SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Mobile Payment

Modelle | Möglichkeiten | Markt in Deutschland

Robin Vinzenz
Agenda

 Was ist Mobile Payment?
 Mobile Payment Modelle

 Mobile Payment in Deutschland

Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment

2
Was ist Mobile Payment?

„Mobile Payment is paying for goods or
services with a mobile device*”
*such as a phone, personal digital assistant (PDA), or other such device
http://www.juniperresearch.com/shop/products/whitepaper/pdf/JRL%20-%20MPD10%20-%20Whitepaper%20-%20sec.pdf

Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment

3
Was ist Mobile Payment?
Die 4 Kernbereiche

Zahlung virtueller
Güter

Person-2-Person

Point-of-Sale
(POS)

E-Commerce
M-Commerce

Quelle: Lerner2013

Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment

4
Was ist Mobile Payment?
Die 4 Kernbereiche

Zahlung virtueller
Güter

• Niedriger Transaktionswert
• Einfaches Kundenerlebnis
• Keine Karten benötigt

Teilgebiet: Billing durch Mobilfunkbetreiber
z.B.: Premium SMS

Teilgebiet: Virtuelle Währung

Quellen: Lerner2013
developer.amazon.com
Play.com

Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment

5
Was ist Mobile Payment?
Die 4 Kernbereiche

Person-2-Person

• Geld- und Scheckersatz
• Kein Bankzugang notwendig

Quellen: Lerner2013
moneygram.com
safaricom.co.ke
Service-hotline.org

Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment

6
Was ist Mobile Payment?
Die 4 Kernbereiche

E-Commerce
M-Commerce

Teilgebiet: E-Wallet

• Sichere Nutzung
• Einfaches Kundenerlebnis

Spezielle
Bankübertragungen

Prepaid-Karten

Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment

Quellen: Lerner2013
1und1.de
Notebooksbilliger.de
Paysafecard.com
Internet-handel.org

7
Was ist Mobile Payment?
Die 4 Kernbereiche

Quellen: Lerner2013
touchandtravell.de
Wikipedia.org
Maxwireless.de
Thestar.com
squareup.com

Point-of-Sale
(POS)

Teilgebiet: Mobile NFC

• Bequeme Zahlungsmethode
• Schnelle Transaktionsabwicklung
• Geld- | Kartenersatz an der Kasse

Kontaktlose Smartcard

Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment

Mobiler Barcode

Mobiles POS

8
Mobile Payment Modelle
Überblick

 Das bankzentrierte Modell

 Das MNO*-zentrierte Modell
 Das Zusammenarbeitsmodell
 Das Unabhängigkeitsmodell

*Mobile Network Operator
Quelle: Lerner2013

Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment

9
Mobile Payment Modelle
Das bankzentrierte Modell

Bank bietet eigenen Mobile Payment Service an

Vorteile:
• Banken stehen für Sicherheit und Vertrauen
• Kompetenz im Zahlungsverkehr/Abwicklungsprozess

• Starke Firmenbeziehungen
• Große Kundenbasis
Quelle: Lerner2013

Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment

10
Mobile Payment Modelle
Das bankzentrierte Modell

•
•
•
•

Deutsche Kreditwirtschaft| Deutschland
Point-of-Sale (Beträge bis 20 €)
Prepaid Prinzip (Aufladung max. 200€)
NFC-Chip in der Karte

Quelle: girogo.de

Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment

11
Mobile Payment Modelle
Das bankzentrierte Modell

Quelle: girogo.de

Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment

12
Mobile Payment Modelle
Das MNO-zentrierte Modell

MNO bietet Anwendungen für Mobile Payment an (NFC oder Barcode Scan)
Vorteile MNO:

• Kundenbindung durch attraktive Angebote und Zusatzservices
• MNOs erhalten aus Abrechnungen Verhaltensinformationen des Kunden
• Umsatzsteigerung durch Gebühren

Quelle: Lerner2013

Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment

13
Mobile Payment Modelle
Das MNO-zentrierte Modell

•
•
•
•
•
•

Safaricom Kenya
Person-2-Person
Zahlungsverkehr über Mobiltelefon
Kein Bankkonto notwendig
Keine Kontokosten -> Transaktionsgebühr
15 mio Benutzer

Quelle: Lerner2013
thinkinnovation.com

Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment

14
Mobile Payment Modelle
Das MNO-zentrierte Modell

Quelle: vodacom.co.za

Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment

15
Mobile Payment Modelle
Das Zusammenarbeitsmodell

Banken und MNOs arbeiten zusammen an einer Lösung evtl. mit drittem Partner
Vorteile:
• Risikominimierung
• Schnellere Gutschrift
• Entwicklung und Bereitstellung durch innovative Services durch MNO

