SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Digitalien, 9.04.2020
1
WEBINAR:
CORONA ROADMAP
FÜR DESTINATIONEN
#Change4Destination #ChangeManagement #Transformation #covid19
2
#NEWWORK
TOURISMUSZUKUNFT
„Wir sind ein Ensemble von Enthusiasten.
Gemeinsam mit Euch gestalten
wir den Wandel im digitalen Zeitalter.“
NETZWERK
UNTERNEHMEN
» 13 Experten
» 13 Standorte
» Persönlicher Habitus und
individuelle Werte relevant
» Individuelle Schwerpunkte
und Kompetenzen
3
4
DARF ICH MICH
VORSTELLEN!
FLORIAN BAUHUBER
BERATUNG | GESCHÄFTSFÜHRER VON TOURISMUSZUKUNFT
f.bauhuber@tourismuszukunft.de
+49 160 99189560
#vorträge #change #innovation
#kooperationen #gleitschirmfliegen
5
ICH DARF MICH
VORSTELLEN
CATHARINA FISCHER
BERATUNG | NETZWERKPARTNERIN
c.fischer@tourismuszukunft.de
+49 177 795 83 51
#digitalestrategien #contentstrategien
#socialmedia #influencer #klimawandel
6
DARF I MI
VORSCHTELLE!
ANDREA SCHNEIDER
BERATERIN | NETZWERKPARTNERIN VON TOURISMUSZUKUNFT
a.schneider@tourismuszukunft.de
+41 78 603 17 59
#marke #zielgruppen
#slowtravel #changemanagement
7
DER TOURISMUS IST IM
MITTELPUNKT DER KRISE
8
82 % DER UNTERNEHMEN
IN DER REISEWIRTSCHAFT
IM KOMPLETTEN STILLSTAND
ALLER GESCHÄFTLICHEN TÄTIGKEITEN
AUSWIRKUNGEN AUF
DMOS VIELSCHICHTIG!
9
10
ES IST IMMER WICHTIG,
NACH VORNE ZU SCHAUEN!
11
... GERADE IN DER KRISE FÄLLT DAS
ABER NICHT LEICHT
» Man fällt in eine Schockstarre...
» ... ist am Anfang überfordert und
gelähmt
» Die Ängste übernehmen das
Denken und Handeln
» Man fühlt sich ohnmächtig und in
der Situation gefangen und ist
nicht in der Lage, sich
Perspektiven zu erschließen
12
ACHTUNG:
BLINDER AKTIONISMUS
HILFT NICHT AUS DER KRISE!
13
WIR BEGLEITEN EUCH AUCH BEI
DIESEM CHANGE PROZESS
» Die Krise sorgt mittelfristig für
eine starke Veränderung des
gesamten Tourismus.
» Ein nachher wie vorher ist mehr
als unrealistisch!
» Die Situation trifft alle hart – bietet
aber auch Chancen für
diejenigen, die es als erste
schaffen, den Blick wieder nach
vorne zu richten und sich gut
aufzustellen
14
WIR SEHEN FÜNF SCHRITTE
IN DER BEWÄLTIGUNG DER KRISE
Diese 5 Schritte sind grundsätzlich bei jeder Krise ident –
d.h. klassische Schritte aus dem Change Management!
15
CORONA IST CHANGE MANAGEMENT
AUF SPEED
16
UMSO WICHTIGER:
GANZHEITLICHES VERSTÄNDNIS
17
UNSER LIEBSTES METHODEN-SET:
(SERVICE) DESIGN THINKING
18
UNSER LIEBSTES METHODEN-SET:
(SERVICE) DESIGN THINKING
19
UNSER LIEBSTES METHODEN-SET:
(SERVICE) DESIGN THINKING
Handlungsperspektive
20
UNSER LIEBSTES METHODEN-SET:
(SERVICE) DESIGN THINKING
Handlungsperspektive
Rationale Perspektive
21
UNSER LIEBSTES METHODEN-SET:
(SERVICE) DESIGN THINKING
Handlungsperspektive
Rationale Perspektive
Emotionale Perspektive
22
DIE CHANGE4DESTINATION
CORONA ROADMAP
Wir wollen Dich dabei unterstützen, Dir Deiner Position bewusst
zu werden, den Blick wieder in Richtung Zukunft lenken zu
können und so die richtigen Schritte einzuleiten.
23
LESERICHTUNGEN FÜR DIE
CORONA-ROADMAP
24
LESERICHTUNGEN FÜR DIE
CORONA-ROADMAP
25
26
DER WEG AUS DER KRISE FÜHRT IN
SCHLEIFEN UND ITERATIONEN
Als erstes ist es essentiell, die Schockstarre hinter sich zu
bringen und die Phase der Offenheit zu erreichen. Ab hier
werden sich die strategischen Schritte mit den Etappen des
Weges aus der Krise permutieren und wiederholen.
27
WO STEHEN WIR AKTUELL
