SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 28
Downloaden Sie, um offline zu lesen
A FASTER WAY TO BETTER PRODUCTS
Vernetzte Produktentwicklung in Zeiten der Digitalisierung
Praxistage.at 2024 im virtuellen Landtagssaal des Landhauses der NÖ Landesregierung
Frank Schlotter VP Business Development & Executive Consultant CENIT AG SAP Solutions
Christoph Domanig, Geschäftsführer ACTIVE BUSINESS CONSULT
PUBLIC
22.02.2024 08:39 (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 2
ACTIVE BUSINESS CONSULT
AUF EINEN BLICK
25
Top Experten
2006 gegründet in Wien
Eigentümergeführt
2 Standorte Österreich
5,1 Mio € Umsatz
Wir bieten Prozess und SAP-Beratung und
Implementierung in den Branchen, Industrie,
Handel, Energieversorger, Transport und Verkehr
entlang der gesamten Wertschöpfungskette.
Digitalisierung uns S4/HANA Implementierungen
sind Teil unserer DNA.
*Stand 31.12.2022
+100
Top Experten über
unser Netzwerk
PUBLIC
22.02.2024 08:39 (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 3
CENIT AG
AUF EINEN BLICK
*Stand 31.12.2022
PUBLIC
22.02.2024 08:39 (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 4
DIE VORTEILE EINER ECHTEN CLOUD-UMGEBUNG
Fakten, die Sie kennen sollten!
PUBLIC
(c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 5
DIE WICHTIGSTEN VORTEILE VON "ECHTEN" CLOUD-ANWENDUNGEN
Nutzer können - sofern eine
Internetverbindung besteht - von
jedem internetfähigem Gerät und
von jedem Ort aus auf ihre Cloud-
Anwendungen und Daten zugreifen.
FLEXIBILITÄT
22.02.2024 08:39
#fast-relocations
#flexible-work-models
#responsive-design
#mobile-work
#home-office
#from-any-location
PUBLIC
(c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 6
DIE WICHTIGSTEN VORTEILE VON "ECHTEN" CLOUD-ANWENDUNGEN
Cloud-Anwendungen lassen sich
viel schneller und leichter nach
oben und unten skalieren, um eine
variable Benutzeranzahl zu unter-
stützen. Sowohl technisch als auch
vertraglich.
SKALIERBARKEIT
22.02.2024 08:39
#growth
#recession
#new-people
#external-partner
#fluctuation
#fast-onboarding
#up-scaling
#down-scaling
PUBLIC
22.02.2024 08:39 (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 7
DIE WICHTIGSTEN VORTEILE VON "ECHTEN" CLOUD-ANWENDUNGEN
Anwendung werden von
Anbietern im Hintergrund
aktualisiert, wodurch Sie
Zeit, Ressourcen und
Aufwand für die Installation
und Wartung einsparen.
WARTUNG
#nightly-update
#no-downtime
#less-IT-ressources
#less-maintenance
#newest-software
PUBLIC
(c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 8
DIE WICHTIGSTEN VORTEILE VON "ECHTEN" CLOUD-ANWENDUNGEN
Datensicherung und -wiederherstellung
durch Mehrfachspeicherung. Daten-
schutz durch modernste Identifizierung,
Authentifizierung, Autorisierung und
Vertrauensverwaltung.
SCHUTZ & SICHERHEIT
22.02.2024 08:39
#distributed-backups
#failsafe
#elaborated-trustmanagement
#strong-authorization-concept
#multiple-datacenter
#multiple-regions
PUBLIC
(c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 9
DIE WICHTIGSTEN VORTEILE VON "ECHTEN" CLOUD-ANWENDUNGEN
Die Cloud fördert die
Zusammenarbeit zwischen den
Nutzern. Informationen werden
in Echtzeit ausgetauscht und
das ohne Datenredundanz und
ohne aufwendige
Synchronisationen.
TEAMARBEIT
22.02.2024 08:39
#whithout-distributed-ressources
#no-database-replication
#less-administration
#real-time-collaboration
PUBLIC
(c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 10
DIE WICHTIGSTEN VORTEILE VON "ECHTEN" CLOUD-ANWENDUNGEN
Eine echte Cloud-Anwendung basiert auf
Microservices und bietet anderen
Anwendungen - anbieterübergreifend und
plattformübergreifend - umfangreiche APIs
für die Nutzung der Dienste und den
Zugriff auf die Daten.
INTEGRATIONSFÄHIGKEIT
22.02.2024 08:39
#digital-tread
#solutions-for-end2end-processes
#service-oriented
#closed-loop-engineering
#state-of-the-art-standards
#sap-business-api-hub
PUBLIC
22.02.2024 08:39 (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 11
WAS INGENIEURE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT BRAUCHEN…
..um mit Ihren Geschäftspartnern bessere Produkte zu entwickeln und sie schneller auf den
Markt zu bringen
PUBLIC
(c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 12
WAS INGENIEURE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT BRAUCHEN
KOLLABORATIONS-PLATTFORM
22.02.2024 08:39
Einfaches und schnelles Erstellen
virtueller Räume, um auf sichere
Weise mit Personen aus dem
eigenen und aus externen
Unternehmen zusammen-
zuarbeiten.
PUBLIC
22.02.2024 08:39 (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 13
WAS INGENIEURE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT BRAUCHEN
Unkompliziertes Einladen
erforderlicher Fachexperten
unterschiedlicher Geschäfts-
partner. Idealerweise ohne IT-
Support für die Benutzer-
verwaltung.
FLEXIBLE AUSWAHL DER
TEILNEHMER
PUBLIC
22.02.2024 08:39 (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 14
WAS INGENIEURE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT BRAUCHEN
Teilen, Überprüfen, gemeinsames
Verändern von technischen
Dokumenten, einschließlich CAD-
Strukturen. Änderungen verwalten
und Historie der Dokumente
nachvollziehen.
AUSTAUSCH VON DOKUMENTEN
PUBLIC
(c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 15
WAS INGENIEURE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT BRAUCHEN
Zusammenarbeit auf Basis
gleicher Produktdaten, wie z.B.
Materialstückliste oder Auftrags-
stückliste.
ZUSAMMENARBEIT AUF
BASIS VON PRODUKTDATEN
22.02.2024 08:39
PUBLIC
(c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 16
WAS INGENIEURE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT BRAUCHEN
Austausch der Anforderungen direkt
über standardisierte Formate (ReqIF)
und Zusammenarbeit auf Basis eines
gemeinsamen digitalen
Anforderungsmodells.
ANFORDERUNGSBASIERENDE
ZUSAMMENARBEIT
22.02.2024 08:39
PUBLIC
(c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 17
WAS INGENIEURE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT BRAUCHEN
Gemeinsame Arbeit an vorläufigen
Spezifikationen, um die Zeit zu verkürzen,
bis eine neue oder aktualisierte
Spezifikation produktionsreif ist.
AUSTAUSCH VON SPEZIFIKATIONEN
22.02.2024 08:39
PUBLIC
(c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 18
WAS INGENIEURE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT BRAUCHEN
Einfache und doch systematisch geführte
Kommunikation zwischen den Beteiligten
unter gleichzeitiger Gewährleistung der
