SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Cloud Computing
              René Büst
       CloudUser | Ξxpert

         Freitag, 30. April 2010

       arvato services | DC-SWJ
The Buzzword Beast!




René Büst    30. April 2010   CloudUser | Ξxpert
Globales Interesse (I)




René Büst      30. April 2010   CloudUser | Ξxpert
Globales Interesse (II)




René Büst      30. April 2010   CloudUser | Ξxpert
Deutsches Interesse (I)




René Büst      30. April 2010   CloudUser | Ξxpert
Deutsches Interesse (II)




René Büst      30. April 2010   CloudUser | Ξxpert
Heiter bis wolkig!



    “Cloud is all about: SaaS... utility computing... Web
    Services... PaaS... Internetintegration... commerce
    platforms....” [Gruman/Knorr]




[Gruman/Knorr] Galen Gruman and Eric Knorr.
What cloud computing really means.
InfoWorld, April 2008. Electronic Magazine,


  René Büst                                   30. April 2010   CloudUser | Ξxpert
Agenda
   Hintergrund & Terminologie

   Anbieter & Angebote

   Cloud @ arvato DC-SWJ

   CloudCamp Hamburg


René Büst           30. April 2010   CloudUser | Ξxpert
Definition
   Historische Betrachtung

   Entwicklung der letzten Jahre



     Cloud    Computing


René Büst             30. April 2010   CloudUser | Ξxpert
Historie (I)
Prof. John McCarthy

     1961
     Time Sharing als Business Modell
       Rechenleistung

       Anwendungen

       als Utility bereitstellen




    René Büst                 30. April 2010   CloudUser | Ξxpert
Historie (II)
Utility Computing

     Idee: IT-Services wie Strom/ Wasser etc. bereitstellen
     Serviceanbieter
       Ressourcen

       Infrastruktur

       Management

Hintergrund
 Rechenzentren/ Server sind überdimensioniert

   Ausgleich der Spitzenzeiten

   Im Durchschnitt max. Auslast von 15%



    René Büst                  30. April 2010            CloudUser | Ξxpert
Historie (III)
     Dynamische Vergrößerung/ Verkleinerung durch Utility
      Computing
     „Nutze das, was Du benötigst.“
     pay per use

     Ende 60er bis Mitte 70er populär

      Problem: Hardware, Software und Telekommunikation nicht
               leistungsfähig genug!




    René Büst                 30. April 2010         CloudUser | Ξxpert
Historie (IV)
Grid Computing

     Anfang 1990er
     Ableitung von Power Grid (Stromnetz)
     Nutzer kann eine Leistung beziehen, ohne die vollständige
      Infrastruktur zu besitzen.
     Viele Computer werden zu einem Netzwerk zusammen
      geschaltet.
     Verteilte Ressourcen können bei Bedarf von anderen
      Ressourcen abgerufen werden.
       Distributed Computing




    René Büst                 30. April 2010           CloudUser | Ξxpert
Historie (V)
     Jede Ressource stellt dabei unterschiedliche Dienste bereit
       Speicher
       Rechenleistung
       …


     Arten von Grids
       Compute Grids
       Data Grids
       Application Grids
       Resource Grids
       Service Grids




    René Büst                  30. April 2010           CloudUser | Ξxpert
Die letzten Jahre

             Hohe Rechenleistung

              Hohe Performance

              Hohe Verfügbarkeit

             Hohe Zuverlässigkeit

              Hohe Skalierbarkeit




            Cloud Computing
René Büst            30. April 2010   CloudUser | Ξxpert
The Cloud
     Illustration der Netzwerktechnik
     Internet
       global
       dezentrales Netz
       lokale & nationale Netze
     Datenaustausch im Internet nicht transparent
     Cloud Computing: Zugriff auf Daten & Ressourcen über
      das Internet
           Wolke  THE CLOUD




    René Büst              30. April 2010       CloudUser | Ξxpert
Hintergrund
   Idee
   Typen
   Architekturen




René Büst           30. April 2010   CloudUser | Ξxpert
Idee
   Rechnerleistung und Dienste on Demand
    anbieten und flexibel beziehen.
        Utility Computing
   Amazon
       Überkapazitäten von Rechenzentren werden
        vermietet
   Ausnutzung der Economy of scales
       Virtualisierung


René Büst                 30. April 2010    CloudUser | Ξxpert
Typen
   Private Cloud
   Public Cloud
   Hybrid Cloud




René Büst           30. April 2010   CloudUser | Ξxpert
Private Cloud
     Organisationen betreiben ihr eigenes Rechenzentrum.
     Eigene Server sind angemietet.
     Dienste werden nur für eigene (geschäftliche) Zwecke
      verwendet innerhalb der eigenen privaten Netze
      verwendet.
     Dienste werden nicht der Allgemeinheit bereitgestellt.
     Datensicherheit, Corporate Governance und
      Zuverlässigkeit befinden sich im eigenen Einflussbereich.
     Gehören indirekt zum Cloud Computing
     Die Ideen des Cloud Computing werden adaptiert.



    René Büst                30. April 2010         CloudUser | Ξxpert
Public Cloud
     Dienste (Rechenkapazität/ Speicherplatz/ Anwendungen)
      werden gegen Bezahlung/ kostenlos der Allgemeinheit
      zur Verfügung gestellt.
     Die Aufgaben, die ein Unternehmen in seiner Private
      Cloud durchführt, werden in der Public Cloud von einem
      Drittanbieter durchgeführt / übernommen.
     Die Daten, Services etc. von unterschiedlichen Kunden
      werden dabei auf derselben Infrastruktur gemeinsam -
      virtualisiert voneinander getrennt - gehostet und
      verarbeitet.
     Ein einzelner Kunde hat keine Kenntnis darüber, wessen
      Dienste ebenfalls auf derselben Infrastruktur gespeichert
      und verarbeitet werden.


