SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0
Upgrade zum Geschäftsmann 2.0
Persönlicher Erfahrungsbericht zu
Social Media und Web 2.0Social Media und Web 2.0
SGO-Themenabend Social Media
23.11.2010
23.11.2010 1Social Media Themenabend SGO
Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0
Agenda
• Feldforschung
• Früher
• Upgrade zum Geschäftsmann 2.0
– Das Projekt– Das Projekt
– Die Erfahrungen
• Heute
• Geschäftswelt & Social Media
23.11.2010 Social Media Themenabend SGO 2
Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0
Feldforschung im Saal
Wer ist
• Auf Xing?
• AufFacebook?
• Auf Twitter?• Auf Twitter?
• In Yammer?
• Am Bloggen?
23.11.2010 Social Media Themenabend SGO 3
Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0
Früher (in diesem Jahr)
• Berufsmensch aus Software-Industrie
• Erste Schritte mit Facebook in 2007
• Digitaler Exilant
• Externer Betrachter von Social Media• Externer Betrachter von Social Media
• Um Privatsphäre besorgt
• Diffuses Bedrohungsgefühl
• Angst um Kontrollverlust
• Wenige aktiv gepflegte private Kontakte
• Frau/Familie als Drehscheibe in meinem
Privatleben
23.11.2010 4Social Media Themenabend SGO
Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0
Früher
• Barack Obama hat 2008
dank den sozialen
Netzwerken die Wahlen
gewonnen!
• Ich: Na und?
• Hab keine Zeit für sowas
23.11.2010 Social Media Themenabend SGO 5
Ich hatte es nicht begriffen….
Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0
Das Erwachen und der Weckruf
Barcelona 2009: Ich
höre zum ersten mal
was von B2B-Plattform
mit Social Network
Mechanismen
Weckruf: 10.9.2010 – Das Video
Video auf Youtube suchen: „qualman socialnomics refresh“
Mechanismen
23.11.2010 Social Media Themenabend SGO 6
• B&D wird Tradeshift-Partner, ich lerne die
Geschichte des Unternehmens kennen (1)
• Ich „muss“ einen Dropbox Account öffnen
• Ich „muss“ mit Google-Tools arbeiten
• Ich beginne zu twittern
• Ich merke, dass ich mich vor Web 2.0 und
Social Media nicht verschliessen kann!
(1) Details folgen später
Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0
Das Projekt – Der Kontext
• Ziel: Vollständiges und aktives Mitglied im Web 2.0 in 60 Tagen
(Ich verwende hier Social Media und Web 2.0 sozusagen synonym)
23.11.2010 Social Media Themenabend SGO 7
Quelle: Wikipedia.org
Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0
Das Projekt – Die Herausforderung
• Mit dem Netzwerk alleine
ist es nicht gemacht, es
braucht eine Community
• Ohne Netzwerk läuft nix
• Es ist Gratis!
Netzwerk
Pflege + Erw.
Community
• Es ist Gratis!
• Es braucht Zeit
• Es braucht Beharrlichkeit
• Es braucht Relevanz
• Michtmachen ist der
Schlüssel!
23.11.2010 Social Media Themenabend SGO 8
Mind-
Set
Relevanter
Content
Tools
= Geschäftsmann 2.0
Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0
Das Projekt - Herausforderungen
Beispiel für nötigen Mindset Wechsel…:
…und das hat man aufm Android
nach dem „erstenmal“ Facebook:
23.11.2010 Social Media Themenabend SGO 9
☺=das habe ich gut zu finden!
Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0
Das Projekt - Erfahrungen
Höfliche Plattform, verstehe ich nicht wirklich als Social Media
Dient eher der Schärfung des persönlichen Profils
