SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 23
NFON
IMMER EINEN SCHRITT VORAUS
Ing. Alexander Fuss
Wer ist NFON?
NFON – die Cloud-Telefonanlage für ganz Europa
Seite 2 | 23.03.2015
 1. Mehr als 10.000 Kunden
 2. Über 160 Funktionen
 3. Ein europaweit führender Anbieter für Cloud-Telefonanlagen
 4. Über 150 Mitarbeiter europaweit
 5. Für Unternehmen zwischen 2 und 249.000 Mitarbeitern
 6. International agierend in 12 Ländern
 7. Gründung der NFON AG 2007, Gründung der NFON
GmbH Österreich 2009
 8. Umsätze in zweistelliger Millionenhöhe mit einem
Wachstum von mehr als 40% im Jahr
 9. Redundante und sichere Hochleistungsrechenzentren
sowie Sourcecode in Deutschland, patentierte Eigenentwicklung
 10. Europaweite Verfügbarkeit und kompetentes
Partnernetzwerk: Bechtle, Fujitsu, IBM, Ostertag Solutions, …
Was macht NFON?
NFON – die Cloud-Telefonanlage für ganz Europa
Seite 3 | 23.03.2015
Büro Zentrale
Büro Filiale
Handy
NFON Rechenzentren
Home-Office
PREISMODELL:
Einfaches, transparentes und
faires Preismodell
• Abrechnung nach tatsächlich
benötigter Anzahl der
Endgeräte, monatliche
Kündigung
• Künftige Innovationen im
Preis inkludiert
• Keine Überraschungen (bei
Updates, Erweiterungen etc.)
Die Stärken der NFON Geschäftskommunikation
Seite 4 | 23.03.2015
LEISTUNG:
Die klassischen Leistungsmerkmale einer
Highend-Telefonanlage (> 160 Funktionen)
UNIFIED COMMUNICATIONS (UCC):
Ergänzung um produktivitätssteigernde UCC-
Merkmale (Audio-Conferences, Presentation-
/Desktop- Sharing, Call Center-Funktionalitäten,
Integration von Smartphones)
EINFACHHEIT:
Einfachheit und Schnelligkeit bei
Zero-Touch-Rollout, Administration,
Umzüge und problemlose Einbindung
multipler Standorte inkl. Homeoffices
1
2
3
4
Administration
Zuverlässigkeit und Funktionsumfang klassischer
Telefonanlagen erweitert um Innovationen aus der Cloud
Seite 5 | 23.03.2015
FMC Call
center
eFax
CTI
Chat
Conferencing
Endgerät
Arbeitsplatz
User Interface
Zentrale Filiale Homeoffice Mobil Callcenter
Confer-
encing
Funktionen
Messaging
Telefon Smartphone Tablet Laptop Desktop
1
LEISTUNG
Mehr Effizienz durch Leistungsstärke
Seite 6 | 23.03.2015
• Zukunftssicherheit durch Cloud-Technologie
• Optimal integriert in Unternehmensprozesse
Leistungsstärke
• 160+ Funktionen für alle Unternehmensgrößen
• Einbindung aller Endgeräte und Arbeitsplätze
• Lebenslange Updates ohne Aufpreis
Die klassischen Leistungsmerkmale einer Highend-Telefonanlage:
1
LEISTUNG
Eine Auswahl aus mehr als 160 Funktionen –
Die wichtigsten Funktionen auf einen Blick
Seite 7 | 23.03.2015
MS LYNC: Nutzen Sie die leistungsstarke NFON Cloud-Telefonanlage auch in
Verbindung mit MS Lync
FMC: Mobile Mitarbeiter mit dem Smartphone jederzeit weltweit über die
Festnetznummer einbinden
Standort-Vernetzung: Weltweit Standorte in einer Telefonanlage integriert
Virtuelle Konferenzräume: Auch mit 50 Kollegen, Mitarbeitern und Kunden machen
Sie ein Team-Meeting per Telefon – in HD Qualität
NCTI: Telefonieren Sie mit NFON und haben gleichzeitig alle Informationen aus Ihrer
Kundendatenbank auf dem Monitor
Warteschleife: Ihre Kunden warten bei Musik oder aktuellen Angebots-
informationen, bis der nächste Mitarbeiter frei ist
Zeitgesteuertes Anrufrouting: Legen Sie fest, wer Sie wann und wie erreichen soll
– oder Ihre persönliche Mailbox
1
LEISTUNG
FMC – Mit dem mobilen Büro weltweit immer alle
Kundendaten "at your fingertips"
Seite 8 | 07.10.2014
• Einbindung des Smartphones als vollwertige Nebenstelle
• Weltweit telefonieren unter der Büronummer
• One-Number-Concept – nur noch eine Nummer für alles
• Kompletter Zugriff auf das Unternehmens-Adressbuch
• Alle Highend-Funktionen wie Click2Dial oder Conferencing
auch mit dem Smartphone nutzen
• Rufumleitungen und Weiterleitungen komfortabel von
unterwegs konfigurieren und administrieren
Mit der Anbindung über den NFON FMC Client sind alle mobilen Mitarbeiter immer
