle Database Cloud Service – Ausprägungen
• Oracle Linux 6.4
• On-demand storage & compute
• Wahlweise: SE1, EE sowie Database 12c 12.1.0.2, und 11g 11.2.0.4
• Bundles: EE High Performance (fast alle Optionen), EE Extreme Perf (Alle Optionen)
• Vollständige Netzwerk, VM und OS Isolation, Voller SQL*Net Zugriff
• “Self-managed” mit SSH Zugriff in die VM inkl. root Privileg
Database as a Service
Vollwertiger Datenbank-Instanz Service mit VM Zugriff
Controlled Availability
September 2014
Production
Oktober 2012
Database Schema Service
Shared Schema Service
Oracle Confidential – Internal
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Oracle Storage Cloud & Oracle Database Backup Service
 Generisches Backup
 Public cloud storage als Backup Ziel
(email Backups, non-Oracle Datenbanken,
unstrukturierte Applikationsdaten etc.)
 Oracle Database Backup Service
 Verschlüsselte RMAN Backups;
setzt auf Storage Cloud auf
 Kann von on-premise DBs genutzt werden,
außerdem integriert in Oracle DB Cloud
Service
 Bsp. Use Case: Archivierung
 Archiverung von selten genutzten Daten
für Langzeitspeicherung (Bildarchive,
Healthcare, Technische Diagramme etc.)
OpenStack SWIFT API
Global Namespace
Archive & Glacial QOS
Eventual Consistency
RMAN
Storage
Gateway
Jedes NAS
oder SAN
Oracle Confidential – Internal
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Cloud Platform Services –
Preise und Konditionen für Datenbanken
(Stand: Jan. 2015)
Oracle Confidential – Internal
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Oracle Cloud Platform Dienste - Grundsätzliches
• Nutzung der Cloud Dienste nach Erwerb von „Cloud Subscriptions“ beim
Oracle Vertrieb
– Alternatives „Pay as you go“-Modell (über Kreditkarte / Store) ist geplant
• Cloud Subscriptions stellen „Ressourcen-Kontingent“ dar
– Kontingent verringert sich je nach Nutzung
– Aufstockung („nachkaufen“) jederzeit möglich
– Standard-Zeitraum: 1 Jahr
• Grundsätzlich im Preis der Dienste enthalten: Lizenzen & Support
02/09/2014 Oracle Confidential - Internal
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
Verfügbare Compute Shapes für DB VMs
(Hinweis: Compute Service “einzeln”=ohne DB derzeit noch nicht verfügbar)
Commonly
Referred As
OCPU (vCPU)
General
Purpose Name
RAM on General Purpose
Shape
High
Memory Name
RAM on High Memory Shape
XX-Small 0.25 (0.5 vCPU) OC1 1.8G
X-Small 0.5 (1 vCPU) OC2 3.75G (Avail Heap up to ~2.2G)
Small 1 (2 vCPU) OC3 7.5G (Avail Heap up to ~4.5G) OCM1 15G (Avail Heap up to ~12G)
Medium 2 (4 vCPU) OC4 15G (Avail Heap up to ~12G) OCM2 30G (Avail Heap up to ~27G)
Large 4 (8 vCPU) OC5 30G (Avail Heap up to ~27G) OCM3 60G (Avail Heap up to ~57G)
X-Large 8 (16 vCPU) OC6 60G (Avail Heap up to ~57G) OCM4 120G (Avail Heap up to ~118G )
2X-Large 16 (32 vCPU) OC7 120G (Avail Heap up to ~117G) OCM5 240G (Avail Heap up to ~237G)
Oracle Confidential – Internal
Hinweis: rot markierte Shapes werden zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung stehen
• OCPU = Neutrale Maßeinheit für Rechenleistung, entspricht ca. 1 Core eines 2012 3.0 Ghz Intel Xeon Prozessors
• Jede OCPU ist mit einer bestimmten Menge RAM verbunden
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
• Alle Preise enthalten bereits Compute (VM) – Kosten zu $104 / OCPU / Monat
– Monatliche Preise basieren auf 744 Std. pro Monat
– Monatliches Commitment ist günstiger – Stundenpreise enthalten 25% Aufschlag gegenüber Monatspreis
• Liste gilt für “General Purpose” Compute Shapes. “High Memory” kostet $100 / Monat mehr
• EE High Performance enthält alle DB EE Optionen, außer In-Memory DB, RAC, RAC One Node, und Active Data Guard
• EE Extreme Performance enthält alle DB EE Optionen.
“Will be available with In-Memory at GA and Active Data Guard close to GA (with 12.1.0.2). RAC will be included later in CY 2015.”
Oracle Database Cloud Service – Preise und Bundles (Stand: 01/15)
Pro OCPU
DBCS - Virtual Image DBCS
Pre-Paid/Monat PAYG/pro Std. Pre-Paid/Monat PAYG/pro Std.
Standard Edition One $400 $0.672 $600 $1.008
Enterprise Edition $1,500 $2.520 $3,000 $5.040
EE High Performance $2,000 $3.360 $4,000 $6.720
EE Extreme Performance $3,000 $5.040 $5,000 $8.401
Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
SE1 EE EE High Performance EE Extreme Performance EE Extreme Performance (Future)
Oracle Database
Standard Edition One Yes - - - -
Enterprise Edition - Yes Yes Yes Yes
Enterprise Edition Options
Real Application Clusters (RAC) No No No No Yes
RAC One Node No No No No Yes
In-Memory Database No No No Yes Yes
Active Data Guard No No No (Yes) Yes
Multitenant No No Yes Yes Yes
Partitioning No No Yes Yes Yes
Real Application Testing No No Yes Yes Yes
Advanced Compression No No Yes Yes Yes
Advanced Security No No Yes Yes Yes
Label Security No No Yes Yes Yes
Database Vault No No Yes Yes Yes
OLAP No No Yes Yes Yes
Advanced Analytics No No Yes Yes Yes
Spatial and Graph No No Yes Yes Yes
DB Enterprise Management
Diagnostics Pack No No Yes Yes Yes
Tuning Pack No No Yes Yes Yes
Database Lifecycle Mgnt Pack No No Yes Yes Yes
Data Masking Pack No No Yes Yes Yes
Test Data Management Pack No No Yes Yes Yes
Cloud Mgnt Pack for Oracle DB No No Yes Yes Yes
Oracle Database Cloud Service – Database Options
02/09/2014 Oracle Confidential - Internal
02/09/2014 Oracle Confidential - Internal
02/09/2014 Oracle Confidential - Internal
02/09/2014 Oracle Confidential - Internal
Oracle Private & Public Database-as-a-Service

