SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

098-11 Anlage4.pdf

[PDF] Anlage4 [http://www.lifepr.de?boxid=235630]

1 von 1
Presseinformation
AOK Nordost – Die Gesundheitskasse


Die KlasseEssen-Box – jetzt auch in Mecklenburg-
Vorpommern
Einrichtung von Ernährungswerkstätten in Grundschulen

Bereits seit 2003 arbeiten die AOK, der Verein Vernetzungsstelle Schulver-
pflegung e.V. und die Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und For-
schung gemeinsam am Themenkreis Ernährung in der Schule. Das Projekt
„Klasse Essen-Boxen“ mit dem Ziel der Einrichtung von Ernährungswerkstät-
ten in Ganztagsgrundschulen“ wurde dabei als niedrigschwelliges Angebot für
den Einstieg in die fächerübergreifende Ernährungs- und Verbraucherbildung
in Ganztagsschulen entwickelt und erprobt. Im Januar 2009 wurde es, anläss-
lich der Internationalen Grünen, erstmals dem interessierten Fachpublikum
vorgestellt.
Inhalt
Die Boxen enthalten eine Grundausstattung von Materialien für entdeckendes
Lernen im Rahmen einer fächerübergreifenden Ernährungs- und Verbraucher-
bildung (EVB) und einen Ringordner mit Fortbildungsangeboten und passen-
den aktuellen Unterrichtsmaterialien. Die Fortbildungen wurden von der Ver-
netzungsstelle koordiniert und von der Senatsverwaltung für Bildung, Wissen-
schaft und Forschung Berlin, Bereich Gesundheitsförderung den Teilnehmern
bestätigt.
Evaluation
Die Ergebnisse der Evaluation von Box und Fortbildungsangeboten auf Basis
von Fragebögen an die Schulleitungen sowie für die Teilnehmer/-innen der
Fortbildungen bestätigten das Konzept der ersten Projektphase. Die Resonanz
aus den Gewinnerschulen war ausnahmslos positiv, die Ausstattung der Box
wurde, bis auf wenige Ergänzungsvorschläge, als ausreichend für den Start
einer fächerübergreifenden EVB und sehr praxistauglich bewertet. Synergien
des KlasseEssen-Box Projekt mit der Einrichtung von schuleigenen Ernäh-
rungswerkstätten sind ausdrücklich gewünscht.
Berliner Projekt ist beispielhaft
Bei den Berliner Schulen und Kitas stieß das Projekt auf reges Interesse, so
dass 2010 das Projekt für 80 Grundschulen des Berliner Landesprogramms
„Gute gesunde Schule“ fortgeführt wurde. Dazu wurden die Schulen am 17.
Juni 2010, im Rahmen des IN FORM Projektes, zum Start-Up einer landeswei-
ten „Werkstatt Ernährungs- und Verbraucherbildung“ eingeladen und konnten
sich, unterstützt von Expertinnen aus Bildung und Ernährungswissenschaft,
auf den Weg zur Erarbeitung eines schulinternen Curriculums EVB machen.
Die Werkstatt wird im Turnus von drei Monaten angeboten und von der Ver-
netzungsstelle koordiniert. Das gilt auch für die verschiedenen Fortbildungen,
die im Schuljahr 2010/11 besucht werden konnten. Durch die Einladung der
beteiligten Schulen zu einer Vorführung von „Henrietta in Fructionia“ wurde das
Projekt zusätzlich mit den AOK Angeboten im Rahmen der bundesweiten
Kampagne „Gesunde Kinder – gesunde Zukunft“ vernetzt.

