SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
AT Surveys ist ein Service von AT Internet, einem führenden
Unternehmen im Bereich Digital Analytics, der sich auf Traffic- und
Performance-Messungen auf allen digitalen Plattformen
(Web, Mobile und Social Media) spezialisiert.
INFOGRAFIK
von AT INTERNET
LESER VON ONLINEARTIKELN
NUTZEN ZUNEHMEND
IHR SMARTPHONE
Studie, die zwischen dem 1. Juni 2014 und dem 30. Juni 2015 bei 12 großen französischen Nachrichtendiensten
durchgeführt wurde (Sites, Smartphones und Tablet Apps, von AT Internet gemessen).
Anteil der Visits nach Gerät - Juni 2015
Wenn man die Nutzung der verschiedenen Geräte untersucht und davon ausgeht, dass
Tablets häufiger zu Hause verwendet werden, dann macht mobiles Browsing auf den
untersuchten Seiten fast 2 von 5 Visits aus.
Smart TV, Spielekonsolen und Google Glass werden nicht sehr häufig verwendet (weni-
ger als 0,02 % der Visits).
Visits von Tablets gehen häufiger über die erste Seite hinaus: Die Absprungrate
bei Tablets liegt 9 Punkte unter der von Smartphones und 6 Punkte unter der
von feststehenden Computern. Dies lässt vermuten, dass Tablet-Apps attrakti-
ver sind und Besucher länger auf der Website gehalten werden können...
Außerdem ist ein Tablet ein Gerät, das verwendet wird, wenn man gerade
nichts zu tun ist und das besser für die Suche nach neuen Artikeln geeignet ist
(Quelle: "Nachrichten lesen: Frankreichs bevorzugte Aktivität auf Tablets"1
.)
Generell begünstigt die Nutzung zu Hause ein tiefergehendes Lesen der Arti-
kel: Im Durchschnitt werden 2 Seiten mehr auf Computern angezeigt (7.7) und
1 Seite mehr auf Tablets (6.6) im Vergleich zum Smartphone (5.5).
1. http://presseettablette.com/2015/03/13/lire-la-presse-activite-favorite-des- francais-sur-tablette
COMPUTER
NUTZUNG ZU HAUSE 62% MOBILE NUTZUNG 38%
37,7%
SMARTPHONE
IM DURCHSCHNITT KAMEN 2 VON 5 VISITS
ÜBER EIN SMARTPHONE
DAS TABLET:
EIN GERÄT, DAS GERN ZUM LESEN VON
ONLINEARTIKELN GENUTZT WIRD
Smartphones graben Computern die Nutzer ab, während der
Anteil bei den Tablets mit leicht absteigendem Trend relativ
stabil geblieben ist.
Es lassen sich saisonale Schwankungen beobachten: Im
Sommer werden Smartphones häufiger verwendet. Damit
können Nutzer überall wo Sie sind auf Nachrichten zugrei-
fen. Der Computer zu Hause oder im Büro wird während
dieser Zeit ein wenig vernachlässigt. Im Januar wird das
Smartphone ebenfalls mehr genutzt. Vielleicht weil viele
Ihre neuen Smartphones ausprobieren wollen.
LESER NUTZEN ZUNEHMEND IHRE
SMARTPHONES ... BESONDERS IM
SOMMER UND IM JANUAR!
52% 10,3%
TABLET
SMARTPHONETABLETCOMPUTER
ABSPRUNGRATE
59%
7,7 ANGESEHENE SEITEN /
EINSTIEGSVISIT
53%
6,6
62%
5,5
Juni Juli August Sept. Okt. Nov. Dez. Janu. Feb. März April Mai Juni
ANTEIL DER VISITS NACH GERÄT
Der Computer wird während der Woche bevorzugt, besonders am Montag. Doch sobald es
Samstag wird, übernehmen Smartphones und Tablets das Feld. Smartphones sind an
Sonntagen durchschnittlich für 41,8 % der Visits auf Nachrichtenseiten verantwortlich. Der
Computer im Vergleich dazu für 44,9 %. Zwischen ihnen lagen im Juni 2015 nur 3,1 Punkte,
letzten Oktober waren es 15,9 Punkte.
Dieser Trend zeigt einen immer privateren Gebrauch von Smartphones und Tablets,
während der Computer das Standard-Gerät für die Arbeit bleibt.
SMARTPHONE UND TABLET:
die bevorzugten Geräte am Wochenende. Ein Abstand von 3 Punkten
zwischen Smartphones und Computern am Sonntag
VERWENDUNG VON SMARTPHONES UNTER DER WOCHE UND
AM WOCHENENDE HAT ZUGENOMMEN; TABLETS ERLEBEN
EINEN LEICHTEN RÜCKGANG, BESONDERS AM WOCHENENDE
MONTAG DIENSTAG MITTWOCH DONNERSTAG FREITAG SAMSTAG SONNTAG
COMPUTER
9,7%
35,2%
9,5%
36,8%
55,1% 53,7%
9,7%
36,6%
53,6%
9,5%
36,2%
54,2%
9,6%
37,2%
53,2%
12,7%
41,5%
45,7%
13,2%
41,8%
44,9%
Innerhalb eines Jahres ist der Visitanteil von Smartphones unter der Woche um 6,4 Punkte
gestiegen, an Samstagen um 6,8 Punkte und an Sonntagen um 6,9 Punkte. Der Anteil von
Computern und Tablets ging im gleichen Zeitraum zurück. Tablets büßten 0,7 Punkte
während der Woche ein und sogar 1,3 Punkte an Samstagen sowie 1,5 Punkte an Sonnta-
gen. Tablets werden mehr in einem professionellen Umfeld verwendet. Laut einer Studie
von Forrester 2
haben immer mehr Unternehmen vor, sich Tablets zuzulegen.
2. http://blogs.forrester.com/jp_gownder/15-07-13-global_tablet_forecast_consumer_is_volatile_but_business_tablets_are_resilient
WOCHENTAGE SAMSTAG SONNTAG
WOCHENTAGE SAMSTAG SONNTAG
WOCHENTAGE SAMSTAG SONNTAG
Durchschnittlicher wöchentlicher Visitanteil nach Gerät - Juni 2015
+6,4 Pkt
-5,5 Pkt
-0,9 Pkt
59,6% 54,0%
Juni
2014
Juni
2015
Juni
2014
Juni
2015
Juni
2014
Juni
2015
51,2% 45,7% 50,4% 44,9%
-5,7 Pkt -5,5 Pkt -5,4 Pkt
SMARTPHONE
30,0% 36,4%
Juni
2014
Juni
2015
Juni
2014
Juni
2015
Juni
2014
Juni
2015
34,8% 41,5% 34,9% 41,8%
+6,4 Pkt +6,8 Pkt +6,9 Pkt
TABLET
10,3% 9,6%
Juni
2014
Juni
2015
Juni
2014
Juni
2015
Juni
2014
Juni
2015
14,0% 12,7% 14,7% 13,2%
-0,7 Pkt -1,3 Pkt -1,5 Pkt
Juni 2015
57,5%
53,4% 51,9%
55,8% 57,1% 56,6% 56,2%
52,3%
54,4% 53,8% 52,9% 51,3% 52,0%
37,7%37,6%36,4%35,5%34,4%
37,0%
32,4%32,2%31,7%32,6%
34,7%33,8%
31,3%
11,2% 11,3% 12,1% 11,6% 11,2% 11,2% 11,4% 10,7% 11,2% 10,7% 10,7% 10,3%11,0%
2014 2015
ABSPRUNGRATE ABSPRUNGRATE
ANGESEHENE SEITEN /
EINSTIEGSVISIT
ANGESEHENE SEITEN /
EINSTIEGSVISIT
©Copyright 2015 AT Internet - Alle Rechte vorbehaltenwww.atinternet.com
Analysen über verschiedene
Themen dank einer exklusiven Datenbank
mit mehr als 100.000 Websites
http://de.atinternet.com/de/ressources/ressources-de/studien/
Darüber hinaus bietet AT Internet für Firmen das AT Insight
BENCHMARK UND PERFORMANCE AUDIT
www.atinsight.de
METHODIK
Quelle : AT INTERNET
Untersucht wurde der
durchschnittliche
Visit-Anteil von
Geräten, mit denen auf
den Websites von 12
wichtigen französischen
Nachrichtenanbietern
gesurft wurde (Visits
von Sites, Smartphone
Apps und Tablet Apps
auf diesen 12 Titel)
Ein paar Definitionen:
Absprungrate: das Ver-
hältnis zwischen der Ge-
samtzahl der Visits und
der Zahl der Visits, die nur
auf einer Seite waren.
Seitenaufrufe pro
Einstiegsvisit:
Die Zahl der Seitenansi-
chten für Visits mit min-
destens 2 angesehenen
Seiten.
Für diesen Durchschnitt
wurden Sites und Apps nur
dann verwendet, wenn sie
bestimmten Auswahlkriterien
entsprachen. Diese sind sehr
streng und dienen dazu, Sites
und Apps herauszufiltern, die
unregelmäßige oder chao-
tische Besucherzahlen haben,
sowie Sites, die nicht richtig
gemessen wurden.
Um die durchschnittliche
wöchentliche Verteilung der
Visits nach Gerätetyp zu be-
rechnen, wird jeder Tag
gleich gemessen.
1
2
3
BROWSER SUCHMASCHINENBETRIEBSSYSTEME WEBTRENDS