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

SQL Server auf Infrastructure-as-a-Services (IaaS) in der Cloud betreiben
SQL Server auf Infrastructure-as-a-Services (IaaS) in der Cloud betreibenSQL Server auf Infrastructure-as-a-Services (IaaS) in der Cloud betreiben
SQL Server auf Infrastructure-as-a-Services (IaaS) in der Cloud betreibenJan Hentschel
 
Share train 27 juni 2011
Share train 27 juni 2011Share train 27 juni 2011
Share train 27 juni 2011
Samuel Zürcher
 
Citrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-Strategie
Citrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-StrategieCitrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-Strategie
Citrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-Strategie
Digicomp Academy AG
 
Cloud Computing - PaaS
Cloud Computing - PaaSCloud Computing - PaaS
Cloud Computing - PaaS
Thomas Bachmann
 
Cloud Deployment und (Auto)Scaling am Beispiel von Angrybird
Cloud Deployment und (Auto)Scaling  am Beispiel von AngrybirdCloud Deployment und (Auto)Scaling  am Beispiel von Angrybird
Cloud Deployment und (Auto)Scaling am Beispiel von Angrybird
AOE
 
Do´s and Dont´s mit Oracle RDS
Do´s and Dont´s mit Oracle RDS Do´s and Dont´s mit Oracle RDS
Do´s and Dont´s mit Oracle RDS
esentri AG
 
Azure für SysAdmins Eine Reise durch die Cloud v.0.5
Azure für SysAdmins   Eine Reise durch die Cloud v.0.5 Azure für SysAdmins   Eine Reise durch die Cloud v.0.5
Azure für SysAdmins Eine Reise durch die Cloud v.0.5
Oliver Michalski
 
skilllocation Foliensatz zu Microsoft Azure
skilllocation Foliensatz zu Microsoft Azureskilllocation Foliensatz zu Microsoft Azure
skilllocation Foliensatz zu Microsoft Azure
Carola Pantenburg
 
Collaboration Days 2011 - Damit die Tester schneller ran können.
Collaboration Days 2011 - Damit die Tester schneller ran können.Collaboration Days 2011 - Damit die Tester schneller ran können.
Collaboration Days 2011 - Damit die Tester schneller ran können.David Schneider
 

Was ist angesagt? (10)

SQL Server auf Infrastructure-as-a-Services (IaaS) in der Cloud betreiben
SQL Server auf Infrastructure-as-a-Services (IaaS) in der Cloud betreibenSQL Server auf Infrastructure-as-a-Services (IaaS) in der Cloud betreiben
SQL Server auf Infrastructure-as-a-Services (IaaS) in der Cloud betreiben
 
Share train 27 juni 2011
Share train 27 juni 2011Share train 27 juni 2011
Share train 27 juni 2011
 
Citrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-Strategie
Citrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-StrategieCitrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-Strategie
Citrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-Strategie
 
Cloud Computing - PaaS
Cloud Computing - PaaSCloud Computing - PaaS
Cloud Computing - PaaS
 
Cloud Deployment und (Auto)Scaling am Beispiel von Angrybird
Cloud Deployment und (Auto)Scaling  am Beispiel von AngrybirdCloud Deployment und (Auto)Scaling  am Beispiel von Angrybird
Cloud Deployment und (Auto)Scaling am Beispiel von Angrybird
 
Do´s and Dont´s mit Oracle RDS
Do´s and Dont´s mit Oracle RDS Do´s and Dont´s mit Oracle RDS
Do´s and Dont´s mit Oracle RDS
 
Azure für SysAdmins Eine Reise durch die Cloud v.0.5
Azure für SysAdmins   Eine Reise durch die Cloud v.0.5 Azure für SysAdmins   Eine Reise durch die Cloud v.0.5
Azure für SysAdmins Eine Reise durch die Cloud v.0.5
 
skilllocation Foliensatz zu Microsoft Azure
skilllocation Foliensatz zu Microsoft Azureskilllocation Foliensatz zu Microsoft Azure
skilllocation Foliensatz zu Microsoft Azure
 
Collaboration Days 2011 - Damit die Tester schneller ran können.
Collaboration Days 2011 - Damit die Tester schneller ran können.Collaboration Days 2011 - Damit die Tester schneller ran können.
Collaboration Days 2011 - Damit die Tester schneller ran können.
 
André stutz net scaler
André stutz net scalerAndré stutz net scaler
André stutz net scaler
 

Andere mochten auch

Separata1 articulando estrategias
Separata1 articulando estrategiasSeparata1 articulando estrategias
Separata1 articulando estrategias
Evelyn Jurado Rupire
 
Online bestellen Werbeartikel aus Trends21
Online bestellen Werbeartikel aus Trends21Online bestellen Werbeartikel aus Trends21
Online bestellen Werbeartikel aus Trends21
Juergen Haefele
 
El hipopótamo
El hipopótamoEl hipopótamo
El hipopótamo
Diego Sevilla
 
==Temporal
==Temporal ==Temporal
==Temporal
Diego Sevilla
 
Biologia
Biologia Biologia
Biologia
Marisa Sotelo
 
Caso clínico envejecimiento
Caso clínico envejecimientoCaso clínico envejecimiento
Caso clínico envejecimiento
Carmen Gómez Delgado
 
Dispositivos de red informática
Dispositivos de red informáticaDispositivos de red informática
Dispositivos de red informática
Carmen Nereira
 
Diseno de proyectos
Diseno de proyectosDiseno de proyectos
Diseno de proyectos
ANALI GOMEZ
 
Promocion de la Carrera de RRPP en el CRUPO
Promocion de la Carrera de RRPP en el CRUPOPromocion de la Carrera de RRPP en el CRUPO
Promocion de la Carrera de RRPP en el CRUPO
Sheshy Cesar
 
Vinos sin alcohol.pptx nora graciela modolo
Vinos sin alcohol.pptx nora graciela modoloVinos sin alcohol.pptx nora graciela modolo
Vinos sin alcohol.pptx nora graciela modolo
PerlaSarubbi
 
Presentacion power point
Presentacion power pointPresentacion power point
Presentacion power point
daniela898
 
Badoo
BadooBadoo
campañas y estudio papel
campañas y estudio papelcampañas y estudio papel
campañas y estudio papel
Publipan Málaga-Este
 