Quelle: Lerner2013

Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment

16
Mobile Payment Modelle
Das Unabhängigkeitsmodell

Mobile Payment System von unabhängigen Anbieter
Vorteile:
• Innovativere Bezahltechniken

• Schnellere Transaktionen
• Zielmarketing / Kundenbindung für Händler

Quelle: Lerner2013

Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment

17
Mobile Payment Modelle
Das Unabhängigkeitsmodell

•

Square Up | USA

•

Transaktiongebühren 2,75% bzw. 3,5% + 15c

•

Händler benötigt Square Reader (umsonst)

•

Händler benötigt iOS oder Android Endgerät

Quelle: squareup.com

Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment

18
Mobile Payment Modelle
Das Unabhängigkeitsmodell

Quelle: squareup.com

Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment

19
Markt in Deutschland
Nutzung von Mobile Payment in Deutschland

Quelle: etailment.de

Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment

20
Markt in Deutschland
Gründe für Ablehnung | Misserfolg

•

EC und Kreditkarten etabliert

•

Hoher Bargeldanteil (breite Abdeckung mit Geldautomaten)

•

Ablehnung gegenüber technischer Innovation

•

Sicherheitsbedenken, Angst um Schutz der Privatsphäre

•

Geringes Interesse durch Handel (zusätzl. Investitionen)
und Verbraucher (geringer Zusatznutzen)

Quelle: etailment.de

Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment

21
Markt in Deutschland
Ausblick in die Zukunft

•

Einheitlicher Standard für breite Marktakzeptanz

•

Skepsis gegenüber Neuerungen -> negativ Spirale -> diese muss gebrochen werden

•

Aufzeigen von Mehrwert und Zusatznutzen für Handel und Verbraucher

Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment

22
Zusammenfassung

 Sehr breites Anwendungsfeld
 Unterschiedliche Geschäftsstrategien
 Unmengen an verfügbaren Systemen und Verfahren für Mobile Payment
 Weltweit Entwicklungsländer führend

 Niedrige Akzeptanz in Deutschland

Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment

23
Vielen Dank für die
Aufmerksamkeit

Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Bezahlen und Banking heute und in der Zukunft
Bezahlen und Banking heute und in der Zukunft Bezahlen und Banking heute und in der Zukunft
Bezahlen und Banking heute und in der Zukunft
figo GmbH
 
Payment und Fintech in Deutschland. Versuch einer Übersicht
Payment und Fintech in Deutschland. Versuch einer ÜbersichtPayment und Fintech in Deutschland. Versuch einer Übersicht
Payment und Fintech in Deutschland. Versuch einer Übersicht
Maik Klotz
 
Veränderungen im Online Banking durch Mobile
Veränderungen im Online Banking durch MobileVeränderungen im Online Banking durch Mobile
Veränderungen im Online Banking durch Mobile
figo GmbH
 
Die Zukunft des mobilen Bezahlens
Die Zukunft des mobilen BezahlensDie Zukunft des mobilen Bezahlens
Die Zukunft des mobilen Bezahlens
Netcetera
 
Innovationswellen im Zahlungsverkehr
Innovationswellen im ZahlungsverkehrInnovationswellen im Zahlungsverkehr
Innovationswellen im Zahlungsverkehr
Semalytix
 
The German FinTech Market
The German FinTech MarketThe German FinTech Market
The German FinTech Market
Semalytix
 
figo für und mit Banken - Zürich 020714
figo für und mit Banken - Zürich 020714figo für und mit Banken - Zürich 020714
figo für und mit Banken - Zürich 020714
figo GmbH
 
131104 mo mo nfc not for commerce
131104 mo mo nfc  not for commerce131104 mo mo nfc  not for commerce
131104 mo mo nfc not for commerce
lehmamar
 
Inventx - Präsentation Innovationstag Digital Banking Liechtenstein 2015
Inventx - Präsentation Innovationstag Digital Banking Liechtenstein 2015Inventx - Präsentation Innovationstag Digital Banking Liechtenstein 2015
Inventx - Präsentation Innovationstag Digital Banking Liechtenstein 2015
Roman Dinkel
 
FinTech StartUp des Jahres 2015
FinTech StartUp des Jahres 2015FinTech StartUp des Jahres 2015
FinTech StartUp des Jahres 2015
figo GmbH
 
SwissWallet - Die digitale Währung heisst Vertrauen
SwissWallet - Die digitale Währung heisst Vertrauen SwissWallet - Die digitale Währung heisst Vertrauen
SwissWallet - Die digitale Währung heisst Vertrauen
Netcetera
 
The Future of Banking
The Future of BankingThe Future of Banking
The Future of Banking
dmcgroup
 