IN DEN DESTINATIONEN?
28
STEP 1: DOING IM DETAIL
Status Quo Analyse mit z.B.:
» Gruppenforen und
Videokonferenzen
» Umfragen
Krisenkommunikation mit z.B.:
» Newsletter
» Checklisten
» B2B- & B2C-Website
Branchendialog intern mit z.B.:
» Stimmungsbarometer
» Persönliche (digitale) Dialoge
Nachjustierung Werteketten mit
z.B.:
» Kostentreiber-Analyse/
Prozesskosten-Analyse
» Cashflow
» Check Fördermöglichkeiten und
Finanzhilfen
29
STEP 2: DOING IM DETAIL
Szenario-Analyse mit z.B.:
» Brainstorming/Mindmapping
» Marktforschung/bestehende
Studien
» Szenario-Workshops
» Hackathon
Finanzielle Status Quo Analyse mit
z.B.:
» Kennzahlenanalyse
» Budgetprüfung
» Forecasting auf Basis der
Szenarien
Branchendialog extern mit z.B.:
» Webinare
» Barcamp (digital)
» Persönliche (digitale) Dialoge
30
» Es gilt jetzt sich für die erste Reisewelle aufzustellen und sich
Strategien zurecht zu legen. Wenn es los geht und die
Bewegungsbeschränkungen Schritt für Schritt gelockert werden, ist es
zu spät!
» Wir werden eine Wiederholung der Reiseentwicklung im Leisure-
Bereich nach dem zweiten Weltkrieg erleben: dann nationaler
Binnentourismus, darauf wieder innereuropäischer Tourismus und
anschließend Schritt für Schritt verstärkt auch wieder Fernreisen.
» Gerade die Phase des nationalen Binnentourismus wird sich je nach
Land sehr unterschiedlich auswirken. Sie bietet aber ALLEN
Destinationsmarken die Chance, sich neu zu positionieren und
sich neue Zielgruppen zu erschließen.
WORAUF ES GERADE ANKOMMT UND
WAS WIR ERWARTEN DÜRFEN?
31
DREI PHASEN DER
TOURISTISCHEN ENTWICKLUNG!
32
STEP 3: DOING IM DETAIL
Öffnung der Ressourcen mit z.B.:
» Adaptierter, entgrenzter Personal-
und Ressourcenplan – Schaffung
von Freiräumen
» Aktive Wissensvermittlung
» Projektcoaching
Identifikation neuer Aufgaben und
Zielgruppen mit z.B.:
» Zielgruppen- & Aufgaben-
Workshops
» Personaprofile
» Service Prototyping
Öffnung Handlungsfelder und
Grenzen mit z.B.:
» Customer Journey Mapping
» Design Thinking Workshops
» Barcamp (digital)
33
STEP 4: DOING IM DETAIL
Refokussierung der Werte und
Positionierung mit z.B.:
» Marken- und Positionierungs-
Workshop
» Neue Leitgeschichte und Vision
Identifikation Handlungsbedarf
Produkte mit z.B.:
» Customer Journey Mapping
» Checkliste für Prinzipienkriterien
Neuordnung Organisation, Team,
Partner und Netzwerke mit z.B.:
» Persönliche (digitale) Dialoge
» Change Management Workshop
» Weiterbildung
Adaption Werteketten mit z.B.:
» Prozessoptimierung und
Budgetanpassungen
» Definition neuer Kennzahlen
» Neue Partner- und
Kooperationsmodelle
34
STEP 5: DOING IM DETAIL
Roll out neue Geschäftsmodelle
mit z.B.:
» Customer Experience Design
Workshop
» Strategie-Workshop
Anpassung Marketing &
Kommunikation mit z.B.:
» Contentstrategie & Umsetzung
» Marketing-/Mediaplan
Feiern der Erfolge mit z.B.:
» (Digitaler) Tourismustag
» Incentives
» Förderung
35
MEHR WISSEN & KLARHEIT
ÜBER DIE RELEVANTEN ASPEKTE!
36
WWW.TOURISMUSZUKUNFT.DE
37
ZUKUNFTSTAGE FÜR
DESTINATIONEN: TAG 1 – 20. APRIL
Weitere werden folgen…
38
MIT PARTNERN
AUS DER BRANCHE
39
WWW.TOURISMUSZUKUNFT.DE
40
WWW.TOURISMUSZUKUNFT.DE
41
CHANGE4DESTINATION - CORONA-
ROADMAP TALK
42
HERZLICHEN
DANK!
EUER TOURISMUSZUKUNFT-TEAM
REALIZING PROGRESS
www.tourismuszukunft.de#Krise #Corona #Change4Destination
#Beratung #Wandel #Unterstützung