Salud y enfermedad
Salud y enfermedadSalud y enfermedad
Salud y enfermedad
hamzaaboufaris
 
Mitos
MitosMitos
Mitos
krissdiaz9
 
Uefa champions league
Uefa champions leagueUefa champions league
Uefa champions league
Allison Borda Alvarez
 
IME Seminarprogramm 2015
IME Seminarprogramm 2015IME Seminarprogramm 2015
IME Seminarprogramm 2015
DanielPoetzsch
 
Trabajo de computacion
Trabajo de computacionTrabajo de computacion
Trabajo de computacion
hiroshi10
 
Presentación
PresentaciónPresentación
Presentación
Geneshita Vivero
 
Blog carlita
Blog carlitaBlog carlita
Blog carlita
Carlita5298
 

Andere mochten auch (20)

Separata1 articulando estrategias
Separata1 articulando estrategiasSeparata1 articulando estrategias
Separata1 articulando estrategias
 
Online bestellen Werbeartikel aus Trends21
Online bestellen Werbeartikel aus Trends21Online bestellen Werbeartikel aus Trends21
Online bestellen Werbeartikel aus Trends21
 
El hipopótamo
El hipopótamoEl hipopótamo
El hipopótamo
 
==Temporal
==Temporal ==Temporal
==Temporal
 
Biologia
Biologia Biologia
Biologia
 
Caso clínico envejecimiento
Caso clínico envejecimientoCaso clínico envejecimiento
Caso clínico envejecimiento
 
Dispositivos de red informática
Dispositivos de red informáticaDispositivos de red informática
Dispositivos de red informática
 
Diseno de proyectos
Diseno de proyectosDiseno de proyectos
Diseno de proyectos
 
Promocion de la Carrera de RRPP en el CRUPO
Promocion de la Carrera de RRPP en el CRUPOPromocion de la Carrera de RRPP en el CRUPO
Promocion de la Carrera de RRPP en el CRUPO
 
Vinos sin alcohol.pptx nora graciela modolo
Vinos sin alcohol.pptx nora graciela modoloVinos sin alcohol.pptx nora graciela modolo
Vinos sin alcohol.pptx nora graciela modolo
 
Presentacion power point
Presentacion power pointPresentacion power point
Presentacion power point
 
Badoo
BadooBadoo
Badoo
 
campañas y estudio papel
campañas y estudio papelcampañas y estudio papel
campañas y estudio papel
 
Salud y enfermedad
Salud y enfermedadSalud y enfermedad
Salud y enfermedad
 
Mitos
MitosMitos
Mitos
 
Uefa champions league
Uefa champions leagueUefa champions league
Uefa champions league
 
IME Seminarprogramm 2015
IME Seminarprogramm 2015IME Seminarprogramm 2015
IME Seminarprogramm 2015
 
Trabajo de computacion
Trabajo de computacionTrabajo de computacion
Trabajo de computacion
 
Presentación
PresentaciónPresentación
Presentación
 
Blog carlita
Blog carlitaBlog carlita
Blog carlita
 

Ähnlich wie Oracle Private & Public Database-as-a-Service

AOUG 2019 Oracle Centrally Managed Users 18c / 19c
AOUG 2019 Oracle Centrally Managed Users 18c / 19cAOUG 2019 Oracle Centrally Managed Users 18c / 19c
AOUG 2019 Oracle Centrally Managed Users 18c / 19c
Stefan Oehrli
 
Die Oracle Datenbank als Service in der Oracle Cloud, November 2012
Die Oracle Datenbank als Service in der Oracle Cloud, November 2012Die Oracle Datenbank als Service in der Oracle Cloud, November 2012
Die Oracle Datenbank als Service in der Oracle Cloud, November 2012
Ileana Somesan
 
DOAG SIG Security Vortrag 2013: Wann haben Sie das letzte Mal Ihre Datenbank ...
DOAG SIG Security Vortrag 2013: Wann haben Sie das letzte Mal Ihre Datenbank ...DOAG SIG Security Vortrag 2013: Wann haben Sie das letzte Mal Ihre Datenbank ...
DOAG SIG Security Vortrag 2013: Wann haben Sie das letzte Mal Ihre Datenbank ...
Carsten Muetzlitz
 
Einführung in das Customer Success Management von Oracle Deutschland
Einführung in das Customer Success Management von Oracle DeutschlandEinführung in das Customer Success Management von Oracle Deutschland
Einführung in das Customer Success Management von Oracle Deutschland
Carsten Muetzlitz
 
Microsoft Azure Cloud mit der Sitecore Experience Platform
Microsoft Azure Cloud mit der Sitecore Experience PlatformMicrosoft Azure Cloud mit der Sitecore Experience Platform
Microsoft Azure Cloud mit der Sitecore Experience Platform
comspace GmbH & Co. KG
 
Creasoft - Windows Azure
Creasoft - Windows AzureCreasoft - Windows Azure
Creasoft - Windows AzureCreasoft AG
 
20160310_ModernApplicationDevelopment_NoSQL_KPatenge
20160310_ModernApplicationDevelopment_NoSQL_KPatenge20160310_ModernApplicationDevelopment_NoSQL_KPatenge
20160310_ModernApplicationDevelopment_NoSQL_KPatenge
Karin Patenge
 
Unternehmensanwendungen auf AWS - Oracle, SAP, Microsoft
Unternehmensanwendungen auf AWS - Oracle, SAP, MicrosoftUnternehmensanwendungen auf AWS - Oracle, SAP, Microsoft
Unternehmensanwendungen auf AWS - Oracle, SAP, Microsoft
AWS Germany
 
20181120_DOAG_OracleNoSQLDB_KPatenge
20181120_DOAG_OracleNoSQLDB_KPatenge20181120_DOAG_OracleNoSQLDB_KPatenge
20181120_DOAG_OracleNoSQLDB_KPatenge
Karin Patenge
 
Auf geht‘s in die Cloud: „Das kann doch nicht so schwer sein!“
Auf geht‘s in die Cloud: „Das kann doch nicht so schwer sein!“Auf geht‘s in die Cloud: „Das kann doch nicht so schwer sein!“
Auf geht‘s in die Cloud: „Das kann doch nicht so schwer sein!“
OPEN KNOWLEDGE GmbH
 
Überblick zu Oracle Database 12c Release 2
Überblick zu Oracle Database 12c Release 2Überblick zu Oracle Database 12c Release 2
Überblick zu Oracle Database 12c Release 2
Ulrike Schwinn
 