Google = Bank der Zukunft; Zukunft der Bank = ?
Google = Bank der Zukunft; Zukunft der Bank = ?Google = Bank der Zukunft; Zukunft der Bank = ?
Google = Bank der Zukunft; Zukunft der Bank = ?
Alexis Eisenhofer
 
Wie Open APIs das Banking der Zukunft verändern (figo)
Wie Open APIs das Banking der Zukunft verändern (figo)Wie Open APIs das Banking der Zukunft verändern (figo)
Wie Open APIs das Banking der Zukunft verändern (figo)
figo GmbH
 
Mobile Payments am POS - Status Quo Deutschland
Mobile Payments am POS - Status Quo DeutschlandMobile Payments am POS - Status Quo Deutschland
Mobile Payments am POS - Status Quo Deutschland
figo GmbH
 
Rolle der Banken im Banking der Zukunft. figo GmbH
Rolle der Banken im Banking der Zukunft. figo GmbHRolle der Banken im Banking der Zukunft. figo GmbH
Rolle der Banken im Banking der Zukunft. figo GmbH
figo GmbH
 
Digital Finance: Banken auf dem Weg zum Digital Leader
Digital Finance: Banken auf dem Weg zum Digital LeaderDigital Finance: Banken auf dem Weg zum Digital Leader
Digital Finance: Banken auf dem Weg zum Digital Leader
die firma . experience design GmbH
 
Between the Towers - 7 Minuten Pitch figo
Between the Towers - 7 Minuten Pitch figoBetween the Towers - 7 Minuten Pitch figo
Between the Towers - 7 Minuten Pitch figo
figo GmbH
 
APIs als Treiber im Banking der Zukunft
APIs als Treiber im Banking der ZukunftAPIs als Treiber im Banking der Zukunft
APIs als Treiber im Banking der Zukunft
figo GmbH
 
The Future of Digital Banking - Herausforderungen
The Future of Digital Banking - HerausforderungenThe Future of Digital Banking - Herausforderungen
The Future of Digital Banking - Herausforderungen
Namics – A Merkle Company
 

Was ist angesagt? (20)

Bezahlen und Banking heute und in der Zukunft
Bezahlen und Banking heute und in der Zukunft Bezahlen und Banking heute und in der Zukunft
Bezahlen und Banking heute und in der Zukunft
 
Payment und Fintech in Deutschland. Versuch einer Übersicht
Payment und Fintech in Deutschland. Versuch einer ÜbersichtPayment und Fintech in Deutschland. Versuch einer Übersicht
Payment und Fintech in Deutschland. Versuch einer Übersicht
 
Veränderungen im Online Banking durch Mobile
Veränderungen im Online Banking durch MobileVeränderungen im Online Banking durch Mobile
Veränderungen im Online Banking durch Mobile
 
Die Zukunft des mobilen Bezahlens
Die Zukunft des mobilen BezahlensDie Zukunft des mobilen Bezahlens
Die Zukunft des mobilen Bezahlens
 
Innovationswellen im Zahlungsverkehr
Innovationswellen im ZahlungsverkehrInnovationswellen im Zahlungsverkehr
Innovationswellen im Zahlungsverkehr
 
The German FinTech Market
The German FinTech MarketThe German FinTech Market
The German FinTech Market
 
figo für und mit Banken - Zürich 020714
figo für und mit Banken - Zürich 020714figo für und mit Banken - Zürich 020714
figo für und mit Banken - Zürich 020714
 
131104 mo mo nfc not for commerce
131104 mo mo nfc  not for commerce131104 mo mo nfc  not for commerce
131104 mo mo nfc not for commerce
 
Inventx - Präsentation Innovationstag Digital Banking Liechtenstein 2015
Inventx - Präsentation Innovationstag Digital Banking Liechtenstein 2015Inventx - Präsentation Innovationstag Digital Banking Liechtenstein 2015
Inventx - Präsentation Innovationstag Digital Banking Liechtenstein 2015
 
FinTech StartUp des Jahres 2015
FinTech StartUp des Jahres 2015FinTech StartUp des Jahres 2015
FinTech StartUp des Jahres 2015
 
SwissWallet - Die digitale Währung heisst Vertrauen
SwissWallet - Die digitale Währung heisst Vertrauen SwissWallet - Die digitale Währung heisst Vertrauen
SwissWallet - Die digitale Währung heisst Vertrauen
 
The Future of Banking
The Future of BankingThe Future of Banking
The Future of Banking
 
Google = Bank der Zukunft; Zukunft der Bank = ?
Google = Bank der Zukunft; Zukunft der Bank = ?Google = Bank der Zukunft; Zukunft der Bank = ?
Google = Bank der Zukunft; Zukunft der Bank = ?
 