bestens integriert in alle Unternehmensprozesse
1
LEISTUNG
Sorgenfrei – Ihre Telefonanlage wandert in unsere
zertifizierten Hochleistungsrechenzentren
Seite 9 | 23.03.2015
• Georedundante Highspeed Anbindung
• Gehostet ausschließlich in zwei
Hochleistungsrechenzentren
• TÜV-Zertifizierung
• Mehrfach redundante Versorgungs-
und Sicherheitseinrichtungen
(Strom, Klima, Zutritt, Brandschutz)
• Informationssicherheit nach ISO/IEC
27001 Zertifizierung
1
LEISTUNG
Mehr Effizienz durch entscheidende Kostenvorteile
Seite 10 | 23.03.2015
• TCO um bis zu 70% senken
• Optimal integriert in Unternehmensprozesse
Kostenvorteile
• Kein Telefonanschluss
• Keine Investition in die TK-Anlage
• "pay-as-you-use"-Tarifmodell
• Keine Mindestvertragslaufzeit
Einfaches und transparentes und faires Telefonmodell:
2
PREISMODELL
Beispielrechnung für ein Unternehmen mit 100 Mitarbeitern
Seite 11 | 23.03.2015
Herkömmlich Cloud
Anschaffung
Telefonanlage mit 100 35.000,- 11.400,-
Endgeräten inkl. Telefone
CTI – und Voicemail-Funktionalität 15.000,- ─
GESAMTKOSTEN 50.000,- 11.400,-
JÄHRLICHE KOSTEN
CTI- und Voicemail-Funktionalität ─ 1.200,-
Nutzungsgebühr ─ 10.560,-
Nutzung Konferenzdienst 1.200,- ─
Wartung und Service vor Ort 6.000,- ─
Updates: Moves, Adds,
Changes 1.200,- ─
Rücklagen für Reinvest 7.000,- 1.700,-
ISDN-Anschluss 3.120,- ─
4-Mbit-SDSL-Anschluß ─ 1.188,-
Stromkosten 860,- 430,-
Gesamtkosten p.a. 19.380,- 15.078,-
Nutzungsdauer 5 Jahre 96.900,- 75.390,-
GESAMTKOSTEN * 146.900,-- 86.790,-
ERSPARNIS 60.110,-
* Gesamtkosten (Gesamtkosten Anschaffung + Nutzungsdauer 5 Jahre)
bis zu 50% Kosten gegenüber herkömmlichen Telefonanlagen sparen!
2
PREISMODELL
Mehr Effizienz durch Einfachheit
Seite 12 | 23.03.2015
• Maximale Skalierbarkeit
Einfachheit
• Plug & Play-Bedienung über Web-Oberfläche
• Jederzeitiges Zu- und Abbuchen von Endgeräten
• Einheitliches Tarifmodell
Einfachheit und Schnelligkeit:
3
EINFACHHEIT
Einfachheit - auch im Rollout
• Auspacken und lostelefonieren
• Plug & Play Inbetriebnahme der Telefone
Mehr Effizienz durch Einfachheit
Seite 13 | 23.03.2015
Telefon
Bestellung
Versand der
vorkonfigurierten
Endgeräte
Plug & Play
Installation
Telefon holt sich
Infos vom NFON
Server
Roll Out
beendet
3
EINFACHHEIT
• Einfaches, faires und transparentes Tarifmodell
• "Zero Touch"-Installation der Lösung
• Intuitive Bedienung durch übersichtliche Web-Oberfläche
Tarife Rollout/Pflege Bedienung
Einfachheit in jeder Hinsicht spart Zeit und bietet
entscheidende Wettbewerbsvorteile
Seite 14 | 23.03.2015
• Schnelle
Implementierung
(Stunden statt Wochen)
• Endgeräte und Optionen
jederzeit zu und
abbuchbar
• Automatische kostenlose
Updates
• Pay per USE
Preis je Endgerät
• Einheitliches Tarifmodell
für alle Standorte
• Keine Mindestlaufzeit
• Anrufe im Netz der
NFON kostenlos (auch
zu internationalen NFON
Kunden)
3
EINFACHHEIT
Einfachste Bedienung weltweit durch eine standardisierte
Weboberfläche
Seite 15 | 23.03.2015
• Alle relevanten Informationen wie
Onlinehilfe, Videohandbücher
und Datenblätter im Kundenportal
verfügbar
• Online-Serviceportal zur einfachen
Verwaltung aller Endgeräte für den
Administrator
• ncontrol zur Verwaltung der eigenen
Nebenstelle
und UC-Funktionen für alle Anwender
und Teilnehmer
Serviceportal
ncontrol
3
EINFACHHEIT
Produktivitätssteigernde UCC-Merkmale
• Volle Offenheit in Bezug auf Endgeräte, Integrationen mit Drittsoftware, Mobilgeräte
• Ergänzung um produktivitätssteigernde UCC-Merkmale
• Audio-Conferences
• Presentation-/Desktop- Sharing
• Call Center-Funktionalitäten
• Integration von Smartphones
Seite 16 | 23.03.2015
Zuverlässigkeit und Funktionsumfang klassischer Telefonanlagen erweitert um
produktivitätssteigernde UCC-Merkmale
4
UCC
Der virtuelle Konferenzraum –
Die cleverste Alternative zur Dienstreise
Seite 17 | 23.03.2015
Von der klassischen Dreierkonferenz bis hin zum Konferenzraum mit 50 Teilnehmern – die