Recomendados

20 Jahre LAG Schulbibliotheken in Hessen
20 Jahre LAG Schulbibliotheken in Hessen20 Jahre LAG Schulbibliotheken in Hessen
20 Jahre LAG Schulbibliotheken in HessenGuenter K. Schlamp
 
Leitfaden Interkulturelle Schulentwicklung
Leitfaden Interkulturelle SchulentwicklungLeitfaden Interkulturelle Schulentwicklung
Leitfaden Interkulturelle SchulentwicklungBLLV
 
Das Forschungsprojekt „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in Kitas von...
Das Forschungsprojekt „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in Kitas von...Das Forschungsprojekt „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in Kitas von...
Das Forschungsprojekt „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in Kitas von...Almendra Garcia de Reuter
 
Schulentwicklung kds 2008 2012 vortrag marburg
Schulentwicklung kds 2008 2012 vortrag marburgSchulentwicklung kds 2008 2012 vortrag marburg
Schulentwicklung kds 2008 2012 vortrag marburgHeFre
 
Comenius projekt-neu
Comenius projekt-neuComenius projekt-neu
Comenius projekt-neufosbe
 

Más contenido relacionado

Ähnlich wie 098-11 Anlage4.pdf

Bonns Fünfte GesundeKids Projekt Präsentation
Bonns Fünfte GesundeKids Projekt PräsentationBonns Fünfte GesundeKids Projekt Präsentation
Bonns Fünfte GesundeKids Projekt PräsentationSandra Prüfer
 
Studie Ganztagsschulen in Deutschland 2013
Studie Ganztagsschulen in Deutschland 2013Studie Ganztagsschulen in Deutschland 2013
Studie Ganztagsschulen in Deutschland 2013Bertelsmann Stiftung
 
Wofür braucht die Bildungspolitik OER? Wofür braucht OER die Bildungspolitik?
Wofür braucht die Bildungspolitik OER? Wofür braucht OER die Bildungspolitik?Wofür braucht die Bildungspolitik OER? Wofür braucht OER die Bildungspolitik?
Wofür braucht die Bildungspolitik OER? Wofür braucht OER die Bildungspolitik?Dominic Orr
 
Waldschule Kinderhaus - Wer wir sind
Waldschule Kinderhaus - Wer wir sindWaldschule Kinderhaus - Wer wir sind
Waldschule Kinderhaus - Wer wir sindWaldschule
 
Schulprogramm für das Bertha-von-Suttner-Gymnasiums Potsdam Babelsberg
Schulprogramm für das Bertha-von-Suttner-Gymnasiums Potsdam BabelsbergSchulprogramm für das Bertha-von-Suttner-Gymnasiums Potsdam Babelsberg
Schulprogramm für das Bertha-von-Suttner-Gymnasiums Potsdam BabelsbergVCAT Consulting GmbH
 
(Präsentation) fortbildung adhs.key
(Präsentation) fortbildung adhs.key(Präsentation) fortbildung adhs.key
(Präsentation) fortbildung adhs.keyAndreas Janke
 
Multilingual Families : Präsentation des Projekts
Multilingual Families : Präsentation des ProjektsMultilingual Families : Präsentation des Projekts
Multilingual Families : Präsentation des ProjektsJoel Josephson
 
Schottland Austausch 2012 von Pina Coppola
Schottland Austausch 2012 von Pina CoppolaSchottland Austausch 2012 von Pina Coppola
Schottland Austausch 2012 von Pina CoppolaSeminar Nürtingen
 
Bildung durch Verantwortung: Das Augsburger Modell
Bildung durch Verantwortung: Das Augsburger ModellBildung durch Verantwortung: Das Augsburger Modell
Bildung durch Verantwortung: Das Augsburger ModellTom Sporer
 
Die Kindertagesst?tte f?r schwerst mehrfach behinderte Kinder wird der ?Sonne...
Die Kindertagesst?tte f?r schwerst mehrfach behinderte Kinder wird der ?Sonne...Die Kindertagesst?tte f?r schwerst mehrfach behinderte Kinder wird der ?Sonne...
Die Kindertagesst?tte f?r schwerst mehrfach behinderte Kinder wird der ?Sonne...brandishawltr
 

Ähnlich wie 098-11 Anlage4.pdf (20)

Bonns Fünfte GesundeKids Projekt Präsentation
Bonns Fünfte GesundeKids Projekt PräsentationBonns Fünfte GesundeKids Projekt Präsentation
Bonns Fünfte GesundeKids Projekt Präsentation
 
"Familien stark in Sachsen; Familienbildung in Kooperation mit Kitas - Handbu...
"Familien stark in Sachsen; Familienbildung in Kooperation mit Kitas - Handbu..."Familien stark in Sachsen; Familienbildung in Kooperation mit Kitas - Handbu...
"Familien stark in Sachsen; Familienbildung in Kooperation mit Kitas - Handbu...
 
