SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 9
Lion Feuchtwanger,
ein deutscher Schriftsteller,
ein guter Mensch
Leben: vor den Nazis
− Lion Feuchtwanger wurde 7. Juli 1884 geboren
− Er war der Sohn eines Jüdisches
Margarinefabrikanten
− 1903 begann er in München Philosophie zu
studieren
− 1912 heiratete er Martha Loffler
− 1914 leistete er Militärdienst im ersten Weltkrieg
− 1918 verdiente er ein Ph. D. in Literatur vom
Universität zu Berlin
− 1918 gründete er eine Kulturzeitschrift Der
Spiegel
Nach dem Ersten Weltkrieg
 1925 wurde sein erstes
Buch Jud Süß
veröffentlicht
 Es war ein international
Erfolgreich
 Er traf um dieser Zeit
Bertolt Brecht
 Sie schrieben einige
Werke zusammen,
nämlich Das Leben
Eduard des zweiten von
England
Erfolg
 1930 schrieb er sein
Meisterwerk Erfolg
 Erfolg ist eine erfundene
Geschichte von den Nazis
 Es ist die gleiche Geschichte
von den wirklichen Nazis—
zehn Jahren vor dem
zweiten Weltkrieg
 1933 nannte Hitler
Feuchtwanger Staatsfeind
nr. 1, wegen des Romans
Leben: im Exil  1933 machte Feuchtwanger
eine Reise nach Amerika
 Während dieser Zeit wurde
Hitler Reichskanzler
 Der Botschafter des
Deutschlands rufte
Feuchtwanger an und
empfahlt, dass er nicht nach
Deutschland zurückkommt
 Danach lebte Feuchtwanger
und seine Familie in Sanary-
sur-Mer, Frankreich
Der Teufel In Frankreich
 1940 wurde er ins
Internierungslager Les
Milles interniert
 Er entwich und fuhr
nach Spanien und
Portugal verkleidet wie
eine Frau
 Er floh in den USA und
schrieb ein Buch über
seine internierung Der
Teufel In Frankreich
Am Ende
 Er lebte und schrieb in
Kalifornien ab 1941 bis
zu seinem Tode
 Lion Feuchtwanger starb
im Jahr 1958 von Krebs
 "There's only a step from
the sublime to the
ridiculous, but there's no
road leading from the
ridiculous to the
sublime." -Lion
Feuchtwanger
Seine viele Werke
 Jud Süß, 1925
 Die häßliche Herzogin Margarete Maultasch, 1923
 Erfolg, 1930
 Die Geschwister Oppermann, 1933
 Exil, 1939
 Der jüdische Krieg, 1932
 Die Söhne, 1934-35
 Der Tag wird kommen, 1941
 Der falsche Nero, 1936
 Die Brüder Lautensack, 1941
 Simone, 1943
 Die Füchse im Weinberg, 1944-46
 Venedig, 1946
 Waffen für Amerika, 1947/1948
 Goya oder der arge Weg der Erkenntnis, 1951
 Narrenweisheit oder Tod und Verklärung des Jean-Jacques Rousseau, 1952
 Die Jüdin von Toledo (Veröffentlichung in Westdeutschland 1955), USA 1954
 Jefta und seine Tochter, 1957
 Moskau 1937, 1937
 Unholdes Frankreich, 1942 (später „Der Teufel in Frankreich“)
 Panzerkreuzer Potemkin, Aufbau Verlag (DDR), 1946
Es gibt ein Feuchtwanger Memorial
Library in USC

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Präsentation brecht
Präsentation brechtPräsentation brecht
Präsentation brecht
Kevin Nutzlos
 
Die Geschichte des deutschen Kinos
Die Geschichte des deutschen Kinos Die Geschichte des deutschen Kinos
Die Geschichte des deutschen Kinos
MariaZoteevna
 
Rolf Dieter Brinkmann - Einführung
Rolf Dieter Brinkmann - EinführungRolf Dieter Brinkmann - Einführung
Rolf Dieter Brinkmann - Einführung
Philippe Wampfler
 
Johann Wolfgang-von-Goethe -Nikolina Kozic
Johann Wolfgang-von-Goethe -Nikolina KozicJohann Wolfgang-von-Goethe -Nikolina Kozic
Johann Wolfgang-von-Goethe -Nikolina Kozic
Bznzgc
 