NFON Cloud Telefonanlage lässt keine Wünsche offen.
• Ohne Unterbrechung von Ad hoc
auf bis zu 50 Teilnehmer erweitern
• Unterschiedliche Rechte und PINs für
Moderator und Teilnehmer
• Stumm-Schaltung
• Begrüßungsansagen & Wartemusik
• 4 verschiedene Konferenzsprachen
• Übersicht der Teilnehmer über
komfortable Web-Oberfläche
• Gespräche in HD Qualität
NFON Konferenzraum
50
Ad hoc Konferenz
Web-Oberfläche
4
UCC
• Screen-Sharing / Desktop-Sharing
mit bis zu 25 Teilnehmern
• Erweiterung der Ad-Hoc-
Konferenzräume um Collaboration-
Funktion
• Check-in/Check-out mit Lösung der
Gastdaten
• Steuerung direkt aus der
Konferenzsteuerung
Erweiterung des virtuellen Konferenzraumes um Screen-
Sharing - Nmeeting
Seite 18 | 23.03.2015
4
UCC
PREISMODELL:
Einfaches, transparentes und faires
Preismodell
• Abrechnung nach tatsächlich benötigter
• Anzahl der Endgeräte, monatliche
Kündigung
• Künftige Innovationen im Preis inkludiert
• Keine Überraschungen (bei Updates,
Erweiterungen etc.)
• Geringe Investments
• Keine Upgrade-Kosten
• Pay as you use
• Keine Telefonkosten aller Standorte
untereinander
• TCO 50% unter vergleichbaren Systemen
Die Stärken der NFON Geschäftskommunikation
Seite 19 | 23.03.2015
LEISTUNG:
Die klassischen Leistungsmerkmale einer
Highend-Telefonanlage (> 160 Features)
• 160+ Funktionen
• Einbindung aller Endgeräte und Arbeitsplätze
• Lebenslange Updates ohne Aufpreis
1
2
Highend-Telefonanlage
Einfaches Preismodell
Die Stärken der NFON Geschäftskommunikation
Seite 20 | 23.03.2015
UNIFIED COMMUNICATIONS (UCC):
Ergänzung um produktivitätssteigernde UCC-
Merkmale (Audio-Conferences, Presentation-/Desktop-
Sharing, Call Center-Funktionalitäten, Integration von
Smartphones)
• Volle Offenheit in Bezug auf Endgeräte
• Audio-Conferences
• Presentation-/Desktop-Sharing
• Integration von Smartphones
EINFACHHEIT:
Einfachheit und Schnelligkeit bei
Zero-Touch-Rollout, Administration,
Umzüge und problemlose Einbindung
multipler Standorte inkl. Homeoffices
• Flexibel skalierbar und erweiterbar
• Integration in bestehende Service –
Prozesslandschaft
• Supportprozesse basierend ITIL
Servicemodell
• Effizienz und Produktivitätsgewinn
3
4
Einfachheit und Schnelligkeit
Produktivitätssteigernde UCC-Merkmale
Die Leistungsfähigkeit der NFON Lösung –
Vom TÜV und von der Presse ausgezeichnet
Seite 21 | 23.03.2015
"NFON ist derzeit der einzige Anbieter am deutschen
Markt, der mit seiner Public-Cloud-Telefonanlage alle
Unternehmensgrößen von 1 bis
100.000 Nebenstellen bedient."
PAC Studie 09/2013
"Der gute Eindruck, den der riesige Funktionsumfang
gemacht hat, wird von der komfortablen Oberfläche
bestätigt."
Connect 06/2013
"Germany's top cloud
telephony vendor has
touched down in the UK"
CRN UK 10/2013
"Mit breit angelegten
Marketing-Aktionen hat
sich NFON als bekanntester
Anbieter von Cloud-Telefonie
etabliert."
Über 7.000 zufriedene NFON Kunden und Referenzen
aus allen Branchen sprechen für sich
Seite 22 | 23.03.2015
"Mit der NFON Lösung konnten wir unsere
Kommunikationsanwendungen erweitern und
gleichzeitig eine Kostenreduzierung um mehr
als 30 % erzielen"
"NFON überzeugte uns sehr früh von den Vorteilen einer
Cloud-basierten Lösung, für uns war jedoch eine
Anbindung an unsere Managementsoftware unerlässlich.
Herber Schöfbänker, Head of IT - FMTG AG
"Wir schätzen die eigenständige Administrierbarkeit der
NFON Telefonanlage aus der Cloud, wir können alle
unsere Einstellungen selbst vornehmen wie bei einer
klassischen Telefonanlage.
"Es ist gelebte Realität, dass ich im Kundengespräch bin
oder telefoniere – manchmal auch gleichzeitig.
Mit der NFON Telefonanlage kann ich meine
Kommunikation optimal realisieren."
Mario Franceschi, Geschäftsführer Niederlassung Dresden,
REMAX
Benjamin Beinroth, IT-Leitung,
tegut...
Peter Kollmann, Pressesprecher der Figlmüller GmbH
VIELEN DANK FÜR IHRE
AUFMERKSAMKEIT!