Anforderungen an die Konformität von
Geschäftsprozessen.
PROZESSGESTEUERTE ZUSAMMENARBEIT
22.02.2024 08:39
PUBLIC
(c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 19
WAS INGENIEURE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT BRAUCHEN
Einsatz von workflowbasierten Fragebögen zur
Vereinfachung und Automatisierung typischer
Aufgaben, wie sie wiederholt in der Lieferanten-
auswahl und -bewertung zum Einsatz kommen.
REGELKONFORMITÄT SICHERSTELLEN
22.02.2024 08:39
PUBLIC
22.02.2024 08:39 (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 20
WO STEHEN DIE ANBIETER IN SACHEN PLM & CLOUD?
Was cloud-basierende PLM-Systeme beitragen können, um die Produktinnovations- und
Entwicklungsprozesse in einer kollaborativen Umgebung zu beschleunigen. Konkret am Beispiel SAP.
PUBLIC
Bietet erweiterte PLM-Funktionen, die es
Herstellern in der diskreten und
Prozessindustrie ermöglichen, ihren
Innovations- und Entwicklungsprozess zu
beschleunigen.
SAP ENTERPRISE PRODUCT DEVELOPMENT (SAP EPD)
ENTWICKLUNG INNOVATIVER UND NACHHALTIGER PRODUKTE
(c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 21
SAP ENTERPRISE PRODUCT DEVELOPMENT
22.02.2024 08:39
PUBLIC
(c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 22
DIE NÄCHSTE PLM-GENERATION MIT SAP ENTERPRISE PRODUCT DEVELOPMENT
Cloud-Native
Architektur
Integration
mit S/4HANA
Modulare
Cloud
Services
End-to-End
Prozesse
Neue
Technologien
Bleiben Sie mit
agilen
Innovationszyklen
immer auf dem
Laufenden und
profitieren Sie
von den Vorteilen
der Cloud wie
Flexibilität,
Skalierbarkeit,
Sicherheit und
Datensicherheit.
Ergänzen Sie Ihre
bestehende SAP
PLM-Landschaft
und steigern Sie
schrittweise die
Nutzung von SAP
Enterprise
Product
Development.
Passen Sie die
EPD-Funktionen
je nach Bedarf
auf der
Grundlage
modularer Cloud-
Services an.
Kombinieren
Sie die
Anwendungen,
um eine End-to-
End-Lösung
entlang Ihrer
Wertschöpfungs-
kette aufzubauen.
Nützen sie die
eingebettete IoT-
Services und
maschinelles
Lernen zur
Verbesserung von
Prozessen.
22.02.2024 08:39
PUBLIC
END-TO-END-PROZESSE
Define Develop Deliver
Product
Improvements
Ideas
SAP Enterprise Product Development for Discrete Industries
Frühe Produktentwicklung Detailkonstruktion ERP und Lieferkette
Requirements
Models
Requirements
Valuation
Functional and
Logical Structures
Enterprise Product
Structures
CAD Integration
planned for
Q2 2024
Product
Verification and
Validation
Product
Specifications
Handover
to-X
Digital Twins &
Visualizations
Insights
(c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 23
22.02.2024 08:39
PUBLIC
Configuration
Management
Product Innovation
Management
Requirements
Management
Requirements
Valuation Cockpit
Enterprise Product
Structure
Product Data
Integration
LAB PREVIEW
Recipe Formulation
Specification
Management
Systems
Engineering
Product Verification
& Validation
Visualization
Intelligent
Handover
Insights Change
Management
SAP EPD SaaS Anwendungen
Define
Develop
Deliver
Manage
Collaboration
SAP ENTERPRISE PRODUCT DEVELOPMENT
ENTWICKLUNG INNOVATIVER UND NACHHALTIGER PRODUKTE
(c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 24
Control Tower
LAB PREVIEW
LAB PREVIEW LAB PREVIEW
22.02.2024 08:39
PUBLIC
Configuration
Management
Product Innovation
Management
Requirements
Management
Requirements
Valuation Cockpit
Enterprise Product
Structure
Product Data
Integration
LAB PREVIEW
Recipe Formulation
Specification
Management
Systems
Engineering
Product Verification
& Validation
Visualization
Intelligent
Handover
Insights Change
Management Control Tower
LAB PREVIEW
LAB PREVIEW LAB PREVIEW
Define
Develop
Deliver
Manage
SAP EPD SaaS Anwendungen
SAP ENTERPRISE PRODUCT DEVELOPMENT
DEVELOP INNOVATIVE AND SUSTAINABLE PRODUCTS
(c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 25
Collaboration
22.02.2024 08:39
PUBLIC
(c) CENIT AG - Public - Praxistage.at
26
SAP ENTERPRISE PRODUCT DEVELOPMENT – KURZ UND BÜNDIG
SAP Enterprise Product Development ist
eine neue Anwendung für Unternehmen
zur Entwicklung wettbewerbsfähiger
Produkte in Zusammenarbeit mit
Geschäftspartnern und zur schnellen
Einführung dieser Produkte im Markt.
KURZ UND BÜNDIG
 Einfach zu bedienende Plattform
 Unkomplizierte Einladung der
Teilnehmer (E-Mail-Adresse)
 Gemeinsames Arbeiten mit den
Dokumenten, 3D-Strukturen,
Produktdaten (Stücklisten),
Anforderungen u. Spezifikationen
 Prozessgesteuerte, compliance-
konforme Zusammenarbeit
 Sicherer Datenaustausch und
Kommunikation
WAS IST DRIN FÜR SIE
22.02.2024 08:39
PUBLIC
22.02.2024 08:39 (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 27
STAY TUNED
Discovery Series of Webinars: Take your product
development to the next level with SAP EPD
• Requirements Valuation Cockpit - for the
requirements-driven quotation process.
22.02.2024. Anmeldung
• Collaboration - as central hub and the fastest
connection to work with your business partner.
Save-the-date: 20.03.204.
• Product Innovation Management - to bring your
ideas into action. Save-the-date: 25.04.2024.
• Requirements Management - for the
requirements-driven product development and
validation process. Save-the-date: 23.05.2024.
• Enterprise Product Structure & Configuration
Management - to maintain configuration plans,
lifecycle phases and baselines. Save-the-date:
18.06.2024.
KOMMENDE VERANSTALTUNGEN
WEITERFÜHRENDE LINKS
Lernen Sie unsere Software für die Steuerung von RFQ-
Prozessen kennen
• Produktseite CENIT RVC der CENIT AG
• SAP Store
• Blog-Beitrag Teil 1
• Blog-Beitrag Teil 2
Bleiben sie auf dem Laufenden
• Webinare der CENIT AG
Werden sie Mitglied im SAP PLM Expert Forum
• SAP PLM Experts Forum auf LinkedIn
PUBLIC
22.02.2024 08:39 (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 28
STAY TUNED
JESSICA DIELACHER
Account Executive SAP Solutions
j.dielacher@cenit.com
+49 151 527 454 84
CENIT AG
Industriestrasse 52-54
70565 Stuttgart
www.cenit.com
IHRE ANSPRECHPARTNER
CHRISTOPH DOMANIG
Geschäftsführer
c.domanig@active-consult.com
+43 664 383 00 63
ACTIVE BUSINESS CONSULT
Informationstechnologie GmbH
Museumstraße 3B/15
1070 Wien
www.active-consult.com
SIE MÖCHTEN SICH IM RAHMEN DER PRAXISTAGE ZU
KONKRETEN THEMEN AUSTAUSCHEN?
Kein Problem, wir bieten einen virtuellen Raum mit der Möglichkeit für
Gespräche und Demonstration der Software
LINK
Frank Schlotter
Executive Consultant
f.schlotter@cenit.com
+49 151 527 451 77
CENIT AG
Industriestrasse 52-54
70565 Stuttgart
www.cenit.com