Grosse Deutsche
Grosse DeutscheGrosse Deutsche
Grosse Deutsche
German 333
 
Gabrijela Pugar (beethoven,grimm,meitner,wolfgang,schneider)
Gabrijela Pugar (beethoven,grimm,meitner,wolfgang,schneider)Gabrijela Pugar (beethoven,grimm,meitner,wolfgang,schneider)
Gabrijela Pugar (beethoven,grimm,meitner,wolfgang,schneider)
Bznzgc
 
Hermann kesten neu
Hermann kesten neuHermann kesten neu
Hermann kesten neu
Stan Schütz
 

Was ist angesagt? (20)

Anne Franks Leben
Anne Franks LebenAnne Franks Leben
Anne Franks Leben
 
Präsentation brecht
Präsentation brechtPräsentation brecht
Präsentation brecht
 
Top 10 Deutsche Films
Top 10 Deutsche FilmsTop 10 Deutsche Films
Top 10 Deutsche Films
 
Anne Frank
Anne FrankAnne Frank
Anne Frank
 
Marlene Dietrich
Marlene DietrichMarlene Dietrich
Marlene Dietrich
 
Ger 301 Überblick
Ger 301   ÜberblickGer 301   Überblick
Ger 301 Überblick
 
Die Geschichte des deutschen Kinos
Die Geschichte des deutschen Kinos Die Geschichte des deutschen Kinos
Die Geschichte des deutschen Kinos
 
Rolf Dieter Brinkmann - Einführung
Rolf Dieter Brinkmann - EinführungRolf Dieter Brinkmann - Einführung
Rolf Dieter Brinkmann - Einführung
 
Video Weimarer Republik
Video Weimarer RepublikVideo Weimarer Republik
Video Weimarer Republik
 
Joseph goebbels
Joseph goebbelsJoseph goebbels
Joseph goebbels
 
History of German Film
History of German FilmHistory of German Film
History of German Film
 
üBer die brüder grimm
üBer die brüder grimmüBer die brüder grimm
üBer die brüder grimm
 
Johann Wolfgang-von-Goethe -Nikolina Kozic
Johann Wolfgang-von-Goethe -Nikolina KozicJohann Wolfgang-von-Goethe -Nikolina Kozic
Johann Wolfgang-von-Goethe -Nikolina Kozic
 
Die geschichte des Films und des Kinos
Die geschichte des Films und des KinosDie geschichte des Films und des Kinos
Die geschichte des Films und des Kinos
 
Grosse Deutsche
Grosse DeutscheGrosse Deutsche
Grosse Deutsche
 
Anne Frank
Anne FrankAnne Frank
Anne Frank
 
Gabrijela Pugar (beethoven,grimm,meitner,wolfgang,schneider)
Gabrijela Pugar (beethoven,grimm,meitner,wolfgang,schneider)Gabrijela Pugar (beethoven,grimm,meitner,wolfgang,schneider)
Gabrijela Pugar (beethoven,grimm,meitner,wolfgang,schneider)
 
Filmsoziologie - Referat 2
Filmsoziologie - Referat 2Filmsoziologie - Referat 2
Filmsoziologie - Referat 2
 
Hermann kesten neu
Hermann kesten neuHermann kesten neu
Hermann kesten neu
 
Moses rosenkranz
Moses rosenkranzMoses rosenkranz
Moses rosenkranz
 

Andere mochten auch

Stand und Planungen im Bereich der Schnittstellen in der VZG
Stand und Planungen im Bereich der Schnittstellen in der VZGStand und Planungen im Bereich der Schnittstellen in der VZG
Stand und Planungen im Bereich der Schnittstellen in der VZG
Jakob .
 
Prsentation1gmk12329768497393552 1233783512405221 2
Prsentation1gmk12329768497393552 1233783512405221 2Prsentation1gmk12329768497393552 1233783512405221 2
Prsentation1gmk12329768497393552 1233783512405221 2
assirk
 
examples for Procrastionation
examples for Procrastionationexamples for Procrastionation
examples for Procrastionation
Jens Best
 
SPSD 2014 - Die moderne Art der Zusammenarbeit mit SharePoint und Yammer
SPSD 2014 - Die moderne Art der Zusammenarbeit mit SharePoint und YammerSPSD 2014 - Die moderne Art der Zusammenarbeit mit SharePoint und Yammer
SPSD 2014 - Die moderne Art der Zusammenarbeit mit SharePoint und Yammer
Communardo GmbH
 