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Alexander Fuss (NFON)

Call Center Software für Telesales & Kundenservice
Call Center Software für Telesales & KundenserviceCall Center Software für Telesales & Kundenservice
Call Center Software für Telesales & Kundenservice
LeadDesk
 
NetTask DE Reseller Models Introduction Cloud Services
NetTask DE Reseller Models Introduction Cloud ServicesNetTask DE Reseller Models Introduction Cloud Services
NetTask DE Reseller Models Introduction Cloud Services
NetTask GmbH
 
NetTask Cloud Service - Reseller Programm Guide
NetTask Cloud Service - Reseller Programm GuideNetTask Cloud Service - Reseller Programm Guide
NetTask Cloud Service - Reseller Programm Guide
NetTask GmbH
 
Verbessere Deinen Telesales mit LeadDesk
Verbessere Deinen Telesales mit LeadDeskVerbessere Deinen Telesales mit LeadDesk
Verbessere Deinen Telesales mit LeadDesk
LeadDesk
 

Ähnlich wie Alexander Fuss (NFON) (20)

Mobile Centrex Solution TELES AG Deutsch
Mobile Centrex Solution TELES AG DeutschMobile Centrex Solution TELES AG Deutsch
Mobile Centrex Solution TELES AG Deutsch
 
Case Study innovaphone: Gemeinde Root-de.pdf
Case Study innovaphone: Gemeinde Root-de.pdfCase Study innovaphone: Gemeinde Root-de.pdf
Case Study innovaphone: Gemeinde Root-de.pdf
 
ALE Unternehmensüberblick 2015
ALE Unternehmensüberblick 2015ALE Unternehmensüberblick 2015
ALE Unternehmensüberblick 2015
 
"Mehrwert Contact Center" von Necla Haskioglu-Larsch und Dirk Harder, Enghouse
"Mehrwert Contact Center" von Necla Haskioglu-Larsch und Dirk Harder, Enghouse"Mehrwert Contact Center" von Necla Haskioglu-Larsch und Dirk Harder, Enghouse
"Mehrwert Contact Center" von Necla Haskioglu-Larsch und Dirk Harder, Enghouse
 
Call Center Software für Telesales & Kundenservice
Call Center Software für Telesales & KundenserviceCall Center Software für Telesales & Kundenservice
Call Center Software für Telesales & Kundenservice
 
NetTask DE Reseller Models Introduction Cloud Services
NetTask DE Reseller Models Introduction Cloud ServicesNetTask DE Reseller Models Introduction Cloud Services
NetTask DE Reseller Models Introduction Cloud Services
 
Moxie software digital customer engagement plattform
Moxie software   digital customer engagement plattformMoxie software   digital customer engagement plattform
Moxie software digital customer engagement plattform
 
Case study innovaphone: Erber / DE
Case study innovaphone: Erber / DECase study innovaphone: Erber / DE
Case study innovaphone: Erber / DE
 
Whitepaper Wirecloud Telefonanlage Autohaus.pdf
Whitepaper Wirecloud Telefonanlage Autohaus.pdfWhitepaper Wirecloud Telefonanlage Autohaus.pdf
Whitepaper Wirecloud Telefonanlage Autohaus.pdf
 