Oracle Database 12c Release 2
Oracle Database 12c Release 2 Oracle Database 12c Release 2
Oracle Database 12c Release 2
oraclebudb
 
Desktop Containers 12: Next Generation of ZENworks Application Virtualization
Desktop Containers 12: Next Generation of ZENworks Application VirtualizationDesktop Containers 12: Next Generation of ZENworks Application Virtualization
Desktop Containers 12: Next Generation of ZENworks Application Virtualization
GWAVA
 
Boost your APEX Deployment and Provisioning with Docker
Boost your APEX Deployment and Provisioning with DockerBoost your APEX Deployment and Provisioning with Docker
Boost your APEX Deployment and Provisioning with Docker
Steven Grzbielok
 
BizSpark goes Cloud
BizSpark goes CloudBizSpark goes Cloud
BizSpark goes Cloud
Patric Boscolo
 
Softlayer Cloud Services #asksoftlayer
Softlayer Cloud Services #asksoftlayerSoftlayer Cloud Services #asksoftlayer
Softlayer Cloud Services #asksoftlayer
Bogdan Lupu
 
Where are all transactions gone? Was in_der_cloud_alles_verboten_ist
Where are all transactions gone? Was in_der_cloud_alles_verboten_istWhere are all transactions gone? Was in_der_cloud_alles_verboten_ist
Where are all transactions gone? Was in_der_cloud_alles_verboten_ist
Ramon Anger
 
CLOUDSERVICES FÜR ISVs
CLOUDSERVICES FÜR ISVsCLOUDSERVICES FÜR ISVs
CLOUDSERVICES FÜR ISVs
acentrix GmbH
 
Oracle Database 12c In-Memory Option
Oracle Database 12c In-Memory Option Oracle Database 12c In-Memory Option
Oracle Database 12c In-Memory Option
Ileana Somesan
 
Cloud Architekturen - von "less Server" zu Serverless
Cloud Architekturen - von "less Server" zu ServerlessCloud Architekturen - von "less Server" zu Serverless
Cloud Architekturen - von "less Server" zu Serverless
OPEN KNOWLEDGE GmbH
 

Ähnlich wie Oracle Private & Public Database-as-a-Service (20)

AOUG 2019 Oracle Centrally Managed Users 18c / 19c
AOUG 2019 Oracle Centrally Managed Users 18c / 19cAOUG 2019 Oracle Centrally Managed Users 18c / 19c
AOUG 2019 Oracle Centrally Managed Users 18c / 19c
 
Die Oracle Datenbank als Service in der Oracle Cloud, November 2012
Die Oracle Datenbank als Service in der Oracle Cloud, November 2012Die Oracle Datenbank als Service in der Oracle Cloud, November 2012
Die Oracle Datenbank als Service in der Oracle Cloud, November 2012
 
DOAG SIG Security Vortrag 2013: Wann haben Sie das letzte Mal Ihre Datenbank ...
DOAG SIG Security Vortrag 2013: Wann haben Sie das letzte Mal Ihre Datenbank ...DOAG SIG Security Vortrag 2013: Wann haben Sie das letzte Mal Ihre Datenbank ...
DOAG SIG Security Vortrag 2013: Wann haben Sie das letzte Mal Ihre Datenbank ...
 
Einführung in das Customer Success Management von Oracle Deutschland
Einführung in das Customer Success Management von Oracle DeutschlandEinführung in das Customer Success Management von Oracle Deutschland
Einführung in das Customer Success Management von Oracle Deutschland
 
Microsoft Azure Cloud mit der Sitecore Experience Platform
Microsoft Azure Cloud mit der Sitecore Experience PlatformMicrosoft Azure Cloud mit der Sitecore Experience Platform
Microsoft Azure Cloud mit der Sitecore Experience Platform
 
Creasoft - Windows Azure
Creasoft - Windows AzureCreasoft - Windows Azure
Creasoft - Windows Azure
 
20160310_ModernApplicationDevelopment_NoSQL_KPatenge
20160310_ModernApplicationDevelopment_NoSQL_KPatenge20160310_ModernApplicationDevelopment_NoSQL_KPatenge
20160310_ModernApplicationDevelopment_NoSQL_KPatenge
 
Unternehmensanwendungen auf AWS - Oracle, SAP, Microsoft
Unternehmensanwendungen auf AWS - Oracle, SAP, MicrosoftUnternehmensanwendungen auf AWS - Oracle, SAP, Microsoft
Unternehmensanwendungen auf AWS - Oracle, SAP, Microsoft
 
20181120_DOAG_OracleNoSQLDB_KPatenge
20181120_DOAG_OracleNoSQLDB_KPatenge20181120_DOAG_OracleNoSQLDB_KPatenge
20181120_DOAG_OracleNoSQLDB_KPatenge
 
Auf geht‘s in die Cloud: „Das kann doch nicht so schwer sein!“
Auf geht‘s in die Cloud: „Das kann doch nicht so schwer sein!“Auf geht‘s in die Cloud: „Das kann doch nicht so schwer sein!“
Auf geht‘s in die Cloud: „Das kann doch nicht so schwer sein!“
 
Überblick zu Oracle Database 12c Release 2
Überblick zu Oracle Database 12c Release 2Überblick zu Oracle Database 12c Release 2
Überblick zu Oracle Database 12c Release 2
 
Oracle Database 12c Release 2
Oracle Database 12c Release 2 Oracle Database 12c Release 2
Oracle Database 12c Release 2
 
Desktop Containers 12: Next Generation of ZENworks Application Virtualization
Desktop Containers 12: Next Generation of ZENworks Application VirtualizationDesktop Containers 12: Next Generation of ZENworks Application Virtualization
Desktop Containers 12: Next Generation of ZENworks Application Virtualization
 
Boost your APEX Deployment and Provisioning with Docker
Boost your APEX Deployment and Provisioning with DockerBoost your APEX Deployment and Provisioning with Docker
Boost your APEX Deployment and Provisioning with Docker
 
BizSpark goes Cloud
BizSpark goes CloudBizSpark goes Cloud
BizSpark goes Cloud
 
Softlayer Cloud Services #asksoftlayer
Softlayer Cloud Services #asksoftlayerSoftlayer Cloud Services #asksoftlayer
Softlayer Cloud Services #asksoftlayer
 
Where are all transactions gone? Was in_der_cloud_alles_verboten_ist
Where are all transactions gone? Was in_der_cloud_alles_verboten_istWhere are all transactions gone? Was in_der_cloud_alles_verboten_ist
Where are all transactions gone? Was in_der_cloud_alles_verboten_ist
 
