SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Lernen mit agilen 
Methoden 
Prof. Dr. Detlef Kreuz
Was ist das Problem? 
ISC Orientation Week 2nd Meeting Spring 2012 by Jirka Matousek / CC BY 2.0: https://www.flickr.com/photos/jirka_matousek/8468715869
Was ist das Problem? 
ISC Orientation Week 2nd Meeting Spring 2012 by Jirka Matousek / CC BY 2.0: https://www.flickr.com/photos/jirka_matousek/8468715869
„Eine Vorlesung ist jener Vorgang, bei dem die 
Notizen des Lehrers zu Notizen des Schülers 
werden, ohne dass sie den Geist der beiden 
passieren mussten.“ 
–Mortimer Jerome Adler
Menschen lernen unterschiedlich 
Visuell 
Musikalisch Verbal Kinästhetisch 
Logisch Sozial Solitär 
Eye! by Fabio / CC BY 2.0: https://www.flickr.com/photos/star-dust/709945164/ 
Music by photosteve101 / CC BY 2.0: https://www.flickr.com/photos/42931449@N07/5771025070/ 
Sexy Red Lips, Happy Girl by Robert & Mihaela Vicol / PD: http://publicphoto.org/body-parts/sexy-red-lips-happy-girl/attachment/sexy-red-lips_happy-girl__5219/ 
hand gesture by Eddi / CC BY 2.0: https://www.flickr.com/photos/eddi_07/4352767533/ 
Math Wall by João Trindade / CC BY 2.0: https://www.flickr.com/photos/joao_trindade/4362414729/ 
Network Sociality by Valeeromy / PD: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Network_Sociality.jpg 
Caught Reading by Jayel Aheram / CC BY 2.0: https://www.flickr.com/photos/aheram/449353221/
Feedback 
Als wichtige Komponente des Lernens
Lehrformen vs. Lernformen 
Vorlesung Flipped Classroom Lernen durch Lehren 
BarCamp 
ISC Orientation Week 2nd Meeting Spring 2012 by Jirka Matousek / CC BY 2.0: https://www.flickr.com/photos/jirka_matousek/8468715869 
MOOC Post (no border) by Mathieu Plourde / CC BY 2.0: https://www.flickr.com/photos/mathplourde/10425003764/ 
Flipped Learning Workshop with Katherine Hale by Laurie Sullivan / CC BY 2.0: https://www.flickr.com/photos/projectdiscovery/14286404803/ 
Photo by uosltc / CC BY 2.0: https://www.flickr.com/photos/74108964@N04/6689934813/ Barcamp London 9 by spirit quest / CC BY 2.0: https://www.flickr.com/photos/spiritquest/6292628086
Exkurs! 
Softwareentwicklung
Prozessorientiertes Vorgehen 
„Wasserfallmodell“
Personenorientiertes Vorgehen
Agiles Lernen
Die Idee 
• Eigenverantwortung! 
• Lerngruppen! 
• regelmäßiges Feedback! 
• Lernphasen! 
• Dokumentierte Ergebnisse 
„Agiles Studieren“
Ablauf einer Lernphase 
Themen-speicher 
Impuls 
Planung 
Themen bearbeiten 
Feedback 
Rückschau 
≥ 2 Wochen 
Ergebnisse
Erfahrungen (1 Jahr) 
• Für Extrovertierte und Introvertierte geeignet ! 
• Gruppenbildung ist kritischer Erfolgsfaktor! 
• Nicht für jeden Inhalt geeignet ! 
• Lernphasen geben Struktur! 
• Feedback & Motivation! 
• 2. & 3. Semester! 
• Anstrengend! 
• Förderung! 
• Software! 
• Noten
Inspiration 
Lernteamcoaching 
Kanban 
http://vimeo.com/77511311 / http://eduscrum.nl/en/ 
Kanban (im Team) by Oliver Tacke / CC BY 2.0: https://www.flickr.com/photos/otacke/10034579674/
Fazit 
• Menschen lernen unterschiedlich, weil sie unterschiedlich sind! 
• Konventionelle Lehrformen! 
• Lehrende entscheiden über den Erfolg der Lernenden! 
• Unzureichende Feedbackmöglichkeiten! 
• Agile Lernformen! 
• Selbst- & Fremdorganisation! 
• Soviel Struktur wie nötig, soviel Freiheit wie möglich! 
• Übernehmen das Beste aus bestehenden Lehrformen! 
• Erfahrungen in der Hochschulausbildung können übertragen werden
• https://www.hs-heilbronn.de/detlef.kreuz! 
• @dkreuz! 
• http://agiles-studieren.de! 
• @AgilesStudieren! 
• http://eduscrum.nl/en/! 
• http://www.blog.fbzhl.de/publikationen/kurzinfos/ 
lernteamcoaching/! 
• http://agilemanifesto.org/iso/de/