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Frank Schlotter, Mag. Christoph Domanig (Active Business Consult – Cenit)

Der Weg in die SAP Data Warehouse Cloud: Handlungsempfehlung für SAP BW-Kunden
Der Weg in die SAP Data Warehouse Cloud: Handlungsempfehlung für SAP BW-KundenDer Weg in die SAP Data Warehouse Cloud: Handlungsempfehlung für SAP BW-Kunden
Der Weg in die SAP Data Warehouse Cloud: Handlungsempfehlung für SAP BW-Kunden
IBsolution GmbH
 

Ähnlich wie Frank Schlotter, Mag. Christoph Domanig (Active Business Consult – Cenit) (20)

CLOUDSERVICES FÜR ISVs
CLOUDSERVICES FÜR ISVsCLOUDSERVICES FÜR ISVs
CLOUDSERVICES FÜR ISVs
 
Public Cloud? Aber sicher! Orchestrierung komplexer Cloud-Lösungen - Partner...
Public Cloud? Aber sicher!  Orchestrierung komplexer Cloud-Lösungen - Partner...Public Cloud? Aber sicher!  Orchestrierung komplexer Cloud-Lösungen - Partner...
Public Cloud? Aber sicher! Orchestrierung komplexer Cloud-Lösungen - Partner...
 
VDC Newsletter 2007-10
VDC Newsletter 2007-10VDC Newsletter 2007-10
VDC Newsletter 2007-10
 
Software Defined Everything 2016 - Post Event Report
Software Defined Everything 2016 - Post Event ReportSoftware Defined Everything 2016 - Post Event Report
Software Defined Everything 2016 - Post Event Report
 
Lean Collaboration
Lean CollaborationLean Collaboration
Lean Collaboration
 
Webinar - Mit dem Digitalen Zwilling in der Instandhaltung neue Wege gehen
Webinar - Mit dem Digitalen Zwilling in der Instandhaltung neue Wege gehenWebinar - Mit dem Digitalen Zwilling in der Instandhaltung neue Wege gehen
Webinar - Mit dem Digitalen Zwilling in der Instandhaltung neue Wege gehen
 
Webinar: Kollaborative Plattform für den Digitalen Zwilling - SAP Asset Intel...
Webinar: Kollaborative Plattform für den Digitalen Zwilling - SAP Asset Intel...Webinar: Kollaborative Plattform für den Digitalen Zwilling - SAP Asset Intel...
Webinar: Kollaborative Plattform für den Digitalen Zwilling - SAP Asset Intel...
 