Kann sehr gut zur Business Generation verwendet werden
Twitter für Gruppen/Firmen
Kann als Zeitungsersatz dienen!
Ideales Trendbarometer (in Verbindung mit Alerts)
Weg des Tools ungewiss, was ist, wenn Jeder Jedem folgt? Information Overflow?!
Momentan unterschätzt Siehe Beispiel
23.11.2010 Social Media Themenabend SGO 10
Twitter für Gruppen/Firmen
Minimiert unsere Firmeninterne Mailflut
„Alle“ waren schon drauf, nur ich hab noch gefehlt
Niemand hat auf mich gewartet, ich wurde trotzdem freundlich aufgenommen
Euphorie klingt nach einer gewissen Zeit ab
Ich bin gerne „dort“, ohne fehlt es mir aber nicht wirklich
„Gefällt mir“-itis der Webmaster von Dritt-Pages ist am Pranger, da damit scheinbar
Daten an FB gelangen
Ich weiss was ich tue und ich habe keine Angst
Ungewollte Markierungen in FB-Fotoalben sind schnell entfernt
Ich logge häufig aus!
Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0
Das Projekt - Erfahrungen
Generell
1. Lieber publiziere ich meine Daten selber, bevor
es ein Dritter für mich tutes ein Dritter für mich tut
2. Personen werden im Web 2.0 präsenter und
wichtiger
3. Ich werde gefunden! (Die Info findet uns, nicht
umgekehrt)
4. Meine Blogs werden gelesen
23.11.2010 Social Media Themenabend SGO 11
Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0
Heute – Geschäftsmann 2.0
• Ich bin aktiv im „Mitmachweb“ dabei
– Auf Twitter, Xing, Facebook, Yammer
– Ich blogge regelmässig (und werde gelesen)
– Ich kommentiere
– Versuche unrelevanten Content zu vermeiden– Versuche unrelevanten Content zu vermeiden
– Ich beschaffe via Social Media (privat und
beruflich)
• Ich fühle mich gut dabei!
• Ich brauche nicht mehr Zeit
• Habe (noch) ein Problem mit dem Passwortmanagement
• Arbeite hart und beharrlich an G-Mann 2.1 oder V 2.2
23.11.2010 12Social Media Themenabend SGO
Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0
Geschäftswelt & Social Media
• Wir erleben eine Social
Media Explosion
• Kundeninteraktion mit
Anbietern, Lieferanten,
Retailern etc. wird
Business entsteht in den
Plattformen:
• Business in Facebook
• Anfragen auf Xing
• etc..
Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0
Retailern etc. wird
exponentiell zunehmen
• Extremer Druck auf alle
Elemente der Lieferkette
entsteht, in Sachen
Kommunikation und
Reaktion
23.11.2010 Social Media Themenabend SGO 13
Erste Drittfirmen bauen
auf Social Media auf, zB
• etc..
Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0
Geschäftswelt und Social Media – Beispiel
Tradeshifterlaubt kostenlose elektronische Rechnungsstellung für jedermann
auf Basis von Social Media Mechanismen. Es behauptet das „erste soziale Business
Network“ zu sein. Gegründet im September 2009….
23.11.2010 Social Media Themenabend SGO 14
Auf der Frontseite von „Wired“ im April 2010
Auf der Frontseite von TechCrunch im Okt 2010
Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0
Besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit
Mail: palo.stacho@businessdecision.com
Twitter: @PaloSta
Blog: palostacho.wordpress.com
…und „macht mit“ im „Mitmachweb“!
23.11.2010 Social Media Themenabend SGO 15
…und „macht mit“ im „Mitmachweb“!
0%
50%
100%
2010 2015 2020
Digital Natives
Old Boys/Girls
Demografische Entwicklung der der „Digital Natives“ in der Schweiz :

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Precentando microsoft windows_7
Precentando microsoft windows_7Precentando microsoft windows_7
Precentando microsoft windows_7
Ivan Mejia Martinez
 
Ing rene
Ing reneIng rene
Ing rene
MARTHA VELEZ
 
Ich Und Ich Fenster
Ich Und Ich    FensterIch Und Ich    Fenster
Ich Und Ich Fensterguesta5ebea
 
Presentación del parcial
Presentación del parcialPresentación del parcial
Presentación del parcial
Frank
 
Belleza azul
Belleza azulBelleza azul
Belleza azul
guest4a476a
 
Manual
ManualManual
Manual
lyazurita
 
Prenezlavieenriant Ga
Prenezlavieenriant GaPrenezlavieenriant Ga
Prenezlavieenriant Gagourlay3
 
Peses
PesesPeses
Peses
kristian
 
Emprendedores Online en NY
Emprendedores Online en NYEmprendedores Online en NY
Emprendedores Online en NY
guest124607
 
2do lote(1)
2do lote(1)2do lote(1)
2do lote(1)
guest91b7258
 
Porque subaru no vende tanto
Porque subaru no vende tantoPorque subaru no vende tanto
Porque subaru no vende tantonunigb
 
Mantenimiento del acuario
Mantenimiento del acuarioMantenimiento del acuario
Mantenimiento del acuario
guest6552ac
 
UBAS
UBASUBAS
UBAS
Marcela
 
Ellie.project
Ellie.projectEllie.project
Ellie.project
blogeras
 

Andere mochten auch (20)

Precentando microsoft windows_7
Precentando microsoft windows_7Precentando microsoft windows_7
Precentando microsoft windows_7
 
Ing rene
Ing reneIng rene
Ing rene
 
Ich Und Ich Fenster
Ich Und Ich    FensterIch Und Ich    Fenster
Ich Und Ich Fenster
 
Presentación del parcial
Presentación del parcialPresentación del parcial
Presentación del parcial
 
Belleza azul
Belleza azulBelleza azul
Belleza azul
 
Gesteami
GesteamiGesteami
Gesteami
 
Manual
ManualManual
Manual
 
Prenezlavieenriant Ga
Prenezlavieenriant GaPrenezlavieenriant Ga
Prenezlavieenriant Ga
 
Peses
PesesPeses
Peses
 
Jeudi 11 Mars
Jeudi 11 MarsJeudi 11 Mars
Jeudi 11 Mars
 
Emprendedores Online en NY
Emprendedores Online en NYEmprendedores Online en NY
Emprendedores Online en NY
 
Infosat
InfosatInfosat
Infosat
 
2do lote(1)
2do lote(1)2do lote(1)
2do lote(1)
 
Spaun
SpaunSpaun
Spaun
 
Porque subaru no vende tanto
Porque subaru no vende tantoPorque subaru no vende tanto
Porque subaru no vende tanto
 
Mantenimiento del acuario
Mantenimiento del acuarioMantenimiento del acuario
Mantenimiento del acuario
 
Boxee
BoxeeBoxee
Boxee
 
UBAS
UBASUBAS
UBAS
 
Topfield
TopfieldTopfield
Topfield
 
Ellie.project
Ellie.projectEllie.project
Ellie.project
 

Ähnlich wie Geschaeftsmann20 sgo 20101123_v4

Tools & Tactics für Social Media Manager, Auflage 2
Tools & Tactics für Social Media Manager, Auflage 2Tools & Tactics für Social Media Manager, Auflage 2
Tools & Tactics für Social Media Manager, Auflage 2
ScribbleLive
 
Social Branding und Social Selling
Social Branding und Social SellingSocial Branding und Social Selling
Social Branding und Social Selling
Roger L. Basler de Roca
 
Social Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank LustenauSocial Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Bauranda
 
Social Business Seminar (Auszug)
Social Business Seminar (Auszug)Social Business Seminar (Auszug)
Social Business Seminar (Auszug)
Frank Hamm
 
Vom Web 2.0 zum Enterprise 2.0
Vom Web 2.0 zum Enterprise 2.0Vom Web 2.0 zum Enterprise 2.0
Vom Web 2.0 zum Enterprise 2.0
Alexander Kluge
 
Generation Next
Generation NextGeneration Next
Generation Next
PM Automotive Blog
 
Ibrahim Evsan HOTSPOT Vortrag
Ibrahim Evsan HOTSPOT VortragIbrahim Evsan HOTSPOT Vortrag
Ibrahim Evsan HOTSPOT Vortrag
kambeckfilm
 
SMCHH im Rahmen der Social Media Week - Vortrag Daniel Backhaus "Kundendialog...
SMCHH im Rahmen der Social Media Week - Vortrag Daniel Backhaus "Kundendialog...SMCHH im Rahmen der Social Media Week - Vortrag Daniel Backhaus "Kundendialog...
SMCHH im Rahmen der Social Media Week - Vortrag Daniel Backhaus "Kundendialog...
Social Media Club Hamburg (SMCHH)
 
Wissensmanagement auf der MiPo'10|2
Wissensmanagement auf der MiPo'10|2Wissensmanagement auf der MiPo'10|2
Wissensmanagement auf der MiPo'10|2Sympra
 
Wissensmanagement 2.0 - Das Wissen der Community nutzen" (MiPo'10|2)
Wissensmanagement 2.0 - Das Wissen der Community nutzen" (MiPo'10|2)Wissensmanagement 2.0 - Das Wissen der Community nutzen" (MiPo'10|2)
Wissensmanagement 2.0 - Das Wissen der Community nutzen" (MiPo'10|2)
Sympra GmbH (GPRA)
 
2012 smm-unterlagen-vl16
2012 smm-unterlagen-vl162012 smm-unterlagen-vl16
2012 smm-unterlagen-vl16Annette Beulich
 
DMS Expo2012 : Der Weg zum „lebendigen“ Enterprise 2.0: Arbeiten 2.0 erleben ...
DMS Expo2012 : Der Weg zum „lebendigen“ Enterprise 2.0: Arbeiten 2.0 erleben ...DMS Expo2012 : Der Weg zum „lebendigen“ Enterprise 2.0: Arbeiten 2.0 erleben ...
DMS Expo2012 : Der Weg zum „lebendigen“ Enterprise 2.0: Arbeiten 2.0 erleben ...
Communardo GmbH
 
Unternehmenskommunikation 2.0
Unternehmenskommunikation 2.0Unternehmenskommunikation 2.0
Unternehmenskommunikation 2.0
Changezweinull
 
Blogger als Markenbotschafter
Blogger als MarkenbotschafterBlogger als Markenbotschafter
Blogger als Markenbotschafter
Justyna Grund
 
Social Media: Wird jeder Mitarbeiter zu einem Pressesprecher?
Social Media:  Wird jeder Mitarbeiter zu einem Pressesprecher?Social Media:  Wird jeder Mitarbeiter zu einem Pressesprecher?
Social Media: Wird jeder Mitarbeiter zu einem Pressesprecher?Know How! AG
 
Enterprise 2.0 auf SharePoint
Enterprise 2.0 auf SharePointEnterprise 2.0 auf SharePoint
Enterprise 2.0 auf SharePointIPI GmbH
 
Mindlab i-bi symposium 2010-12-02 Stuttgart
Mindlab i-bi symposium 2010-12-02 StuttgartMindlab i-bi symposium 2010-12-02 Stuttgart
Mindlab i-bi symposium 2010-12-02 Stuttgart
Heinz D. Schultz
 
Kompetenzen im Enterprise 2.0
Kompetenzen im Enterprise 2.0Kompetenzen im Enterprise 2.0
Kompetenzen im Enterprise 2.0
Changezweinull
 
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010INM AG
 
Canon | Social Media Marketing
Canon | Social Media Marketing Canon | Social Media Marketing
Canon | Social Media Marketing INM AG
 

Ähnlich wie Geschaeftsmann20 sgo 20101123_v4 (20)

Tools & Tactics für Social Media Manager, Auflage 2
Tools & Tactics für Social Media Manager, Auflage 2Tools & Tactics für Social Media Manager, Auflage 2
Tools & Tactics für Social Media Manager, Auflage 2
 
Social Branding und Social Selling
Social Branding und Social SellingSocial Branding und Social Selling
Social Branding und Social Selling
 
Social Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank LustenauSocial Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank Lustenau
 
Social Business Seminar (Auszug)
Social Business Seminar (Auszug)Social Business Seminar (Auszug)
Social Business Seminar (Auszug)
 
Vom Web 2.0 zum Enterprise 2.0
Vom Web 2.0 zum Enterprise 2.0Vom Web 2.0 zum Enterprise 2.0
Vom Web 2.0 zum Enterprise 2.0
 
Generation Next
Generation NextGeneration Next
Generation Next
 
Ibrahim Evsan HOTSPOT Vortrag
Ibrahim Evsan HOTSPOT VortragIbrahim Evsan HOTSPOT Vortrag
Ibrahim Evsan HOTSPOT Vortrag
 
SMCHH im Rahmen der Social Media Week - Vortrag Daniel Backhaus "Kundendialog...
SMCHH im Rahmen der Social Media Week - Vortrag Daniel Backhaus "Kundendialog...SMCHH im Rahmen der Social Media Week - Vortrag Daniel Backhaus "Kundendialog...
SMCHH im Rahmen der Social Media Week - Vortrag Daniel Backhaus "Kundendialog...
 
Wissensmanagement auf der MiPo'10|2
Wissensmanagement auf der MiPo'10|2Wissensmanagement auf der MiPo'10|2
Wissensmanagement auf der MiPo'10|2
 
Wissensmanagement 2.0 - Das Wissen der Community nutzen" (MiPo'10|2)
Wissensmanagement 2.0 - Das Wissen der Community nutzen" (MiPo'10|2)Wissensmanagement 2.0 - Das Wissen der Community nutzen" (MiPo'10|2)
Wissensmanagement 2.0 - Das Wissen der Community nutzen" (MiPo'10|2)
 
2012 smm-unterlagen-vl16
2012 smm-unterlagen-vl162012 smm-unterlagen-vl16
2012 smm-unterlagen-vl16
 
DMS Expo2012 : Der Weg zum „lebendigen“ Enterprise 2.0: Arbeiten 2.0 erleben ...
DMS Expo2012 : Der Weg zum „lebendigen“ Enterprise 2.0: Arbeiten 2.0 erleben ...DMS Expo2012 : Der Weg zum „lebendigen“ Enterprise 2.0: Arbeiten 2.0 erleben ...
DMS Expo2012 : Der Weg zum „lebendigen“ Enterprise 2.0: Arbeiten 2.0 erleben ...
 
Unternehmenskommunikation 2.0
Unternehmenskommunikation 2.0Unternehmenskommunikation 2.0
Unternehmenskommunikation 2.0
 
Blogger als Markenbotschafter
Blogger als MarkenbotschafterBlogger als Markenbotschafter
Blogger als Markenbotschafter
 
Social Media: Wird jeder Mitarbeiter zu einem Pressesprecher?
Social Media:  Wird jeder Mitarbeiter zu einem Pressesprecher?Social Media:  Wird jeder Mitarbeiter zu einem Pressesprecher?
Social Media: Wird jeder Mitarbeiter zu einem Pressesprecher?
 
Enterprise 2.0 auf SharePoint
Enterprise 2.0 auf SharePointEnterprise 2.0 auf SharePoint
Enterprise 2.0 auf SharePoint
 
Mindlab i-bi symposium 2010-12-02 Stuttgart
Mindlab i-bi symposium 2010-12-02 StuttgartMindlab i-bi symposium 2010-12-02 Stuttgart
Mindlab i-bi symposium 2010-12-02 Stuttgart
 
Kompetenzen im Enterprise 2.0
Kompetenzen im Enterprise 2.0Kompetenzen im Enterprise 2.0
Kompetenzen im Enterprise 2.0
 
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010
 
Canon | Social Media Marketing
Canon | Social Media Marketing Canon | Social Media Marketing
Canon | Social Media Marketing
 

Geschaeftsmann20 sgo 20101123_v4

  • 1. Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0 Upgrade zum Geschäftsmann 2.0 Persönlicher Erfahrungsbericht zu Social Media und Web 2.0Social Media und Web 2.0 SGO-Themenabend Social Media 23.11.2010 23.11.2010 1Social Media Themenabend SGO
  • 2. Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0 Agenda • Feldforschung • Früher • Upgrade zum Geschäftsmann 2.0 – Das Projekt– Das Projekt – Die Erfahrungen • Heute • Geschäftswelt & Social Media 23.11.2010 Social Media Themenabend SGO 2
  • 3. Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0 Feldforschung im Saal Wer ist • Auf Xing? • AufFacebook? • Auf Twitter?• Auf Twitter? • In Yammer? • Am Bloggen? 23.11.2010 Social Media Themenabend SGO 3
  • 4. Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0 Früher (in diesem Jahr) • Berufsmensch aus Software-Industrie • Erste Schritte mit Facebook in 2007 • Digitaler Exilant • Externer Betrachter von Social Media• Externer Betrachter von Social Media • Um Privatsphäre besorgt • Diffuses Bedrohungsgefühl • Angst um Kontrollverlust • Wenige aktiv gepflegte private Kontakte • Frau/Familie als Drehscheibe in meinem Privatleben 23.11.2010 4Social Media Themenabend SGO
  • 5. Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0 Früher • Barack Obama hat 2008 dank den sozialen Netzwerken die Wahlen gewonnen! • Ich: Na und? • Hab keine Zeit für sowas 23.11.2010 Social Media Themenabend SGO 5 Ich hatte es nicht begriffen….
  • 6. Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0 Das Erwachen und der Weckruf Barcelona 2009: Ich höre zum ersten mal was von B2B-Plattform mit Social Network Mechanismen Weckruf: 10.9.2010 – Das Video Video auf Youtube suchen: „qualman socialnomics refresh“ Mechanismen 23.11.2010 Social Media Themenabend SGO 6 • B&D wird Tradeshift-Partner, ich lerne die Geschichte des Unternehmens kennen (1) • Ich „muss“ einen Dropbox Account öffnen • Ich „muss“ mit Google-Tools arbeiten • Ich beginne zu twittern • Ich merke, dass ich mich vor Web 2.0 und Social Media nicht verschliessen kann! (1) Details folgen später
  • 7. Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0 Das Projekt – Der Kontext • Ziel: Vollständiges und aktives Mitglied im Web 2.0 in 60 Tagen (Ich verwende hier Social Media und Web 2.0 sozusagen synonym) 23.11.2010 Social Media Themenabend SGO 7 Quelle: Wikipedia.org
  • 8. Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0 Das Projekt – Die Herausforderung • Mit dem Netzwerk alleine ist es nicht gemacht, es braucht eine Community • Ohne Netzwerk läuft nix • Es ist Gratis! Netzwerk Pflege + Erw. Community • Es ist Gratis! • Es braucht Zeit • Es braucht Beharrlichkeit • Es braucht Relevanz • Michtmachen ist der Schlüssel! 23.11.2010 Social Media Themenabend SGO 8 Mind- Set Relevanter Content Tools = Geschäftsmann 2.0
  • 9. Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0 Das Projekt - Herausforderungen Beispiel für nötigen Mindset Wechsel…: …und das hat man aufm Android nach dem „erstenmal“ Facebook: 23.11.2010 Social Media Themenabend SGO 9 ☺=das habe ich gut zu finden!
  • 10. Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0 Das Projekt - Erfahrungen Höfliche Plattform, verstehe ich nicht wirklich als Social Media Dient eher der Schärfung des persönlichen Profils Kann sehr gut zur Business Generation verwendet werden Twitter für Gruppen/Firmen Kann als Zeitungsersatz dienen! Ideales Trendbarometer (in Verbindung mit Alerts) Weg des Tools ungewiss, was ist, wenn Jeder Jedem folgt? Information Overflow?! Momentan unterschätzt Siehe Beispiel 23.11.2010 Social Media Themenabend SGO 10 Twitter für Gruppen/Firmen Minimiert unsere Firmeninterne Mailflut „Alle“ waren schon drauf, nur ich hab noch gefehlt Niemand hat auf mich gewartet, ich wurde trotzdem freundlich aufgenommen Euphorie klingt nach einer gewissen Zeit ab Ich bin gerne „dort“, ohne fehlt es mir aber nicht wirklich „Gefällt mir“-itis der Webmaster von Dritt-Pages ist am Pranger, da damit scheinbar Daten an FB gelangen Ich weiss was ich tue und ich habe keine Angst Ungewollte Markierungen in FB-Fotoalben sind schnell entfernt Ich logge häufig aus!
  • 11. Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0 Das Projekt - Erfahrungen Generell 1. Lieber publiziere ich meine Daten selber, bevor es ein Dritter für mich tutes ein Dritter für mich tut 2. Personen werden im Web 2.0 präsenter und wichtiger 3. Ich werde gefunden! (Die Info findet uns, nicht umgekehrt) 4. Meine Blogs werden gelesen 23.11.2010 Social Media Themenabend SGO 11
  • 12. Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0 Heute – Geschäftsmann 2.0 • Ich bin aktiv im „Mitmachweb“ dabei – Auf Twitter, Xing, Facebook, Yammer – Ich blogge regelmässig (und werde gelesen) – Ich kommentiere – Versuche unrelevanten Content zu vermeiden– Versuche unrelevanten Content zu vermeiden – Ich beschaffe via Social Media (privat und beruflich) • Ich fühle mich gut dabei! • Ich brauche nicht mehr Zeit • Habe (noch) ein Problem mit dem Passwortmanagement • Arbeite hart und beharrlich an G-Mann 2.1 oder V 2.2 23.11.2010 12Social Media Themenabend SGO
  • 13. Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0 Geschäftswelt & Social Media • Wir erleben eine Social Media Explosion • Kundeninteraktion mit Anbietern, Lieferanten, Retailern etc. wird Business entsteht in den Plattformen: • Business in Facebook • Anfragen auf Xing • etc.. Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0 Retailern etc. wird exponentiell zunehmen • Extremer Druck auf alle Elemente der Lieferkette entsteht, in Sachen Kommunikation und Reaktion 23.11.2010 Social Media Themenabend SGO 13 Erste Drittfirmen bauen auf Social Media auf, zB • etc..
  • 14. Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0 Geschäftswelt und Social Media – Beispiel Tradeshifterlaubt kostenlose elektronische Rechnungsstellung für jedermann auf Basis von Social Media Mechanismen. Es behauptet das „erste soziale Business Network“ zu sein. Gegründet im September 2009…. 23.11.2010 Social Media Themenabend SGO 14 Auf der Frontseite von „Wired“ im April 2010 Auf der Frontseite von TechCrunch im Okt 2010
  • 15. Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0Geschäftsmann 2.0 Besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit Mail: palo.stacho@businessdecision.com Twitter: @PaloSta Blog: palostacho.wordpress.com …und „macht mit“ im „Mitmachweb“! 23.11.2010 Social Media Themenabend SGO 15 …und „macht mit“ im „Mitmachweb“! 0% 50% 100% 2010 2015 2020 Digital Natives Old Boys/Girls Demografische Entwicklung der der „Digital Natives“ in der Schweiz :