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Die Zukunft des Lernens - Wie sich betriebliches Lernen wandelt
Die Zukunft des Lernens - Wie sich betriebliches Lernen wandeltDie Zukunft des Lernens - Wie sich betriebliches Lernen wandelt
Die Zukunft des Lernens - Wie sich betriebliches Lernen wandelt
Thomas Tillmann
 
NPK2012 - Anja König: Belastung meistern, Burn out vorbeugen
NPK2012 - Anja König: Belastung meistern, Burn out vorbeugenNPK2012 - Anja König: Belastung meistern, Burn out vorbeugen
NPK2012 - Anja König: Belastung meistern, Burn out vorbeugen
Niederrheinischer Pflegekongress
 
Management 3.0 - Brochure
Management 3.0 - BrochureManagement 3.0 - Brochure
Management 3.0 - Brochure
Jurgen Appelo
 
Lean Change Management @ Lean Professionals - Stammtisch in München 23.07.15
Lean Change Management @ Lean Professionals - Stammtisch in München 23.07.15Lean Change Management @ Lean Professionals - Stammtisch in München 23.07.15
Lean Change Management @ Lean Professionals - Stammtisch in München 23.07.15
agil werden
 
Ecommerce für Verlage
Ecommerce für VerlageEcommerce für Verlage
Ecommerce für Verlage
Günther Haslbeck
 
PMBOK 5th Edition Mind map
PMBOK 5th Edition Mind mapPMBOK 5th Edition Mind map
PMBOK 5th Edition Mind map
Alex Ashton
 
Pro + Kontra Kundenreaktivierung - Key-Work Webinar Teil 4
Pro + Kontra Kundenreaktivierung - Key-Work Webinar Teil 4Pro + Kontra Kundenreaktivierung - Key-Work Webinar Teil 4
Pro + Kontra Kundenreaktivierung - Key-Work Webinar Teil 4Key-Work Consulting GmbH
 
Gamification im Projektmanagement
Gamification im ProjektmanagementGamification im Projektmanagement
Gamification im Projektmanagement
Gotscharek & Company GmbH
 
5 Ways to Give Feedback that Elicits Real Change
5 Ways to Give Feedback that Elicits Real Change5 Ways to Give Feedback that Elicits Real Change
5 Ways to Give Feedback that Elicits Real Change
BambooHR
 
Photovoltaik energie in bürgerhand
Photovoltaik energie in bürgerhandPhotovoltaik energie in bürgerhand
Photovoltaik energie in bürgerhanderhard renz
 
Dr Pepper
Dr PepperDr Pepper
Dr Pepper
Renato Hernandez
 
Un buen regalo de navidad!!!!!!
Un buen regalo de navidad!!!!!!Un buen regalo de navidad!!!!!!
Un buen regalo de navidad!!!!!!
Erika Araujo
 
ÖW Marketingkampagne Sommer 2014 Russische Föderation
ÖW Marketingkampagne Sommer 2014 Russische FöderationÖW Marketingkampagne Sommer 2014 Russische Föderation
ÖW Marketingkampagne Sommer 2014 Russische Föderation
Austrian National Tourist Office
 
Evolución de la web DORIS PUCUJI
Evolución de la web DORIS PUCUJIEvolución de la web DORIS PUCUJI
Evolución de la web DORIS PUCUJI
Dorita Ept
 
Bitacora ondas explora 2014 9c
Bitacora ondas explora 2014 9cBitacora ondas explora 2014 9c
Bitacora ondas explora 2014 9c
Brayan Arcila Diaz
 
REVISTA DIGITAL
REVISTA DIGITALREVISTA DIGITAL
REVISTA DIGITAL
Cande Montejo
 
Llevadosporlaimaginacinnosponemosasoar 140724142504-phpapp01
Llevadosporlaimaginacinnosponemosasoar 140724142504-phpapp01Llevadosporlaimaginacinnosponemosasoar 140724142504-phpapp01
Llevadosporlaimaginacinnosponemosasoar 140724142504-phpapp01
Centro Universitario Villanueva
 