CLOUDSERVICES FÜR ISVs
CLOUDSERVICES FÜR ISVsCLOUDSERVICES FÜR ISVs
CLOUDSERVICES FÜR ISVs
 
Oracle Database 12c In-Memory Option
Oracle Database 12c In-Memory Option Oracle Database 12c In-Memory Option
Oracle Database 12c In-Memory Option
 
Cloud Architekturen - von "less Server" zu Serverless
Cloud Architekturen - von "less Server" zu ServerlessCloud Architekturen - von "less Server" zu Serverless
Cloud Architekturen - von "less Server" zu Serverless
 

Mehr von oraclebudb

Oracle Technology Monthly Oktober 2017
Oracle Technology Monthly Oktober 2017Oracle Technology Monthly Oktober 2017
Oracle Technology Monthly Oktober 2017
oraclebudb
 
Oracle Datenbank Manageability
Oracle Datenbank ManageabilityOracle Datenbank Manageability
Oracle Datenbank Manageability
oraclebudb
 
Zeros Data Loss Recovery Appliance (ZDLRA) - Neue Wege für Backup und Recovery
Zeros Data Loss Recovery Appliance (ZDLRA) - Neue Wege für Backup und RecoveryZeros Data Loss Recovery Appliance (ZDLRA) - Neue Wege für Backup und Recovery
Zeros Data Loss Recovery Appliance (ZDLRA) - Neue Wege für Backup und Recovery
oraclebudb
 
Oracle Security Übersicht
Oracle Security ÜbersichtOracle Security Übersicht
Oracle Security Übersicht
oraclebudb
 
Ausgewählte Performance Technologien
Ausgewählte Performance TechnologienAusgewählte Performance Technologien
Ausgewählte Performance Technologien
oraclebudb
 
Oracle12c für Entwickler
Oracle12c für EntwicklerOracle12c für Entwickler
Oracle12c für Entwickler
oraclebudb
 

Mehr von oraclebudb (6)

Oracle Technology Monthly Oktober 2017
Oracle Technology Monthly Oktober 2017Oracle Technology Monthly Oktober 2017
Oracle Technology Monthly Oktober 2017
 
Oracle Datenbank Manageability
Oracle Datenbank ManageabilityOracle Datenbank Manageability
Oracle Datenbank Manageability
 
Zeros Data Loss Recovery Appliance (ZDLRA) - Neue Wege für Backup und Recovery
Zeros Data Loss Recovery Appliance (ZDLRA) - Neue Wege für Backup und RecoveryZeros Data Loss Recovery Appliance (ZDLRA) - Neue Wege für Backup und Recovery
Zeros Data Loss Recovery Appliance (ZDLRA) - Neue Wege für Backup und Recovery
 
Oracle Security Übersicht
Oracle Security ÜbersichtOracle Security Übersicht
Oracle Security Übersicht
 
Ausgewählte Performance Technologien
Ausgewählte Performance TechnologienAusgewählte Performance Technologien
Ausgewählte Performance Technologien
 
Oracle12c für Entwickler
Oracle12c für EntwicklerOracle12c für Entwickler
Oracle12c für Entwickler
 

