SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
# 12 / Dezember 2015
Liebe Freunde, Eigentümer und Mieter im zeit.areal,
ein langgehegter Wunsch geht für mich im Dezember in Erfüllung. Die
„International Fryderyk Chopin Music Academy Lahr“ zieht in das J3-Gebäude
des Areals ein und bereichert dort die Vielfalt des kulturellen Angebotes auf
unserem Areal. Freundinnen und Freunde des zeit.areals sind herzlich und
persönlich zum Eröffnungskonzert am Freitag, den 11. Dezember 2015, ab
18.30 Uhr eingeladen (Anmeldung dringend erforderlich an
info@int-chopinmusicacademy.com). Näheres unter “Neues aus dem
zeit.areal“.
Auch der vor einigen Jahren begonnene Skulpturenweg hat mit der vierteiligen
Sternsucher-Skulptur des Schwarzwälder Bildhauers Simon Stiegeler eine
weitere Bereicherung erfahren. Diese Skulptur verbindet sich für mich bestens
mit dem Leitbild des zeit.areals sowie dem Monat Dezember und seinem
jahreszeitlichen Weihnachtsereignis. Geht es doch bei beiden Themen um die
Kraft von Visionen. Es gilt sich an inneren und äußeren Sternen auszurichten
und sich mit gezielten Herzensanliegen auf den Weg zu machen.
Ich wünsche Ihnen eine qualitativ wertvolle Advents- und Weihnachtszeit.
Herzlichst Ihr
Eckehard Ficht
Neues aus dem zeit.areal
zeit.areal–Verwaltung im Gebäude H – Hinweise zu Bürozeiten
Die Verwaltung des zeit.areal (Areal Industriehof GmbH & Co.KG)
finden Sie im Raum 021 im EG. Ansprechpartnerin vor Ort in allen
Fragen rund um das zeit.areal ist Elke Goldschmidt.
Bürozeiten sind Montag – Freitag von 8.00 Uhr bis 14.30 Uhr
oder unter info@areal-industriehof.de, Tel.: 07821/9926062.
Das Technik-Team des Areals ist in Notfällen über das Büro des zeit.areals zu
erreichen. In technischen Notfällen außerhalb der Bürozeiten finden Sie die
Telefon-Nummer des technischen Supports an der Tür der zeit.areal-Verwaltung.
Dezember/2015 Seite 2
zeit.areal Fundbüro
Vor einigen Wochen wurde im Treppenhaus des Gebäude D ein
Schlüsselbund gefunden.
Wessen Besitzer ihn wiedererkennt – siehe Bild – kann ihn gerne in der
Verwaltung des zeit.areal abholen.
Neues von Firmen und
Projekten aus dem zeit.areal
International Fryderyk Chopin Music Academy eröffnet im
zeit.areal
Im Dezember eröffnet im zeit.areal. die International Fryderyk
Chopin Music Academy. Die Leitung hat Dr. hab. Bożena
Maria Maciejowska. Nach ihrer pädagogischen Tätigkeit an
der The Fryderyk Chopin University of Music
Warschau/Bialystok freut sie sich nun auf ihre Arbeit in Lahr.
Es ist ihr ein großes Anliegen, insbesondere junge Talente
auf verschiedenen Instrumenten zu fördern und sie in ihrer
Entwicklung zu unterstützen. Geschmack an ihrem Können
gibt es anlässlich des Eröffnungskonzertes am Freitag, den 11. Dezember um
18.30 Uhr im zeit.areal. Neben Grußworten von Dr. Wolfgang G. Müller
(Oberbürgermeister Stadt Lahr), Prof. Mikhail Voskresenskii
(P. Tschaikowski Konservatorium Moskau), Tobias Meinen (Leiter
Musikschule Lahr) gibt es auch Betrachtungen zur „Musik als Weltsprache“
des international bekannten Schriftstellers und Lyrikers José F.A. Oliver.
Im Konzertteil werden vorwiegend Stücke von Fryderyk Chopin zu hören sein.
Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich
unter: info@int-chopinmusicacademy.com
Dezember/2015 Seite 3
Ein neues Kochbuch – „made in der Uwe Baumann –
Ideenwerkstatt“ ist erschienen
„Aus Grossmutters Küche – Hausgemachtes vom Löwenzahnsalat bis
zum Sonntagsbraten“ so ist der Titel eines Buchwerkes, das im Dezember
im Schweizer Reinhardt Verlag für den Vertrieb im deutschsprachigen Bereich
erschienen ist. Herausgeber ist Uwe Baumann. Er war mit seiner
Ideenwerkstatt-Arbeit seit Anfang der 90er Jahre Wegbegleiter der
erfolgreichen Schweizer Schriftstellerin und Fernsehköchin Kathrin Rüegg. Mit
ihr zusammen hat er unter anderem nahezu vierhundert Sendungen der
SWR-Kultserie „Was die Grossmutter noch wusste“ sowie etliche Bücher
realisiert. Kathrin Ruegg verstarb 2011 im Alter von 81 Jahren und hat einen
reichen Schatz an Rezepten aus Grossmutters Küche als kulinarisches Erbe
hinterlassen.
Zusammen mit den Lahrer Köchen Andreas und Thomas Feisst sowie den
Fotografen Fritz Frech und Sebastian Wehrle bringt er diese Rezepte nun in
eine zeitaktualisierte Form und pflegt diese geschmacksreiche und auf vielen
Ebenen wertvolle Küche weiter.
Uwe Baumann selbst moderiert unter anderem auch seit vielen Jahren Live-
Kochstudios mit Fernsehgrößen wie Johann Lafer, Lea Linster, Nelson Müller,
Cornelia Poletto oder Sterneköchen wie Marc Häberlin, Dieter Müller, Martin
Herrmann oder Jörg Sackmann.