Gerencia publica y privada.
Gerencia publica y privada. Gerencia publica y privada.
Gerencia publica y privada.
Franny Lobaton
 
Diagramade gantt
Diagramade ganttDiagramade gantt
Diagramade gantt
reynaaz
 
Un mensaje lindo
Un mensaje lindoUn mensaje lindo
Un mensaje lindo
Dianita2805
 

Andere mochten auch (20)

Die Zukunft des Lernens - Wie sich betriebliches Lernen wandelt
Die Zukunft des Lernens - Wie sich betriebliches Lernen wandeltDie Zukunft des Lernens - Wie sich betriebliches Lernen wandelt
Die Zukunft des Lernens - Wie sich betriebliches Lernen wandelt
 
NPK2012 - Anja König: Belastung meistern, Burn out vorbeugen
NPK2012 - Anja König: Belastung meistern, Burn out vorbeugenNPK2012 - Anja König: Belastung meistern, Burn out vorbeugen
NPK2012 - Anja König: Belastung meistern, Burn out vorbeugen
 
Management 3.0 - Brochure
Management 3.0 - BrochureManagement 3.0 - Brochure
Management 3.0 - Brochure
 
Lean Change Management @ Lean Professionals - Stammtisch in München 23.07.15
Lean Change Management @ Lean Professionals - Stammtisch in München 23.07.15Lean Change Management @ Lean Professionals - Stammtisch in München 23.07.15
Lean Change Management @ Lean Professionals - Stammtisch in München 23.07.15
 
Ecommerce für Verlage
Ecommerce für VerlageEcommerce für Verlage
Ecommerce für Verlage
 
PMBOK 5th Edition Mind map
PMBOK 5th Edition Mind mapPMBOK 5th Edition Mind map
PMBOK 5th Edition Mind map
 
Pro + Kontra Kundenreaktivierung - Key-Work Webinar Teil 4
Pro + Kontra Kundenreaktivierung - Key-Work Webinar Teil 4Pro + Kontra Kundenreaktivierung - Key-Work Webinar Teil 4
Pro + Kontra Kundenreaktivierung - Key-Work Webinar Teil 4
 
Gamification im Projektmanagement
Gamification im ProjektmanagementGamification im Projektmanagement
Gamification im Projektmanagement
 
5 Ways to Give Feedback that Elicits Real Change
5 Ways to Give Feedback that Elicits Real Change5 Ways to Give Feedback that Elicits Real Change
5 Ways to Give Feedback that Elicits Real Change
 
Photovoltaik energie in bürgerhand
Photovoltaik energie in bürgerhandPhotovoltaik energie in bürgerhand
Photovoltaik energie in bürgerhand
 
Dr Pepper
Dr PepperDr Pepper
Dr Pepper
 
Un buen regalo de navidad!!!!!!
Un buen regalo de navidad!!!!!!Un buen regalo de navidad!!!!!!
Un buen regalo de navidad!!!!!!
 
ÖW Marketingkampagne Sommer 2014 Russische Föderation
ÖW Marketingkampagne Sommer 2014 Russische FöderationÖW Marketingkampagne Sommer 2014 Russische Föderation
ÖW Marketingkampagne Sommer 2014 Russische Föderation
 
Evolución de la web DORIS PUCUJI
Evolución de la web DORIS PUCUJIEvolución de la web DORIS PUCUJI
Evolución de la web DORIS PUCUJI
 
Bitacora ondas explora 2014 9c
Bitacora ondas explora 2014 9cBitacora ondas explora 2014 9c
Bitacora ondas explora 2014 9c
 
REVISTA DIGITAL
REVISTA DIGITALREVISTA DIGITAL
REVISTA DIGITAL
 
Llevadosporlaimaginacinnosponemosasoar 140724142504-phpapp01
Llevadosporlaimaginacinnosponemosasoar 140724142504-phpapp01Llevadosporlaimaginacinnosponemosasoar 140724142504-phpapp01
Llevadosporlaimaginacinnosponemosasoar 140724142504-phpapp01
 
Gerencia publica y privada.
Gerencia publica y privada. Gerencia publica y privada.
Gerencia publica y privada.
 