Oracle Private & Public Database-as-a-Service

  • 1. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Private & Public Database-as-a-Service Oracle Datenbanken “auf Knopfdruck” Manuel Hoßfeld & Ralf Durben Business Unit Database Technologies Oracle Deutschland B.V. & Co. KG
  • 2. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Abgrenzung / Übersicht Cloud Computing mit Oracle Public Cloud - Server stehen bei Oracle - Resourcen werden von Oracle zur Verfügung gestellt - Markenname „Oracle Cloud“ Private Cloud - Server stehen beim Kunden - Kunde als eigener Cloud Anbieter - Produkte: DB, MW + EM Cloud Management PacksManaged Cloud Services (OMCS) - ehem. Oracle OnDemand - Server stehen beim Kunden, bei Oracle, oder beim Partner - kompletter Betrieb von z.B. HW + DB durch Oracle - i.d.R. langfristige Verträge Oracle Confidential – Internal
  • 3. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Oracle Confidential – Internal gleiche Architektur gleiche Standards gleiche Produkte Deploy Anywhere Oracle Cloud Private Cloud • Flexibles Deployment • Dienste können sowohl vom Kunden als auch bei Oracle betrieben werden • Oracle Cloud Platform Services können von Oracle, Amazon, Microsoft, und Verizon bezogen werden • Oracle’s Portabilität auf verschiedenen OS und Cloud Plattformen ermöglicht Wahlfreiheit • Nutzung von 30 Jahren Oracle Technologie • Eingebaute Security, Skalierbarkeit, Hochverfügbarkeit & “best practices by default” • Existierendes Oracle Know-How kann genutzt werden Strategie für Oracle Cloud (Platform) Services Transparentes Deployment, ob On-premise oder in der Public Cloud
  • 4. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Cloud Computing mit Oracle Private Cloud - Server stehen beim Kunden - Kunde als eigener Cloud Anbieter - Produkte: DB, MW + EM Cloud Management Packs Oracle Confidential – Internal
  • 5. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Der Alltag eines DBAs • Erstellen neuer Datenbanken – Anforderung durch vorgegebenen Prozess – Jede Fachabteilung hat eigene Anforderungen • Einzigartigkeit als Ausdruck von Eigenständigkeit – Neue Datenbanken als Unikat • Sinnvoll bei zentralen Systemen • Nicht sinnvoll bei Mainstream Datenbanken (Mehrheit) – Bereitstellungszeiten im Bereich von Tagen – Hoher Arbeitsaufwand für DBA
  • 6. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Herausforderungen Manche sagen auch „Probleme“ • Geringes Maß an Standardisierung bringt Nachteile bei Wartung – Z.B.: Patching • Passende Systemresourcen müssen gesucht werden • Lange Bearbeitungsdauer aus Sicht der Fachabteilung
  • 7. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Test- und Entwicklungssysteme • Wunsch nach besonders schneller Bereitstellung – Ziel: Im Minutenbereich • Besonderheit: Löschen dieser Systeme als normaler Vorgang
  • 8. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Cloud Computing als Lösung Automatisierung und Standardisierung • Self Service Anwendung für Mainstream Systeme – Schnelle Bereitstellung / Entfernung – Limitierte Anzahl von Systemvarianten (Templates) – Automatische Verteilung auf vorhandene Resourcen – Effizienzsteigerung bei Nutzung von Resourcen • Administrationspersonal für Betrieb – Überwachung – Problemlösung – Sicherstellung der Verfügbarkeit von Resourcen
  • 9. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Architekturen für DBaaS Erster Ansatz: Virtualisierung von Servern • Man nehme eine große Maschine
  • 10. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Architekturen für DBaaS Erster Ansatz: Virtualisierung von Servern • Man nehme eine große Maschine • Zerschneide die Maschine virtuell in mehrere kleine Maschinen
  • 11. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Architekturen für DBaaS Erster Ansatz: Virtualisierung von Servern • Man nehme eine große Maschine • Zerschneide die Maschine virtuell in mehrere kleine Maschinen • Betreibe pro virtueller Maschine eine Datenbank DBaaS: VM mit DB auf Knopfdruck
  • 12. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Architekturen für DBaaS Erster Ansatz: Virtualisierung von Servern • Man nehme eine große Maschine • Zerschneide die Maschine virtuell in mehrere kleine Maschinen • Betreibe pro virtueller Maschine eine Datenbank Aber: Unnötiger Resourcenverbrauch!!!
  • 13. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Architekturen für DBaaS Zweiter Ansatz: Virtualisierung von Datenbanken • Man nehme eine große Maschine • Installiere Oracle Software • Betreibe mehrere Datenbanken mit der gleichen Software – Seit über 20 Jahren mit Oracle Datenbank möglich – Also auch für 11g Datenbanken DBaaS: Nur DB auf Knopfdruck
  • 14. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Architekturen für DBaaS Dritter Ansatz: Virtualisierung von Datenbank-Bereichen • Man nehme eine große Maschine • Installiere eine Oracle Datenbank • Betreibe eine Datenbank für mehrere Projekte – Seit über 20 Jahren mit Oracle Datenbank möglich – Also auch für 11g Datenbanken DBaaS: Datenbankschema auf Knopfdruck
  • 15. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Architekturen für DBaaS Vierter Ansatz: Datenbank als Wechselmedium • Man nehme eine große Maschine • Installiere Oracle Datenbank(en) als Container (Oracle Multitenant) • Betreibe mehrere Datenbanken in diesem Container – x Datenbanken in einem Container verbrauchen weniger Resourcen als x Non-CDB Datenbanken – Ab Oracle Datenbank 12c DBaaS: Eine PDB auf Knopfdruck
  • 16. Die Nutzung: Datenbanken auf Knopfdruck Die Selbstbedienung als Prinzip
  • 17. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Die Self Service Anwendung • Vollständig integriert in Cloud Control • Gleicher Login wie für einen Administrator – Self Service Anwendung durch SSA-Rolle • RESTful-API für Nutzung durch selbstentwickelte Anwendungen
  • 18. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Customization der SSA-Anwendung • Siehe Handbuch Cloud Administration Guide • Customization einschalten – Bilder speichern unter $OMS_HOME/sysman/config • cloud_provider_small_brand.png • cloud_tenant_small_brand.png • cloud_provider_large_brand.png • cloud_tenant_large_brand.png emctl set property -name oracle.sysman.ssa.logon.ssa_oms -value true emctl set property -name oracle.sysman.ssa.logon.show_cloud_provider_brand -value true emctl set property -name oracle.sysman.ssa.logon.show_cloud_tenant_brand -value true emctl set property -name oracle.sysman.ssa.logon.cloud_provider_alt_text -value "Oracle BU DB" emctl set property -name oracle.sysman.ssa.logon.cloud_tenant_alt_text -value "RADU" emctl set property -name oracle.sysman.ssa.logon.show_disclaimer_text -value true emctl set property -name oracle.sysman.ssa.logon.disclaimer_text -value "Mein Disclaimer Text" emctl set property -name oracle.sysman.ssa.logon.show_em_branding_text -value true
  • 19. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Customization der SSA-Anwendung • Customization ausschalten emctl set property -name oracle.sysman.ssa.logon.ssa_oms -value false
  • 20. Die Einrichtung: Wie kommt man zur Datenbank Cloud? Es ist einfacher als Sie vielleicht denken
  • 21. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Komponenten