Andere mochten auch (20)

Estland.Rita
Estland.RitaEstland.Rita
Estland.Rita
 
ECM - Was Ist Es Denn
ECM - Was Ist Es DennECM - Was Ist Es Denn
ECM - Was Ist Es Denn
 
Semantic Web und Linked Open Data. Eine Bibliothekarische Geschichte
Semantic Web und Linked Open Data. Eine Bibliothekarische GeschichteSemantic Web und Linked Open Data. Eine Bibliothekarische Geschichte
Semantic Web und Linked Open Data. Eine Bibliothekarische Geschichte
 
SPSD2014 - Herausforderung: Produktive SharePoint Collaboration Plattform
SPSD2014 - Herausforderung: Produktive SharePoint Collaboration PlattformSPSD2014 - Herausforderung: Produktive SharePoint Collaboration Plattform
SPSD2014 - Herausforderung: Produktive SharePoint Collaboration Plattform
 
Coooomoco
CoooomocoCoooomoco
Coooomoco
 
Deepa Mehta 3 Kick Off.Key
Deepa Mehta 3 Kick Off.KeyDeepa Mehta 3 Kick Off.Key
Deepa Mehta 3 Kick Off.Key
 
Beschreibung von Bibliotheks-Dienstleistungen mit Mikro-Ontologien
Beschreibung von Bibliotheks-Dienstleistungen mit Mikro-OntologienBeschreibung von Bibliotheks-Dienstleistungen mit Mikro-Ontologien
Beschreibung von Bibliotheks-Dienstleistungen mit Mikro-Ontologien
 
Voraussetzung für Zusammenarbeit: Wissen teilen
Voraussetzung für Zusammenarbeit: Wissen teilenVoraussetzung für Zusammenarbeit: Wissen teilen
Voraussetzung für Zusammenarbeit: Wissen teilen
 
VBH Wissensdatenbank. Präsentation zum Confluence Community Day 2009
VBH Wissensdatenbank. Präsentation zum Confluence Community Day 2009VBH Wissensdatenbank. Präsentation zum Confluence Community Day 2009
VBH Wissensdatenbank. Präsentation zum Confluence Community Day 2009
 
6. Wernigeröder Wildfisch-Symposium
6. Wernigeröder Wildfisch-Symposium6. Wernigeröder Wildfisch-Symposium
6. Wernigeröder Wildfisch-Symposium
 
Stand und Planungen im Bereich der Schnittstellen in der VZG
Stand und Planungen im Bereich der Schnittstellen in der VZGStand und Planungen im Bereich der Schnittstellen in der VZG
Stand und Planungen im Bereich der Schnittstellen in der VZG
 
Open interfaces ccw 2015
Open interfaces ccw 2015Open interfaces ccw 2015
Open interfaces ccw 2015
 
Prsentation1gmk12329768497393552 1233783512405221 2
Prsentation1gmk12329768497393552 1233783512405221 2Prsentation1gmk12329768497393552 1233783512405221 2
Prsentation1gmk12329768497393552 1233783512405221 2
 
20150424 De kracht van Twitter - ASW Social Media Seminar
20150424 De kracht van Twitter - ASW Social Media Seminar20150424 De kracht van Twitter - ASW Social Media Seminar
20150424 De kracht van Twitter - ASW Social Media Seminar
 
David Mum: "Schuldenmythen. Stabilitätspaket - Fiskalpakt - Sparpaket"
David Mum: "Schuldenmythen. Stabilitätspaket - Fiskalpakt - Sparpaket"David Mum: "Schuldenmythen. Stabilitätspaket - Fiskalpakt - Sparpaket"
David Mum: "Schuldenmythen. Stabilitätspaket - Fiskalpakt - Sparpaket"
 
Tipps zur Planung eines guten Projekts
Tipps zur Planung eines guten ProjektsTipps zur Planung eines guten Projekts
Tipps zur Planung eines guten Projekts
 
Adobe eSeminar-Immer Im Umbruch Der Gesundheitsmarkt
Adobe eSeminar-Immer Im Umbruch Der GesundheitsmarktAdobe eSeminar-Immer Im Umbruch Der Gesundheitsmarkt
Adobe eSeminar-Immer Im Umbruch Der Gesundheitsmarkt
 
examples for Procrastionation
examples for Procrastionationexamples for Procrastionation
examples for Procrastionation
 