VDC Newsletter 2009-03
VDC Newsletter 2009-03VDC Newsletter 2009-03
VDC Newsletter 2009-03
 
Cloud ohne Kontrollverlust Webinar (1) der BeaS AWS Cloud Reihe
Cloud ohne Kontrollverlust   Webinar (1) der BeaS AWS Cloud ReiheCloud ohne Kontrollverlust   Webinar (1) der BeaS AWS Cloud Reihe
Cloud ohne Kontrollverlust Webinar (1) der BeaS AWS Cloud Reihe
 
Citrix Day 2014: Swisscom Dynamic Workplace Framework
Citrix Day 2014: Swisscom Dynamic Workplace FrameworkCitrix Day 2014: Swisscom Dynamic Workplace Framework
Citrix Day 2014: Swisscom Dynamic Workplace Framework
 
Eine Referenzarchitektur für das Digitale Produkt
Eine Referenzarchitektur für das Digitale ProduktEine Referenzarchitektur für das Digitale Produkt
Eine Referenzarchitektur für das Digitale Produkt
 
Mobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private Cloud
Mobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private CloudMobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private Cloud
Mobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private Cloud
 
Artikel im Swiss IT Magazine: Marktuebersicht Web-Agenturen
Artikel im Swiss IT Magazine: Marktuebersicht Web-AgenturenArtikel im Swiss IT Magazine: Marktuebersicht Web-Agenturen
Artikel im Swiss IT Magazine: Marktuebersicht Web-Agenturen
 
Migration von Aftersales Systemen auf eine Cloud Plattform
Migration von Aftersales Systemen auf eine Cloud PlattformMigration von Aftersales Systemen auf eine Cloud Plattform
Migration von Aftersales Systemen auf eine Cloud Plattform
 
Digitale Kommunikation in Fertigungsnetzwerken neu gedacht
Digitale Kommunikation in Fertigungsnetzwerken neu gedachtDigitale Kommunikation in Fertigungsnetzwerken neu gedacht
Digitale Kommunikation in Fertigungsnetzwerken neu gedacht
 
VDC Newsletter 2009-02
VDC Newsletter 2009-02VDC Newsletter 2009-02
VDC Newsletter 2009-02
 
Der Weg in die SAP Data Warehouse Cloud: Handlungsempfehlung für SAP BW-Kunden
Der Weg in die SAP Data Warehouse Cloud: Handlungsempfehlung für SAP BW-KundenDer Weg in die SAP Data Warehouse Cloud: Handlungsempfehlung für SAP BW-Kunden
Der Weg in die SAP Data Warehouse Cloud: Handlungsempfehlung für SAP BW-Kunden
 
VDC Newsletter 2011-10
VDC Newsletter 2011-10VDC Newsletter 2011-10
VDC Newsletter 2011-10
 
SAP Trends 2014 - die Entscheider kennen sollten
SAP Trends 2014 - die Entscheider kennen solltenSAP Trends 2014 - die Entscheider kennen sollten
SAP Trends 2014 - die Entscheider kennen sollten
 
Impulsseminar cloud computing - ufz.ch 20120521
Impulsseminar cloud computing - ufz.ch 20120521Impulsseminar cloud computing - ufz.ch 20120521
Impulsseminar cloud computing - ufz.ch 20120521
 

Mehr von Praxistage

Mehr von Praxistage (20)

Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen LandhausEinladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
 
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
 
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
 
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
 
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
 
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
 
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
 
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
 
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
 
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
 
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
 
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
 
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
 
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
 
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
 
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
 
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
 
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
 
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. PöltenPraxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
 
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
 

Frank Schlotter, Mag. Christoph Domanig (Active Business Consult – Cenit)