    René Büst                30. April 2010         CloudUser | Ξxpert
Hybrid Cloud
     Mischung aus Private und Public Cloud
     Private Cloud vorhanden
     Wird mit Diensten von Anbietern aus Public Cloud
      erweitert.
     Bei Bedarf Adaption benötigter Infrastruktur/ Dienste:
       schneller & kostengünstiger
       erhöhen
       verkleinern
     Integration der Public in die Private Cloud
     Der Anwender merkt nicht, dass er möglicherweise
      „woanders“ arbeitet.


    René Büst                30. April 2010         CloudUser | Ξxpert
Hybrid Cloud




René Büst      30. April 2010   CloudUser | Ξxpert
Architekturen
   Infrastructure as a Service (IaaS)
   Platform as a Service (PaaS)
   Software as a Service (SaaS)




René Büst              30. April 2010    CloudUser | Ξxpert
Infrastructure as a Service
     Stellt grundlegende Dienste wie Speicherplatz und
      Rechenleistung bereit.
     Hardware as a Service (HaaS)
     Gesamte Infrastruktur wird gemietet
       Server
       Speicher
       wird mittels Virtualisierung bereitgestellt
     Abrechnung: Pay per use, Preis pro Stunde, pro Gigabyte
     Infrastruktur ist so skaliert, dass in Zeiten von
      Spitzenauslastungen eine dynamische Erweiterung stattfindet.
     Drittanbieter ist nur für Bereitstellung und Wartung der
      Hardware zuständig.
     Dinge wie das Betriebssystem, Anwendungen obliegen dem
      Unternehmen

    René Büst                 30. April 2010          CloudUser | Ξxpert
Platform as a Service
     Stellt eine transparente Entwicklungsumgebung bereit.
     Drittanbieter stellt eine Plattform zur Verfügung, auf der Web-
      Anwendungen entwickelt, getestet und gehostet werden
      können.
     Anwendungen werden anschließend auf der Infrastruktur des
      Anbieters ausgeführt und nutzen dessen Ressourcen.
     Der gesamte Lebenszyklus einer Anwendung kann darüber
      vollständig verwaltet werden.
     APIs ermöglichen Zugriff auf die Plattform
     Anbieter stellt Betriebssystem, Webserver und
      Entwicklungsumgebung bereit und ist für Wartung zuständig.
     Abrechnung: Preis pro Zugriff, pro genutzen Speicher




    René Büst                  30. April 2010           CloudUser | Ξxpert
Software as a Service
     Dem Anwender werden vollständige Anwendungen
      bereitgestellt.
     ähnlich einem Distributionsmodell
       Nutzung von Software-(lizenzen) über das Internet
       Bereitgestellt von einem Drittanbieter
     Wartung/ Aktualisierung und Hosting der Software übernimmt
      der Anbieter
     Anbieter ist für den Betrieb (u.a. Verfügbarkeit, Backup,
      Redundanzen und Stromversorgung) zuständig.
     Abrechnung: Preis pro Benutzer




    René Büst                30. April 2010         CloudUser | Ξxpert
Architekturen




René Büst       30. April 2010   CloudUser | Ξxpert
Anbieter & Angebote
   Amazon

   Google

   Salesforce.com

   VMforce


René Büst            30. April 2010   CloudUser | Ξxpert
Amazon
Amazon Web Services

     Infrastructure as a Service
     Amazon Elastic Compute Cloud (EC2)
         Grundlage der jeweiligen Infrastruktur auf Basis virtueller Server
         Stellt die Rechenleistung bereit
         Availability Zones
     Amazon Simple Storage Service (S3)
         Amazons Speicherdienst (Speicherplatz von Amazons Cloud)
     Amazon CloudFront
         Content Delivery Network
         Synchronisiert mehrere S3-Standorte (z.B. USA und Europa)

    René Büst                          30. April 2010                    CloudUser | Ξxpert
Google
Google Apps
     Software as a Service
         E-Mail, Kalender, Docs, Video, Sites
         Zugriff über Webbrowser
         Kunden: Motorola, Valeo, Guardian, Twitter, GE



Google AppEngine
     Platform as a Service
         Anwendungen werden auf der Plattform entwickelt und gehostet
         Unterstützt derzeit Java und Python




    René Büst                         30. April 2010              CloudUser | Ξxpert
Salesforce.com (I)
Salesforce.com
     Software as a Service
         On-Demand Geschäftsanwendungen
         CRM
         Integriertes Office CRM
         Personalwesen
         Finanzen und Verwaltung
     AppExchange
         Online-Marktplatz für CRM- und Geschäftsanwendungen
     Kunden
         Dell, Canon, Dow Jones, Morgen Stanley




    René Büst                        30. April 2010             CloudUser | Ξxpert
Salesforce.com (II)
Force.com
     Platform as a Service
         Cloud Infrastructure
         Development Platform
         Collabroation Platform
         Vollständige Entwicklungs- und Betriebslösung für Geschäftsanwendungen
         Integration der Anwendung in bestehende IT-Umgebung möglich




    René Büst                       30. April 2010                 CloudUser | Ξxpert
VMforce
     Platform as a Service
         Enterprise Cloud for Java
         Spring Eclipse-based IDE
         Java, JSPs, und Servlets
         Drag & Drop Deployment




    René Büst                         30. April 2010   CloudUser | Ξxpert
Cloud @ arvato DC-SWJ (I)




René Büst    30. April 2010   CloudUser | Ξxpert
Cloud @ arvato DC-SWJ (II)
     Hybrid Cloud
       intern >> eigene Private Cloud

       extern >> eigene Public Cloud

      Infrastructure as a Service
                                               +


       arvato systems

     Platform as a Service
       intern >> Entwicklung (Code)

     Software as a Service
       extern >> webbasierte Software




    René Büst                 30. April 2010   CloudUser | Ξxpert
Cloud @ arvato DC-SWJ (III)
     Webbasierte Lösungen
     UCs und Quellcode im Cloud Repository
       nicht mehr lokal auf dem Rechner

       Bearbeitung mittels Webbrowser

       vereinfachter Datenaustausch mit FA


>> vereinfachte verteilte Kollaboration von jedem Ort
>> vereinfachte verteilte Entwicklung von jedem Ort
>> keine Einschränkungen z.B. durch VPN
>> Deployment und Wartung vereinfacht
   Releasebau dauert derzeit ca. 1,5 Stunden (Riester)


    René Büst                30. April 2010           CloudUser | Ξxpert
Cloud @ arvato DC-SWJ (IV)
   Kunden werden in Zukunft SaaS fordern!
   Datenschutz Problematik nicht vorhanden
       Daten befinden sich bereits bei arvato

   Möglichkeit besteht für die gesamte DMD
    Plattform
       Economy of scales!
       DMD 5 >> DMD Cloud


René Büst                 30. April 2010         CloudUser | Ξxpert
CloudCamp Hamburg
CloudCamp
     Teilnehmer
         Benutzer, IT-Professionals, Anbieter
     Bereiche
         Business / Benefit
         Infrastructure / Services
         Security / Data Privacy
         Open Source / Cloud Science
     Freitag, 17. September 2010

                http://cloudcamp-hamburg.org
    René Büst                         30. April 2010   CloudUser | Ξxpert
Heiter bis wolkig?




René Büst     30. April 2010   CloudUser | Ξxpert
Kontakt


CloudUser | Ξxpert
René Büst
Schorlemer-Alst-Str. 23
33449 Langenberg
Mobil: 0173 / 36 49 468
E-Mail: rene.buest@clouduser.org
Web: http://clouduser.org



 René Büst              30. April 2010   CloudUser | Ξxpert

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Cloud Computing - Grundlagen
Cloud Computing - GrundlagenCloud Computing - Grundlagen
Cloud Computing - Grundlagen
Michael Xander
 
Cloud Computing ­- eine Revolution? by Hartmut Streppel
Cloud Computing ­- eine Revolution? by Hartmut StreppelCloud Computing ­- eine Revolution? by Hartmut Streppel
Cloud Computing ­- eine Revolution? by Hartmut Streppel
Medien Meeting Mannheim
 
Cloud Computing - Technische Grundlagen, Chancen und Probleme des Trends
Cloud Computing - Technische Grundlagen, Chancen und Probleme des TrendsCloud Computing - Technische Grundlagen, Chancen und Probleme des Trends
Cloud Computing - Technische Grundlagen, Chancen und Probleme des Trends
Michael Xander
 
Cloud Computing Übersicht
Cloud Computing ÜbersichtCloud Computing Übersicht
Cloud Computing Übersicht
artgrohe
 
Thomas latz wie sich unternehmen hybrid der cloud annaehern
Thomas latz   wie sich unternehmen hybrid der cloud annaehernThomas latz   wie sich unternehmen hybrid der cloud annaehern
Thomas latz wie sich unternehmen hybrid der cloud annaehern
Cloudcamp
 
20.03.2010 20 BarCampRuhr3 Infrastructure As A Service
20.03.2010 20 BarCampRuhr3 Infrastructure As A Service20.03.2010 20 BarCampRuhr3 Infrastructure As A Service
20.03.2010 20 BarCampRuhr3 Infrastructure As A Service
Thomas Lobinger
 
Cloud Computing im Kontext des D-Grid
Cloud Computing im Kontext des D-GridCloud Computing im Kontext des D-Grid
Cloud Computing im Kontext des D-Grid
Stefan Freitag
 
Zusammenfassung Open Issue Session "Cloud Computing im Kontext des D-Grid"
Zusammenfassung Open Issue Session "Cloud Computing im Kontext des D-Grid"Zusammenfassung Open Issue Session "Cloud Computing im Kontext des D-Grid"
Zusammenfassung Open Issue Session "Cloud Computing im Kontext des D-Grid"
Stefan Freitag
 
Public Cloud? Aber sicher! Orchestrierung komplexer Cloud-Lösungen - Partner...
Public Cloud? Aber sicher!  Orchestrierung komplexer Cloud-Lösungen - Partner...Public Cloud? Aber sicher!  Orchestrierung komplexer Cloud-Lösungen - Partner...
Public Cloud? Aber sicher! Orchestrierung komplexer Cloud-Lösungen - Partner...
AWS Germany
 
UC-Serie Wildix funkschau - Cloud-Lösungen
UC-Serie Wildix funkschau - Cloud-Lösungen UC-Serie Wildix funkschau - Cloud-Lösungen
UC-Serie Wildix funkschau - Cloud-Lösungen
Wildix
 
Enable2Cloud: Risk Management by Cloud Escrow
Enable2Cloud: Risk Management by Cloud EscrowEnable2Cloud: Risk Management by Cloud Escrow
Enable2Cloud: Risk Management by Cloud Escrow
CloudOps Summit
 
Cloud Computing
Cloud ComputingCloud Computing
Cloud Computing
Thomas Krampe
 
Zukunft und Effectuation.Klaus Haasis 20140225
Zukunft und Effectuation.Klaus Haasis 20140225Zukunft und Effectuation.Klaus Haasis 20140225
Zukunft und Effectuation.Klaus Haasis 20140225
Klaus Haasis
 
Was die Cloud mit einem brennenden Haus zu tun hat
Was die Cloud mit einem brennenden Haus zu tun hatWas die Cloud mit einem brennenden Haus zu tun hat
Was die Cloud mit einem brennenden Haus zu tun hat
Nane Kratzke
 

Was ist angesagt? (14)

Cloud Computing - Grundlagen
Cloud Computing - GrundlagenCloud Computing - Grundlagen
Cloud Computing - Grundlagen
 
Cloud Computing ­- eine Revolution? by Hartmut Streppel
Cloud Computing ­- eine Revolution? by Hartmut StreppelCloud Computing ­- eine Revolution? by Hartmut Streppel
Cloud Computing ­- eine Revolution? by Hartmut Streppel
 
Cloud Computing - Technische Grundlagen, Chancen und Probleme des Trends
Cloud Computing - Technische Grundlagen, Chancen und Probleme des TrendsCloud Computing - Technische Grundlagen, Chancen und Probleme des Trends
Cloud Computing - Technische Grundlagen, Chancen und Probleme des Trends
 