Das Buch eignet sich als herausragendes Weihnachtsgeschenk und ist zum
Preis von 29,80 € erhältlich über info@grossmuttersküche.de.
ISBN 978-3-7245-2084-9, 296 Seiten, Hardcover
Herzlichen Glückwunsch an die Start-Ups im zeit.areal
„Heimatgummi“ gewinnt Elevator Pitch in Offenburg – „25 Tickets“
wird Zweiter
Am 19.11.2015 veranstaltete das
Ministerium für Finanzen und
Wirtschaft BW den vierten
regionalen Vorentscheid des
Elevator Pitch Baden-Württemberg
2015/16 gemeinsam mit der IHK
Südlicher Oberrhein, dem
TechnologiePark Offenburg, der
Wirtschaftsregion Offenburg Ortenau
und der Hochschule Offenburg.
Der regionale Vorentscheid fand im TechnologiePark in Offenburg statt.
Dort haben sich neun Gründerinnen und Gründer in den Aufzug gewagt
und mit ihrer Geschäftsidee um den Regional Cup Südlicher
Oberrhein gepitcht.
Das Team von „Heimatgummi“ mit Christian Atz und Jürgen Hübner
haben mit ihrer Idee das Rennen gemacht und sich den 1. Platz auf dem
Siegertreppchen gesichert. Heimatgummi konnte die Jury mit ihren POP
ART Kondomen, gestaltet von regionalen Künstlern, überzeugen. Damit
zieht „Heimatgummi“ in das Baden-Württembergische Landesfinale ein.
Dezember/2015 Seite 4
Den zweiten Platz hat die Geschäftsidee „25 Tickets“ gewonnen. „25 Tickets“
ist eine Social Ticketing Plattform für Vereine und Konzertveranstalter.
Teamleader ist Christian Kreft.
„25 Tickets“ wurde von den Zuschauern in Offenburg zum “Publikumsliebling”
gewählt. Das Team erhält so noch einmal die Gelegenheit, sich für das
Landesfinale im Sommer 2016 zu qualifizieren.
Wir gratulieren beiden Teams recht herzlich, und wünschen ihnen für die
weitere Entwicklung alles Liebe und viel Erfolg.
Veranstaltungen auf dem zeit.areal
Benefiz-Konzert
Jugend-Musik-Werk Baden e.V. lädt ein
Zu einem Konzert lädt das Jugend-Musik-Werk auf Samstag,
5. Dezember 2015 in die ehemalige Kantine des zeit.areals
Der Erlös des Konzertes geht an die Lahrer Flüchtlingsfreunde.
Ein Ticket, das ausschließlich an der Abendkasse erworben werden
kann, ist für 6 € zu haben. Um 17.30 Uhr ist Einlass. Die folgenden
Bands haben schon zu gesagt: We Taste Like Music, Pat West,
Bail, Sick Of The Law und Confused.
Baal Novo auf dem zeit.areal
Babel – Junges Theater Baal novo
Donnerstag, 17. Dezember, 19.30 Uhr
Tschick – Ein Theaterstück für Jugendliche und Erwachsene
nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf
Es spielen unter der Regie von Diana Zöller, Benjamin Wendel und
Dennis Dagli, beides hochbegabte Schauspielschulabgänger der
Theaterakademie Mannheim.
Karten: +49(0)781 63 93 943, www.baalnovo.com,
Dezember/2015 Seite 5
Termine kurz notiert:
Samstag, 5. Dezember, 17.30 Uhr Benefiz-Konzert
Jugend-Musik-Werk Baden e.V.,
zeit.areal Lahr, Kantine
6,- € / Tickets nur an der Abendkasse
Veranstaltungs-Tipp:
Samstag, 5. Dezember, 17:00 „Weltklassik am Klavier – Ein neues
Erzählkonzert!“
Meryem Natalie Akdenizli
Mozart, Chopin, Liszt & Ravel
Konzertsaal im Haus zum Pflug,
Kaiserstraße 41, 77933 Lahr
Freitag, 11. Dezember, 19.30 Uhr Eröffnungs-Konzert der International
Fryderyk Chopin Music Academy mit
Dr. hab. Bożena Maria Maciejowska
zeit.areal Lahr. (Bitte anmelden unter
info@int-chopinmusicacademy.com)
Donnerstag, 17. Dezember, 19.30 Uhr Babel – Junges Theater Baal novo
Tschick - Ein Theaterstück nach dem
Roman von Wolfgang Herrndorf
zeit.areal Lahr
REGELMÄSSIGE TERMINE:
Grill and Chill
Dienstag, 08.12.2015 im Innenhof des zeit.areals von 11.30 Uhr bis
14.00 Uhr, Industriehof 6, 77933 Lahr
Grill and Chill machen Winterpause und stehen am
Dienstag, 8. Dezember das letzte Mal in diesem Jahr bei uns im zeit.areal.
Im neuen Jahr beginnt die Grill-and-Chill-Saison wieder ab dem 12. Januar.
Dezember/2015 Seite 6
Raum der Stille
Tägliche Meditationen mit Emanuel Ogrodniczek, Montag bis Freitag
Beginn ab 7.00 Uhr im „Raum der Stille“ Gebäude H, 1. OG
Jeden Mittwoch findet um 18.00 Uhr eine Zen-Meditation mit variablen Sitzzeiten im
Raum der Stille statt. Das Angebot richtet sich an alle mit und ohne Meditations-
erfahrung.
. . . und zu guter Letzt – Philosophie . . .
Wenn wir friedlich sind,
wenn wir glücklich sind,
können wir aufblühen wie eine Blume,
und jeder Mensch in unserer Familie,
in unserer ganzen Gesellschaft
wird von unserem Frieden gefördert.
Thich Nhat Hanh
Hinweis:
Wollen Sie Veranstaltungstipps und interessante Neuigkeiten in unserem
Newsletter veröffentlicht wissen, senden Sie diese bitte an info@areal-
industriehof.de z. Hd. Uwe Baumann. In unserem nächsten Newsletter werden
wir diese gerne veröffentlichen.

