SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
3 Effekte
März 2018
des Brexit auf die deutsche Automobilindustrie
2018 Deloitte 2
What if?
Brexit Szenarien: Hard or soft
2018 Deloitte 32018 Deloitte
European Economic Area
Tailor-made trade
agreement with good
access to single market
Conventional free trade
agreement
Separation without any
trade agreement
Very high High
Comparable to South Korea
or Canada
Below avg. compared to
other developed countries
Free trade Mainly free trade Mainly free trade WTO tariffs
Mutual access Broad / selective access Third country regulation Third country regulation
• Free movement for people
• European Court of justice
jurisdiction
• Emerging different
regulations
• European Court of justice
jurisdiction
UK export structure Highest economic damage
Harter Brexit als Worst-Case-Szenario durchaus realistisch
Denkbare Ergebnisse der Brexit-Verhandlungen
Soft
Brexit
Hard
Brexit
Description
Degree of
economic
integration
Goods
Services
Barriers
B R E X I T
2018 Deloitte 42018 Deloitte
WTO - Zölle und Abwertung des Pfunds
Folgen eines harten Brexit
WTO Zölle
Im Falle eines harten Brexits treten für den Handel zwischen
der EU und UK die Zollvereinbarungen der
Welthandelsorganisation (WTO) in Kraft:
Automobile
~ 10%
Entwicklung des Pfunds
Fahrzeugteile
~ 4,5%
Seit dem Referendum hat das britische Pfund (GBP) ca. 13%
gegenüber dem Euro und ca. 5% gegenüber dem Dollar
(USD) an Wert verloren.
1
1,1
1,2
1,3
1,4
1,5
1
1,1
1,2
1,3
1,4
Mai.
16
Jul.
16
Sep.
16
Nov.
16
Jan.
17
Mrz.
17
Mai.
17
Jul.
17
Sep.
17
Nov.
17
Jan.
18
Mrz.
18
GBP/EUR GBP/USD
GBP/EUR
GBP/USD
Referendum
23.06.2016
Ca. -5%
Ca. -13%
2018 Deloitte 5
3 Effekte des Brexits auf die deutsche
Automobilindustrie
2018 Deloitte 62018 Deloitte
Starke Verflechtungen zwischen deutschen Automobilproduzenten, Zulieferern und UK
Deutschland und UK: eine enge Partnerschaft
D I R E K T E Beziehung mit UK
Britische Automobilproduzenten
verkaufen wiederum ihre Autos an
Konsumenten in UK und EU
Deutsche Zulieferer liefern Autoteile
an britische Automobilproduzenten
Britische Automobilproduktion Britischer Automobilmarkt
I N D I R E K T E Beziehung mit UK
Deutsche Zulieferer liefern Autoteile an deutsche
oder andere europäische Automobilproduzenten
Deutsche und europäische
Automobilproduzenten verkaufen ihre Autos u.a.
an Konsumenten in UK
Deutsche Automobilproduzenten Deutsche Zulieferer
Jede dritte Neuzulassung in UK ist ein deutscher
Export. Insgesamt sind 950 Tsd. der 3 Mio. britischen
Neuzulassungen deutsche Exporte (2016).
Jeder fünfte Neuwagen, der aus Deutschland exportiert
wird, geht nach UK (20% der deutschen Exporte)
UK weltweit wichtigster Exportmarkt für Deutschland
(2016)
Quelle: Deloitte Brexit Briefings V+VI
2018 Deloitte 72018 Deloitte
Effekt #1: Ein harter Brexit würde laut dem Deloitte Brexit Automotive Model einen
Umsatzrückgang von knapp 7 Mrd. Euro für die deutschen Autohersteller bedeuten
Automobilproduzenten | Autoabsatz und Umsatz in UK
1.095
810
700
555
EU-27¹ DE
-395 Tsd. Autos
(-36%)
-255 Tsd. Autos
(-31%)
Absatzentwicklung im Falle eines harten Brexit (Tsd. Einheiten)
Brexit-Verlierer (EU-27* & DE): -650.000 Autos (-34%)
*) Ohne Deutschland
Umsatzentwicklung im Falle eines harten Brexit (Mrd. €)
23,1
21,8
14,8 15,1
EU-27¹ DE
-8,3 Mrd €
(-36%) -6,7 Mrd €
(-31%)
Brexit-Verlierer (EU-27* & DE): -15 Mrd. € (-33%)
*) Ohne Deutschland
Ohne Brexit
2019
Ohne Brexit
2019
Ohne Brexit
2019
Ohne Brexit
2019
Harter Brexit
2019
Harter Brexit
2019
Harter Brexit
2019
Harter Brexit
2019