Cloud Computing Übersicht
Cloud Computing ÜbersichtCloud Computing Übersicht
Cloud Computing Übersicht
 
Thomas latz wie sich unternehmen hybrid der cloud annaehern
Thomas latz   wie sich unternehmen hybrid der cloud annaehernThomas latz   wie sich unternehmen hybrid der cloud annaehern
Thomas latz wie sich unternehmen hybrid der cloud annaehern
 
20.03.2010 20 BarCampRuhr3 Infrastructure As A Service
20.03.2010 20 BarCampRuhr3 Infrastructure As A Service20.03.2010 20 BarCampRuhr3 Infrastructure As A Service
20.03.2010 20 BarCampRuhr3 Infrastructure As A Service
 
Cloud Computing im Kontext des D-Grid
Cloud Computing im Kontext des D-GridCloud Computing im Kontext des D-Grid
Cloud Computing im Kontext des D-Grid
 
Zusammenfassung Open Issue Session "Cloud Computing im Kontext des D-Grid"
Zusammenfassung Open Issue Session "Cloud Computing im Kontext des D-Grid"Zusammenfassung Open Issue Session "Cloud Computing im Kontext des D-Grid"
Zusammenfassung Open Issue Session "Cloud Computing im Kontext des D-Grid"
 
Public Cloud? Aber sicher! Orchestrierung komplexer Cloud-Lösungen - Partner...
Public Cloud? Aber sicher!  Orchestrierung komplexer Cloud-Lösungen - Partner...Public Cloud? Aber sicher!  Orchestrierung komplexer Cloud-Lösungen - Partner...
Public Cloud? Aber sicher! Orchestrierung komplexer Cloud-Lösungen - Partner...
 
UC-Serie Wildix funkschau - Cloud-Lösungen
UC-Serie Wildix funkschau - Cloud-Lösungen UC-Serie Wildix funkschau - Cloud-Lösungen
UC-Serie Wildix funkschau - Cloud-Lösungen
 
Enable2Cloud: Risk Management by Cloud Escrow
Enable2Cloud: Risk Management by Cloud EscrowEnable2Cloud: Risk Management by Cloud Escrow
Enable2Cloud: Risk Management by Cloud Escrow
 
Cloud Computing
Cloud ComputingCloud Computing
Cloud Computing
 
Zukunft und Effectuation.Klaus Haasis 20140225
Zukunft und Effectuation.Klaus Haasis 20140225Zukunft und Effectuation.Klaus Haasis 20140225
Zukunft und Effectuation.Klaus Haasis 20140225
 
Was die Cloud mit einem brennenden Haus zu tun hat
Was die Cloud mit einem brennenden Haus zu tun hatWas die Cloud mit einem brennenden Haus zu tun hat
Was die Cloud mit einem brennenden Haus zu tun hat
 

Andere mochten auch

Cloud Computing - The universal remedy (not)
Cloud Computing - The universal remedy (not)Cloud Computing - The universal remedy (not)
Cloud Computing - The universal remedy (not)
Rene Buest
 
Consumerization (of IT) - Von der Philosophie zur Serviceunterstützung
Consumerization (of IT) - Von der Philosophie zur ServiceunterstützungConsumerization (of IT) - Von der Philosophie zur Serviceunterstützung
Consumerization (of IT) - Von der Philosophie zur Serviceunterstützung
Rene Buest
 
CloudCamp Frankfurt 2013 - Multi-Cloud is The New Normal
CloudCamp Frankfurt 2013 - Multi-Cloud is The New NormalCloudCamp Frankfurt 2013 - Multi-Cloud is The New Normal
CloudCamp Frankfurt 2013 - Multi-Cloud is The New Normal
Rene Buest
 
Cloud Computing is not simple - The complexity is in the details
Cloud Computing is not simple - The complexity is in the detailsCloud Computing is not simple - The complexity is in the details
Cloud Computing is not simple - The complexity is in the details
Rene Buest
 
Análisis de la imagen
Análisis de la imagenAnálisis de la imagen
Análisis de la imagen
AdriRo_8
 
PANK
PANKPANK
PANK
Ruth Coos
 
Historia de la computadoras
Historia de la computadorasHistoria de la computadoras
Historia de la computadoras
OrquideaHermandez
 
Gebeurtenis
GebeurtenisGebeurtenis
Gebeurtenis
huysejordi
 
Unidad 1 Unidades de información informática
Unidad 1 Unidades de información informáticaUnidad 1 Unidades de información informática
Unidad 1 Unidades de información informática
pablito_pollo
 
Dayanna
DayannaDayanna
Dayanna
dayanatatis
 
Modelo de Negocio Vitam 2015.
Modelo de Negocio Vitam 2015.Modelo de Negocio Vitam 2015.
Modelo de Negocio Vitam 2015.
vitamcom
 
Parallelverschiebung
ParallelverschiebungParallelverschiebung
Parallelverschiebung
fischernet
 
Social Media in Organisationen
Social Media in OrganisationenSocial Media in Organisationen
Social Media in Organisationen
sozialinfo
 
Asynchrone Event Verarbeitung
Asynchrone Event VerarbeitungAsynchrone Event Verarbeitung
Asynchrone Event Verarbeitung
Garden of Concepts GmbH
 
Alfabetico dos
Alfabetico dosAlfabetico dos
Alfabetico dos
lupisssss
 
Inplementación de tecnologías sostenibles para la producción de Materia y Ene...
Inplementación de tecnologías sostenibles para la producción de Materia y Ene...Inplementación de tecnologías sostenibles para la producción de Materia y Ene...
Inplementación de tecnologías sostenibles para la producción de Materia y Ene...
amguzjulian
 
Google AdWords Hands On
Google AdWords Hands OnGoogle AdWords Hands On
Google AdWords Hands On
Philipp Moser
 
Informationen zum fachkongress connect to the cloud 2015
Informationen zum fachkongress connect to the cloud 2015Informationen zum fachkongress connect to the cloud 2015
Informationen zum fachkongress connect to the cloud 2015
anthesis GmbH
 
Taller inteligencias múltiples
Taller inteligencias múltiples Taller inteligencias múltiples
Taller inteligencias múltiples
Oscar René Carvajal
 

Andere mochten auch (20)

Cloud Computing - The universal remedy (not)
Cloud Computing - The universal remedy (not)Cloud Computing - The universal remedy (not)
Cloud Computing - The universal remedy (not)
 
Consumerization (of IT) - Von der Philosophie zur Serviceunterstützung
Consumerization (of IT) - Von der Philosophie zur ServiceunterstützungConsumerization (of IT) - Von der Philosophie zur Serviceunterstützung
Consumerization (of IT) - Von der Philosophie zur Serviceunterstützung
 
CloudCamp Frankfurt 2013 - Multi-Cloud is The New Normal
CloudCamp Frankfurt 2013 - Multi-Cloud is The New NormalCloudCamp Frankfurt 2013 - Multi-Cloud is The New Normal
CloudCamp Frankfurt 2013 - Multi-Cloud is The New Normal
 
Cloud Computing is not simple - The complexity is in the details
Cloud Computing is not simple - The complexity is in the detailsCloud Computing is not simple - The complexity is in the details
Cloud Computing is not simple - The complexity is in the details
 
Análisis de la imagen
Análisis de la imagenAnálisis de la imagen
Análisis de la imagen
 
PANK
PANKPANK
PANK
 
Historia de la computadoras
Historia de la computadorasHistoria de la computadoras
Historia de la computadoras
 
Gebeurtenis
GebeurtenisGebeurtenis
Gebeurtenis
 
Unidad 1 Unidades de información informática
Unidad 1 Unidades de información informáticaUnidad 1 Unidades de información informática
Unidad 1 Unidades de información informática
 
Dayanna
DayannaDayanna
Dayanna
 
Modelo de Negocio Vitam 2015.
Modelo de Negocio Vitam 2015.Modelo de Negocio Vitam 2015.
Modelo de Negocio Vitam 2015.
 
Parallelverschiebung
ParallelverschiebungParallelverschiebung
Parallelverschiebung
 
Social Media in Organisationen
Social Media in OrganisationenSocial Media in Organisationen
Social Media in Organisationen
 
Asynchrone Event Verarbeitung
Asynchrone Event VerarbeitungAsynchrone Event Verarbeitung
Asynchrone Event Verarbeitung
 
Alfabetico dos
Alfabetico dosAlfabetico dos
Alfabetico dos
 
Inplementación de tecnologías sostenibles para la producción de Materia y Ene...
Inplementación de tecnologías sostenibles para la producción de Materia y Ene...Inplementación de tecnologías sostenibles para la producción de Materia y Ene...
Inplementación de tecnologías sostenibles para la producción de Materia y Ene...
 
Google AdWords Hands On
Google AdWords Hands OnGoogle AdWords Hands On
Google AdWords Hands On
 
Informationen zum fachkongress connect to the cloud 2015
Informationen zum fachkongress connect to the cloud 2015Informationen zum fachkongress connect to the cloud 2015
Informationen zum fachkongress connect to the cloud 2015
 
Sr20090620
Sr20090620Sr20090620
Sr20090620
 
Taller inteligencias múltiples
Taller inteligencias múltiples Taller inteligencias múltiples
Taller inteligencias múltiples
 

Ähnlich wie Cloud Computing Vortrag bei arvato services

IAAS zu PAAS am Beispiel der Bundes Geodaten-Infrastruktur (BGDI)
IAAS zu PAAS am Beispiel der Bundes Geodaten-Infrastruktur (BGDI)IAAS zu PAAS am Beispiel der Bundes Geodaten-Infrastruktur (BGDI)
IAAS zu PAAS am Beispiel der Bundes Geodaten-Infrastruktur (BGDI)
geoportal of the federal authorities of the Swiss Confederation
 
Cloud Computing in der öffentlichen Verwaltung: ein konkreter Erfahrungsbericht
Cloud Computing in der öffentlichen Verwaltung: ein konkreter ErfahrungsberichtCloud Computing in der öffentlichen Verwaltung: ein konkreter Erfahrungsbericht
Cloud Computing in der öffentlichen Verwaltung: ein konkreter Erfahrungsbericht
hpchrist
 
Cloud Computing und Windows Azure - Weg von der Lizenzdroge
Cloud Computing und Windows Azure - Weg von der LizenzdrogeCloud Computing und Windows Azure - Weg von der Lizenzdroge
Cloud Computing und Windows Azure - Weg von der Lizenzdroge
eEvolution GmbH & Co. KG
 
Technische Dokumentation in der Cloud - Rolf Keller
Technische Dokumentation in der Cloud - Rolf KellerTechnische Dokumentation in der Cloud - Rolf Keller
Technische Dokumentation in der Cloud - Rolf Keller
tecom
 
Dr. Ingo Laue - Microsoft Azure | Projekt-Erfahrungen
Dr. Ingo Laue - Microsoft  Azure | Projekt-ErfahrungenDr. Ingo Laue - Microsoft  Azure | Projekt-Erfahrungen
Dr. Ingo Laue - Microsoft Azure | Projekt-Erfahrungen
CloudCamp Hamburg
 
Cloud Wars – what‘s the smartest data platform? Vergleich Microsoft Azure, Am...
Cloud Wars – what‘s the smartest data platform? Vergleich Microsoft Azure, Am...Cloud Wars – what‘s the smartest data platform? Vergleich Microsoft Azure, Am...
Cloud Wars – what‘s the smartest data platform? Vergleich Microsoft Azure, Am...
inovex GmbH
 
Cloud-Native ohne Vendor Lock-in mit Kubernetes
Cloud-Native ohne Vendor Lock-in mit KubernetesCloud-Native ohne Vendor Lock-in mit Kubernetes
Cloud-Native ohne Vendor Lock-in mit Kubernetes
ConSol Consulting & Solutions Software GmbH
 
Oracle Cloud
Oracle CloudOracle Cloud
Oracle Cloud
Tim Cole
 
IT-Ringvorlesung - Präsentation Comparex
IT-Ringvorlesung - Präsentation ComparexIT-Ringvorlesung - Präsentation Comparex
IT-Ringvorlesung - Präsentation Comparex
Empfehlungsbund
 
Lokale Clouds für mehr Kontrolle der Unternehmensdaten
Lokale Clouds für mehr Kontrolle der UnternehmensdatenLokale Clouds für mehr Kontrolle der Unternehmensdaten
Lokale Clouds für mehr Kontrolle der Unternehmensdaten
CloudOps Summit
 
bccon-2014 str05 ibm-smart_cloud-for-social-business
bccon-2014 str05 ibm-smart_cloud-for-social-businessbccon-2014 str05 ibm-smart_cloud-for-social-business
bccon-2014 str05 ibm-smart_cloud-for-social-business
ICS User Group
 
Cloud Computing – erwachsen genug für Unternehmen? by Dr. Michael Pauly
Cloud Computing – erwachsen genug für Unternehmen? by Dr. Michael PaulyCloud Computing – erwachsen genug für Unternehmen? by Dr. Michael Pauly
Cloud Computing – erwachsen genug für Unternehmen? by Dr. Michael Pauly
Medien Meeting Mannheim
 
Cloud ms0.9
Cloud ms0.9Cloud ms0.9
Cloud ms0.9
Tom Peruzzi
 
Michael Pauly - Cloud Computing – Stein der Weisen 2010.
Michael Pauly - Cloud Computing – Stein der Weisen 2010.Michael Pauly - Cloud Computing – Stein der Weisen 2010.
Michael Pauly - Cloud Computing – Stein der Weisen 2010.
CloudCamp Hamburg
 
Hybrid cloud architecture & connectivity
Hybrid cloud architecture & connectivityHybrid cloud architecture & connectivity
Hybrid cloud architecture & connectivity
Wolfgang Schmidt
 
Das Informationszeitalter beginnt sicher erst mit der Cloud!
Das Informationszeitalter beginnt sicher erst mit der Cloud!Das Informationszeitalter beginnt sicher erst mit der Cloud!
Das Informationszeitalter beginnt sicher erst mit der Cloud!
Connected-Blog
 
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von Citrix
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von CitrixTechnologien 2011 Einblick in die Zukunft von Citrix
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von Citrix
Digicomp Academy AG
 

Ähnlich wie Cloud Computing Vortrag bei arvato services (20)

Cloud Computing
Cloud ComputingCloud Computing
Cloud Computing
 
Cloud computing services
Cloud computing servicesCloud computing services
Cloud computing services
 
IAAS zu PAAS am Beispiel der Bundes Geodaten-Infrastruktur (BGDI)
IAAS zu PAAS am Beispiel der Bundes Geodaten-Infrastruktur (BGDI)IAAS zu PAAS am Beispiel der Bundes Geodaten-Infrastruktur (BGDI)
IAAS zu PAAS am Beispiel der Bundes Geodaten-Infrastruktur (BGDI)
 
Cloud Computing in der öffentlichen Verwaltung: ein konkreter Erfahrungsbericht
Cloud Computing in der öffentlichen Verwaltung: ein konkreter ErfahrungsberichtCloud Computing in der öffentlichen Verwaltung: ein konkreter Erfahrungsbericht
Cloud Computing in der öffentlichen Verwaltung: ein konkreter Erfahrungsbericht
 
Cloud Computing und Windows Azure - Weg von der Lizenzdroge
Cloud Computing und Windows Azure - Weg von der LizenzdrogeCloud Computing und Windows Azure - Weg von der Lizenzdroge
Cloud Computing und Windows Azure - Weg von der Lizenzdroge
 
Technische Dokumentation in der Cloud - Rolf Keller
Technische Dokumentation in der Cloud - Rolf KellerTechnische Dokumentation in der Cloud - Rolf Keller
Technische Dokumentation in der Cloud - Rolf Keller
 
Dr. Ingo Laue - Microsoft Azure | Projekt-Erfahrungen
Dr. Ingo Laue - Microsoft  Azure | Projekt-ErfahrungenDr. Ingo Laue - Microsoft  Azure | Projekt-Erfahrungen
Dr. Ingo Laue - Microsoft Azure | Projekt-Erfahrungen
 
CLOUDPILOTS @ IBM JamCamp
CLOUDPILOTS @ IBM JamCamp CLOUDPILOTS @ IBM JamCamp
CLOUDPILOTS @ IBM JamCamp
 
Cloud Wars – what‘s the smartest data platform? Vergleich Microsoft Azure, Am...
Cloud Wars – what‘s the smartest data platform? Vergleich Microsoft Azure, Am...Cloud Wars – what‘s the smartest data platform? Vergleich Microsoft Azure, Am...
Cloud Wars – what‘s the smartest data platform? Vergleich Microsoft Azure, Am...
 
Cloud-Native ohne Vendor Lock-in mit Kubernetes
Cloud-Native ohne Vendor Lock-in mit KubernetesCloud-Native ohne Vendor Lock-in mit Kubernetes
Cloud-Native ohne Vendor Lock-in mit Kubernetes
 
Oracle Cloud
Oracle CloudOracle Cloud
Oracle Cloud
 
IT-Ringvorlesung - Präsentation Comparex
IT-Ringvorlesung - Präsentation ComparexIT-Ringvorlesung - Präsentation Comparex
IT-Ringvorlesung - Präsentation Comparex
 
Lokale Clouds für mehr Kontrolle der Unternehmensdaten
Lokale Clouds für mehr Kontrolle der UnternehmensdatenLokale Clouds für mehr Kontrolle der Unternehmensdaten
Lokale Clouds für mehr Kontrolle der Unternehmensdaten
 
bccon-2014 str05 ibm-smart_cloud-for-social-business
bccon-2014 str05 ibm-smart_cloud-for-social-businessbccon-2014 str05 ibm-smart_cloud-for-social-business
bccon-2014 str05 ibm-smart_cloud-for-social-business
 
Cloud Computing – erwachsen genug für Unternehmen? by Dr. Michael Pauly
Cloud Computing – erwachsen genug für Unternehmen? by Dr. Michael PaulyCloud Computing – erwachsen genug für Unternehmen? by Dr. Michael Pauly
Cloud Computing – erwachsen genug für Unternehmen? by Dr. Michael Pauly
 
Cloud ms0.9
Cloud ms0.9Cloud ms0.9
Cloud ms0.9
 
Michael Pauly - Cloud Computing – Stein der Weisen 2010.
Michael Pauly - Cloud Computing – Stein der Weisen 2010.Michael Pauly - Cloud Computing – Stein der Weisen 2010.
Michael Pauly - Cloud Computing – Stein der Weisen 2010.
 
Hybrid cloud architecture & connectivity
Hybrid cloud architecture & connectivityHybrid cloud architecture & connectivity
Hybrid cloud architecture & connectivity
 
Das Informationszeitalter beginnt sicher erst mit der Cloud!
Das Informationszeitalter beginnt sicher erst mit der Cloud!Das Informationszeitalter beginnt sicher erst mit der Cloud!
Das Informationszeitalter beginnt sicher erst mit der Cloud!
 
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von Citrix
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von CitrixTechnologien 2011 Einblick in die Zukunft von Citrix
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von Citrix
 

Cloud Computing Vortrag bei arvato services

  • 1. Cloud Computing René Büst CloudUser | Ξxpert Freitag, 30. April 2010 arvato services | DC-SWJ
  • 2. The Buzzword Beast! René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 3. Globales Interesse (I) René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 4. Globales Interesse (II) René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 5. Deutsches Interesse (I) René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 6. Deutsches Interesse (II) René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 7. Heiter bis wolkig! “Cloud is all about: SaaS... utility computing... Web Services... PaaS... Internetintegration... commerce platforms....” [Gruman/Knorr] [Gruman/Knorr] Galen Gruman and Eric Knorr. What cloud computing really means. InfoWorld, April 2008. Electronic Magazine, René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 8. Agenda  Hintergrund & Terminologie  Anbieter & Angebote  Cloud @ arvato DC-SWJ  CloudCamp Hamburg René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 9. Definition  Historische Betrachtung  Entwicklung der letzten Jahre  Cloud Computing René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 10. Historie (I) Prof. John McCarthy  1961  Time Sharing als Business Modell  Rechenleistung  Anwendungen  als Utility bereitstellen René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 11. Historie (II) Utility Computing  Idee: IT-Services wie Strom/ Wasser etc. bereitstellen  Serviceanbieter  Ressourcen  Infrastruktur  Management Hintergrund  Rechenzentren/ Server sind überdimensioniert  Ausgleich der Spitzenzeiten  Im Durchschnitt max. Auslast von 15% René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 12. Historie (III)  Dynamische Vergrößerung/ Verkleinerung durch Utility Computing  „Nutze das, was Du benötigst.“  pay per use  Ende 60er bis Mitte 70er populär Problem: Hardware, Software und Telekommunikation nicht leistungsfähig genug! René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 13. Historie (IV) Grid Computing  Anfang 1990er  Ableitung von Power Grid (Stromnetz)  Nutzer kann eine Leistung beziehen, ohne die vollständige Infrastruktur zu besitzen.  Viele Computer werden zu einem Netzwerk zusammen geschaltet.  Verteilte Ressourcen können bei Bedarf von anderen Ressourcen abgerufen werden.  Distributed Computing René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 14. Historie (V)  Jede Ressource stellt dabei unterschiedliche Dienste bereit  Speicher  Rechenleistung  …  Arten von Grids  Compute Grids  Data Grids  Application Grids  Resource Grids  Service Grids René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 15. Die letzten Jahre Hohe Rechenleistung Hohe Performance Hohe Verfügbarkeit Hohe Zuverlässigkeit Hohe Skalierbarkeit Cloud Computing René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 16. The Cloud  Illustration der Netzwerktechnik  Internet  global  dezentrales Netz  lokale & nationale Netze  Datenaustausch im Internet nicht transparent  Cloud Computing: Zugriff auf Daten & Ressourcen über das Internet  Wolke  THE CLOUD René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 17. Hintergrund  Idee  Typen  Architekturen René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 18. Idee  Rechnerleistung und Dienste on Demand anbieten und flexibel beziehen.   Utility Computing  Amazon  Überkapazitäten von Rechenzentren werden vermietet  Ausnutzung der Economy of scales  Virtualisierung René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 19. Typen  Private Cloud  Public Cloud  Hybrid Cloud René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 20. Private Cloud  Organisationen betreiben ihr eigenes Rechenzentrum.  Eigene Server sind angemietet.  Dienste werden nur für eigene (geschäftliche) Zwecke verwendet innerhalb der eigenen privaten Netze verwendet.  Dienste werden nicht der Allgemeinheit bereitgestellt.  Datensicherheit, Corporate Governance und Zuverlässigkeit befinden sich im eigenen Einflussbereich.  Gehören indirekt zum Cloud Computing  Die Ideen des Cloud Computing werden adaptiert. René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 21. Public Cloud  Dienste (Rechenkapazität/ Speicherplatz/ Anwendungen) werden gegen Bezahlung/ kostenlos der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt.  Die Aufgaben, die ein Unternehmen in seiner Private Cloud durchführt, werden in der Public Cloud von einem Drittanbieter durchgeführt / übernommen.  Die Daten, Services etc. von unterschiedlichen Kunden werden dabei auf derselben Infrastruktur gemeinsam - virtualisiert voneinander getrennt - gehostet und verarbeitet.  Ein einzelner Kunde hat keine Kenntnis darüber, wessen Dienste ebenfalls auf derselben Infrastruktur gespeichert und verarbeitet werden. René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 22. Hybrid Cloud  Mischung aus Private und Public Cloud  Private Cloud vorhanden  Wird mit Diensten von Anbietern aus Public Cloud erweitert.  