Diagramade gantt
Diagramade ganttDiagramade gantt
Diagramade gantt
 
Un mensaje lindo
Un mensaje lindoUn mensaje lindo
Un mensaje lindo
 

Ähnlich wie Lernen mit agilen Methoden

Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)
Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)
Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)
Jöran Muuß-Merholz
 
Fhoö web20 weiterbildung_092010
Fhoö web20 weiterbildung_092010Fhoö web20 weiterbildung_092010
Fhoö web20 weiterbildung_092010
Tanja Jadin
 
Reflect.UP: Mobil in und aus Situationen lernen
Reflect.UP: Mobil in und aus Situationen lernenReflect.UP: Mobil in und aus Situationen lernen
Reflect.UP: Mobil in und aus Situationen lernen
alekiy
 
Learning on Demand - Wird lernen digilog?
Learning on Demand - Wird lernen digilog?Learning on Demand - Wird lernen digilog?
Learning on Demand - Wird lernen digilog?
Stefan Deibel
 
E-Learning und Präsenzeinheiten eines postgradualen Lehrgangs effektiv und ef...
E-Learning und Präsenzeinheiten eines postgradualen Lehrgangs effektiv und ef...E-Learning und Präsenzeinheiten eines postgradualen Lehrgangs effektiv und ef...
E-Learning und Präsenzeinheiten eines postgradualen Lehrgangs effektiv und ef...
Jutta Pauschenwein
 
E-Learning und Präsenzeinheiten eines postgradualen Lehrgangs effektiv und ef...
E-Learning und Präsenzeinheiten eines postgradualen Lehrgangs effektiv und ef...E-Learning und Präsenzeinheiten eines postgradualen Lehrgangs effektiv und ef...
E-Learning und Präsenzeinheiten eines postgradualen Lehrgangs effektiv und ef...
Gudrun Reimerth
 
Webinar - Frag doch mal die Nutzer!
Webinar - Frag doch mal die Nutzer!Webinar - Frag doch mal die Nutzer!
Webinar - Frag doch mal die Nutzer!
kuehlhaus AG
 
Live session 24_04_13_1
Live session 24_04_13_1Live session 24_04_13_1
Live session 24_04_13_1Andrea Lißner
 
SpracheQuests- Bericht aus der Praxis
SpracheQuests- Bericht aus der PraxisSpracheQuests- Bericht aus der Praxis
SpracheQuests- Bericht aus der Praxis
Justyna Sobota
 
Lernen 2.0
Lernen 2.0Lernen 2.0
Lernen 2.0
Hagen Management
 
Ist E-Learning in der Informationsgesellschaft von heute fast selbstverständl...
Ist E-Learning in der Informationsgesellschaft von heute fast selbstverständl...Ist E-Learning in der Informationsgesellschaft von heute fast selbstverständl...
Ist E-Learning in der Informationsgesellschaft von heute fast selbstverständl...
Martin Ebner
 
Live session 24_04_13_1
Live session 24_04_13_1Live session 24_04_13_1
Live session 24_04_13_1Andrea Lißner
 
Neue Medien in der Hochschullehre
Neue Medien in der HochschullehreNeue Medien in der Hochschullehre
Neue Medien in der Hochschullehre
Sandra Schön (aka Schoen)
 
SOOC1314 Präsenzveranstaltung in Dresden
SOOC1314 Präsenzveranstaltung in DresdenSOOC1314 Präsenzveranstaltung in Dresden
SOOC1314 Präsenzveranstaltung in Dresden
Saxon Open Online Course
 
Digital Natives - lernen Sie anders?
Digital Natives - lernen Sie anders?Digital Natives - lernen Sie anders?
Digital Natives - lernen Sie anders?
Martin Ebner
 
Datensammlung SocialLab 210913
Datensammlung SocialLab 210913Datensammlung SocialLab 210913
Datensammlung SocialLab 210913Johannes Wander
 
Blogs im Unterricht Deutsch als Fremdsprache
Blogs im Unterricht Deutsch als FremdspracheBlogs im Unterricht Deutsch als Fremdsprache
Blogs im Unterricht Deutsch als Fremdsprache
Institut für Internationale Kommunikation e. V.
 