Quelle: Deloitte Brexit Briefing V
2018 Deloitte 82018 Deloitte
Effekt #2: Ein harter Brexit würde die Umsätze deutscher Zulieferer um 3,8 Mrd. Euro
verringern
Deutsche Zulieferer | UK-Abhängiger Umsatz
16,9 Mrd. Euro
Umsatz aus direkter
Lieferbeziehung zu UK
7,3 Mrd. Euro
Umsatz aus indirekter
Lieferbeziehung zu UK
9,6 Mrd. Euro
Umsatz Automobilzulieferer in DE basierend
auf britisch-europäischen Automobilhandel
Umsatz Automobilzulieferer in Deutschland
nach Produktionsregion des Herstellers
16,4 Mrd. Euro
Umsatz aus direkter
Lieferbeziehung zu UK
7,4 Mrd. Euro
Umsatz aus indirekter
Lieferbeziehung zu UK
9 Mrd. Euro
Ohne Brexit 2019
12,6 Mrd. Euro
-3,8 Mrd. Euro
Umsatz aus direkter
Lieferbeziehung zu UK
6,7 Mrd. Euro
-0,7 Mrd. Euro
5,9 Mrd. Euro
-3,1 Mrd. Euro
Harter Brexit 2019
Umsatz aus indirekter
Lieferbeziehung zu UK
Quelle: Deloitte Brexit Briefing VI
2018 Deloitte 92018 Deloitte
Effekt #3: Absatz und Umsatzeinbrüche gefährden 32.000 Arbeitsplätze in DE
Auswirkung auf die Beschäftigung durch harten Brexit
60.000
Angestellte produzieren
Autos für UK
42.500
Angestellte DE durch direkte &
indirekte Lieferbeziehung zu UK
Beschäftigung Automobilzulieferer in DE aufgrund
des britisch-europäischen Handels
2019
Ohne Brexit
2019
Harter Brexit
Beschäftigung Automobilproduzenten in DE aufgrund
des britisch-europäischen Handels
18.000
gefährdete Arbeitsplätze
in DE
14.000
gefährdete Arbeitsplätze
in DE
- 30 % - 30 %
Quelle: Deloitte Brexit Briefings V+VI
2018 Deloitte 102018 Deloitte
Erfahren Sie mehr auf unseren Websites
Deloitte Brexit Initiative
Unsere Brexit Services Brexit Briefings Studien & Fachbeiträge
Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited („DTTL“), eine „private company limited by guarantee“ (Gesellschaft mit beschränkter Haftung
nach britischem Recht), ihr Netzwerk von Mitgliedsunternehmen und ihre verbundenen Unternehmen. DTTL und jedes ihrer Mitgliedsunternehmen sind
rechtlich selbstständig und unabhängig. DTTL (auch „Deloitte Global“ genannt) erbringt selbst keine Leistungen gegenüber Mandanten. Eine detailliertere
Beschreibung
von DTTL und ihren Mitgliedsunternehmen finden Sie auf www.deloitte.com/de/UeberUns.
Deloitte erbringt Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Risk Advisory, Steuerberatung, Financial Advisory und Consulting für Unternehmen
und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen; Rechtsberatung wird in Deutschland von Deloitte Legal erbracht. Mit einem weltweiten Netzwerk von
Mitgliedsgesellschaften in mehr als 150 Ländern verbindet Deloitte herausragende Kompetenz mit erstklassigen Leistungen und unterstützt Kunden bei der
Lösung ihrer komplexen unternehmerischen Herausforderungen. Making an impact that matters – für mehr als 244.000 Mitarbeiter von Deloitte ist dies
gemeinsames Leitbild und individueller Anspruch zugleich.
Diese Präsentation enthält ausschließlich allgemeine Informationen, die nicht geeignet sind, den besonderen Umständen des Einzelfalls gerecht zu werden und
ist nicht dazu bestimmt, Grundlage für wirtschaftliche oder sonstige Entscheidungen zu sein. Weder die Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft noch
Deloitte Touche Tohmatsu Limited, noch ihre Mitgliedsunternehmen oder deren verbundene Unternehmen (insgesamt das „Deloitte Netzwerk“) erbringen
mittels dieser Veröffentlichung professionelle Beratungs- oder Dienstleistungen. Keines der Mitgliedsunternehmen des Deloitte Netzwerks ist verantwortlich
für Verluste jedweder Art, die irgendjemand im Vertrauen auf diese Veröffentlichung erlitten hat.

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie 3 Effekte des Brexit auf die deutsche Automobilindustrie

Ähnlich wie 3 Effekte des Brexit auf die deutsche Automobilindustrie (7)

Ak positionspapier ttip_ceta
Ak positionspapier ttip_cetaAk positionspapier ttip_ceta
Ak positionspapier ttip_ceta
 
To Brexit or Not To Brexit
To Brexit or Not To BrexitTo Brexit or Not To Brexit
To Brexit or Not To Brexit
 
Anwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann Vietnam auf einem neuen Kurs mit Europa
Anwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann Vietnam auf einem neuen Kurs mit EuropaAnwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann Vietnam auf einem neuen Kurs mit Europa
Anwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann Vietnam auf einem neuen Kurs mit Europa
 
Marktsplits - Tools für das Strategische Management
Marktsplits - Tools für das Strategische ManagementMarktsplits - Tools für das Strategische Management
Marktsplits - Tools für das Strategische Management
 
Die CFO-Umfrage von Deloitte – 2. Halbjahr 2020
Die CFO-Umfrage von Deloitte – 2. Halbjahr 2020Die CFO-Umfrage von Deloitte – 2. Halbjahr 2020
Die CFO-Umfrage von Deloitte – 2. Halbjahr 2020
 
Unternehmenskäufe chinesischer Investoren in Deutschland steigen auf Rekordhoch
Unternehmenskäufe chinesischer Investoren in Deutschland steigen auf Rekordhoch Unternehmenskäufe chinesischer Investoren in Deutschland steigen auf Rekordhoch
Unternehmenskäufe chinesischer Investoren in Deutschland steigen auf Rekordhoch
 
RECHTSANWALT IN VIETNAM DR. OLIVER MASSMANN UEBER FREIHANDELSABKOMMEN UND INV...
RECHTSANWALT IN VIETNAM DR. OLIVER MASSMANN UEBER FREIHANDELSABKOMMEN UND INV...RECHTSANWALT IN VIETNAM DR. OLIVER MASSMANN UEBER FREIHANDELSABKOMMEN UND INV...
RECHTSANWALT IN VIETNAM DR. OLIVER MASSMANN UEBER FREIHANDELSABKOMMEN UND INV...
 

Mehr von Deloitte Deutschland

Mehr von Deloitte Deutschland (20)

Unternehmen auf dem Weg zur geopolitischen Resilienz | 5 Trends für die deuts...
Unternehmen auf dem Weg zur geopolitischen Resilienz | 5 Trends für die deuts...Unternehmen auf dem Weg zur geopolitischen Resilienz | 5 Trends für die deuts...
Unternehmen auf dem Weg zur geopolitischen Resilienz | 5 Trends für die deuts...
 
Neue Investitionsstrategien | 5 Trends für die deutsche Wirtschaft
Neue Investitionsstrategien | 5 Trends für die deutsche WirtschaftNeue Investitionsstrategien | 5 Trends für die deutsche Wirtschaft
Neue Investitionsstrategien | 5 Trends für die deutsche Wirtschaft
 
Neue Investitionsstrategien | 5 Trends für die deutsche Wirtschaft
Neue Investitionsstrategien | 5 Trends für die deutsche WirtschaftNeue Investitionsstrategien | 5 Trends für die deutsche Wirtschaft
Neue Investitionsstrategien | 5 Trends für die deutsche Wirtschaft
 
Edition 7 – IT Sustainability in Automotive
Edition 7 – IT Sustainability in AutomotiveEdition 7 – IT Sustainability in Automotive
Edition 7 – IT Sustainability in Automotive
 
Wirtschaftliche Erholung mit geopolitischen Risiken | 5 Trends für die deutsc...
Wirtschaftliche Erholung mit geopolitischen Risiken | 5 Trends für die deutsc...Wirtschaftliche Erholung mit geopolitischen Risiken | 5 Trends für die deutsc...
Wirtschaftliche Erholung mit geopolitischen Risiken | 5 Trends für die deutsc...
 
Unternehmen in der Krise | 5 Trends für die deutsche Wirtschaft
Unternehmen in der Krise | 5 Trends für die deutsche WirtschaftUnternehmen in der Krise | 5 Trends für die deutsche Wirtschaft
Unternehmen in der Krise | 5 Trends für die deutsche Wirtschaft
 
Business & Technology Center Leipzig
Business & Technology Center LeipzigBusiness & Technology Center Leipzig
Business & Technology Center Leipzig
 
Benefits Broschüre
Benefits BroschüreBenefits Broschüre
Benefits Broschüre
 
Unternehmen unter Druck | 5 Trends für die deutsche Wirtschaft
Unternehmen unter Druck | 5 Trends für die deutsche WirtschaftUnternehmen unter Druck | 5 Trends für die deutsche Wirtschaft
Unternehmen unter Druck | 5 Trends für die deutsche Wirtschaft
 
Technology Center Leipzig
Technology Center LeipzigTechnology Center Leipzig
Technology Center Leipzig
 
Automotive IT Strategy 2021
Automotive IT Strategy 2021Automotive IT Strategy 2021
Automotive IT Strategy 2021
 
Automotive IT Strategy 2020
Automotive IT Strategy 2020Automotive IT Strategy 2020
Automotive IT Strategy 2020
 
Automotive IT Strategy 2022
Automotive IT Strategy 2022Automotive IT Strategy 2022
Automotive IT Strategy 2022
 
Turnaround & Restructuring | Deloitte Karriere
Turnaround & Restructuring | Deloitte KarriereTurnaround & Restructuring | Deloitte Karriere
Turnaround & Restructuring | Deloitte Karriere
 
Corporate Governance Inside Magazin: Alle Beiträge der Ausgabe „Smart Audit“ ...
Corporate Governance Inside Magazin: Alle Beiträge der Ausgabe „Smart Audit“ ...Corporate Governance Inside Magazin: Alle Beiträge der Ausgabe „Smart Audit“ ...
Corporate Governance Inside Magazin: Alle Beiträge der Ausgabe „Smart Audit“ ...
 
Anlauf für den Aufschwung
Anlauf für den AufschwungAnlauf für den Aufschwung
Anlauf für den Aufschwung
 
Fiber Consumer Survey 2021 | Key Findings
Fiber Consumer Survey 2021 | Key FindingsFiber Consumer Survey 2021 | Key Findings
Fiber Consumer Survey 2021 | Key Findings
 
Automotive IT Strategy: IT Sourcing
Automotive IT Strategy: IT SourcingAutomotive IT Strategy: IT Sourcing
Automotive IT Strategy: IT Sourcing
 
Global Automotive Consumer Study 2021 | Key Findings: Deutschland
Global Automotive Consumer Study 2021 | Key Findings: DeutschlandGlobal Automotive Consumer Study 2021 | Key Findings: Deutschland
Global Automotive Consumer Study 2021 | Key Findings: Deutschland
 
Öffentliche Förderung für die Automobilzulieferindustrie
Öffentliche Förderung für die AutomobilzulieferindustrieÖffentliche Förderung für die Automobilzulieferindustrie
Öffentliche Förderung für die Automobilzulieferindustrie
 

3 Effekte des Brexit auf die deutsche Automobilindustrie

  • 1. 3 Effekte März 2018 des Brexit auf die deutsche Automobilindustrie
  • 2. 2018 Deloitte 2 What if? Brexit Szenarien: Hard or soft
  • 3. 2018 Deloitte 32018 Deloitte European Economic Area Tailor-made trade agreement with good access to single market Conventional free trade agreement Separation without any trade agreement Very high High Comparable to South Korea or Canada Below avg. compared to other developed countries Free trade Mainly free trade Mainly free trade WTO tariffs Mutual access Broad / selective access Third country regulation Third country regulation • Free movement for people • European Court of justice jurisdiction • Emerging different regulations • European Court of justice jurisdiction UK export structure Highest economic damage Harter Brexit als Worst-Case-Szenario durchaus realistisch Denkbare Ergebnisse der Brexit-Verhandlungen Soft Brexit Hard Brexit Description Degree of economic integration Goods Services Barriers B R E X I T
  • 4. 2018 Deloitte 42018 Deloitte WTO - Zölle und Abwertung des Pfunds Folgen eines harten Brexit WTO Zölle Im Falle eines harten Brexits treten für den Handel zwischen der EU und UK die Zollvereinbarungen der Welthandelsorganisation (WTO) in Kraft: Automobile ~ 10% Entwicklung des Pfunds Fahrzeugteile ~ 4,5% Seit dem Referendum hat das britische Pfund (GBP) ca. 13% gegenüber dem Euro und ca. 5% gegenüber dem Dollar (USD) an Wert verloren. 1 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 1 1,1 1,2 1,3 1,4 Mai. 16 Jul. 16 Sep. 16 Nov. 16 Jan. 17 Mrz. 17 Mai. 17 Jul. 17 Sep. 17 Nov. 17 Jan. 18 Mrz. 18 GBP/EUR GBP/USD GBP/EUR GBP/USD Referendum 23.06.2016 Ca. -5% Ca. -13%
  • 5. 2018 Deloitte 5 3 Effekte des Brexits auf die deutsche Automobilindustrie
  • 6. 2018 Deloitte 62018 Deloitte Starke Verflechtungen zwischen deutschen Automobilproduzenten, Zulieferern und UK Deutschland und UK: eine enge Partnerschaft D I R E K T E Beziehung mit UK Britische Automobilproduzenten verkaufen wiederum ihre Autos an Konsumenten in UK und EU Deutsche Zulieferer liefern Autoteile an britische Automobilproduzenten Britische Automobilproduktion Britischer Automobilmarkt I N D I R E K T E Beziehung mit UK Deutsche Zulieferer liefern Autoteile an deutsche oder andere europäische Automobilproduzenten Deutsche und europäische Automobilproduzenten verkaufen ihre Autos u.a. an Konsumenten in UK Deutsche Automobilproduzenten Deutsche Zulieferer Jede dritte Neuzulassung in UK ist ein deutscher Export. Insgesamt sind 950 Tsd. der 3 Mio. britischen Neuzulassungen deutsche Exporte (2016). Jeder fünfte Neuwagen, der aus Deutschland exportiert wird, geht nach UK (20% der deutschen Exporte) UK weltweit wichtigster Exportmarkt für Deutschland (2016) Quelle: Deloitte Brexit Briefings V+VI
  • 7. 2018 Deloitte 72018 Deloitte Effekt #1: Ein harter Brexit würde laut dem Deloitte Brexit Automotive Model einen Umsatzrückgang von knapp 7 Mrd. Euro für die deutschen Autohersteller bedeuten Automobilproduzenten | Autoabsatz und Umsatz in UK 1.095 810 700 555 EU-27¹ DE -395 Tsd. Autos (-36%) -255 Tsd. Autos (-31%) Absatzentwicklung im Falle eines harten Brexit (Tsd. Einheiten) Brexit-Verlierer (EU-27* & DE): -650.000 Autos (-34%) *) Ohne Deutschland Umsatzentwicklung im Falle eines harten Brexit (Mrd. €) 23,1 21,8 14,8 15,1 EU-27¹ DE -8,3 Mrd € (-36%) -6,7 Mrd € (-31%) Brexit-Verlierer (EU-27* & DE): -15 Mrd. € (-33%) *) Ohne Deutschland Ohne Brexit 2019 Ohne Brexit 2019 Ohne Brexit 2019 Ohne Brexit 2019 Harter Brexit 2019 Harter Brexit 2019 Harter Brexit 2019 Harter Brexit 2019 Quelle: Deloitte Brexit Briefing V
  • 8. 2018 Deloitte 82018 Deloitte Effekt #2: Ein harter Brexit würde die Umsätze deutscher Zulieferer um 3,8 Mrd. Euro verringern Deutsche Zulieferer | UK-Abhängiger Umsatz 16,9 Mrd. Euro Umsatz aus direkter Lieferbeziehung zu UK 7,3 Mrd. Euro Umsatz aus indirekter Lieferbeziehung zu UK 9,6 Mrd. Euro Umsatz Automobilzulieferer in DE basierend auf britisch-europäischen Automobilhandel Umsatz Automobilzulieferer in Deutschland nach Produktionsregion des Herstellers 16,4 Mrd. Euro Umsatz aus direkter Lieferbeziehung zu UK 7,4 Mrd. Euro Umsatz aus indirekter Lieferbeziehung zu UK 9 Mrd. Euro Ohne Brexit 2019 12,6 Mrd. Euro -3,8 Mrd. Euro Umsatz aus direkter Lieferbeziehung zu UK 6,7 Mrd. Euro -0,7 Mrd. Euro 5,9 Mrd. Euro -3,1 Mrd. Euro Harter Brexit 2019 Umsatz aus indirekter Lieferbeziehung zu UK Quelle: Deloitte Brexit Briefing VI
  • 9. 2018 Deloitte 92018 Deloitte Effekt #3: Absatz und Umsatzeinbrüche gefährden 32.000 Arbeitsplätze in DE Auswirkung auf die Beschäftigung durch harten Brexit 60.000 Angestellte produzieren Autos für UK 42.500 Angestellte DE durch direkte & indirekte Lieferbeziehung zu UK Beschäftigung Automobilzulieferer in DE aufgrund des britisch-europäischen Handels 2019 Ohne Brexit 2019 Harter Brexit Beschäftigung Automobilproduzenten in DE aufgrund des britisch-europäischen Handels 18.000 gefährdete Arbeitsplätze in DE 14.000 gefährdete Arbeitsplätze in DE - 30 % - 30 % Quelle: Deloitte Brexit Briefings V+VI
  • 10. 2018 Deloitte 102018 Deloitte Erfahren Sie mehr auf unseren Websites Deloitte Brexit Initiative Unsere Brexit Services Brexit Briefings Studien & Fachbeiträge
  • 11. Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited („DTTL“), eine „private company limited by guarantee“ (Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach britischem Recht), ihr Netzwerk von Mitgliedsunternehmen und ihre verbundenen Unternehmen. DTTL und jedes ihrer Mitgliedsunternehmen sind rechtlich selbstständig und unabhängig. DTTL (auch „Deloitte Global“ genannt) erbringt selbst keine Leistungen gegenüber Mandanten. Eine detailliertere Beschreibung von DTTL und ihren Mitgliedsunternehmen finden Sie auf www.deloitte.com/de/UeberUns. Deloitte erbringt Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Risk Advisory, Steuerberatung, Financial Advisory und Consulting für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen; Rechtsberatung wird in Deutschland von Deloitte Legal erbracht. Mit einem weltweiten Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften in mehr als 150 Ländern verbindet Deloitte herausragende Kompetenz mit erstklassigen Leistungen und unterstützt Kunden bei der Lösung ihrer komplexen unternehmerischen Herausforderungen. Making an impact that matters – für mehr als 244.000 Mitarbeiter von Deloitte ist dies gemeinsames Leitbild und individueller Anspruch zugleich. Diese Präsentation enthält ausschließlich allgemeine Informationen, die nicht geeignet sind, den besonderen Umständen des Einzelfalls gerecht zu werden und ist nicht dazu bestimmt, Grundlage für wirtschaftliche oder sonstige Entscheidungen zu sein. Weder die Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft noch Deloitte Touche Tohmatsu Limited, noch ihre Mitgliedsunternehmen oder deren verbundene Unternehmen (insgesamt das „Deloitte Netzwerk“) erbringen mittels dieser Veröffentlichung professionelle Beratungs- oder Dienstleistungen. Keines der Mitgliedsunternehmen des Deloitte Netzwerks ist verantwortlich für Verluste jedweder Art, die irgendjemand im Vertrauen auf diese Veröffentlichung erlitten hat.