Studie Ganztagsschulen in Deutschland 2013
Studie Ganztagsschulen in Deutschland 2013Studie Ganztagsschulen in Deutschland 2013
Studie Ganztagsschulen in Deutschland 2013
 
Stuttgarter Bildungspartnerschaft
Stuttgarter BildungspartnerschaftStuttgarter Bildungspartnerschaft
Stuttgarter Bildungspartnerschaft
 
Infoveranstaltung 04.07.2011
Infoveranstaltung 04.07.2011Infoveranstaltung 04.07.2011
Infoveranstaltung 04.07.2011
 
Wofür braucht die Bildungspolitik OER? Wofür braucht OER die Bildungspolitik?
Wofür braucht die Bildungspolitik OER? Wofür braucht OER die Bildungspolitik?Wofür braucht die Bildungspolitik OER? Wofür braucht OER die Bildungspolitik?
Wofür braucht die Bildungspolitik OER? Wofür braucht OER die Bildungspolitik?
 
Waldschule Kinderhaus - Wer wir sind
Waldschule Kinderhaus - Wer wir sindWaldschule Kinderhaus - Wer wir sind
Waldschule Kinderhaus - Wer wir sind
 
Schulprogramm für das Bertha-von-Suttner-Gymnasiums Potsdam Babelsberg
Schulprogramm für das Bertha-von-Suttner-Gymnasiums Potsdam BabelsbergSchulprogramm für das Bertha-von-Suttner-Gymnasiums Potsdam Babelsberg
Schulprogramm für das Bertha-von-Suttner-Gymnasiums Potsdam Babelsberg
 
Flyer GaBi - Ganzheitliche Bildung im Sozialraum
Flyer GaBi - Ganzheitliche Bildung im SozialraumFlyer GaBi - Ganzheitliche Bildung im Sozialraum
Flyer GaBi - Ganzheitliche Bildung im Sozialraum
 
221-10 Preisverleihung Deutscher Lehrerpreis.pdf
221-10 Preisverleihung Deutscher Lehrerpreis.pdf221-10 Preisverleihung Deutscher Lehrerpreis.pdf
221-10 Preisverleihung Deutscher Lehrerpreis.pdf
 
Welthaus Bielefeld: Modellschulen Globalen Lernens
Welthaus Bielefeld: Modellschulen Globalen LernensWelthaus Bielefeld: Modellschulen Globalen Lernens
Welthaus Bielefeld: Modellschulen Globalen Lernens
 
(Präsentation) fortbildung adhs.key
(Präsentation) fortbildung adhs.key(Präsentation) fortbildung adhs.key
(Präsentation) fortbildung adhs.key
 
Multilingual Families : Präsentation des Projekts
Multilingual Families : Präsentation des ProjektsMultilingual Families : Präsentation des Projekts
Multilingual Families : Präsentation des Projekts
 
Vortrag hehl
Vortrag hehlVortrag hehl
Vortrag hehl
 
Schottland Austausch 2012 von Pina Coppola
Schottland Austausch 2012 von Pina CoppolaSchottland Austausch 2012 von Pina Coppola
Schottland Austausch 2012 von Pina Coppola
 
Bildung durch Verantwortung: Das Augsburger Modell
Bildung durch Verantwortung: Das Augsburger ModellBildung durch Verantwortung: Das Augsburger Modell
Bildung durch Verantwortung: Das Augsburger Modell
 
Linksammlung neu
Linksammlung neuLinksammlung neu
Linksammlung neu
 
Präsentation "Kinder- und Familienzentren", Daniela Kobelt-Neuhaus, 2013
Präsentation "Kinder- und Familienzentren", Daniela Kobelt-Neuhaus, 2013Präsentation "Kinder- und Familienzentren", Daniela Kobelt-Neuhaus, 2013
Präsentation "Kinder- und Familienzentren", Daniela Kobelt-Neuhaus, 2013
 
Die Kindertagesst?tte f?r schwerst mehrfach behinderte Kinder wird der ?Sonne...
Die Kindertagesst?tte f?r schwerst mehrfach behinderte Kinder wird der ?Sonne...Die Kindertagesst?tte f?r schwerst mehrfach behinderte Kinder wird der ?Sonne...
Die Kindertagesst?tte f?r schwerst mehrfach behinderte Kinder wird der ?Sonne...
 