  • 1. A FASTER WAY TO BETTER PRODUCTS Vernetzte Produktentwicklung in Zeiten der Digitalisierung Praxistage.at 2024 im virtuellen Landtagssaal des Landhauses der NÖ Landesregierung Frank Schlotter VP Business Development & Executive Consultant CENIT AG SAP Solutions Christoph Domanig, Geschäftsführer ACTIVE BUSINESS CONSULT
  • 2. PUBLIC 22.02.2024 08:39 (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 2 ACTIVE BUSINESS CONSULT AUF EINEN BLICK 25 Top Experten 2006 gegründet in Wien Eigentümergeführt 2 Standorte Österreich 5,1 Mio € Umsatz Wir bieten Prozess und SAP-Beratung und Implementierung in den Branchen, Industrie, Handel, Energieversorger, Transport und Verkehr entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Digitalisierung uns S4/HANA Implementierungen sind Teil unserer DNA. *Stand 31.12.2022 +100 Top Experten über unser Netzwerk
  • 3. PUBLIC 22.02.2024 08:39 (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 3 CENIT AG AUF EINEN BLICK *Stand 31.12.2022
  • 4. PUBLIC 22.02.2024 08:39 (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 4 DIE VORTEILE EINER ECHTEN CLOUD-UMGEBUNG Fakten, die Sie kennen sollten!
  • 5. PUBLIC (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 5 DIE WICHTIGSTEN VORTEILE VON "ECHTEN" CLOUD-ANWENDUNGEN Nutzer können - sofern eine Internetverbindung besteht - von jedem internetfähigem Gerät und von jedem Ort aus auf ihre Cloud- Anwendungen und Daten zugreifen. FLEXIBILITÄT 22.02.2024 08:39 #fast-relocations #flexible-work-models #responsive-design #mobile-work #home-office #from-any-location
  • 6. PUBLIC (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 6 DIE WICHTIGSTEN VORTEILE VON "ECHTEN" CLOUD-ANWENDUNGEN Cloud-Anwendungen lassen sich viel schneller und leichter nach oben und unten skalieren, um eine variable Benutzeranzahl zu unter- stützen. Sowohl technisch als auch vertraglich. SKALIERBARKEIT 22.02.2024 08:39 #growth #recession #new-people #external-partner #fluctuation #fast-onboarding #up-scaling #down-scaling
  • 7. PUBLIC 22.02.2024 08:39 (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 7 DIE WICHTIGSTEN VORTEILE VON "ECHTEN" CLOUD-ANWENDUNGEN Anwendung werden von Anbietern im Hintergrund aktualisiert, wodurch Sie Zeit, Ressourcen und Aufwand für die Installation und Wartung einsparen. WARTUNG #nightly-update #no-downtime #less-IT-ressources #less-maintenance #newest-software
  • 8. PUBLIC (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 8 DIE WICHTIGSTEN VORTEILE VON "ECHTEN" CLOUD-ANWENDUNGEN Datensicherung und -wiederherstellung durch Mehrfachspeicherung. Daten- schutz durch modernste Identifizierung, Authentifizierung, Autorisierung und Vertrauensverwaltung. SCHUTZ & SICHERHEIT 22.02.2024 08:39 #distributed-backups #failsafe #elaborated-trustmanagement #strong-authorization-concept #multiple-datacenter #multiple-regions
  • 9. PUBLIC (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 9 DIE WICHTIGSTEN VORTEILE VON "ECHTEN" CLOUD-ANWENDUNGEN Die Cloud fördert die Zusammenarbeit zwischen den Nutzern. Informationen werden in Echtzeit ausgetauscht und das ohne Datenredundanz und ohne aufwendige Synchronisationen. TEAMARBEIT 22.02.2024 08:39 #whithout-distributed-ressources #no-database-replication #less-administration #real-time-collaboration
  • 10. PUBLIC (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 10 DIE WICHTIGSTEN VORTEILE VON "ECHTEN" CLOUD-ANWENDUNGEN Eine echte Cloud-Anwendung basiert auf Microservices und bietet anderen Anwendungen - anbieterübergreifend und plattformübergreifend - umfangreiche APIs für die Nutzung der Dienste und den Zugriff auf die Daten. INTEGRATIONSFÄHIGKEIT 22.02.2024 08:39 #digital-tread #solutions-for-end2end-processes #service-oriented #closed-loop-engineering #state-of-the-art-standards #sap-business-api-hub
  • 11. PUBLIC 22.02.2024 08:39 (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 11 WAS INGENIEURE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT BRAUCHEN… ..um mit Ihren Geschäftspartnern bessere Produkte zu entwickeln und sie schneller auf den Markt zu bringen
  • 12. PUBLIC (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 12 WAS INGENIEURE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT BRAUCHEN KOLLABORATIONS-PLATTFORM 22.02.2024 08:39 Einfaches und schnelles Erstellen virtueller Räume, um auf sichere Weise mit Personen aus dem eigenen und aus externen Unternehmen zusammen- zuarbeiten.
  • 13. PUBLIC 22.02.2024 08:39 (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 13 WAS INGENIEURE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT BRAUCHEN Unkompliziertes Einladen erforderlicher Fachexperten unterschiedlicher Geschäfts- partner. Idealerweise ohne IT- Support für die Benutzer- verwaltung. FLEXIBLE AUSWAHL DER TEILNEHMER
  • 14. PUBLIC 22.02.2024 08:39 (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 14 WAS INGENIEURE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT BRAUCHEN Teilen, Überprüfen, gemeinsames Verändern von technischen Dokumenten, einschließlich CAD- Strukturen. Änderungen verwalten und Historie der Dokumente nachvollziehen. AUSTAUSCH VON DOKUMENTEN
  • 15. PUBLIC (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 15 WAS INGENIEURE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT BRAUCHEN Zusammenarbeit auf Basis gleicher Produktdaten, wie z.B. Materialstückliste oder Auftrags- stückliste. ZUSAMMENARBEIT AUF BASIS VON PRODUKTDATEN 22.02.2024 08:39
  • 16. PUBLIC (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 16 WAS INGENIEURE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT BRAUCHEN Austausch der Anforderungen direkt über standardisierte Formate (ReqIF) und Zusammenarbeit auf Basis eines gemeinsamen digitalen Anforderungsmodells. ANFORDERUNGSBASIERENDE ZUSAMMENARBEIT 22.02.2024 08:39
  • 17. PUBLIC (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 17 WAS INGENIEURE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT BRAUCHEN Gemeinsame Arbeit an vorläufigen Spezifikationen, um die Zeit zu verkürzen, bis eine neue oder aktualisierte Spezifikation produktionsreif ist. AUSTAUSCH VON SPEZIFIKATIONEN 22.02.2024 08:39
  • 18. PUBLIC (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 18 WAS INGENIEURE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT BRAUCHEN Einfache und doch systematisch geführte Kommunikation zwischen den Beteiligten unter gleichzeitiger Gewährleistung der Anforderungen an die Konformität von Geschäftsprozessen. PROZESSGESTEUERTE ZUSAMMENARBEIT 22.02.2024 08:39