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Change4Destination Corona-Roadmap

6 schritte zur_onlinekommunikationsstrategie
6 schritte zur_onlinekommunikationsstrategie6 schritte zur_onlinekommunikationsstrategie
6 schritte zur_onlinekommunikationsstrategie
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kommunikation
 
Von Corporate Publishing zu Content Marketing
Von Corporate Publishing zu Content MarketingVon Corporate Publishing zu Content Marketing
Von Corporate Publishing zu Content Marketing
Christian Münch
 
Arbeitgeber Zukunft - Arbeitgebermarketing / Employer Branding für Ihr Untern...
Arbeitgeber Zukunft - Arbeitgebermarketing / Employer Branding für Ihr Untern...Arbeitgeber Zukunft - Arbeitgebermarketing / Employer Branding für Ihr Untern...
Arbeitgeber Zukunft - Arbeitgebermarketing / Employer Branding für Ihr Untern...
Arbeitgeber Zukunft - Arbeitgebermarketing für Unternehmen
 
42 Kilometer: Was Content-Marketing mit einem Marathon gemeinsam hat.
42 Kilometer: Was Content-Marketing mit einem Marathon gemeinsam hat. 42 Kilometer: Was Content-Marketing mit einem Marathon gemeinsam hat.
42 Kilometer: Was Content-Marketing mit einem Marathon gemeinsam hat.
Ines Eschbacher
 
Berufliche neuorientierung manager praxisguide karriereberatung muenchen
Berufliche neuorientierung manager praxisguide karriereberatung muenchenBerufliche neuorientierung manager praxisguide karriereberatung muenchen
Berufliche neuorientierung manager praxisguide karriereberatung muenchen
Volker Bienert
 
Intensivkurs Tourismuskommunikation und -marketing 2016
Intensivkurs Tourismuskommunikation und -marketing 2016Intensivkurs Tourismuskommunikation und -marketing 2016
Intensivkurs Tourismuskommunikation und -marketing 2016
SCM – School for Communication and Management
 
Kulturmanagement-Tage 2015 - Unternehmergeist in der Kultur
Kulturmanagement-Tage 2015 - Unternehmergeist in der KulturKulturmanagement-Tage 2015 - Unternehmergeist in der Kultur
Kulturmanagement-Tage 2015 - Unternehmergeist in der Kultur
Institut für Kulturkonzepte
 
Kulturmanagement-Tage 2015
Kulturmanagement-Tage 2015Kulturmanagement-Tage 2015
Kulturmanagement-Tage 2015
Institut für Kulturkonzepte
 
FleishmanHillard Germany: Sechs digitale Kommunikationstrends 2022
FleishmanHillard Germany: Sechs digitale Kommunikationstrends 2022FleishmanHillard Germany: Sechs digitale Kommunikationstrends 2022
FleishmanHillard Germany: Sechs digitale Kommunikationstrends 2022
FleishmanHillardGerm
 
Von Instagram zum Plakat. Die erste Social First Kampagne von Globetrotter.
Von Instagram zum Plakat. Die erste Social First Kampagne von Globetrotter. Von Instagram zum Plakat. Die erste Social First Kampagne von Globetrotter.
Von Instagram zum Plakat. Die erste Social First Kampagne von Globetrotter.
AllFacebook.de
 
MeetUp@dotpulse: Facebook und Linkedin im B2B-Bereich – Mit hochpräzisem Targ...
MeetUp@dotpulse: Facebook und Linkedin im B2B-Bereich – Mit hochpräzisem Targ...MeetUp@dotpulse: Facebook und Linkedin im B2B-Bereich – Mit hochpräzisem Targ...
MeetUp@dotpulse: Facebook und Linkedin im B2B-Bereich – Mit hochpräzisem Targ...
dotpulse Webagentur AG
 
Praxistage Strategisches Content Marketing
Praxistage Strategisches Content MarketingPraxistage Strategisches Content Marketing
Praxistage Strategisches Content Marketing
SCM – School for Communication and Management
 
Werbeplanung.at SUMMIT 15 - Von Social Media zu Social Business - Strategy an...
Werbeplanung.at SUMMIT 15 - Von Social Media zu Social Business - Strategy an...Werbeplanung.at SUMMIT 15 - Von Social Media zu Social Business - Strategy an...
Werbeplanung.at SUMMIT 15 - Von Social Media zu Social Business - Strategy an...
Werbeplanung.at Summit
 
DIS AG Studie Future Jobs
DIS AG Studie Future JobsDIS AG Studie Future Jobs
DIS AG Studie Future JobsDIS AG
 
Praesentation zur BVCM-Studie 2016 bei der 61. Mercedes-Benz Social Media Nig...
Praesentation zur BVCM-Studie 2016 bei der 61. Mercedes-Benz Social Media Nig...Praesentation zur BVCM-Studie 2016 bei der 61. Mercedes-Benz Social Media Nig...
Praesentation zur BVCM-Studie 2016 bei der 61. Mercedes-Benz Social Media Nig...
BVCM
 
40 Grad Labor für Innovation: Beratungsangebot im Bereich Innovationsberatung...
40 Grad Labor für Innovation: Beratungsangebot im Bereich Innovationsberatung...40 Grad Labor für Innovation: Beratungsangebot im Bereich Innovationsberatung...
40 Grad Labor für Innovation: Beratungsangebot im Bereich Innovationsberatung...
Jörg Hoewner
 
Praesentation BVCM Studie 2016 CommunityCamp Berlin
Praesentation BVCM Studie 2016 CommunityCamp BerlinPraesentation BVCM Studie 2016 CommunityCamp Berlin
Praesentation BVCM Studie 2016 CommunityCamp Berlin
BVCM
 
weißBLAU 01/16 - Das Magazin des Marketing Club München
weißBLAU 01/16 - Das Magazin des Marketing Club MünchenweißBLAU 01/16 - Das Magazin des Marketing Club München
weißBLAU 01/16 - Das Magazin des Marketing Club München
Marketing Club München
 
diefirma gmbh webthinking® Quickguide
diefirma gmbh webthinking® Quickguide diefirma gmbh webthinking® Quickguide
diefirma gmbh webthinking® Quickguide
die firma . experience design GmbH
 