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

El entorno visual de trabajo de microsoft word.
El entorno visual de trabajo de microsoft word.El entorno visual de trabajo de microsoft word.
El entorno visual de trabajo de microsoft word.
Frederick Velásquez
 
FanatischeFlintenweiber kleemola
FanatischeFlintenweiber kleemolaFanatischeFlintenweiber kleemola
FanatischeFlintenweiber kleemolaheckerstampehl
 
Webinar: Gehaltsverhandlung Die Do's und Dont's in der Gehaltsverhandlung
 Webinar: Gehaltsverhandlung Die Do's und Dont's in der Gehaltsverhandlung Webinar: Gehaltsverhandlung Die Do's und Dont's in der Gehaltsverhandlung
Webinar: Gehaltsverhandlung Die Do's und Dont's in der Gehaltsverhandlung
access KellyOCG GmbH
 
Funcionesdelasherramientasdegoogle(1)
Funcionesdelasherramientasdegoogle(1)Funcionesdelasherramientasdegoogle(1)
Funcionesdelasherramientasdegoogle(1)
marilynortiz123
 
Capitulo 2
Capitulo 2Capitulo 2
Capitulo 2
gissel070
 
Vídeo Exposición. Lesiones.
Vídeo Exposición. Lesiones. Vídeo Exposición. Lesiones.
Vídeo Exposición. Lesiones.
Antonio Miquilena
 
Diapositiva
DiapositivaDiapositiva
Diapositiva
gilmer240115
 
Maloclusion
MaloclusionMaloclusion
Maloclusion
filemos
 
Ecos de la fondita agosto 8 2011
Ecos de la fondita  agosto 8  2011Ecos de la fondita  agosto 8  2011
Ecos de la fondita agosto 8 2011
Corp. La Fondita de Jesús
 
Presentación2
Presentación2Presentación2
Presentación2
capricornio66
 
Familien-Gründung und Karriere
Familien-Gründung und KarriereFamilien-Gründung und Karriere
Familien-Gründung und Karriere
access KellyOCG GmbH
 
canton el pangui
canton el pangui canton el pangui
canton el pangui
sarailg
 
Quiero que
Quiero queQuiero que
Quiero que
sarailg
 
Automatisierte Backups von Windows Azure Websites mit Cloud Cellar
Automatisierte Backups von Windows Azure Websites mit Cloud CellarAutomatisierte Backups von Windows Azure Websites mit Cloud Cellar
Automatisierte Backups von Windows Azure Websites mit Cloud Cellar
CGN Cloud Company
 
Desarrollo profesional y tic
Desarrollo profesional y ticDesarrollo profesional y tic
Desarrollo profesional y tic
lauraperezollero
 
Webquest conducta p.a.s
Webquest conducta p.a.sWebquest conducta p.a.s
Webquest conducta p.a.s
Stiven Piracoca
 
Islas Canarias
Islas CanariasIslas Canarias
Islas Canarias
FLuna98
 

Andere mochten auch (20)

El entorno visual de trabajo de microsoft word.
El entorno visual de trabajo de microsoft word.El entorno visual de trabajo de microsoft word.
El entorno visual de trabajo de microsoft word.
 