Bei Bedarf Adaption benötigter Infrastruktur/ Dienste:  schneller & kostengünstiger  erhöhen  verkleinern  Integration der Public in die Private Cloud  Der Anwender merkt nicht, dass er möglicherweise „woanders“ arbeitet. René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 23. Hybrid Cloud René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 24. Architekturen  Infrastructure as a Service (IaaS)  Platform as a Service (PaaS)  Software as a Service (SaaS) René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 25. Infrastructure as a Service  Stellt grundlegende Dienste wie Speicherplatz und Rechenleistung bereit.  Hardware as a Service (HaaS)  Gesamte Infrastruktur wird gemietet  Server  Speicher  wird mittels Virtualisierung bereitgestellt  Abrechnung: Pay per use, Preis pro Stunde, pro Gigabyte  Infrastruktur ist so skaliert, dass in Zeiten von Spitzenauslastungen eine dynamische Erweiterung stattfindet.  Drittanbieter ist nur für Bereitstellung und Wartung der Hardware zuständig.  Dinge wie das Betriebssystem, Anwendungen obliegen dem Unternehmen René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 26. Platform as a Service  Stellt eine transparente Entwicklungsumgebung bereit.  Drittanbieter stellt eine Plattform zur Verfügung, auf der Web- Anwendungen entwickelt, getestet und gehostet werden können.  Anwendungen werden anschließend auf der Infrastruktur des Anbieters ausgeführt und nutzen dessen Ressourcen.  Der gesamte Lebenszyklus einer Anwendung kann darüber vollständig verwaltet werden.  APIs ermöglichen Zugriff auf die Plattform  Anbieter stellt Betriebssystem, Webserver und Entwicklungsumgebung bereit und ist für Wartung zuständig.  Abrechnung: Preis pro Zugriff, pro genutzen Speicher René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 27. Software as a Service  Dem Anwender werden vollständige Anwendungen bereitgestellt.  ähnlich einem Distributionsmodell  Nutzung von Software-(lizenzen) über das Internet  Bereitgestellt von einem Drittanbieter  Wartung/ Aktualisierung und Hosting der Software übernimmt der Anbieter  Anbieter ist für den Betrieb (u.a. Verfügbarkeit, Backup, Redundanzen und Stromversorgung) zuständig.  Abrechnung: Preis pro Benutzer René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 28. Architekturen René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 29. Anbieter & Angebote  Amazon  Google  Salesforce.com  VMforce René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 30. Amazon Amazon Web Services  Infrastructure as a Service  Amazon Elastic Compute Cloud (EC2)  Grundlage der jeweiligen Infrastruktur auf Basis virtueller Server  Stellt die Rechenleistung bereit  Availability Zones  Amazon Simple Storage Service (S3)  Amazons Speicherdienst (Speicherplatz von Amazons Cloud)  Amazon CloudFront  Content Delivery Network  Synchronisiert mehrere S3-Standorte (z.B. USA und Europa) René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 31. Google Google Apps  Software as a Service  E-Mail, Kalender, Docs, Video, Sites  Zugriff über Webbrowser  Kunden: Motorola, Valeo, Guardian, Twitter, GE Google AppEngine  Platform as a Service  Anwendungen werden auf der Plattform entwickelt und gehostet  Unterstützt derzeit Java und Python René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 32. Salesforce.com (I) Salesforce.com  Software as a Service  On-Demand Geschäftsanwendungen  CRM  Integriertes Office CRM  Personalwesen  Finanzen und Verwaltung  AppExchange  Online-Marktplatz für CRM- und Geschäftsanwendungen  Kunden  Dell, Canon, Dow Jones, Morgen Stanley René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 33. Salesforce.com (II) Force.com  Platform as a Service  Cloud Infrastructure  Development Platform  Collabroation Platform  Vollständige Entwicklungs- und Betriebslösung für Geschäftsanwendungen  Integration der Anwendung in bestehende IT-Umgebung möglich René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 34. VMforce  Platform as a Service  Enterprise Cloud for Java  Spring Eclipse-based IDE  Java, JSPs, und Servlets  Drag & Drop Deployment René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 35. Cloud @ arvato DC-SWJ (I) René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 36. Cloud @ arvato DC-SWJ (II)  Hybrid Cloud  intern >> eigene Private Cloud  extern >> eigene Public Cloud Infrastructure as a Service +   arvato systems  Platform as a Service  intern >> Entwicklung (Code)  Software as a Service  extern >> webbasierte Software René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 37. Cloud @ arvato DC-SWJ (III)  Webbasierte Lösungen  UCs und Quellcode im Cloud Repository  nicht mehr lokal auf dem Rechner  Bearbeitung mittels Webbrowser  vereinfachter Datenaustausch mit FA >> vereinfachte verteilte Kollaboration von jedem Ort >> vereinfachte verteilte Entwicklung von jedem Ort >> keine Einschränkungen z.B. durch VPN >> Deployment und Wartung vereinfacht  Releasebau dauert derzeit ca. 1,5 Stunden (Riester) René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 38. Cloud @ arvato DC-SWJ (IV)  Kunden werden in Zukunft SaaS fordern!  Datenschutz Problematik nicht vorhanden  Daten befinden sich bereits bei arvato  Möglichkeit besteht für die gesamte DMD Plattform  Economy of scales!  DMD 5 >> DMD Cloud René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 39. CloudCamp Hamburg CloudCamp  Teilnehmer  Benutzer, IT-Professionals, Anbieter  Bereiche  Business / Benefit  Infrastructure / Services  Security / Data Privacy  Open Source / Cloud Science  Freitag, 17. September 2010 http://cloudcamp-hamburg.org René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 40. Heiter bis wolkig? René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert
  • 41. Kontakt CloudUser | Ξxpert René Büst Schorlemer-Alst-Str. 23 33449 Langenberg Mobil: 0173 / 36 49 468 E-Mail: rene.buest@clouduser.org Web: http://clouduser.org René Büst 30. April 2010 CloudUser | Ξxpert