WikiPREx - ein Praxisbericht
WikiPREx - ein PraxisberichtWikiPREx - ein Praxisbericht
WikiPREx - ein Praxisbericht
Franco Rau
 
Einsatz von Web-2.0-Technologien in Lehrveranstaltungen
Einsatz von Web-2.0-Technologien in LehrveranstaltungenEinsatz von Web-2.0-Technologien in Lehrveranstaltungen
Einsatz von Web-2.0-Technologien in Lehrveranstaltungen
Martin Ebner
 
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Martin Ebner
 

Ähnlich wie Lernen mit agilen Methoden (20)

Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)
Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)
Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)
 
Fhoö web20 weiterbildung_092010
Fhoö web20 weiterbildung_092010Fhoö web20 weiterbildung_092010
Fhoö web20 weiterbildung_092010
 
Reflect.UP: Mobil in und aus Situationen lernen
Reflect.UP: Mobil in und aus Situationen lernenReflect.UP: Mobil in und aus Situationen lernen
Reflect.UP: Mobil in und aus Situationen lernen
 
Learning on Demand - Wird lernen digilog?
Learning on Demand - Wird lernen digilog?Learning on Demand - Wird lernen digilog?
Learning on Demand - Wird lernen digilog?
 
E-Learning und Präsenzeinheiten eines postgradualen Lehrgangs effektiv und ef...
E-Learning und Präsenzeinheiten eines postgradualen Lehrgangs effektiv und ef...E-Learning und Präsenzeinheiten eines postgradualen Lehrgangs effektiv und ef...
E-Learning und Präsenzeinheiten eines postgradualen Lehrgangs effektiv und ef...
 
E-Learning und Präsenzeinheiten eines postgradualen Lehrgangs effektiv und ef...
E-Learning und Präsenzeinheiten eines postgradualen Lehrgangs effektiv und ef...E-Learning und Präsenzeinheiten eines postgradualen Lehrgangs effektiv und ef...
E-Learning und Präsenzeinheiten eines postgradualen Lehrgangs effektiv und ef...
 
Webinar - Frag doch mal die Nutzer!
Webinar - Frag doch mal die Nutzer!Webinar - Frag doch mal die Nutzer!
Webinar - Frag doch mal die Nutzer!
 
Live session 24_04_13_1
Live session 24_04_13_1Live session 24_04_13_1
Live session 24_04_13_1
 
SpracheQuests- Bericht aus der Praxis
SpracheQuests- Bericht aus der PraxisSpracheQuests- Bericht aus der Praxis
SpracheQuests- Bericht aus der Praxis
 
Lernen 2.0
Lernen 2.0Lernen 2.0
Lernen 2.0
 
Ist E-Learning in der Informationsgesellschaft von heute fast selbstverständl...
Ist E-Learning in der Informationsgesellschaft von heute fast selbstverständl...Ist E-Learning in der Informationsgesellschaft von heute fast selbstverständl...
Ist E-Learning in der Informationsgesellschaft von heute fast selbstverständl...
 
Live session 24_04_13_1
Live session 24_04_13_1Live session 24_04_13_1
Live session 24_04_13_1
 
Neue Medien in der Hochschullehre
Neue Medien in der HochschullehreNeue Medien in der Hochschullehre
Neue Medien in der Hochschullehre
 
SOOC1314 Präsenzveranstaltung in Dresden
SOOC1314 Präsenzveranstaltung in DresdenSOOC1314 Präsenzveranstaltung in Dresden
SOOC1314 Präsenzveranstaltung in Dresden
 
Digital Natives - lernen Sie anders?
Digital Natives - lernen Sie anders?Digital Natives - lernen Sie anders?
Digital Natives - lernen Sie anders?
 
Datensammlung SocialLab 210913
Datensammlung SocialLab 210913Datensammlung SocialLab 210913
Datensammlung SocialLab 210913
 
Blogs im Unterricht Deutsch als Fremdsprache
Blogs im Unterricht Deutsch als FremdspracheBlogs im Unterricht Deutsch als Fremdsprache
Blogs im Unterricht Deutsch als Fremdsprache
 
WikiPREx - ein Praxisbericht
WikiPREx - ein PraxisberichtWikiPREx - ein Praxisbericht
WikiPREx - ein Praxisbericht
 
Einsatz von Web-2.0-Technologien in Lehrveranstaltungen
Einsatz von Web-2.0-Technologien in LehrveranstaltungenEinsatz von Web-2.0-Technologien in Lehrveranstaltungen
Einsatz von Web-2.0-Technologien in Lehrveranstaltungen
 