FanatischeFlintenweiber kleemola
FanatischeFlintenweiber kleemolaFanatischeFlintenweiber kleemola
FanatischeFlintenweiber kleemola
 
Webinar: Gehaltsverhandlung Die Do's und Dont's in der Gehaltsverhandlung
 Webinar: Gehaltsverhandlung Die Do's und Dont's in der Gehaltsverhandlung Webinar: Gehaltsverhandlung Die Do's und Dont's in der Gehaltsverhandlung
Webinar: Gehaltsverhandlung Die Do's und Dont's in der Gehaltsverhandlung
 
Funcionesdelasherramientasdegoogle(1)
Funcionesdelasherramientasdegoogle(1)Funcionesdelasherramientasdegoogle(1)
Funcionesdelasherramientasdegoogle(1)
 
Capitulo 2
Capitulo 2Capitulo 2
Capitulo 2
 
Vídeo Exposición. Lesiones.
Vídeo Exposición. Lesiones. Vídeo Exposición. Lesiones.
Vídeo Exposición. Lesiones.
 
Diapositiva
DiapositivaDiapositiva
Diapositiva
 
Maloclusion
MaloclusionMaloclusion
Maloclusion
 
Ecos de la fondita agosto 8 2011
Ecos de la fondita  agosto 8  2011Ecos de la fondita  agosto 8  2011
Ecos de la fondita agosto 8 2011
 
Presentación2
Presentación2Presentación2
Presentación2
 
Models
ModelsModels
Models
 
Familien-Gründung und Karriere
Familien-Gründung und KarriereFamilien-Gründung und Karriere
Familien-Gründung und Karriere
 
Projekt
ProjektProjekt
Projekt
 
canton el pangui
canton el pangui canton el pangui
canton el pangui
 
Quiero que
Quiero queQuiero que
Quiero que
 
Automatisierte Backups von Windows Azure Websites mit Cloud Cellar
Automatisierte Backups von Windows Azure Websites mit Cloud CellarAutomatisierte Backups von Windows Azure Websites mit Cloud Cellar
Automatisierte Backups von Windows Azure Websites mit Cloud Cellar
 
Desarrollo profesional y tic
Desarrollo profesional y ticDesarrollo profesional y tic
Desarrollo profesional y tic
 
Webquest conducta p.a.s
Webquest conducta p.a.sWebquest conducta p.a.s
Webquest conducta p.a.s
 
Islas Canarias
Islas CanariasIslas Canarias
Islas Canarias
 
Dacia ppt
Dacia   pptDacia   ppt
Dacia ppt
 

Ähnlich wie Leser von Onlineartikeln nutzen zunehmend ihr Smartphone

FORAG - Mobile Effects 2013-2 - Immer näher dran: Der Trend zum Second Screen
FORAG - Mobile Effects 2013-2 -  Immer näher dran: Der Trend zum Second ScreenFORAG - Mobile Effects 2013-2 -  Immer näher dran: Der Trend zum Second Screen
FORAG - Mobile Effects 2013-2 - Immer näher dran: Der Trend zum Second Screen
BurdaForward Advertising
 
MobileEffects Mai 2013
MobileEffects Mai 2013MobileEffects Mai 2013
MobileEffects Mai 2013
TOMORROW FOCUS AG
 
Mobile Effects Special Edition Vol. 2
Mobile Effects Special Edition Vol. 2Mobile Effects Special Edition Vol. 2
Mobile Effects Special Edition Vol. 2
TOMORROW FOCUS AG
 
Media Impact Panel - Das iPad laeuft TV den Rang als Couchmedium ab November ...
Media Impact Panel - Das iPad laeuft TV den Rang als Couchmedium ab November ...Media Impact Panel - Das iPad laeuft TV den Rang als Couchmedium ab November ...
Media Impact Panel - Das iPad laeuft TV den Rang als Couchmedium ab November ...
Axel Springer Marktforschung
 
FORAG - Mobile Effects 2013 – Smartphone vs. Tablet
FORAG - Mobile Effects 2013 – Smartphone vs. TabletFORAG - Mobile Effects 2013 – Smartphone vs. Tablet
FORAG - Mobile Effects 2013 – Smartphone vs. Tablet
BurdaForward Advertising
 
Our Mobile Planet - Deutschland
Our Mobile Planet - DeutschlandOur Mobile Planet - Deutschland
Our Mobile Planet - Deutschland
Oli Tissen
 
Media Impact Panel - Faszination iPad Maerz 2013
Media Impact Panel - Faszination iPad Maerz 2013Media Impact Panel - Faszination iPad Maerz 2013
Media Impact Panel - Faszination iPad Maerz 2013
Axel Springer Marktforschung
 
Media Impact Panel - iPad-Nutzer: trendy und zahlungsbereit Juli 2013
Media Impact Panel - iPad-Nutzer: trendy und zahlungsbereit Juli 2013Media Impact Panel - iPad-Nutzer: trendy und zahlungsbereit Juli 2013
Media Impact Panel - iPad-Nutzer: trendy und zahlungsbereit Juli 2013
Axel Springer Marktforschung
 