SPSD 2014 - Die moderne Art der Zusammenarbeit mit SharePoint und Yammer
SPSD 2014 - Die moderne Art der Zusammenarbeit mit SharePoint und YammerSPSD 2014 - Die moderne Art der Zusammenarbeit mit SharePoint und Yammer
SPSD 2014 - Die moderne Art der Zusammenarbeit mit SharePoint und Yammer
 
Vortrag stART09
Vortrag stART09Vortrag stART09
Vortrag stART09
 

Ähnlich wie Lion Feuchtwanger

Besuch in Berlin
Besuch in BerlinBesuch in Berlin
Besuch in Berlin
Carlota1
 
Es gibt keine seeligkeit ohne Bücher
Es gibt keine seeligkeit ohne Bücher Es gibt keine seeligkeit ohne Bücher
Es gibt keine seeligkeit ohne Bücher
Dementius Preacox
 
Serrano, miguel maya - die realitaet ist eine illusion (2005, 48 s., text)
Serrano, miguel   maya - die realitaet ist eine illusion (2005, 48 s., text)Serrano, miguel   maya - die realitaet ist eine illusion (2005, 48 s., text)
Serrano, miguel maya - die realitaet ist eine illusion (2005, 48 s., text)
Alma Heil 916 NOS
 
Paneuropa Bewegung und Briand Plan
Paneuropa Bewegung und Briand PlanPaneuropa Bewegung und Briand Plan
Paneuropa Bewegung und Briand Plan
Austrian Red Cross
 
Deutsche Persönlichkeiten - Ivana Dolčić
Deutsche Persönlichkeiten - Ivana DolčićDeutsche Persönlichkeiten - Ivana Dolčić
Deutsche Persönlichkeiten - Ivana Dolčić
Bznzgc
 

Ähnlich wie Lion Feuchtwanger (20)

Paul thomas mann
Paul thomas mannPaul thomas mann
Paul thomas mann
 
Lyrik & Politik
Lyrik & PolitikLyrik & Politik
Lyrik & Politik
 
Maх von der Grün
Maх von der GrünMaх von der Grün
Maх von der Grün
 
Berlin
BerlinBerlin
Berlin
 
Berlin
BerlinBerlin
Berlin
 
Besuch in Berlin
Besuch in BerlinBesuch in Berlin
Besuch in Berlin
 
Die Nazizeit
Die NazizeitDie Nazizeit
Die Nazizeit
 
Hitlers tod
Hitlers todHitlers tod
Hitlers tod
 
Zitatensammlung zu beiden Weltkriegen
Zitatensammlung zu beiden WeltkriegenZitatensammlung zu beiden Weltkriegen
Zitatensammlung zu beiden Weltkriegen
 
Es gibt keine seeligkeit ohne Bücher
Es gibt keine seeligkeit ohne Bücher Es gibt keine seeligkeit ohne Bücher
Es gibt keine seeligkeit ohne Bücher
 
Konrad Adenauer
Konrad AdenauerKonrad Adenauer
Konrad Adenauer
 
Serrano, miguel maya - die realitaet ist eine illusion (2005, 48 s., text)
Serrano, miguel   maya - die realitaet ist eine illusion (2005, 48 s., text)Serrano, miguel   maya - die realitaet ist eine illusion (2005, 48 s., text)
Serrano, miguel maya - die realitaet ist eine illusion (2005, 48 s., text)
 
Hugo von hofmannsthal
Hugo von hofmannsthalHugo von hofmannsthal
Hugo von hofmannsthal
 
Luiz Ruffato na Bayerischer Rundfunk 19 jan 2013
Luiz Ruffato na Bayerischer Rundfunk 19 jan 2013Luiz Ruffato na Bayerischer Rundfunk 19 jan 2013
Luiz Ruffato na Bayerischer Rundfunk 19 jan 2013
 
Nachkriegszeitliteratur
NachkriegszeitliteraturNachkriegszeitliteratur
Nachkriegszeitliteratur
 
Paneuropa Bewegung und Briand Plan
Paneuropa Bewegung und Briand PlanPaneuropa Bewegung und Briand Plan
Paneuropa Bewegung und Briand Plan
 