NetTask Cloud Service - Reseller Programm Guide
NetTask Cloud Service - Reseller Programm GuideNetTask Cloud Service - Reseller Programm Guide
NetTask Cloud Service - Reseller Programm Guide
 
innovaphone Case Study: Dynamics Abutment Solutions | DE
innovaphone Case Study: Dynamics Abutment Solutions | DEinnovaphone Case Study: Dynamics Abutment Solutions | DE
innovaphone Case Study: Dynamics Abutment Solutions | DE
 
OmniBlue Business Profile 2023_v1.0.pdf
OmniBlue Business Profile 2023_v1.0.pdfOmniBlue Business Profile 2023_v1.0.pdf
OmniBlue Business Profile 2023_v1.0.pdf
 
Microsoft Office 365 für mittelständische Unternehmen
Microsoft Office 365 für mittelständische UnternehmenMicrosoft Office 365 für mittelständische Unternehmen
Microsoft Office 365 für mittelständische Unternehmen
 
Case Study innovaphone: Garda Uno | DE
Case Study innovaphone: Garda Uno | DECase Study innovaphone: Garda Uno | DE
Case Study innovaphone: Garda Uno | DE
 
Verbessere Deinen Telesales mit LeadDesk
Verbessere Deinen Telesales mit LeadDeskVerbessere Deinen Telesales mit LeadDesk
Verbessere Deinen Telesales mit LeadDesk
 
Integration von SWYX VOIP Telefonie in eEvolution
Integration von SWYX VOIP Telefonie in eEvolutionIntegration von SWYX VOIP Telefonie in eEvolution
Integration von SWYX VOIP Telefonie in eEvolution
 
Meet me everywhere: Das virtuelle Konferenzzentrum mit Audio Integration in S...
Meet me everywhere: Das virtuelle Konferenzzentrum mit Audio Integration in S...Meet me everywhere: Das virtuelle Konferenzzentrum mit Audio Integration in S...
Meet me everywhere: Das virtuelle Konferenzzentrum mit Audio Integration in S...
 
T&s mobile kundendialoglösungen
T&s mobile kundendialoglösungenT&s mobile kundendialoglösungen
T&s mobile kundendialoglösungen
 
Martin Grund, Gerhard Bader (NFON)
Martin Grund, Gerhard Bader (NFON)Martin Grund, Gerhard Bader (NFON)
Martin Grund, Gerhard Bader (NFON)
 
Case study innovaphone: Hugo Hamann / DE
Case study innovaphone: Hugo Hamann / DECase study innovaphone: Hugo Hamann / DE
Case study innovaphone: Hugo Hamann / DE
 

Mehr von Praxistage

Mehr von Praxistage (20)

Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen LandhausEinladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
Einladung zu den Praxistagen 2024 im virtuellen Landhaus
 
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
Michael Jäger, MBA, Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH) Christian Kohler (Mait...
 
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
 
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
Mag.a Mary-Ann Hayes (Unicredit Bank Austria AG)
 
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
OR Dipl.-Ing. Bettina Gastecker, Bakk (Bundesministerium für Finanzen)
 
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stockinger (Citycom Telekommunikation GmbH)
 
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
Dipl.-Verww. (FH) Christian Zierau (Stadtrat für Finanzen, Personal, Ordnung ...
 
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
Bernd Schellnast (Sphinx IT Consulting GmbH)
 
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
Werner Panhauser (Helvetia Versicherungen AG)
 
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
Michael Weilguny, Christian Schön (IVM Technical Consultants Wien Ges.m.b.H.)
 
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
Dipl.-Ing. Bob Velkov (Huawei Technologies Austria GmbH)
 
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise)
 
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
Dipl.-Ing. Marc Haarmeier (Prime Force Group Int. AG)
 
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
 
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
Doris Ingerisch (Axians ICT Austria GmbH)
 
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung GmbH)
 
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
Fr. Vanessa Kluge, BA (Kontron AIS GmbH)
 
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
 
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. PöltenPraxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
Praxistage 2024 im virtuellen Landhaus, St. Pölten
 
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
Hr. David Simon (Juniper Networks, Inc.)
 

Alexander Fuss (NFON)