Tomorrow Focus Smartphone Umfrage
Tomorrow Focus Smartphone UmfrageTomorrow Focus Smartphone Umfrage
Tomorrow Focus Smartphone Umfrage
TOMORROW FOCUS AG
 
MobileEffects Mai 2014
MobileEffects Mai 2014MobileEffects Mai 2014
MobileEffects Mai 2014
TOMORROW FOCUS AG
 
Mobile USP-Studie COMPUTER BILD
Mobile USP-Studie COMPUTER BILDMobile USP-Studie COMPUTER BILD
Mobile USP-Studie COMPUTER BILD
Axel Springer Marktforschung
 
FORAG - Studie Mobile Effects 2015
FORAG - Studie Mobile Effects 2015FORAG - Studie Mobile Effects 2015
FORAG - Studie Mobile Effects 2015
BurdaForward Advertising
 
TNS Walter Freese, Associate Director
TNS Walter Freese, Associate DirectorTNS Walter Freese, Associate Director
TNS Walter Freese, Associate DirectorLOC Place
 
BVDW Studie: Deutschlad wird mobil – Geräte-Nutzung
BVDW Studie: Deutschlad wird mobil – Geräte-NutzungBVDW Studie: Deutschlad wird mobil – Geräte-Nutzung
BVDW Studie: Deutschlad wird mobil – Geräte-Nutzung
TWT
 
MR_Radio wien_Aufmerksamkeit_Februar2016
MR_Radio wien_Aufmerksamkeit_Februar2016MR_Radio wien_Aufmerksamkeit_Februar2016
MR_Radio wien_Aufmerksamkeit_Februar2016
meinungsraum.at
 
FORAG - Social Trends 2012 - Digital Life
FORAG - Social Trends 2012 - Digital LifeFORAG - Social Trends 2012 - Digital Life
FORAG - Social Trends 2012 - Digital Life
BurdaForward Advertising
 
Mobile Anwendungen und ihr Einfluss auf Bibliotheken
Mobile Anwendungen und ihr Einfluss auf BibliothekenMobile Anwendungen und ihr Einfluss auf Bibliotheken
Mobile Anwendungen und ihr Einfluss auf Bibliotheken
Rudolf Mumenthaler
 

Ähnlich wie Leser von Onlineartikeln nutzen zunehmend ihr Smartphone (19)

iPad Effects 2010
iPad Effects 2010iPad Effects 2010
iPad Effects 2010
 
FORAG - Mobile Effects 2013-2 - Immer näher dran: Der Trend zum Second Screen
FORAG - Mobile Effects 2013-2 -  Immer näher dran: Der Trend zum Second ScreenFORAG - Mobile Effects 2013-2 -  Immer näher dran: Der Trend zum Second Screen
FORAG - Mobile Effects 2013-2 - Immer näher dran: Der Trend zum Second Screen
 
MobileEffects Mai 2013
MobileEffects Mai 2013MobileEffects Mai 2013
MobileEffects Mai 2013
 
Mobile Effects Special Edition Vol. 2
Mobile Effects Special Edition Vol. 2Mobile Effects Special Edition Vol. 2
Mobile Effects Special Edition Vol. 2
 
Media Impact Panel - Das iPad laeuft TV den Rang als Couchmedium ab November ...
Media Impact Panel - Das iPad laeuft TV den Rang als Couchmedium ab November ...Media Impact Panel - Das iPad laeuft TV den Rang als Couchmedium ab November ...
Media Impact Panel - Das iPad laeuft TV den Rang als Couchmedium ab November ...
 
FORAG - Mobile Effects 2013 – Smartphone vs. Tablet
FORAG - Mobile Effects 2013 – Smartphone vs. TabletFORAG - Mobile Effects 2013 – Smartphone vs. Tablet
FORAG - Mobile Effects 2013 – Smartphone vs. Tablet
 
Our Mobile Planet - Deutschland
Our Mobile Planet - DeutschlandOur Mobile Planet - Deutschland
Our Mobile Planet - Deutschland
 
Media Impact Panel - Faszination iPad Maerz 2013
Media Impact Panel - Faszination iPad Maerz 2013Media Impact Panel - Faszination iPad Maerz 2013
Media Impact Panel - Faszination iPad Maerz 2013
 
Media Impact Panel - iPad-Nutzer: trendy und zahlungsbereit Juli 2013
Media Impact Panel - iPad-Nutzer: trendy und zahlungsbereit Juli 2013Media Impact Panel - iPad-Nutzer: trendy und zahlungsbereit Juli 2013
Media Impact Panel - iPad-Nutzer: trendy und zahlungsbereit Juli 2013
 
Tomorrow Focus Smartphone Umfrage
Tomorrow Focus Smartphone UmfrageTomorrow Focus Smartphone Umfrage
Tomorrow Focus Smartphone Umfrage
 
MobileEffects Mai 2014
MobileEffects Mai 2014MobileEffects Mai 2014
MobileEffects Mai 2014
 
Mobile USP-Studie COMPUTER BILD
Mobile USP-Studie COMPUTER BILDMobile USP-Studie COMPUTER BILD
Mobile USP-Studie COMPUTER BILD
 
FORAG - Studie Mobile Effects 2015
FORAG - Studie Mobile Effects 2015FORAG - Studie Mobile Effects 2015
FORAG - Studie Mobile Effects 2015
 
Mobile Effects 2010
Mobile Effects 2010Mobile Effects 2010
Mobile Effects 2010
 
TNS Walter Freese, Associate Director
TNS Walter Freese, Associate DirectorTNS Walter Freese, Associate Director
TNS Walter Freese, Associate Director
 
BVDW Studie: Deutschlad wird mobil – Geräte-Nutzung
BVDW Studie: Deutschlad wird mobil – Geräte-NutzungBVDW Studie: Deutschlad wird mobil – Geräte-Nutzung
BVDW Studie: Deutschlad wird mobil – Geräte-Nutzung
 