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
 

Lernen mit agilen Methoden

  • 1. Lernen mit agilen Methoden Prof. Dr. Detlef Kreuz
  • 2. Was ist das Problem? ISC Orientation Week 2nd Meeting Spring 2012 by Jirka Matousek / CC BY 2.0: https://www.flickr.com/photos/jirka_matousek/8468715869
  • 3. Was ist das Problem? ISC Orientation Week 2nd Meeting Spring 2012 by Jirka Matousek / CC BY 2.0: https://www.flickr.com/photos/jirka_matousek/8468715869
  • 4. „Eine Vorlesung ist jener Vorgang, bei dem die Notizen des Lehrers zu Notizen des Schülers werden, ohne dass sie den Geist der beiden passieren mussten.“ –Mortimer Jerome Adler
  • 5. Menschen lernen unterschiedlich Visuell Musikalisch Verbal Kinästhetisch Logisch Sozial Solitär Eye! by Fabio / CC BY 2.0: https://www.flickr.com/photos/star-dust/709945164/ Music by photosteve101 / CC BY 2.0: https://www.flickr.com/photos/42931449@N07/5771025070/ Sexy Red Lips, Happy Girl by Robert & Mihaela Vicol / PD: http://publicphoto.org/body-parts/sexy-red-lips-happy-girl/attachment/sexy-red-lips_happy-girl__5219/ hand gesture by Eddi / CC BY 2.0: https://www.flickr.com/photos/eddi_07/4352767533/ Math Wall by João Trindade / CC BY 2.0: https://www.flickr.com/photos/joao_trindade/4362414729/ Network Sociality by Valeeromy / PD: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Network_Sociality.jpg Caught Reading by Jayel Aheram / CC BY 2.0: https://www.flickr.com/photos/aheram/449353221/
  • 6. Feedback Als wichtige Komponente des Lernens
  • 7. Lehrformen vs. Lernformen Vorlesung Flipped Classroom Lernen durch Lehren BarCamp ISC Orientation Week 2nd Meeting Spring 2012 by Jirka Matousek / CC BY 2.0: https://www.flickr.com/photos/jirka_matousek/8468715869 MOOC Post (no border) by Mathieu Plourde / CC BY 2.0: https://www.flickr.com/photos/mathplourde/10425003764/ Flipped Learning Workshop with Katherine Hale by Laurie Sullivan / CC BY 2.0: https://www.flickr.com/photos/projectdiscovery/14286404803/ Photo by uosltc / CC BY 2.0: https://www.flickr.com/photos/74108964@N04/6689934813/ Barcamp London 9 by spirit quest / CC BY 2.0: https://www.flickr.com/photos/spiritquest/6292628086
  • 12. Die Idee • Eigenverantwortung! • Lerngruppen! • regelmäßiges Feedback! • Lernphasen! • Dokumentierte Ergebnisse „Agiles Studieren“
  • 13. Ablauf einer Lernphase Themen-speicher Impuls Planung Themen bearbeiten Feedback Rückschau ≥ 2 Wochen Ergebnisse
  • 14. Erfahrungen (1 Jahr) • Für Extrovertierte und Introvertierte geeignet ! • Gruppenbildung ist kritischer Erfolgsfaktor! • Nicht für jeden Inhalt geeignet ! • Lernphasen geben Struktur! • Feedback & Motivation! • 2. & 3. Semester! • Anstrengend! • Förderung! • Software! • Noten
  • 15. Inspiration Lernteamcoaching Kanban http://vimeo.com/77511311 / http://eduscrum.nl/en/ Kanban (im Team) by Oliver Tacke / CC BY 2.0: https://www.flickr.com/photos/otacke/10034579674/
  • 16. Fazit • Menschen lernen unterschiedlich, weil sie unterschiedlich sind! • Konventionelle Lehrformen! • Lehrende entscheiden über den Erfolg der Lernenden! • Unzureichende Feedbackmöglichkeiten! • Agile Lernformen! • Selbst- & Fremdorganisation! • Soviel Struktur wie nötig, soviel Freiheit wie möglich! • Übernehmen das Beste aus bestehenden Lehrformen! • Erfahrungen in der Hochschulausbildung können übertragen werden
  • 17. • https://www.hs-heilbronn.de/detlef.kreuz! • @dkreuz! • http://agiles-studieren.de! • @AgilesStudieren! • http://eduscrum.nl/en/! • http://www.blog.fbzhl.de/publikationen/kurzinfos/ lernteamcoaching/! • http://agilemanifesto.org/iso/de/