Weiterbildung 2030
Weiterbildung 2030Weiterbildung 2030
Weiterbildung 2030
Jochen Robes
 

Ähnlich wie Change4Destination Corona-Roadmap (20)

6 schritte zur_onlinekommunikationsstrategie
6 schritte zur_onlinekommunikationsstrategie6 schritte zur_onlinekommunikationsstrategie
6 schritte zur_onlinekommunikationsstrategie
 
Von Corporate Publishing zu Content Marketing
Von Corporate Publishing zu Content MarketingVon Corporate Publishing zu Content Marketing
Von Corporate Publishing zu Content Marketing
 
Arbeitgeber Zukunft - Arbeitgebermarketing / Employer Branding für Ihr Untern...
Arbeitgeber Zukunft - Arbeitgebermarketing / Employer Branding für Ihr Untern...Arbeitgeber Zukunft - Arbeitgebermarketing / Employer Branding für Ihr Untern...
Arbeitgeber Zukunft - Arbeitgebermarketing / Employer Branding für Ihr Untern...
 
42 Kilometer: Was Content-Marketing mit einem Marathon gemeinsam hat.
42 Kilometer: Was Content-Marketing mit einem Marathon gemeinsam hat. 42 Kilometer: Was Content-Marketing mit einem Marathon gemeinsam hat.
42 Kilometer: Was Content-Marketing mit einem Marathon gemeinsam hat.
 
Berufliche neuorientierung manager praxisguide karriereberatung muenchen
Berufliche neuorientierung manager praxisguide karriereberatung muenchenBerufliche neuorientierung manager praxisguide karriereberatung muenchen
Berufliche neuorientierung manager praxisguide karriereberatung muenchen
 
Intensivkurs Tourismuskommunikation und -marketing 2016
Intensivkurs Tourismuskommunikation und -marketing 2016Intensivkurs Tourismuskommunikation und -marketing 2016
Intensivkurs Tourismuskommunikation und -marketing 2016
 
Kulturmanagement-Tage 2015 - Unternehmergeist in der Kultur
Kulturmanagement-Tage 2015 - Unternehmergeist in der KulturKulturmanagement-Tage 2015 - Unternehmergeist in der Kultur
Kulturmanagement-Tage 2015 - Unternehmergeist in der Kultur
 
Kulturmanagement-Tage 2015
Kulturmanagement-Tage 2015Kulturmanagement-Tage 2015
Kulturmanagement-Tage 2015
 
FleishmanHillard Germany: Sechs digitale Kommunikationstrends 2022
FleishmanHillard Germany: Sechs digitale Kommunikationstrends 2022FleishmanHillard Germany: Sechs digitale Kommunikationstrends 2022
FleishmanHillard Germany: Sechs digitale Kommunikationstrends 2022
 
Von Instagram zum Plakat. Die erste Social First Kampagne von Globetrotter.
Von Instagram zum Plakat. Die erste Social First Kampagne von Globetrotter. Von Instagram zum Plakat. Die erste Social First Kampagne von Globetrotter.
Von Instagram zum Plakat. Die erste Social First Kampagne von Globetrotter.
 
MeetUp@dotpulse: Facebook und Linkedin im B2B-Bereich – Mit hochpräzisem Targ...
MeetUp@dotpulse: Facebook und Linkedin im B2B-Bereich – Mit hochpräzisem Targ...MeetUp@dotpulse: Facebook und Linkedin im B2B-Bereich – Mit hochpräzisem Targ...
MeetUp@dotpulse: Facebook und Linkedin im B2B-Bereich – Mit hochpräzisem Targ...
 
Praxistage Strategisches Content Marketing
Praxistage Strategisches Content MarketingPraxistage Strategisches Content Marketing
Praxistage Strategisches Content Marketing
 
Werbeplanung.at SUMMIT 15 - Von Social Media zu Social Business - Strategy an...
Werbeplanung.at SUMMIT 15 - Von Social Media zu Social Business - Strategy an...Werbeplanung.at SUMMIT 15 - Von Social Media zu Social Business - Strategy an...
Werbeplanung.at SUMMIT 15 - Von Social Media zu Social Business - Strategy an...
 
DIS AG Studie Future Jobs
DIS AG Studie Future JobsDIS AG Studie Future Jobs
DIS AG Studie Future Jobs
 
Praesentation zur BVCM-Studie 2016 bei der 61. Mercedes-Benz Social Media Nig...
Praesentation zur BVCM-Studie 2016 bei der 61. Mercedes-Benz Social Media Nig...Praesentation zur BVCM-Studie 2016 bei der 61. Mercedes-Benz Social Media Nig...
Praesentation zur BVCM-Studie 2016 bei der 61. Mercedes-Benz Social Media Nig...
 
40 Grad Labor für Innovation: Beratungsangebot im Bereich Innovationsberatung...
40 Grad Labor für Innovation: Beratungsangebot im Bereich Innovationsberatung...40 Grad Labor für Innovation: Beratungsangebot im Bereich Innovationsberatung...
40 Grad Labor für Innovation: Beratungsangebot im Bereich Innovationsberatung...
 
Praesentation BVCM Studie 2016 CommunityCamp Berlin
Praesentation BVCM Studie 2016 CommunityCamp BerlinPraesentation BVCM Studie 2016 CommunityCamp Berlin
Praesentation BVCM Studie 2016 CommunityCamp Berlin
 
weißBLAU 01/16 - Das Magazin des Marketing Club München
weißBLAU 01/16 - Das Magazin des Marketing Club MünchenweißBLAU 01/16 - Das Magazin des Marketing Club München
weißBLAU 01/16 - Das Magazin des Marketing Club München
 
diefirma gmbh webthinking® Quickguide
diefirma gmbh webthinking® Quickguide diefirma gmbh webthinking® Quickguide
diefirma gmbh webthinking® Quickguide
 
Weiterbildung 2030
Weiterbildung 2030Weiterbildung 2030
Weiterbildung 2030
 

Mehr von Realizing Progress

Tourism can shape the future - impulse4travel manifesto
Tourism can shape the future - impulse4travel manifestoTourism can shape the future - impulse4travel manifesto
Tourism can shape the future - impulse4travel manifesto
Realizing Progress
 
Die Zukünfte des Tourismus - Keynote
Die Zukünfte des Tourismus - KeynoteDie Zukünfte des Tourismus - Keynote
Die Zukünfte des Tourismus - Keynote
Realizing Progress
 
Besucherlenkung in Zeiten von Reisen mit Corona - Erfahrungen aus der Overtou...
Besucherlenkung in Zeiten von Reisen mit Corona - Erfahrungen aus der Overtou...Besucherlenkung in Zeiten von Reisen mit Corona - Erfahrungen aus der Overtou...
Besucherlenkung in Zeiten von Reisen mit Corona - Erfahrungen aus der Overtou...
Realizing Progress
 
Krisenkommunikation für Reisebüros
Krisenkommunikation für ReisebürosKrisenkommunikation für Reisebüros
Krisenkommunikation für Reisebüros
Realizing Progress
 
Reisebüro Website | Baukasten für Reisebüros von Tourismuszukunft
Reisebüro Website | Baukasten für Reisebüros von TourismuszukunftReisebüro Website | Baukasten für Reisebüros von Tourismuszukunft
Reisebüro Website | Baukasten für Reisebüros von Tourismuszukunft
Realizing Progress
 
Virtual Reality im Tourismus & Trends 2019
Virtual Reality im Tourismus & Trends 2019Virtual Reality im Tourismus & Trends 2019
Virtual Reality im Tourismus & Trends 2019
Realizing Progress
 
Digital Customer Journey - Die Reise des Gastes mit dem Smartphone mit dem Sm...
Digital Customer Journey - Die Reise des Gastes mit dem Smartphone mit dem Sm...Digital Customer Journey - Die Reise des Gastes mit dem Smartphone mit dem Sm...
Digital Customer Journey - Die Reise des Gastes mit dem Smartphone mit dem Sm...
Realizing Progress
 
Was ist Linked Open Data im Tourismus?
Was ist Linked Open Data im Tourismus?Was ist Linked Open Data im Tourismus?
Was ist Linked Open Data im Tourismus?
Realizing Progress
 
Mach Dir Dein Bild vom Schwarzwald - Die digitale Perspektive
Mach Dir Dein Bild vom Schwarzwald - Die digitale PerspektiveMach Dir Dein Bild vom Schwarzwald - Die digitale Perspektive
Mach Dir Dein Bild vom Schwarzwald - Die digitale Perspektive
Realizing Progress
 
Social Savours: The Digital Face of Food Tourism
Social Savours: The Digital Face of Food TourismSocial Savours: The Digital Face of Food Tourism
Social Savours: The Digital Face of Food Tourism
Realizing Progress
 
6 Social Media Trends für 2018
6 Social Media Trends für 20186 Social Media Trends für 2018
6 Social Media Trends für 2018
Realizing Progress
 
Die DMO als Wissensvermittler und Ideenschmiede
Die DMO als Wissensvermittler und IdeenschmiedeDie DMO als Wissensvermittler und Ideenschmiede
Die DMO als Wissensvermittler und Ideenschmiede
Realizing Progress
 
Das Filmstudio in der Hosentasche: Apps, Tipps und Tricks für Smartphone-Vide...
Das Filmstudio in der Hosentasche: Apps, Tipps und Tricks für Smartphone-Vide...Das Filmstudio in der Hosentasche: Apps, Tipps und Tricks für Smartphone-Vide...
Das Filmstudio in der Hosentasche: Apps, Tipps und Tricks für Smartphone-Vide...
Realizing Progress
 
Digitale Assistenten im Tourismus - Alexa, Google Home und Co.
Digitale Assistenten im Tourismus - Alexa, Google Home und Co.Digitale Assistenten im Tourismus - Alexa, Google Home und Co.
Digitale Assistenten im Tourismus - Alexa, Google Home und Co.
Realizing Progress
 
Voice Assistenz - Alexa, Siri & Co. im Hotel
Voice Assistenz - Alexa, Siri & Co. im HotelVoice Assistenz - Alexa, Siri & Co. im Hotel
Voice Assistenz - Alexa, Siri & Co. im Hotel
Realizing Progress
 
Digitale Reisewelt: So vermarkten Sie Ihr Reisebüro online
Digitale Reisewelt: So vermarkten Sie Ihr Reisebüro onlineDigitale Reisewelt: So vermarkten Sie Ihr Reisebüro online
Digitale Reisewelt: So vermarkten Sie Ihr Reisebüro online
Realizing Progress
 
Travel Technology für Destinationen 2017
Travel Technology für Destinationen 2017Travel Technology für Destinationen 2017
Travel Technology für Destinationen 2017
Realizing Progress
 
Digitales Arbeiten - Showcase Tourismuszukunft (Vortrag Michael Faber)
Digitales Arbeiten - Showcase Tourismuszukunft (Vortrag Michael Faber)Digitales Arbeiten - Showcase Tourismuszukunft (Vortrag Michael Faber)
Digitales Arbeiten - Showcase Tourismuszukunft (Vortrag Michael Faber)
Realizing Progress
 
Digitalisierung im Tourismus (ITB-Vortrag Michael Faber)
Digitalisierung im Tourismus (ITB-Vortrag Michael Faber)Digitalisierung im Tourismus (ITB-Vortrag Michael Faber)
Digitalisierung im Tourismus (ITB-Vortrag Michael Faber)
Realizing Progress
 
Presentation ITB Berlin 2017: How to reach and address Millennials? - Cathari...
Presentation ITB Berlin 2017: How to reach and address Millennials? - Cathari...Presentation ITB Berlin 2017: How to reach and address Millennials? - Cathari...
Presentation ITB Berlin 2017: How to reach and address Millennials? - Cathari...
Realizing Progress
 

Mehr von Realizing Progress (20)

Tourism can shape the future - impulse4travel manifesto
Tourism can shape the future - impulse4travel manifestoTourism can shape the future - impulse4travel manifesto
Tourism can shape the future - impulse4travel manifesto
 
Die Zukünfte des Tourismus - Keynote
Die Zukünfte des Tourismus - KeynoteDie Zukünfte des Tourismus - Keynote
Die Zukünfte des Tourismus - Keynote
 
Besucherlenkung in Zeiten von Reisen mit Corona - Erfahrungen aus der Overtou...
Besucherlenkung in Zeiten von Reisen mit Corona - Erfahrungen aus der Overtou...Besucherlenkung in Zeiten von Reisen mit Corona - Erfahrungen aus der Overtou...
Besucherlenkung in Zeiten von Reisen mit Corona - Erfahrungen aus der Overtou...
 
Krisenkommunikation für Reisebüros
Krisenkommunikation für ReisebürosKrisenkommunikation für Reisebüros
Krisenkommunikation für Reisebüros
 
Reisebüro Website | Baukasten für Reisebüros von Tourismuszukunft
Reisebüro Website | Baukasten für Reisebüros von TourismuszukunftReisebüro Website | Baukasten für Reisebüros von Tourismuszukunft
Reisebüro Website | Baukasten für Reisebüros von Tourismuszukunft
 
Virtual Reality im Tourismus & Trends 2019
Virtual Reality im Tourismus & Trends 2019Virtual Reality im Tourismus & Trends 2019
Virtual Reality im Tourismus & Trends 2019
 
Digital Customer Journey - Die Reise des Gastes mit dem Smartphone mit dem Sm...
Digital Customer Journey - Die Reise des Gastes mit dem Smartphone mit dem Sm...Digital Customer Journey - Die Reise des Gastes mit dem Smartphone mit dem Sm...
Digital Customer Journey - Die Reise des Gastes mit dem Smartphone mit dem Sm...
 
Was ist Linked Open Data im Tourismus?
Was ist Linked Open Data im Tourismus?Was ist Linked Open Data im Tourismus?
Was ist Linked Open Data im Tourismus?
 
Mach Dir Dein Bild vom Schwarzwald - Die digitale Perspektive
Mach Dir Dein Bild vom Schwarzwald - Die digitale PerspektiveMach Dir Dein Bild vom Schwarzwald - Die digitale Perspektive
Mach Dir Dein Bild vom Schwarzwald - Die digitale Perspektive
 
Social Savours: The Digital Face of Food Tourism
Social Savours: The Digital Face of Food TourismSocial Savours: The Digital Face of Food Tourism
Social Savours: The Digital Face of Food Tourism
 
6 Social Media Trends für 2018
6 Social Media Trends für 20186 Social Media Trends für 2018
6 Social Media Trends für 2018
 
Die DMO als Wissensvermittler und Ideenschmiede
Die DMO als Wissensvermittler und IdeenschmiedeDie DMO als Wissensvermittler und Ideenschmiede
Die DMO als Wissensvermittler und Ideenschmiede
 
Das Filmstudio in der Hosentasche: Apps, Tipps und Tricks für Smartphone-Vide...
Das Filmstudio in der Hosentasche: Apps, Tipps und Tricks für Smartphone-Vide...Das Filmstudio in der Hosentasche: Apps, Tipps und Tricks für Smartphone-Vide...
Das Filmstudio in der Hosentasche: Apps, Tipps und Tricks für Smartphone-Vide...
 
Digitale Assistenten im Tourismus - Alexa, Google Home und Co.
Digitale Assistenten im Tourismus - Alexa, Google Home und Co.Digitale Assistenten im Tourismus - Alexa, Google Home und Co.
Digitale Assistenten im Tourismus - Alexa, Google Home und Co.
 
Voice Assistenz - Alexa, Siri & Co. im Hotel
Voice Assistenz - Alexa, Siri & Co. im HotelVoice Assistenz - Alexa, Siri & Co. im Hotel
Voice Assistenz - Alexa, Siri & Co. im Hotel
 
Digitale Reisewelt: So vermarkten Sie Ihr Reisebüro online
Digitale Reisewelt: So vermarkten Sie Ihr Reisebüro onlineDigitale Reisewelt: So vermarkten Sie Ihr Reisebüro online
Digitale Reisewelt: So vermarkten Sie Ihr Reisebüro online
 
Travel Technology für Destinationen 2017
Travel Technology für Destinationen 2017Travel Technology für Destinationen 2017
Travel Technology für Destinationen 2017
 
Digitales Arbeiten - Showcase Tourismuszukunft (Vortrag Michael Faber)
Digitales Arbeiten - Showcase Tourismuszukunft (Vortrag Michael Faber)Digitales Arbeiten - Showcase Tourismuszukunft (Vortrag Michael Faber)
Digitales Arbeiten - Showcase Tourismuszukunft (Vortrag Michael Faber)
 
Digitalisierung im Tourismus (ITB-Vortrag Michael Faber)
Digitalisierung im Tourismus (ITB-Vortrag Michael Faber)Digitalisierung im Tourismus (ITB-Vortrag Michael Faber)
Digitalisierung im Tourismus (ITB-Vortrag Michael Faber)
 
Presentation ITB Berlin 2017: How to reach and address Millennials? - Cathari...
Presentation ITB Berlin 2017: How to reach and address Millennials? - Cathari...Presentation ITB Berlin 2017: How to reach and address Millennials? - Cathari...
Presentation ITB Berlin 2017: How to reach and address Millennials? - Cathari...
 

Change4Destination Corona-Roadmap

  • 1. Digitalien, 9.04.2020 1 WEBINAR: CORONA ROADMAP FÜR DESTINATIONEN #Change4Destination #ChangeManagement #Transformation #covid19
  • 2. 2 #NEWWORK TOURISMUSZUKUNFT „Wir sind ein Ensemble von Enthusiasten. Gemeinsam mit Euch gestalten wir den Wandel im digitalen Zeitalter.“
  • 3. NETZWERK UNTERNEHMEN » 13 Experten » 13 Standorte » Persönlicher Habitus und individuelle Werte relevant » Individuelle Schwerpunkte und Kompetenzen 3
  • 4. 4 DARF ICH MICH VORSTELLEN! FLORIAN BAUHUBER BERATUNG | GESCHÄFTSFÜHRER VON TOURISMUSZUKUNFT f.bauhuber@tourismuszukunft.de +49 160 99189560 #vorträge #change #innovation #kooperationen #gleitschirmfliegen
  • 5. 5 ICH DARF MICH VORSTELLEN CATHARINA FISCHER BERATUNG | NETZWERKPARTNERIN c.fischer@tourismuszukunft.de +49 177 795 83 51 #digitalestrategien #contentstrategien #socialmedia #influencer #klimawandel
  • 6. 6 DARF I MI VORSCHTELLE! ANDREA SCHNEIDER BERATERIN | NETZWERKPARTNERIN VON TOURISMUSZUKUNFT a.schneider@tourismuszukunft.de +41 78 603 17 59 #marke #zielgruppen #slowtravel #changemanagement
  • 7. 7 DER TOURISMUS IST IM MITTELPUNKT DER KRISE
  • 8. 8 82 % DER UNTERNEHMEN IN DER REISEWIRTSCHAFT IM KOMPLETTEN STILLSTAND ALLER GESCHÄFTLICHEN TÄTIGKEITEN
  • 10. 10 ES IST IMMER WICHTIG, NACH VORNE ZU SCHAUEN!
  • 11. 11 ... GERADE IN DER KRISE FÄLLT DAS ABER NICHT LEICHT » Man fällt in eine Schockstarre... » ... ist am Anfang überfordert und gelähmt » Die Ängste übernehmen das Denken und Handeln » Man fühlt sich ohnmächtig und in der Situation gefangen und ist nicht in der Lage, sich Perspektiven zu erschließen
  • 13. 13 WIR BEGLEITEN EUCH AUCH BEI DIESEM CHANGE PROZESS » Die Krise sorgt mittelfristig für eine starke Veränderung des gesamten Tourismus. » Ein nachher wie vorher ist mehr als unrealistisch! » Die Situation trifft alle hart – bietet aber auch Chancen für diejenigen, die es als erste schaffen, den Blick wieder nach vorne zu richten und sich gut aufzustellen
  • 14. 14 WIR SEHEN FÜNF SCHRITTE IN DER BEWÄLTIGUNG DER KRISE Diese 5 Schritte sind grundsätzlich bei jeder Krise ident – d.h. klassische Schritte aus dem Change Management!
  • 15. 15 CORONA IST CHANGE MANAGEMENT AUF SPEED
  • 19. 19 UNSER LIEBSTES METHODEN-SET: (SERVICE) DESIGN THINKING Handlungsperspektive
  • 20. 20 UNSER LIEBSTES METHODEN-SET: (SERVICE) DESIGN THINKING Handlungsperspektive Rationale Perspektive
  • 21. 21 UNSER LIEBSTES METHODEN-SET: (SERVICE) DESIGN THINKING Handlungsperspektive Rationale Perspektive Emotionale Perspektive
  • 22. 22 DIE CHANGE4DESTINATION CORONA ROADMAP Wir wollen Dich dabei unterstützen, Dir Deiner Position bewusst zu werden, den Blick wieder in Richtung Zukunft lenken zu können und so die richtigen Schritte einzuleiten.
  • 25. 25
  • 26. 26 DER WEG AUS DER KRISE FÜHRT IN SCHLEIFEN UND ITERATIONEN Als erstes ist es essentiell, die Schockstarre hinter sich zu bringen und die Phase der Offenheit zu erreichen. Ab hier werden sich die strategischen Schritte mit den Etappen des Weges aus der Krise permutieren und wiederholen.
  • 27. 27 WO STEHEN WIR AKTUELL IN DEN DESTINATIONEN?
  • 28. 28 STEP 1: DOING IM DETAIL Status Quo Analyse mit z.B.: » Gruppenforen und Videokonferenzen » Umfragen Krisenkommunikation mit z.B.: » Newsletter » Checklisten » B2B- & B2C-Website Branchendialog intern mit z.B.: » Stimmungsbarometer » Persönliche (digitale) Dialoge Nachjustierung Werteketten mit z.B.: » Kostentreiber-Analyse/ Prozesskosten-Analyse » Cashflow » Check Fördermöglichkeiten und Finanzhilfen
  • 29. 29 STEP 2: DOING IM DETAIL Szenario-Analyse mit z.B.: » Brainstorming/Mindmapping » Marktforschung/bestehende Studien » Szenario-Workshops » Hackathon Finanzielle Status Quo Analyse mit z.B.: » Kennzahlenanalyse » Budgetprüfung » Forecasting auf Basis der Szenarien Branchendialog extern mit z.B.: » Webinare » Barcamp (digital) » Persönliche (digitale) Dialoge
  • 30. 30 » Es gilt jetzt sich für die erste Reisewelle aufzustellen und sich Strategien zurecht zu legen. Wenn es los geht und die Bewegungsbeschränkungen Schritt für Schritt gelockert werden, ist es zu spät! » Wir werden eine Wiederholung der Reiseentwicklung im Leisure- Bereich nach dem zweiten Weltkrieg erleben: dann nationaler Binnentourismus, darauf wieder innereuropäischer Tourismus und anschließend Schritt für Schritt verstärkt auch wieder Fernreisen. » Gerade die Phase des nationalen Binnentourismus wird sich je nach Land sehr unterschiedlich auswirken. Sie bietet aber ALLEN Destinationsmarken die Chance, sich neu zu positionieren und sich neue Zielgruppen zu erschließen. WORAUF ES GERADE ANKOMMT UND WAS WIR ERWARTEN DÜRFEN?
  • 32. 32 STEP 3: DOING IM DETAIL Öffnung der Ressourcen mit z.B.: » Adaptierter, entgrenzter Personal- und Ressourcenplan – Schaffung von Freiräumen » Aktive Wissensvermittlung » Projektcoaching Identifikation neuer Aufgaben und Zielgruppen mit z.B.: » Zielgruppen- & Aufgaben- Workshops » Personaprofile » Service Prototyping Öffnung Handlungsfelder und Grenzen mit z.B.: » Customer Journey Mapping » Design Thinking Workshops » Barcamp (digital)
  • 33. 33 STEP 4: DOING IM DETAIL Refokussierung der Werte und Positionierung mit z.B.: » Marken- und Positionierungs- Workshop » Neue Leitgeschichte und Vision Identifikation Handlungsbedarf Produkte mit z.B.: » Customer Journey Mapping » Checkliste für Prinzipienkriterien Neuordnung Organisation, Team, Partner und Netzwerke mit z.B.: » Persönliche (digitale) Dialoge » Change Management Workshop » Weiterbildung Adaption Werteketten mit z.B.: » Prozessoptimierung und Budgetanpassungen » Definition neuer Kennzahlen » Neue Partner- und Kooperationsmodelle
  • 34. 34 STEP 5: DOING IM DETAIL Roll out neue Geschäftsmodelle mit z.B.: » Customer Experience Design Workshop » Strategie-Workshop Anpassung Marketing & Kommunikation mit z.B.: » Contentstrategie & Umsetzung » Marketing-/Mediaplan Feiern der Erfolge mit z.B.: » (Digitaler) Tourismustag » Incentives » Förderung
  • 35. 35 MEHR WISSEN & KLARHEIT ÜBER DIE RELEVANTEN ASPEKTE!
  • 38. Weitere werden folgen… 38 MIT PARTNERN AUS DER BRANCHE
  • 42. 42 HERZLICHEN DANK! EUER TOURISMUSZUKUNFT-TEAM REALIZING PROGRESS www.tourismuszukunft.de#Krise #Corona #Change4Destination #Beratung #Wandel #Unterstützung