  • 22. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Was muss eingerichtet werden? OMS-seitig • Die Software Library muss konfiguriert sein
  • 23. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Was muss eingerichtet werden? Serviceseitig • Servicezone – Server, die später für einen Service genutzt werden • Softwarepool – Installierte Software, die von einem Service genutzt wird • Service Template – Standardisiertes Muster eines Services
  • 24. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Was muss eingerichtet werden? Benutzerseitig • Benutzer – Cloud Administrator – Self Service Endbenutzer – Optional: Self Service Administrator • Rollen – Privilegien für • Allgemeine Aktionen • Zugriff auf Services, Servicezonen,...
  • 25. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Schritte zum Einrichten einer Datenbank Cloud Security
  • 26. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Benutzer und Rollen Bsp. für Einrichtung per EMCLI (alternativ zur Cloud Control GUI) emcli create_role -name="CLOUD_ADMIN_ROLE" -description="Role for the Cloud Admin user" emcli create_role -name="SSA_ADMIN_ROLE" -description="Role for Self Service Application Admin user" emcli create_role -name="SSA_USER_ROLE" -description="Role for the Self Service Application users" emcli grant_roles -name="CLOUD_ADMIN_ROLE" -roles="EM_CLOUD_ADMINISTRATOR" emcli grant_roles -name="SSA_ADMIN_ROLE" -roles="EM_SSA_ADMINISTRATOR" emcli grant_roles -name="SSA_USER_ROLE" -roles="EM_SSA_USER" emcli create_user -name="CLOUD_ADMIN" -password="password" -roles="CLOUD_ADMIN_ROLE" emcli create_user -name="SSA_ADMIN" -password="password" -roles="SSA_ADMIN_ROLE" emcli create_user -name="SSA_USER" -password="password" -roles="SSA_USER_ROLE"
  • 27. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Schritte zum Einrichten einer Datenbank Cloud Servicezonen
  • 28. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Einrichten der Servicezonen Bereitstellen von Servern • Direkte Angabe von Servern – Nativ – Virtuell • Automatische Nutzung von Servern einer OVM Zone • Einrichtung unabhängig von Servicetyp – DB – PDB – Schema
  • 29. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Schritte zum Einrichten einer Datenbank Cloud Softwarepools
  • 30. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Einrichten von Software Pools • Dialog in EM abhängig vom Servicetyp – DB – PDB – Schema
  • 31. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Einrichten von Software Pools • Dialog in EM abhängig vom Servicetyp – DB • Einrichten eines ORACLE_HOMEs – PDB • Einrichten eines ORACLE_HOMEs mit CDB – Schema • Einrichten eines ORACLE_HOMEs mit (Non-CDB) Datenbank
  • 32. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Schritte zum Einrichten einer Datenbank Cloud Request Settings
  • 33. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Allgemeine Einstellungen (bis Ende 2014) • Einstellungen für alle Self Service Benutzer – Wie weit in die Zukunft kann ein Service bestellt werden? – Maximale Nutzungsdauer eines Services – Wann wird ein Service automatisch gelöscht?
  • 34. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Allgemeine Einstellungen (seit 2015) • Einstellungen für SSA Rollen – Wie weit in die Zukunft kann ein Service bestellt werden? – Maximale Nutzungsdauer eines Services – Wann wird ein Service automatisch gelöscht? – Für einzelne Servicearten jeweils einstellbar
  • 35. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Schritte zum Einrichten einer Datenbank Cloud Quotas
  • 36. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Grenzen setzen • Quotas bestimmen wieviel Resourcen von einem SSA Benutzer in Anspruch genommen werden dürfen – Memory – Storage – Anzahl von Schemas – Anzahl von Datenbanken – Anzahl von Pluggable Datenbanken • Quotas werden über Rollen vergeben
  • 37. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Schritte zum Einrichten einer Datenbank Cloud Service Templates
  • 38. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Neue Service Templates • Einrichtung abhängig vom Servicetyp – Datenbank • Datenbankprofil als Muster – Pluggable Datenbank • Datenbankprofil als Muster • Seed-Datenbank als Muster – Schema • Schema Eigenschaften
  • 39. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Fertig
  • 40. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. |
  • 41. Der Betrieb: Wieviel Administration ist notwendig Monitoring, Backup, …
  • 42. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Betrieb der Datenbank Cloud Grundsätzliches • Drei Bereiche: – „klassischer“ Betrieb der Datenbankplattform -> unabhängig von Cloud Administration, weiterhin erforderlich • Z.B. zentrales Backup / Recovery; HA & DR - Konzepte – Cloud Monitoring -> zusätzlich • Welche / Wie viele Requests? • etwaige Fehler feststellen • Kapazitätsengpässe erkennen, ggf. in Kombination mit… – Metering & Chargeback
  • 43. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Monitoring der Cloud Umgebung
  • 44. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Betrieb der Datenbank Cloud Prüfung der Service Templates • Cloud Admin kann ebenfalls DB Services beantragen – Sehr sinnvoll zu Testzwecken – Keine besondere Einstellung notwendig, Zugang über Enterprise -> Cloud -> Self Service Portal – Achtung: Cloud Admin unterliegt nicht den Quota Einstellungen
  • 45. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Nutzungsmessung und –Verrechnung der Datenbank Cloud Metering & Chargeback
  • 46. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Metering & Chargeback Grundlagen • Die drei Elemente der Chargeback-Funktionalität: – Kostenpläne – Zuordnung Kostenplan – Target – Kostenstelle • Einrichtung über den Link „Configure Charge Plan“ im „Database Cloud Self Service Setup“ Screen • Währungssymbol (Default: $ ) kann eingestellt werden, aber: keine Umrechnung • Kostenpläne sind versioniert („Revisions“, alte Kostenpläne bleiben einsehbar)
  • 47. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Metering & Chargeback Aufbau von Kostenplänen • „Universalplan“ berücksichtigt: – CPU-Nutzung – Zugewiesenes Memory – Zugewiesenes Storage • Eigene Pläne basieren auf Universalplan, ggf. mit abweichenden Faktoren für einzelne Elemente • Je nach Target-Typ unterschiedliche spezifische Metriken verfügbar • Nutzungsunabhängiger Sockelbetrag („base charge“) möglich • Abhängigkeit von Attributen wie z.B. DB-Version möglich
  • 48. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Metering & Chargeback Chargeback Daten exportieren per EMCLI • Ausgabe aller Nutzungsdaten und – kosten: $ emcli get_metering_data -charge • Verfügbare Felder: Cost Center,Target Type,Target Name,Item Type,Category Name,Shared Entity,Item Name,String Value,Charge Plan,Collection Time,Charge,Usage,Defined Rate,Rate Type,Rate Factor,Charge Rate Unit,Charge Time Unit,Data Type,Unit • Exportbeispiel für bestimmten Zeitraum & Kostenstelle: $ emcli get_metering_data -charge -cost_center=SC -start_date=12012013 -end_date=12312013 > charge.xls
  • 49. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Cloud Computing mit Oracle Public Cloud - Server stehen bei Oracle - Resourcen werden von Oracle zur Verfügung gestellt - Markenname „Oracle Cloud“ Oracle Confidential – Internal