  • 1. NFON IMMER EINEN SCHRITT VORAUS Ing. Alexander Fuss
  • 2. Wer ist NFON? NFON – die Cloud-Telefonanlage für ganz Europa Seite 2 | 23.03.2015  1. Mehr als 10.000 Kunden  2. Über 160 Funktionen  3. Ein europaweit führender Anbieter für Cloud-Telefonanlagen  4. Über 150 Mitarbeiter europaweit  5. Für Unternehmen zwischen 2 und 249.000 Mitarbeitern  6. International agierend in 12 Ländern  7. Gründung der NFON AG 2007, Gründung der NFON GmbH Österreich 2009  8. Umsätze in zweistelliger Millionenhöhe mit einem Wachstum von mehr als 40% im Jahr  9. Redundante und sichere Hochleistungsrechenzentren sowie Sourcecode in Deutschland, patentierte Eigenentwicklung  10. Europaweite Verfügbarkeit und kompetentes Partnernetzwerk: Bechtle, Fujitsu, IBM, Ostertag Solutions, …
  • 3. Was macht NFON? NFON – die Cloud-Telefonanlage für ganz Europa Seite 3 | 23.03.2015 Büro Zentrale Büro Filiale Handy NFON Rechenzentren Home-Office
  • 4. PREISMODELL: Einfaches, transparentes und faires Preismodell • Abrechnung nach tatsächlich benötigter Anzahl der Endgeräte, monatliche Kündigung • Künftige Innovationen im Preis inkludiert • Keine Überraschungen (bei Updates, Erweiterungen etc.) Die Stärken der NFON Geschäftskommunikation Seite 4 | 23.03.2015 LEISTUNG: Die klassischen Leistungsmerkmale einer Highend-Telefonanlage (> 160 Funktionen) UNIFIED COMMUNICATIONS (UCC): Ergänzung um produktivitätssteigernde UCC- Merkmale (Audio-Conferences, Presentation- /Desktop- Sharing, Call Center-Funktionalitäten, Integration von Smartphones) EINFACHHEIT: Einfachheit und Schnelligkeit bei Zero-Touch-Rollout, Administration, Umzüge und problemlose Einbindung multipler Standorte inkl. Homeoffices 1 2 3 4
  • 5. Administration Zuverlässigkeit und Funktionsumfang klassischer Telefonanlagen erweitert um Innovationen aus der Cloud Seite 5 | 23.03.2015 FMC Call center eFax CTI Chat Conferencing Endgerät Arbeitsplatz User Interface Zentrale Filiale Homeoffice Mobil Callcenter Confer- encing Funktionen Messaging Telefon Smartphone Tablet Laptop Desktop 1 LEISTUNG
  • 6. Mehr Effizienz durch Leistungsstärke Seite 6 | 23.03.2015 • Zukunftssicherheit durch Cloud-Technologie • Optimal integriert in Unternehmensprozesse Leistungsstärke • 160+ Funktionen für alle Unternehmensgrößen • Einbindung aller Endgeräte und Arbeitsplätze • Lebenslange Updates ohne Aufpreis Die klassischen Leistungsmerkmale einer Highend-Telefonanlage: 1 LEISTUNG
  • 7. Eine Auswahl aus mehr als 160 Funktionen – Die wichtigsten Funktionen auf einen Blick Seite 7 | 23.03.2015 MS LYNC: Nutzen Sie die leistungsstarke NFON Cloud-Telefonanlage auch in Verbindung mit MS Lync FMC: Mobile Mitarbeiter mit dem Smartphone jederzeit weltweit über die Festnetznummer einbinden Standort-Vernetzung: Weltweit Standorte in einer Telefonanlage integriert Virtuelle Konferenzräume: Auch mit 50 Kollegen, Mitarbeitern und Kunden machen Sie ein Team-Meeting per Telefon – in HD Qualität NCTI: Telefonieren Sie mit NFON und haben gleichzeitig alle Informationen aus Ihrer Kundendatenbank auf dem Monitor Warteschleife: Ihre Kunden warten bei Musik oder aktuellen Angebots- informationen, bis der nächste Mitarbeiter frei ist Zeitgesteuertes Anrufrouting: Legen Sie fest, wer Sie wann und wie erreichen soll – oder Ihre persönliche Mailbox 1 LEISTUNG
  • 8. FMC – Mit dem mobilen Büro weltweit immer alle Kundendaten "at your fingertips" Seite 8 | 07.10.2014 • Einbindung des Smartphones als vollwertige Nebenstelle • Weltweit telefonieren unter der Büronummer • One-Number-Concept – nur noch eine Nummer für alles • Kompletter Zugriff auf das Unternehmens-Adressbuch • Alle Highend-Funktionen wie Click2Dial oder Conferencing auch mit dem Smartphone nutzen • Rufumleitungen und Weiterleitungen komfortabel von unterwegs konfigurieren und administrieren Mit der Anbindung über den NFON FMC Client sind alle mobilen Mitarbeiter immer bestens integriert in alle Unternehmensprozesse 1 LEISTUNG