MR_Radio wien_Aufmerksamkeit_Februar2016
MR_Radio wien_Aufmerksamkeit_Februar2016MR_Radio wien_Aufmerksamkeit_Februar2016
MR_Radio wien_Aufmerksamkeit_Februar2016
 
FORAG - Social Trends 2012 - Digital Life
FORAG - Social Trends 2012 - Digital LifeFORAG - Social Trends 2012 - Digital Life
FORAG - Social Trends 2012 - Digital Life
 
Mobile Anwendungen und ihr Einfluss auf Bibliotheken
Mobile Anwendungen und ihr Einfluss auf BibliothekenMobile Anwendungen und ihr Einfluss auf Bibliotheken
Mobile Anwendungen und ihr Einfluss auf Bibliotheken
 

Mehr von AT Internet

[INFOGRAPHIE] Une stratégie digital analytics orientée confidentialité
[INFOGRAPHIE] Une stratégie digital analytics orientée confidentialité[INFOGRAPHIE] Une stratégie digital analytics orientée confidentialité
[INFOGRAPHIE] Une stratégie digital analytics orientée confidentialité
AT Internet
 
Reeport Partner presentation - Mixing site- and ad- centric data despite the ...
Reeport Partner presentation - Mixing site- and ad- centric data despite the ...Reeport Partner presentation - Mixing site- and ad- centric data despite the ...
Reeport Partner presentation - Mixing site- and ad- centric data despite the ...
AT Internet
 
Présentation partenaire OnCrawl - Comment ouvrir l’Appétit des Moteurs de Rec...
Présentation partenaire OnCrawl - Comment ouvrir l’Appétit des Moteurs de Rec...Présentation partenaire OnCrawl - Comment ouvrir l’Appétit des Moteurs de Rec...
Présentation partenaire OnCrawl - Comment ouvrir l’Appétit des Moteurs de Rec...
AT Internet
 
Altice Média Customer Success - App store optimisation
Altice Média Customer Success - App store optimisationAltice Média Customer Success - App store optimisation
Altice Média Customer Success - App store optimisation
AT Internet
 
L'Équipe Customer Success - Using analytics to fuel efficient personalisation
L'Équipe Customer Success - Using analytics to fuel efficient personalisationL'Équipe Customer Success - Using analytics to fuel efficient personalisation
L'Équipe Customer Success - Using analytics to fuel efficient personalisation
AT Internet
 
Cas client Credit Agricole - Approche data-driven : de la stratégie au déploi...
Cas client Credit Agricole - Approche data-driven : de la stratégie au déploi...Cas client Credit Agricole - Approche data-driven : de la stratégie au déploi...
Cas client Credit Agricole - Approche data-driven : de la stratégie au déploi...
AT Internet
 
RGPD & Data Privacy : la CNIL au Digital Analytics Forum 2018
RGPD & Data Privacy : la CNIL au Digital Analytics Forum 2018RGPD & Data Privacy : la CNIL au Digital Analytics Forum 2018
RGPD & Data Privacy : la CNIL au Digital Analytics Forum 2018
AT Internet
 
Reeport @ Digital Analytics Forum 2018: Defining KPIs that matter
Reeport @ Digital Analytics Forum 2018: Defining KPIs that matterReeport @ Digital Analytics Forum 2018: Defining KPIs that matter
Reeport @ Digital Analytics Forum 2018: Defining KPIs that matter
AT Internet
 
OnCrawl @ Digital Analytics Forum 2018 : le référencement naturel augmenté
OnCrawl @ Digital Analytics Forum 2018 : le référencement naturel augmentéOnCrawl @ Digital Analytics Forum 2018 : le référencement naturel augmenté
OnCrawl @ Digital Analytics Forum 2018 : le référencement naturel augmenté
AT Internet
 
Kamp'n @ Digital Analytics Forum 2018 : la puissance d'AT Internet dans vos F...
Kamp'n @ Digital Analytics Forum 2018 : la puissance d'AT Internet dans vos F...Kamp'n @ Digital Analytics Forum 2018 : la puissance d'AT Internet dans vos F...
Kamp'n @ Digital Analytics Forum 2018 : la puissance d'AT Internet dans vos F...
AT Internet
 
Machine Learning in Marketing - Jim Sterne @ Digital Analytics Forum 2018
Machine Learning in Marketing - Jim Sterne @ Digital Analytics Forum 2018Machine Learning in Marketing - Jim Sterne @ Digital Analytics Forum 2018
Machine Learning in Marketing - Jim Sterne @ Digital Analytics Forum 2018
AT Internet
 
Le Digital Analytics, arme de conversion massive pour les sites marchands - P...
Le Digital Analytics, arme de conversion massive pour les sites marchands - P...Le Digital Analytics, arme de conversion massive pour les sites marchands - P...
Le Digital Analytics, arme de conversion massive pour les sites marchands - P...
AT Internet
 
Analytics et SEO : les clés d'une stratégie réussie - We Love SEO 2018
Analytics et SEO : les clés d'une stratégie réussie - We Love SEO 2018Analytics et SEO : les clés d'une stratégie réussie - We Love SEO 2018
Analytics et SEO : les clés d'une stratégie réussie - We Love SEO 2018
AT Internet
 
AT Internet & Mazeberry : de la data analytics au mix marketing maitrisé
AT Internet & Mazeberry : de la data analytics au mix marketing maitriséAT Internet & Mazeberry : de la data analytics au mix marketing maitrisé
AT Internet & Mazeberry : de la data analytics au mix marketing maitrisé
AT Internet
 
AT Internet & Mazeberry: from analytics to a fully optimised marketing mix
AT Internet & Mazeberry: from analytics to a fully optimised marketing mixAT Internet & Mazeberry: from analytics to a fully optimised marketing mix
AT Internet & Mazeberry: from analytics to a fully optimised marketing mix
AT Internet
 
[DAF 2017] Digital Analytics 4.0: Are You Ready?
[DAF 2017] Digital Analytics 4.0: Are You Ready?[DAF 2017] Digital Analytics 4.0: Are You Ready?
[DAF 2017] Digital Analytics 4.0: Are You Ready?
AT Internet
 
[DAF 2017] RGPD 2018 : Êtes-vous prêt ? par Ludivine Lille (EY)
[DAF 2017] RGPD 2018 : Êtes-vous prêt ? par Ludivine Lille (EY)[DAF 2017] RGPD 2018 : Êtes-vous prêt ? par Ludivine Lille (EY)
[DAF 2017] RGPD 2018 : Êtes-vous prêt ? par Ludivine Lille (EY)
AT Internet
 
[DAF 2017] RGPD 2018 : Êtes-vous prêt ? par Clémence Scottez (CNIL)
[DAF 2017] RGPD 2018 : Êtes-vous prêt ? par Clémence Scottez (CNIL)[DAF 2017] RGPD 2018 : Êtes-vous prêt ? par Clémence Scottez (CNIL)
[DAF 2017] RGPD 2018 : Êtes-vous prêt ? par Clémence Scottez (CNIL)
AT Internet
 
[DAF 2017] Analytics Suite 2 - Data you can trust
[DAF 2017] Analytics Suite 2 - Data you can trust[DAF 2017] Analytics Suite 2 - Data you can trust
[DAF 2017] Analytics Suite 2 - Data you can trust
AT Internet
 
[DAF 2017] Analytics Suite 2 - Insights for everyone
[DAF 2017] Analytics Suite 2 - Insights for everyone[DAF 2017] Analytics Suite 2 - Insights for everyone
[DAF 2017] Analytics Suite 2 - Insights for everyone
AT Internet
 

Mehr von AT Internet (20)

[INFOGRAPHIE] Une stratégie digital analytics orientée confidentialité
[INFOGRAPHIE] Une stratégie digital analytics orientée confidentialité[INFOGRAPHIE] Une stratégie digital analytics orientée confidentialité
[INFOGRAPHIE] Une stratégie digital analytics orientée confidentialité
 
Reeport Partner presentation - Mixing site- and ad- centric data despite the ...
Reeport Partner presentation - Mixing site- and ad- centric data despite the ...Reeport Partner presentation - Mixing site- and ad- centric data despite the ...
Reeport Partner presentation - Mixing site- and ad- centric data despite the ...
 
Présentation partenaire OnCrawl - Comment ouvrir l’Appétit des Moteurs de Rec...
Présentation partenaire OnCrawl - Comment ouvrir l’Appétit des Moteurs de Rec...Présentation partenaire OnCrawl - Comment ouvrir l’Appétit des Moteurs de Rec...
Présentation partenaire OnCrawl - Comment ouvrir l’Appétit des Moteurs de Rec...
 
Altice Média Customer Success - App store optimisation
Altice Média Customer Success - App store optimisationAltice Média Customer Success - App store optimisation
Altice Média Customer Success - App store optimisation
 
L'Équipe Customer Success - Using analytics to fuel efficient personalisation
L'Équipe Customer Success - Using analytics to fuel efficient personalisationL'Équipe Customer Success - Using analytics to fuel efficient personalisation
L'Équipe Customer Success - Using analytics to fuel efficient personalisation
 
Cas client Credit Agricole - Approche data-driven : de la stratégie au déploi...
Cas client Credit Agricole - Approche data-driven : de la stratégie au déploi...Cas client Credit Agricole - Approche data-driven : de la stratégie au déploi...
Cas client Credit Agricole - Approche data-driven : de la stratégie au déploi...
 
RGPD & Data Privacy : la CNIL au Digital Analytics Forum 2018
RGPD & Data Privacy : la CNIL au Digital Analytics Forum 2018RGPD & Data Privacy : la CNIL au Digital Analytics Forum 2018
RGPD & Data Privacy : la CNIL au Digital Analytics Forum 2018
 
Reeport @ Digital Analytics Forum 2018: Defining KPIs that matter
Reeport @ Digital Analytics Forum 2018: Defining KPIs that matterReeport @ Digital Analytics Forum 2018: Defining KPIs that matter
Reeport @ Digital Analytics Forum 2018: Defining KPIs that matter
 
OnCrawl @ Digital Analytics Forum 2018 : le référencement naturel augmenté
OnCrawl @ Digital Analytics Forum 2018 : le référencement naturel augmentéOnCrawl @ Digital Analytics Forum 2018 : le référencement naturel augmenté
OnCrawl @ Digital Analytics Forum 2018 : le référencement naturel augmenté
 
Kamp'n @ Digital Analytics Forum 2018 : la puissance d'AT Internet dans vos F...
Kamp'n @ Digital Analytics Forum 2018 : la puissance d'AT Internet dans vos F...Kamp'n @ Digital Analytics Forum 2018 : la puissance d'AT Internet dans vos F...
Kamp'n @ Digital Analytics Forum 2018 : la puissance d'AT Internet dans vos F...
 
Machine Learning in Marketing - Jim Sterne @ Digital Analytics Forum 2018
Machine Learning in Marketing - Jim Sterne @ Digital Analytics Forum 2018Machine Learning in Marketing - Jim Sterne @ Digital Analytics Forum 2018
Machine Learning in Marketing - Jim Sterne @ Digital Analytics Forum 2018
 
Le Digital Analytics, arme de conversion massive pour les sites marchands - P...
Le Digital Analytics, arme de conversion massive pour les sites marchands - P...Le Digital Analytics, arme de conversion massive pour les sites marchands - P...
Le Digital Analytics, arme de conversion massive pour les sites marchands - P...
 
Analytics et SEO : les clés d'une stratégie réussie - We Love SEO 2018
Analytics et SEO : les clés d'une stratégie réussie - We Love SEO 2018Analytics et SEO : les clés d'une stratégie réussie - We Love SEO 2018
Analytics et SEO : les clés d'une stratégie réussie - We Love SEO 2018
 
AT Internet & Mazeberry : de la data analytics au mix marketing maitrisé
AT Internet & Mazeberry : de la data analytics au mix marketing maitriséAT Internet & Mazeberry : de la data analytics au mix marketing maitrisé
AT Internet & Mazeberry : de la data analytics au mix marketing maitrisé
 
AT Internet & Mazeberry: from analytics to a fully optimised marketing mix
AT Internet & Mazeberry: from analytics to a fully optimised marketing mixAT Internet & Mazeberry: from analytics to a fully optimised marketing mix
AT Internet & Mazeberry: from analytics to a fully optimised marketing mix
 
[DAF 2017] Digital Analytics 4.0: Are You Ready?
[DAF 2017] Digital Analytics 4.0: Are You Ready?[DAF 2017] Digital Analytics 4.0: Are You Ready?
[DAF 2017] Digital Analytics 4.0: Are You Ready?
 
[DAF 2017] RGPD 2018 : Êtes-vous prêt ? par Ludivine Lille (EY)
[DAF 2017] RGPD 2018 : Êtes-vous prêt ? par Ludivine Lille (EY)[DAF 2017] RGPD 2018 : Êtes-vous prêt ? par Ludivine Lille (EY)
[DAF 2017] RGPD 2018 : Êtes-vous prêt ? par Ludivine Lille (EY)
 
[DAF 2017] RGPD 2018 : Êtes-vous prêt ? par Clémence Scottez (CNIL)
[DAF 2017] RGPD 2018 : Êtes-vous prêt ? par Clémence Scottez (CNIL)[DAF 2017] RGPD 2018 : Êtes-vous prêt ? par Clémence Scottez (CNIL)
[DAF 2017] RGPD 2018 : Êtes-vous prêt ? par Clémence Scottez (CNIL)
 
[DAF 2017] Analytics Suite 2 - Data you can trust
[DAF 2017] Analytics Suite 2 - Data you can trust[DAF 2017] Analytics Suite 2 - Data you can trust
[DAF 2017] Analytics Suite 2 - Data you can trust
 
[DAF 2017] Analytics Suite 2 - Insights for everyone
[DAF 2017] Analytics Suite 2 - Insights for everyone[DAF 2017] Analytics Suite 2 - Insights for everyone
[DAF 2017] Analytics Suite 2 - Insights for everyone
 

Leser von Onlineartikeln nutzen zunehmend ihr Smartphone

  • 1. AT Surveys ist ein Service von AT Internet, einem führenden Unternehmen im Bereich Digital Analytics, der sich auf Traffic- und Performance-Messungen auf allen digitalen Plattformen (Web, Mobile und Social Media) spezialisiert. INFOGRAFIK von AT INTERNET LESER VON ONLINEARTIKELN NUTZEN ZUNEHMEND IHR SMARTPHONE Studie, die zwischen dem 1. Juni 2014 und dem 30. Juni 2015 bei 12 großen französischen Nachrichtendiensten durchgeführt wurde (Sites, Smartphones und Tablet Apps, von AT Internet gemessen). Anteil der Visits nach Gerät - Juni 2015 Wenn man die Nutzung der verschiedenen Geräte untersucht und davon ausgeht, dass Tablets häufiger zu Hause verwendet werden, dann macht mobiles Browsing auf den untersuchten Seiten fast 2 von 5 Visits aus. Smart TV, Spielekonsolen und Google Glass werden nicht sehr häufig verwendet (weni- ger als 0,02 % der Visits). Visits von Tablets gehen häufiger über die erste Seite hinaus: Die Absprungrate bei Tablets liegt 9 Punkte unter der von Smartphones und 6 Punkte unter der von feststehenden Computern. Dies lässt vermuten, dass Tablet-Apps attrakti- ver sind und Besucher länger auf der Website gehalten werden können... Außerdem ist ein Tablet ein Gerät, das verwendet wird, wenn man gerade nichts zu tun ist und das besser für die Suche nach neuen Artikeln geeignet ist (Quelle: "Nachrichten lesen: Frankreichs bevorzugte Aktivität auf Tablets"1 .) Generell begünstigt die Nutzung zu Hause ein tiefergehendes Lesen der Arti- kel: Im Durchschnitt werden 2 Seiten mehr auf Computern angezeigt (7.7) und 1 Seite mehr auf Tablets (6.6) im Vergleich zum Smartphone (5.5). 1. http://presseettablette.com/2015/03/13/lire-la-presse-activite-favorite-des- francais-sur-tablette COMPUTER NUTZUNG ZU HAUSE 62% MOBILE NUTZUNG 38% 37,7% SMARTPHONE IM DURCHSCHNITT KAMEN 2 VON 5 VISITS ÜBER EIN SMARTPHONE DAS TABLET: EIN GERÄT, DAS GERN ZUM LESEN VON ONLINEARTIKELN GENUTZT WIRD Smartphones graben Computern die Nutzer ab, während der Anteil bei den Tablets mit leicht absteigendem Trend relativ stabil geblieben ist. Es lassen sich saisonale Schwankungen beobachten: Im Sommer werden Smartphones häufiger verwendet. Damit können Nutzer überall wo Sie sind auf Nachrichten zugrei- fen. Der Computer zu Hause oder im Büro wird während dieser Zeit ein wenig vernachlässigt. Im Januar wird das Smartphone ebenfalls mehr genutzt. Vielleicht weil viele Ihre neuen Smartphones ausprobieren wollen. LESER NUTZEN ZUNEHMEND IHRE SMARTPHONES ... BESONDERS IM SOMMER UND IM JANUAR! 52% 10,3% TABLET SMARTPHONETABLETCOMPUTER ABSPRUNGRATE 59% 7,7 ANGESEHENE SEITEN / EINSTIEGSVISIT 53% 6,6 62% 5,5 Juni Juli August Sept. Okt. Nov. Dez. Janu. Feb. März April Mai Juni ANTEIL DER VISITS NACH GERÄT Der Computer wird während der Woche bevorzugt, besonders am Montag. Doch sobald es Samstag wird, übernehmen Smartphones und Tablets das Feld. Smartphones sind an Sonntagen durchschnittlich für 41,8 % der Visits auf Nachrichtenseiten verantwortlich. Der Computer im Vergleich dazu für 44,9 %. Zwischen ihnen lagen im Juni 2015 nur 3,1 Punkte, letzten Oktober waren es 15,9 Punkte. Dieser Trend zeigt einen immer privateren Gebrauch von Smartphones und Tablets, während der Computer das Standard-Gerät für die Arbeit bleibt. SMARTPHONE UND TABLET: die bevorzugten Geräte am Wochenende. Ein Abstand von 3 Punkten zwischen Smartphones und Computern am Sonntag VERWENDUNG VON SMARTPHONES UNTER DER WOCHE UND AM WOCHENENDE HAT ZUGENOMMEN; TABLETS ERLEBEN EINEN LEICHTEN RÜCKGANG, BESONDERS AM WOCHENENDE MONTAG DIENSTAG MITTWOCH DONNERSTAG FREITAG SAMSTAG SONNTAG COMPUTER 9,7% 35,2% 9,5% 36,8% 55,1% 53,7% 9,7% 36,6% 53,6% 9,5% 36,2% 54,2% 9,6% 37,2% 53,2% 12,7% 41,5% 45,7% 13,2% 41,8% 44,9% Innerhalb eines Jahres ist der Visitanteil von Smartphones unter der Woche um 6,4 Punkte gestiegen, an Samstagen um 6,8 Punkte und an Sonntagen um 6,9 Punkte. Der Anteil von Computern und Tablets ging im gleichen Zeitraum zurück. Tablets büßten 0,7 Punkte während der Woche ein und sogar 1,3 Punkte an Samstagen sowie 1,5 Punkte an Sonnta- gen. Tablets werden mehr in einem professionellen Umfeld verwendet. Laut einer Studie von Forrester 2 haben immer mehr Unternehmen vor, sich Tablets zuzulegen. 2. http://blogs.forrester.com/jp_gownder/15-07-13-global_tablet_forecast_consumer_is_volatile_but_business_tablets_are_resilient WOCHENTAGE SAMSTAG SONNTAG WOCHENTAGE SAMSTAG SONNTAG WOCHENTAGE SAMSTAG SONNTAG Durchschnittlicher wöchentlicher Visitanteil nach Gerät - Juni 2015 +6,4 Pkt -5,5 Pkt -0,9 Pkt 59,6% 54,0% Juni 2014 Juni 2015 Juni 2014 Juni 2015 Juni 2014 Juni 2015 51,2% 45,7% 50,4% 44,9% -5,7 Pkt -5,5 Pkt -5,4 Pkt SMARTPHONE 30,0% 36,4% Juni 2014 Juni 2015 Juni 2014 Juni 2015 Juni 2014 Juni 2015 34,8% 41,5% 34,9% 41,8% +6,4 Pkt +6,8 Pkt +6,9 Pkt TABLET 10,3% 9,6% Juni 2014 Juni 2015 Juni 2014 Juni 2015 Juni 2014 Juni 2015 14,0% 12,7% 14,7% 13,2% -0,7 Pkt -1,3 Pkt -1,5 Pkt Juni 2015 57,5% 53,4% 51,9% 55,8% 57,1% 56,6% 56,2% 52,3% 54,4% 53,8% 52,9% 51,3% 52,0% 37,7%37,6%36,4%35,5%34,4% 37,0% 32,4%32,2%31,7%32,6% 34,7%33,8% 31,3% 11,2% 11,3% 12,1% 11,6% 11,2% 11,2% 11,4% 10,7% 11,2% 10,7% 10,7% 10,3%11,0% 2014 2015 ABSPRUNGRATE ABSPRUNGRATE ANGESEHENE SEITEN / EINSTIEGSVISIT ANGESEHENE SEITEN / EINSTIEGSVISIT ©Copyright 2015 AT Internet - Alle Rechte vorbehaltenwww.atinternet.com Analysen über verschiedene Themen dank einer exklusiven Datenbank mit mehr als 100.000 Websites http://de.atinternet.com/de/ressources/ressources-de/studien/ Darüber hinaus bietet AT Internet für Firmen das AT Insight BENCHMARK UND PERFORMANCE AUDIT www.atinsight.de METHODIK Quelle : AT INTERNET Untersucht wurde der durchschnittliche Visit-Anteil von Geräten, mit denen auf den Websites von 12 wichtigen französischen Nachrichtenanbietern gesurft wurde (Visits von Sites, Smartphone Apps und Tablet Apps auf diesen 12 Titel) Ein paar Definitionen: Absprungrate: das Ver- hältnis zwischen der Ge- samtzahl der Visits und der Zahl der Visits, die nur auf einer Seite waren. Seitenaufrufe pro Einstiegsvisit: Die Zahl der Seitenansi- chten für Visits mit min- destens 2 angesehenen Seiten. Für diesen Durchschnitt wurden Sites und Apps nur dann verwendet, wenn sie bestimmten Auswahlkriterien entsprachen. Diese sind sehr streng und dienen dazu, Sites und Apps herauszufiltern, die unregelmäßige oder chao- tische Besucherzahlen haben, sowie Sites, die nicht richtig gemessen wurden. Um die durchschnittliche wöchentliche Verteilung der Visits nach Gerätetyp zu be- rechnen, wird jeder Tag gleich gemessen. 1 2 3 BROWSER SUCHMASCHINENBETRIEBSSYSTEME WEBTRENDS