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Newsletter 02 2016
Newsletter 02 2016Newsletter 02 2016
Newsletter 9 2017 November
Newsletter 9   2017 NovemberNewsletter 9   2017 November
zeit.areal räume
zeit.areal räumezeit.areal räume
Newsletter 10 2016
Newsletter 10 2016Newsletter 10 2016
Newsletter 01 2016
Newsletter 01 2016Newsletter 01 2016
Newsletter 09 2016
Newsletter 09 2016Newsletter 09 2016
Newsletter April 2015
Newsletter April 2015Newsletter April 2015
Newsletter 01/2015
Newsletter 01/2015Newsletter 01/2015
Newsletter 7 2018
Newsletter 7   2018Newsletter 7   2018
Newsletter 07 2016
Newsletter 07 2016Newsletter 07 2016
zeit.areal Informationsbroschüre
zeit.areal Informationsbroschürezeit.areal Informationsbroschüre
zeit.areal Informationsbroschüre
zeit.areal (Areal Industriehof GmbH & Co. KG)
 
schau.gmuend Nr.24
schau.gmuend Nr.24schau.gmuend Nr.24
schau.gmuend Nr.24
Andreas Krapohl
 
Sonderbeilage Berliner Zeitung Festival of Lights
Sonderbeilage Berliner Zeitung Festival of LightsSonderbeilage Berliner Zeitung Festival of Lights
Sonderbeilage Berliner Zeitung Festival of Lights
Christian Oblasser
 
Newsletter 10 2015
Newsletter 10 2015Newsletter 10 2015

Was ist angesagt? (20)