  • 9. Sorgenfrei – Ihre Telefonanlage wandert in unsere zertifizierten Hochleistungsrechenzentren Seite 9 | 23.03.2015 • Georedundante Highspeed Anbindung • Gehostet ausschließlich in zwei Hochleistungsrechenzentren • TÜV-Zertifizierung • Mehrfach redundante Versorgungs- und Sicherheitseinrichtungen (Strom, Klima, Zutritt, Brandschutz) • Informationssicherheit nach ISO/IEC 27001 Zertifizierung 1 LEISTUNG
  • 10. Mehr Effizienz durch entscheidende Kostenvorteile Seite 10 | 23.03.2015 • TCO um bis zu 70% senken • Optimal integriert in Unternehmensprozesse Kostenvorteile • Kein Telefonanschluss • Keine Investition in die TK-Anlage • "pay-as-you-use"-Tarifmodell • Keine Mindestvertragslaufzeit Einfaches und transparentes und faires Telefonmodell: 2 PREISMODELL
  • 11. Beispielrechnung für ein Unternehmen mit 100 Mitarbeitern Seite 11 | 23.03.2015 Herkömmlich Cloud Anschaffung Telefonanlage mit 100 35.000,- 11.400,- Endgeräten inkl. Telefone CTI – und Voicemail-Funktionalität 15.000,- ─ GESAMTKOSTEN 50.000,- 11.400,- JÄHRLICHE KOSTEN CTI- und Voicemail-Funktionalität ─ 1.200,- Nutzungsgebühr ─ 10.560,- Nutzung Konferenzdienst 1.200,- ─ Wartung und Service vor Ort 6.000,- ─ Updates: Moves, Adds, Changes 1.200,- ─ Rücklagen für Reinvest 7.000,- 1.700,- ISDN-Anschluss 3.120,- ─ 4-Mbit-SDSL-Anschluß ─ 1.188,- Stromkosten 860,- 430,- Gesamtkosten p.a. 19.380,- 15.078,- Nutzungsdauer 5 Jahre 96.900,- 75.390,- GESAMTKOSTEN * 146.900,-- 86.790,- ERSPARNIS 60.110,- * Gesamtkosten (Gesamtkosten Anschaffung + Nutzungsdauer 5 Jahre) bis zu 50% Kosten gegenüber herkömmlichen Telefonanlagen sparen! 2 PREISMODELL
  • 12. Mehr Effizienz durch Einfachheit Seite 12 | 23.03.2015 • Maximale Skalierbarkeit Einfachheit • Plug & Play-Bedienung über Web-Oberfläche • Jederzeitiges Zu- und Abbuchen von Endgeräten • Einheitliches Tarifmodell Einfachheit und Schnelligkeit: 3 EINFACHHEIT
  • 13. Einfachheit - auch im Rollout • Auspacken und lostelefonieren • Plug & Play Inbetriebnahme der Telefone Mehr Effizienz durch Einfachheit Seite 13 | 23.03.2015 Telefon Bestellung Versand der vorkonfigurierten Endgeräte Plug & Play Installation Telefon holt sich Infos vom NFON Server Roll Out beendet 3 EINFACHHEIT
  • 14. • Einfaches, faires und transparentes Tarifmodell • "Zero Touch"-Installation der Lösung • Intuitive Bedienung durch übersichtliche Web-Oberfläche Tarife Rollout/Pflege Bedienung Einfachheit in jeder Hinsicht spart Zeit und bietet entscheidende Wettbewerbsvorteile Seite 14 | 23.03.2015 • Schnelle Implementierung (Stunden statt Wochen) • Endgeräte und Optionen jederzeit zu und abbuchbar • Automatische kostenlose Updates • Pay per USE Preis je Endgerät • Einheitliches Tarifmodell für alle Standorte • Keine Mindestlaufzeit • Anrufe im Netz der NFON kostenlos (auch zu internationalen NFON Kunden) 3 EINFACHHEIT
  • 15. Einfachste Bedienung weltweit durch eine standardisierte Weboberfläche Seite 15 | 23.03.2015 • Alle relevanten Informationen wie Onlinehilfe, Videohandbücher und Datenblätter im Kundenportal verfügbar • Online-Serviceportal zur einfachen Verwaltung aller Endgeräte für den Administrator • ncontrol zur Verwaltung der eigenen Nebenstelle und UC-Funktionen für alle Anwender und Teilnehmer Serviceportal ncontrol 3 EINFACHHEIT
  • 16. Produktivitätssteigernde UCC-Merkmale • Volle Offenheit in Bezug auf Endgeräte, Integrationen mit Drittsoftware, Mobilgeräte • Ergänzung um produktivitätssteigernde UCC-Merkmale • Audio-Conferences • Presentation-/Desktop- Sharing • Call Center-Funktionalitäten • Integration von Smartphones Seite 16 | 23.03.2015 Zuverlässigkeit und Funktionsumfang klassischer Telefonanlagen erweitert um produktivitätssteigernde UCC-Merkmale 4 UCC