  • 19. PUBLIC (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 19 WAS INGENIEURE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT BRAUCHEN Einsatz von workflowbasierten Fragebögen zur Vereinfachung und Automatisierung typischer Aufgaben, wie sie wiederholt in der Lieferanten- auswahl und -bewertung zum Einsatz kommen. REGELKONFORMITÄT SICHERSTELLEN 22.02.2024 08:39
  • 20. PUBLIC 22.02.2024 08:39 (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 20 WO STEHEN DIE ANBIETER IN SACHEN PLM & CLOUD? Was cloud-basierende PLM-Systeme beitragen können, um die Produktinnovations- und Entwicklungsprozesse in einer kollaborativen Umgebung zu beschleunigen. Konkret am Beispiel SAP.
  • 21. PUBLIC Bietet erweiterte PLM-Funktionen, die es Herstellern in der diskreten und Prozessindustrie ermöglichen, ihren Innovations- und Entwicklungsprozess zu beschleunigen. SAP ENTERPRISE PRODUCT DEVELOPMENT (SAP EPD) ENTWICKLUNG INNOVATIVER UND NACHHALTIGER PRODUKTE (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 21 SAP ENTERPRISE PRODUCT DEVELOPMENT 22.02.2024 08:39
  • 22. PUBLIC (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 22 DIE NÄCHSTE PLM-GENERATION MIT SAP ENTERPRISE PRODUCT DEVELOPMENT Cloud-Native Architektur Integration mit S/4HANA Modulare Cloud Services End-to-End Prozesse Neue Technologien Bleiben Sie mit agilen Innovationszyklen immer auf dem Laufenden und profitieren Sie von den Vorteilen der Cloud wie Flexibilität, Skalierbarkeit, Sicherheit und Datensicherheit. Ergänzen Sie Ihre bestehende SAP PLM-Landschaft und steigern Sie schrittweise die Nutzung von SAP Enterprise Product Development. Passen Sie die EPD-Funktionen je nach Bedarf auf der Grundlage modularer Cloud- Services an. Kombinieren Sie die Anwendungen, um eine End-to- End-Lösung entlang Ihrer Wertschöpfungs- kette aufzubauen. Nützen sie die eingebettete IoT- Services und maschinelles Lernen zur Verbesserung von Prozessen. 22.02.2024 08:39
  • 23. PUBLIC END-TO-END-PROZESSE Define Develop Deliver Product Improvements Ideas SAP Enterprise Product Development for Discrete Industries Frühe Produktentwicklung Detailkonstruktion ERP und Lieferkette Requirements Models Requirements Valuation Functional and Logical Structures Enterprise Product Structures CAD Integration planned for Q2 2024 Product Verification and Validation Product Specifications Handover to-X Digital Twins & Visualizations Insights (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 23 22.02.2024 08:39
  • 24. PUBLIC Configuration Management Product Innovation Management Requirements Management Requirements Valuation Cockpit Enterprise Product Structure Product Data Integration LAB PREVIEW Recipe Formulation Specification Management Systems Engineering Product Verification & Validation Visualization Intelligent Handover Insights Change Management SAP EPD SaaS Anwendungen Define Develop Deliver Manage Collaboration SAP ENTERPRISE PRODUCT DEVELOPMENT ENTWICKLUNG INNOVATIVER UND NACHHALTIGER PRODUKTE (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 24 Control Tower LAB PREVIEW LAB PREVIEW LAB PREVIEW 22.02.2024 08:39
  • 25. PUBLIC Configuration Management Product Innovation Management Requirements Management Requirements Valuation Cockpit Enterprise Product Structure Product Data Integration LAB PREVIEW Recipe Formulation Specification Management Systems Engineering Product Verification & Validation Visualization Intelligent Handover Insights Change Management Control Tower LAB PREVIEW LAB PREVIEW LAB PREVIEW Define Develop Deliver Manage SAP EPD SaaS Anwendungen SAP ENTERPRISE PRODUCT DEVELOPMENT DEVELOP INNOVATIVE AND SUSTAINABLE PRODUCTS (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 25 Collaboration 22.02.2024 08:39
  • 26. PUBLIC (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 26 SAP ENTERPRISE PRODUCT DEVELOPMENT – KURZ UND BÜNDIG SAP Enterprise Product Development ist eine neue Anwendung für Unternehmen zur Entwicklung wettbewerbsfähiger Produkte in Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern und zur schnellen Einführung dieser Produkte im Markt. KURZ UND BÜNDIG  Einfach zu bedienende Plattform  Unkomplizierte Einladung der Teilnehmer (E-Mail-Adresse)  Gemeinsames Arbeiten mit den Dokumenten, 3D-Strukturen, Produktdaten (Stücklisten), Anforderungen u. Spezifikationen  Prozessgesteuerte, compliance- konforme Zusammenarbeit  Sicherer Datenaustausch und Kommunikation WAS IST DRIN FÜR SIE 22.02.2024 08:39
  • 27. PUBLIC 22.02.2024 08:39 (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 27 STAY TUNED Discovery Series of Webinars: Take your product development to the next level with SAP EPD • Requirements Valuation Cockpit - for the requirements-driven quotation process. 22.02.2024. Anmeldung • Collaboration - as central hub and the fastest connection to work with your business partner. Save-the-date: 20.03.204. • Product Innovation Management - to bring your ideas into action. Save-the-date: 25.04.2024. • Requirements Management - for the requirements-driven product development and validation process. Save-the-date: 23.05.2024. • Enterprise Product Structure & Configuration Management - to maintain configuration plans, lifecycle phases and baselines. Save-the-date: 18.06.2024. KOMMENDE VERANSTALTUNGEN WEITERFÜHRENDE LINKS Lernen Sie unsere Software für die Steuerung von RFQ- Prozessen kennen • Produktseite CENIT RVC der CENIT AG • SAP Store • Blog-Beitrag Teil 1 • Blog-Beitrag Teil 2 Bleiben sie auf dem Laufenden • Webinare der CENIT AG Werden sie Mitglied im SAP PLM Expert Forum • SAP PLM Experts Forum auf LinkedIn
  • 28. PUBLIC 22.02.2024 08:39 (c) CENIT AG - Public - Praxistage.at 28 STAY TUNED JESSICA DIELACHER Account Executive SAP Solutions j.dielacher@cenit.com +49 151 527 454 84 CENIT AG Industriestrasse 52-54 70565 Stuttgart www.cenit.com IHRE ANSPRECHPARTNER CHRISTOPH DOMANIG Geschäftsführer c.domanig@active-consult.com +43 664 383 00 63 ACTIVE BUSINESS CONSULT Informationstechnologie GmbH Museumstraße 3B/15 1070 Wien www.active-consult.com SIE MÖCHTEN SICH IM RAHMEN DER PRAXISTAGE ZU KONKRETEN THEMEN AUSTAUSCHEN? Kein Problem, wir bieten einen virtuellen Raum mit der Möglichkeit für Gespräche und Demonstration der Software LINK Frank Schlotter Executive Consultant f.schlotter@cenit.com +49 151 527 451 77 CENIT AG Industriestrasse 52-54 70565 Stuttgart www.cenit.com