Newsletter 06 2016
Newsletter 06 2016Newsletter 06 2016
Newsletter 06 2016
 
Newsletter 02 2016
Newsletter 02 2016Newsletter 02 2016
Newsletter 02 2016
 
Newsletter 04 2016
Newsletter 04 2016Newsletter 04 2016
Newsletter 04 2016
 
Newsletter 9 2017 November
Newsletter 9   2017 NovemberNewsletter 9   2017 November
Newsletter 9 2017 November
 
zeit.areal räume
zeit.areal räumezeit.areal räume
zeit.areal räume
 
Newsletter 10 2016
Newsletter 10 2016Newsletter 10 2016
Newsletter 10 2016
 
Newsletter 01 2016
Newsletter 01 2016Newsletter 01 2016
Newsletter 01 2016
 
Newsletter 03 2016
Newsletter 03 2016Newsletter 03 2016
Newsletter 03 2016
 
Newsletter 05 2016
Newsletter 05 2016Newsletter 05 2016
Newsletter 05 2016
 
Newsletter 09 2016
Newsletter 09 2016Newsletter 09 2016
Newsletter 09 2016
 
Newsletter April 2015
Newsletter April 2015Newsletter April 2015
Newsletter April 2015
 
Newsletter 02 2015
Newsletter 02 2015Newsletter 02 2015
Newsletter 02 2015
 
Newsletter 01/2015
Newsletter 01/2015Newsletter 01/2015
Newsletter 01/2015
 
Newsletter 2 2017
Newsletter 2 2017Newsletter 2 2017
Newsletter 2 2017
 
Newsletter 7 2018
Newsletter 7   2018Newsletter 7   2018
Newsletter 7 2018
 
Newsletter 07 2016
Newsletter 07 2016Newsletter 07 2016
Newsletter 07 2016
 
zeit.areal Informationsbroschüre
zeit.areal Informationsbroschürezeit.areal Informationsbroschüre
zeit.areal Informationsbroschüre
 
schau.gmuend Nr.24
schau.gmuend Nr.24schau.gmuend Nr.24
schau.gmuend Nr.24
 
Sonderbeilage Berliner Zeitung Festival of Lights
Sonderbeilage Berliner Zeitung Festival of LightsSonderbeilage Berliner Zeitung Festival of Lights
Sonderbeilage Berliner Zeitung Festival of Lights
 
Newsletter 10 2015
Newsletter 10 2015Newsletter 10 2015
Newsletter 10 2015
 

Ähnlich wie Newsletter 12 2015

Programm Philippsruher Schlosskonzerte 2016
Programm Philippsruher Schlosskonzerte 2016Programm Philippsruher Schlosskonzerte 2016
Programm Philippsruher Schlosskonzerte 2016
Steffen Bartenschlag
 
3 tipps_gratis- und anzeigenzeitungen
3 tipps_gratis- und anzeigenzeitungen3 tipps_gratis- und anzeigenzeitungen
3 tipps_gratis- und anzeigenzeitungen
WAN-IFRA
 
leporello12.pdf
leporello12.pdfleporello12.pdf
"Kulturgastspiele" Programmheft 2013 - Thermenhotel Ronacher in Bad Kleinkirc...
"Kulturgastspiele" Programmheft 2013 - Thermenhotel Ronacher in Bad Kleinkirc..."Kulturgastspiele" Programmheft 2013 - Thermenhotel Ronacher in Bad Kleinkirc...
"Kulturgastspiele" Programmheft 2013 - Thermenhotel Ronacher in Bad Kleinkirc...
Markus Ronacher
 
Frühlingsball.pdf
Frühlingsball.pdfFrühlingsball.pdf
Frühlingsball.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Aktuelles Halbjahresprogramm Zum Grünen See, September bis Dezember 2014
Aktuelles Halbjahresprogramm Zum Grünen See, September bis Dezember 2014Aktuelles Halbjahresprogramm Zum Grünen See, September bis Dezember 2014
Aktuelles Halbjahresprogramm Zum Grünen See, September bis Dezember 2014
advars network
 
ticketportal Booklet 03/14
ticketportal Booklet 03/14ticketportal Booklet 03/14
ticketportal Booklet 03/14
ticketportal
 
MSUR Jahresbericht 18/19
MSUR Jahresbericht 18/19MSUR Jahresbericht 18/19
MSUR Jahresbericht 18/19
Heiko von Roth
 
Musikschule Unteres Remstal - Jahresbericht 2017/2018
Musikschule Unteres Remstal - Jahresbericht 2017/2018Musikschule Unteres Remstal - Jahresbericht 2017/2018
Musikschule Unteres Remstal - Jahresbericht 2017/2018
Heiko von Roth
 
Programmheft Stadtfest 2014
Programmheft Stadtfest 2014Programmheft Stadtfest 2014
Programmheft Stadtfest 2014
Landeshauptstadt Wiesbaden
 
2013 14 to_nspiele_folder_fin
2013 14 to_nspiele_folder_fin2013 14 to_nspiele_folder_fin
2013 14 to_nspiele_folder_fintonspiele
 
schau.gmuend Nr.10
schau.gmuend Nr.10schau.gmuend Nr.10
schau.gmuend Nr.10
Andreas Krapohl
 
Burghof Lörrach saison programm 2017-18
Burghof Lörrach saison programm 2017-18Burghof Lörrach saison programm 2017-18
Burghof Lörrach saison programm 2017-18
Bâle Région Mag
 
Herzberger Lichter, 04.07.15, Berlin Lichtenberg,Eintritt frei
Herzberger Lichter, 04.07.15, Berlin Lichtenberg,Eintritt freiHerzberger Lichter, 04.07.15, Berlin Lichtenberg,Eintritt frei
Herzberger Lichter, 04.07.15, Berlin Lichtenberg,Eintritt freipr-artcontact
 
Nachsommer Schweinfurt - Programm 2011
Nachsommer Schweinfurt - Programm 2011Nachsommer Schweinfurt - Programm 2011
Nachsommer Schweinfurt - Programm 2011
s_boeck
 
schau.gmuend Nr.19
schau.gmuend Nr.19schau.gmuend Nr.19
schau.gmuend Nr.19
Andreas Krapohl
 
Veranstaltungen des Stormarner Kulturforum der Sozialdemokratie
Veranstaltungen des Stormarner Kulturforum der SozialdemokratieVeranstaltungen des Stormarner Kulturforum der Sozialdemokratie
Veranstaltungen des Stormarner Kulturforum der SozialdemokratieStormarner Kulturforum SPD
 
Newsletter 11 2015
Newsletter 11 2015Newsletter 11 2015
LGS_Veranstaltungskalender Oktober.pdf
LGS_Veranstaltungskalender Oktober.pdfLGS_Veranstaltungskalender Oktober.pdf
LGS_Veranstaltungskalender Oktober.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Ähnlich wie Newsletter 12 2015 (20)

Programm Philippsruher Schlosskonzerte 2016
Programm Philippsruher Schlosskonzerte 2016Programm Philippsruher Schlosskonzerte 2016
Programm Philippsruher Schlosskonzerte 2016
 
3 tipps_gratis- und anzeigenzeitungen
3 tipps_gratis- und anzeigenzeitungen3 tipps_gratis- und anzeigenzeitungen
3 tipps_gratis- und anzeigenzeitungen
 
leporello12.pdf
leporello12.pdfleporello12.pdf
leporello12.pdf
 
"Kulturgastspiele" Programmheft 2013 - Thermenhotel Ronacher in Bad Kleinkirc...
"Kulturgastspiele" Programmheft 2013 - Thermenhotel Ronacher in Bad Kleinkirc..."Kulturgastspiele" Programmheft 2013 - Thermenhotel Ronacher in Bad Kleinkirc...
"Kulturgastspiele" Programmheft 2013 - Thermenhotel Ronacher in Bad Kleinkirc...
 
Frühlingsball.pdf
Frühlingsball.pdfFrühlingsball.pdf
Frühlingsball.pdf
 
Newsletter 4 2018
Newsletter 4   2018Newsletter 4   2018
Newsletter 4 2018
 
Aktuelles Halbjahresprogramm Zum Grünen See, September bis Dezember 2014
Aktuelles Halbjahresprogramm Zum Grünen See, September bis Dezember 2014Aktuelles Halbjahresprogramm Zum Grünen See, September bis Dezember 2014
Aktuelles Halbjahresprogramm Zum Grünen See, September bis Dezember 2014
 
ticketportal Booklet 03/14
ticketportal Booklet 03/14ticketportal Booklet 03/14
ticketportal Booklet 03/14
 
MSUR Jahresbericht 18/19
MSUR Jahresbericht 18/19MSUR Jahresbericht 18/19
MSUR Jahresbericht 18/19
 
Musikschule Unteres Remstal - Jahresbericht 2017/2018
Musikschule Unteres Remstal - Jahresbericht 2017/2018Musikschule Unteres Remstal - Jahresbericht 2017/2018
Musikschule Unteres Remstal - Jahresbericht 2017/2018
 
Programmheft Stadtfest 2014
Programmheft Stadtfest 2014Programmheft Stadtfest 2014
Programmheft Stadtfest 2014
 
2013 14 to_nspiele_folder_fin
2013 14 to_nspiele_folder_fin2013 14 to_nspiele_folder_fin
2013 14 to_nspiele_folder_fin
 
schau.gmuend Nr.10
schau.gmuend Nr.10schau.gmuend Nr.10
schau.gmuend Nr.10
 
Burghof Lörrach saison programm 2017-18
Burghof Lörrach saison programm 2017-18Burghof Lörrach saison programm 2017-18
Burghof Lörrach saison programm 2017-18
 
Herzberger Lichter, 04.07.15, Berlin Lichtenberg,Eintritt frei
Herzberger Lichter, 04.07.15, Berlin Lichtenberg,Eintritt freiHerzberger Lichter, 04.07.15, Berlin Lichtenberg,Eintritt frei
Herzberger Lichter, 04.07.15, Berlin Lichtenberg,Eintritt frei
 
Nachsommer Schweinfurt - Programm 2011
Nachsommer Schweinfurt - Programm 2011Nachsommer Schweinfurt - Programm 2011
Nachsommer Schweinfurt - Programm 2011
 
schau.gmuend Nr.19
schau.gmuend Nr.19schau.gmuend Nr.19
schau.gmuend Nr.19
 
Veranstaltungen des Stormarner Kulturforum der Sozialdemokratie
Veranstaltungen des Stormarner Kulturforum der SozialdemokratieVeranstaltungen des Stormarner Kulturforum der Sozialdemokratie
Veranstaltungen des Stormarner Kulturforum der Sozialdemokratie
 
Newsletter 11 2015
Newsletter 11 2015Newsletter 11 2015
Newsletter 11 2015
 
LGS_Veranstaltungskalender Oktober.pdf
LGS_Veranstaltungskalender Oktober.pdfLGS_Veranstaltungskalender Oktober.pdf
LGS_Veranstaltungskalender Oktober.pdf
 

Mehr von zeit.areal (Areal Industriehof GmbH & Co. KG)

Einladung zur Vernissage NOW
Einladung zur Vernissage NOWEinladung zur Vernissage NOW
Einladung zur Vernissage NOW
zeit.areal (Areal Industriehof GmbH & Co. KG)
 
Tag der offenen Tür - zeit.areal
Tag der offenen Tür - zeit.arealTag der offenen Tür - zeit.areal
Tag der offenen Tür - zeit.areal
zeit.areal (Areal Industriehof GmbH & Co. KG)
 

Mehr von zeit.areal (Areal Industriehof GmbH & Co. KG) (6)

Newsletter 6 2018
Newsletter 6   2018 Newsletter 6   2018
Newsletter 6 2018
 
Newsletter 5 2018
Newsletter 5   2018Newsletter 5   2018
Newsletter 5 2018
 
Newsletter 01 2018
Newsletter 01   2018Newsletter 01   2018
Newsletter 01 2018
 
Einladung zur Vernissage NOW
Einladung zur Vernissage NOWEinladung zur Vernissage NOW
Einladung zur Vernissage NOW
 
Newsletter 07 2015
Newsletter 07 2015Newsletter 07 2015
Newsletter 07 2015
 
Tag der offenen Tür - zeit.areal
Tag der offenen Tür - zeit.arealTag der offenen Tür - zeit.areal
Tag der offenen Tür - zeit.areal
 

Newsletter 12 2015

  • 1. # 12 / Dezember 2015 Liebe Freunde, Eigentümer und Mieter im zeit.areal, ein langgehegter Wunsch geht für mich im Dezember in Erfüllung. Die „International Fryderyk Chopin Music Academy Lahr“ zieht in das J3-Gebäude des Areals ein und bereichert dort die Vielfalt des kulturellen Angebotes auf unserem Areal. Freundinnen und Freunde des zeit.areals sind herzlich und persönlich zum Eröffnungskonzert am Freitag, den 11. Dezember 2015, ab 18.30 Uhr eingeladen (Anmeldung dringend erforderlich an info@int-chopinmusicacademy.com). Näheres unter “Neues aus dem zeit.areal“. Auch der vor einigen Jahren begonnene Skulpturenweg hat mit der vierteiligen Sternsucher-Skulptur des Schwarzwälder Bildhauers Simon Stiegeler eine weitere Bereicherung erfahren. Diese Skulptur verbindet sich für mich bestens mit dem Leitbild des zeit.areals sowie dem Monat Dezember und seinem jahreszeitlichen Weihnachtsereignis. Geht es doch bei beiden Themen um die Kraft von Visionen. Es gilt sich an inneren und äußeren Sternen auszurichten und sich mit gezielten Herzensanliegen auf den Weg zu machen. Ich wünsche Ihnen eine qualitativ wertvolle Advents- und Weihnachtszeit. Herzlichst Ihr Eckehard Ficht Neues aus dem zeit.areal zeit.areal–Verwaltung im Gebäude H – Hinweise zu Bürozeiten Die Verwaltung des zeit.areal (Areal Industriehof GmbH & Co.KG) finden Sie im Raum 021 im EG. Ansprechpartnerin vor Ort in allen Fragen rund um das zeit.areal ist Elke Goldschmidt. Bürozeiten sind Montag – Freitag von 8.00 Uhr bis 14.30 Uhr oder unter info@areal-industriehof.de, Tel.: 07821/9926062. Das Technik-Team des Areals ist in Notfällen über das Büro des zeit.areals zu erreichen. In technischen Notfällen außerhalb der Bürozeiten finden Sie die Telefon-Nummer des technischen Supports an der Tür der zeit.areal-Verwaltung.
  • 2. Dezember/2015 Seite 2 zeit.areal Fundbüro Vor einigen Wochen wurde im Treppenhaus des Gebäude D ein Schlüsselbund gefunden. Wessen Besitzer ihn wiedererkennt – siehe Bild – kann ihn gerne in der Verwaltung des zeit.areal abholen. Neues von Firmen und Projekten aus dem zeit.areal International Fryderyk Chopin Music Academy eröffnet im zeit.areal Im Dezember eröffnet im zeit.areal. die International Fryderyk Chopin Music Academy. Die Leitung hat Dr. hab. Bożena Maria Maciejowska. Nach ihrer pädagogischen Tätigkeit an der The Fryderyk Chopin University of Music Warschau/Bialystok freut sie sich nun auf ihre Arbeit in Lahr. Es ist ihr ein großes Anliegen, insbesondere junge Talente auf verschiedenen Instrumenten zu fördern und sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Geschmack an ihrem Können gibt es anlässlich des Eröffnungskonzertes am Freitag, den 11. Dezember um 18.30 Uhr im zeit.areal. Neben Grußworten von Dr. Wolfgang G. Müller (Oberbürgermeister Stadt Lahr), Prof. Mikhail Voskresenskii (P. Tschaikowski Konservatorium Moskau), Tobias Meinen (Leiter Musikschule Lahr) gibt es auch Betrachtungen zur „Musik als Weltsprache“ des international bekannten Schriftstellers und Lyrikers José F.A. Oliver. Im Konzertteil werden vorwiegend Stücke von Fryderyk Chopin zu hören sein. Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich unter: info@int-chopinmusicacademy.com
  • 3. Dezember/2015 Seite 3 Ein neues Kochbuch – „made in der Uwe Baumann – Ideenwerkstatt“ ist erschienen „Aus Grossmutters Küche – Hausgemachtes vom Löwenzahnsalat bis zum Sonntagsbraten“ so ist der Titel eines Buchwerkes, das im Dezember im Schweizer Reinhardt Verlag für den Vertrieb im deutschsprachigen Bereich erschienen ist. Herausgeber ist Uwe Baumann. Er war mit seiner Ideenwerkstatt-Arbeit seit Anfang der 90er Jahre Wegbegleiter der erfolgreichen Schweizer Schriftstellerin und Fernsehköchin Kathrin Rüegg. Mit ihr zusammen hat er unter anderem nahezu vierhundert Sendungen der SWR-Kultserie „Was die Grossmutter noch wusste“ sowie etliche Bücher realisiert. Kathrin Ruegg verstarb 2011 im Alter von 81 Jahren und hat einen reichen Schatz an Rezepten aus Grossmutters Küche als kulinarisches Erbe hinterlassen. Zusammen mit den Lahrer Köchen Andreas und Thomas Feisst sowie den Fotografen Fritz Frech und Sebastian Wehrle bringt er diese Rezepte nun in eine zeitaktualisierte Form und pflegt diese geschmacksreiche und auf vielen Ebenen wertvolle Küche weiter. Uwe Baumann selbst moderiert unter anderem auch seit vielen Jahren Live- Kochstudios mit Fernsehgrößen wie Johann Lafer, Lea Linster, Nelson Müller, Cornelia Poletto oder Sterneköchen wie Marc Häberlin, Dieter Müller, Martin Herrmann oder Jörg Sackmann. Das Buch eignet sich als herausragendes Weihnachtsgeschenk und ist zum Preis von 29,80 € erhältlich über info@grossmuttersküche.de. ISBN 978-3-7245-2084-9, 296 Seiten, Hardcover Herzlichen Glückwunsch an die Start-Ups im zeit.areal „Heimatgummi“ gewinnt Elevator Pitch in Offenburg – „25 Tickets“ wird Zweiter Am 19.11.2015 veranstaltete das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft BW den vierten regionalen Vorentscheid des Elevator Pitch Baden-Württemberg 2015/16 gemeinsam mit der IHK Südlicher Oberrhein, dem TechnologiePark Offenburg, der Wirtschaftsregion Offenburg Ortenau und der Hochschule Offenburg. Der regionale Vorentscheid fand im TechnologiePark in Offenburg statt. Dort haben sich neun Gründerinnen und Gründer in den Aufzug gewagt und mit ihrer Geschäftsidee um den Regional Cup Südlicher Oberrhein gepitcht. Das Team von „Heimatgummi“ mit Christian Atz und Jürgen Hübner haben mit ihrer Idee das Rennen gemacht und sich den 1. Platz auf dem Siegertreppchen gesichert. Heimatgummi konnte die Jury mit ihren POP ART Kondomen, gestaltet von regionalen Künstlern, überzeugen. Damit zieht „Heimatgummi“ in das Baden-Württembergische Landesfinale ein.
  • 4. Dezember/2015 Seite 4 Den zweiten Platz hat die Geschäftsidee „25 Tickets“ gewonnen. „25 Tickets“ ist eine Social Ticketing Plattform für Vereine und Konzertveranstalter. Teamleader ist Christian Kreft. „25 Tickets“ wurde von den Zuschauern in Offenburg zum “Publikumsliebling” gewählt. Das Team erhält so noch einmal die Gelegenheit, sich für das Landesfinale im Sommer 2016 zu qualifizieren. Wir gratulieren beiden Teams recht herzlich, und wünschen ihnen für die weitere Entwicklung alles Liebe und viel Erfolg. Veranstaltungen auf dem zeit.areal Benefiz-Konzert Jugend-Musik-Werk Baden e.V. lädt ein Zu einem Konzert lädt das Jugend-Musik-Werk auf Samstag, 5. Dezember 2015 in die ehemalige Kantine des zeit.areals Der Erlös des Konzertes geht an die Lahrer Flüchtlingsfreunde. Ein Ticket, das ausschließlich an der Abendkasse erworben werden kann, ist für 6 € zu haben. Um 17.30 Uhr ist Einlass. Die folgenden Bands haben schon zu gesagt: We Taste Like Music, Pat West, Bail, Sick Of The Law und Confused. Baal Novo auf dem zeit.areal Babel – Junges Theater Baal novo Donnerstag, 17. Dezember, 19.30 Uhr Tschick – Ein Theaterstück für Jugendliche und Erwachsene nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf Es spielen unter der Regie von Diana Zöller, Benjamin Wendel und Dennis Dagli, beides hochbegabte Schauspielschulabgänger der Theaterakademie Mannheim. Karten: +49(0)781 63 93 943, www.baalnovo.com,
  • 5. Dezember/2015 Seite 5 Termine kurz notiert: Samstag, 5. Dezember, 17.30 Uhr Benefiz-Konzert Jugend-Musik-Werk Baden e.V., zeit.areal Lahr, Kantine 6,- € / Tickets nur an der Abendkasse Veranstaltungs-Tipp: Samstag, 5. Dezember, 17:00 „Weltklassik am Klavier – Ein neues Erzählkonzert!“ Meryem Natalie Akdenizli Mozart, Chopin, Liszt & Ravel Konzertsaal im Haus zum Pflug, Kaiserstraße 41, 77933 Lahr Freitag, 11. Dezember, 19.30 Uhr Eröffnungs-Konzert der International Fryderyk Chopin Music Academy mit Dr. hab. Bożena Maria Maciejowska zeit.areal Lahr. (Bitte anmelden unter info@int-chopinmusicacademy.com) Donnerstag, 17. Dezember, 19.30 Uhr Babel – Junges Theater Baal novo Tschick - Ein Theaterstück nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf zeit.areal Lahr REGELMÄSSIGE TERMINE: Grill and Chill Dienstag, 08.12.2015 im Innenhof des zeit.areals von 11.30 Uhr bis 14.00 Uhr, Industriehof 6, 77933 Lahr Grill and Chill machen Winterpause und stehen am Dienstag, 8. Dezember das letzte Mal in diesem Jahr bei uns im zeit.areal. Im neuen Jahr beginnt die Grill-and-Chill-Saison wieder ab dem 12. Januar.
  • 6. Dezember/2015 Seite 6 Raum der Stille Tägliche Meditationen mit Emanuel Ogrodniczek, Montag bis Freitag Beginn ab 7.00 Uhr im „Raum der Stille“ Gebäude H, 1. OG Jeden Mittwoch findet um 18.00 Uhr eine Zen-Meditation mit variablen Sitzzeiten im Raum der Stille statt. Das Angebot richtet sich an alle mit und ohne Meditations- erfahrung. . . . und zu guter Letzt – Philosophie . . . Wenn wir friedlich sind, wenn wir glücklich sind, können wir aufblühen wie eine Blume, und jeder Mensch in unserer Familie, in unserer ganzen Gesellschaft wird von unserem Frieden gefördert. Thich Nhat Hanh Hinweis: Wollen Sie Veranstaltungstipps und interessante Neuigkeiten in unserem Newsletter veröffentlicht wissen, senden Sie diese bitte an info@areal- industriehof.de z. Hd. Uwe Baumann. In unserem nächsten Newsletter werden wir diese gerne veröffentlichen.