  • 17. Der virtuelle Konferenzraum – Die cleverste Alternative zur Dienstreise Seite 17 | 23.03.2015 Von der klassischen Dreierkonferenz bis hin zum Konferenzraum mit 50 Teilnehmern – die NFON Cloud Telefonanlage lässt keine Wünsche offen. • Ohne Unterbrechung von Ad hoc auf bis zu 50 Teilnehmer erweitern • Unterschiedliche Rechte und PINs für Moderator und Teilnehmer • Stumm-Schaltung • Begrüßungsansagen & Wartemusik • 4 verschiedene Konferenzsprachen • Übersicht der Teilnehmer über komfortable Web-Oberfläche • Gespräche in HD Qualität NFON Konferenzraum 50 Ad hoc Konferenz Web-Oberfläche 4 UCC
  • 18. • Screen-Sharing / Desktop-Sharing mit bis zu 25 Teilnehmern • Erweiterung der Ad-Hoc- Konferenzräume um Collaboration- Funktion • Check-in/Check-out mit Lösung der Gastdaten • Steuerung direkt aus der Konferenzsteuerung Erweiterung des virtuellen Konferenzraumes um Screen- Sharing - Nmeeting Seite 18 | 23.03.2015 4 UCC
  • 19. PREISMODELL: Einfaches, transparentes und faires Preismodell • Abrechnung nach tatsächlich benötigter • Anzahl der Endgeräte, monatliche Kündigung • Künftige Innovationen im Preis inkludiert • Keine Überraschungen (bei Updates, Erweiterungen etc.) • Geringe Investments • Keine Upgrade-Kosten • Pay as you use • Keine Telefonkosten aller Standorte untereinander • TCO 50% unter vergleichbaren Systemen Die Stärken der NFON Geschäftskommunikation Seite 19 | 23.03.2015 LEISTUNG: Die klassischen Leistungsmerkmale einer Highend-Telefonanlage (> 160 Features) • 160+ Funktionen • Einbindung aller Endgeräte und Arbeitsplätze • Lebenslange Updates ohne Aufpreis 1 2 Highend-Telefonanlage Einfaches Preismodell
  • 20. Die Stärken der NFON Geschäftskommunikation Seite 20 | 23.03.2015 UNIFIED COMMUNICATIONS (UCC): Ergänzung um produktivitätssteigernde UCC- Merkmale (Audio-Conferences, Presentation-/Desktop- Sharing, Call Center-Funktionalitäten, Integration von Smartphones) • Volle Offenheit in Bezug auf Endgeräte • Audio-Conferences • Presentation-/Desktop-Sharing • Integration von Smartphones EINFACHHEIT: Einfachheit und Schnelligkeit bei Zero-Touch-Rollout, Administration, Umzüge und problemlose Einbindung multipler Standorte inkl. Homeoffices • Flexibel skalierbar und erweiterbar • Integration in bestehende Service – Prozesslandschaft • Supportprozesse basierend ITIL Servicemodell • Effizienz und Produktivitätsgewinn 3 4 Einfachheit und Schnelligkeit Produktivitätssteigernde UCC-Merkmale
  • 21. Die Leistungsfähigkeit der NFON Lösung – Vom TÜV und von der Presse ausgezeichnet Seite 21 | 23.03.2015 "NFON ist derzeit der einzige Anbieter am deutschen Markt, der mit seiner Public-Cloud-Telefonanlage alle Unternehmensgrößen von 1 bis 100.000 Nebenstellen bedient." PAC Studie 09/2013 "Der gute Eindruck, den der riesige Funktionsumfang gemacht hat, wird von der komfortablen Oberfläche bestätigt." Connect 06/2013 "Germany's top cloud telephony vendor has touched down in the UK" CRN UK 10/2013 "Mit breit angelegten Marketing-Aktionen hat sich NFON als bekanntester Anbieter von Cloud-Telefonie etabliert."
  • 22. Über 7.000 zufriedene NFON Kunden und Referenzen aus allen Branchen sprechen für sich Seite 22 | 23.03.2015 "Mit der NFON Lösung konnten wir unsere Kommunikationsanwendungen erweitern und gleichzeitig eine Kostenreduzierung um mehr als 30 % erzielen" "NFON überzeugte uns sehr früh von den Vorteilen einer Cloud-basierten Lösung, für uns war jedoch eine Anbindung an unsere Managementsoftware unerlässlich. Herber Schöfbänker, Head of IT - FMTG AG "Wir schätzen die eigenständige Administrierbarkeit der NFON Telefonanlage aus der Cloud, wir können alle unsere Einstellungen selbst vornehmen wie bei einer klassischen Telefonanlage. "Es ist gelebte Realität, dass ich im Kundengespräch bin oder telefoniere – manchmal auch gleichzeitig. Mit der NFON Telefonanlage kann ich meine Kommunikation optimal realisieren." Mario Franceschi, Geschäftsführer Niederlassung Dresden, REMAX Benjamin Beinroth, IT-Leitung, tegut... Peter Kollmann, Pressesprecher der Figlmüller GmbH
  • 23. VIELEN DANK FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT!