SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 6
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Technik
Gesundheit
Medien
Design &
Produktmanagement
Bachelor
Studium
FH-Prof. Mag. Dr. Günther Grall
Studiengangsleiter
»Natürlich dient Design der Wettbewerbsfähigkeit
und damit in letzter Konsequenz dem wirtschaftli-
chen Erfolg. Im Design geht es aber primär um die
Verbesserung unserer Lebensbedingungen.
Unsere Studierenden lernen Design praktisch
umzusetzen und mit den ökonomischen
Anforderungen einer globalen Welt
zu verbinden.«
Berufspraktikum und
Auslandssemester
Zwischen dem vierten und fünften Semester
absolvieren Sie ein mindestens achtwöchiges
Berufspraktikum (320 Stunden), wahlweise im
In- oder Ausland. Um wichtige Berufserfahrun-
gen zu sammeln, wird eine längere Dauer des
Praktikums über den Sommer von bis zu sechs
Monaten empfohlen. Im vierten oder fünften
Semester haben Sie auch die Möglichkeit, an
einer unserer zahlreichen Partnerhochschulen
einen Auslandsaufenthalt zu absolvieren. Damit
erweitern Sie neben fachlichen Kenntnissen auch
Ihre interkulturellen Kompetenzen und können
Ihre Fremdsprachenkenntnisse verbessern.
Jobaussichten und Karriere
Im Berufsfeld Design & Produktmanagement sind
Sie nicht ausschließlich in gestalterisch-kreativen
Feldern tätig. Die Fachgebiete, in denen Sie als
AbsolventIn arbeiten, umfassen den gesamten
Bereich der Produktkonzeption bis hin zur Ver-
marktung. In mittleren und größeren Unterneh-
men wirken Sie in Bereichen wie beispielsweise
·	Produktmanagement
·	Produktentwicklung
·	Life-Cycle-Management
·	Marketing
·	 Visualisierung, Planung und Design
mit. Sie haben außerdem die ideale Voraus-
setzung, Ihr Kompetenzprofil in Richtung
Design-Strategie und Design-Leadership
durch das aufbauende Masterstudium Design
& Produktmanagement an der FH Salzburg
zu erweitern.
Der Studiengang vermittelt Ihnen grundlegen-
de Fähigkeiten und Kenntnisse in Design- und
Produktmanagement und bildet Sie als quali-
fizierte Fachkraft von Unternehmen in allen
drei Wirtschaftssektoren aus – Industrie,
Handel und Dienstleistung.
Sie erwerben die für den gesamten Produktent-
wicklungsprozess notwendigen Kompetenzen.
Im Fokus steht die ganzheitliche Umsetzung von
einer ersten Produktidee bis hin zur Realisierung
in der Fertigung und Markteinführung. Hierfür
kombinieren Sie in Ihrer Ausbildung kreativ-
gestalterische Fachkompetenzen mit einer
wirtschaftlichen Grundausbildung.
Die Schwerpunkte des Studiums liegen auf
Design, Marketing und Technologie. Ergänzende
Studieninhalte vermitteln wissenschaftliche,
berufsfeldübergreifende, soziale und praktische
Kompetenzen.
Grundstudium
Im ersten Studienjahr wird Basiswissen in den
Bereichen Gestaltung sowie Betriebswirtschaft
vermittelt. Sie lernen theoretische und praktische
Grundlagen aus verschiedenen Designbereichen
(Möbel-, Industrial-, Interior-Design).
Lehrinhalte des Studiums im ersten Jahr sind
unter anderem:
·	Betriebswirtschaftslehre
·	Marktforschung
·	 Designtheorie und -methodik
·	Produktmanagement
·	 Handwerkliche Fähigkeiten/Modellbau
·	 Grafik und Bildbearbeitung
·	 Werkstofflehre und Materialkunde
·	CAD-Modelling
·	Projektmanagement
Schwerpunkte
Ab dem dritten Semester können Sie ent-
sprechend Ihrer Interessen und beruflichen
Ambitionen einen von drei Schwerpunkten
wählen:
·	Möbeldesign
·	 Interior Design
·	 Industrial Design
Sie lernen mehr über die Designpraxis und
vertiefen im jeweiligen Bereich die Themen
Konstruktion und Produktion. Basierend auf
Lehrveranstaltungen, wie zum Beispiel Projekt-
management, erproben Sie in verschiedenen
Projektarbeiten Prozesse zunehmend selbst
ständig durchzuführen.
Die Kombination Ihres erworbenen Wissens aus
dem Berufspraktikum (zwischen viertem und
fünftem Semester) mit weiteren vertiefenden
Lehrveranstaltungen im gewählten Bereich
bildet die Basis für Ihre beiden Bachelorarbeiten.
Unterstützt werden Sie dabei durch Lehrinhalte
aus den Bereichen Marketing und Produkt-
management, die Ihr Wissen als zukünftige
DesignerInnen und ProduktmanagerInnen
abrunden.
Sprachen
Um Sie wettbewerbsfähiger zu machen und
Ihnen auch den Weg in eine internationale
Karriere zu erleichtern, beinhaltet das Studium
zwei verpflichtende Fremdsprachen. Bereits im
ersten Semester wählen Sie neben Englisch eine
zweite Fremdsprache. Angeboten werden
Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch
oder Schwedisch.
Studienaufbau
Studienplan
Alle Details und den
detaillierten Studienplan
finden Sie unter:
www.fh-salzburg.ac.at/dpm
1. Semester ECTS 30 (SWS 22)
Grundlagen Betriebswirtschaftslehre 2,5 (2)
Grundlagen qualitative Marktforschung 1,5 (1)
CAD und Digital Prototyping 1 3 (2)
Bildbearbeitung und Grafik 1 2 (2)
Darstellungstechnik 2 (2)
Designtheorie und Designawareness 1 5,5 (3)
Vergleichende Werkstofflehre 1 3 (2)
Angewandte Mathematik 2 (1)
Wissenschaftliches Arbeiten 1 1,5 (1)
Modellbau 1 3 (2)
Englisch und Wahlpflichtfach zweite Fremdsprache 4 (4)
4. Semester ECTS 30 (SWS 19)
Produkt- und Servicemanagement 1,5 (1)
Darstellungsmethodik 3 1 (1)
CAD und Digital Prototyping 4 2 (2)
Designgeschichte 2 (2)
Vergleichende Werkstofflehre 4 3 (2)
Wissenschaftliches Arbeiten 1,5 (1)
Vertiefungsprojekt 21 5 (2)
Vertiefungsspezifische Technik 21 3 (2)
Wahlpflichtfächer 12 2 (2)
Englisch und Wahlpflichtfach zweite Fremdsprache 4 (4)
Berufspraktikum Teil 1 5 (0)
5. Semester ECTS 30 (SWS 17)
Designmarktforschung und Experimente 3 (2)
Fotografie und Bildbearbeitung 1 4 (3)
CAD und Digital Prototyping 5 1 (1)
Design Dialoge 1 1 (1)
Designawareness 4 2 (2)
Service Design 2 (1)
Wahlpflichtfächer 22 1 (1)
Englisch und Wahlpflichtfach zweite Fremdsprache 3 (2)
Berufspraktikum und begleitende LVA 9 (1)
Berufspraktikum Teil 2 4 (3)
6. Semester ECTS 30 (SWS 15)
Projektmanagement 2 2 (1)
Fotografie und Bildbearbeitung 2 3 (2)
CAD und Digital Prototyping 6 1 (1)
Werbung und Werbeschreibwerkstatt 4 (3)
Design Testing 1 (1)
Design Dialoge 2 1 (1)
Exkursion Designculture 3 (2)
Entertainment & Presentation Design 2 (1)
Angewandtes Produktmanagment / Businessplan 2 (1)
Begleitseminar und Bachelorarbeit 2 11 (2)
2. Semester ECTS 30 (SWS 24)
Allgemeine Betriebswirtschaftslehre 2,5 (2)
Grundlagen quantitativer Marktforschung 3 (2)
CAD und Digital Prototyping 2 2 (3)
Bildbearbeitung und Grafik 2 2 (2)
Darstellungsmethodik 1 2 (2)
Designawareness 2 und Designgeschichte 1 6 (3)
Vergleichende Werkstofflehre 2 3 (2)
Anthropometrie 1 (1)
Wissenschaftliches Arbeiten 2 1,5 (1)
Produkt- und Servicemanagement 3 (2)
Englisch und Wahlpflichtfach zweite Fremdsprache 4 (4)
3. Semester ECTS 30 (SWS 24)
Projektmanagement 1 1 (1)
Vertiefung Marktforschungsmethoden 2 (2)
Produkt- und Servicemanagement 3 (2)
Bildbearbeitung und Grafik 3 1 (1)
CAD und Digital Prototyping 3 3 (2)
Darstellungsmethodik 2 1 (1)
Designtheorie 2 und Designawareness 3 3,5 (4)
Vergleichende Werkstofflehre 3 3 (2)
Kommunikationskompetenz 1 (1)
Modellbau 2 1 (1)
Vertiefungsprojekt1 5 (2)
Vertiefungsspezifische Technik 11 1,5 (1)
Englisch und Wahlpflichtfach zweite Fremdsprache 4 (4)
ECTS: European Credit Transfer and Accumulation System
SWS: Semesterwochenstunden
Der abgebildete Studienplan ist eine exemplarische Übersicht.
1 Ab dem 3. Semester wählen Sie eine Vertiefung zwischen
Interior-, Industrial oder Möbel-Design
2 Ab dem 4. Semester stehen Ihnen eine Vielzahl an Wahlpflicht-
fächern offen, eine genaue Auflistung finden Sie auf unserer
Website
Studieren an
der FH Salzburg
Campus Urstein
Campus Kuchl
Die FH Salzburg bietet eine akademische
Top-Ausbildung mit hohem Praxisbezug, die
den Anforderungen von Wirtschaft und Ge-
sellschaft entspricht. Erfahrenes und qualifi-
ziertes Lehrpersonal aus Wissenschaft und
Praxis garantiert eine Ausbildung auf höchs-
tem Niveau. Gemeinsam mit der erstklassigen
Ausstattung unserer Hörsäle und Labore
bilden sie die Basis für Ihr erfolgreiches
Studium. Unsere Standorte mit insgesamt
18 Bachelor- und zehn Masterstudiengängen
befinden sich in einer der schönsten Gegenden
der Welt. Ob Kunst- und Architekturinteres-
sierte, Musikfans oder Outdoorbegeisterte:
In Salzburg trifft historisches Erbe auf
moderne Lebenskultur.
Campus Urstein: Der moderne Campus liegt
mitten im Grünen, in Nachbarschaft zum
dazugehörigen mittelalterlichen Gutshof
»Meierei« und beherbergt den Großteil unserer
Studiengänge sowie zentrale Verwaltungs-
einrichtungen. Von der S-Bahn Station direkt
am Campus erreichen Sie innerhalb kürzester
Zeit das Stadtzentrum von Salzburg.
Campus Kuchl: Der Campus in zeitgemäßer
Passivhausbauweise liegt im Grünen am Fuße
des Tennengebirges. Hier befinden sich sechs
unserer Studiengänge. Mit der nur zehn Minuten
entfernten S-Bahn erreichen Sie in kürzester
Zeit das Stadtzentrum von Salzburg.
Uniklinikum Salzburg (SALK): Praxisstunden
und Teile des Unterrichts für gesundheitswissen-
schaftliche Studiengänge werden an den SALK
in der Stadt Salzburg abgehalten. Es besteht
eine ideale S-Bahn Verbindung zwischen allen
Standorten.
Wohnen&Studieren: Studierendenwohnheime
befinden sich am Campus Urstein und am
Campus Kuchl. Bei Bedarf wenden Sie sich
bitte direkt an www.studentenheim.at
Internationales: Sammeln Sie internationale
Erfahrungen an einer unserer 120 Partnerhoch-
schulen weltweit. Durch den globalen Wissens-
austausch gewinnen Sie nicht nur wertvolle
Einblicke in andere Kulturen, sondern knüpfen
auch neue Freundschaften. Unser International
Office unterstützt Sie bei der Organisation eines
Auslandssemesters oder -praktikums.
Sport: Unser eigenes Sports Department bietet
unseren Studierenden ein vielfältiges Programm
an Kursen und Trainings. Mehr dazu unter:
www.fh-salzburg.ac.at/sport
Lernen Sie
uns näher kennen:
Studienart: Vollzeit
Dauer: 6 Semester
Abschluss: Bachelor of Arts in Engineering (BA)
Studienplätze / Jahr: 36
Standort: Campus Kuchl
Kosten: 363 Euro pro Semester + ÖH-Beitrag (ca. 19 Euro)
Weiterbildung: 4 Semester Masterstudiengang an der FH Salzburg
Zugangsvoraussetzungen
∤	 Allgemeine Hochschulreife
·	Studienberechtigungs- / Berufsreifeprüfung
·	 Einschlägige berufliche Qualifikation*
·	 Deutsche Fachhochschulreife (facheinschlägig)*
* Über Zusatzprüfungen entscheidet die Studiengangsleitung.
Aufnahmeverfahren
1.	 Online-Bewerbung auf der Website der FH Salzburg unter:
	www.fh-salzburg.ac.at/online-bewerbung
2.	 Zweitägiges Aufnahmeverfahren inkl. standardisiertem Aufnahmetest,
	 praktischen Aufgabenstellungen und persönlichem Bewerbungs-
	 gespräch am Campus Kuchl
Aktuelle Termine und Fristen finden Sie auf unserer Website.
Weiterführende informationen
www.fh-salzburg.ac.at/dpm
Kontakt
Fachhochschule Salzburg GmbH
Markt 136a, 5431 Kuchl, Austria
T +43 50 2211-2001
office.dpm@fh-salzburg.ac.at
www.fh-salzburg.ac.at
Eine Einrichtung von: Akkreditiert durch:
Stand:2017/09;vorbehaltlichÄnderungenundDruckfehler
Bewerbung &
Aufnahme
Siegfried Ebner
Senior Designer, Porsche Design
»Bei der Entstehung der Marke LebensDESIGN
in Zusammenarbeit mit den Studierenden des
Studiengangs Design & Produktmanagement
sind wir keine Kompromisse eingegangen.
Entwurf, Material und Verarbeitung ent-
sprechen unseren Erwartungen.«
Informationen zum Projekt unter:
www.lebensdesign.eu
Fotocredits
Titelseite: FH Salzburg / Wildbild
Innenseite links: FH Salzburg / Wildbild
Innenseite rechts: FH Salzburg / Ranger und FH Salzburg
Einschlagseite: FH Salzburg / Wildbild
Partner

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Bachelor Studium Design & Produktmanagement

Master Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehen
Master Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehenMaster Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehen
Master Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehen
Privatuniversität Schloss Seeburg
 

Ähnlich wie Bachelor Studium Design & Produktmanagement (20)

Master Studium Holztechnologie & Holzwirtschaft
Master Studium Holztechnologie & HolzwirtschaftMaster Studium Holztechnologie & Holzwirtschaft
Master Studium Holztechnologie & Holzwirtschaft
 
Studieren an der FH Salzburg: MultiMediaArt
Studieren an der FH Salzburg: MultiMediaArtStudieren an der FH Salzburg: MultiMediaArt
Studieren an der FH Salzburg: MultiMediaArt
 
Studieninformation Master Medienentwicklung
Studieninformation Master MedienentwicklungStudieninformation Master Medienentwicklung
Studieninformation Master Medienentwicklung
 
Gewinnung, Bindung und Entwicklung von Fachkräftenachwuchs im dualen System d...
Gewinnung, Bindung und Entwicklungvon Fachkräftenachwuchs im dualen System d...Gewinnung, Bindung und Entwicklungvon Fachkräftenachwuchs im dualen System d...
Gewinnung, Bindung und Entwicklung von Fachkräftenachwuchs im dualen System d...
 
NHTV Presentation German
NHTV Presentation  GermanNHTV Presentation  German
NHTV Presentation German
 
Masterstudium Informationstechnik & System-Management - FH Salzburg
Masterstudium Informationstechnik & System-Management - FH SalzburgMasterstudium Informationstechnik & System-Management - FH Salzburg
Masterstudium Informationstechnik & System-Management - FH Salzburg
 
BWL Studieren an der Privatuniversität Schloss Seeburg
BWL Studieren an der Privatuniversität Schloss SeeburgBWL Studieren an der Privatuniversität Schloss Seeburg
BWL Studieren an der Privatuniversität Schloss Seeburg
 
Wirtschaftspsychologie Studieren - Das perfekte Studium für Ihren Karrierestart
Wirtschaftspsychologie Studieren - Das perfekte Studium für Ihren KarrierestartWirtschaftspsychologie Studieren - Das perfekte Studium für Ihren Karrierestart
Wirtschaftspsychologie Studieren - Das perfekte Studium für Ihren Karrierestart
 
BWL Studieren an der Hochschule Schaffhausen
BWL Studieren an der Hochschule SchaffhausenBWL Studieren an der Hochschule Schaffhausen
BWL Studieren an der Hochschule Schaffhausen
 
Wirtschaftspsychologie Studieren - Das perfekte Studium für Ihren Karrierestart
Wirtschaftspsychologie Studieren - Das perfekte Studium für Ihren KarrierestartWirtschaftspsychologie Studieren - Das perfekte Studium für Ihren Karrierestart
Wirtschaftspsychologie Studieren - Das perfekte Studium für Ihren Karrierestart
 
Master Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehen
Master Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehenMaster Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehen
Master Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehen
 
Bachelor Studium Betriebswirtschaft
Bachelor Studium BetriebswirtschaftBachelor Studium Betriebswirtschaft
Bachelor Studium Betriebswirtschaft
 
Bachelor Studium Innovation & Management im Tourismus
Bachelor Studium Innovation & Management im TourismusBachelor Studium Innovation & Management im Tourismus
Bachelor Studium Innovation & Management im Tourismus
 
Master Studium Informationstechnik & System-Management
Master Studium Informationstechnik & System-ManagementMaster Studium Informationstechnik & System-Management
Master Studium Informationstechnik & System-Management
 
Bachelor-& Masterstudiengänge der Fachhochschule Salzburg
Bachelor-& Masterstudiengänge der Fachhochschule SalzburgBachelor-& Masterstudiengänge der Fachhochschule Salzburg
Bachelor-& Masterstudiengänge der Fachhochschule Salzburg
 
Info-Tag PR-Fernstudium bei PR PLUS
Info-Tag PR-Fernstudium bei PR PLUSInfo-Tag PR-Fernstudium bei PR PLUS
Info-Tag PR-Fernstudium bei PR PLUS
 
Masterstudiengang Ambient Assisted Living - Die Broschüre
Masterstudiengang Ambient Assisted Living - Die BroschüreMasterstudiengang Ambient Assisted Living - Die Broschüre
Masterstudiengang Ambient Assisted Living - Die Broschüre
 
Foliensatz 2013 RWTH Aachen
Foliensatz 2013 RWTH AachenFoliensatz 2013 RWTH Aachen
Foliensatz 2013 RWTH Aachen
 
Betriebswirtschaft studieren in Salzburg: Bachelor
Betriebswirtschaft studieren in Salzburg: BachelorBetriebswirtschaft studieren in Salzburg: Bachelor
Betriebswirtschaft studieren in Salzburg: Bachelor
 
Studieninformation Master Leadership in the Creative Industries
Studieninformation Master Leadership in the Creative IndustriesStudieninformation Master Leadership in the Creative Industries
Studieninformation Master Leadership in the Creative Industries
 

Mehr von Fachhochschule Salzburg

Mehr von Fachhochschule Salzburg (20)

ISA Programm 2018
ISA Programm 2018ISA Programm 2018
ISA Programm 2018
 
Master Studium Soziale Innovation
Master Studium Soziale InnovationMaster Studium Soziale Innovation
Master Studium Soziale Innovation
 
Master Studium Betriebswirtschaft
Master Studium BetriebswirtschaftMaster Studium Betriebswirtschaft
Master Studium Betriebswirtschaft
 
Master Studium Applied Image and Signal Processing
Master Studium Applied Image and Signal ProcessingMaster Studium Applied Image and Signal Processing
Master Studium Applied Image and Signal Processing
 
Bachelor Studium Soziale Arbeit
Bachelor Studium Soziale ArbeitBachelor Studium Soziale Arbeit
Bachelor Studium Soziale Arbeit
 
Bachelor Studium Smart Building
Bachelor Studium Smart BuildingBachelor Studium Smart Building
Bachelor Studium Smart Building
 
Bachelor Studium Radiologietechnologie
Bachelor Studium RadiologietechnologieBachelor Studium Radiologietechnologie
Bachelor Studium Radiologietechnologie
 
Bachelor Studium Physiotherapie
Bachelor Studium PhysiotherapieBachelor Studium Physiotherapie
Bachelor Studium Physiotherapie
 
Bachelor Studium Orthoptik
Bachelor Studium OrthoptikBachelor Studium Orthoptik
Bachelor Studium Orthoptik
 
Bachelor Studium KMU-Management & Entrepreneurship
Bachelor Studium KMU-Management & EntrepreneurshipBachelor Studium KMU-Management & Entrepreneurship
Bachelor Studium KMU-Management & Entrepreneurship
 
Bachelor Studium Informationstechnik- & System-Management
Bachelor Studium Informationstechnik- & System-ManagementBachelor Studium Informationstechnik- & System-Management
Bachelor Studium Informationstechnik- & System-Management
 
Bachelor Studium Innovation & Management in Tourism
Bachelor Studium Innovation & Management in TourismBachelor Studium Innovation & Management in Tourism
Bachelor Studium Innovation & Management in Tourism
 
Bachelor Studium Hebammen
Bachelor Studium HebammenBachelor Studium Hebammen
Bachelor Studium Hebammen
 
Bachelor Studium Gesundheits- & Krankenpflege
Bachelor Studium Gesundheits- & KrankenpflegeBachelor Studium Gesundheits- & Krankenpflege
Bachelor Studium Gesundheits- & Krankenpflege
 
Bachelor Studium Biomedizinische Analytik
Bachelor Studium Biomedizinische AnalytikBachelor Studium Biomedizinische Analytik
Bachelor Studium Biomedizinische Analytik
 
Bachelor Studium Ergotheraphie
Bachelor Studium ErgotheraphieBachelor Studium Ergotheraphie
Bachelor Studium Ergotheraphie
 
Bachelor & Master Studiengänge
Bachelor & Master StudiengängeBachelor & Master Studiengänge
Bachelor & Master Studiengänge
 
FH Salzburg Plakat Ringvorlesungen
FH Salzburg Plakat RingvorlesungenFH Salzburg Plakat Ringvorlesungen
FH Salzburg Plakat Ringvorlesungen
 
Information Zugangsvoraussetzungen
Information ZugangsvoraussetzungenInformation Zugangsvoraussetzungen
Information Zugangsvoraussetzungen
 
KMU Tag 2017
KMU Tag 2017KMU Tag 2017
KMU Tag 2017
 

Bachelor Studium Design & Produktmanagement

  • 2. Studium FH-Prof. Mag. Dr. Günther Grall Studiengangsleiter »Natürlich dient Design der Wettbewerbsfähigkeit und damit in letzter Konsequenz dem wirtschaftli- chen Erfolg. Im Design geht es aber primär um die Verbesserung unserer Lebensbedingungen. Unsere Studierenden lernen Design praktisch umzusetzen und mit den ökonomischen Anforderungen einer globalen Welt zu verbinden.« Berufspraktikum und Auslandssemester Zwischen dem vierten und fünften Semester absolvieren Sie ein mindestens achtwöchiges Berufspraktikum (320 Stunden), wahlweise im In- oder Ausland. Um wichtige Berufserfahrun- gen zu sammeln, wird eine längere Dauer des Praktikums über den Sommer von bis zu sechs Monaten empfohlen. Im vierten oder fünften Semester haben Sie auch die Möglichkeit, an einer unserer zahlreichen Partnerhochschulen einen Auslandsaufenthalt zu absolvieren. Damit erweitern Sie neben fachlichen Kenntnissen auch Ihre interkulturellen Kompetenzen und können Ihre Fremdsprachenkenntnisse verbessern. Jobaussichten und Karriere Im Berufsfeld Design & Produktmanagement sind Sie nicht ausschließlich in gestalterisch-kreativen Feldern tätig. Die Fachgebiete, in denen Sie als AbsolventIn arbeiten, umfassen den gesamten Bereich der Produktkonzeption bis hin zur Ver- marktung. In mittleren und größeren Unterneh- men wirken Sie in Bereichen wie beispielsweise · Produktmanagement · Produktentwicklung · Life-Cycle-Management · Marketing · Visualisierung, Planung und Design mit. Sie haben außerdem die ideale Voraus- setzung, Ihr Kompetenzprofil in Richtung Design-Strategie und Design-Leadership durch das aufbauende Masterstudium Design & Produktmanagement an der FH Salzburg zu erweitern. Der Studiengang vermittelt Ihnen grundlegen- de Fähigkeiten und Kenntnisse in Design- und Produktmanagement und bildet Sie als quali- fizierte Fachkraft von Unternehmen in allen drei Wirtschaftssektoren aus – Industrie, Handel und Dienstleistung. Sie erwerben die für den gesamten Produktent- wicklungsprozess notwendigen Kompetenzen. Im Fokus steht die ganzheitliche Umsetzung von einer ersten Produktidee bis hin zur Realisierung in der Fertigung und Markteinführung. Hierfür kombinieren Sie in Ihrer Ausbildung kreativ- gestalterische Fachkompetenzen mit einer wirtschaftlichen Grundausbildung. Die Schwerpunkte des Studiums liegen auf Design, Marketing und Technologie. Ergänzende Studieninhalte vermitteln wissenschaftliche, berufsfeldübergreifende, soziale und praktische Kompetenzen.
  • 3. Grundstudium Im ersten Studienjahr wird Basiswissen in den Bereichen Gestaltung sowie Betriebswirtschaft vermittelt. Sie lernen theoretische und praktische Grundlagen aus verschiedenen Designbereichen (Möbel-, Industrial-, Interior-Design). Lehrinhalte des Studiums im ersten Jahr sind unter anderem: · Betriebswirtschaftslehre · Marktforschung · Designtheorie und -methodik · Produktmanagement · Handwerkliche Fähigkeiten/Modellbau · Grafik und Bildbearbeitung · Werkstofflehre und Materialkunde · CAD-Modelling · Projektmanagement Schwerpunkte Ab dem dritten Semester können Sie ent- sprechend Ihrer Interessen und beruflichen Ambitionen einen von drei Schwerpunkten wählen: · Möbeldesign · Interior Design · Industrial Design Sie lernen mehr über die Designpraxis und vertiefen im jeweiligen Bereich die Themen Konstruktion und Produktion. Basierend auf Lehrveranstaltungen, wie zum Beispiel Projekt- management, erproben Sie in verschiedenen Projektarbeiten Prozesse zunehmend selbst ständig durchzuführen. Die Kombination Ihres erworbenen Wissens aus dem Berufspraktikum (zwischen viertem und fünftem Semester) mit weiteren vertiefenden Lehrveranstaltungen im gewählten Bereich bildet die Basis für Ihre beiden Bachelorarbeiten. Unterstützt werden Sie dabei durch Lehrinhalte aus den Bereichen Marketing und Produkt- management, die Ihr Wissen als zukünftige DesignerInnen und ProduktmanagerInnen abrunden. Sprachen Um Sie wettbewerbsfähiger zu machen und Ihnen auch den Weg in eine internationale Karriere zu erleichtern, beinhaltet das Studium zwei verpflichtende Fremdsprachen. Bereits im ersten Semester wählen Sie neben Englisch eine zweite Fremdsprache. Angeboten werden Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch oder Schwedisch. Studienaufbau
  • 4. Studienplan Alle Details und den detaillierten Studienplan finden Sie unter: www.fh-salzburg.ac.at/dpm 1. Semester ECTS 30 (SWS 22) Grundlagen Betriebswirtschaftslehre 2,5 (2) Grundlagen qualitative Marktforschung 1,5 (1) CAD und Digital Prototyping 1 3 (2) Bildbearbeitung und Grafik 1 2 (2) Darstellungstechnik 2 (2) Designtheorie und Designawareness 1 5,5 (3) Vergleichende Werkstofflehre 1 3 (2) Angewandte Mathematik 2 (1) Wissenschaftliches Arbeiten 1 1,5 (1) Modellbau 1 3 (2) Englisch und Wahlpflichtfach zweite Fremdsprache 4 (4) 4. Semester ECTS 30 (SWS 19) Produkt- und Servicemanagement 1,5 (1) Darstellungsmethodik 3 1 (1) CAD und Digital Prototyping 4 2 (2) Designgeschichte 2 (2) Vergleichende Werkstofflehre 4 3 (2) Wissenschaftliches Arbeiten 1,5 (1) Vertiefungsprojekt 21 5 (2) Vertiefungsspezifische Technik 21 3 (2) Wahlpflichtfächer 12 2 (2) Englisch und Wahlpflichtfach zweite Fremdsprache 4 (4) Berufspraktikum Teil 1 5 (0) 5. Semester ECTS 30 (SWS 17) Designmarktforschung und Experimente 3 (2) Fotografie und Bildbearbeitung 1 4 (3) CAD und Digital Prototyping 5 1 (1) Design Dialoge 1 1 (1) Designawareness 4 2 (2) Service Design 2 (1) Wahlpflichtfächer 22 1 (1) Englisch und Wahlpflichtfach zweite Fremdsprache 3 (2) Berufspraktikum und begleitende LVA 9 (1) Berufspraktikum Teil 2 4 (3) 6. Semester ECTS 30 (SWS 15) Projektmanagement 2 2 (1) Fotografie und Bildbearbeitung 2 3 (2) CAD und Digital Prototyping 6 1 (1) Werbung und Werbeschreibwerkstatt 4 (3) Design Testing 1 (1) Design Dialoge 2 1 (1) Exkursion Designculture 3 (2) Entertainment & Presentation Design 2 (1) Angewandtes Produktmanagment / Businessplan 2 (1) Begleitseminar und Bachelorarbeit 2 11 (2) 2. Semester ECTS 30 (SWS 24) Allgemeine Betriebswirtschaftslehre 2,5 (2) Grundlagen quantitativer Marktforschung 3 (2) CAD und Digital Prototyping 2 2 (3) Bildbearbeitung und Grafik 2 2 (2) Darstellungsmethodik 1 2 (2) Designawareness 2 und Designgeschichte 1 6 (3) Vergleichende Werkstofflehre 2 3 (2) Anthropometrie 1 (1) Wissenschaftliches Arbeiten 2 1,5 (1) Produkt- und Servicemanagement 3 (2) Englisch und Wahlpflichtfach zweite Fremdsprache 4 (4) 3. Semester ECTS 30 (SWS 24) Projektmanagement 1 1 (1) Vertiefung Marktforschungsmethoden 2 (2) Produkt- und Servicemanagement 3 (2) Bildbearbeitung und Grafik 3 1 (1) CAD und Digital Prototyping 3 3 (2) Darstellungsmethodik 2 1 (1) Designtheorie 2 und Designawareness 3 3,5 (4) Vergleichende Werkstofflehre 3 3 (2) Kommunikationskompetenz 1 (1) Modellbau 2 1 (1) Vertiefungsprojekt1 5 (2) Vertiefungsspezifische Technik 11 1,5 (1) Englisch und Wahlpflichtfach zweite Fremdsprache 4 (4) ECTS: European Credit Transfer and Accumulation System SWS: Semesterwochenstunden Der abgebildete Studienplan ist eine exemplarische Übersicht. 1 Ab dem 3. Semester wählen Sie eine Vertiefung zwischen Interior-, Industrial oder Möbel-Design 2 Ab dem 4. Semester stehen Ihnen eine Vielzahl an Wahlpflicht- fächern offen, eine genaue Auflistung finden Sie auf unserer Website
  • 5. Studieren an der FH Salzburg Campus Urstein Campus Kuchl Die FH Salzburg bietet eine akademische Top-Ausbildung mit hohem Praxisbezug, die den Anforderungen von Wirtschaft und Ge- sellschaft entspricht. Erfahrenes und qualifi- ziertes Lehrpersonal aus Wissenschaft und Praxis garantiert eine Ausbildung auf höchs- tem Niveau. Gemeinsam mit der erstklassigen Ausstattung unserer Hörsäle und Labore bilden sie die Basis für Ihr erfolgreiches Studium. Unsere Standorte mit insgesamt 18 Bachelor- und zehn Masterstudiengängen befinden sich in einer der schönsten Gegenden der Welt. Ob Kunst- und Architekturinteres- sierte, Musikfans oder Outdoorbegeisterte: In Salzburg trifft historisches Erbe auf moderne Lebenskultur. Campus Urstein: Der moderne Campus liegt mitten im Grünen, in Nachbarschaft zum dazugehörigen mittelalterlichen Gutshof »Meierei« und beherbergt den Großteil unserer Studiengänge sowie zentrale Verwaltungs- einrichtungen. Von der S-Bahn Station direkt am Campus erreichen Sie innerhalb kürzester Zeit das Stadtzentrum von Salzburg. Campus Kuchl: Der Campus in zeitgemäßer Passivhausbauweise liegt im Grünen am Fuße des Tennengebirges. Hier befinden sich sechs unserer Studiengänge. Mit der nur zehn Minuten entfernten S-Bahn erreichen Sie in kürzester Zeit das Stadtzentrum von Salzburg. Uniklinikum Salzburg (SALK): Praxisstunden und Teile des Unterrichts für gesundheitswissen- schaftliche Studiengänge werden an den SALK in der Stadt Salzburg abgehalten. Es besteht eine ideale S-Bahn Verbindung zwischen allen Standorten. Wohnen&Studieren: Studierendenwohnheime befinden sich am Campus Urstein und am Campus Kuchl. Bei Bedarf wenden Sie sich bitte direkt an www.studentenheim.at Internationales: Sammeln Sie internationale Erfahrungen an einer unserer 120 Partnerhoch- schulen weltweit. Durch den globalen Wissens- austausch gewinnen Sie nicht nur wertvolle Einblicke in andere Kulturen, sondern knüpfen auch neue Freundschaften. Unser International Office unterstützt Sie bei der Organisation eines Auslandssemesters oder -praktikums. Sport: Unser eigenes Sports Department bietet unseren Studierenden ein vielfältiges Programm an Kursen und Trainings. Mehr dazu unter: www.fh-salzburg.ac.at/sport Lernen Sie uns näher kennen:
  • 6. Studienart: Vollzeit Dauer: 6 Semester Abschluss: Bachelor of Arts in Engineering (BA) Studienplätze / Jahr: 36 Standort: Campus Kuchl Kosten: 363 Euro pro Semester + ÖH-Beitrag (ca. 19 Euro) Weiterbildung: 4 Semester Masterstudiengang an der FH Salzburg Zugangsvoraussetzungen ∤ Allgemeine Hochschulreife · Studienberechtigungs- / Berufsreifeprüfung · Einschlägige berufliche Qualifikation* · Deutsche Fachhochschulreife (facheinschlägig)* * Über Zusatzprüfungen entscheidet die Studiengangsleitung. Aufnahmeverfahren 1. Online-Bewerbung auf der Website der FH Salzburg unter: www.fh-salzburg.ac.at/online-bewerbung 2. Zweitägiges Aufnahmeverfahren inkl. standardisiertem Aufnahmetest, praktischen Aufgabenstellungen und persönlichem Bewerbungs- gespräch am Campus Kuchl Aktuelle Termine und Fristen finden Sie auf unserer Website. Weiterführende informationen www.fh-salzburg.ac.at/dpm Kontakt Fachhochschule Salzburg GmbH Markt 136a, 5431 Kuchl, Austria T +43 50 2211-2001 office.dpm@fh-salzburg.ac.at www.fh-salzburg.ac.at Eine Einrichtung von: Akkreditiert durch: Stand:2017/09;vorbehaltlichÄnderungenundDruckfehler Bewerbung & Aufnahme Siegfried Ebner Senior Designer, Porsche Design »Bei der Entstehung der Marke LebensDESIGN in Zusammenarbeit mit den Studierenden des Studiengangs Design & Produktmanagement sind wir keine Kompromisse eingegangen. Entwurf, Material und Verarbeitung ent- sprechen unseren Erwartungen.« Informationen zum Projekt unter: www.lebensdesign.eu Fotocredits Titelseite: FH Salzburg / Wildbild Innenseite links: FH Salzburg / Wildbild Innenseite rechts: FH Salzburg / Ranger und FH Salzburg Einschlagseite: FH Salzburg / Wildbild Partner