Hinweis der Redaktion

  1. CHRISTOPH
  2. CHRISTOPH Die CENIT AG bietet Software, Beratungen und Dienstleistungen für PLM sowie Dokumentenlogistik in allen Geschäftsprozessen über alle Branchen hinweg an. CENIT wurde vor 35 Jahren in Stuttgart gegründet und sind heute mit rund 900 Mitarbeitern an 29 Standorten in 9 Ländern vertreten. Die CENIT bietet ein breites Portfolio an Softwarelösungen – darunter Lösungen der strategischen Partner SAP, Dassault Systèmes und IBM sowie eigene leistungsstarke Lösungen und Softwareplattformen rund um das Thema PLM und Dokumentenlogistik und AI.
  3. CHRISTOPH Die CENIT AG bietet Software, Beratungen und Dienstleistungen für PLM sowie Dokumentenlogistik in allen Geschäftsprozessen über alle Branchen hinweg an. Wir wurden vor 35 Jahren in Stuttgart gegründet und sind heute mit rund 900 Mitarbeitern an 29 Standorten in 9 Ländern vertreten. Die CENIT bietet ein breites Portfolio an Softwarelösungen – darunter Lösungen unserer strategischen Partner SAP, Dassault Systèmes und IBM sowie eigene leistungsstarke Lösungen und Softwareplattformen.
  4. FRANK Warum möchte ich erst über die Cloud sprechen, wenn es doch um die Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern geht? Mir liegt am Herzen, dass wir alle ein gemeinsames Verständnis darüber haben, was die Cloud mit ihren echten Cloud-Anwendungen wirklich bieten kann. Darüber möchte ich die nächsten Minuten sprechen. Einige Fakten…
  5. FRANK Ein gutes Beispiel, was diese Flexibilität an Vorteilen bringt, haben wir alle in den Corona-Zeiten erlebt. Dank der Cloud-Anwendungen unserer Firma konnten wir zu jeder Zeit und von jedem Ort und i.d.R. auch von unserem privaten Computer aus, die wesentlichen Anwendungen nützen und unsere Aufgaben uneingeschränkt erfüllen. Was man von den traditionellen Anwendungen über VPN nur eingeschränkt sagen kann.
  6. FRANK Geschäftserweiterungen lassen sich ohne zusätzliche Investitionen in die Infrastruktur schnell umsetzen. IT-Kosten können viel schneller als bisher angepasst werden.
  7. FRANK
  8. FRANK Die Datenspeicher können über mehrere Rechenzentren und falls gewünscht, über mehrere Länder verteilt werden. Fällt ein Rechenzentrum aus, werden die Daten über ein anderes Backup wiederhergestellt. Vergleicht man die Sicherheitsmaßnahmen einer Cloud-Anwendung mit denen herkömmlicher Anwendungen, so ist die Wahrscheinlichkeit eines Angriffs und Datendiebstahls in der Cloud viel geringer im Vergleich zu den Systemen, die von den Industrieunternehmen selbst betrieben werden. Sollten Fragen kommen, hier kurze Begriffserklärung Identifizierung = Eindeutige Kennzeichnung eines Benutzers oder Gerät in der Cloud Authentifizierung = bezeichnet den Prozess der sichergestellt, dass die behauptete Identität auch tatsächlich das ist, was es vorgibt zu sein. Autorisierung = legt Berechtigungen einen authentifizierten Benutzer oder ein authentifiziertes System fest Vertrauensverwaltung = Verwaltung und Überwachung des Vertrauensniveaus zwischen verschiedenen Cloud-Entitäten, wie z. B. Benutzern, Geräten oder Diensten.
  9. FRANK In der Cloud gibt es keine Datenredundanz Kostspielige, schwer zu verwaltende verteilte Ressourcen und Synchronisierungstools können eingespart werden. Ein schönes Beispiel ist MS Teams und MS Excel. In MS Teams abgelegte Excels können von mehreren Benutzern gleichzeitig bearbeitet werden.
  10. FRANK Die digitale Transformation über mehrere Cloud-Anwendungen hinweg kann viel einfacher und kosteneffizienter gestaltet werden als mit herkömmlichen Anwendungen. Selbst die Nutzung von Services anderer Cloud-Anbieter ist möglich.
  11. FRANK Dies führt mich zum Hauptpunkt meiner Präsentation Vernetzte Produktentwicklung in Zeiten der Digitalisierung Warum ist dieses Thema immer noch so präsent bzw. noch präsenter als in der Vergangenheit? Ganz einfach, weil die Anzahl der Industrieunternehmen, welche Produkte in Eigenregie entwickeln und fertigen immer geringer wird. Und damit ist nicht nur die Fertigungstiefe gemeint. Auch im Bereich der Produktentwicklung wird nur noch selten eigenständig entwickelt, sondern immer mehr mit Hilfe eines Netzwerks von externen Experten. Und deswegen ist das Thema Collaborative Engineering, also das Zusammenarbeiten in einem Netzwerk von externen Experten auf Basis von schlanken und digital unterstützten Prozessen wichtiger denn je. In den nächsten Minuten möchte ich über die Herausforderungen und den daraus resultierenden Anforderungen sprechen, die in der Produktentwicklung existieren, wenn es darum geht gemeinsam mit externen Experten Produkte zu entwickeln.
  12. FRANK Als erstes braucht der Ingenieur einen virtuellen Raum für die Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern oder mit Kollegen aus dem Ausland, die vielleicht nicht auf alle Daten zugreifen können bzw. dürfen.
  13. FRANK Und in diesen virtuellen Raum möchte er seine Geschäftspartner einladen. Und er möchte dies tun, ohne seine eigene IT-Abteilung darum bitten zu müssen.
  14. FRANK
  15. FRANK Die gemeinsame Nutzung von Dokumenten ist eine Grundanforderung. Die gemeinsame Nutzung von Produktdaten aus dem eigenen System, um den Partner z.b. in die Lage zu versetzen, auf Basis von realen Daten Änderungen vorzuschlagen, z. B. über Redling, ist eine weitaus komplexere Anforderung.
  16. FRANK Die Ingenieure brauchen eine Lösung, mit der sie Anforderungen austauschen können und die es den Geschäftspartnern ermöglicht, an den Anforderungen mitzuarbeiten, Eigeneverantwortlich Bewertungen abzugeben oder Kommentare hinzuzufügen.
  17. FRANK In der Prozessindustrie braucht es eine Lösung für die Zusammenarbeit von Rezepten und Spezifikationen.
  18. FRANK Und um aktuelle Compliance Anforderungen zu erfüllen, benötigt der Ingenieur Workflow-Unterstützung mit Aktivitätsmanagement, Entscheidungen, Genehmigungen und Protokollierungsfunktionen. Es geht also darum, sowohl die Effizienz der Kommunikation als auch die Einhaltung der gesetzlichen oder internen Vorschriften sicherzustellen.
  19. FRANK Der Entwicklungsingenieur und der Beschaffungsspezialist suchen nach einer intelligenten Lösung, die sie bei der Durchführung von Anfragen bei ihren Partnern und Lieferanten unterstützt! Mit der integrierten Workflow-Engine können Sie Formulare verwenden, um Standards aufrechtzuerhalten und sicherzustellen, dass bestimmte Aktivitäten im Einklang mit den definierten Normen erfolgen.
  20. FRANK Nachdem wir nun über die Cloud und die Anforderungen an ein kollaboratives Engineering gesprochen haben, schauen wir uns an, was moderne cloud-basierenden PLM-Systeme bieten können um diesen Prozess zu unterstützen. Konkret an dem Beispiel SAP.
  21. FRANK Die SAP bietet mit SAP Enterprise Product Development, abgekürzt SAP EPD ein neues natives cloud basierendes PLM System an. Mit sehr guten Fähigkeiten den Prozess der Produktentwicklung in einem Netzwerk von Experten zu unterstützen.
  22. FRANK SAP EPD baut auf der SAP Business Technologies Plattform auf – eine Cloud-Architektur -, die enorme Vorteile bietet, wenn es darum geht, neue Technologien zu nützen um die Zusammenarbeit über die Unternehmensgrenzen hinaus zu unterstützen und im Bereich der Sicherheit ein robustes Identitäts- und Vertrauensmanagement bereitzustellen und End-to-End-Prozesse für die Verwaltung Ihrer Produktdaten zu ermöglichen, dank der Microservices und verfügbaren Schnittstellen.
  23. FRANK Von der frühen Entwicklungsphase über die Detailkonstruktion bis hin zu nachgelagerten Prozessen im ERP – SAP EPD bietet eine breite Palette an modularen Funktionen. Damit hat man die Möglichkeit Funktionen bzw. die vielfältigen Anwendungen schrittweise, je nach Bedarf einfzuführen. Einzelne Funktionen oder gesamte Services können kombiniert werden, um End-to-End-Lösungen entlang der Wertschöpfungskette aufzubauen.
  24. FRANK Auf dieser Folie sehen Sie Anwendungen, die derzeit verfügbar sind und jene die demnächst erscheinen.
  25. FRANK … und einer der zentralen Anwendungen bzw. Services von SAP EPD ist die Collaborations-Komponente, die es ermöglicht die vorhin von mir geschilderten Aufgabenstellungen zu unterstützen. SAP EPD Collaboration bietet spezifische Funktionen für Zusammenarbeit in der frühen Phase der Produktentwicklung als auch für die Zusammenarbeit in der Beschaffung und Fertigung.
  26. FRANK To keep it short
  27. FRANK Sie wollen mehr erfahren? Wir laden sie ein auf eine Entdeckungsreise durch die neue cloud-basierende PLM Lösung von SAP. Reservieren sie sich schon mal folgende Termine.
  28. CHRISTOPH