Deutsche Persönlichkeiten - Ivana Dolčić
Deutsche Persönlichkeiten - Ivana DolčićDeutsche Persönlichkeiten - Ivana Dolčić
Deutsche Persönlichkeiten - Ivana Dolčić
 
Willy Brandt
Willy Brandt Willy Brandt
Willy Brandt
 
Für das Leben: Jüdischer Widerstand und Partisanen gegen den NS
Für das Leben: Jüdischer Widerstand und Partisanen gegen den NSFür das Leben: Jüdischer Widerstand und Partisanen gegen den NS
Für das Leben: Jüdischer Widerstand und Partisanen gegen den NS
 
LETRAS LETTERS BUCHSTABE: Till Eulenspiegel
LETRAS LETTERS BUCHSTABE: Till EulenspiegelLETRAS LETTERS BUCHSTABE: Till Eulenspiegel
LETRAS LETTERS BUCHSTABE: Till Eulenspiegel
 

Lion Feuchtwanger

  • 1. Lion Feuchtwanger, ein deutscher Schriftsteller, ein guter Mensch
  • 2. Leben: vor den Nazis − Lion Feuchtwanger wurde 7. Juli 1884 geboren − Er war der Sohn eines Jüdisches Margarinefabrikanten − 1903 begann er in München Philosophie zu studieren − 1912 heiratete er Martha Loffler − 1914 leistete er Militärdienst im ersten Weltkrieg − 1918 verdiente er ein Ph. D. in Literatur vom Universität zu Berlin − 1918 gründete er eine Kulturzeitschrift Der Spiegel
  • 3. Nach dem Ersten Weltkrieg  1925 wurde sein erstes Buch Jud Süß veröffentlicht  Es war ein international Erfolgreich  Er traf um dieser Zeit Bertolt Brecht  Sie schrieben einige Werke zusammen, nämlich Das Leben Eduard des zweiten von England
  • 4. Erfolg  1930 schrieb er sein Meisterwerk Erfolg  Erfolg ist eine erfundene Geschichte von den Nazis  Es ist die gleiche Geschichte von den wirklichen Nazis— zehn Jahren vor dem zweiten Weltkrieg  1933 nannte Hitler Feuchtwanger Staatsfeind nr. 1, wegen des Romans
  • 5. Leben: im Exil  1933 machte Feuchtwanger eine Reise nach Amerika  Während dieser Zeit wurde Hitler Reichskanzler  Der Botschafter des Deutschlands rufte Feuchtwanger an und empfahlt, dass er nicht nach Deutschland zurückkommt  Danach lebte Feuchtwanger und seine Familie in Sanary- sur-Mer, Frankreich
  • 6. Der Teufel In Frankreich  1940 wurde er ins Internierungslager Les Milles interniert  Er entwich und fuhr nach Spanien und Portugal verkleidet wie eine Frau  Er floh in den USA und schrieb ein Buch über seine internierung Der Teufel In Frankreich
  • 7. Am Ende  Er lebte und schrieb in Kalifornien ab 1941 bis zu seinem Tode  Lion Feuchtwanger starb im Jahr 1958 von Krebs  "There's only a step from the sublime to the ridiculous, but there's no road leading from the ridiculous to the sublime." -Lion Feuchtwanger
  • 8. Seine viele Werke  Jud Süß, 1925  Die häßliche Herzogin Margarete Maultasch, 1923  Erfolg, 1930  Die Geschwister Oppermann, 1933  Exil, 1939  Der jüdische Krieg, 1932  Die Söhne, 1934-35  Der Tag wird kommen, 1941  Der falsche Nero, 1936  Die Brüder Lautensack, 1941  Simone, 1943  Die Füchse im Weinberg, 1944-46  Venedig, 1946  Waffen für Amerika, 1947/1948  Goya oder der arge Weg der Erkenntnis, 1951  Narrenweisheit oder Tod und Verklärung des Jean-Jacques Rousseau, 1952  Die Jüdin von Toledo (Veröffentlichung in Westdeutschland 1955), USA 1954  Jefta und seine Tochter, 1957  Moskau 1937, 1937  Unholdes Frankreich, 1942 (später „Der Teufel in Frankreich“)  Panzerkreuzer Potemkin, Aufbau Verlag (DDR), 1946
  • 9. Es gibt ein Feuchtwanger Memorial Library in USC