Leseland Schule
Leseland SchuleLeseland Schule
Leseland Schule
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH

Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfunn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfunn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfunn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH (20)

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
 

098-11 Anlage4.pdf

  • 1. Presseinformation AOK Nordost – Die Gesundheitskasse Die KlasseEssen-Box – jetzt auch in Mecklenburg- Vorpommern Einrichtung von Ernährungswerkstätten in Grundschulen Bereits seit 2003 arbeiten die AOK, der Verein Vernetzungsstelle Schulver- pflegung e.V. und die Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und For- schung gemeinsam am Themenkreis Ernährung in der Schule. Das Projekt „Klasse Essen-Boxen“ mit dem Ziel der Einrichtung von Ernährungswerkstät- ten in Ganztagsgrundschulen“ wurde dabei als niedrigschwelliges Angebot für den Einstieg in die fächerübergreifende Ernährungs- und Verbraucherbildung in Ganztagsschulen entwickelt und erprobt. Im Januar 2009 wurde es, anläss- lich der Internationalen Grünen, erstmals dem interessierten Fachpublikum vorgestellt. Inhalt Die Boxen enthalten eine Grundausstattung von Materialien für entdeckendes Lernen im Rahmen einer fächerübergreifenden Ernährungs- und Verbraucher- bildung (EVB) und einen Ringordner mit Fortbildungsangeboten und passen- den aktuellen Unterrichtsmaterialien. Die Fortbildungen wurden von der Ver- netzungsstelle koordiniert und von der Senatsverwaltung für Bildung, Wissen- schaft und Forschung Berlin, Bereich Gesundheitsförderung den Teilnehmern bestätigt. Evaluation Die Ergebnisse der Evaluation von Box und Fortbildungsangeboten auf Basis von Fragebögen an die Schulleitungen sowie für die Teilnehmer/-innen der Fortbildungen bestätigten das Konzept der ersten Projektphase. Die Resonanz aus den Gewinnerschulen war ausnahmslos positiv, die Ausstattung der Box wurde, bis auf wenige Ergänzungsvorschläge, als ausreichend für den Start einer fächerübergreifenden EVB und sehr praxistauglich bewertet. Synergien des KlasseEssen-Box Projekt mit der Einrichtung von schuleigenen Ernäh- rungswerkstätten sind ausdrücklich gewünscht. Berliner Projekt ist beispielhaft Bei den Berliner Schulen und Kitas stieß das Projekt auf reges Interesse, so dass 2010 das Projekt für 80 Grundschulen des Berliner Landesprogramms „Gute gesunde Schule“ fortgeführt wurde. Dazu wurden die Schulen am 17. Juni 2010, im Rahmen des IN FORM Projektes, zum Start-Up einer landeswei- ten „Werkstatt Ernährungs- und Verbraucherbildung“ eingeladen und konnten sich, unterstützt von Expertinnen aus Bildung und Ernährungswissenschaft, auf den Weg zur Erarbeitung eines schulinternen Curriculums EVB machen. Die Werkstatt wird im Turnus von drei Monaten angeboten und von der Ver- netzungsstelle koordiniert. Das gilt auch für die verschiedenen Fortbildungen, die im Schuljahr 2010/11 besucht werden konnten. Durch die Einladung der beteiligten Schulen zu einer Vorführung von „Henrietta in Fructionia“ wurde das Projekt zusätzlich mit den AOK Angeboten im Rahmen der bundesweiten Kampagne „Gesunde Kinder – gesunde Zukunft“ vernetzt.