Wie Open APIs das Banking der Zukunft verändern (figo)
Wie Open APIs das Banking der Zukunft verändern (figo)Wie Open APIs das Banking der Zukunft verändern (figo)
Wie Open APIs das Banking der Zukunft verändern (figo)
 
Mobile Payments am POS - Status Quo Deutschland
Mobile Payments am POS - Status Quo DeutschlandMobile Payments am POS - Status Quo Deutschland
Mobile Payments am POS - Status Quo Deutschland
 
Rolle der Banken im Banking der Zukunft. figo GmbH
Rolle der Banken im Banking der Zukunft. figo GmbHRolle der Banken im Banking der Zukunft. figo GmbH
Rolle der Banken im Banking der Zukunft. figo GmbH
 
Digital Finance: Banken auf dem Weg zum Digital Leader
Digital Finance: Banken auf dem Weg zum Digital LeaderDigital Finance: Banken auf dem Weg zum Digital Leader
Digital Finance: Banken auf dem Weg zum Digital Leader
 
Between the Towers - 7 Minuten Pitch figo
Between the Towers - 7 Minuten Pitch figoBetween the Towers - 7 Minuten Pitch figo
Between the Towers - 7 Minuten Pitch figo
 
APIs als Treiber im Banking der Zukunft
APIs als Treiber im Banking der ZukunftAPIs als Treiber im Banking der Zukunft
APIs als Treiber im Banking der Zukunft
 
The Future of Digital Banking - Herausforderungen
The Future of Digital Banking - HerausforderungenThe Future of Digital Banking - Herausforderungen
The Future of Digital Banking - Herausforderungen
 

Andere mochten auch

Thomas Tinnefeld Das Spannungsfeld Zwischen Fach Und Gemeinsprache Fachartikel
Thomas Tinnefeld Das Spannungsfeld Zwischen Fach Und Gemeinsprache FachartikelThomas Tinnefeld Das Spannungsfeld Zwischen Fach Und Gemeinsprache Fachartikel
Thomas Tinnefeld Das Spannungsfeld Zwischen Fach Und Gemeinsprache Fachartikel
Thomas Tinnefeld
 
Organigrama
OrganigramaOrganigrama
LA ROBOTICA
LA ROBOTICALA ROBOTICA
LA ROBOTICA
josue moposita
 
Autoestima
AutoestimaAutoestima
Autoestima
ed ar
 
Sistema respiratorio-gamonal-seminario
Sistema respiratorio-gamonal-seminarioSistema respiratorio-gamonal-seminario
Sistema respiratorio-gamonal-seminario
Meell Rojas Altamirano
 
Karen, karelis , luis y katiusca
Karen, karelis , luis y katiuscaKaren, karelis , luis y katiusca
Karen, karelis , luis y katiusca
fuenmayorluis
 
La llamada de cthulhu el lozdra (michael c. la bossiere) por ángel contreras,...
La llamada de cthulhu el lozdra (michael c. la bossiere) por ángel contreras,...La llamada de cthulhu el lozdra (michael c. la bossiere) por ángel contreras,...
La llamada de cthulhu el lozdra (michael c. la bossiere) por ángel contreras,...
Abdul_Alhazred
 
induccion del reglamento
induccion del reglamentoinduccion del reglamento
induccion del reglamento
johanaipaz
 
Material reciclado
Material recicladoMaterial reciclado
Material reciclado
Isa Bustamante
 
Nef des Livres 2015
Nef des Livres 2015Nef des Livres 2015
Nef des Livres 2015
Bâle Région Mag
 
Eichstätt 4 strategie
Eichstätt 4 strategieEichstätt 4 strategie
Eichstätt 4 strategie
Maria Herrmann
 
2013 09-27-präsentation-wtt-generell
2013 09-27-präsentation-wtt-generell2013 09-27-präsentation-wtt-generell
2013 09-27-präsentation-wtt-generell
Peter Mueller
 
CONSULT 2010 | Barntrup: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung | ...
CONSULT 2010 |  Barntrup: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung | ...CONSULT 2010 |  Barntrup: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung | ...
CONSULT 2010 | Barntrup: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung | ...
Markus Tonn
 
10 inventos por cristian arbey 9 e
10 inventos por cristian arbey 9 e 10 inventos por cristian arbey 9 e
10 inventos por cristian arbey 9 e
Cristian Chavarria
 
Sugerencias
Sugerencias Sugerencias
Sugerencias
isailoan
 
Reimer Ruppert 2013 Social Web & professioneller Journalismus - das Beispiel ...
Reimer Ruppert 2013 Social Web & professioneller Journalismus - das Beispiel ...Reimer Ruppert 2013 Social Web & professioneller Journalismus - das Beispiel ...
Reimer Ruppert 2013 Social Web & professioneller Journalismus - das Beispiel ...
Julius Reimer
 