  • 50. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | gleiche Architektur gleiche Standards gleiche Produkte Deploy Anywhere Oracle Cloud Private Cloud • Flexibles Deployment • Dienste können sowohl vom Kunden als auch bei Oracle betrieben werden • Oracle DB+MW kann auf Cloud Angeboten von Oracle, Amazon, Microsoft, und Verizon betrieben werden • Oracle’s Portabilität auf verschiedenen OS und Cloud Plattformen ermöglicht Wahlfreiheit • Nutzung von 30 Jahren Oracle Technologie • Eingebaute Security, Skalierbarkeit, Hochverfügbarkeit & “best practices by default” • Existierendes Oracle Know-How kann genutzt werden Oracle Cloud Platform Services Transparentes Deployment, ob On-premise oder in der Public Cloud
  • 51. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Oracle Cloud Platform Services Oracle Confidential – Internal
  • 52. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Oracle Cloud - Platform as a Service Hinweis: Derzeit noch nicht alle Dienste verfügbar (Stand Jan. 2015) Integration Business IntelligenceProcess Mobile Documents Java Developer LineofBusinessUserIT/Developer Database Compute Storage Messaging Social Identity Systems Monitoring & Analytics Big Data Oracle Confidential – Internal
  • 53. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | • “Fully managed” • Eigenes DB Schema • Größen: 5GB, 20GB, 50GB • Datenzugriff mittels: Java Service, Oracle Application Express, Oracle RESTful Web Services Database Schema Shared Database Database Cloud Service Virtual Image VM + DB + Disk Image • Ähnlich Azure Image oder AMI • Vollst. DB-Installation auf virt. Platte • Verhält sich wie “on premise” Database Cloud Service VM + DB + “Full Provisioning” • Backup/recovery Automatisierung • Patching und Upgrade Automatisierung • Data Guard setup • Monitoring & management portals • Local management console Oracle Database Cloud Service – Ausprägungen • Oracle Linux 6.4 • On-demand storage & compute • Wahlweise: SE1, EE sowie Database 12c 12.1.0.2, und 11g 11.2.0.4 • Bundles: EE High Performance (fast alle Optionen), EE Extreme Perf (Alle Optionen) • Vollständige Netzwerk, VM und OS Isolation, Voller SQL*Net Zugriff • “Self-managed” mit SSH Zugriff in die VM inkl. root Privileg Database as a Service Vollwertiger Datenbank-Instanz Service mit VM Zugriff Controlled Availability September 2014 Production Oktober 2012 Database Schema Service Shared Schema Service Oracle Confidential – Internal
  • 54. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Oracle Storage Cloud & Oracle Database Backup Service  Generisches Backup  Public cloud storage als Backup Ziel (email Backups, non-Oracle Datenbanken, unstrukturierte Applikationsdaten etc.)  Oracle Database Backup Service  Verschlüsselte RMAN Backups; setzt auf Storage Cloud auf  Kann von on-premise DBs genutzt werden, außerdem integriert in Oracle DB Cloud Service  Bsp. Use Case: Archivierung  Archiverung von selten genutzten Daten für Langzeitspeicherung (Bildarchive, Healthcare, Technische Diagramme etc.) OpenStack SWIFT API Global Namespace Archive & Glacial QOS Eventual Consistency RMAN Storage Gateway Jedes NAS oder SAN Oracle Confidential – Internal
  • 55. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Cloud Platform Services – Preise und Konditionen für Datenbanken (Stand: Jan. 2015) Oracle Confidential – Internal
  • 56. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Oracle Cloud Platform Dienste - Grundsätzliches • Nutzung der Cloud Dienste nach Erwerb von „Cloud Subscriptions“ beim Oracle Vertrieb – Alternatives „Pay as you go“-Modell (über Kreditkarte / Store) ist geplant • Cloud Subscriptions stellen „Ressourcen-Kontingent“ dar – Kontingent verringert sich je nach Nutzung – Aufstockung („nachkaufen“) jederzeit möglich – Standard-Zeitraum: 1 Jahr • Grundsätzlich im Preis der Dienste enthalten: Lizenzen & Support 02/09/2014 Oracle Confidential - Internal
  • 57. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | Verfügbare Compute Shapes für DB VMs (Hinweis: Compute Service “einzeln”=ohne DB derzeit noch nicht verfügbar) Commonly Referred As OCPU (vCPU) General Purpose Name RAM on General Purpose Shape High Memory Name RAM on High Memory Shape XX-Small 0.25 (0.5 vCPU) OC1 1.8G X-Small 0.5 (1 vCPU) OC2 3.75G (Avail Heap up to ~2.2G) Small 1 (2 vCPU) OC3 7.5G (Avail Heap up to ~4.5G) OCM1 15G (Avail Heap up to ~12G) Medium 2 (4 vCPU) OC4 15G (Avail Heap up to ~12G) OCM2 30G (Avail Heap up to ~27G) Large 4 (8 vCPU) OC5 30G (Avail Heap up to ~27G) OCM3 60G (Avail Heap up to ~57G) X-Large 8 (16 vCPU) OC6 60G (Avail Heap up to ~57G) OCM4 120G (Avail Heap up to ~118G ) 2X-Large 16 (32 vCPU) OC7 120G (Avail Heap up to ~117G) OCM5 240G (Avail Heap up to ~237G) Oracle Confidential – Internal Hinweis: rot markierte Shapes werden zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung stehen • OCPU = Neutrale Maßeinheit für Rechenleistung, entspricht ca. 1 Core eines 2012 3.0 Ghz Intel Xeon Prozessors • Jede OCPU ist mit einer bestimmten Menge RAM verbunden
  • 58. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | • Alle Preise enthalten bereits Compute (VM) – Kosten zu $104 / OCPU / Monat – Monatliche Preise basieren auf 744 Std. pro Monat – Monatliches Commitment ist günstiger – Stundenpreise enthalten 25% Aufschlag gegenüber Monatspreis • Liste gilt für “General Purpose” Compute Shapes. “High Memory” kostet $100 / Monat mehr • EE High Performance enthält alle DB EE Optionen, außer In-Memory DB, RAC, RAC One Node, und Active Data Guard • EE Extreme Performance enthält alle DB EE Optionen. “Will be available with In-Memory at GA and Active Data Guard close to GA (with 12.1.0.2). RAC will be included later in CY 2015.” Oracle Database Cloud Service – Preise und Bundles (Stand: 01/15) Pro OCPU DBCS - Virtual Image DBCS Pre-Paid/Monat PAYG/pro Std. Pre-Paid/Monat PAYG/pro Std. Standard Edition One $400 $0.672 $600 $1.008 Enterprise Edition $1,500 $2.520 $3,000 $5.040 EE High Performance $2,000 $3.360 $4,000 $6.720 EE Extreme Performance $3,000 $5.040 $5,000 $8.401
  • 59. Copyright © 2014 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. | SE1 EE EE High Performance EE Extreme Performance EE Extreme Performance (Future) Oracle Database Standard Edition One Yes - - - - Enterprise Edition - Yes Yes Yes Yes Enterprise Edition Options Real Application Clusters (RAC) No No No No Yes RAC One Node No No No No Yes In-Memory Database No No No Yes Yes Active Data Guard No No No (Yes) Yes Multitenant No No Yes Yes Yes Partitioning No No Yes Yes Yes Real Application Testing No No Yes Yes Yes Advanced Compression No No Yes Yes Yes Advanced Security No No Yes Yes Yes Label Security No No Yes Yes Yes Database Vault No No Yes Yes Yes OLAP No No Yes Yes Yes Advanced Analytics No No Yes Yes Yes Spatial and Graph No No Yes Yes Yes DB Enterprise Management Diagnostics Pack No No Yes Yes Yes Tuning Pack No No Yes Yes Yes Database Lifecycle Mgnt Pack No No Yes Yes Yes Data Masking Pack No No Yes Yes Yes Test Data Management Pack No No Yes Yes Yes Cloud Mgnt Pack for Oracle DB No No Yes Yes Yes Oracle Database Cloud Service – Database Options