Terminología
TerminologíaTerminología
Terminología
paulinarcevelazquez
 

Andere mochten auch (20)

Thomas Tinnefeld Das Spannungsfeld Zwischen Fach Und Gemeinsprache Fachartikel
Thomas Tinnefeld Das Spannungsfeld Zwischen Fach Und Gemeinsprache FachartikelThomas Tinnefeld Das Spannungsfeld Zwischen Fach Und Gemeinsprache Fachartikel
Thomas Tinnefeld Das Spannungsfeld Zwischen Fach Und Gemeinsprache Fachartikel
 
Organigrama
OrganigramaOrganigrama
Organigrama
 
LA ROBOTICA
LA ROBOTICALA ROBOTICA
LA ROBOTICA
 
Autoestima
AutoestimaAutoestima
Autoestima
 
Sistema respiratorio-gamonal-seminario
Sistema respiratorio-gamonal-seminarioSistema respiratorio-gamonal-seminario
Sistema respiratorio-gamonal-seminario
 
Karen, karelis , luis y katiusca
Karen, karelis , luis y katiuscaKaren, karelis , luis y katiusca
Karen, karelis , luis y katiusca
 
JESUS
JESUSJESUS
JESUS
 
La llamada de cthulhu el lozdra (michael c. la bossiere) por ángel contreras,...
La llamada de cthulhu el lozdra (michael c. la bossiere) por ángel contreras,...La llamada de cthulhu el lozdra (michael c. la bossiere) por ángel contreras,...
La llamada de cthulhu el lozdra (michael c. la bossiere) por ángel contreras,...
 
induccion del reglamento
induccion del reglamentoinduccion del reglamento
induccion del reglamento
 
Material reciclado
Material recicladoMaterial reciclado
Material reciclado
 
Nef des Livres 2015
Nef des Livres 2015Nef des Livres 2015
Nef des Livres 2015
 
02
0202
02
 
Eichstätt 4 strategie
Eichstätt 4 strategieEichstätt 4 strategie
Eichstätt 4 strategie
 
Define
DefineDefine
Define
 
2013 09-27-präsentation-wtt-generell
2013 09-27-präsentation-wtt-generell2013 09-27-präsentation-wtt-generell
2013 09-27-präsentation-wtt-generell
 
CONSULT 2010 | Barntrup: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung | ...
CONSULT 2010 |  Barntrup: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung | ...CONSULT 2010 |  Barntrup: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung | ...
CONSULT 2010 | Barntrup: Foerderung - Finanzierung fuer Existenzgruendung | ...
 
10 inventos por cristian arbey 9 e
10 inventos por cristian arbey 9 e 10 inventos por cristian arbey 9 e
10 inventos por cristian arbey 9 e
 
Sugerencias
Sugerencias Sugerencias
Sugerencias
 
Reimer Ruppert 2013 Social Web & professioneller Journalismus - das Beispiel ...
Reimer Ruppert 2013 Social Web & professioneller Journalismus - das Beispiel ...Reimer Ruppert 2013 Social Web & professioneller Journalismus - das Beispiel ...
Reimer Ruppert 2013 Social Web & professioneller Journalismus - das Beispiel ...
 
Terminología
TerminologíaTerminología
Terminología
 

Ähnlich wie Mobile Payment - Modelle, Möglichkeiten, Markt in Deutschland

M Payment zusammenfassung
M Payment   zusammenfassungM Payment   zusammenfassung
M Payment zusammenfassung
Sabine Pröbstl, MBA
 
Awesome Banking Jam
Awesome Banking JamAwesome Banking Jam
Awesome Banking Jam
Boris Janek
 
Awesome Banking Jam III
Awesome Banking Jam IIIAwesome Banking Jam III
Awesome Banking Jam III
figo GmbH
 
Digitales Bezahlen 2020
Digitales Bezahlen 2020Digitales Bezahlen 2020
Digitales Bezahlen 2020
Bankenverband
 
MEDIA TRENDS OKTOBER 2014
MEDIA TRENDS OKTOBER 2014MEDIA TRENDS OKTOBER 2014
MEDIA TRENDS OKTOBER 2014
Brainagency
 
Die Herausforderungen für Retail Banken durch das Phänomen Mobile
Die Herausforderungen für Retail Banken durch das Phänomen MobileDie Herausforderungen für Retail Banken durch das Phänomen Mobile
Die Herausforderungen für Retail Banken durch das Phänomen Mobile
figo GmbH
 
figo auf der BIT 2015 Retail Banking, Private Banking und Zahlungsverkehr
figo auf der BIT 2015 Retail Banking, Private Banking und Zahlungsverkehrfigo auf der BIT 2015 Retail Banking, Private Banking und Zahlungsverkehr
figo auf der BIT 2015 Retail Banking, Private Banking und Zahlungsverkehr
figo GmbH
 
Die Bank als Plattform oder was von Banken über bleibt
Die Bank als Plattform oder was von Banken über bleibtDie Bank als Plattform oder was von Banken über bleibt
Die Bank als Plattform oder was von Banken über bleibt
figo GmbH
 
Gastreferat Bachelor Mobile Systems: Exkurs Mobile Commerce
Gastreferat Bachelor Mobile Systems: Exkurs Mobile CommerceGastreferat Bachelor Mobile Systems: Exkurs Mobile Commerce
Gastreferat Bachelor Mobile Systems: Exkurs Mobile Commerce
Davide Cortese
 
Die Herausforderungen in der Payment-Industrie
Die Herausforderungen in der Payment-IndustrieDie Herausforderungen in der Payment-Industrie
Die Herausforderungen in der Payment-Industrie
Netcetera
 
Mobile you follow the customer
Mobile you follow the customerMobile you follow the customer
Mobile you follow the customer
Boris Janek
 
Roland Berger "Digitale Revolution im Retail Banking"
Roland Berger "Digitale Revolution im Retail Banking"Roland Berger "Digitale Revolution im Retail Banking"
Roland Berger "Digitale Revolution im Retail Banking"
Robert Koch
 
Next Generation Financial Services: Die Zukunft des Online-Bankings und die R...
Next Generation Financial Services: Die Zukunft des Online-Bankings und die R...Next Generation Financial Services: Die Zukunft des Online-Bankings und die R...
Next Generation Financial Services: Die Zukunft des Online-Bankings und die R...
figo GmbH
 
Wie sicher sind Online-Zahlungen?
Wie sicher sind Online-Zahlungen?Wie sicher sind Online-Zahlungen?
Wie sicher sind Online-Zahlungen?
Bankenverband
 
Vom Tracking zum Konzept - mobile Wireframes
Vom Tracking zum Konzept - mobile WireframesVom Tracking zum Konzept - mobile Wireframes
Vom Tracking zum Konzept - mobile Wireframes
Matthias Blaß
 
figo als Toolbox für Banken
figo als Toolbox für Bankenfigo als Toolbox für Banken
figo als Toolbox für Banken
figo GmbH
 
Wie Banking Banken neu definiert - 
Banking ist Alltag, Banken sind es nicht!
Wie Banking Banken neu definiert - 
Banking ist Alltag, Banken sind es nicht!Wie Banking Banken neu definiert - 
Banking ist Alltag, Banken sind es nicht!
Wie Banking Banken neu definiert - 
Banking ist Alltag, Banken sind es nicht!
figo GmbH
 
Die Bank als Plattform - oder was von der Bank über bleibt
Die Bank als Plattform - oder was von der Bank über bleibtDie Bank als Plattform - oder was von der Bank über bleibt
Die Bank als Plattform - oder was von der Bank über bleibt
figo GmbH
 

Ähnlich wie Mobile Payment - Modelle, Möglichkeiten, Markt in Deutschland (20)

M Payment zusammenfassung
M Payment   zusammenfassungM Payment   zusammenfassung
M Payment zusammenfassung
 
Awesome Banking Jam
Awesome Banking JamAwesome Banking Jam
Awesome Banking Jam
 
Awesome Banking Jam III
Awesome Banking Jam IIIAwesome Banking Jam III
Awesome Banking Jam III
 
Digitales Bezahlen 2020
Digitales Bezahlen 2020Digitales Bezahlen 2020
Digitales Bezahlen 2020
 
MEDIA TRENDS OKTOBER 2014
MEDIA TRENDS OKTOBER 2014MEDIA TRENDS OKTOBER 2014
MEDIA TRENDS OKTOBER 2014
 
Die Herausforderungen für Retail Banken durch das Phänomen Mobile
Die Herausforderungen für Retail Banken durch das Phänomen MobileDie Herausforderungen für Retail Banken durch das Phänomen Mobile
Die Herausforderungen für Retail Banken durch das Phänomen Mobile
 
figo auf der BIT 2015 Retail Banking, Private Banking und Zahlungsverkehr
figo auf der BIT 2015 Retail Banking, Private Banking und Zahlungsverkehrfigo auf der BIT 2015 Retail Banking, Private Banking und Zahlungsverkehr
figo auf der BIT 2015 Retail Banking, Private Banking und Zahlungsverkehr
 
Die Bank als Plattform oder was von Banken über bleibt
Die Bank als Plattform oder was von Banken über bleibtDie Bank als Plattform oder was von Banken über bleibt
Die Bank als Plattform oder was von Banken über bleibt
 
Gastreferat Bachelor Mobile Systems: Exkurs Mobile Commerce
Gastreferat Bachelor Mobile Systems: Exkurs Mobile CommerceGastreferat Bachelor Mobile Systems: Exkurs Mobile Commerce
Gastreferat Bachelor Mobile Systems: Exkurs Mobile Commerce
 
Die Herausforderungen in der Payment-Industrie
Die Herausforderungen in der Payment-IndustrieDie Herausforderungen in der Payment-Industrie
Die Herausforderungen in der Payment-Industrie
 
Mobile you follow the customer
Mobile you follow the customerMobile you follow the customer
Mobile you follow the customer
 
Roland Berger "Digitale Revolution im Retail Banking"
Roland Berger "Digitale Revolution im Retail Banking"Roland Berger "Digitale Revolution im Retail Banking"
Roland Berger "Digitale Revolution im Retail Banking"
 
Next Generation Financial Services: Die Zukunft des Online-Bankings und die R...
Next Generation Financial Services: Die Zukunft des Online-Bankings und die R...Next Generation Financial Services: Die Zukunft des Online-Bankings und die R...
Next Generation Financial Services: Die Zukunft des Online-Bankings und die R...
 
Wie sicher sind Online-Zahlungen?
Wie sicher sind Online-Zahlungen?Wie sicher sind Online-Zahlungen?
Wie sicher sind Online-Zahlungen?
 
Vom Tracking zum Konzept - mobile Wireframes
Vom Tracking zum Konzept - mobile WireframesVom Tracking zum Konzept - mobile Wireframes
Vom Tracking zum Konzept - mobile Wireframes
 
figo als Toolbox für Banken
figo als Toolbox für Bankenfigo als Toolbox für Banken
figo als Toolbox für Banken
 
Wie Banking Banken neu definiert - 
Banking ist Alltag, Banken sind es nicht!
Wie Banking Banken neu definiert - 
Banking ist Alltag, Banken sind es nicht!Wie Banking Banken neu definiert - 
Banking ist Alltag, Banken sind es nicht!
Wie Banking Banken neu definiert - 
Banking ist Alltag, Banken sind es nicht!
 
New money -_big_data
New money -_big_dataNew money -_big_data
New money -_big_data
 
Yahoo Finanzstudie
Yahoo FinanzstudieYahoo Finanzstudie
Yahoo Finanzstudie
 
Die Bank als Plattform - oder was von der Bank über bleibt
Die Bank als Plattform - oder was von der Bank über bleibtDie Bank als Plattform - oder was von der Bank über bleibt
Die Bank als Plattform - oder was von der Bank über bleibt
 

Mobile Payment - Modelle, Möglichkeiten, Markt in Deutschland

  • 1. Mobile Payment Modelle | Möglichkeiten | Markt in Deutschland Robin Vinzenz
  • 2. Agenda  Was ist Mobile Payment?  Mobile Payment Modelle  Mobile Payment in Deutschland Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment 2
  • 3. Was ist Mobile Payment? „Mobile Payment is paying for goods or services with a mobile device*” *such as a phone, personal digital assistant (PDA), or other such device http://www.juniperresearch.com/shop/products/whitepaper/pdf/JRL%20-%20MPD10%20-%20Whitepaper%20-%20sec.pdf Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment 3
  • 4. Was ist Mobile Payment? Die 4 Kernbereiche Zahlung virtueller Güter Person-2-Person Point-of-Sale (POS) E-Commerce M-Commerce Quelle: Lerner2013 Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment 4
  • 5. Was ist Mobile Payment? Die 4 Kernbereiche Zahlung virtueller Güter • Niedriger Transaktionswert • Einfaches Kundenerlebnis • Keine Karten benötigt Teilgebiet: Billing durch Mobilfunkbetreiber z.B.: Premium SMS Teilgebiet: Virtuelle Währung Quellen: Lerner2013 developer.amazon.com Play.com Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment 5
  • 6. Was ist Mobile Payment? Die 4 Kernbereiche Person-2-Person • Geld- und Scheckersatz • Kein Bankzugang notwendig Quellen: Lerner2013 moneygram.com safaricom.co.ke Service-hotline.org Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment 6
  • 7. Was ist Mobile Payment? Die 4 Kernbereiche E-Commerce M-Commerce Teilgebiet: E-Wallet • Sichere Nutzung • Einfaches Kundenerlebnis Spezielle Bankübertragungen Prepaid-Karten Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment Quellen: Lerner2013 1und1.de Notebooksbilliger.de Paysafecard.com Internet-handel.org 7
  • 8. Was ist Mobile Payment? Die 4 Kernbereiche Quellen: Lerner2013 touchandtravell.de Wikipedia.org Maxwireless.de Thestar.com squareup.com Point-of-Sale (POS) Teilgebiet: Mobile NFC • Bequeme Zahlungsmethode • Schnelle Transaktionsabwicklung • Geld- | Kartenersatz an der Kasse Kontaktlose Smartcard Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment Mobiler Barcode Mobiles POS 8
  • 9. Mobile Payment Modelle Überblick  Das bankzentrierte Modell  Das MNO*-zentrierte Modell  Das Zusammenarbeitsmodell  Das Unabhängigkeitsmodell *Mobile Network Operator Quelle: Lerner2013 Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment 9
  • 10. Mobile Payment Modelle Das bankzentrierte Modell Bank bietet eigenen Mobile Payment Service an Vorteile: • Banken stehen für Sicherheit und Vertrauen • Kompetenz im Zahlungsverkehr/Abwicklungsprozess • Starke Firmenbeziehungen • Große Kundenbasis Quelle: Lerner2013 Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment 10
  • 11. Mobile Payment Modelle Das bankzentrierte Modell • • • • Deutsche Kreditwirtschaft| Deutschland Point-of-Sale (Beträge bis 20 €) Prepaid Prinzip (Aufladung max. 200€) NFC-Chip in der Karte Quelle: girogo.de Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment 11
  • 12. Mobile Payment Modelle Das bankzentrierte Modell Quelle: girogo.de Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment 12
  • 13. Mobile Payment Modelle Das MNO-zentrierte Modell MNO bietet Anwendungen für Mobile Payment an (NFC oder Barcode Scan) Vorteile MNO: • Kundenbindung durch attraktive Angebote und Zusatzservices • MNOs erhalten aus Abrechnungen Verhaltensinformationen des Kunden • Umsatzsteigerung durch Gebühren Quelle: Lerner2013 Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment 13
  • 14. Mobile Payment Modelle Das MNO-zentrierte Modell • • • • • • Safaricom Kenya Person-2-Person Zahlungsverkehr über Mobiltelefon Kein Bankkonto notwendig Keine Kontokosten -> Transaktionsgebühr 15 mio Benutzer Quelle: Lerner2013 thinkinnovation.com Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment 14
  • 15. Mobile Payment Modelle Das MNO-zentrierte Modell Quelle: vodacom.co.za Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment 15
  • 16. Mobile Payment Modelle Das Zusammenarbeitsmodell Banken und MNOs arbeiten zusammen an einer Lösung evtl. mit drittem Partner Vorteile: • Risikominimierung • Schnellere Gutschrift • Entwicklung und Bereitstellung durch innovative Services durch MNO Quelle: Lerner2013 Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment 16
  • 17. Mobile Payment Modelle Das Unabhängigkeitsmodell Mobile Payment System von unabhängigen Anbieter Vorteile: • Innovativere Bezahltechniken • Schnellere Transaktionen • Zielmarketing / Kundenbindung für Händler Quelle: Lerner2013 Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment 17
  • 18. Mobile Payment Modelle Das Unabhängigkeitsmodell • Square Up | USA • Transaktiongebühren 2,75% bzw. 3,5% + 15c • Händler benötigt Square Reader (umsonst) • Händler benötigt iOS oder Android Endgerät Quelle: squareup.com Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment 18
  • 19. Mobile Payment Modelle Das Unabhängigkeitsmodell Quelle: squareup.com Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment 19
  • 20. Markt in Deutschland Nutzung von Mobile Payment in Deutschland Quelle: etailment.de Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment 20
  • 21. Markt in Deutschland Gründe für Ablehnung | Misserfolg • EC und Kreditkarten etabliert • Hoher Bargeldanteil (breite Abdeckung mit Geldautomaten) • Ablehnung gegenüber technischer Innovation • Sicherheitsbedenken, Angst um Schutz der Privatsphäre • Geringes Interesse durch Handel (zusätzl. Investitionen) und Verbraucher (geringer Zusatznutzen) Quelle: etailment.de Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment 21
  • 22. Markt in Deutschland Ausblick in die Zukunft • Einheitlicher Standard für breite Marktakzeptanz • Skepsis gegenüber Neuerungen -> negativ Spirale -> diese muss gebrochen werden • Aufzeigen von Mehrwert und Zusatznutzen für Handel und Verbraucher Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment 22
  • 23. Zusammenfassung  Sehr breites Anwendungsfeld  Unterschiedliche Geschäftsstrategien  Unmengen an verfügbaren Systemen und Verfahren für Mobile Payment  Weltweit Entwicklungsländer führend  Niedrige Akzeptanz in Deutschland Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment 23
  • 24. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit Robin Vinzenz | rv014 | 15.06.2013 | CSM SS13 | Aktuelle Themen der mobilen Kommunikation | Mobile Payment